Sie sind hier: Home > Themen >

Barbara Hendricks

Thema

Barbara Hendricks

Essen außer Haus: Kommt die Mehrwegpflicht?

Essen außer Haus: Kommt die Mehrwegpflicht?

Außer-Haus-Verkauf und Lieferdienste sind praktisch, verursachen aber viel Müll. Den will Umweltministerin Schulze mithilfe eines neuen Gesetzes reduzieren. Der Hotel- und Gaststättenverband ist nicht begeistert. Bundesumweltministerin Svenja Schulze will die Vorgaben ... mehr
Neue Regelung: Wie Sie Ihren Elektroschrott einfach loswerden

Neue Regelung: Wie Sie Ihren Elektroschrott einfach loswerden

Ausgediente elektrische Zahnbürsten oder Taschenrechner haben nichts im Müll verloren, sondern sollen als Elektroschrott gesammelt werden. Dabei schafft Deutschland allerdings die EU-Vorgaben nicht. Für Verbraucher soll es deshalb leichter werden, das Richtige ... mehr
Deutschland: Verbot beschlossen – Plastiktüten 2022 aus Supermärkten verbannt

Deutschland: Verbot beschlossen – Plastiktüten 2022 aus Supermärkten verbannt

Der Bundestag hat das Aus für Plastiktüten in deutschen Supermärkten besiegelt: Ab 2022 ist damit Schluss. Die Entscheidung wird nicht von allen Parteien positiv aufgenommen. In deutschen Supermärkten dürfen ab dem Jahr 2022 keine Einkaufstüten aus Plastik ... mehr
Wie Deutschland klimafest werden soll

Wie Deutschland klimafest werden soll

Neben dem Kampf gegen die Klimakrise muss sich Deutschland auf die Folgen vorbereiten. Bisher spüren die vor allem Landwirtschaft und Wälder, aber auch die Wirtschaft. Ein Überblick über die Planungen. Überflutete Straßen und Schienen, ausgedörrte Felder ohne Ernte ... mehr
Deutschland: So stark steigen ab 2021 die Gaspreise

Deutschland: So stark steigen ab 2021 die Gaspreise

Ab Januar steigen vielerorts an die Gaspreise. Hintergrund ist der dann geltende CO2-Preis. Ein Online-Vergleichsportal hat jetzt berechnet, wie stark die Preise im Schnitt anziehen. Verbraucher in  Deutschland müssen sich im kommenden Jahr auf höhere Gaspreise ... mehr

Mit oder ohne Gurke? So bereiten Sie den perfekten Gin Tonic zu

Leicht bitter und frisch auf der Zunge – so schmeckt der Gin Tonic. Den Longdrink selbst zuzubereiten, ist gar nicht schwer. Mit nur wenigen Zutaten können Sie den erfrischenden Klassiker besonders an Sommerabenden genießen. Weitere Zutaten sorgen für Abwechslung ... mehr

Artenschutz: Staats- und Regierungschefs legen 'Versprechen für die Natur' ab

Mehrere zehntausend Tier- und Pflanzenarten sind vom Aussterben bedroht. Dabei trägt Artenvielfalt zum Schutz gegen Krankheiten bei. Nun wollen  sich  zahlreiche Staaten stärker für den Artenschutz engagieren. Staats- und Regierungschefs aus mehr als 60 Ländern haben ... mehr

Dieselfahrverbote in Frankfurt rücken näher

Schlechte Nachrichten für Dieselfahrer in Frankfurt: Laut einem Entwurf des Luftreinhalteplans für die Mainmetropole könnte ihnen ab dem kommenden Jahr ein Fahrverbot auf einzelnen Straßen drohen. Autofahrern in Frankfurt droht im nächsten Jahr ein Dieselfahrverbot ... mehr

Atommüll-Endlagersuche: Salzstock Gorleben aus dem Rennen

Wo kann Atommüll für eine Million Jahre gelagert werden? Gorleben galt lange als Favorit für ein Endlager, das hat sich nun geändert. Dafür rücken Standorte in Bayern in den Fokus. Bei der Suche nach einem Atommüll-Endlager in Deutschland ist der Salzstock Gorleben ... mehr

#WWFthink: Bedrohung aus dem Regenwald – Der Livestream am 18. Juni 2020

In der ersten Folge des neuen Talkformats #WWFthink von WWF, SKPlab und t-online.de sprechen Umweltministerin Schulze, Virologin Junglen und Artenschützer Köhncke über die Bedrohung durch Pandemien durch Umweltzerstörung. Hier können Sie die Diskussion noch einmal ... mehr

