Sie sind hier: Home > Themen >

Bärbel Bohley

Thema

Bärbel Bohley

Baerbock und Habeck: Was wir aus den Fehlern der Wiedervereinigung lernen können

Baerbock und Habeck: Was wir aus den Fehlern der Wiedervereinigung lernen können

Alles gut 30 Jahre nach der Deutschen Einheit? Nein, schreiben die Grünen-Chefs Annalena Baerbock und Robert Habeck im Gastbeitrag. Es bleibt viel zu tun. Aber wir können auch viel lernen für die aktuellen Umwälzungen. Ein Münchner, der nach zweieinhalb Stunden ... mehr
Mauerfall: Als sich eine Kleinstadt in Sachsen gegen die SED erhob

Mauerfall: Als sich eine Kleinstadt in Sachsen gegen die SED erhob

Die Friedliche Revolution 1989 ging nicht nur von Berlin und Leipzig aus. Auch in einer Kleinstadt in Sachsen, in Oschatz, gingen Menschen für Freiheit und Mitbestimmung auf die Straße. 30 Jahre später fühlen sie noch immer die Euphorie jener Tage, die alles ... mehr
Zupke: Man spürt, was Menschen hier erleben mussten

Zupke: Man spürt, was Menschen hier erleben mussten

Die neue Bundesbeauftragte für die Opfer der SED-Diktatur, Evelyn Zupke, hat die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen besucht. Auf dem Areal war früher das zentrale Untersuchungsgefängnis der DDR-Staatssicherheit untergebracht. Man spüre, was Menschen ... mehr
70 Jahre: Stasi übernimmt Sperrgebiet und baut Gefängnis aus

70 Jahre: Stasi übernimmt Sperrgebiet und baut Gefängnis aus

Am 1. März 1951 übernahm das DDR-Ministerium für Staatssicherheit in Ost-Berlin vom sowjetischen Geheimdienst ein Sperrgebiet samt Gefängnis in Hohenschönhausen. Die heutige Gedenkstätte erinnert an das historische Datum und stellt Häftlingsbiografien in der neuen Reihe ... mehr
Vor 70 Jahren: Stasi übernimmt Sperrgebiet samt Gefängnis

Vor 70 Jahren: Stasi übernimmt Sperrgebiet samt Gefängnis

Am 1. März 1951 übernahm das DDR-Ministerium für Staatssicherheit in Ost-Berlin vom sowjetischen Geheimdienst ein Sperrgebiet samt Gefängnis in Hohenschönhausen. Die heutige Gedenkstätte erinnert an das historische Datum und stellt Häftlingsbiografien in der neuen Reihe ... mehr

Trend in der Corona-Zeit: Deutschlands Promi-Gräber

In der Corona-Zeit ist der Besuch von Prominentengräbern zu einer beliebten Freizeitbeschäftigung geworden. Eine Auswahl von Orten, Themen – und Toten. "Wen suchen Sie denn?" " Manfred Krug." "Der liegt da hinten." So klingt ein Gespräch in diesem Herbst ... mehr

Erzählen von 1989: Revolution ohne Helden

Der friedliche Sturz einer Diktatur durch die Massen könnte das Selbstverständnis einer Nation prägen. In Deutschland ist das anders. Woran liegt das und was macht das mit diesem Land? Am 4. November 1989 wurde auf dem Berliner Alexanderplatz Geschichte gemacht ... mehr

Stasi-Akten kommen ins Bundesarchiv: Geschichte abgewickelt?

In knapp sechs Wochen feiert Deutschland den 30. Jahrestag des Falls der Mauer und die friedliche Revolution vom Herbst 1989. Doch eine der Errungenschaften von einst steht nach Meinung einstiger DDR-Bürgerrechtler auf dem Spiel: die von ihnen einst selbst ... mehr

Frühere Stasi-Haftanstalt - Gedenkstätten-Direktor: DDR-Aufarbeitung nicht fertig

Berlin (dpa) - Der neue Direktor der zentralen Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin will die Aufarbeitung auf eine neue Stufe stellen. Neben Führungen mit früheren Häftlingen durch das einstige Untersuchungsgefängnis der DDR-Staatssicherheit werde nun verstärkt das Umfeld ... mehr

Gedenkstätten-Direktor: DDR-Aufarbeitung noch nicht fertig

Der neue Direktor der zentralen Stasiopfer-Gedenkstätte in Berlin will die Aufarbeitung auf eine neue Stufe stellen. Neben Führungen mit früheren Häftlingen durch das einstige Untersuchungsgefängnis der DDR-Staatssicherheit werde nun verstärkt das Umfeld mit einbezogen ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: