Sie sind hier: Home > Themen >

Bankenaufsicht

Wells Fargo: US-Bank muss 185 Millionen Dollar Strafe zahlen

Wells Fargo: US-Bank muss 185 Millionen Dollar Strafe zahlen

Unzulässige Geschäftspraktiken hinter dem Rücken der Kunden kommen die US-Großbank Wells Fargo teuer zu stehen. 185 Millionen US-Dollar (ca. 165 Mio. Euro) muss die Bank bezahlen, weil mehrere Mitarbeiter Konten und Kreditkarten-Verträge auf Namen von Kunden ... mehr
Banken-Stresstest 2016: Monte dei Paschi di Siena ist Schlusslicht

Banken-Stresstest 2016: Monte dei Paschi di Siena ist Schlusslicht

Europas Großbanken sind für neue Krisen im Großen und Ganzen gut gerüstet. Beim Stresstest der EU-Bankaufsichtsbehörde EBA erwiesen sich die in den vergangenen Jahren deutlich erhöhten Kapitalpuffer als vergleichsweise stabil. Einzelne Banken zeigten allerdings ... mehr
Kredite: Finanzaufsicht will Zinsen unter die Lupe nehmen

Kredite: Finanzaufsicht will Zinsen unter die Lupe nehmen

Viele Banken geben steigende Zinsen nur mit Verzögerung an Sparer weiter. Die deutsche Finanzaufsicht Bafin will diese Praxis für Verbraucherkredite jetzt genauer unter die Lupe nehmen. Mit einer Umfrage wollen die Aufseher herausfinden, ob Banken und Sparkassen ... mehr
Experten zu neuer Bankenkrise: Deutsche Banken sind nicht in Gefahr

Experten zu neuer Bankenkrise: Deutsche Banken sind nicht in Gefahr

Die Finanzkrise von 2008 ist kaum überwunden und schon droht von italienischen Banken neues Ungemach. Deutsche Sparer und Anleger fragen sich, ob nun ein neuer globaler Finanzkollaps naht, der auch hiesige Banken mitreißen kann. Von t-online.de befragte Finanzexperten ... mehr
Klage gegen Bundesregierung: Grüne wollen besser informiert werden

Klage gegen Bundesregierung: Grüne wollen besser informiert werden

Die Grünen verlangen Auskünfte zur  Deutschen Bahn und zur Bankenaufsicht in der Finanzkrise, die die Ministerien unter Verweis auf Verschwiegenheitspflichten bislang unter Verschluss halten. Die Bundestagsabgeordneten streiten vor dem Bundesverfassungsgericht ... mehr

G20: Neue Regeln für wichtige Banken

Der G20-Gipfel in Cannes hat neue Regeln für die sogenannten systemrelevanten Banken beschlossen - jene Institute, die zu groß sind um zu scheitern ("too big to fail"). Sie sollen in Zukunft unter anderem solider werden und auch besser beaufsichtigt werden ... mehr

EU einigt sich endgültig auf Bankenaufsicht ab 2014

Die Europäische Zentralbank ( EZB) wird von Herbst 2014 an etwa 130 Großbanken in der Eurozone direkt beaufsichtigen. Die EU-Finanzminister einigten sich bei ihrem Treffen in Luxemburg ohne Debatte endgültig auf die Rechtsgrundlage für die gemeinsame Aufsicht ... mehr

Helmut Schmidt: Altkanzler fordert striktere Bankenkontrolle

In die Debatte um die Zukunft der Eurozone haben sich jetzt auch die Altbundeskanzler Helmut Schmidt und Gerhard Schröder eingemischt. Schmidt hat eine stärkere Kontrolle der Banken gefordert - notfalls auch "gegen den Willen der Bankiers". Einen Euro-Crash ... mehr

Die EZB soll Aufsicht über alle Banken bekommen

Vorstoß von EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier: Gegenüber der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) sagte er, dass die Europäische Kommission der Europäischen Zentralbank ( EZB) weitreichende Kompetenzen bei der Bankenaufsicht übertragen möchte. Demnach ... mehr

Medien: Deutschland verliert Kontrolle über seine Banken

Die Bankenaufsicht in Europa wird neu geregelt. Als eine Konsequenz aus der Finanzkrise wird die Kontrolle von der nationalen auf die europäische Ebene gehoben. Die Europäische Zentralbank (EZB) bestimmt dann, was passiert - und könnte im Extremfall deutsche Institute ... mehr

