Sie sind hier: Home > Themen >

Bankgebühren

Thema

Bankgebühren

Gebühr für Zwangskontoauszug gekippt: Erfolg für Verbraucherschützer

Gebühr für Zwangskontoauszug gekippt: Erfolg für Verbraucherschützer

Banken ist es nicht erlaubt, ihren Kunden für jede Dienstleistung Geld abzuknöpfen. So dürfen die Finanzinstitute beispielsweise keine Gebühren für Zwangskontoauszüge verlangen. Auf ein entsprechendes Urteil des Landgerichts Frankfurt weist die Verbraucherzentrale ... mehr
BGH-Urteil: Ersatz-Bankkarte darf nichts kosten

BGH-Urteil: Ersatz-Bankkarte darf nichts kosten

Es ist immer ärgerlich, wenn Kunden ihre Bankkarte verlieren. Für die Ersatzkarte verlangt die Bank dann auch noch Gebühren. Zu unrecht, wie der Bundesgerichtshof ( BGH) nun entschied. (Az.: XI ZR 166/14) Das Gericht verwies auf die Pflicht der Kunden, den Verlust ... mehr

Diese Bankgebühren müssen Sie nicht zahlen

Banken lassen sich nahezu jeden Handschlag teuer bezahlen: Knapp zwei Euro fürs ungefragte Zusenden von Kontoauszügen, fünf Euro fürs Überweisen bei überzogenem Konto. Jetzt sind zwei Gerichtsurteile rechtskräftig geworden, die die Geldinstitute in die Schranken weisen ... mehr

Sparkassen drohen mit Abbau von Geldautomaten

Im Streit um die Abhebegebühr an Geldautomaten hat Sparkassen-Präsident Heinrich Haasis indirekt mit dem Abbau von Geräten gedroht. "Jeder muss wissen, dass auch wir unsere Automaten nur solange betreiben können, wie es wirtschaftlich einigermaßen vertretbar ist", sagte ... mehr

Banken verlangen oft unzulässige Gebühren

Viele Banken kassieren versteckte oder sogar unzulässige Gebühren. Das berichtet die Zeitschrift "Finanztest" in ihrem Finanztest-Jahrbuch 2010. Die Verbraucherschützer klären auf, welche Gebühren die Bankkunden auf keinen Fall bezahlen müssen. # Quiz - Welche ... mehr

Richter watschen Commerzbank ab

Gerichtsschlappe für die Commerzbank: Das Institut darf von Kunden keine Zusatzgebühren bei der Überziehung ihres Dispositionskredits verlangen. Das Landgericht Frankfurt habe diese Praxis für unangemessen erklärt, so die Verbraucherzentrale Hamburg ... mehr

Bankgebühren: Deutsche Banken sind zu teuer

Die Europäische Kommission hat die Preispolitik deutscher Banken gerügt: Die Kontoführungsgebühren in Deutschland seien die neunthöchsten von allen 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union, heißt es in einer von der Kommission in Brüssel veröffentlichten Studie ... mehr

Gebührenfallen im Ausland

In Ländern ohne Euro kann die Versorgung mit Bargeld teuer werden: Beim Abheben von Landeswährung an Automaten werden zuweilen hohe Gebühren fällig. Wer bei der Bedienung der Geldautomaten nicht aufpasst, zahlt nochmals drauf. "Finanztest" zeigt, wie man das vermeiden ... mehr

Verbraucherschützer kritisieren neue Gebühren bei Banken

Verbraucherschützer haben die neuen Bankgebühren kritisiert. So verlangten immer mehr Geldinstitute Abgaben für ergänzende Dienstleistungen wie Benachrichtigungen und Bescheinigungen, so die Berliner Verbraucherzentrale. Sie handelten dabei anscheinend nach der Devise ... mehr

Geldautomaten: Geldabheben soll billiger werden

Wer an einem fremden Geldautomaten abhebt, soll nach den Plänen der deutschen Banken künftig eine einheitliche Gebühr im einstelligen Euro-Bereich zahlen - zumindest vorerst. Nach Informationen der dpa soll für eine Übergangszeit ein festgesetzter Betrag ... mehr

Geldautomaten: Bankenbranche will Abhebegebühren senken

Verbraucher sollen fürs Geldabheben an Automaten fremder Banken und Sparkassen nach Angaben der Kreditwirtschaft künftig niedrigere Gebühren zahlen. Der Zentrale Kreditausschuss (ZKA), in dem die Bankenbranche zusammengeschlossen ist, habe sich bei einer Sitzung ... mehr

