Sie sind hier: Home > Themen >

Bau- und Wohnungswirtschaft

Thema

Bau- und Wohnungswirtschaft

In Deutschland stehen zwei Millionen Wohnungen leer

In Deutschland stehen zwei Millionen Wohnungen leer

In Deutschland werden jährlich 250.000 Wohnungen neu gebaut - dabei stehen schon zwei Millionen leer. Den meisten Leerstand gibt es auf dem Land, aber nicht nur. In vielen Regionen, etwa in Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern gebe es beides: leere ... mehr
Preise für Immobilien in Städten steigen weiter an

Preise für Immobilien in Städten steigen weiter an

Die Preise  für Wohnimmobilien sind l aut Bundesbank auch im vergangenen Jahr deutlich gestiegen.  "Eigentumswohnungen in den Großstädten weisen dabei nach wie vor die stärksten Überbewertungen auf," teilte die Bundesbank in ihrem Monatsbericht für Februar ... mehr
Deutscher Mieterbund warnt vor Ghetto-Bildung in Städten

Deutscher Mieterbund warnt vor Ghetto-Bildung in Städten

Der Zuzug von Flüchtlingen in Städte könnte dort zu einer Ghetto-Bildung führen. Davor warnt der Deutsche Mieterbund (DMB) und verlangt einen Strategiewechsel beim sozialen Wohnungsbau. Experten sehen die Lage nicht ganz so kritisch, bestätigen aber die Tendenz. Demnach ... mehr
IW-Studie: Mieter von Sozialwohnungen sind meist nicht wirklich bedürftig

IW-Studie: Mieter von Sozialwohnungen sind meist nicht wirklich bedürftig

Die Bundesregierung will die Förderung für den Bau von Sozialwohnungen ausweiten, um mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Doch eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigt, wie wenig treffsicher die Förderung ist: Nur 46 Prozent der Haushalte ... mehr
Wohnatlas 2016: So entwickeln sich die Immobilien-Preise deutscher Großstädte bis 2030

Wohnatlas 2016: So entwickeln sich die Immobilien-Preise deutscher Großstädte bis 2030

Vor dem Kauf einer Immobilie lohnt auch ein Blick auf die Prognosen einer langfristigen Wertsteigerung. Vor allem in den deutschen Großstädten haben die Preise in den vergangenen Jahren bereits kräftig angezogen ... mehr

Mieten und Immobilienpreise steigen auch 2016 in den Ballungsräumen

Der seit 2010 andauernde Preisauftrieb bei Wohnimmobilien wird sich nach Überzeugung von Experten auch im neuen Jahr fortsetzen. Der Markt droht zu überhitzen, selbst eine Immobilien-Blase ist denkbar.  Mieter müssen sich auf weiter steigende Mieten einstellen ... mehr

Mietrecht: Maas will Modernisierungskosten-Umlage einschränken

Geht es nach Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), sollen es Vermieter in Zukunft richtig schwer haben. Die Umlage von Modernisierungskosten auf die Miete soll deutlich stärker eingeschränkt werden als bislang bekannt. Doch vom Koalitionspartner kommt Gegenwind ... mehr

Das Gruselkabinett der Wohnungssuche

Das Paradies für Schadenfrohe - die Hölle für Wohnungssuchende. Andy Donaldson hat die schlimmsten Immobilienfotos aus seiner eigenen Wohnungssuche gesammelt. Sein Buch stellt die skurrilsten"Maklerfotos aus der Hölle" vor.  Die Suche nach der Traumwohnung gestaltet ... mehr

Regierung lässt millionenteures Gebäude in New York verstauben

Deutschland besitzt eine Immobilie in New York, deren Wert auf mindestens 50 Millionen Euro geschätzt wird. Doch das Gebäude an der schicken Fifth Avenue in Manhattan steht seit vielen Jahren leer, wie die "Wirtschaftswoche" berichtet. Die Adresse direkt am Central ... mehr

Immobilienpreise in deutschen Großstädten steigen weiter

Wohnungen und Häuser in deutschen Großstädten und Ballungsräumen verteuern sich aus Sicht der amtlichen Gutachterausschüsse weiter. 2014 seien bundesweit 900.000 Immobilien im Wert von 191 Milliarden Euro verkauft worden, wie die Gutachter mitteilten. Die Geldsumme ... mehr

Entsteht auf dem Immobilienmarkt eine Preisblase?

