Sie sind hier: Home > Themen >

Autozulieferer

Thema

Autozulieferer

China ermittelt gegen FAW-Volkswagen-Manager wegen Korruptionsverdacht

China ermittelt gegen FAW-Volkswagen-Manager wegen Korruptionsverdacht

In Chinas Kampf gegen Korruption ist Volkswagen ins Visier geraten. Die oberste Anti-Korruptionsbehörde leitete Ermittlungen gegen einen ehemaligen sowie gegen einen amtierenden Manager des Gemeinschaftsunternehmens von Volkswagen und Chinas Staatskonzern ... mehr
Schaeffler muss EU-Kartellstrafe von über 370 Millionen zahlen

Schaeffler muss EU-Kartellstrafe von über 370 Millionen zahlen

Harte Strafe für Schaeffler wegen heimlicher Preismauscheleien: Die EU-Kommission hat dem fränkischen Autozulieferer eine Geldbuße von mehr als 370 Millionen Euro aufgebrummt. Schaeffler sei bei einem Kartell für Kfz-Wälzlager mit von der Partie gewesen, teilte ... mehr
Autozulieferer Schaeffler: Elf Millionen Euro für null Tage Arbeit

Autozulieferer Schaeffler: Elf Millionen Euro für null Tage Arbeit

Während sich die Parteien in Deutschland bis zuletzt um den Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde zankten und Wirtschaftsverbände dagegen Sturm liefen, zeigt ein Vorgang beim Autozulieferer Schaeffler, wie die Kohle in oberen Etagen großer Unternehmen zum Teil verpulvert ... mehr
EU-Razzia: Verdacht auf Preisabsprachen bei mehreren Autozulieferern

EU-Razzia: Verdacht auf Preisabsprachen bei mehreren Autozulieferern

EU-Ermittler haben die Geschäftsräume von mehreren Autozulieferern in der EU durchsucht. "Die Kommission befürchtet, dass die betroffenen Unternehmen gegen EU-Kartellrecht verstoßen haben", teilte die EU-Kommission mit. Die Namen der durchsuchten Hersteller ... mehr
Kartelle fast überall: EU kündigt Strafen gegen Autozulieferer an

Kartelle fast überall: EU kündigt Strafen gegen Autozulieferer an

Vielen Autozulieferern steht offenbar ein unangenehmes Jahr bevor. Die EU-Kommission kündigte wegen Preisabsprachen hohe Strafen gegen Unternehmen der Branche an. "Das ist unglaublich", sagte Wettbewerbskommissar Joaquin Almunia angesichts der aufgedeckten ... mehr

Autozulieferer Leoni im Visier von Finanzinvestoren

Der Autozulieferer Leoni macht von sich reden. Erst erhöhte das Bankhaus Lampe sein Kursziel für Leoni um rund 80 Prozent, nun gerät der MDAX-Wert ins Visier von Finanzinvestoren: "Wir werden gelegentlich mit solchen Offerten konfrontiert ... mehr

Abgas-Skandal: US-Chef von VW wird vom Kongress gegrillt

Es war der schwerste Termin, den Michael Horn je hinter sich bringen musste: Der US-Chef von Volkswagen wurde vor den Kongress gezerrt, um Rede und Antwort zum Abgas-Skandal zu stehen. Dort grillten ihn einzelne Abgeordnete regelrecht. Sicher ist nach der Befragung ... mehr

Autozulieferer: Massen-Stellenabbau droht

Auf westeuropäische Autozulieferer kommen in den nächsten Jahren massenhafte Stellenstreichungen zu. Das habe eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger ergeben, die in der kommenden Woche präsentiert werde, berichtete der Radiosender "MDR Info". Zehntausende ... mehr

Bertrandt sucht noch einmal 1000 Mitarbeiter

Viele europäische Autobauer präsentierten zuletzt eher schwächere Quartalszahlen. Beim Ingenieur-Dienstleister Bertrandt sieht die Lage besser aus. Die Firma will ihre Belegschaft um weitere 1000 Mitarbeiter aufstocken. Betrandt: Belegschaft schon im vergangenen ... mehr

Autozulieferer: Millionenstrafe wegen verbotener Preisabsprachen

Zwischen vier Autozulieferern hat es offenbar jahrelang Preismauscheleien gegeben. Die EU-Kommission hat jetzt Geldbußen in dreistelliger Millionenhöhe gegen die an den illegalen Absprachen beteiligten Unternehmen verhängt. Zur Kasse gebeten wird auch eine deutsche ... mehr

