Sie sind hier: Home > Themen >

Ausländerfeindlichkeit

630 AFD-Fragen: Das Netz reagiert mit Spott

630 AFD-Fragen: Das Netz reagiert mit Spott

Eine Große Anfrage der AfD-Fraktion im sächsischen Landtag zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk sorgt im Internet für Häme. Mit 630 Fragen an die Staatsregierung will sich die rechtspopulistische Partei über Grundlage, Auftrag und Arbeit des Mitteldeutschen Rundfunks ... mehr
Schäden durch Fremdenhass: BDA-Präsident Kramer warnt

Schäden durch Fremdenhass: BDA-Präsident Kramer warnt

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat vor Schäden für die deutsche Wirtschaft gewarnt, sollte die  Ausländerfeindlichkeit in Deutschland weiter um sich greifen. "Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir im Ausland für unsere Willkommenskultur gefeiert wurden ... mehr
Joachim Gauck sieht

Joachim Gauck sieht "Systemverächter" am Rand der Gesellschaft

Trotz der fremdenfeindlichen Vorkommnisse in Deutschland sieht Bundespräsident Joachim Gauck die Demokratie nicht in Gefahr. Gleichwohl ging er auf die "Systemverächter" ein, die es am rechten und am linken Rand gebe.  Im "Bericht aus Berlin" der ARD sagte ... mehr
Fremdenfeindliche Attacke in Berlin: Frau reißt Mädchen Kopftuch herunter

Fremdenfeindliche Attacke in Berlin: Frau reißt Mädchen Kopftuch herunter

Bei einem fremdenfeindlichen Angriff in Berlin hat eine Frau einer 13-Jährigen das Kopftuch heruntergerissen. Sie habe das Mädchen und dessen Begleiterin verdächtigt, eine Rolltreppe zum Stehen gebracht zu haben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Daraufhin ... mehr

"Die enthemmte Mitte": Rechtsextreme greifen immer öfter zu Gewalt

Die  Universität Leipzig  führt alle zwei Jahre eine repräsentative Erhebung zu rechtsextremen Einstellungen in Deutschland durch. Ihre jüngste Studie heißt "Die enthemmte Mitte". Demnach ist unsere Gesellschaft zunehmend polarisiert. Bei Personen mit rechtsextremen ... mehr

Rassismus nach Brexit: Deutsche Seniorin fleht im Radio um Hilfe

"Ich habe so fürchterliche Angst, ich habe solche Angst." Die Stimme der alten Dame am Telefon zittert. Ihr Name ist Karen, sie ist eine deutsche Einwanderin, die schon seit  über 40 Jahren in Großbritannien lebt. Doch seit dem Brexit wird sie bedroht ... mehr

BKA-Chef Münch besorgt über "radikale Aktivitäten" in Moscheen

Der Chef des Bundeskriminalamts ( BKA), Holger Münch, hat vor einer Radikalisierung von Asylsuchenden durch islamistische Prediger gewarnt. Gleichzeitig forderte er von Imamen einen verstärkten Einsatz im Kampf gegen Extremisten. Gegenüber der Funke Mediengruppe sagte ... mehr

TV-Kritik zum "Tatort": Hochpolitischer Fall aus Köln wollte zu viel

Die Stadt Köln hat viel aufzuarbeiten - und das haben die " Tatort"-Macher alles in ein Drehbuch gepackt: Der "Tatort: Wacht am Rhein" wollte zu viel und dabei auch noch politisch korrekt sein. "Der Mord als tragischer Unfall", ist Freddy Schenks Erkenntnis ... mehr

Bernd Lucke übt Kritik an AfD: "Inhuman und nicht zu ertragen"

Ist es nur gekränkte Eitelkeit oder tatsächliche Empörung? AfD-Mitbegründer und ihr vom Hof gejagter Chef Bernd Lucke hat seine frühere Partei scharf kritisiert und ihr Ausländerfeindlichkeit vorgeworfen: "Der Umgang der AfD mit Flüchtlingen ist inhuman, unmenschlich ... mehr

Wirtschaft bangt um Standort Sachsen: Rechte lasten auf Image

Nach den fremdenfeindlichen Vorfällen in Clausnitz und Bautzen ist Sachsen wegen rechtspopulistischer Tendenzen im In- wie im Ausland in aller Munde. Deswegen sorgt sich die Wirtschaft in dem Bundesland um den Standort. Es sei zu befürchten, dass es durch ... mehr

Brand in Bautzen: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Nach dem Feuer in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft in Bautzen gehen die Ermittler gegenwärtig von Brandstiftung aus. Das sagte der Leiter des für Extremismus zuständigen Operativen Abwehrzentrums (OAZ) der sächsischen Polizei und Leipziger Polizeipräsident Bernd ... mehr

Mehr zum Thema Ausländerfeindlichkeit im Web suchen

Wenn das eigene Kind rechtsextrem wird

Plötzlich hört der Sohn komische Musik, trägt vornehmlich Kleidung einer bestimmten Marke und äußert sich abfällig über Ausländer: Ist er rechts, rechtsextrem oder sogar schon in einer Kameradschaft unterwegs? "Das Erkennen von Rechtsextremismus ist für Eltern ... mehr

