Sie sind hier: Home > Themen >

Bau- und Wohnungswirtschaft

Thema

Bau- und Wohnungswirtschaft

Mieten: Kaltmieten in Großstädten steigen überdurchschnittlich

Das Wohnen wird in Deutschland immer teuer. Vor allem die Einwohner von Großstädten mussten bei den Kaltmieten deutliche Aufschläge hinnehmen. Zu diesem Ergebnis kommt der Immobilienverband IVD in seinem Wohnpreisspiegel 2008/2009. Mit Abstand am teuersten ... mehr

Mallorca: Immobilienbesitzer verlosen ihre Villen

Eine Villa auf Mallorca mit Swimmingpool und Blick auf das Meer - davon träumen zahllose Deutsche. Christian Lischke und seine Frau Birgit leben in einem solchen Traumhaus auf der spanischen Ferieninsel, inmitten von Pinien und Olivenbäumen und nur 1300 Meter vom Strand ... mehr

Nebenkostenabrechnung am besten per Einschreiben

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Streit um verspätete Nebenkostenabrechnungen die Rechte der Mieter gestärkt. Nach einem aktuellen Urteil muss der Vermieter beweisen, dass die Rechnung innerhalb der vorgeschriebenen Jahresfrist beim Mieter tatsächlich eingetroffen ... mehr

Bunte Wohnung ist Sache des Mieters

Hauseigentümer dürfen ihren Mietern keine Vorschriften für die Farbwahl von Türen und Wänden machen. Für einen solchen Eingriff in den persönlichen Lebensbereich der Mieter gebe es zumindest vor dem Auszug kein anerkennenswertes Interesse des Vermieters, urteilte ... mehr

Höchste Mietpreissteigerungen

Berücksichtigt werden die Nettomieten bezogen auf eine 3 Zimmer-Wohnung mit ca. 70 Quadratmeter Wohnfläche in mittlerer Lage und mittlerer Qualität aus der Nachkriegsära. Stadt Kaltmiete 2008 in Euro pro m² Erhöhung Potsdam 5,8 11,54% Koblenz ... mehr

"Finanztest": Immobilienkredite so günstig wie lange nicht

Immobiliendarlehen sinken immer weiter, die Hypothekenzinsen sind auf ein Rekordtief gefallen. Einer Untersuchung der Stiftung Warentest zufolge können Bauherren und Wohnungskäufer derzeit von historisch niedrigen Zinsen profitieren. Gleichzeitig sei die Auswahl ... mehr

Madonna kauft für 40-Millionen eine Immobilie in New York

Die Wirtschaftskrise hat den seit Jahren boomenden Immobilienmarkt in New York schwer getroffen. Im ersten Quartal 2009 brach die Zahl der Wohnungsverkäufe in Manhattan um 60 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ein, berichtete die "New York Times ... mehr

Hypothekenkrise: Wirtschaftlicher Notstand in Florida ausgerufen

Arbeitslosigkeit und Immobilienkrise haben einen Bezirk im Süden von Florida dazu veranlasst den wirtschaftlichen Notstand auszurufen. Die Entscheidung des Bezirks St. Lucie macht staatliche Mittel von 25 bis 30 Millionen Dollar für Bauprojekte frei. # "Forbes"-Liste ... mehr

Wohnungsverkäufe in New York brechen ein

Die Wirtschaftskrise hat jetzt auch den seit Jahren boomenden Immobilienmarkt in New York erreicht. Im ersten Quartal 2009 brach die Zahl der Wohnungsverkäufe in Manhattan um 60 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres ein, berichtete die "New York Times ... mehr

Krise verstärkt Spaltung des Mietmarktes

Die Finanzkrise verstärkt die Spaltung des deutschen Mietmarktes in Boom-Regionen und Gebiete mit hohem Altersdurchschnitt oder hoher Arbeitslosigkeit. Diese finden sich vor allem jenseits der Ballungsräume und in Ostdeutschland. Bei Abschlüssen von neuen ... mehr

Mietrecht: Schwierige Rechtslage beim Grillen

Streit über das Grillen auf dem Balkon entzündet sich meist an einer Frage: Zieht Rauch in die Nachbarwohnung oder nicht? Denn grundsätzlich ist das Grillen erlaubt. Eine Ausnahme von dieser Regel liegt aber dann vor, wenn "wesentliche Beeinträchtigungen durch ... mehr

