Thema

Autoindustrie

Keine freiwillige Diesel-Nachrüstung auf Kosten der Aktionäre

Keine freiwillige Diesel-Nachrüstung auf Kosten der Aktionäre

Nachrüsten von Diesel ohne gesetzliche Grundlage? Keine gute Idee, sagen Vertreter der Aktionäre. Aufgrund der damit verbundenen Kosten könnten diese auf die Barrikaden gehen und Schadenersatz fordern. Aktionärsschützer warnen die Automobilhersteller vor einer ... mehr
Anmaßend: VW-Chef droht mit Massenentlassungen

Anmaßend: VW-Chef droht mit Massenentlassungen

Der VW-Chef droht dem EU-Parlament: Setzt es seine Klimaziele durch, müssen wohl 100.000 VW-Mitarbeiter gehen. Das ist anmaßend. Angemessen wäre etwas anderes. Europa ringt um neue Klimaziele für die Autoindustrie: Im Jahr 2030 sollen Autos 40 Prozent weniger ... mehr
EU-Kompromiss zum CO2-Ausstoß: Scheuer kritisiert Kabinettskollegin Schulze

EU-Kompromiss zum CO2-Ausstoß: Scheuer kritisiert Kabinettskollegin Schulze

Die Bundesumweltministerin habe halbherzig verhandelt, sagt der Verkehrsminister. Unterdessen warnt die Autoindustrie vor dem Verlust von Arbeitsplätzen. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) wegen des EU-Kompromisses ... mehr
Neue EU-Klimaziele: VW-Chef befürchtet Massenentlassungen

Neue EU-Klimaziele: VW-Chef befürchtet Massenentlassungen

Gegen starken Widerstand der Autoindustrie will die EU die Klimavorgaben für Neuwagen verschärfen. VW-Chef Herbert Diess sagt: Dann würde in den VW-Werken jeder vierte Job gestrichen. Volkswagen-Chef Herbert Diess sagt unverhohlen: Die geplanten neuen CO2-Grenzwerte ... mehr
Neuzulassungen September 2018: Neun neue Tabellenführer

Neuzulassungen September 2018: Neun neue Tabellenführer

Selten ging es im  Ranking der erfolgreichsten Autos  so turbulent zu wie im September. Vor allem ein Konzern büßt mit seinen Modellen etliche Spitzenplätze ein. Und das hat einen klaren Grund. Die monatliche Pkw-Bestsellerliste: Damit hier mal Bewegung hineinkommt ... mehr

Kolumne von Gregor Gysi: Große Koalition lässt Autofahrer im Stich

Weil die Groko nichts gegen die Machenschaften der Autoindustrie tut, müssen die Bürger nun selbst für saubere Luft sorgen. Das wird sich für die Regierung rächen. Die Parteien der großen Koalition verspielen im Diesel-Skandal ihre Glaubwürdigkeit. Betroffene ... mehr

Klimapolitik: EU-Staaten stimmen für schärfere CO2-Standards für Autos

Die Bundesregierung konnte sich bei Verhandlungen der EU-Staaten nicht durchsetzen.  Der deutschen Autoindustrie drohen nun deutlich schärfere Klimaschutzvorgaben. Der Kohlendioxid-Ausstoß von Neuwagen soll nach dem Willen der EU-Staaten von 2020 bis 2030 um 35 Prozent ... mehr

DUH-Experte Resch: Dieselkompromiss wird neu verhandelt

In Berlin stehen alle Zeichen auf Fahrverbot, am Dienstag entscheidet das Berliner Verwaltungsgericht darüber. Umwelt-Experte Jürgen Resch hält das Verbot für unvermeidlich – und macht den Dieselkompromiss der Regierung verantwortlich. Ein Diesel-Fahrverbot ... mehr

EU-Parlament beschließt Grenzwerte: CO2-Ausstoß bei Autos soll um 40 Prozent sinken

Im Kampf gegen den Klimawandel setzt das EU-Parlament auf strenge Vorgaben: Bis 2030 soll der CO2-Ausstoß von Neuwagen stark sinken. Endgültig ist die Regel aber noch nicht. Das EU-Parlament hat sich für eine deutliche Senkung der CO2-Emissionen von Neuwagen ... mehr

Diesel-Fahrverbote: Bouffier besteht auf Nachrüstungen für alte Diesel

Die Koalition will ein neues großes Paket schnüren, auf das verunsicherte Diesel-Besitzer schon warten. Hessens Ministerpräsident Bouffier hält Hardware-Nachrüstungen für einen "zwingenden Teil der Lösung".  Vor der entscheidenden Sitzung des Koalitionsausschusses ... mehr