Veränderte Lebensweise: Aus Corona für die Umwelt lernen

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung in Deutschland kräftig vorangebracht. Videokonferenzen ersetzen Dienstreisen, Online-Spiele und Serien-Streaming boomen. Was heißt das für den Umwelt- und Klimaschutz? Die zuständige Ministerin sieht Chancen. Das Coronavirus ... mehr

Gefährliche Viren durch Umweltzerstörung? Wir wollen Ihre Fragen

Am Donnerstag, den 18. Juni startet ein neues Talkformat vom WWF, SKPlab und t-online.de. In der ersten Folge sprechen Umweltministerin Svenja Schulze, Virologin Sandra Junglen und Artenschützer Arnulf Köhncke über die Bedrohung durch Pandemien infolge ... mehr

Autogipfel endet ohne Ergebnis – Entscheidung über Kaufprämie erst im Juni

Der Autogipfel wurde mit viel Spannung erwartet, aber das Spannende blieb aus: Die Entscheidung über mögliche Kaufprämien für Autos wurde vertagt – erst Anfang Juni wird damit gerechnet. Die deutsche Autobranche kann in der Coronakrise nicht mit raschen Konjunkturhilfen ... mehr

Corona-Krise: CDU-Wirtschaftsrat fordert Überprüfung der Klimavorgaben

Der Wirtschaftsrat der CDU hat wegen des Konjunktureinbruchs durch die Corona-Krise eine Überprüfung der Klimavorgaben gefordert. Deutschland würde sonst eine "De-Industrialisierung" drohen.  Der Wirtschaftsrat der CDU hat mit Blick auf den Konjunktureinbruch durch ... mehr

Coronavirus: Was in der Politik wegen der Krise jetzt liegen bleibt

Wer politische Verantwortung trägt, kennt jetzt nur ein Thema: Wie lässt sich die Verbreitung des Coronavirus eindämmen? Für anderes bleibt kaum noch Platz. Auch für einige wichtige Themen. Was gestern noch wichtig erschien, ist heute völlig in den Hintergrund getreten ... mehr

Kohle-Ausstieg und Coronavirus machen Klimaziel 2020 wieder erreichbar

Der Ausstoß klimaschädlicher Treibhausgase ist 2019 gesunken. Das deutsche Klimaziel für 2020 rückt damit in greifbare Nähe. Auch das Coronavirus könnte daran seinen Anteil haben. Die Treibhausgas-Emissionen in Deutschland sind im vergangenen Jahr nach ersten amtlichen ... mehr

Mainz: Naturhistorisches Museum zeigt überfahrenen Wolf

Auf der Autobahn bei Mainz ist im Januar ein Wolf überfahren worden. Künftig soll er im Naturhistorischen Museum zu sehen sein. Damit sollen auch falsche Vorstellungen über den Wolf revidiert werden. Der im Januar auf einer Autobahn bei Mainz ... mehr

Fahrverbot in Hagen: Ergebnis über Verhandlungen offen

NRW und die Deutsche Umwelthilfe haben in einem stundenlangen Schlichtungsgespräch zu einem drohenden Fahrverbot in Hagen verhandelt. Doch über das Ergebnis wird sich ausgeschwiegen. Am Dienstag haben das Land Nordrhein-Westfalen und die Deutsche Umwelthilfe in einem ... mehr

Kohleausstieg – Schulze sieht noch Klärungsbedarf fürs Jahr 2025

Der Kohleausstieg ist beschlossene Sache. Doch über den Zeitplan herrscht Uneinigkeit. Die Bundesumweltministerin steht in der Kritik – und weist diese nun zurück. Dass Fragen offen bleiben, gibt sie aber zu. Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat pauschale Kritik ... mehr

Bauernproteste: Julia Klöckners Agrarpolitk stößt auch bei Parteien sauer auf

Die Politik von Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner steht in der Kritik. Nicht nur bei den Bauern. Auch Koalitionspartner und Opposition stellen ihr ein schlechtes Zeugnis aus. Der Konsens: Weniger reden, mehr tun.  Deutschlands Bauern sind sauer ... mehr

CDU-Politiker Carsten Linnemann attackiert Umweltministerin Svenja Schulze

Die Deutschen sollen sparsamere Autos kaufen, fordert Umweltministerin Svenja Schulze. Das findet Unionsfraktionsvize Linnemann "fast zynisch" – und macht Schulze schwere Vorwürfe. In der schwarz-roten Koalition verschärft sich der Streit ... mehr

