Sie sind hier: Home > Themen >

Bargeld

Thema

Bargeld

Corona-Schutz im Supermarkt: Sind die Maßnahmen sinnvoll & wie schütz ich mich?

Corona-Schutz im Supermarkt: Sind die Maßnahmen sinnvoll & wie schütz ich mich?

Plexiglasscheiben, Abstandshinweise, beschränkter Einlass: Supermärkte wollen Kunden und Angestellte vor einer Infektion mit SARS-CoV-2 schützen. Doch wie sinnvoll sind die Maßnahmen wirklich? Tschüss Gedränge, hallo Schlangestehen ... mehr
Ähnlich dem Bitcoin - Testphase beginnt: Kommt der digitale Euro bald?

Ähnlich dem Bitcoin - Testphase beginnt: Kommt der digitale Euro bald?

Frankfurt/Main (dpa) - Europas Währungshüter treiben ihre Arbeiten an einer digitalen Version des Euro voran. In den nächsten Wochen sollen interne Tests mit einer Digitalwährung beginnen. Zeitgleich wird es eine öffentlichen Befragung von Bürgern sowie Fachleuten ... mehr
eFranc: Schafft die Schweiz Bargeld für eine Digitalwährung ab?

eFranc: Schafft die Schweiz Bargeld für eine Digitalwährung ab?

Die Franken könnten ausgedient haben – statt dessen soll die Schweizerische Nationalbank eine Digitalwährung, den eFranc, ausgeben. Zwei Wissenschaftler glauben an das baldige Ende des Papiergelds. Mit dem Begriff Bitcoin verbinden viele Menschen wohl nur eine windige ... mehr
Abhebe-Marathon: Bargeld-Auszahlung bei Direktbank schwierig

Abhebe-Marathon: Bargeld-Auszahlung bei Direktbank schwierig

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer bei einer Direktbank Kunde ist, kann nicht einfach zu einer Filiale an den Schalter gehen. Deshalb muss er sich unter Umständen auf Schwierigkeiten bei der Beschaffung von größeren Bargeldsummen einstellen. Darauf weist die Verbraucherzentrale ... mehr
Bitte kein Bargeld: Dürfen Händler auf Kartenzahlung bestehen?

Bitte kein Bargeld: Dürfen Händler auf Kartenzahlung bestehen?

Berlin (dpa/tmn) - An vielen Kassen in Supermärkten und Geschäften sowie in Restaurants wird Kartenzahlung derzeit gern gesehen. Wegen der Corona-Pandemie sollen Menschen direkten Kontakt vermeiden - also soll möglichst auch kein Bargeld von Hand zu Hand gehen ... mehr

Tresor statt Bankkonto: Warum in Deutschland Bargeld gehortet wird

Frankfurt/Main (dpa) - Die Menschen in Deutschland hängen trotz digitaler Bezahlsysteme an Scheinen und Münzen. Nach einer am Montag veröffentlichten Umfrage der Bundesbank haben sie im Schnitt 107 Euro im Geldbeutel, zugleich horten sie 1364 Euro Bargeld zu Hause ... mehr

Je nach Land: So viel Trinkgeld sollten Sie im Ausland geben

Auch im Ausland gehört es zum guten Ton, bestimmte Leistungen mit einem kleinen Geldbetrag zu honorieren. Doch herrscht oft Unklarheit, wie viel Trinkgeld im Urlaub angemessen ist. Hier gibt es eine Vielzahl von Unterschieden je nach Land, die sowohl ... mehr

Coronavirus.: So nutzen Betrüger Covid-19 aus

Obwohl der Enkeltrick seit Jahren bekannt ist, funktioniert er immer noch. Wegen Covid-19 versuchen Betrüger es nun als vermeintliche Mitarbeiter des Gesundheitsamtes. Mit diesen Tipps können Sie sich schützen.  Sie geben sich als Polizisten oder Verwandte aus, klingeln ... mehr

Die zehn häufigsten Tricks, um Urlauber abzuzocken

Wo viele Menschen sind, haben Diebe und Betrüger es leicht. Diese zehn Tricks sollten Urlauber daher kennen. 1. Datenklau am Bankomaten Kriminelle platzieren kleine Kartenleser so geschickt, dass sie die Informationen von der Debit- auf eine Blankokarte umleiten ... mehr