Entsteht auf dem Immobilienmarkt eine Preisblase? Lassen Spekulanten massenhaft Wohnungen leerstehen? Leben die Deutschen immer luxuriöser? Staatlich bestellte Gutachter räumen mit gängigen Legenden auf. Was treibt den deutschen Immobilienmarkt? Dass die Preise steigen ... mehr

Immobilien: Preise steigen doppelt so schnell wie bei Mieten

In vier der fünf größten deutschen Städte sind die Kaufpreise für Immobilien im Vergleich zu den Mieten fast doppelt so stark gestiegen. Das zeigt eine Studie des unabhängigen Verbraucherportals Verivox. Lediglich in einer Stadt geht der Trend in eine andere Richtung ... mehr

Mietpreisbremse erweist sich als wirkungslos: Mietspiegel fehlt oft

Drei Viertel aller Städte mit Mietpreisbremse verfügen einem Zeitungsbericht zufolge über keinen Mietspiegel. Deshalb fehle in den 177 betroffenen Kommunen die Grundlage, um das Gesetz effektiv umzusetzen. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, sei es für Mieter ... mehr

BGH-Urteil: Bundesländer dürfen Mieterhöhungen begrenzen

Der Bundesgerichtshof ( BGH) hat eine Verordnung des Landes Berlin gebilligt, die Mieterhöhungen in laufenden Verträgen begrenzt. Damit haben die Bundesländer weiterhin weitgehend freie Hand, wenn sie zu starke Mieterhöhungen verhindern wollen. Der BGH verwarf die Klage ... mehr

Potsdamer Platz in Berlin ist verkauft

Der Potsdamer Platz in Berlin ist verkauft worden. Neuer Besitzer ist der kanadische Immobilieninvestor Brookfield Property Partners. Eine Tochtergesellschaft übernimmt das weltbekannte Hochhaus-Ensemble vom Offenen Immobilienfonds SEB ImmoInvest, der seit Jahren ... mehr

Ferienimmobilien als Geldanlage - das ist zu beachten

Auf der Suche nach wertstabilen, renditestarken Sachwerten nehmen Anleger verstärkt den Markt für  Ferienwohnungen  und Ferienhäuser in den Fokus. Aus gutem Grund: Mit der richtigen Ferienimmobilie lassen sich in der Regel deutlich höhere Renditen erzielen ... mehr

Immobilien-Kauf boomt: Preise steigen nun auch in ländlichen Regionen

Der  Immobilienboom in Deutschland beschleunigt sich. Die niedrigen Zinsen lassen den Markt für Wohnungen, Häuser und Grundstücke heiß laufen. Im vergangenen Jahr wurden erstmals mehr als 200 Milliarden Euro investiert. In vielen Städten scheint ein Zenit erreicht ... mehr

Immobilien: Bauherren verzichten zunehmend auf Erdgas-Heizungen

Gasheizungen werden einem Zeitungsbericht zufolge immer unbeliebter. Vergangenes Jahr wurden in nur 59 Prozent der neu gebauten Häuser und Wohnungen Gasanschlüsse gelegt, wie die Tageszeitung "Die Welt" unter Berufung auf bislang unveröffentlichte Daten ... mehr

Deutscher Mieterbund rechnet mit steigenden Mieten

Der Deutsche Mieterbund rechnet angesichts der Finanzkrise mit steigenden Mieten. Zahlreiche Wohnung hätten zuletzt den Eigentümer gewechselt. Immer mehr anglo-amerikanische Investoren tummeln sich am Wohnungsmarkt. Gerade diese Investoren wollen nun Kasse machen ... mehr

Bundeserfassungsgericht: Kein Grundsteuer-Nachlass für Familien

Bei der Grundsteuer für Immobilien spielt die familiäre Situation des Eigentümers keine Rolle. Das hat das Bundesverfassungsgericht noch einmal bestätigt. Die kommunale Grundsteuer ist damit verfassungsgemäß. Geklagt hatte eine Familie mit drei Kindern aus Krefeld ... mehr

Mietrecht: Der richtige Rechtschutz für Mieter

Schimmelpilz an den Wänden, eine saftige Nebenkostenabrechnung, schon wieder eine Mieterhöhung: Es gibt Tausende Dinge, an denen sich zwischen Mieter und Vermieter Streit entzünden kann. Wenn es ernst wird und der Fall vor Gericht geht, bietet eine Versicherungspolice ... mehr

