Thema

Bargeld

Verbraucher: Bank darf für Bareinzahlung nicht 7,50 Euro verlangen

Verbraucher: Bank darf für Bareinzahlung nicht 7,50 Euro verlangen

Karlsruhe (dpa/tmn) - Die Verwaltung von Bargeld kostet Banken Geld. An diesen Kosten dürfen sie ihre Kunden zwar grundsätzlich beteiligen. Eine Gebühr in Höhe von 7,50 Euro für die Bareinzahlung von Münzgeld ist allerdings zu hoch. Dies entschied das Oberlandesgericht ... mehr
Je nach Land: So viel Trinkgeld sollten Sie im Ausland geben

Je nach Land: So viel Trinkgeld sollten Sie im Ausland geben

Auch im Ausland gehört es zum guten Ton, bestimmte Leistungen mit einem kleinen Geldbetrag zu honorieren. Doch herrscht oft Unklarheit, wie viel Trinkgeld im Urlaub gegeben werden sollte. Hier gibt es eine Vielzahl von Unterschieden je nach Land, die sowohl ... mehr
Bargeldlos zahlen: Wie funktioniert eine Kreditkarte?

Bargeldlos zahlen: Wie funktioniert eine Kreditkarte?

Gut 36 Millionen Kreditkarten waren 2017 im Umlauf. Manch einer benutzt sie täglich, andere nur im Notfall, wenn Bares gerade nicht zur Hand ist. Doch kaum einer weiß, wie eine Kreditkarte funktioniert. Der Vorteil bei der  Zahlung mit Kreditkarten ... mehr
Die zehn häufigsten Tricks, mit denen Urlauber abgezockt werden

Die zehn häufigsten Tricks, mit denen Urlauber abgezockt werden

Wo viele Menschen sind, haben es Diebe und Betrüger leicht. Diese zehn Tricks sollten Urlauber daher kennen. 1. Datenklau am Bankomaten Kriminelle platzieren kleine Kartenleser so geschickt, dass sie die Informationen von der Debit- auf eine Blanko-Karte umleiten ... mehr
Wie viele Münzen müssen Verkäufer annehmen?

Wie viele Münzen müssen Verkäufer annehmen?

Viele Verbraucher zahlen beim Einkaufen gerne mit Scheinen und Münzen. Aber die Barzahlung kann an Grenzen stoßen: Zum Beispiel, wenn der Großeinkauf mit kleinen Münzen beglichen werden soll oder im Ein-Euro-Shop mit großen Scheinen gewedelt wird. Einkaufen gehen ... mehr

Diese Techniken sollen mobiles Bezahlen ablösen

Per Smartphone von unterwegs bezahlen nur wenige Bundesbürger - etwa beim Kauf von Bahntickets. Berater glauben, dass sich die Technik nicht flächendeckend durchsetzt. Denn neue Verfahren stehen in den Startlöchern. Den Kaffee unterwegs, die Einkäufe im Supermarkt ... mehr

Die zehn häufigsten Tricks, die Urlauber abzocken

Wo viele Menschen sind, haben es Diebe und Betrüger leicht. Diese zehn Tricks sollten Urlauber daher kennen. 1. Datenklau am Bankomaten Kriminelle platzieren kleine Kartenleser so geschickt, dass sie die Informationen von der Debit- auf eine Blanko-Karte umleiten ... mehr

Verbraucher: Deutsche zahlen immer noch am liebsten in bar

Köln (dpa) - Die deutschen Verbraucher bezahlen ihre Einkäufe noch immer am liebsten in bar - zumindest, wenn es um kleinere Beträge geht. Das ist das Ergebnis einer vom Kölner Handelsforschungsinstitut EHI veröffentlichten Studie. Danach sind Scheine ... mehr

Saturn eröffnet ersten kassenlosen Markt

Einkaufen ganz ohne Schlange stehen: In Österreich eröffnet der Elektronik-Riese  Saturn seinen ersten Markt ohne Kassen. Personal steht nur noch für Beratung zur Verfügung. Einkaufen ganz ohne Schlange stehen: Der Elektroriese Saturn hat am Donnerstag ... mehr