Verbraucherschützer: Supermärkte bieten guten Service fürs Geldabheben

Berlin (dpa) - Fürs Geldabheben werden Supermärkte aus Sicht der Verbraucherzentralen zusehends zu einer attraktiven Alternative zu Geldautomaten. "Das ist im Vergleich zu vielen Banken und Sparkassen inzwischen ein wirklich kundenfreundlicher Service", sagte ... mehr

Die zehn häufigsten Tricks, mit denen Urlauber abgezockt werden

Wo viele Menschen sind, haben es Diebe und Betrüger leicht. Diese zehn Tricks sollten Urlauber daher kennen. 1. Datenklau am Bankomaten Kriminelle platzieren kleine Kartenleser so geschickt, dass sie die Informationen von der Debit- auf eine Blanko-Karte umleiten ... mehr

Millionen sichergestellt: Razzia gegen "Hawala-Banking"

Düsseldorf (dpa) - Der mutmaßliche Kopf des illegalen "Hawala"-Bankings, das mit einer bundesweiten Großrazzia zerschlagen wurde, ist der Düsseldorfer Besitzer einer Juwelierkette. In seinen Juwelierfilialen unter anderem in Duisburg sowie in Pfandhäusern in Berlin ... mehr

Hawala-Banking: Großrazzia gegen illegale Geldtransfers ins Ausland

Düsseldorf (dpa) - Eine kriminelle Vereinigung soll am legalen Bankensystem vorbei Millionen Euro aus Deutschland in andere Länder geschickt haben. Die Behörden haben 27 Beschuldigte zwischen 23 und 61 Jahren im Visier, die ein verbotenes "Hawala-Banking" installiert ... mehr

Keime: Macht Bargeld wirklich krank?

Der Haltegriff in der S-Bahn kann eine Keimschleuder sein – das wissen viele. Für den Fünf-Euro-Schein in der Tasche gilt das jedoch ebenso. Zum Glück gibt es dagegen ein einfaches Mittel. Scheine und Münzen wechseln häufig den Besitzer. Dadurch sammeln sich zahlreiche ... mehr

"Jackpotting": Hacker plündern dutzende Geldautomaten mit Hilfe von Schadsoftware

Cyberkriminelle verkaufen Software, mit der sich auch deutsche Geldautomaten hacken lassen. Infizierte Geräte spucken das gesamte Geld aus. Allein in NRW werden derzeit zehn Fälle untersucht. Eine Person geht verstohlen zu einem Geldautomaten – und nur wenige Sekunden ... mehr

Donald Trump: Darum trägt der US-Präsident immer Bargeld bei sich

Amerikaner lieben ihre Kreditkarten, anders Donald Trump – der US-Präsident lehnt Kartenzahlungen ab. Dafür hat er immer Bargeld bei sich, das er manchmal auch verliert. US-Präsident  Donald Trump ist stets ohne Kreditkarte unterwegs – hat aber ein paar Geldscheine ... mehr

Wie viele Münzen müssen Verkäufer annehmen?

Viele Verbraucher zahlen beim Einkaufen gerne mit Scheinen und Münzen. Aber die Barzahlung kann an Grenzen stoßen: Zum Beispiel, wenn der Großeinkauf mit kleinen Münzen beglichen werden soll oder im Ein-Euro-Shop mit großen Scheinen gewedelt wird. Einkaufen gehen ... mehr

Bargeld, Paypal, Girocard: Womit bezahlen die Deutschen am liebsten?

Trotz der Liebe zum Bargeld nutzen die Menschen in Deutschland einer Umfrage zufolge zunehmend auch andere Zahlungsmittel. Scheine und Münzen noch immer am beliebtesten – 80 Prozent verwenden sie häufig – ein Bezahldienst wird jedoch von immer mehr Deutschen genutzt ... mehr

Schwerer zu fälschen: Neue 100- und 200-Scheine im Umlauf

Frankfurt/Main (dpa) - Neue 100- und 200-Euro-Scheine sollen Geldfälschern das Handwerk erschweren. Jetzt bringen Europas Währungshüter die beiden Banknoten mit neuen Sicherheitsmerkmalen unters Volk. Damit ist die zweite Generation der Euro-Scheine komplett ... mehr

