Sie sind hier: Home > Themen >

Babykrankheiten

Blähungen beim Baby: Was Sie dagegen tun können

Blähungen beim Baby: Was Sie dagegen tun können

Nicht nur Erwachsene, sondern auch Babys leiden unter Blähungen. Für die Neugeborenen ist es ein besonders unangenehmer Zustand, weshalb sie viel schreien und weinen. Wir geben Tipps und nennen Hausmittel, die Eltern bei ihrem Baby einfach ausprobieren sollten ... mehr
Plötzlicher Kindstod: Alter, Häufigkeit und mögliche Ursachen

Plötzlicher Kindstod: Alter, Häufigkeit und mögliche Ursachen

Plötzlicher Kindstod, auch SIDS (Sudden Infant Death Syndrome) genannt, ist die häufigste Todesart von Kindern im ersten Lebensjahr. Während die Ursachen weiterhin nicht eindeutig geklärt sind, ging die Zahl an Todesfällen durch das Syndrom in den vergangenen Jahren ... mehr

Neurodermitis beim Baby: Das gilt es zu beachten

Neurodermitis beim Baby ist eine Hautkrankheit, die mit einem unangenehmen Juckreiz einhergeht. In vielen Fällen ist sie erblich bedingt, doch auch Umwelteinflüsse können eine Neurodermitis beim Baby auslösen. Lesen Sie hier, welche Mittel und Tipps Ihrem Kind helfen ... mehr

So therapieren Sie Milchschorf beim Baby

Milchschorf äußert sich bei einigen Babys in der Regel ab dem dritten Lebensmonat in Form von verkrusteten, harten Schuppen auf der Kopfhaut. Auch andere Körperbereiche können betroffen sein. Lesen Sie hier mehr zur Therapie der Krankheit. Typische Milchschorf Symptome ... mehr

Gelbsucht bei Babys: Was sollte beachtet werden?

Bei rund 60 Prozent aller Neugeborenen wechselt der zunächst rosige Hautton in den ersten Lebenstagen ins Gelblich-Braune. Gelbsucht bei Babys ist weder ungewöhnlich noch besorgniserregend. Hier erfahren Sie mehr. Gelbsucht bei Babys ist normal Gelbsucht bei Babys ... mehr

Drei-Monats-Kolik - Was Sie tun können

Wenn ihr Kind an der berühmten Drei-Monats-Kolik leidet, müssen Sie nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Es gibt ein paar Möglichkeiten, den Koliken den Kampf anzusagen. Danach wird sich ihr Baby wohler fühlen und Sie können auch wieder entspannter schlafen ... mehr

Neurodermitis beim Baby - Tipps zur Behandlung

Sicher kennen Sie die Hautkrankheit Neurodermitis. Diese kann bereits bei einem Baby, aber auch bei Kindern und Erwachsenen auftreten. Meistens sind Umwelteinflüsse daran schuld oder das Baby hat es direkt von den Eltern geerbt. Wenn Sie früh mit einer Behandlung ... mehr

Osteopathie bei Babys - Heilen ohne Medikamente

Wenn Ihr Baby krank ist, können Sie Osteopathie bei Babys anwenden. Diese Behandlung sollte aber nur als Zusatz zu Medikamenten angewendet werden. Bitte suchen Sie trotzdem einen Arzt auf und informieren Sie sich über den Verlauf der Krankheit. Doch was genau ... mehr

Fieber beim Baby - Das ist zu beachten

Von Fieber beim Baby spricht man ab einer Körpertemperatur von 38 Grad Celsius. Ab 39 Grad Celsius handelt es sich um hohes Fieber. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Kind ungewöhnlich warm ist, sollten Sie zunächst seine Temperatur feststellen, um zu wissen ... mehr
 


shopping-portal