Centrotherm Photovoltaics profitiert vom "Schutzschirmverfahren"

Bei Centrotherm Photovoltaics ist es ein tiefes Aufatmen, bei Neumayer Tekfor sieht es nach der Übernahme durch Amtek nach der endgültigen Rettung aus. Beide Unternehmen wurden Ende Mai nach dem neuen "Schutzschirmverfahren" aus der Insolvenz entlassen ... mehr

Autozulieferer Aumann mit erfolgreichem Börsendebüt

Nach einem erfolgreichen Börsenstart am Freitagmorgen haben die Anleger bei Aktien des Maschinenbauers Aumann weiter gekauft. Der Eröffnung bei 48,20 Euro folgte ein Anstieg bis auf 50,70 Euro. Für die zu je 42 Euro an die Anleger ausgegebenen Aktien bedeutete ... mehr

Bessere Luft durch mehr Daten für die Verkehrsplanung

Daten sind das neue Gold der Verkehrsbranche. Autohersteller, IT-Unternehmen und Kommunen experimentieren mit Echtzeit-Informationen über Verkehrsteilnehmer. Doch können dadurch auch die drängendsten Probleme in den Städten gelöst werden ... mehr

Schaeffler-Aktie bricht nach Gewinnwarnung ein

Schlechte Nachrichten vom Autozulieferer Schaeffler : Anleger reagieren geschockt auf eine Gewinnwarnung des Unternehmens und schicken die Aktie auf Talfahrt. Ebenso auf dem Verkaufszettel stehen andere Werte aus der Zulieferer-Branche. Investoren ... mehr

Mehrere Schwerverletzte nach Explosion in Schaeffler-Werk

Bei einer Explosion in einer Fabrik des Autozulieferers Schaeffler sind im unterfränkischen Eltmann mehrere Menschen schwer verletzt worden. In dem Werk brach ein Feuer aus. Insgesamt seien 13 Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer, sagte ein Sprecher ... mehr

General Motors muss wegen Erbeben in Japan Pick-up-Produktion stoppen

Die Erdbebenkatastrophe in Japan hat langsam handfeste Auswirkungen auf Unternehmen anderer Kontinente. So muss GM in den USA kommende Woche die Produktion eines kompletten Werks einstellen, weil wichtige Teile aus Japan fehlen. Das Werk in Shreveport in Louisiana ... mehr

Aufschwung: Bosch zieht Lohnerhöhung vor

In der Krise mussten sie Zugeständnisse machen, jetzt sollen die Mitarbeiter von Bosch für ihre Unterstützung belohnt werden: Der größte europäische Autozulieferer will die für das nächste Jahr vorgesehene Lohnerhöhung von 2,7 Prozent um zwei Monate auf Februar ... mehr

Neues Urteil des EuGH: Ohne Arbeit kein Geld für Urlaub

Wer das ganze Jahr lang nicht arbeitet, kann von seinem Arbeitgeber nicht verlangen, den entgangenen Jahresurlaub zu vergüten. Dies hat der Europäische Gerichtshof ( EuGH) in Luxemburg jetzt entschieden. Zugleich machte er deutlich, dass dies nicht ... mehr

Opel-Rettung erneut in der Schwebe

Der angeschlagene Autobauer Opel muss erneut um seine Rettung zittern. Der Autozulieferer Magna hat im zweiten Quartal einen weiteren Verlust eingefahren. Auch die Umsätze brachen wegen der Absatzkrise auf den weltweiten Automärkten dramatisch ein. Dennoch sieht ... mehr

Conti wechselt Führungsspitze aus

Großaktionär Schaeffler hat im zweiten Anlauf den Führungswechsel bei Continental durchgesetzt: Vorstandschef Karl-Thomas Neumann scheidet mit sofortiger Wirkung aus dem Unternehmen aus, wie Conti am Mittwoch nach einer Aufsichtsratssitzung mitteilte. Nachfolger ... mehr

Automarkt: Autokrise wird sich verschärfen

Dem deutschen Automarkt droht im kommenden Jahr nach Experten-Einschätzung ein noch schlimmerer Absturz als bisher erwartet. 2010 dürfte eine Million weniger Autos als in diesem Jahr verkauft werden, ergab eine Studie des CAR-Centers von Prof. Ferdinand ... mehr