Wende bei Bezahlmethoden?: Deutsche zahlten 2018 mehr mit Karte als mit Bargeld

Köln (dpa) - Kleinere Beträge werden beim Einkauf in Deutschland zwar meist noch mit Bargeld bezahlt, doch bei größeren Besorgungen dominiert inzwischen die Zahlung per Karte. Die Folge: Im vergangenen Jahr wurde im stationären Einzelhandel erstmals ... mehr

Zum ersten Mal: Deutsche zahlen häufiger mit Karte als mit Bargeld

Bei kleinen Summen greifen die Deutschen beim Bezahlen immer noch lieber zu Münzen. Doch zum ersten Mal wurde im vergangenen Jahr in Deutschland mehr Geld durch Kartenzahlung ausgegeben, als durch Bargeld. Die Verbraucher in  Deutschland greifen beim Bezahlen immer ... mehr

Neue Studie: Deutsche zahlen im Ausland am liebsten bar

Im Urlaub achten viele Deutsche besonders darauf, mit welchen Finanzmitteln sie bezahlen. Die favorisierte Option hat Risiken, und wird trotzdem oft benutzt – das zeigt eine aktuelle Studie.  Die Deutschen zahlen einer Umfrage zufolge im Urlaub am liebsten mit Bargeld ... mehr

Bar- oder Kartenzahlung – was geht schneller?

Bargeld vs. digitale Zahlmethoden: Eine Studie der Bundesbank hat unser Zahlverhalten an der Kasse untersucht und Tempo sowie Kosten gemessen. Das überraschende Ergebnis. Lange Schlangen an der Ladenkasse nerven viele Verbraucher. Doch ausgerechnet das von Kritikern ... mehr

Die Deutschen lieben Bargeld – immer zahlen mit dem Handy

Die Deutschen hängen an ihrem Bargeld – daran hat sich wenig geändert. Trotzdem zeigt eine neue Studie: Andere Zahlungsweisen nehmen zu. Doch viele Kunden haben Sorge um ihre Sicherheit. Deutschland hängt weiter am Bargeld ... mehr

Geldvermögen auf Rekordhoch: Deutsche setzen auf Bargeld und flexible Bankeinlagen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Menschen in Deutschland sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von 6 Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank ... mehr

Grünen-Politiker Oliver Krischer will kleine Cent-Münzen abschaffen

Mehr als 400 Millionen 1-Cent-Stücke hat die Bundesbank im letzten Jahr hergestellt. Das ist Verschwendung, findet Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer – und will die Mini-Münzen streichen. Die Bundesbank sollte nach Ansicht von Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer ... mehr

Streiks bei Geldtransporten: Bargeld könnte bundesweit knapp werden

Hunderte Geldtransporte in ganz Deutschland werden ab Mittwochmorgen bestreikt. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die 12.000 Beschäftigten der Geld- und Wert-Branche zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Durch die Streiks werde der Bargeldverkehr in Deutschland ... mehr

Geldtransporter streiken: Wird das Bargeld knapp?

Geldtransporter streiken: Wird in Deutschland das Bargeld knapp? (Quelle: SAT.1) mehr

26 Hersteller betroffen: Viele Geldautomaten können in wenigen Minuten geknackt werden

26 Modelle von Geldautomaten sind nicht sicher. Sie können laut einem Bericht in weniger als 20 Minuten gehackt werden. Eine Sicherheitsfirma hat jede Menge Schwachstellen gefunden. Angreifbar sind Modelle der Hersteller NCR, Diebold Nixdorf und GRG Banking, berichtet ... mehr

Weltspartag: So können Sie Ihre Münzen kostenlos einzahlen

Viele Menschen in Deutschland sammeln Kleingeld. Manche Banken verlangen für Bareinzahlungen aber eine Gebühr. Wie Sie Ihre Münzen dennoch kostenlos einzahlen können. Es kann einen wahnsinnig machen. Kleingeld, das unters Sofa rollt, in Manteltaschen rumklimpert ... mehr

Tipps zu Cashback: So heben Sie Bargeld im Supermarkt ab

Berlin (dpa/tmn) - Im Supermarkt können sich Verbraucher nicht nur mit Lebensmitteln und Getränken eindecken - vielerorts erhalten sie an der Kasse auch Bargeld. Dieser Vorgang nennt sich "Cashback". An einem Terminal an der Kasse stecken Verbraucher ihre Girokarte ... mehr

Verbraucher: Bank darf für Bareinzahlung nicht 7,50 Euro verlangen

Karlsruhe (dpa/tmn) - Die Verwaltung von Bargeld kostet Banken Geld. An diesen Kosten dürfen sie ihre Kunden zwar grundsätzlich beteiligen. Eine Gebühr in Höhe von 7,50 Euro für die Bareinzahlung von Münzgeld ist allerdings zu hoch. Dies entschied das Oberlandesgericht ... mehr

Bargeldlos zahlen: Wie funktioniert eine Kreditkarte?