Falsche Polizisten prellten Rentner: Festnahme

Eine hartnäckige Betrügerbande hat einen 88 Jahre alten Mann immer wieder mit Anrufen verfolgt und ihn am Ende um einen hohen sechsstelligen Betrag geprellt. Ein 40 Jahre alter Mann wurde bei einem Geldübergabetermin festgenommen und kam in Untersuchungshaft. Es bestehe ... mehr

Deutschland ist weiterhin Land der Barzahler

Sicher, anonym, schnell verfügbar – Deutschlands Verbraucher zahlen weiterhin am liebsten mit Schein und Münze. Bargeldlose Verfahren gewinnen nur langsam an Boden. Große Umbrüche erwarten Währungshüter auch in den nächsten Jahren nicht. Bargeld bleibt trotz aller ... mehr

Mehr zum Thema Bargeld im Web suchen

Trotz Digitalisierung: Das Bargeld stirbt nicht aus

In Zeiten der Digitalisierung kursieren bei manchen Bürgern Ängste vor dem Verschwinden des Bargelds. Doch Scheine und Münzen sind keineswegs vom Aussterben bedroht – im Gegenteil, sagt einer, der es wissen muss. Die Furcht vor dem Verschwinden des Bargelds ... mehr

Können wir bald mit dem Apple iPhone bezahlen?

Apple stellt am Donnerstag Abend seine Quartalszahlen vor. Dabei sollte der Start von Apple Pay in Deutschland verkündet werden. Er lässt aber weiter auf sich warten. Als Bank sollte zum Start nur die Deutsche Bank mit dabei ... mehr

Neue Studie: Hunde können DNA riechen

Sie wittern Krebserkrankungen, spüren Schimmel, Drogen und Bargeld auf. Hunde helfen bei der Suche nach Vermissten und können Ganoven die Anwesenheit am Tatort nachweisen. Laut einer Studie in Leipzig reicht den Vierbeinern sogar die menschliche ... mehr

Digitale Währung: Was sind eigentlich Bitcoin?

Der Bitcoin legte dieses Jahr eine beispiellose Rallye hin, sein Wert ist von 1000 auf 7000 Euro gestiegen. Aber wie funktioniert die digitale Währung eigentlich - und lohnt sich der Einstieg? Alles begann 2008, als ein bis heute unbekannter ... mehr

Sparverhalten der Deutschen: Viele horten Bargeld zuhause

Deutsche lieben Bares: Einer Umfrage zufolge horten viele Deutsche ihr Bargeld lieber zuhause als auf einem Konto bei der Bank. Mehr als jeder zweite Verbraucher bewahrt bis zu 300 Euro in der eigenen Wohnung auf. 17,1 Prozent der Befragten haben demnach zwischen ... mehr

Wie sehen die typischen Einbrecher aus?

Die deutschen Versicherungen melden, dass die Zahl der versicherten Wohnungseinbrüche 2016 einen neuen Höchststand erreicht haben. Doch, wer sind die Täter? Und in welcher Stadt wird am häufigsten eingebrochen? Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft ... mehr

Autoreise ins Ausland: Was Sie dabei haben sollten

Wer mit dem eigenen Auto im Sommer in den Auslandsurlaub fährt, sollte beim Kofferpacken nicht nur an T-Shirt, Sonnenöl und Badesachen denken, sondern auch an etwaige Besonderheiten im Reiseland und auch das Auto selbst nicht vergessen. Andere Länder, andere Sitten ... mehr

Drei Tipps zum sicheren Geldabheben am Bankautomaten

Wer Bargeld braucht, muss schon längst nicht mehr zum Bankschalter. Denn mit Girocard oder Kreditkarte kann bequem am Geldautomaten abgehoben werden. Allerdings versuchen Kriminelle immer wieder, an die relevanten Daten zu kommen. Lesen ... mehr