Bankenkrise in Italien: Kompromiss mit EU soll Privatanleger verschonen

Bei den Gesprächen zwischen der EU-Kommission und Italien über die Stützung mehrerer angeschlagener Banken zeichnet sich ein möglicher Kompromiss ab. Das berichtet der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Demnach will sich Italien an die sogenannte ... mehr

Mehr zum Thema Bankenaufsicht im Web suchen

Top-Ökonomen warnen vor neuer Finanzkrise

Deutschland und andere EU-Staaten wehren sich gegen schärfere Regeln für Banken. Doch nun schlagen die wissenschaftlichen Berater von Wirtschaftsminister Gabriel Alarm: Sie fürchten die Folgen einer Immobilienkrise. Es ist ein Brandbrief, den die Experten ... mehr

Banken-Rettung: Italien möchte sich 20 Milliarden Euro leihen

Um im Notfall angeschlagene  Banken retten zu können, erwägt die italienische Regierung  bis zu 20 Milliarden Euro an neuen Schulden aufzunehmen. Ein entsprechender Vorschlag des Kabinetts muss nun vom Parlament abgesegnet werden, wie die Regierung mitteilte. Es handele ... mehr

Euro-Krise: Merkel und Barroso fordern strengere EU-Bankenaufsicht

Bundeskanzlerin Angela Merkel dringt auf eine straffere und strengere Finanzpolitik in Europa. Dazu gehört für sie mittelfristig auch eine Bankenaufsicht. "Wir werden auch darüber sprechen, inwieweit wir systemische Banken unter eine spezifische europäische Aufsicht ... mehr

IW-Chef fordert: EU soll spanische Großbanken auffangen

Der Chef des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), Michael Hüther, warnt die Bundesregierung davor, Spanien unter den Europäischen Rettungsschirm zu drängen. Der Kern des Schuldenproblems liege in Spanien bei den Banken. Und hier sollte ... mehr

EU-Rat ernennt Nouy zur Chefin der neuen Bankenaufsicht

Die Französin Danièle Nouy wird Chefin der neu geschaffenen europäischen Bankenaufsicht. Der EU-Rat ernannte die 63-Jährige am Dienstag zur Vorsitzenden der bei der Europäischen Zentralbank angesiedelten Aufsicht, wie die EZB mitteilte. Nouy tritt ... mehr

BaFin knöpft sich die Banken vor

Normalerweise sollen Verbraucher durch Produktinformationsblätter aufgeklärt werden und damit ihr Wissen erweitern. Doch anstatt aufzuklären, schaffen es die Banken, Kunden und Verbraucher zu verwirren. Die Finanzaufsicht BaFin kritisiert diese als schwer ... mehr

Euro-Krise: Banken sollen Boni und Dividenden streichen

Es ist ein erster Mini-Erfolg: Kurz vor dem entscheidenden Treffen am Mittwochabend haben sich die EU-Staaten darauf geeinigt, ihren Banken mehr Eigenkapital vorzuschreiben. Um an das Geld zu kommen, sollen die Institute notfalls ... mehr

EU rechnet mit 80 Milliarden Finanzbedarf für europäische Banken

Die Europäische Union rechnet einem Bericht zufolge mit einem Bedarf der europäischen Banken an Finanzspritzen in Höhe von 80 Milliarden Euro. Diese Einschätzung gehe auf eine Bewertung der Europäischen Bankenaufsicht EBA zurück, berichtete die "Financial Times ... mehr

Bankenkrise: Commerzbank braucht wohl frisches Geld

Nächste Runde in der pan-europäischen Bankenkrise: Die Aktie der Commerzbank ist nach Spekulationen um einen höheren Kapitalbedarf eingebrochen. Das Kreditinstitut erfüllt offensichtlich nicht die neuen Anforderungen der Bankenaufsicht. Auf dem Frankfurter Parkett ... mehr

Großbank Unicredit verschleudert neue Aktien

Neues Warnsignal in der Schuldenkrise: Die italienische Großbank Unicredit bietet ihre neuen Aktien im Rahmen der geplanten Mega-Kapitalerhöhung mit hohem Abschlag an. Anteilseigner können für je eine gehaltene Aktie zwei neue zum Preis von 1,94 Euro kaufen, teilte ... mehr

