Sie sind hier: Home > Themen >

Autokonzern

Thema

Autokonzern

Auto – VW: Konzern ruft tausende Eos-Modelle zurück

Auto – VW: Konzern ruft tausende Eos-Modelle zurück

Der Wolfsburger Autokonzern muss Eos-Modelle nacharbeiten und beordert deshalb ältere Exemplare in die Werkstätten zurück. Dummerweise waren sie bereits 2015 Teil eines Rückrufs. Volkswagen muss nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) bei einigen Tausend bereits ... mehr
VW startet Auslieferung des ID.3: E-Reihe soll Konzern verändern

VW startet Auslieferung des ID.3: E-Reihe soll Konzern verändern

Endlich ist er da: der VW ID.3. Bereits im Vorfeld sorgte das neue Elektroauto des deutschen Großkonzerns für Aufruhr. Und auch heute gibt es wieder Einschränkungen: Denn nicht jeder, der will, bekommt auch einen der E-Flitzer. Mit einigen Wochen Verzögerung erhalten ... mehr
Diess nach Treffen mit Musk: VW plant keine Kooperation mit Tesla

Diess nach Treffen mit Musk: VW plant keine Kooperation mit Tesla

E-Auto-Pionier Elon Musk ist zurzeit auf Deutschlandtour: Nun hat er auch VW-Chef Herbert Diess in Niedersachsen getroffen. Gerüchte über eine Zusammenarbeit der Autobauer kamen auf. Doch jetzt gibt es eine Absage. Nach seinem Treffen mit Tesla ... mehr
Auto – Daimler AG: Mercedes ruft weltweit über 150.000 Autos zurück

Auto – Daimler AG: Mercedes ruft weltweit über 150.000 Autos zurück

Mercedes-Benz ruft aktuell bestimmte Exemplare der A- und C-Klasse zurück. Es gibt Probleme mit der Klimaanlage und der Software. Welche Produktionszeiträume betroffen sind, lesen Sie hier. Wer einen Mercedes besitzt, muss mit dem Wagen eventuell in die Werkstatt ... mehr
Autobauer Volvo Cars musste herbe Verluste verzeichnen

Autobauer Volvo Cars musste herbe Verluste verzeichnen

Im vergangenen halben Jahr konnte der Autohersteller Volvo keine schwarzen Zahlen schreiben.  Starke finanzielle Einbußen ließen den Umsatz sinken. Dennoch blickt das Unternehmen hoffnungsvoll in die Zukunft. Der schwedische Autobauer Volvo Cars blickt nach einem ... mehr

Daimler muss sparen – 20.000 Jobs sind in Gefahr

Für den Autokonzern Daimler sieht es nicht gut aus: Das Unternehmen muss sparen, weil es einen gewaltigen Verlust eingefahren hat. Bis zu 20.000 Stellen könnten deshalb auf der Kippe stehen. Der Autobauer Daimler will in den kommenden Jahren bis zu 20.000 Stellen ... mehr

VW stoppt endgültig Pläne für ein Werk in der Türkei

Volkswagen wollte ein neues Werk in der Westtürkei eröffnen – 4.000 Menschen sollten dort arbeiten. Doch die Corona-Krise machte dem Autokonzern einen Strich durch die Rechnung: VW stoppte die Pläne. Der VW-Konzern stoppt die Pläne für den Bau eines neuen Werks ... mehr

Insider: VW denkt über Kauf von Autovermieter Europcar nach

VW erwägt laut Insidern die Übernahme des schwächelnden Mietwagenanbieters Europcar. Der Autokonzern kennt die Geschäfte von Europcar gut: Bis 2006 gehörte der Vermieter noch zum Konzern. Der Autobauer Volkswagen wirft Insidern zufolge ... mehr

BMW: Stellenabbau besiegelt – 6.000 Jobs fallen weg

Einigung beim internen Zwist um den Stellenabbau bei BMW: Der Konzern will Tausende Stellen streichen, dabei jedoch vor allem auf ein Frührentenmodell setzen. BMW will ohne betriebsbedingte Kündigungen 6.000 Stellen streichen und hat sich jetzt mit dem Betriebsrat ... mehr

VW kürzt wegen Corona Managergehälter zusammen

Rund 18.000 Führungskräfte von Volkswagen müssen sich wegen der Corona-Krise künftig auf ein geringeres Gehalt einstellen. So will der Konzern sparen – und gleichzeitig ein Zeichen an die Regierung senden. Volkswagen setzt wegen der Auswirkungen der Corona-Krise ... mehr

BYD Tank EV600: China-SUV vor Start in Europa

Ihre Autos verkaufen sich millionenfach. Aber ihre Namen kennt bei uns fast niemand. Einer der großen chinesischen Autobauer will das ändern und nun auch in Europa ein SUV anbieten. Bereits seit einigen Jahren verkauft BYD in Europa erfolgreich Elektro-Busse. Dieses ... mehr

VW erwartet wegen Corona-Krise "gravierend rückläufiges" Ergebnis

Jetzt zeigt sich die Corona-Krise auch in den Zahlen: Bei Volkswagen ist der Gewinn im ersten Quartal von 4,1 Milliarden Euro auf 0,7 Milliarden Euro eingebrochen. Und für den Rest des Jahres sieht es kaum besser aus. Der VW-Konzern stellt sich wegen der Auswirkungen ... mehr

Coronavirus sorgt für Insolvenzen: Viele Firmen überleben die Krise nicht

Die Wirtschaft stürzt ab, der Staat hilft unbegrenzt. Doch viele Firmen werden die Krise nicht überstehen. Das ist zwar tragisch – für die gesamte Wirtschaft jedoch wichtig. Es ist nur ein Nebenkriegsschauplatz, doch hier ereignen sich im Augenblick ... mehr

70 Jahre Bulli: Das hat VW jetzt damit vor

Der Bulli bietet Stoff für Geschichten aus allen Altersklassen. Er war Arbeitspferd im Wirtschaftswunder, Hippie-Mobil, Urlaubsbegleiter, Familienkutsche. Jetzt wird der VW-Bus 70. Die Zukunft ist auch hier elektrisch – einige Unwägbarkeiten inklusive ... mehr

Entschädigung nach Abgas-Skandal: So viel Geld erhalten VW-Dieselfahrer

Lange haben Volkswagen und die Verbraucherschützer verhandelt. Nun haben sie sich doch auf einen Kompromiss für Dieselfahrer geeinigt. VW-Dieselfahrer bekommen zwischen 1.350 und 6.257 Euro Entschädigung –  je nach Modell und Alter ihres Autos ... mehr

Auto: Diese Automarken machten 2019 die größten Verluste

Die Autoverkäufe weltweit im Keller: Teils brachen die Absätze 2019 um ein Zehntel ein. Wen es besonders hart erwischt hat und wer seine Verkäufe sogar steigern konnte – aktuelle Zahlen zeigen es. Insgesamt ging es 2019 um 3,9 Prozent bergab – nur 78,6 Millionen Autos ... mehr

Diesel-Skandal: Vergleich geplatzt – Dieselkunden können hoffen

Nach langem Zögern hatte sich Volkswagen kurz nach dem Jahreswechsel zu Vergleichsgesprächen mit Verbraucherschützern bei der Diesel-Musterklage bereit erklärt. Zwar sind die Verhandlungen gescheitert, aber VW will den klagenden Dieselkunden trotzdem ... mehr

Ghosn verklagt Renault auf zweistellige Millionensumme

Der frühere Renault-Chef Ghosn will vor Gericht ziehen und stellt dabei einige Ansprüche an den französischen Autokonzern. Nach seiner spektakulären Flucht droht dem Ex-Manager in Japan künftig ein Prozess. "Unanständig" – "ein Skandal": Der frühere Renault-Chef  Carlos ... mehr

Elektroauto-Revolution: Sparzwang lässt Autokonzerne enger zusammenrücken

Fiat Chrysler und PSA fusionieren zu einem neuen Auto-Giganten. Experten rechnen damit, dass dieser Zusammenschluss nicht der letzte sein wird. Was das für kleinere Autohersteller bedeutet. In der Automobilindustrie schrillen die Alarmglocken ... mehr

Dieser Autokonzern macht zurzeit den größten Umsatz

Die weltgrößten Autohersteller laufen ihren Gewinnen aus dem Vorjahr trotz eines deutlich besseren dritten Quartals weiter hinterher. Der Trend geht zu teureren Fahrzeugen. Welche Marke hat die höchsten Gewinne? Nach einem schwachen ersten Halbjahr konnten die meisten ... mehr

Deutliches Absatzplus: BMW steigert Gewinn stärker als erwartet

BMW hat im dritten Quartal einen unerwartet starken Ergebnisanstieg verzeichnet. Der Gewinn legte im Vergleich mit dem schwachen Vorjahreszeitraum um 32,9 Prozent zu. Eine Überraschung – sogar für Analysten. Der Autobauer  BMW  hat im dritten Quartal ... mehr