Automatengebühren: Sparkassen wollen Schlichter

In der Diskussion über hohe Gebühren beim Abheben an Geldautomaten fremder Institute können sich die Sparkassen einen Schlichter vorstellen. Einen solchen "Marktwächter" will der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) nach Informationen der "Welt am Sonntag ... mehr

Streit um Geldautomaten-Gebühr: Privatbanken wollen niedrigere Gebühr als Sparkassen

Zwischen Banken und Sparkassen ist ein Streit über die geplanten Obergrenzen für die Gebühren beim Geldabheben an Automaten fremder Institute entbrannt. Wie die "Bild"-Zeitung berichtete, beharren Sparkassen und Volksbanken auf einer ... mehr

Banken planen vorerst fünf Euro Automatengebühr

Bankkunden in Deutschland sollen nach den Plänen der Banken und Sparkassen vorerst maximal fünf Euro für das Abheben an Automaten anderer Geldinstitute zahlen. Diese Obergrenze soll zunächst für eineinhalb Jahre gelten. Laut Informationen der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Kartellamt nimmt überteuerte Gebühren für Geldautomaten ins Visier

Die Abzocke am Geldautomaten könnte bald ein Ende haben. So ermittelt das Kartellamt mittlerweile gegen mehr als 280 Banken wegen des Vorwurfs überhöhter Gebühren an Geldautomaten. "Dem Bundeskartellamt liegen Beschwerden von Personen und Kreditinstituten ... mehr

Banken und Sparkassen: Geldabheben an fremden Geldautomaten immer teurer

Viele Banken verlangen von ihren Kunden immer höhere Gebühren für das Abheben an instituts- oder verbundfremden Automaten. Das hat eine Auswertung der entsprechenden Gebühren durch die unabhängige Finanzberatung FMH in Frankfurt ergeben. Eine Anfrage bei knapp ... mehr

Bundesbank fordert mehr Transparenz am Geldautomaten

Bankkunden ärgern sich immer wieder über saftige Gebühren für das Abheben am Geldautomaten. Bis zu zehn Euro lassen sich die Institute die Nutzung ihrer Automaten kosten, wenn Kunden anderer Banken sich in ihren Filialen mit Geld versorgen. Die Branche gelobt bereits ... mehr

Bankgebühren: Falschüberweisung kann teuer werden

Die Banken sind seit Ende vergangenen Jahres nicht mehr dazu verpflichtet Kontonummer und Empfänger von Überweisungen zu überprüfen. Was also, wenn man versehentlich Geld an die falsche Person überweist? Die Bank muss recherchieren ... mehr

Verbraucher leiden unter teuren Bankgebühren

Laut einer aktuellen Studie erleiden Bürger finanzielle Schäden von mehr als 700 Millionen Euro pro Jahr aufgrund überhöhter Zinsen, teurer Riester-Verträge und Bankautomatengebühren. Schuld ist laut der Stiftung Warentest und Verbraucherzentralen eine mangelhafte ... mehr

Geld abheben wird billiger - doch nicht überall

Das böse Erwachen kommt oft erst Wochen später, wenn der Blick auf den Kontoauszug verrät, was das Abheben bei der fremden Bank gekostet hat. Doch damit ist ab 15. Januar Schluss. Dann nämlich muss der Geldautomat anzeigen, wie hoch die Gebühr ist. Dazu wird das Abheben ... mehr

Aktienmarkt: Wertpapierdepot als Kostenfalle

Wertpapierdepots mit kleinen Aktien- und Fondsbeständen können schnell zur Kostenfalle werden. Viele Bankkunden zahlen nämlich überdurchschnittlich hohe Depot- und Kaufgebühren und schmälern dadurch ihre Rendite. Durch einen Depotwechsel können Anleger oft mehrere ... mehr

Automatengebühr: Verbraucherministerin droht Banken mit Gesetz

Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat die Banken ultimativ aufgefordert, die Kunden vor dem Abheben am Automaten mit einer gut sichtbaren Anzeige über anfallende Gebühren aufzuklären. "Wenn die Banken in Deutschland das nicht bis Mitte 2011 umsetzen ... mehr

Abzocke am Geldautomaten geht weiter

Die Verhandlungen der Bankenbranche zu den Fremdabhebegebühren an Geldautomaten sind gescheitert. "Jetzt sind das Bundeskartellamt und der Gesetzgeber gefordert", mahnte Manfred Westphal, Leiter Fachbereich Finanzdienstleistungen vom Verbraucherzentrale Bundesverband ... mehr

Gericht untersagt 5-Euro-Gebühr der Commerzbank

Die Commerzbank darf nicht zusätzlich fünf Euro für Überweisungen verlangen, wenn Kunden ihren Dispokredit überzogen haben. Dies entschied das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt in einer von der Verbraucherzentrale Hamburg am Mittwoch veröffentlichten Entscheidung ... mehr