Kapitallücke: Deutschen Banken fehlen Milliarden

Der Blitzstresstest der europäischen Bankenaufsicht lässt deutsche Banken zittern. Mittlerweile sind fünf Institute betroffen. Nach Commerzbank, Deutscher Bank, LBBW und NordLB muss nun auch die DZ Bank eine große Kapitallücke füllen. Doch während die Commerzbank ... mehr

Bankenaufsicht in Europa beschlossen

Die Bankenunion in Europa kommt. Darauf einigten sich die 27 EU-Staaten bei ihrem Gipfeltreffen. Bis Jahresende soll ein rechtlicher Rahmen entwickelt werden. Klar ist: Die Europäische Zentralbank (EZB) werde im Laufe des Jahres 2013 schrittweise die Aufsicht ... mehr

Schärfere internationale Regeln werden für Banken eingesetzt

Europa und die USA haben sich auf einen Kompromiss geeinigt, um die Kapitalregeln für Banken zu verschärfen. Diese sollen weltweit umgesetzt werden.  Mit einer weiteren Verschärfung der Kapitalregeln für Banken wollen Aufseher und Notenbanker rund um den Globus ... mehr

Deutschland zieht den Kürzeren bei der Vergabe von EU-Behörden

Deutschland ist mit seiner Bewerbung um den Sitz einer weiteren EU-Behörde gescheitert. Die Bankenaufsicht soll nicht in Frankfurt am Main angesiedelt werden. Nach der Kandidatur von Bonn für die Arzneimittelagentur EMA fiel auch die von Frankfurt ... mehr

Notenbanken sollen sich gegen Bitcoin-Katastrophe wappnen

Der unkontrollierte Handel mit Digitalen Währungen wie Bitcoin stößt in der Finanzwelt auf immer mehr Ablehnung. Mehrere Staaten ziehen bereits die Notbremse - weitere wollen folgen. Für Bitcoin-Anleger ist das ein schwerer Schlag.  Die Notenbanken-Dachorganisation ... mehr

EZB senkt Leitzinsen auf ein neues Rekordtief von 0,05 Prozent

Die Europäische Zentralbank ( EZB) hat überraschend die Leitzinsen auf das neue Rekordtief von 0,05 Prozent gesenkt. Die Börse reagierte mit Kurssprüngen. Der DAX zog auf ein neues Tageshoch an, Anleihenkurse und Euro verloren jedoch an Terrain. Der wichtigste ... mehr

Finanzministerium kontert: Keine Bedenken wegen Bankenunion

Wieder soll das Bundesverfassungsgericht über ein zentrales Element der Euro-Rettung urteilen. Eine Gruppe Professoren hat Verfassungsbeschwerde gegen die Europäische Bankenunion erhoben. Das Finanzministerium stellte klar, dass die Grundlagen der Bankenunion ... mehr

Deutsche Bank will umstrittene Libor-Boni zurückholen

Die Deutsche Bank will Millionen-Boni von Händlern zurückholen, die am Skandal um Zinsmanipulationen beteiligt waren. "Im Zuge unserer internen Untersuchung prüfen wir alle Optionen, um Maßnahmen gegen Personen zu ergreifen, wenn deren Fehlverhalten erwiesen ... mehr

Einlagensicherung: Deutsche Banken lehnen europaweite Haftung ab

Soll das Geld deutscher Sparer genutzt werden, um ausländische Banken zu retten? Sparkassen und Volksbanken laufen seit Monaten Sturm gegen entsprechende Pläne aus Brüssel. Die Debatte ist in vollem Gange. "Die Umverteilung von Vermögen im europäischen Bankensektor ... mehr

Brüssel: Europäische Bankenaufsicht kommt 2014

Nach 14-stündigen Marathonverhandlungen in Brüssel haben sich die EU-Finanzminister zu einer gemeinsamen Bankenaufsicht ab 2014 durchgerungen. Mit der Behörde soll das gemeinsame Währungsgebiet krisensicherer gemacht werden."Das ist ein Signal ... mehr

Einlagensicherung: EU will Schutz von Sparern verbessern

Bei Bankenpleiten in der EU sollen Sparer künftig einheitlichen Schutz genießen. Sparbücher und Girokonten würden dadurch europaweit krisenfester, sagte der Verhandlungsführer des Europaparlaments, Peter Simon (SPD). Vertreter der EU-Staaten hatten sich am Dienstagabend ... mehr