Megafusion: Fiat Chrysler und Opel-Mutterkonzern PSA einigen sich

Erst am Dienstag wurde bekannt, dass sich der Autokonzern Fiat Chrysler und der Autobauer PSA in Verhandlungsgesprächen befinden. Nun wurde eine Fusion bereits bestätigt.  Der französische Opel-Mutterkonzern PSA und der italienisch-amerikanische Automobilhersteller ... mehr

Megafusion? Fiat Chrysler führt angeblich Gespräche mit PSA

Gibt es bald einen neuen Autogiganten im Wert von rund 50 Milliarden Dollar? Berichten zufolge sprechen der Autokonzern Fiat Chrysler und die französische Opel-Mutter PSA über eine mögliche Fusion.  Der italienisch-amerikanische Autokonzern  Fiat Chrysler ... mehr

Volvo profitiert von starkem SUV-Absatz

Der Geländewagen für die Stadt ist im Trend und wird immer beliebter bei deutschen Autofahrern. Er macht mittlerweile ein Drittel der Verkäufe aus. Auch der schwedische Autobauer Volvo kann im dritten Quartal vom SUV-Boom profitieren. Die starke Nachfrage ... mehr

Abgasskandal: VW zahlt nach Sammelklage in Australien hohe Entschädigung

Der Volkswagen-Konzern hat sich mit Sammelklägern in Australien grundsätzlich auf einen Vergleich geeinigt. Damit will er einen weiteren Rechtsstreit aus dem Weg räumen. Der Vergleich kostet Millionen. Im Abgasskandal um seine Dieselfahrzeuge hat der Volkswagen-Konzern ... mehr

VW und Ford starten Allianz bei Elektro- und Roboterautos

Volkswagen und Ford weiten ihre Kooperation aus: In Zukunft wollen die Autobauer in den Bereichen  Elektromobilität und autonomes Fahren zusammenarbeiten. So profitieren die Konzerne voneinander. Volkswagen und Ford wollen künftig auch bei Elektrofahrzeugen ... mehr

Weltweiter Gewinneinbruch bei Autoherstellern

Der Gewinn der größten Autohersteller der Welt ist im vergangenen Jahr eingebrochen. Bei gestiegenem Gesamtumsatz kämpfen die Konzerne mit erhöhten Kosten. Welche Probleme die deutschen Autobauer haben. Die größten Autohersteller weltweit verzeichnen einen ... mehr

Nach Abgasaffäre: VW würde einen zweiten Dieselskandal "nicht überleben"

"Dieselgate" und maue Konjunktur: Volkswagen kämpft an vielen Fronten. Mühsam bleibt es, das eigene Verhalten zu ändern. Ein US-Aufseher warnt eindringlich, die Fehler nicht zu wiederholen. Der von der US-Justiz zur Aufarbeitung des Abgasskandals eingesetzte Aufpasser ... mehr

Volkswagen-Chef Diess: "Wir werden Arbeitsplätze abbauen"

Wegen der neuen Abgastestverfahren rechnet Volkswagen auch im laufenden Jahr mit Verzögerungen bei den Fahrzeug-Auslieferungen. Wie plant der Autokonzern langfristig und welche Rolle spielen dabei Elektroautos? Durch neue Zertifizierungsverfahren bei Abgastests rechnet ... mehr

Radikales Sparprogramm: Audi will etwa jede zehnte Führungsposition streichen

Der Sparkurs von  Audi geht weiter: Nachdem der Autokonzern ankündigte, eine Nachtschicht im  Stammwerk Ingolstadt zu streichen, sind jetzt  auch Änderungen im Management im Gespräch. Der angeschlagene Autobauer Audi will sein Management straffen. "Wir haben heute ... mehr

In diesen deutschen Städten werden fahrerlose Busse eingesetzt

Eigentlich muss in Fahrzeugen in Deutschland per Gesetz immer noch der Mensch das letzte Wort haben. Dennoch rollen immer mehr Fahrzeuge durch die Gegend, in denen Maschinen entscheiden. Häufig sogar ohne Lenkrad und Gaspedal. Sie sind fast lautlos, sie sind meistens ... mehr

Beschleunigte Umstrukturierung: Bei VW droht weiterer Stellenabbau

Der Konzernumbau bei VW soll schneller voranschreiten. Die Wolfsburger wollen so drei Milliarden Euro zusätzlich einsparen. Das kann zu Lasten der Mitarbeiter gehen. Volkswagen will die Kosten bei seiner Kernmarke VW stärker senken als bislang geplant ... mehr

Dieselskandal geht weiter: Audi ruft 64.000 Fahrzeuge für Update zurück

Der Dieselskandal findet kein Ende. Der Autobauer ruft nun wieder zehntausende Fahrzeuge zurück. Welche Fahrzeuge betroffen sind und was mit ihnen passiert.  Der Autokonzern Audi ruft im Zusammenhang mit dem Dieselskandal weitere 64.000 Fahrzeuge in seine ... mehr

