Sie sind hier: Home > Themen >

Außenhandel

Thema

Außenhandel

Corona-Krise: Deutsche Exporte brechen 2020 stark ein

Corona-Krise: Deutsche Exporte brechen 2020 stark ein

Die Ausfuhren deutscher Waren sind im Corona-Jahr 2020 so stark zurückgegangen wie zuletzt in der weltweiten Finanzkrise. Insgesamt fielen sie um fast zehn Prozent. Für die Zukunft sind die Exporteure dennoch guter Dinge. Die deutschen Exporte sind im vergangenen ... mehr
EU reagiert auf mutmaßlichen Export von Astrazeneca-Dosen

EU reagiert auf mutmaßlichen Export von Astrazeneca-Dosen

80 Millionen Impfstoffdosen versprach der Impfstoffhersteller Astrazeneca der EU, geworden sind es gerade einmal 31 Millionen. Möglicherweise landete der Rest im Ausland — jetzt reagiert die EU. Die EU kann künftig die Exporte von Corona-Impfstoffen ... mehr
Corona im Griff: Chinas Wirtschaft zieht weiter an

Corona im Griff: Chinas Wirtschaft zieht weiter an

Als erste große Volkswirtschaft bügelt China den durch die Corona-Krise bedingten Wachstumseinbruch wieder aus. Die Volksrepublik hat die Pandemie seit Monaten weitestgehend unter Kontrolle. Als Zeichen der anhaltenden Erholung nach dem Corona-Einbruch ist Chinas ... mehr
No-Deal schlimmer als Corona: Staatsminister Gove warnt vor Post-Brexit-Staus

No-Deal schlimmer als Corona: Staatsminister Gove warnt vor Post-Brexit-Staus

London/Kent (dpa) - Der britische Staatsminister Michael Gove hat vor langen LKW-Staus an der britischen Grenze nach dem Ende der Brexit-Übergangsphase gewarnt. Schon im Januar könne es Staus mit 7000 Lastwagen an der Grenze nach Frankreich geben ... mehr
Deutsche Exporte legen weiter zu – immer noch unter Vor-Krisen-Niveau

Deutsche Exporte legen weiter zu – immer noch unter Vor-Krisen-Niveau

Erholung in Sicht? Die Ausfuhren aus Deutschland sind im Juli weiter angestiegen. Doch das Exportniveau liegt immer noch deutlich unter dem Vorjahresmonat. Die Importe zogen nur leicht an. Die deutschen Exporte haben im Juli weiter zugelegt, bleiben aber noch immer ... mehr

Nach Corona-Einbruch: Deutsche Exporte legen deutlich zu

In der Corona-Krise gingen die deutschen Ausfuhren in historischen Maße zurück – die Erholung fällt nun umso stärker aus. Doch die Exportrückgänge sind insgesamt immer noch gravierend. Der deutsche Außenhandel hat sich im Juni weiter von dem Einbruch in der Corona-Krise ... mehr

Corona-Demos: Wer seinen Job behalten will, sollte sich an Regeln halten

Die Demo vom Wochenende zeigt: Nicht wenige Menschen sind die Corona-Regeln leid. Trotzdem sollten wir uns alle an die Maßnahmen halten – schon aus wirtschaftlichem Eigeninteresse.  Die Zahlen sind deprimierend genug, um sehr nachdenklich zu werden: minus 10 Prozent ... mehr

Rüstungsgüter: Kriegswaffenausfuhr auf über 492 Millionen Euro gestiegen

Berlin (dpa) - Der Wert der in den ersten vier Monaten aus Deutschland ausgeführten Kriegswaffen ist auf mehr als 492 Millionen Euro gestiegen. Der Anteil von Nato-Staaten daran habe bis einschließlich April 182 Millionen Euro betragen, teilte ... mehr

Trotz Corona: Chinas Exporte sinken geringer als gedacht – Dax im Plus erwartet

Lichtblick in der Corona-Krise: Die chinesischen Exporte sind im März um nur 6,6 Prozent eingebrochen. Experten hatten zuvor mit einem deutlich höheren Rückgang gerechnet. Die Börsen dürfte das freuen. Chinas Außenhandel ist von der Corona-Krise im März deutlich ... mehr

Wirtschaft schrumpft wegen Corona – erstmals seit der Finanzkrise

Der Dax ist am Donnerstag auf unter 10.000 Punkte abgestürzt, auch auf die Konjunktur wirkt das Coronavirus negativ: Ökonomen gehen davon aus, dass die Wirtschaftskraft zurückgeht – wie zuletzt 2009. Die deutsche Wirtschaft wird nach Prognose des Kieler Instituts ... mehr

Konferenz in Berlin: DIHK sieht Aufwind bei Handel mit Griechenland

Berlin/Athen (dpa) - Nach schwierigen Jahren sieht der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) konjunkturellen Aufwind bei den deutsch-griechischen Wirtschaftsbeziehungen. "Für deutsche Investoren wird das Land wieder interessant", sagte ... mehr

Brexit-Auswirkungen: Deutsche Exporte nach Großbritannien brechen ein

Der Brexit hat seinen Preis für "Made in Germany": Deutsche Exporte in das Vereinigte Königreich sanken zuletzt so stark wie seit der Finanzkrise 2009 nicht mehr. Experten zweifeln an einer baldigen Trendwende.  Das lange Hickhack um den Brexit hat die deutschen Exporte ... mehr