Tempolimit: Union und SPD zoffen sich – die Groko-Fronten verhärten sich

Trotz Weihnachtszeit und Feiertagen kocht die Debatte um ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen zum Jahresende nochmal richtig hoch. SPD und Union zeigen sich zerrüttet. Im Streit um ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen ... mehr

Tempolimit: Svenja Schulze fordert Andreas Scheuer heraus

Die neuen SPD-Chefs wünschen sich ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Jetzt hat auch Umweltministerin Svenja Schulze den Druck auf Verkehrsminister Andreas Scheuer erhöht. Der will seinerseits den Blick auf den Radverkehr lenken.  Im Streit um ein generelles ... mehr

UN-Klimakonferenz Madrid: Die Politik versagt auf ganzer Linie

Beim Klimagipfel in Madrid ging es um die Rettung der Welt. Der erzielte Kompromiss ist einfach zu wenig – die Verantwortlichen haben nicht verstanden, was wir zu verlieren haben. Die Welt bewegt sich in Sachen Klimaschutz nicht voran – sie steckt fest. Besonders kleine ... mehr

Klimakonferenz in Madrid: 36 Stunden überzogen – noch nie dauerte sie so lange

Eigentlich sollte der Gipfel zur Rettung des Klimas längst beendet sein, doch in der spanischen Hauptstadt wird immer noch verhandelt. Es kommt Kritik an der der Leitung der Konferenz auf. Noch nie hat eine Weltklimakonferenz ihre Beratungen so lange ... mehr

Hagen: Waldbesitzer schickt 10-Millionen-Euro-Rechnung an Regierung

Um auf seinen sterbenden Wald aufmerksam zu machen, hat ein Waldbesitzer aus Hagen der Landesregierung in Nordrhein-Westfalen eine saftige Millionen-Summe in Rechnung gestellt.  Kreativer Protest gegen das Waldsterben in  Hagen. Hans-Karl de Myn ist als Vorsitzender ... mehr

Klimapaket im Bundesrat: Umweltministerin warnt Länder vor Verzögerung

Am Klimapaket der Bundesregierung gibt es viel Kritik, einige der Gesetze drohen nun im Bundesrat stecken zu bleiben. Wird es nichts mit günstigeren Bahntickets ab Januar? Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat die Bundesländer davor gewarnt, das Klimapaket ... mehr

Dramatischer Klimawandel: Wie Deutschland unter der Erderhitzung leidet

Ein Bericht der Bundesregierung belegt die dramatische Erwärmung des Klimas in Deutschland – allein seit 2014 um 0,3 Grad. Was die steigenden Temperaturen für uns alle bedeuten. Die Bundesumweltministerin spricht oft über die Erderhitzung, aber diese Zahlen lassen ... mehr

Berlin: Bauernprotest mit Tausenden Traktoren – Unfälle in Brandenburg

Heute wollen Tausende Landwirte aus ganz Deutschland mit ihren Traktoren gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung protestieren. Die Anreise mit schwerem Gerät sorgt in Berlin und Brandenburg für Probleme. Aus Ärger über die Agrarpolitik der Bundesregierung wollen ... mehr

Windenergie: Kabinettsbeschluss zum Kohleausstieg verzögert sich

Das Tauziehen um den Bau von Windrädern geht in die nächste Runde: Das Bundeskabinett wird vorerst doch nicht über den Gesetzesentwurf zum Kohleausstieg entscheiden. Der Grund sind Querelen zwischen SPD- und CDU-Ressorts. Das Bundeskabinett wird nicht ... mehr

Das Aus der Plastiktüte rückt näher: Verkaufsverbot ab 2021

Nicht mehr lange, dann soll es für Kunden an der Supermarktkasse keine Plastiktüten mehr geben –  auch nicht gegen Geld. 1,6 Milliarden Tüten im Jahr will Umweltministerin Schulze damit einsparen. Im Kampf gegen Plastikmüll ist das aber nur ein Schritt von vielen ... mehr

Greta Thunberg: Spanien will Aktivistin bei Reise zum UN-Klimagipfel helfen

Greta Thunberg wollte von den USA nach Chile zur UN-Klimakonferenz reisen. Nun ist die Tagung nach Spanien verlegt worden – und die Aktivistin braucht wieder eine Mitfahrgelegenheit über den Atlantik. Die spanische Regierung hat der schwedischen Klima-Aktivistin Greta ... mehr