Gut 36 Millionen Kreditkarten waren 2017 im Umlauf. Manch einer benutzt sie täglich, andere nur im Notfall, wenn Bares gerade nicht zur Hand ist. Doch kaum einer weiß, wie eine Kreditkarte funktioniert. Der Vorteil bei der  Zahlung mit Kreditkarten ... mehr

Diese Techniken sollen mobiles Bezahlen ablösen

Per Smartphone von unterwegs bezahlen nur wenige Bundesbürger - etwa beim Kauf von Bahntickets. Berater glauben, dass sich die Technik nicht flächendeckend durchsetzt. Denn neue Verfahren stehen in den Startlöchern. Den Kaffee unterwegs, die Einkäufe im Supermarkt ... mehr

Verbraucher: Deutsche zahlen immer noch am liebsten in bar

Köln (dpa) - Die deutschen Verbraucher bezahlen ihre Einkäufe noch immer am liebsten in bar - zumindest, wenn es um kleinere Beträge geht. Das ist das Ergebnis einer vom Kölner Handelsforschungsinstitut EHI veröffentlichten Studie. Danach sind Scheine ... mehr

Saturn eröffnet ersten kassenlosen Markt

Einkaufen ganz ohne Schlange stehen: In Österreich eröffnet der Elektronik-Riese  Saturn seinen ersten Markt ohne Kassen. Personal steht nur noch für Beratung zur Verfügung. Einkaufen ganz ohne Schlange stehen: Der Elektroriese Saturn hat am Donnerstag ... mehr

Falsche Polizisten prellten Rentner: Festnahme

Eine hartnäckige Betrügerbande hat einen 88 Jahre alten Mann immer wieder mit Anrufen verfolgt und ihn am Ende um einen hohen sechsstelligen Betrag geprellt. Ein 40 Jahre alter Mann wurde bei einem Geldübergabetermin festgenommen und kam in Untersuchungshaft. Es bestehe ... mehr

Deutschland ist weiterhin Land der Barzahler

Sicher, anonym, schnell verfügbar – Deutschlands Verbraucher zahlen weiterhin am liebsten mit Schein und Münze. Bargeldlose Verfahren gewinnen nur langsam an Boden. Große Umbrüche erwarten Währungshüter auch in den nächsten Jahren nicht. Bargeld bleibt trotz aller ... mehr

Trotz Digitalisierung: Das Bargeld stirbt nicht aus

In Zeiten der Digitalisierung kursieren bei manchen Bürgern Ängste vor dem Verschwinden des Bargelds. Doch Scheine und Münzen sind keineswegs vom Aussterben bedroht – im Gegenteil, sagt einer, der es wissen muss. Die Furcht vor dem Verschwinden des Bargelds ... mehr

Können wir bald mit dem Apple iPhone bezahlen?

Apple stellt am Donnerstag Abend seine Quartalszahlen vor. Dabei sollte der Start von Apple Pay in Deutschland verkündet werden. Er lässt aber weiter auf sich warten. Als Bank sollte zum Start nur die Deutsche Bank mit dabei ... mehr

Neue Studie: Hunde können DNA riechen

Sie wittern Krebserkrankungen, spüren Schimmel, Drogen und Bargeld auf. Hunde helfen bei der Suche nach Vermissten und können Ganoven die Anwesenheit am Tatort nachweisen. Laut einer Studie in Leipzig reicht den Vierbeinern sogar die menschliche ... mehr

Digitale Währung: Was sind eigentlich Bitcoin?

Der Bitcoin legte dieses Jahr eine beispiellose Rallye hin, sein Wert ist von 1000 auf 7000 Euro gestiegen. Aber wie funktioniert die digitale Währung eigentlich - und lohnt sich der Einstieg? Alles begann 2008, als ein bis heute unbekannter ... mehr

Sparverhalten der Deutschen: Viele horten Bargeld zuhause

Deutsche lieben Bares: Einer Umfrage zufolge horten viele Deutsche ihr Bargeld lieber zuhause als auf einem Konto bei der Bank. Mehr als jeder zweite Verbraucher bewahrt bis zu 300 Euro in der eigenen Wohnung auf. 17,1 Prozent der Befragten haben demnach zwischen ... mehr

Wie sehen die typischen Einbrecher aus?