Streit um Abhebegebühr: Banken können sich nicht einigen

Die Privatbanken, Sparkassen und Volksbanken in Deutschland können sich einem Bericht zufolge nicht auf eine gemeinsame Position im Streit um die Abhebegebühr an Geldautomaten einigen. Am Mittwoch kommender Woche wolle der Zentrale Kreditausschuss, in dem alle Banken ... mehr

Banken wollen mit Niedriggebühr punkten

In den Streit um hohe Bankgebühren für die Abhebung an fremden Geldautomaten ist Bewegung gekommen. Sämtliche Finanzinstitute einigten sich darauf, am Januar 2011 die Extragebühren direkt am Automaten anzuzeigen. Keine Einigung gab es hingegen bei einer Obergrenze ... mehr

Abhebegebühren an Geldautomaten: Banken droht Anti-Wucher-Gesetz

Die Bundesregierung beobachtet den Streit zwischen privaten Banken, Sparkassen sowie Volks- und Raiffeisenbanken um die Abhebegebühr an fremden Automaten mit zunehmendem Missmut. Das "Handelsblatt" schreibt unter Berufung auf Regierungskreise, den Banken drohe ... mehr

Automatengebühr: Kartellamt gibt Banken mehr Zeit

Im Streit um überhöhte Automatengebühren für Geldabhebungen verzichtet das Bundeskartellamt vorläufig auf rechtliche Schritte. "Wir sind gut beraten, zunächst die Umsetzung des Kompromisses und die weitere Entwicklung am Markt abzuwarten", sagte ... mehr

Banken nerven Verbraucher mit Nepp am Geldautomaten

Banken verlangen mitunter unverschämt hohe Gebühren, wenn Kunden mit der Karte eines anderen Instituts am Automaten Geld ziehen. Da können schon mal Gebühren von bis zu zehn Euro anfallen, was die Mehrzahl der Bürger nicht weiter tolerieren möchte, wie nun eine aktuelle ... mehr

Wie Europas Banken ihre Kunden abkassieren

Überhöhte Dispozinsen, teure Gebühren fürs Geldabheben, Abkassieren für einfachsten Service: Girokonten sind oft teurer, als sie auf den ersten Blick aussehen. Jetzt rüffelt EU-Binnenkommissar Barnier die Banken. Wenn sich Deutschlands Verbraucherschützer mit den Banken ... mehr

384 Millionen Euro Strafe für französische Großbanken

Die französische Wettbewerbsbehörde hat einige der führenden Banken des Landes wegen Preisabsprachen zu hohen Geldstrafen verurteilt. Zwischen 2002 und 2007 sollen die betroffenen Institute die Preise für Scheckverrechungen manipuliert haben ... mehr

Keine Gebühr für unverlangt zugeschickte Kontoauszüge

Wer von der Bank seine Kontoauszüge zugeschickt bekommt, darf dafür oft noch eine Zusatzgebühr berappen. Nun entschied das Landgericht Frankfurt am Main, dass Banken eben diese Gebühren nicht berechnen dürfen, wenn sie einem Kunden unaufgefordert dessen ... mehr

Bearbeitungsgebühr: Kreditangebote vergleichen

Immer mehr Banken verzichten bei Krediten auf Bearbeitungsgebühren. Der Grund: "Viele Gerichte erlauben es den Geldinstituten nicht, den Kunden die Kosten für Bonitätsprüfungen in Rechnung zu stellen", sagt Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung ... mehr

Geldautomaten zeigen ab 15. Januar Gebühren vorher an

Ab diesem Samstag (15. Januar) werden Bankgeschäfte in Deutschland ein bisschen transparenter. Dann sollen Geldautomaten vorher anzeigen, welche Gebühr für das Abheben fällig wird - und zwar vor der Bestätigung zur Auszahlung. Wem der Preis ... mehr

Geldautomaten umgestellt - Verbraucherzentralen starten Twitter-Aktion

Seit diesem Samstag sind Bankgeschäfte in Deutschland ein bisschen transparenter. Nach der Umstellung ab Mitternacht wird bei den Geldautomaten der Preis fürs Fremdabheben angezeigt. Doch nach wie vor gibt es Zoff um die Höhe der Gebühren. Der Verbraucherzentrale ... mehr

Urteil: Keine Gebühren für fehlgeschlagenen Lastschriften

Banken dürfen Kunden keine Benachrichtigungsgebühren für fehlgeschlagene Lastschriften berechnen. Das hat das Landgericht Leipzig in einem aktuellen Urteil entschieden (Az.: 08 O 1140/10). Geklagt hatte die Verbraucherzentrale Sachsen (VZS), die sich damit gegen ... mehr