VW will nur Teil der Diesel-Nachrüstung bezahlen

Der Verkehrsminister fragt, und der VW-Chef antwortet: So laufen Verhandlungen zur Dieselkrise zwischen Regierung und Autobauern. Jetzt macht Herbert Diess Zugeständnisse. Volkswagen hat in der Dieselkrise bei Verhandlungen mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ... mehr

Mehr zum Thema Autoindustrie im Web suchen

Beliebte Themen der letzten Woche

Hardware-Nachrüstung für Diesel bringt viel – aber auch Probleme

Hardware-Nachrüstung für alte Dieselautos: Sie gilt als Ideallösung gegen Fahrverbote und Luftverschmutzung. Nun wird sie wohl kommen – trotz großer Widerstände. Was bedeutet das für die Autofahrer? Und mit welchen Nachteilen müssen sie rechnen? Autohersteller ... mehr

Das steckt hinter dem Daimler-Machtwechsel

Wechsel an der Daimler-Spitze: Nach mehr als 13 Jahren am Steuer des Konzerns tritt Dieter Zetsche ab. Wie tickt sein Nachfolger? Und wie bewerten Analysten den Wechsel? Zuhören, erklären, nie die Ruhe verlieren: So zeigt sich der designierte neue Daimler ... mehr

Diesel-Skandal: Die Autohersteller müssen haften – ohne Wenn und Aber

Im Streit um Diesel-Nachrüstungen steht mehr auf dem Spiel als die Autokonjunktur: Der Rechtsstaat muss beweisen, dass vor dem Gesetz doch jeder gleich ist. Am kommenden Montag will die Bundesregierung entscheiden, wie es mit den 15 Millionen Dieselfahrzeugen ... mehr

Merkel will Autoindustrie bei CO2-Grenzwerten nicht überfordern

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht beim Tag der Deutschen Industrie in Berlin. Sie äußert sich zu den geplanten Regulierungen der EU-Kommission und stellt sich schützend vor die Autoindustrie. Angela Merkel (CDU) will die Autoindustrie bei geplanten neuen ... mehr

Diesel-Krise: CDU schließt Steuergeld zur Lösung nicht aus

Die Diesel-Krise ist noch nicht bewältigt, bald soll eine Entscheidung fallen. CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer schließt den Einsatz von Steuergeldern nicht aus. Zur Lösung der Dieselkrise und Vermeidung von Fahrverboten etwa für Pendler ... mehr

Beliebte Themen der letzten Woche im WWW

Diesel-Umtausch-Prämie hätte wenig Wirkung

Um die Stickoxid-Belastung zu senken, setzt der Verkehrsminister auf Prämien für Dieselfahrer, die ein neues Auto kaufen. Das Umweltbundesamt bezweifelt, ob das einen spürbaren Effekt hätte. Das Umweltbundesamt bezweifelt die Umwelt-Wirkung ... mehr

Merkel will Hardware-Nachrüstung alter Diesel

Drei Jahre Dieselkrise – und noch immer ist nicht klar, was aus den betroffenen Autos wird. Offenbar hat Kanzlerin Merkel ihre Haltung in der Frage nun geändert. Der Druck auf Verkehrsminister Scheuer steigt. Im Kampf gegen Diesel-Fahrverbote in deutschen ... mehr

25 größte Hersteller: China übernimmt die Automacht

Wer baut auf der Welt die meisten Autos? Ein erster Blick auf das Hersteller-Ranking zeigt keine Überraschungen. Der zweite Blick allerdings umso mehr. Volkswagen ganz vorne, danach Renault-Nissan, dahinter kommt Toyota – so kennt man das Ranking ... mehr

Studie: Was Ferrari pro Auto verdient – Bentley hingegen zahlt drauf

Mit teuren Autos lässt sich sehr viel Gewinn machen, wie Ferrari seit Jahren beweist. Man kann damit aber auch viel Geld verlieren. Das wiederum zeigt Bentley. Was die Hersteller an ihren Autos verdienen, erfahren Sie hier. Große Autos, große Profite – dieses Motto ... mehr

Wetter in Deutschland – Kachelmann über den Klimawandel: Kein Sommermärchen

Deutschland hat Angst vorm Klimawandel – und vor Ventilatoren. Während im Winter die nächste Klimakatastrophe droht, tut die Regierung nichts. Weil sie die vielen "Dummen" nicht verprellen will.     Manchmal bestimmt Mesut Özil nicht nur die Medienagenda ... mehr

