Sie sind hier: Home > Themen >

Axel Springer AG

Thema

Axel Springer AG

Springer-Chef kündigt Jobabbau bei

Springer-Chef kündigt Jobabbau bei "Bild" und "Welt" an

Die Gerüchte bestätigen sich: Bei den Zeitungen "Bild" und "Welt" sind drastische Sparmaßnahmen geplant. Arbeitsplätze sollen abgebaut werden. Das erzählt nun der Springer-Vorstandschef im Interview. Der Medienkonzern Axel Springer will nach dem Einstieg ... mehr
Deutsche Topmanager neigen zu

Deutsche Topmanager neigen zu "Realitätsverlust"

In einer Umfrage stellen Unternehmensberater den Top-Managern deutscher Betriebe kein gutes Zeugnis aus. Im Gegenteil: Rund die Hälfte der befragten Berater erkennt bei den Führungskräften einen Trend ... mehr
Nach Rauswurf bei der

Nach Rauswurf bei der "Welt": Mattusek-Anwalt bestreitet Vorwürfe

Wegen grober Beleidigung des Chefredakteurs hat sich die "Welt"-Gruppe am Dienstag von ihrem Autoren Matthias Matussek getrennt.  Mattusseks Anwalt bestreitet die Vorwürfe. Der Autor habe seinen Chef und dessen Vize nicht als "Arschloch" bezeichnet.   Eine Sprecherin ... mehr
Experten fordern

Experten fordern "Stille Stunde" für Mitarbeiter

Damit Mitarbeiter von Unternehmen wichtige Projekte und Aufgaben konzentriert ohne Unterbrechungen abarbeiten können, sollten Vorgesetzte ihnen regelmäßig eine "Stille Stunde" ermöglichen. Das fordert das Projekt Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt (psyGA).  Leben ... mehr
Axel Springer: Kai Diekmann gibt

Axel Springer: Kai Diekmann gibt "Bild"-Chefredaktion ab

Kai Diekmann ist künftig nicht mehr Chefredakteur der gedruckten "Bild". Stattdessen übernimmt er in seiner Rolle als Herausgeber der "Bild"-Gruppe die Führung der Chefredakteure. Das teilte die Axel Springer SE mit. Nachfolgerin bei der gedruckten Ausgabe ... mehr

Axel Springer gibt Russland-Geschäft auf

Wegen eines umstrittenen Mediengesetzes gibt der deutsche Medienkonzern Axel Springer nach mehr als zehnjähriger Tätigkeit sein Geschäft in Russland auf. Der russische Unternehmer Alexander Fedotow werde 100 Prozent der Anteile übernehmen, teilte Springer ... mehr

Thomas Middelhoff verschob Teil seines Vermögens vor Privatinsolvenz

Thomas Middelhoff hat einen Teil seines Vermögens transferiert, bevor er am Dienstag Privatinsolvenz anmeldete. Nach " Spiegel"-Informationen nahm der Ex-Chef des einstigen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor dafür die Hilfe seiner Frau und seiner Kinder in Anspruch ... mehr

Axel-Springer-Verlag steigert Gewinn und Umsatz im zweiten Quartal

Der Axel- Springer- Verlag hat im zweiten Quartal Gewinn und Umsatz gesteigert und sieht sich für das Gesamtjahr auf Kurs. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) kletterte zwischen April und Juni binnen Jahresfrist um 8,2 Prozent auf 148 Millionen ... mehr

Axel Springer AG kann N24 kaufen: Bundeskartellamt genehmigt Übernahme

Der Medienkonzern Axel Springer ("Bild", "Die Welt") darf den Nachrichtensender N24 übernehmen. Das Bundeskartellamt genehmigte den Kauf der N24 Media GmbH, welche den Nachrichten und Dokumentations-Sender betreibt. "Die Übernahme ist wettbewerblich unbedenklich", sagte ... mehr

Axel Springer AG trennt sich von großen Regionalzeitungen

Paukenschlag bei der Axel Springer AG: Deutschlands größtes Zeitungshaus verkauft seine Regionalzeitungsgruppen "Berliner Morgenpost" und "Hamburger Abendblatt" sowie ihre Programm- und Frauenzeitschriften an die Funke Mediengruppe. Der Kaufpreis betrage insgesamt ... mehr

Prinovis schließt Druckerei in Itzehoe - 1000 Jobs gestrichen

Nächster Schock in der Druckerbranche: Am Druckstandort Itzehoe in Schleswig-Holstein schließt der Prinovis-Konzern in der zweiten Jahreshälfte 2014 ein Werk mit rund 1000 Mitarbeitern. In der Tiefdruckerei werden unter anderem Magazine wie "Spiegel" und "Stern ... mehr

Springer-Chef Döpfner bekommt gut 70 Millionen Euro geschenkt

Die Mehrheitseigentümerin der Axel Springer AG, Friede Springer, hat dem Vorstandsvorsitzenden Mathias Döpfner ein Aktienpaket im Wert von mehr als 70 Millionen Euro geschenkt. Wie die Axel Springer AG am Freitag in einer Pflichtmitteilung an die Börse informierte ... mehr