Deutsche Wirtschaft stagniert zum Jahresende 2019

Die aktuell veröffentlichten Daten des Statistischen Bundesamts zeigen: Europas größte Volkswirtschaft hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Internationale Handelskonflikte und das Brexit-Drama hinterlassen Spuren. Der deutschen Wirtschaft ist zum Jahresende ... mehr

Bruttoinlandsprodukt 2019: Deutsche Wirtschaft wächst – Boomjahre trotzdem vorbei

Europas größte Volkswirtschaft wächst immer noch – das ist die gute Nachricht. Gleichwohl sind die Boomjahre erstmal vorbei: Handelskonflikte und die Abkühlung der globalen Wirtschaft hinterlassen immer tiefere Schrammen. Die deutsche Wirtschaft hat unter dem Eindruck ... mehr

Donald Trump: Seine Strafzölle verpuffen – immer mehr chinesische Importe

Inmitten der zahlreichen Handelskonflikte veröffentlicht die US-Regierung heikle Zahlen: Die Importe aus China ziehen an, die Exporte schwächeln. Der US-Präsident wollte eigentlich das Gegenteil erreichen. Inmitten des Zollstreits ist das von US-Präsident Donald Trump ... mehr

Bruttoinlandsprodukt: Deutsche Wirtschaft wächst um 0,4 Prozent

Europas größte Volkswirtschaft meldet sich zurück und wächst zum Jahresanfang. Für Verunsicherung sorgt allerdings die Eskalation des Handelskriegs zwischen den USA und China. Nach einem Schwächeanfall im vergangenen Jahr ist die deutsche Wirtschaft im ersten Quartal ... mehr

US-Handelsdefizit steigt auf höchsten Stand seit 10 Jahren

Entgegen der Ziele von Donald Trump steigt das amerikanische Handelsbilanzdefizit immer weiter. Beim Warenaustausch mit einem Rivalen läuft es für die USA besonders schlecht.  Das Defizit der US-Handelsbilanz ist entgegen den Zielen von Präsident Donald Trump ... mehr

Deutsche Wirtschaft schrumpft erstmals seit Jahren

Die deutsche Wirtschaft ist im dritten Quartal zum ersten Mal seit mehr als drei Jahren geschrumpft. Der Grund liegt vor allem in sinkenden Exporten und zurückhaltendem privaten Konsum. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Deutschland ist im dritten Quartal um 0,2 Prozent ... mehr

Wirtschaftsdelegation erkundet Marktchancen in Israel

Thüringen will die wirtschaftlichen Kontakte mit Israel ausbauen. Diesem Anliegen diene die Reise einer 30-köpfigen Wirtschafts- und Wissenschaftdelegation, die nach Angaben des Wirtschaftsministeriums am Sonntag begann. Die Leitung ... mehr

Tiefensee zieht Zwischenbilanz von Südamerika-Reise

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) will am heute in Buenos Aires erste Ergebnisse einer Reise von Unternehmern und Wissenschaftlern aus dem Freistaat nach Südamerika vorstellen. Sie dient dazu, auf dem an Rohstoffen reichen Kontinent ... mehr

Knapp die Hälfte der Fracht in Häfen unter Billigflagge

In deutschen Seehäfen wird fast die Hälfte aller Güter auf Schiffen unter Billigflagge befördert. Im vergangenen Jahr betraf dies 48,9 Prozent aller Güter, die in deutschen Seehäfen ein- oder ausgeladen wurden, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag ... mehr

VW: "mögliche Auswirkungen" von US-Sanktionen gegen Iran

VW prüft angesichts der neuen US-Sanktionen gegen den Iran mögliche Folgen für sein Geschäft in dem Land. "Volkswagen hält sich an alle geltenden nationalen und internationalen Gesetze sowie Export-Regularien", teilte der Konzern am Donnerstag auf Anfrage mit. "Darum ... mehr

Wirtschaftsministerin will Engagement in Afrika ankurbeln

Das Wirtschaftsministerium will mehr Firmen dazu bringen, sich in Afrika zu engagieren. "Es ist höchste Zeit, dass wir als bundesweit exportstärkstes Land zukünftiges wirtschaftliches Entwicklungspotenzial auch jenseits der etablierten Märkte in den Blick nehmen", sagte ... mehr

China und USA wichtigste Thüringer Exportmärkte

Der Aufwärtstrend bei den Exporten der Thüringer Industrie hält an. Im zweiten Quartal wurden Waren im Wert von 4,1 Milliarden Euro in das Ausland geliefert, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Erfurt mitteilte. Das bedeute einen Zuwachs von 7,5 Prozent ... mehr

Export bayerischer Firmen legt zu

Die Nachfrage nach Autos, Maschinen und Elektronik aus Bayern wächst weiter. Die bayerischen Unternehmen exportierten im ersten Halbjahr Waren für 97,6 Milliarden Euro - gut zwei Prozent mehr als vor einem Jahr, wie die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft am Freitag ... mehr

Deutscher Außenhandel boomt: Das sind die wichtigsten Export-Länder

Der deutsche Außenhandel boomt wie nie zuvor. Insgesamt wurden Waren im Wert von 1133,6 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 916,5 Milliarden Euro eingeführt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Der schwache Euro-Kurs beflügelte die Ausfuhren ... mehr

Konjunktur: GfK-Konsumklima hält sich auf hohem Niveau

Die Fußball- WM wirft einen ersten konjunkturellen Schatten voraus - einen positiven. Das Barometer für das deutsche Konsumklima im Juni liegt den vierten Monat in Folge bei 8,5 Punkten und damit weiter auf dem höchsten Wert seit Anfang 2007, teilten ... mehr
 


shopping-portal