So hängen uns Japans Autobauer ab

In Deutschland hält man offenbar Fahrverbote für wegweisend, Japan und seine Autobauer gehen einen anderen Weg: Sie beschließen gerade die Zukunft des Autos – mal wieder. Autobauer und Regierung Hand in Hand: Das kennt man aus Deutschland seit langem, ätzen Kritiker ... mehr

Zoll-Gipfel: Donald Trump und Juncker erzielen Einigung im Handelsstreit

Die Erwartungen an das Spitzentreffen waren gering. Doch dann gibt es auf ein Mal den Durchbruch. Ist der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA damit vorbei? Die EU und die USA haben eine weitere Eskalation ihres Handelsstreits in letzter Minute abgewendet ... mehr

Tagesanbruch: Handelskonflikt – Trump lenkt ein & Wasser auf dem Mars

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Große Überraschung: In der Nacht haben sich US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker auf einen gemeinsamen ... mehr

Zoll-Treffen mit Donald Trump – Was Juncker in Washington erreichen will

Mit Strafzöllen auf europäische Autos will US-Präsident Trump den Handelskrieg gewinnen. Ein Europäer unternimmt einen letzten Einigungsversuch – mit wenig Aussicht auf Erfolg. Mit einer letzten Reise versucht EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker ... mehr

Audi, VW und der Diesel-Skandal: Zu wenig gelernt, zu viel verdrängt

Audi-Chef Rupert Stadler sitzt wegen der Dieselaffäre immer noch in Untersuchungshaft. Gleichzeitig ringt der Mutterkonzern damit, die richtigen Lehren aus dem Skandal zu ziehen – aber nicht nur er. Die Staatsanwaltschaft wirft Audi-Chef Rupert Stadler ... mehr

CATL soll deutsche Batteriezellen für BMW liefern

Einige BMWs werden in Zukunft mit Batteriezellen aus Erfurt fahren. Der BMW-Partner CATL hat sich entschieden, die Zellen im Wert von 4 Milliarden Euro aus Thüringen und China zu beziehen. Der Münchner Autohersteller BMW hat einen Auftrag über vier Milliarden ... mehr

Plötzlich gar keine Zölle? Im Handelsstreit kündigt sich eine Kehrtwende an

Im Handelsstreit mit den USA kündigt sich eine überraschende Wende an. Plötzlich ist ein Komplettverzicht auf Zölle im Gespräch. Die Autoindustrie wäre nicht abgeneigt, Angela Merkel auch nicht. Die USA schüren mit einem überraschenden Vorstoß Hoffnungen ... mehr

Kolumne: Warum Autokonzerne nicht aus ihren Fehlern lernen

Milliardenstrafe, U-Haft, Gerichtsverfahren: Die deutsche Autoindustrie stolpert von Skandal zu Skandal. Im Anschluss wird stets Besserung gelobt. Bislang sind das nur Versprechen. Audi-Chef Rupert Stadler soll völlig verblüfft gewesen sein, als er am Montag ... mehr

Verhaftung von Audi-Boss Rupert Stadler: Das sagt die Presse

Der erste Top-Manager der Autobranche sitzt wegen des Dieselskandals in Untersuchungshaft: Rupert Stadler, der Chef der VW-Tochter Audi. Die Pressestimmen zu seiner Verhaftung. Die "Frankfurter Rundschau" kommentierte zur Inhaftierung Stadlers: "Volkswagen bleibt ... mehr

Dieselfahrverbot in Aachen? Erstes Verfahren nach Urteil

Das Aachener Verwaltungsgericht verhandelt heute im bundesweit ersten Verfahren nach dem Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichts über ein mögliches Dieselfahrverbot. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) will mit einem solchen Verbot die Einhaltung ... mehr

Nach Affen-Skandal: Cheflobbyist Thomas Steg wieder bei VW

Die Empörung war groß nach Dieselabgastests an Affen – während sich Volkswagen gerade abmühte, die "Dieselgate"-Folgen abzuschütteln. Der zwischenzeitlich beurlaubte Cheflobbyist Steg ist nun rehabilitiert. Und eine klare Meinung zu Tierversuchen ... mehr