Tesla bereitet Start von Model 3 in Europa vor

Das Tesla Model 3 steht in den Startlöchern. Der Autokonzern von Elon Musk hat die Auslieferung nach Europa angekündigt.  Ein großes Plus : Die Model-3-Wagen sind mit europäischen Schnell-Ladesäulen kompatibel. Doch nun melden Besitzer erste Probleme ... mehr

US-Konzern fordert eine Milliarde Dollar von Volkswagen

Der US-Chiphersteller Broadcom hat Volkswagen wegen einer Patentverletzung verklagt. Im Zuge dessen verlangen sie eine Milliarde Dollar. Wenn das Unternehmen der Zahlung nicht nachkommt, droht ein Lieferstopp.  Volkswagen sieht sich einem Magazinbericht zufolge in einem ... mehr

PSA könnte Opel-Entwicklungszentrum verkaufen

Der Autobauer Opel lotet für sein Entwicklungszentrum in Rüsselsheim mögliche Partnerschaften aus. Das Sanierungsprogramm "Pace" könne zusätzlich zu internen organisatorischen Maßnahmen "auch strategische Partnerschaften umfassen", teilt ein Sprecher mit. Nach einem ... mehr

Nachfolger von Matthias Müller: Herbert Diess wird neuer VW-Konzernchef

Der bisherige VW-Markenchef Herbert Diess wird neuer Volkswagen-Konzernchef. Er löst Vorgänger Matthias Müller ab. Doch das ist nicht der einzige Umbau in Wolfsburg. Herbert Diess ist neuer Vorstandschef des Volkswagen-Konzerns. Der Aufsichtsrat berief ... mehr

VW-Beschäftigte bekommen 4100 Euro Prämie

Die Mitarbeiter des Automobilherstellers Volkswagen werden für ihren Teamgeist belohnt: Sie sollen eine Prämie von 4100 Euro angesichts der Rekordergebnisse im vergangenen Jahr erhalten. Angesichts der Rekordergebnisse im vergangenen Jahr stockt Volkswagen ... mehr

Schummelsoftware bei Audi: Zwangsrückruf für Dieselmodelle

Das Kraftfahrtbundesamt hat für V6-Dieselautos von Audi einen Zwangsrückruf angeordnet. Bis zum 2. Februar muss der Autokonzern eine Lösung präsentieren, wie die Manipulationen abgestellt werden sollen. Für das A8-Modell droht ein Zulassungsverbot. In der Abgas ... mehr

VW kürzt Betriebsräten erheblich das Gehalt

Nach einem Verdacht auf Untreue wegen einer zu hohen Bezahlung von Betriebsräten zieht Volkswagen Konsequenzen. Der Autokonzern hat nun spürbare Gehaltskürzungen vorgenommen. Die VW-Spitze will damit angesichts strafrechtlicher Ermittlungen auf Nummer sicher gehen ... mehr

Opel kündigt Kurzarbeit an und weitet Frühverrentung aus

Die Sanierung von Opel zieht tiefe Einschnitte für Beschäftigte nach sich. Ziel des Konzern ist es in drei Jahren aus den Verlusten herauszukommen. Für die Realisierung einigten sich Betriebsrat, IG Metall und Geschäftsleitung der Rüsselsheimer Peugeot-Tochter ... mehr

Dieselskandal: Volkswagen muss Sonderprüfer einsetzen

Volkswagen muss in der juristischen Auseinandersetzung mit der Aktionärsvereinigung DSW eine empfindliche Niederlage einstecken. Zur Aufklärung des Dieselskandals muss der Wolfsburger Autokonzern einen Sonderprüfer einsetzen, so Oberlandesgericht Celle am Mittwoch ... mehr

Australien produziert keine Autos mehr

Lange war Australien für seine Autoindustrie bekannt. Nun hat nach 69 Jahren Autobau das letzte Werk dicht gemacht. In dem Land werden keine Autos mehr produziert. Nach 69 Jahren Autobau hat am Freitag das letzte Autowerk Australiens seine Pforten geschlossen ... mehr

Opel-Schwester Vauxhall will 400 Jobs streichen

Bis zum Jahresende will der Autohersteller Vauxhall Motors 400 Arbeitsplätze streichen. Betroffen ist das Astra-Werk der britischen Opel-Schwester in Ellesmere Port. Grund dafür sei die sinkende Nachfrage nach Familienautos wie dem Astra auf dem europäischen Markt ... mehr