Finanzen: Zahlen mit der Girocard - Worauf Kunden achten müssen

Berlin (dpa/tmn) - Bezahlen, ohne Geld in die Hand zu nehmen - immer mehr Händler bieten Kunden das kontaktlose Bezahlen ein. Dabei brauchen Verbraucher nicht einmal mehr eine Kreditkarte. Bei großen Händlern wie Lidl oder auch Aldi ist inzwischen auch das Zahlen ... mehr

Aachen: Falscher Polizist betrügt alte Frau um mehrere tausend Euro

Ein Trickbetrüger mit einer ganz üblen Masche: Als falscher Polizist ausgegeben hat sich ein Mann in Nordrhein-Westfalen, der eine Seniorin um mehrere tausend Euro gebracht hat. Der Mann brachte die Frau aus Stolberg bei Aachen in einem ... mehr

Nach Blitz-Bargeldreform: Kunden in Indien überrennen Banken

Die radikale und überraschende Bargeldreform in Indien hat am Donnerstag einen massiven Andrang auf die Banken ausgelöst. Am ersten Bankarbeitstag nach der Änderung drängten sich Hunderte Kunden vor fast jeder Filiale in den großen Städten. Bereits um die Mittagszeit ... mehr

Bundesbank: Deutschland hortet D-Mark in Milliarden-Höhe

Auch mehr als 14 Jahre nach der Einführung des Euro-Bargelds horten viele Menschen in Deutschland weiterhin Mark und Pfennig im Milliarden-Wert. Nach Angaben der Deutschen Bundesbank summierten sich Scheine und Münzen  Ende Juni auf  12,76 Milliarden ... mehr

Bundesbank-Präsident Weidmann: Abschaffung des Bargelds keine Option

Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem beschlossenen Aus für den 500-Euro-Schein weist die Bundesbank Begehrlichkeiten nach einer vollständigen Abschaffung des Bargeldes zurück. Solche Vorschläge wären die falsche Antwort auf die geldpolitischen Herausforderungen ... mehr

Schäuble: Niemand will Bargeld abschaffen

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat Befürchtungen vor einer Bargeldabschaffung in Deutschland als grundlos zurückgewiesen. Entsprechende Interpretationen seien «alles ziemlicher Unsinn», sagte Schäuble in Berlin vor dem Verein der Auslandspresse ... mehr

Barmstedt: Syrischer Flüchtling bringt Geldbörse mit 900 Euro zur Polizei

Barmstedt (dpa/lno) - Ein 32-jähriger syrischer Flüchtling hat eine Geldbörse mit 900 Euro Bargeld zur Polizei gebracht. In der Geldbörse befand sich nach Polizeiangaben vom Dienstag zudem eine EC-Karte. Während eines Spaziergangs am nahen Rantzauer ... mehr

Münzschatz in Felsspalte der Sächsischen Schweiz entdeckt

Zwei Kletterer aus Bayern sind beim Kraxeln in einem Felsen der Sächsischen Schweiz auf alte  Silber-Münzen gestoßen. Wer das kleine Vermögen versteckt hat und warum, ist unbekannt - für Experten ein seltener Fund. Der glückliche Zufall liegt schon ... mehr

EZB: Aus für 500er kein Abschied vom Bargeld

Hamburg/Berlin (dpa) - Das bevorstehende Aus für die 500-Euro-Banknote bedeutet aus Sicht der EZB nicht den Einstieg in die Abschaffung des Bargeldes. «Wer nun glaubt, dass die Eurozone sich vom Bargeld verabschiedet, irrt», schreibt EZB-Direktoriumsmitglied Yves Mersch ... mehr

EZB: Aus für den 500-Euro-Schein

Frankfurt/Main (dpa) - Das Ende des 500-Euro-Scheins ist besiegelt. Der Rat der Europäischen Zentralbank entschied, dass die Ausgabe der größten Euro-Banknote «gegen Ende 2018» eingestellt wird, wie die Notenbank in Frankfurt mitteilte. Zu diesem Zeitpunkt sollen ... mehr