Leoni ergattert millionenschweren Porsche-Auftrag

Der fränkische Autozulieferer Leoni hat einen millionenschweren Auftrag vom Sportwagenbauer Porsche erhalten. Er habe ein Volumen von rund 200 Millionen Euro über sieben Jahre, teilte das Unternehmen in Nürnberg mit. # VW, Porsche und BMW - Deutschlands wertvollste ... mehr

Lösung der Diesel-Frage: Zulieferer präsentiert "Feinstaubfresser"

Unzählige Mengen Feinstaub pusten Autos jeden Tag in die Luft. Ein Automobil-Zulieferer will die Winz-Partikeln nun mit seinem "Feinstaubfresser" aus der Luft holen. Der "Feinstaubfresser" von Mann und Hummel aus Ludwigsburg wirkt auf den ersten Blick etwas klobig ... mehr

Autozulieferer Leoni von Betrügern um Millionen erleichtert

Der Autozulieferer und Kabelhersteller  Leoni ist nach eigenen Angaben Opfer eines millionenschweren Betrugs geworden. Der Schaden belaufe sich auf einen Abfluss an liquiden Mitteln von insgesamt rund 40 Millionen Euro. Unter Verwendung gefälschter Dokumente ... mehr

VW-Abgasskandal : Bosch in USA massiv unter Druck

Beim Autozulieferer Bosch gibt es laut Medienberichten Hinweise darauf, dass das Unternehmen massiv in den VW-Abgasskandal verwickelt ist. Das Stuttgarter Unternehmen habe über Jahre die Software mitentwickelt, die die Manipulationen ermöglicht hat, berichteten am Abend ... mehr

ZDF-Magazin "Frontal 21": Bosch versinkt im VW-Abgas-Strudel

Der Fahrzeugteile-Hersteller Bosch scheint tiefer in den  VW-Abgasskandal verwickelt zu sein als bislang bekannt. Laut Recherchen des ZDF-Magazins "Frontal 21" verwenden neben VW auch viele andere Autohersteller Bosch-Motorsteuergeräte mit Abschalteinrichtungen ... mehr

Kläger in USA wollen Bosch in VW-Skandal hineinziehen

Erst VW, jetzt Bosch: US-Kläger wollen nach "Spiegel-Online"-Informationen den Autozulieferer juristisch belangen, weil er am VW-Abgasskandal aktiv beteiligt gewesen sein soll. Das könnte teuer werden. Gerade erst hat sich der Autokonzern Volkswagen im Skandal ... mehr

Witten: Acht Verletzte nach Großbrand bei Autozulieferer

Bei einem Autozulieferer in Witten (Ruhrgebiet) ist am frühen Mittwochmorgen ein Großbrand ausgebrochen. Sechs Mitarbeiter erlitten leichte Rauchvergiftungen und kamen vorübergehend ins Krankenhaus, wie die Feuerwehr mitteilte. Ein Großaufgebot war stundenlang ... mehr

Autozulieferer Schaeffler will sich mit Entlassungen retten

Der hoch verschuldete Autozulieferer Schaeffler will sich mit einem massiven Stellenabbau wieder finanziellen Spielraum verschaffen. Allein in der vergangenen fünf Monaten sei die Zahl der Arbeitsplätze im Konzern weltweit um mehr als fünf Prozent gesunken, schreibt ... mehr

Schaeffler meldet Conti-Übernahme bei EU an

Der Autozulieferer Schaeffler hat am Freitag weitere formale Schritte zur Übernahme der Continental AG (Conti) eingeleitet. Das Schaeffler-Management wollte noch im Tagesverlauf den sogenannten finalen Entwurf für die Anmeldung bei der EU-Kommission einreichen ... mehr

Automobilindustrie in Not: Die Branche will Hilfe vom Staat

Die Automobilbranche wartet hierzulande mit einer Hiobsbotschaft nach der anderen auf. Nach Opel und Daimler kündigt auch BMW eine weitere Unterbrechung der Produktion an. Von dem fünftägigen Stopp in Bayern sind fast 40.000 Beschäftigte betroffen. Und die Krise ... mehr

Opel: Magna fordert Übernahme der Pensionslasten durch den Bund

Der Favorit stellt Bedingungen: Der Autozulieferer Magna fordert nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" weitere Hilfen für die Rettung von Opel. Er will dem angeschlagenen Autobauer nur dann helfen, wenn Pensionslasten des Unternehmens ... mehr