Abgas-Skandal: Staatsanwaltschaft durchsucht Daimler-Standorte

Es ist ein Aufgebot, das es in sich hat. 230 Polizisten und 23 Staatsanwälte durchsuchen am Dienstag elf deutsche Daimler-Standorte. Gesucht: "Beweiserhebliche Unterlagen und Datenträger". Der Verdacht: Betrug und strafbare Werbung "im Zusammenhang mit der Manipulation ... mehr

Trotz Abgasskandal: VW überrascht mit hohem Gewinn

Die Kernmarke von Volkswagen hat Europas größtem Autokonzern zum Jahresbeginn ein überraschend gutes Ergebnis beschert. Demnach betrug der vorläufige Gewinn im ersten Quartal rund 4,4 Milliarden Euro – nach 3,4 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum, wie der Autobauer ... mehr

China: Daimler feuert Manager nach Streit mit Einheimischen

Er soll Chinesen massiv beleidigt haben und ist deshalb vom Autokonzern Daimler von seinen Aufgaben entbunden worden. Das Verhalten des Top-Managers in Peking spiegele in keiner Weise die Werte von Daimler wider, teilte das Unternehmen in einer ... mehr

Volkswagen: VW-Golf-Produktion für mehrere Tage lahm wegen Lieferstopp

Weil ein Zulieferer den VW-Konzern nicht mehr mit den nötigen Getriebebauteilen versorgt, muss der Autobauer die Produktion des VW Golf für mehrere Tage stoppen. Grund ist ein juristischer Streit zwischen dem Autokonzern und dem Zulieferer. Im Wolfsburger Stammwerk ... mehr

Volkswagen: Deutlicher Gewinneinbruch bei VW

Deutlicher Gewinneinbruch bei  Volkswagen: Im ersten Quartal des Jahres machten die Wolfsburger rund ein Fünftel weniger Gewinn. Der Nettogewinn sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gut 20 Prozent auf 2,31 Milliarden Euro, wie der Autobauer mitteilte. Der Umsatz ... mehr

Daimler zahlt nach Rekordjahr wegen Zukunft weniger Dividene

Der Autobauer Daimler ist so profitabel wie lange nicht. Das gut laufende Pkw-Geschäft verhalf dem Konzern im vergangenen Jahr zu einem Gewinnsprung. Aber: So rasant dürfte es 2016 nicht weitergehen. Wegen des vorsichtigen Ausblicks rutscht die Daimler-Aktie ... mehr

Fiat-Chrysler weist Betrugsvorwurf bei US-Verkaufszahlen scharf zurück

Der italienisch-amerikanische Autokonzern Fiat-Chrysler hat mit deutlichen Worten den Vorwurf zurückgewiesen, er schöne die Verkaufszahlen seiner US-Händler. Die von US-Händlern in einer Klage erhobenen Anschuldigungen seien substanzlos, erklärte Fiat-Chrysler ... mehr

VW-Skandal: EU setzt Volkswagen Frist in CO2-Affäre

Der politische Druck auf Volkswagen wächst: Die Europäische Kommission setzt dem Konzern einem Medienbericht zufolge eine Frist, Einzelheiten im CO2-Skandal zu nennen. Der Wolfsburger Konzern erhalte für die Übermittlung der Informationen zehn Tage Zeit, berichtet ... mehr

VW-Abgas-Skandal: Wettbewerbshüter in den USA ermitteln

Neuer Ärger für Volkswagen in den USA: Im Abgas-Skandal ermitteln nun die obersten Wettbewerbshüter gegen das Unternehmen. Die Handelsbehörde FTC erklärte, sie habe sich den Untersuchungen anderer US-Behörden angeschlossen. Auch in Deutschland rumort es gewaltig ... mehr

Abgas-Skandal: "VW informiert Kunden mit Halbwahrheiten"

Zwei Wochen nach Bekanntwerden des VW-Abgas-Skandals um erhöhte Emissionen von Dieselmotoren hält Volkswagen seine Händler offenbar dazu an, "Halbwahrheiten zu verbreiten". Dies berichtet die "WirtschaftsWoche". In einer Sprachregelung vom 2. Oktober gebe der Konzern ... mehr

VW-Skandal: Zulieferer Bosch warnte schon vor Jahren

Für Volkswagen kommt's immer dicker. Offenbar wurde der Konzern schon vor Jahren gewarnt, dass die Verwendung der Software zur Abgasnachbehandlung illegal sei. Medien berichten, dass sowohl ein VW-Mitarbeiter als auch der Zulieferer Bosch den Autohersteller jeweils ... mehr
 
1


shopping-portal