Nach dem Bau-Boom die tiefe Rezession

Die spanische Wirtschaft wurde in den vergangenen Jahren von einem Immobilien-Boom ohne Gleichen befeuert. Immer neue Apartmentblocks wurden gebaut, die von immer weniger solventen Spaniern auf Kredit gekauft wurden. Auch die Nachfrage aus dem Ausland heizte den Markt ... mehr

Hypothekenkrise zwingt US-Bürger zum "Leben mit dem Feind"

Die Angst vor einem Fremden in ihrem Haus hat Laura Rogers lange gequält. Doch schlimmer war die Sorge, ihr kleines Reihenhaus in Baltimore ganz zu verlieren. Die Wirtschaftskrise drohte diesen Alptraum wahr zu machen, als Rogers nicht genug Arbeit fand und die Raten ... mehr

Wohnnebenkosten: Mieterbund verlangt Ausgleich für hohe Energiepreise

In der Debatte um Energiesondertarife für bedürftige Verbraucher hat Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) betont, dies sei ausschließlich "Sache der Konzerne". Der Staat könne dies nicht leisten, sagte Gabriel der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse ... mehr

Hausbau: Baulandpreise in Westdeutschland erneut angestiegen

Bauland in Westdeutschland ist 2007 erneut teurer geworden, bei einer anhaltenden Preisstabilität im Osten. In den alten Ländern hätten Bauherren im vergangenen Jahr durchschnittlich mit 163 Euro pro Quadratmeter zehn Euro mehr gezahlt als 2006, teilte das Institut ... mehr

Vermieter darf bei Auszug Farbvorgaben machen

Vermieter dürfen ihren Mietern für die Renovierung beim Auszug aus der Wohnung farbliche Vorgaben machen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. Eine Klausel, nach der gestrichene Holzteile "in Weiß oder in hellen Farbtönen" zurückgegeben werden ... mehr

Mietvertrag endet nicht automatisch mit dem Tod

Mit dem Tod ist nicht alles vorbei. Das gilt nicht nur für gläubige Menschen, sondern auch bei ganz irdischen Dingen wie etwa einem Mietvertrag. Dieser Vertrag läuft auch nach dem Tod des Mieters in der Regel weiter. Anstelle des Verstorbenen treten die verbleibenden ... mehr

Immobilien: Gebrauchtimmobilien können zur Kostenfalle werden

Der Kauf einer gebrauchten Immobilie kann sich im Nachhinein als Kostenfalle herausstellen. Experten raten zu einer umsichtigen Planung, damit Umbau- und Renovierungskosten nicht überraschend den Etat sprengen. Einfachere Dinge wie Malerarbeiten oder der Einbau einer ... mehr

Ostdeutsche wohnen günstiger und enger

In Ostdeutschland haben die Menschen deutlich weniger Platz in ihren vier Wänden als im Westen. Dies geht aus einer Untersuchung zu den Wohnverhältnissen in Deutschland hervor, die das Statistische Bundesamt im Jahr 2006 durchführte. Der Studie zufolge stehen im Westen ... mehr

Hohe Nachzahlungen für Heizung und Warmwasser

Millionen Mieter müssen nach Einschätzung des Deutschen Mieterbundes für 2007 wegen der hohen Heizölpreise mit kräftigen Nachzahlungen für Heizung und Warmwasser rechnen. Es drohen nach Verbandsschätzungen je nach Wohnungsgröße Nachzahlungen ... mehr

Mieter darf zu kleine Wohnung kündigen

Ein Mieter kann fristlos kündigen, wenn seine Wohnung um mehr als zehn Prozent kleiner ist als im Vertrag angegeben. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied, dass eine entsprechend kleinere Wohnung nicht nur zur Kürzung der Miete berechtigt, sondern auch zur sofortigen ... mehr

Wohnen auf dem Lande: Spritpreise vermiesen Pendlern günstige Wohnkosten

Die Grundstückspreise auf dem Land sind in der Regel deutlich niedriger als in der Stadt. Familien mit Kindern, die von einem Haus mit Garten träumen, können sich diesen Wunsch häufig nur im Umland erfüllen. Bei steigenden Energie- und Spritpreisen gerät dieses ... mehr

Mietrecht: BGH lehnt Mietzuschlag wegen Renovierung ab

Vermieter dürfen keinen Zuschlag zur Miete als Ausgleich für unwirksame Renovierungsklauseln verlangen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Mittwoch entschieden und damit die Position der Mieter gestärkt. # Ratgeber - Mietwohnung ... mehr

