Sie sind hier: Home > Themen >

Autonomiebehörde

Thema

Autonomiebehörde

Nahost: Machtwechsel im Gazastreifen gerät ins Wanken

Nahost: Machtwechsel im Gazastreifen gerät ins Wanken

Die Fatah sieht die Umsetzung des Versöhnungsabkommens mit der  Hamas in Frage gestellt. Die für Freitag geplante Machtübergabe bei den Palästinensern im Gazastreifen verzögert sich um mehr als eine Woche. Das Versöhnungsabkommen zwischen ... mehr
Palästinensisches Gericht untersagt Wahlen in Gaza

Palästinensisches Gericht untersagt Wahlen in Gaza

Die nächsten palästinensischen Kommunalwahlen finden nach einer Entscheidung des obersten palästinensischen Gerichts nur im Westjordanland statt. Damit zerschlagen sich die Hoffnungen, dass erstmals seit zehn Jahren im Gazastreifen und im Westjordanland gemeinsam ... mehr
Frieden für Nahost: Ist Trumps Plan schon gescheitert, bevor die Welt ihn kennt?

Frieden für Nahost: Ist Trumps Plan schon gescheitert, bevor die Welt ihn kennt?

US-Präsident Trump will Frieden zwischen Israel und den Palästinensern schaffen. Doch sein lange angekündigter Plan liegt immer noch nicht vor. Wahrscheinlich hat er ohnehin kaum Chancen. Am Rande der UN-Vollversammlung kam US-Präsident Donald Trump im September ... mehr
Israelis und Palästinenser - Trumps Nahost-Plan: Der

Israelis und Palästinenser - Trumps Nahost-Plan: Der "Deal des nächsten Jahrhunderts"?

Washington/Tel Aviv (dpa) - Am Rande der UN-Vollversammlung kam US-Präsident Donald Trump im September 2017 in New York mit Palästinenserpräsident Mahmud Abbas zusammen, damals sprachen die beiden noch miteinander. Trump sagte, er rechne ... mehr
Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem: Al-Qaida ruft zu Dschihad auf

Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem: Al-Qaida ruft zu Dschihad auf

Am Montag soll die US-Botschaft in Israel offiziell von Tel Aviv nach Jerusalem umziehen. Die Terrorgruppe al-Qaida nutzt die Gelegenheit für eine Propaganda-Offensive. Unmittelbar vor der Einweihung der US-Botschaft in Jerusalem hat der Chef des Terrornetzwerks ... mehr

Sicherheitsrat: Palästinenser fordern Dringlichkeitssitzung

Ramallah (dpa) - Die Palästinensische Autonomiebehörde will nach den Protesten mit Dutzenden Toten an der Gaza-Grenze eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrates beantragen. Es gehe darum, die letzten Entwicklungen zu diskutieren, sagte ... mehr

Mindestens 58 Todesopfer bei Protesten an Gaza-Grenze

Ramallah (dpa) - Bei den gewalttätigen Auseinandersetzungen an der Grenze vom Gazastreifen zu Israel sind nach palästinensischen Angaben mindestens 58 Menschen getötet worden. Mehr als 2700 Palästinenser seien verletzten worden, teilte das Gesundheitsministerium ... mehr

Israel-Konflikt: Türkei und Südafrika rufen Botschafter zurück

Mindestens 58 Menschen sind bei Protesten gegen die neue US-Botschaft in Jerusalem getötet und rund 2.800 verletzt worden. Die internationale Gemeinschaft reagiert besorgt – und verärgert. Nach den tödlichen Konfrontationen zwischen Palästinensern und israelischen ... mehr

Konflikte - Palästinenser: Weltstrafgericht muss gegen Israel ermitteln

Den Haag/Ramallah (dpa) - Die Palästinenser werfen Israel Kriegsverbrechen vor und haben den Fall dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag übergeben. Damit ist ein offizielles Ermittlungsverfahren gegen Israel einen Schritt näher gekommen ... mehr

Israel: Steinmeier wehrt sich gegen Sprechverbote

Die heiklen Beziehungen zu Israel sollten nicht weiter in die Sackgasse gefahren werden, sagt der Bundespräsident. Aber Regierungskritiker trifft er doch, sogar berühmte wie den Schriftsteller Amos Oz. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat nach einem Treffen ... mehr
 


shopping-portal