Auto: Umstellung auf Elektroantriebe kostet Zehntausende Jobs

Elektromotoren brauchen meist weniger Einzelteile als Verbrenner, sie können daher von weniger Menschen gebaut werden. Eine neue, besonders detaillierte Untersuchung zeigt weitreichende Auswirkungen für die Arbeit in der Autobranche ... mehr

"Der Hass auf den Diesel ist nicht berechtigt"

Malte Dringenberg, Pressesprecher des Automobilclubs von Deutschland, verteidigt den Diesel und kritisiert die Fahrverbote. Im Interview fordert er eine andere Lösung. In seiner Familie sind drei Diesel unterwegs. Das ist aber nicht der Hauptgrund, warum sich Malte ... mehr

DUH-Chef im Interview: Dieselfahrverbote sind "offenbar notwendig"

Sein Verband mischt Regierung und Autobauer auf: DUH-Geschäftsführer Jürgen Resch über Taschenspielertricks der Koalition – und warum nun selbst der EU-Kommission der Kragen platzt. Dicke Luft in Berlin: Im dritten Jahr der Dieselkrise sucht die Regierungskoalition ... mehr

Fahrverbotskläger: "Autofahren muss unattraktiver werden"

Matthias Pätzold ist der Mann, der das Dieselfahrverbot in Hamburg angestoßen hat. 2013 klagte er als Anwohner der Max-Brauer-Alle mit dem BUND gegen die Stadt. Warum er sich trotzdem nicht als Sieger fühlt und was er jetzt fordert ... mehr

Trump droht im Handelsstreit mit Mega-Zöllen

US-Präsident Donald Trump droht erneut mit hohen Zöllen auf Importautos. Während deutsche Konzerne die Konsequenzen fürchten, sorgt sich der russische Präsident um die Weltwirtschaft. US-Präsident Donald Trump bringt im weltweiten Poker um den Handelsaustausch ... mehr

Autobauer erwarten keine flächendeckenden Fahrverbote

Die EU verklagt Deutschland, Städte wie Hamburg arbeiten bereits am Fahrverbot. Trotzdem sagen die Autobauer: Flächendeckende Diesel-Fahrverbote wird es nicht geben. Die Autoindustrie geht weiter davon aus, dass es keine flächendeckenden Fahrverbote für Diesel ... mehr

Anklage gegen Winterkorn: Ex-VW-Boss droht lange Haftstrafe

Er sei wohl die Spitze des VW-Komplotts: US-Justizminister Jeff Sessions droht Martin Winterkorn mit maximaler Härte des Gesetzes. Es wird eng für den Ex-Chef von Volkswagen. Der Abgasskandal bedeutete einen Absturz – auch für den langjährigen Volkswagen-Lenker Martin ... mehr

Bericht: Groko will Diesel-Hersteller weiterhin schonen

Mali, Haushalt und wieder mal der Diesel: Beim zweitägigen Kabinettstreffen in Meseberg sprechen die Koalitionäre auch über das Reizthema Nachrüstung. Die erwartete klare Ansage wird laut einem Medienbericht wieder ausbleiben. Die Ministerriege von Kanzlerin Angela ... mehr

Greenpeace: Autoindustrie muss mehr zahlen für bessere Luft

Der Umweltverband Greenpeace hat angebliche Pläne der Bundesregierung zur Nachrüstung mancher Dieselautos begrüßt. "Endlich nimmt die Bundesregierung die Hersteller für ihre Abgasmanipulationen in die Pflicht und räumt ein, was Gutachten längst belegt haben ... mehr

Regierung erwägt Diesel-Nachrüstungen über Milliardenfonds

Die Dieselkrise wird ein wichtiges Thema bei der Kabinettsklausur in der kommenden Woche werden. Im Fokus der Debatte stehen vor allem mögliche technische Nachrüstungen von Autos. In der Bundesregierung gibt es einem Bericht zufolge Überlegungen über einen ... mehr

BMW erneut profitabelster Autokonzern der Welt

Zusammen lassen die großen Drei – BMW, Suzuki und Daimler – der deutschen Autoindustrie der Konkurrenz in Sachen Profitabilität weiter keine Chance. Doch es gibt Zweifel, dass das langfristig so weitergeht. BMW bleibt der profitabelste Autokonzern der Welt. Kein anderer ... mehr

Peter Altmaier gibt in Washington den Donald-Trump-Versteher

Peter Altmaier will die Trump-Regierung in letzter Minute von Strafzöllen abbringen. Er verfolgt einen interessanten Ansatz – kommt es zum Kompromiss auf Kosten eines anderen Staates? Manche nennen es den Trump-Faktor, andere das pure Chaos. Doch Peter Altmaier findet ... mehr