Energieausweise aus dem Internet häufig unbrauchbar

Energieausweise aus dem Internet sind nach Tests des ARD-Magazins Plusminus und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen häufig wertlos oder sogar gesetzeswidrig. Eine Stichprobe von zehn Verbrauchsausweisen verschiedener Internetanbieter habe ergeben ... mehr

Immobilien: Zwangsversteigerungen in Deutschland rückläufig

Immer weniger Zwangsversteigerungen von Immobilien in Deutschland: Die Zahl der Termine, bei denen Häuser, Eigentumswohnungen oder Grundstücke an Amtsgerichten unter den Hammer kamen, lag in den ersten sechs Monaten mit 45.988 um 2,9 Prozent niedriger ... mehr

Spaniens Wirtschaft vor dem Kollaps

Eine Volkswirtschaft kommt unter die Räder: Jahrelang haben die Spanier die Immobilienpreise in die Höhe getrieben und insgesamt prächtig davon gelebt. Jetzt platzt die Blase - und zieht alle anderen Branchen mit in den Abgrund. # Ratgeber - Mietwohnung ... mehr

Russe kauft Villa für halbe Milliarde Euro

Ein für aufwendige Feiern bekannter russischer Milliardär hat nach Informationen der französischen Zeitung "Nice Matin" an der Côte d'Azur eine frühere Königsvilla für eine halbe Milliarde Euro gekauft. "Sein Name: Michail Prochorow. Seine künftige Adresse: Villa ... mehr

Immobilienkrise in den USA: Dauercampen im Kleinwagen

So hatte sich Barbara Harvey das Rentnerleben eigentlich nicht vorgestellt. Abend für Abend lässt die 66-Jährige ihre beiden Hunde Phoebe und Ranger eine letzte Runde drehen. Dann bugsiert sie die beiden Golden Retriever in ihren weißen Honda, klettert selbst hinterher ... mehr

Immobilien: Russischer Milliardär zahlt 100 Millionen für Trump-Villa

Es ist vielleicht das teuerste Einfamilienhaus der Vereinigten Staaten: 100 Millionen Dollar zahlte Dmitrij Rybolowlew für eine Villa des US-Milliardärs Donald Trump. Böse Zungen behaupten, das Haus sei baufällig. # Ratgeber - Mietwohnung verschönern - was ist erlaubt ... mehr

London: Bürgermeister will neuen Großflughafen

Londons Bürgermeister Boris Johnson plant einen neuen Großflughafen für die britische Hauptstadt. Es werde unter anderem geprüft, ob auf einer künstlichen Insel in der Grafschaft Kent südöstlich von London ein neuer 24-Stunden-Flughafen an der Flussmündung der Themse ... mehr

Wohnnebenkosten: Deutschlands teuerste Städte

Gemeinhin gelten Metropolen als teures Pflaster, wenn es ums Wohnen geht. Die Mieten und Immobilienpreise sind hoch, die sonstigen Lebenshaltungskosten in der Regel auch. Die "Bild"-Zeitung hat jetzt kommunale Gebühren und Strompreise verglichen und addiert. Dabei ... mehr

Mietrecht: BGH spricht Vermietern Vorrecht auf Mängelbeseitigung zu

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte des Vermieters bei der Beseitigung von Wohnungsmängeln gestärkt. Nach einem aktuellen Urteil dürfen Mieter nicht eigenmächtig einen Handwerker damit beauftragen, Mängel zu beseitigen und dann die Rechnung danach ... mehr

Viele Deutsche zahlen vorschnell höhere Miete

Deutschlands Mieter zahlen jedes Jahr mehrere Millionen Euro zu viel, weil sie vorschnell und ungeprüft den verlangten Mieterhöhungen zustimmen. Bis zu 300.000 Mieterhöhungsforderungen im Jahr seien fehlerhaft, sagte der Sprecher des Deutschen Mieterbundes (DMB), Ulrich ... mehr

Nebenkosten für deutsche Mieter steigen deutlich

Die Betriebskosten für Wohnungen sind in Deutschland sind weiter deutlich gestiegen. Insgesamt hätten sie im Abrechnungsjahr 2006 um 3,5 Prozent zugenommen, erklärte der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin. Damit lagen sie deutlich über der derzeitigen Inflationsrate ... mehr