Airbus möchte "Salzburg München Bank" noch 2014 übernehmen

Airbus leistet sich ein eigenes Finanzinstitut: Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern wolle sich mit der Übernahme der "Salzburg München Bank" vom Raiffeisenverband Salzburg zusätzliche Finanzierungsoptionen erschließen, teilte die Airbus Group in Toulouse mit. Beide ... mehr

Europas Banken steht strengerer Stresstest ins Haus

Europas Großbanken stehen vor ihrem strengsten Fitness-Check. Die Aufseher präsentierten die mit Spannung erwarteten Kriterien für die anstehenden Prüfungen der Institute. Die Geldhäuser müssen unter Stress - zum Beispiel bei einer simulierten Rezession oder einem ... mehr

EZB-Projekt: Deutschland will Schlüsselposten bei Bankenaufsicht

Berlin markiert seine Ansprüche für die kommende Bankenaufsicht: In die Führungsriege der künftigen europäischen Behörde soll nach "Handelsblatt"-Informationen auf Wunsch der Bundesregierung ein deutscher Vertreter einziehen. Berlin will in EZB-Gremium mitreden ... mehr

EU-Bankenaufsicht fordert mehr Schließungen von Geldhäusern

128 europäische Banken, darunter 24 deutsche, erwartet in den kommenden zwölf Monaten ein Stresstest. Der Chef der EU- Bankenaufsicht EBA, Andrea Enria, sagt schon jetzt: Es gibt zu viele Institute. Wie ein EU-weiter Mechanismus zur Banken-Abwicklung aussehen ... mehr

Ver.di klagt gegen Melderegister für Bankberater

Die Gewerkschaft Ver.di geht gegen das vor einem Jahr eingeführte Melde- und Beschwerderegister für Bankberater vor. Wie die Gewerkschaft mitteilte, seien Klagen beim zuständigen Verwaltungsgericht Frankfurt eingereicht worden ... mehr

EZB warnt vor Chaos an den Finanzmärkten

Die Europäische Zentralbank (EZB) warnt angesichts der Rekordjagd an den Börsen vor steigenden Risiken für die Finanzstabilität. Die Suche der Investoren nach Rendite könnte die "Möglichkeit eines scharfen und ungeordneten Abbaus ... mehr

Elf Banken haben EZB-Stresstest angeblich nicht bestanden

Die offiziellen Ergebnisse werden erst am Wochenende bekanntgeben. Doch nun ist bereits durchgesickert: Mindestens elf Banken sollen beim europäischen Banken- Stresstest durchgefallen sein. Das würde bedeuten: Sie sind nach Ansicht der Aufsichtsbehörden zu schwach ... mehr

Studie warnt vor Krise bei Sparkassen und Volksbanken

Sie gelten als die Gewinner der Finanzkrise: die deutschen Sparkassen und Genossenschaftsbanken. Ihr eher beschauliches Geschäft mit Krediten und Spareinlagen unterschied sich wohltuend von Ramschhypotheken und anderen prekären Finanzprodukten, mit denen private ... mehr

Nun offiziell: Sabine Lautenschläger zieht ins EZB-Direktorium ein

Die bisherige Bundesbank-Vizepräsidentin Sabine Lautenschläger zieht ins Direktorium der Europäischen Zentralbank ( EZB) ein. Die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten stimmten in einem schriftlichen Verfahren der Ernennung der 49-Jährigen zu. Die Zustimmung ... mehr

EU findet einen Kompromiss und legt Bankenstreit bei

Eine knappe Woche vor dem EU-Gipfel haben die Europäer ihren Streit um gemeinsame Regeln für die Schließung von Pleitebanken beigelegt. Die EU-Finanzminister verständigten sich auf Eckpunkte eines Kompromisses. Der komplizierte Rechtstext muss aber noch bei einem ... mehr

Commerzbank will keine Staatshilfe

Die Commerzbank will die von der europäischen Bankenaufsicht EBA beanstandete Milliarden-Kapitallücke aus eigener Kraft und damit ohne weitere Staatshilfe schließen. Das teilte das Bankhaus mit. Mit verschiedenen Maßnahmen soll das Kernkapital um 6,3 Milliarden ... mehr

Commerzbank braucht noch mehr Kapital

Das Kapitalproblem der Commerzbank verschärft sich: Einem Pressebericht zufolge dürfte die Kapitallücke der Bank größer ausfallen als bisher gedacht. Das Kreditinstitut rechne inzwischen mit einem Bedarf von rund sechs Milliarden Euro, berichtet "Welt Online ... mehr