Peugeot, Citroen und Ford aus Opel-Fabriken

Der kanadisch-österreichische Autozulieferer Magna will laut einem Magazinbericht nach einem möglichen Einstieg bei Opel dort Produktionsmöglichkeiten für verschiedene Hersteller schaffen. "Die Idee bei Magna ist, eine offene Plattform für eine Vielzahl ... mehr

Unternehmensübernahme: Politiker fordern schärfere Gesetze

Das Vorgehen von Schaeffler gegen Continental hat die Bundespolitik alarmiert. Der finanzpolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, Otto Bernhardt, forderte strengere Meldepflichten beim Kauf größerer Anteile an einem Konzern. "Offensichtlich ... mehr

Continental: Angeblich Gespräche mit Finanzinvestoren

Rückschlag für Continental: Das Management des Auto-Zulieferers hat einem Bericht in der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) zufolge von möglichen neuen Aktionären einen Korb erhalten. Die vier Finanzinvestoren Permira, CVC, Carlyle und EQT haben demnach einen Einstieg ... mehr

Autozulieferer: Schaeffler angeblich kurz vor Übernahme von Continental

Die fränkische Schaeffler-Gruppe bietet 69,37 Euro pro Aktie in bar für den Autozulieferer Continental. Dies gab das Unternehmen in einer Börsenmitteilung am Dienstagabend bekannt. Demnach strebt Conti eine strategische Beteiligung von mehr als 30 Prozent ... mehr

BaFin prüft Übernahmekampf zwischen Continental und Schaeffler

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat sich in den Übernahmekampf zwischen der Schaeffler-Gruppe und Continental eingeschaltet. Eine BaFin-Sprecherin bestätigte am Donnerstag auf Anfrage von t-online.de/wirschaft ... mehr

Continental will Übernahme durch Schaeffler mit allen Mitteln abwehren

Continental schlägt zurück. Mit allen Mitteln will sich der Autozulieferer aus der ersten Börsenliga DAX gegen eine feindliche Übernahme des wesentlich kleineren Familienunternehmens Schaeffler wehren. In einer Brandrede wies Conti-Boss Manfred Wennemer am Mittwoch ... mehr

Conti lehnt Übernahmeangebot ab

Im Übernahmekampf um Continental hat der Aufsichtsrat des Autozulieferers dem Vorstand Rückendeckung gegeben und das Angebot der Schaeffler-Gruppe zurückgewiesen. Nach einer Krisensitzung des Kontrollgremiums teilte der Konzern am Mittwoch in Hannover ... mehr

Daimler profitiert vom Schaeffler-Kampf um Continental

Mit dem Autozulieferer Continental verbindet der Daimler-Konzern strategische Zukunftsthemen und den Durchbruch in der Batterie-Technologie. Spätestens seitdem Conti die Übernahme durch die Schaeffler-Gruppe droht, hat auch das Daimler-Management seine Ziele ... mehr

Autozulieferer: Continental lehnt Schaeffler-Angebot ab

Führende Mitarbeiter und der Aufsichtsrat des Autozulieferers Continental haben keine gemeinsame Linie zu dem Übernahmeangebot der Schaeffler-Gruppe. Trotz der Erhöhung des Schaeffler-Angebots sind die Conti-Führungskräfte gegen eine Übernahme. "Wir haben einfach ... mehr

Continental will Schaeffler die Übernahme vermiesen

Mehrere Zeitungen berichten übereinstimmend, Continental-Vorstandschef Manfred Wennemer plane selbst die Übernahme eines drei Milliarden Euro teuren Autozulieferers. Konkrete Übernahmeziele wurden aber nicht genannt. Durch den Zukauf wolle Wennemer der Schaeffler-Gruppe ... mehr

Conti lehnt Übernahmeangebot ab

Neue Runde im Übernahmekampf um den Autozulieferer Continental: Der Aufsichtsrat von Conti hat das Übernahmeangebot der Schaeffler-Gruppe abgelehnt. Der angebotene Preis sei zu niedrig, teilte das Unternehmen am Mittwoch nach einer Krisensitzung des Kontrollgremiums ... mehr

Autozulieferer: VW fühlt sich beim Continental-Übernahmekampf von Schaeffler übergangen

VW-Chef Martin Winterkorn hat ein mögliches Zusammengehen der beiden Autozulieferer Continental und Schaeffler grundsätzlich befürwortet. Winterkorn sagte vor Journalisten in Wolfsburg, er sehe die Entwicklung "insgesamt positiv". Conti sei in der Elektronik stark ... mehr