Neue Entlassungswelle bei PIN

Mindestens 1700 weitere Mitarbeiter des angeschlagenen Postdienstleisters PIN verlieren zum Ende dieses Monats ihre Jobs. Bei mehreren insolventen Gesellschaften läuft zum 31. März die Zahlung des Insolvenzgeldes aus. Für sechs Tochterfirmen sei die Schließung bereits ... mehr

Briefzusteller: Sanierungsexperte Piepenburg soll PIN Group weiterführen

Der angeschlagene Postdienstleister PIN soll unter der Regie des erfahrenen Sanierungsexperten Horst Piepenburg weiter arbeiten. Zwar stellte der Verwaltungsrat am Mittwoch in einer Pressemitteilung fest, "dass die Verhandlungen über eine neue Gesellschafterstruktur ... mehr

Postdienste: Springer und Thiel verhandeln wieder über PIN-Übernahme

Erst der Rücktritt und Rückzieher von Günter Thiel, dann gestern Abend das überraschende neue Angebot und nun wohl das endgültige Aus für die PIN Group. Die neuen Verhandlungen über die künftige Finanzierung des Postdienstleisters sind gescheitert ... mehr

Postdienste: Verhandlungen zwischen PIN Group und Springer gescheitert

Im Poker um den angeschlagenen Postdienstleister PIN Group gibt Unternehmenschef Günter Thiel seine Übernahmepläne auf. Thiel sei mit einem neuen Angebot gescheitert, neben der Investition von 60 Millionen Euro aus seinem Privatvermögen auch rund 200 Millionen ... mehr

Postdienste: Chef der PIN Groupl stellt Springer ein Ultimatum

Der Chef und Minderheitsgesellschafter des angeschlagenen Briefzustellers PIN, Günter Thiel, hat dem ausstiegswilligen Axel-Springer Verlag öffentlich ein Ultimatum gestellt. "Wir brauchen bei PIN bis Weihnachten einen Geldeingang", sagte Thiel der Süddeutschen Zeitung ... mehr

Springer stellt PIN kein Geld mehr zur Verfügung

Die Axel Springer AG wird als Mehrheitseigentümer der PIN Group keine weiteren Finanzmittel für den Postdienstleister bereitstellen. Das hätten Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, teilte das Medienhaus mit. Kurz zuvor hatte der Bundestag den Weg für einen ... mehr

Postdienste: PIN-Chef Thiel prüft Übernahme der PIN Group

Der Vorstandschef des Post-Konkurrenten PIN Group, Günter Thiel, will einem Zeitungsbericht zufolge bei einem Rückzug des Axel-Springer- Verlages selber das Unternehmen übernehmen. "Wenn Springer aussteigen sollte, würden wir eine Übernahme des Unternehmens durch ... mehr

Springer will sich von ProSiebenSat1 trennen

Der Axel Springer Verlag will seine Anteile an ProSiebenSat1 nun doch verkaufen. Das Unternehmen habe sich mit den Investoren Kohlberg, Kravis and Roberts (KKR) und Permira auf einen Verkauf des Zwölf-Prozent-Anteils an der Sendergruppe geeinigt, teilte Springer ... mehr

Post-Dienste: Springer will Brieftochter PIN Group angeblich schließen

Das Schicksal des Postkonkurrenten PIN Group entscheidet sich nach Darstellung von Nachrichtenmagazinen noch vor Weihnachten. Wie "Der Spiegel" und "Focus" übereinstimmend vorab berichteten, soll bei der Sitzung des Springer-Aufsichtsrats an diesem Montag ... mehr

Kein gemeinsames Brief-Angebot von TNT und Hermes

Letzte Woche hatten sich nach langem Streit Union und SPD auf die Einführung eines Postmindestlohns verständigt. Doch was Politiker als sozialpolitischen Meilenstein ansehen, betrachten viele Unternehmen der Branche als Jobkiller. Die Folgen: Post-Anbieter ... mehr

Medien: Springer prüft Ausstieg aus Briefgeschäft

Nach der in dieser Woche erzielten Einigung auf einen Mindestlohn für Briefträger steigt der Axel-Springer-Verlag einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Focus" zufolge womöglich wieder aus dem Postgeschäft aus. Der Verlag habe in der vergangenen Woche ... mehr

Medien: Springer sondiert Einstieg bei N24

Der Axel-Springer-Verlag und der TV-Konzern ProSiebenSat.1 Media bandeln einem Pressebericht zufolge neu an. Nach dem 2006 gescheiterten Übernahmeversuch habe der Berliner Verlag in den vergangenen Wochen mit der Münchner Sendergruppe über einen Einstieg ... mehr

Springer und TNT planen Bündnis gegen die Post

Gemeinsam gegen die Nummer eins: Der Axel-Springer-Verlag mit seiner Mehrheit beim Post-Dienstleister Pin und die holländische TNT planen eine Kooperation in Deutschland, um der Deutschen Post Konkurrenz zu machen. In Branchenkreisen ist sogar von einer Fusion ... mehr
 


shopping-portal