G20 wollen globalen Finanzsektor reformieren

Es soll Schluss sein mit Gezocke und absurd hohen Bonuszahlungen: Die Industrie- und Schwellenländer wehren sich gegen die Macht der Geldhäuser und Börsenplätze. Bei ihrem Treffen in Cannes wollen die G20 nach "Spiegel"-Informationen umfassende Reformen ... mehr

Chef der Europäischen Bankenaufsicht warnt vor Kreditklemme

Warnung von höchster Stelle: Der Präsident der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) befürchtet nach dem jüngsten Stresstest, dass die Banken weniger Kredite vergeben und so die Wirtschaft abwürgen. "Wir könnten jetzt das Problem haben, dass Banken zu risikoscheu werden ... mehr

Brexit: Banken wollen tausende Jobs in Deutschland schaffen

Banken verlegen nach dem Brexit einen Teil ihres Personals von London an andere europäische Standorte. Tausende neue Stellen soll es auch in Frankfurt geben. Wegen des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union bauen knapp 20 Banken ihr Geschäft in Deutschland ... mehr

170 Banker in Deutschland verdienen 2011 mehr als eine Million Euro

170 Banker in Deutschland haben im Jahr 2011 mehr als eine Million Euro verdient. 90 von ihnen waren im Investmentgeschäft tätig. Das geht aus einer erstmals erstellten Übersicht der europäischen Bankenaufsicht EBA hervor. Das reicht EU-weit für Platz zwei. Wenig ... mehr

BKA-Razzia: Ermittler beschlagnahmen 50 Millionen Euro

Auf einen Schlag hat die deutsche Polizei Unmengen russischen Geldes beschlagnahmt. Die Millionenbeträge sollen aus einem berühmt-berüchtigten Geldwäsche-Kartell stammen. Das Bundeskriminalamt hat im Zuge von seit drei Jahren laufenden Geldwäscheermittlungen gegen ... mehr

NordLB-Rettung: Zwei neue Investoren legen Angebot vor

Landesbank in der Krise: Die NordLB braucht 3,5 Milliarden Euro. Nun haben zwei Investoren ein Angebot vorgelegt. Es wirft die Frage auf: Gehört das Geldhaus bald US-Amerikanern? Das Ringen um eine Rettung der NordLB tritt in seine heiße Phase. Am Samstag erhielt ... mehr

Top-3-Investmentbanken brauchen 11 Milliarden Euro

Der Banken-Stresstest hat ein mögliches Nachspiel. Auf die drei größten Banken der Eurozone könnte eine zusätzliche Kapitalanforderung der Aufseher in Höhe von zusammen rund elf Milliarden Euro zukommen.  Die Deutsche Bank und beiden ... mehr

Stresstest: Deutsche Bank schneidet besonders schlecht ab

Wie gut sind Europas Banken für eine mögliche neue Krise aufgestellt? Europas Bankenaufsicht hat das getestet. Die Ergebnisse sind auch für Deutschland unerfreulich. Deutsche und britische Banken schneiden im jüngsten Stresstest der Europäischen Bankenaufsicht ... mehr

Verkauf der HSH Nordbank an Privatinvestoren genehmigt

Die EU-Kommission erlaubt den Verkauf der HSH Nordbank an private Investoren. Die Bank war mit Steuermilliarden gerettet worden. Der Verkauf löst deshalb "keine Jubelstimmung" aus.  Die EU-Wettbewerbshüter haben den Verkauf der HSH Nordbank an private Investoren ... mehr

Ist die Europäische Bankenunion mit dem Grundgesetz vereinbar?

Vier Jahre ließen sich die Karlsruher R ichter Zeit: Sind die EU-Bankenaufsicht und der Abwicklungsmechanismus maroder Geldhäuser mit dem Grundgesetz vereinbar? Ihre Antwort wird mit Spannung erwartet. Die Europäische Bankenunion gilt als Antwort auf Europas Finanz ... mehr

EU untersagt Extragebühren für Zahlungen in Euro

Shoppen im Ausland kann teuer sein. Das gilt auf Reisen genauso wie in Internetshops. Wer dort in Euro zahlen oder Euro bar abheben will, zahlt oft zusätzliche Gebühren für die Umrechnung. Das soll sich künftig ändern . Wer innerhalb der EU Geld abheben oder zahlen ... mehr
 


shopping-portal