Autozulieferer: Schaeffler hält an Continental-Chef fest

Die Lage in der Übernahme um den Reifenhersteller Continental bleibt unübersichtlich: Der fränkische Autozulieferer Schaeffler will auch nach einer möglichen Übernahme an Conti-Chef Manfred Wennemer festhalten. Es gebe keine Veranlassung ... mehr

Continental-Aktien: Schaeffler kontrolliert 48,3 Prozent

Knapp zwei Wochen nach der Einigung mit dem Autozulieferer Continental kontrolliert der fränkische Familienkonzern Schaeffler nun über 48 Prozent der Conti-Aktien. Die Schaeffler-Gruppe besitze jetzt insgesamt 48,3 Prozent der Conti-Anteile, teilte das Unternehmen ... mehr

Schaeffler schickt 20.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit

Der nach der Conti-Übernahme schwer angeschlagene Autozulieferer Schaeffler schickt rund 20.000 Mitarbeiter in die Kurzarbeit. Die Kurzarbeit könnte bis zu sechs Monate andauern. Grund für die Maßnahme seien die deutlichen Auftragsrückgange aus der Automobilindustrie ... mehr

Continental-Übernahme: Schaeffler-Finanzchef muss angeblich gehen

Die Milliarden-Übernahme von Continental macht dem Autozulieferer Schaeffler schwer zu schaffen. Der fränkische Hersteller ist hochverschuldet. Die IG Metall warnt inzwischen vor einer drohenden Insolvenz von Schaeffler, sollte der Staat nicht zu Hilfe eilen. Schaeffler ... mehr

Bosch will mit Billigautos eine Milliarde Euro umsetzen

Am neuen Boom der Billigautos will auch der weltgrößte Zulieferer Bosch teilhaben. "Autos für unter 7.000 Euro wachsen in Schwellenländern doppelt so schnell wie der Gesamtmarkt. Weltweit will Bosch damit 2010 eine Milliarde Euro umsetzten", sagte Indien-Statthalter ... mehr

Automobilindustrie: Chrysler vor komplettem Produktionsstopp

Dem verlustreichen US-Autobauer Chrysler droht wegen eines Streits mit einem Zulieferer der komplette Stopp seiner Produktion. In ersten US-Werken stehen die Bänder bereits still, weil zahlreiche wichtige Plastikteile fehlen. Bis Ende der Woche ... mehr

Mögliche Staatshilfen belasten Conti-Aktie

Die Continental-Aktie ist nach Berichten über mögliche Staatshilfen an Conti und dessen Großaktionär Schaeffler am Montag eingebrochen. Nach Börseneröffnung sank der Kurs um mehr als 20 Prozent. Um 15.30 Uhr lag das Minus noch bei 18 Prozent, die Aktie notierte ... mehr

Kuka stürzt fast in die roten Zahlen

Die Krise der Autoindustrie hat das Geschäft des Roboter- und Anlagenbauers Kuka im vierten Quartal stärker als erwartet getroffen. Zwar konnte der Konzern beim Betriebsergebnis gerade noch den Absturz in die roten Zahlen verhindern, allerdings sanken ... mehr

Schaeffler gegen Komplettübernahme von Continental

Der fränkische Automobilzulieferer und Continental-Großaktionär Schaeffler plant derzeit keine Komplettübernahme des Hannoveraner Zulieferers. "Es gibt keine solche Prüfung in unserem Auftrag", sagte ein Unternehmenssprecher und trat damit einem Zeitungsbericht ... mehr

Autozulieferer Edscha meldet Insolvenz an

Die Krise der Autoindustrie hält unvermindert an: Heute musste mit der Edscha AG ein weitere Autozulieferer Insolvenz anmelden. Allein in Deutschland seien von dem Schritt rund 23300 Mitarbeiter in Bayern und Nordrhein-Westfalen betroffen, sagte ... mehr

Schaeffler sondiert Staatsbeteiligung bei Continental

Der wegen der Conti-Übernahme hoch verschuldete Autozulieferer Schaeffler wirbt in den Verhandlungen mit Bund und Ländern auch für einen direkten Einstieg des Staates. Schaeffler brachte neben der Anfrage nach Krediten oder Bürgschaften eine Beteiligung des Bundes ... mehr
 
1 3


shopping-portal