"Öko-Test": Gebührenfalle bei P-Konten

Seit dem 1. Juli 2010 können Verbraucher von ihrer Bank verlangen, dass ihr Konto als Pfändungsschutzkonto (P-Konto) geführt wird. Doch das Konto kann offenbar zur Gebührenfalle werden. Wie eine Untersuchung der Zeitschrift "Öko-Test" ergab, zahlen die Nutzer ... mehr

P-Konto: Pfändungsschutz mit Tücken

Durch das P-Konto soll der Pfändungsschutz unbürokratischer und verbraucherfreundlicher als bisher ablaufen. Hohe Kontogebühren und eingeschränkte Leistungen sorgen bei vielen Verbrauchern jedoch für Ärger mit dem neuen Pfändungsschutzkonto. Die Vorteile des P-Kontos ... mehr

Abmahnung gegen hohe Gebühren beim P-Konto

Verbraucherschützer haben zum ersten Mal einen Erfolg gegen hohe Gebühren bei einem Pfändungsschutzkonto (P-Konto) erzielt. Nach einer Abmahnung habe die VR-Bank Mittelsachsen eine entsprechende Unterlassungserklärung abgegeben, teilte die Verbraucherzentrale ... mehr

Bankgebühren: Gebühr an Geldautomaten wohl oft noch zu hoch

Viele Geldinstitute verlangen laut einem Bericht der "Rheinischen Post" immer noch hohe Gebühren für die Benutzung ihrer Geldautomaten durch Kunden anderer Banken. Das habe das Bundeskartellamt in einer Befragung ermittelt, berichtet das Blatt ... mehr

So lohnt sich der Wechsel des Girokontos

Kostenlos ist nicht gleich kostenlos - das müssen Kunden von Banken feststellen, die ein so beworbenes Konto führen wollen. Der Wechsel vom alten Konto mit Gebühren auf ein "kostenloses" lohnt sich dabei nicht immer. Diese Regeln sollten Sie beim Wechsel beachten ... mehr

Bankkunden zahlen für Girokonto in der Filiale oft mehr

Sparer haben an ihr Girokonto oft unterschiedliche Ansprüche. Deshalb bieten die meisten Banken verschiedene Modelle an - je nach Kundenbedürfnis. Dabei richtet sich die Monatsgebühr danach, wie das Konto geführt wird und welche Zusatzleistungen enthalten ... mehr

BGH kippt Gebühr für Darlehenskonten

Schon wieder verbietet die Justiz eine umstrittene Bankgebühr. Laut einer aktuellen Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) müssen Privatkunden für ein Darlehenskonto bei der Bank grundsätzlich keine Gebühren mehr bezahlen. Mit dem Urteil hatte die Klage eines ... mehr

Banken: Dauerzoff um Geldautomatengebühr

Einige Banken in Deutschland kassieren von fremden Kunden bis zu zehn Euro Gebühr für das Geldabheben. Oft werden die Gebühren am Automaten noch nicht einmal angezeigt. Die dicke Überraschung sieht der Verbraucher meist erst auf dem Kontoauszug. Bisher konnten ... mehr

Pfändungsschutz: Verbraucherzentrale mahnt Banken und Sparkassen wegen P-Konto ab

Die Verbraucherzentralen haben Banken und Sparkassen abgemahnt, weil sie für das Pfändungsschutzkonto (P-Konto) zusätzliche Gebühren erheben. Das teilte der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) mit. "Die Geldinstitute lassen sich dafür bezahlen ... mehr

Kredit-Gebühren: Erstattungsansprüche in Milliardenhöhe

Banken berechnen ihren Kunden für den Abschluss von Krediten häufig Bearbeitungsgebühren. Inzwischen haben aber acht Oberlandesgerichte die Kosten für unwirksam erklärt. Die Bearbeitung eines Kredits sei keine Dienstleistung für den Kunden, argumentieren die Gerichte ... mehr

Deutsche zahlen am Geldautomaten europaweit mit am meisten

Die deutschen Verbraucher zahlen europaweit mit die höchsten Gebühren für das Abheben an fremden Geldautomaten. In einigen Ländern ist das Geldabheben bei anderen Banken sogar kostenlos. Das teilte das Europäische Verbraucherzentrum ... mehr

Bankgebühren: Kreativ, aber oft unzulässig

Wenn es darum geht, Kunden mit Gebühren Geld aus der Tasche zu ziehen, sind Banken und Sparkassen oft erstaunlich kreativ. Gesetzliche Vorgaben, Gerichtsurteile und sogar höchstrichterliche Entscheidungen werden dabei gerne mal außer Acht gelassen ... mehr
 


shopping-portal