Diese Auswirkung hat der Dieselskandal auf das Kaufverhalten

Der Ruf der Automobilindustrie – traditionell eine der beliebtesten Branchen in Deutschland – hat durch den Dieselskandal stark gelitten. Nur noch 26 Prozent der Bürger äußern sich positiv über die Autoindustrie. Welche Auswirkung das auf das Kaufverhalten ... mehr

Zoll-Drohung gegen deutsche Autobauer: EU warnt Trump vor weiterer Eskalation

Im Handelskonflikt zwischen EU und USA gibt es keine Anzeichen für Entspannung. Nach Trumps Zoll-Drohungen gegen deutsche Autobauer soll nun immerhin miteinander gesprochen werden. Doch schon die Ankündigung mutet eher wie eine weitere Kampfansage ... mehr

Handelsstreit: Deutschland braucht eine neue Trump-Strategie

Donald Trump verhängt Strafzölle für Deutschland und Europa – und lässt nur eine Hintertür offen. Berlin und Brüssel müssen dringend ihre Strategie gegenüber dem US-Präsidenten ändern. Donald Trumps Entscheidung, globale Strafzölle auf Stahl und Aluminium zu erlassen ... mehr

Trump und der drohende Handelskrieg: Bei den Deutschen regiert das Prinzip Hoffnung

Donald Trump legt mit Angriffen gegen Europas Handelspolitik nach. Was tun? Die EU setzt auf Gegendrohungen, Berlin bremst – und Trumps Top-Wirtschaftsberater tritt zurück. Gibt es so etwas wie einen liebevollen Handelskrieg? Donald Trump scheint es sich so auszumalen ... mehr

Kretschmann gehen freiwillige Software-Updates zu langsam

Ministerpräsident Winfried Kretschmann gehen die von der Autobranche zugesagten Software-Updates für Diesel-Autos zu langsam voran. Die Branche komme ihrer freiwillige Zusage nicht nach. Der Grünen-Politiker erinnerte am Dienstag in Stuttgart daran ... mehr

Diesel-Urteil: "Es braucht schnell eine blaue Plakette"

Das Bundesverwaltungsgericht ebnet in einem wegweisenden Urteil den Weg für Diesel-Fahrverbote in Deutschland. Der Entscheid sorgt für Zuspruch, aber auch reichlich Kritik. An den Börsen gerieten Papiere von Automobilherstellern unter Druck ... mehr

Debatte um Diesel-Fahrverbote: Der Diesel ist kein Klimaschützer

Für Jens Hilgenberg, Autoexperte beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), ist die Sache klar: Der Diesel muss schnellstmöglich aus den Städten verschwinden. Denn mit ihm ist das Klima nicht zu retten. Wir veröffentlichen zur Entscheidung ... mehr

Fahrverbote-Urteil am 27.2.: Noch ist der Diesel im Spiel

Millionen von Dieselfahrern wissen immer noch nicht, ob es bald Fahrverbote in Städten gibt. Das Bundesverwaltungsgericht vertagt seine Entscheidung: Am 27. Februar ist nun "Diesel-Day". Die Luft ist klar an diesem Tag in Leipzig. Die Sonne strahlt, der Himmel ... mehr

Was bedeutet ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge?

Die Luft in deutschen Ballungsräumen ist schlecht. Seit Jahren werden Grenzwerte für Stickstoffoxide deutlich überschritten – im Fokus stehen Dieselfahrzeuge. Das Bundesverwaltungsgericht prüft in dieser Woche, ob Fahrverbote eine rechtmäßige Lösung wären. Millionen ... mehr

Abgasskandal: Städtetag erwartet Fahrverbote für Diesel

Der Deutsche Städtetag rechnet damit, dass die hohe Belastung durch Stickoxide zu Fahrverboten für Dieselfahrzeuge Städten führen wird. Der Verband hat die Bundesregierung scharf kritisiert. Sie scheine das Thema auszusitzen, sagt Helmut ... mehr

"Kapitulation der Politik vor der Autoindustrie"

Um Diesel-Abgase zu senken, wird auch über Umbauten von Motoren diskutiert – und über die heikle Frage, wer das finanziert. Wären die Autobauer dafür zur Kasse zu bitten? Oder doch die Steuerzahler? Im Kampf gegen zu hohe Luftverschmutzung in deutschen Städten formiert ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018