EZB: 500-Euro-Schein wird abgeschafft

Frankfurt/Main (dpa) - Der 500-Euro-Schein wird abgeschafft. Der Rat der Europäischen Zentralbank entschied, dass die Ausgabe der größten Euro-Banknote «gegen Ende 2018» eingestellt wird, wie die EZB in Frankfurt mitteilte. mehr

«Handelsblatt»: EZB besiegelt Anfang Mai das Aus für den 500er

Düsseldorf (dpa) - Die 500-Euro-Banknote steht nach Informationen des «Handelsblattes» endgültig vor dem Aus. Auf seiner Sitzung am 4. Mai werde der EZB-Rat darüber entscheiden, wie die Abschaffung der Banknote vollzogen wird, schreibt die Zeitung und beruft ... mehr

Bundesbank: Geldvermögen erreichen neuen Rekordstand

Trotz der langanhaltenden Niedrigzinsphase haben die privaten Haushalte in Deutschland ihr Geldvermögen zuletzt wieder gesteigert. Ende 2015 gab es erneut einen Rekord: das Vermögen der Bürger in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen ... mehr

Lastschriftverfahren: Was es ist und wie es funktioniert

Egal ob online oder offline: Beim Einkaufen ist das Lastschriftverfahren nach wie vor eine beliebte Zahlungsmethode. Doch wie geht der Zahlungsverkehr vonstatten? Im Folgenden erfahren Sie es. Lastschrift: Bequemer Zahlungsverkehr Bei der Lastschrift handelt ... mehr

Anne Will: Bargeld-Obergrenze deutlich unter 5000 Euro?

Will die deutsche Bundesregierung an ein Grundgesetz, das offiziell keines ist? Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble möchte Bargeld-Zahlungen beschränken. Offiziell ab 5000 Euro - doch die Diskussion in der ARD bei Anne Will am Sonntag hat klar gemacht: In Wahrheit ... mehr

Finanz-Experte: Bargeld-Obergrenze ist "Quark"

Politiker haben angeblich ein neues Instrument gefunden, um die Terrorismus-Finanzierung und die organisierte Kriminalität zu bekämpfen: Eine Obergrenze von 5000 Euro für Bargeldgeschäfte. Das Thema erregt die Gemüter, zumal gleichzeitig - und aus ähnlichem Grund ... mehr

CDU-Expertin für differenziertes Herangehen bei Bargeld-Grenzen

BERLIN (dpa-AFX) - In der Debatte über Obergrenzen für Zahlungen mit Bargeld hat sich die finanzpolitische Sprecherin der Unionsfraktion im Bundestag, Antje Tillmann, für differenzierte Lösungen ausgesprochen. So sollte unterschieden werden zwischen ... mehr

Bezahlen ohne Bargeld: Sicherheitstipps für Verbraucher

Berlin (dpa/tmn) - Ohne Bargeld und ohne Pin-Eingabe können Verbraucher mit der Karte kontaktlos bis zu 25 Euro bezahlen - an speziellen Terminals, die in der Regel mit stilisierten Funkwellen markiert sind. Das Symbol steht für Near Field Communication ... mehr

Steuersünder unter Druck: Viele Deutsche holen Schwarzgeld heim

Zahlreiche Steuersünder versuchen zurzeit, Schwarzgeld aus der Schweiz zurück nach Deutschland zu schmuggeln. "Zum Teil werden wir bei jedem dritten Auto fündig", sagte Hagen Kohlmann vom Hauptzollamt Ulm der "Wirtschaftswoche". Neben der Zahl der Delikte stiegen ... mehr

Abba-Star Björn Ulvaeus ruft zu Bargeld-Verzicht auf

Einen Fahrschein für den Bus per Mobiltelefon, an der Würstchenbude oder beim Bäcker mit Kreditkarte, Internetgeschäfte mit dem Bezahldienst PayPal - die Schweden können fast überall bargeldlos bezahlen. Manchmal ist das sogar die einzige Möglichkeit. Viele Bankfilialen ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018