Sie sind hier: Home > Themen >

Aufhebungsvertrag

Thema

Aufhebungsvertrag

Aufhebungsvertrag statt Kündigung: Die wichtigsten Regeln

Aufhebungsvertrag statt Kündigung: Die wichtigsten Regeln

Schnell raus aus dem alten Job: In einem solchen Fall kann ein Aufhebungsvertrag Vorteile gegenüber einer Kündigung haben. Aber längst nicht immer ist es der beste Weg. Die wichtigsten Regeln. Ein Beschäftigungsverhältnis beenden? Das geht nicht nur mit einer ... mehr

Aufhebungsvertrag führt zur Sperre beim Arbeitslosengeld

Wer von seinem Arbeitgeber um einen Aufhebungsvertrag gebeten wird, sollte diesen genau prüfen. Denn dieser kann weitreichende Folgen haben - etwa, wenn es um das Arbeitslosengeld geht. Stimmen Arbeitnehmer einem Aufhebungsvertrag zu, bekommen sie drei Monate ... mehr
Mahle-Betriebsrat will Kündigungsausschluss bis 2025

Mahle-Betriebsrat will Kündigungsausschluss bis 2025

Nach dem angekündigten Stellenabbau will der Betriebsrat beim Autozulieferer Mahle betriebsbedingte Kündigungen bis 2025 ausschließen. Das soll Teil der neuen Beschäftigungssicherung sein, die derzeit verhandelt wird, wie aus einem Papier des Gesamtbetriebsrats ... mehr
Arbeitsvertrag: Unwirksame Klauseln und populäre Irrtümer

Arbeitsvertrag: Unwirksame Klauseln und populäre Irrtümer

In vielen Arbeitsverträgen finden sich Vertragsklauseln, die den entsprechenden Passus unwirksam machen. Doch auch Arbeitnehmer müssen auf der Hut sein. Unwirksame Klauseln im Arbeitsvertrag benachteiligen zumeist den Arbeitnehmer einseitig und in unzulässiger Weise ... mehr
Das Azubi-Einmaleins: Wissenswertes zum Ausbildungsstart

Das Azubi-Einmaleins: Wissenswertes zum Ausbildungsstart

München (dpa/tmn) - Mit der Ausbildung beginnen Berufsanfänger einen neuen Lebensabschnitt. Besonders die erste Zeit ist voller neuer Erfahrungen und Herausforderungen. Damit der Start gut klappt, ist einiges zu beachten - auf persönlicher wie auf rechtlicher Ebene ... mehr

Gerichtsurteil: Für nachgezahlte Überstunden gilt ermäßigter Steuersatz

Berlin (dpa/tmn) - Arbeitnehmer, die für mehrere zurückliegende Jahre eine Überstundenvergütung erhalten, können dafür einen ermäßigten Steuersatz verlangen. Der Vorteil: Es werden deutlich weniger Einkommensteuern fällig. "Voraussetzung ... mehr

Stellenabbau bei Ford kommt voran

Der Autobauer Ford hat einen erheblichen Teil des geplanten Abbaus von mehr als 5000 Arbeitsplätzen in Deutschland bereits erreicht. Mittlerweile gebe es für etwa 60 Prozent dieser Stellen eine Einigung mit den Beschäftigten, bestätigte ein Ford-Sprecher einen Bericht ... mehr

Kündigung nach Elternzeit – fiese Tricks der Arbeitgeber

Von wegen Vereinbarkeit von Familie und Beruf: Wie sieht es mit Kündigungen nach der Elternzeit aus? Und wie kann man sich gegen unfaire Kündigungen wehren? Denn manche Arbeitgeber arbeiten mit fiesen Tricks. Wir klären auf. Während der Elternzeit oder direkt ... mehr

Abfindung: Zusätzliches Geld wegen Kündigung

Die Abfindung ist ein Geldbetrag, den ein Unternehmen an entlassene Mitarbeiter zahlt, um weiteren arbeitsrechtlichen Schritten entgegenzuwirken. Viele Arbeitnehmer erhalten nach ihrer Kündigung eine Abfindung, doch ein Rechtsanspruch besteht auf diese freiwillige ... mehr

Aldi Süd setzt Ombudsmann nach Misshandlung von Azubis ein

Nach der Misshandlung von Auszubildenden bei Aldi in Baden-Württemberg setzt das Unternehmen offenbar erstmals einen Vertrauensanwalt für die Beschäftigten ein. Das berichtete die "Lebensmittel-Zeitung". Bei Problemen könnten die Mitarbeiter diesen Ombudsmann ... mehr
 


shopping-portal