Die deutschen Versicherungen melden, dass die Zahl der versicherten Wohnungseinbrüche 2016 einen neuen Höchststand erreicht haben. Doch, wer sind die Täter? Und in welcher Stadt wird am häufigsten eingebrochen? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft ... mehr

Autoreise ins Ausland: Was Sie dabei haben sollten

Wer mit dem eigenen Auto im Sommer in den Auslandsurlaub fährt, sollte beim Kofferpacken nicht nur an T-Shirt, Sonnenöl und Badesachen denken, sondern auch an etwaige Besonderheiten im Reiseland und auch das Auto selbst nicht vergessen. Andere Länder, andere Sitten ... mehr

Drei Tipps zum sicheren Geldabheben am Bankautomaten

Wer Bargeld braucht, muss schon längst nicht mehr zum Bankschalter. Denn mit Girocard oder Kreditkarte kann bequem am Geldautomaten abgehoben werden. Allerdings versuchen Kriminelle immer wieder, an die relevanten Daten zu kommen. Lesen ... mehr

Flinke Finger: Diese Frau ist schneller als eine Maschine

Flinke Finger: Diese Frau ist schneller als eine Maschine (Quelle: Bitprojects) mehr

Finanzen: Zahlen mit der Girocard - Worauf Kunden achten müssen

Berlin (dpa/tmn) - Bezahlen, ohne Geld in die Hand zu nehmen - immer mehr Händler bieten Kunden das kontaktlose Bezahlen ein. Dabei brauchen Verbraucher nicht einmal mehr eine Kreditkarte. Bei großen Händlern wie Lidl oder auch Aldi ist inzwischen auch das Zahlen ... mehr

Wie viel Taschengeld ist für Kinder angemessen?

Wie viel Taschengeld ist für Kinder angemessen? (Quelle: t-online.de) mehr

Bundesbank: Deutschland hortet D-Mark in Milliarden-Höhe

Auch mehr als 14 Jahre nach der Einführung des Euro-Bargelds horten viele Menschen in Deutschland weiterhin Mark und Pfennig im Milliarden-Wert. Nach Angaben der Deutschen Bundesbank summierten sich Scheine und Münzen  Ende Juni auf  12,76 Milliarden ... mehr

Bundesbank-Präsident Weidmann: Abschaffung des Bargelds keine Option

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem beschlossenen Aus für den 500-Euro-Schein weist die Bundesbank Begehrlichkeiten nach einer vollständigen Abschaffung des Bargeldes zurück. Solche Vorschläge wären die falsche Antwort auf die geldpolitischen Herausforderungen ... mehr

Frau hebt umgerechnet 1,1 Millionen Euro Bargeld ab

Frau hebt umgerechnet 1,1 Millionen Euro Bargeld ab mehr

Schäuble: Niemand will Bargeld abschaffen

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat Befürchtungen vor einer Bargeldabschaffung in Deutschland als grundlos zurückgewiesen. Entsprechende Interpretationen seien «alles ziemlicher Unsinn», sagte Schäuble in Berlin vor dem Verein der Auslandspresse ... mehr

EZB: Aus für 500er kein Abschied vom Bargeld

Hamburg/Berlin (dpa) - Das bevorstehende Aus für die 500-Euro-Banknote bedeutet aus Sicht der EZB nicht den Einstieg in die Abschaffung des Bargeldes. «Wer nun glaubt, dass die Eurozone sich vom Bargeld verabschiedet, irrt», schreibt EZB-Direktoriumsmitglied Yves Mersch ... mehr

EZB: Aus für den 500-Euro-Schein

Frankfurt/Main (dpa) - Das Ende des 500-Euro-Scheins ist besiegelt. Der Rat der Europäischen Zentralbank entschied, dass die Ausgabe der größten Euro-Banknote «gegen Ende 2018» eingestellt wird, wie die Notenbank in Frankfurt mitteilte. Zu diesem Zeitpunkt sollen ... mehr
 
1


shopping-portal