Chinesisch-Deutsche Beziehungen liegen auf Eis

Seit dem Treffen von Heiko Maas und dem Hongkonger Protestführer Joshua Wong sind die chinesisch-deutschen Beziehungen merklich abgekühlt. Der chinesische Außenminister ließ nun erneut einen Termin platzen. Chinas Außenminister macht einen Bogen um Berlin. Auf seiner ... mehr

Gegen Agrarpolitik: Warum Tausende Bauern in ganz Deutschland demonstrieren

Tausende Bauern demonstrieren in ganz Deutschland gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung. Ihr Protest richtet sich vor allem gegen Pläne von Umweltministerin Svenja Schulze. In ganz Deutschland sind Tausende Bauern mit ihren Traktoren aufgebrochen, um in zahlreichen ... mehr

Foodwatch: Katastrophales Krisenmanagement im Listerien-Wurstskandal

Zwei Todesfälle und knapp 40 Erkrankte gab es bislang durch die mit Keimen belasteten Wurstprodukte der Firma Wilke Waldecker Fleisch- und Wurstwaren GmbH. Foodwatch fordert nun eine umfangreiche Aufklärung durch Hessens Umweltministerin Priska ... mehr

Julia Klöckner: Staat will deutschen Wald mit Millionenbeträgen retten

Der Wald in Deutschland ist zu einem akuten Patienten geworden. Bund und Länder bereiten schon Programme vor, auch als Antwort auf den Klimawandel. Doch woher kommt das Geld? Die deutschen Wälder sollen nach schweren Schäden durch Trockenheit ... mehr

Verbote: Städte- und Gemeindebund warnt vor "Klimahysterie"

Deutsche Kommunalpolitiker haben davor gewarnt, beim Klimaschutz nur auf weitere Verbote zu setzen. Besser wäre es, die "Innovationskraft der deutschen Wirtschaft" zu fördern. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund warnt vor Aktionismus in der Klimapolitik. "Immer ... mehr

Umweltministerin Schulze: Groko kann nicht weitermachen

Streit ums Klimapaket: Umweltministerin Svenja Schulze fordert laut einem Medienbericht ein vorzeitiges Ende der großen Koalition, falls Union und SPD sich beim Thema Klimaschutz nicht einigen können.   Umweltministerin Svenja Schulze ... mehr

Klima: Umweltministerin Schulze will Ölheizungen verbieten

"Nur die Appelle an die Vernunft reichen nicht", sagt Umweltministerin Svenja Schulze. Deshalb will sie nun Ölheizungen verbieten lassen. Aber eine Einschränkung soll es geben.    Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) will ein Verbot von Ölheizungen zum Bestandteil ... mehr

Plastiktüten-Verbot in Deutschland: Hilft das wirklich? – Pro und Contra

Die Plastiktüte steht womöglich kurz vor dem Aus. Die Regierung plant ein Gesetz zum Verbot von Plastiktüten. Doch hilft das wirklich? Der Verbrauch von Plastiktüten in Deutschland sinkt laut Umweltministerin Svenja Schulze. Dennoch  unternimmt sie einen ... mehr

Glyphosat: Bundesregierung einigt sich auf Zeitpunkt für Verbot

Das Unkrautgift Glyphosat ist schädlich für die ökologische Vielfalt und steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Vor dem vollständigen Verbot soll die Anwendung des Mittels drastisch reduziert werden. Die Bundesregierung will die Anwendung des besonders umstrittenen ... mehr

Klimakrise: Pläne der Union werden konkreter

Bald soll das Klimakabinett der Bundesregierung entscheiden, was Deutschland gegen die Klimakrise unternehmen will. Langsam wird deutlich, was die Union will – und was nicht. Zweieinhalb Wochen vor der entscheidenden Sitzung des Klimakabinetts der Bundesregierung werden ... mehr

Brände am Amazonas: Fleischkonsum befeuert Flammenhölle in Brasilien

Brasiliens Regenwälder sind zum Spielball der Agrarkonzerne geworden. Wo heute Feuer wüten, weiden morgen Rinder – das macht die Verbraucher für die Gefährdung des Amazonas mitverantwortlich. Die Bilder vom brennenden Regenwald in  Brasilien lösen auf der ganzen ... mehr

Umweltministerin Schulze ist unzufrieden Arbeit am Klimapaket

Die Klimakrise ist eins der bestimmenden Themen dieser Zeit. Deutschland bewegt sich zu langsam voran, kritisiert die Umweltministerin. Und fordert alle Ressorts zum Anpacken auf.  Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) hat sich unzufrieden dem Stand ... mehr