Kreditkrise erfasst Las Vegas

Die Kreditkrise erfasst in den USA nach dem privaten Häusermarkt zunehmend auch Gewerbeimmobilien. Eine Reihe von Prestigeprojekten gerät derzeit ins Straucheln. Jüngstes Beispiel ist ein milliardenschweres Kasinoprojekt in Las Vegas im Bundesstaat Nevada. Der Deutschen ... mehr

Immobilienpreise: Häuser nahezu so billig wie vor zehn Jahren

Die Voraussetzungen für den Kauf eines Einfamilienhauses oder einer Eigentumswohnung sind einer Studie zufolge derzeit günstig: In Mittel- und Kleinstädten sind die Preise für Häuser im vergangenen Jahr im Durchschnitt um ein Prozent gesunken, die Preise ... mehr

Top 10 Wohnungsmieten – Neubau/ Erstbezug

Berücksichtigt werden die Nettomieten bezogen auf eine 3 Zimmer-Wohnung mit ca. 70 Quadratmeter Wohnfläche in mittlerer Lage und mittlerer Qualität bei Neubauten/ Erstbezug. Stadt Kaltmiete in Euro pro m² München 11,30 EUR/m² Stuttgart 10,50 EUR/m² Heidelberg ... mehr

Gesetz zur Villen-Verstaatlichung wird aufgeweicht

Nach Protesten besorgter Eigenheimbesitzer will Spanien bei der geplanten Verstaatlichung von Immobilien in Küstennähe weniger streng vorgehen als bisher geplant. Wie die Zeitung "El País" berichtete, ist die Madrider Regierung dabei, das geltende ... mehr

Top 10 Wohnungsmieten – mittlerer Wohnwert

Berücksichtigt werden die Nettomieten bezogen auf eine 3 Zimmer-Wohnung mit ca. 70 Quadratmeter Wohnfläche in mittlerer Lage und mittlerer Qualität aus der Nachkriegsära. Stadt Kaltmiete in Euro pro m² München 9,70 EUR/m² Stuttgart 8,70 EUR/m² Heidelberg ... mehr

Sanierer bekommen bald mehr Geld vom Staat

Wer sein Haus energiesparend saniert, bekommt ab 1. April mehr Zuschüsse vom Staat. Der Förderhöchstbetrag werde entsprechend den neuen Richtlinien für Anträge auf KfW-Fördermittel von 50.000 auf 75.000 Euro steigen. Darauf weist der Verbraucherschutzverein "Wohnen ... mehr

Immobilien: Hausverkauf als Quiz und Lottospiel

Die Preise für Häuser sind so niedrig wie lange nicht mehr. Wer verkaufen will, muss kreativ sein. Ein Münchner hat ein Quiz entwickelt, um seine Liegenschaft loszuwerden, in Österreich veranstalten Verkäufer Lotterien. Allerdings muss manche rechtliche ... mehr

Wohnnebenkosten: Mietern droht bis zu 30 Prozent Nachzahlung

Obwohl derzeit die Öl- und Gaspreise sinken, erwartet der Deutsche Mieterbund auch in diesem Jahr ein dickes Ende für die Mieter. "Die Zeche für die Preisexplosion bei Öl und Gas im Jahr 2008 müssen Mieter 2009 zahlen, wenn sie die Heizkostenabrechnung erhalten ... mehr

Mietrecht: Was Mieter dürfen und was nicht

Manche Irrtümer über Rechte und Pflichten von Mietern halten sich seit Jahren hartnäckig. Der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin weist deshalb auf einige weit verbreitete Fehleinschätzungen hin. So sei es falsch, dass Mieter das Recht darauf haben, einige ... mehr

Badenia-Urteil: Käufer von "Schrottimmobilien" bekommen Recht

Im Streit um sogenannte "Schrottimmobilien" haben mehrere geprellte Käufer Schadensersatzansprüche gegen die Bausparkasse Badenia zugesprochen bekommen. Das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe teilte auf Anfrage mit, dass vor wenigen Tagen sieben Urteile gegen Badenia ... mehr

Mietwohnungen sind teurer geworden

Mieter mussten im vergangenen Jahr für das Wohnen tiefer in die Tasche greifen: Die Mieten für Altbauwohnungen stiegen 2008 um 1,5 Prozent, für Neubauwohnungen um 1,2 Prozent, so das Institut für Städtebau, Wohnungswirtschaft und Bausparwesen (ifs) in Berlin ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 8 10


shopping-portal