Unbekannte marschieren wie Ku-Klux-Klan vor Flüchtlingsheim

In Mecklenburg-Vorpommern ermittelt der Staatsschutz gegen acht Unbekannte, die in Ku-Klux-Klan-Kostümen über das Gelände einer Flüchtlingsheim bei Löcknitz gelaufen sind. Der Vorfall habe sich bereits in der Nacht zu Freitag ereignet, sei aber erst später von einer ... mehr

Mehrheit für Zuwanderung ausländischer Experten

Die Deutschen sind offen für eine Zuwanderung von Fachkräften aus den Euro-Krisenstaaten. In einer Umfrage für das Magazin "stern" erklärten 54 Prozent der Befragten, der Zuzug von qualifizierten Kräften aus dem Ausland solle gefördert werden. 30 Prozent sprachen ... mehr

Empörung über fremdenfeindliche Angriffe in Polen

Warschau (dpa) - Dass ein polnischer Professor in einer Warschauer Straßenbahn attackiert und verletzt wurde, weil er Deutsch sprach, hat am Wochenende eine Welle der Empörung ausgelöst. Eine Vereinigung von in Deutschland lebenden Polen wandte sich mit einem ... mehr

Thüringen: Rechtsextreme attackieren Ausländer - zwei Verletzte

Bei einem fremdenfeindlichen Angriff in der thüringischen Kleinstadt Neustadt an der Orla sind zwei Männer verletzt worden. Zunächst hätten ein polizeibekannter Rechtsextremer sowie einer seiner beiden Begleiter am Montagabend auf einen ... mehr

Pegida-Hauptstadt Dresden: Ausländerhass besorgt Dresdner mehr als Ausländer

Pegida und AfD-Politiker nennen Dresden oft die "Hauptstadt des Widerstandes". Für die Bürger dort ist Ausländerfeindlichkeit aber ein viel größeres Problem als Ausländer es sind. Im Ruhrgebiet sieht das anders aus. Dresdens Bürger empfinden das wegen ... mehr

Eltern fordern für ihr Kind ausländerfreies Krankenzimmer

In einer Kinderklinik in Brandenburg haben Eltern für ihren Nachwuchs ein ausländerfreies Krankenzimmer gefordert. Der Chefarzt der Klinik erteilte ihnen eine Abfuhr. Die Eltern eines Kleinkindes, das in der Kinderklinik in Brandburg an der Havel behandelt wurde, haben ... mehr

Heftige Debatte: Bundestag lehnt Antrag der AfD zum UN-Migrationspakt ab

Der UN-Migrationspakt hat auch am Freitag den Bundestag beschäftigt. Ein Antrag der AfD wurde abgelehnt. Bei der Debatte dazu ging es erneut rund.  Die AfD ist im Bundestag mit dem Versuch gescheitert, die Abgabe einer deutschen Protokollnotiz zum UN-Migrationspakt ... mehr

Bericht: Auto-Attentäter von Bottrop griff noch mehr Menschen an

Er steuerte sein Auto gezielt in Gruppen feiernder Menschen mit Migrationshintergrund. Zu den bei den Angriffen in Bottrop und Essen Verletzten könnten offenbar weitere hinzukommen. Der gezielte Angriff auf Ausländer mit einem Auto an Silvester im Ruhrgebiet ... mehr

"Vom Sofa hochkommen": Maas wirft Bequemlichkeit im Kampf gegen Rassismus vor

Außenminister Heiko Maas fordert von den Bürgern im Zuge der Ausschreitungen in Chemnitz mehr Einsatz: "Wir müssen Gesicht zeigen gegen Neonazis und Antisemiten." Außenminister Heiko Maas (SPD) hat die Bürger zu mehr Einsatz im Kampf gegen Rassismus und zur Verteidigung ... mehr

Studie: Ausländerfeindliche Positionen nehmen zu

Einer Studie der Universität Leipzig zufolge hat Ausländerfeindlichkeit in Deutschland sichtlich zugenommen. Diese Ergebnisse geben zu denken.  Ausländerfeindliche Einstellungen werden in Deutschland zunehmend salonfähig. Laut einer Studie der Universität Leipzig ... mehr

Arbeit: Kündigung wegen Facebook-Hetze in Dienstkleidung rechtmäßig

Chemnitz (dpa/tmn) - Wer auf Facebook gegen Ausländer hetzt, kann unter Umständen seinen Job verlieren - zum Beispiel dann, wenn er gleichzeitig auf seinem Profilfoto die Dienstkleidung des Arbeitgebers trägt. Das geht aus einem Urteil ... mehr

Ausländerfeindlichkeit: Ost-Bundesländer sind für Asylbewerber zehnmal gefährlicher

Berlin (dpa) - Das Risiko, Opfer eines Hassverbrechens zu werden, ist für Asylsuchende in Ostdeutschland einer Studie zufolge zehnmal so hoch wie in den westlichen Bundesländern. Die Autoren vom Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim ... mehr
 


shopping-portal