Greta Thunberg auf hoher See: "Die Fahrt ist wie Camping auf der Achterbahn"

Hoher Wellengang, kein Komfort: Greta Thunberg berichtet über ihre Reise über den Großen Teich. Schlecht sei ihr noch nicht geworden. Lob bekommt die junge Schwedin von einer deutschen Ministerin. Umweltministerin Svenja Schulze ( SPD) sieht im Engagement der 16 Jahre ... mehr

Brasilien – Jair Bolsonaro: Brauchen Deutschlands Geld für Amazonas nicht

Die Bundesregierung hat die finanzielle Förderung von Projekten in Brasilien vorerst gestoppt. Sie zweifelt daran, dass Staatschef  Bolsonaro den Amazonas-Regenwald wirklich schützen will. Der Rechtspopulist kontert brüsk. Brasilien braucht für den Schutz ... mehr

Verbrauch bereits gesunken: Umweltministerin Schulze plant Verbot von Plastiktüten

Seit 2016 sinkt der Verbrauch von Plastiktüten. Ein Fortschritt, der weiter vorangetrieben werden sollte, findet Umweltministerin Schulze. Ein Gesetz soll Plastiktüten bundesweit verbieten. Bundesumweltministerin  Svenja Schulze (SPD) peilt ein landesweites Verbot ... mehr

"Kommt auf Ausprägung an": Oberster Datenschützer hält andere Pkw-Maut für möglich

Nach dem Aus für die geplante Pkw-Maut gibt es Rückenwind für Forderungen nach einem neuen Modell mit Berechnung nach gefahrenen Kilometern. Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat keine grundsätzlichen Einwände gegen eine solche Gebühr, bei der Fahrtstrecken ... mehr

Tagesanbruch: Deutsche Bahn – So wird sie attraktiver für Kunden

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Diskussionen werden hitziger. Erst hatte die klimapolitische Sprecherin der Grünen, Lisa Badum, ein Verbot ... mehr

Klimawandel – Umweltminister ziehen Bilanz: "Wir werden einfach nicht klüger"

Klaus Töpfer, Jürgen Trittin und Barbara Hendricks waren zusammen fast 20 Jahre Deutschlands oberste Klimaschützer. Warum stehen wir heute vor der Katastrophe? Als Klaus Töpfer Umweltminister wurde, stand die Mauer noch und Helmut Kohl war Kanzler ... mehr

"Einkauf aktuell": Post droht Klage wegen eingeschweißter Werbesendung

Für viele ist sie lästig – doch sie ist auch schlecht für die Umwelt: Die in Folie eingeschweißte Broschüre "Einkauf aktuell". Eine Initiative will wegen der Werbung gegen die Post klagen.  Für die Post ist es ein lukrativer Markt. Für manchen Verbraucher ... mehr

Tagesanbruch – Klimakrise: Die Antwort kennen wir schon längst

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages, ein letztes Mal von mir vor meinem Urlaub: WAS WAR? Es war spät am Abend gestern, als Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) vor die Presse trat. Das Klimakabinett ... mehr

CO2-Steuer: Umweltministerin Svenja Schulze am Pranger

Der Plan der Bundesumweltministerin für eine CO2-Steuer sorgt weiter für Debatten. Vom Koalitionspartner kommt die Mahnung, einen breiten Klimakonsens zu erringen Bundesumweltministerin Svenja Schulze erntet für ihr Konzept einer CO2-Steuer auf Sprit, Heizöl und Erdgas ... mehr

Neue Umfrage zur Klimakrise: Mehrheit der Deutschen für eine CO2-Steuer

In einer neuen Umfrage spricht sich ein Großteil der Deutschen für eine CO2-Steuer aus. Ein Großteil der Befragten fordern aber Einschränkungen bei einer höheren Besteuerung. Die Mehrheit der Deutschen befürwortet einer Umfrage zufolge die Einführung einer  CO2-Steuer ... mehr

Blaue Plakette: Für wen sie ein Fahrverbot bedeuten würde

Sie ist der Albtraum vieler Autofahrer: die blaue Plakette. Denn sie würde Millionen Autos aus den Städten aussperren. Wer betroffen wäre und wann die Plakette kommen könnte. Die ersten Diesel-Fahrverbote sind in Kraft, etliche weitere dürften 2019 folgen. Das stellt ... mehr
 
1


shopping-portal