Die teuersten Mieten Deutschlands

Auch 2008 verteuerten sich die Mieten in Deutschland. Zum Teil gab es sogar erhebliche Preissteigerungen - je nach Region wurden Wohnungen um bis zu 3,4 Prozent teurer als im Vorjahr vermietet. Dies geht aus dem aktuellen "Mietspiegelindex 2008" der "F+B Forschung ... mehr

Die teuersten Mieten Deutschlands

Top 30: Städte mit dem höchsten Mietniveau 2008 Rang Ort Index 1 München 166* 2 Germering 136 3 Dachau 132 4 Köln 129 5 Wiesbaden 127 6 Düsseldorf 126 7 Norderstedt 123 8 Leinfelden-Echterdingen 123 9 Filderstadt 123 10 Stuttgart 123 11 Hilden 123 12 Konstanz ... mehr

"Wächterhäuser": Neues Konzept aus Leipzig soll Altbauten retten

Die Idee der Leipziger "Wächterhäuser" zur Rettung von leerstehenden Altbauten vor dem Verfall macht bundesweit Schule. Gefördert vom Bundesbau- ministerium berät der Verein HausHalten e.V. interessierte Städte in der gesamten Republik, wie durch die Vermittlung neuer ... mehr

Marburg: Regierungspräsidium Gießen hebt Solardach-Pflicht vorerst auf

Im Streit um die Solardach-Pflicht für Neubauten in Marburg hat das Regierungspräsidium Gießen die umstrittene Regelung kassiert. Das Regierungspräsidium habe das Marburger Stadtparlament in einem Schreiben dazu aufgefordert, die im Juni verabschiedete Solarsatzung ... mehr

Mietrecht: Vermieter darf Arbeitgeber nach Lohnpfändung fragen

Ein Vermieter ist grundsätzlich berechtigt, den Arbeitgeber eines Mieters nach einer eventuell bestehenden Lohnpfändung zu fragen. Das entschied das Oberlandesgericht (OLG) Koblenz. Nach Überzeugung des Gerichts macht sich der Arbeitgeber sogar schadenersatzpflichtig ... mehr

Immobilienkrise: Lamborghini als Zugabe für Luxushaus in Großbritannien

Erst brachte er sein Haus wegen der Kreditkrise nicht los, jetzt gibt er als Lockmittel seinen Lamborghini dazu. Der britische Geschäftsmann Rick Hill hatte sein Anwesen in der ostenglischen Grafschaft Essex für eine Million Pfund (1,26 Millionen Euro) angeboten ... mehr

Energiepreise: Mieterbund fordert mehr Geld für Energiesparer

Der Deutsche Mieterbund hat mehr staatliche Förderung von Energiespar-Investitionen in Wohnungen gefordert. Mieter und Vermieter könnten Modernisierung und den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energien nicht alleine bezahlen, sagte Verbandspräsident Franz-Georg ... mehr

KfW-Fehler und die Folgen: Hausbauer büßen für die Fehler der Bank

Erst überwies die KfW mehr als 300 Millionen Euro an die insolvente US-Investmentbank Lehman Brothers - dann erhöhte sie die Zinsen für ihre Förderkredite drastisch. Zufall? Experten sehen eher einen Zusammenhang mit einer anderen Krisenbank. # Quiz - Welche Bank steckt ... mehr

Wohnungssuche: Frage nach Energieausweis bei Vermietern oft unbeliebt

In einer Zwickmühle stecken offenbar immer öfter Wohnungsbewerber, die sich bei der Besichtigung nach dem neu eingeführten Energieausweis erkundigen. Denn viele Vermieter sortieren die vermeintlich kritischen Bewerber deswegen aus, wie aus einer Untersuchung ... mehr

Nebenkosten sind ein Hauptärgernis der Mieter

Nebenkosten bleiben mit der eigentlichen Miete weiter ein Hauptärgernis für Mieter. Um Streitigkeiten der "zweiten Miete" ging es bei 37,5 Prozent der insgesamt 1,17 Millionen Rechts- beratungen im vergangenen Jahr, wie der Deutsche Mieterbund (DMB) mitteilte ... mehr

Hausmeisterkosten müssen aufgeschlüsselt werden

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Mietern bei den Hausmeisterkosten gestärkt. Die Bundesrichter entschieden, dass Vermieter in der Nebenkosten-Abrechnung genau aufschlüsseln müssen, welche Tätigkeiten des "Hauswarts" auf die Mieter abgewälzt werden ... mehr

Immobilien: Teuerste Wohnung Asiens verkauft

In Hongkong hat die teuerste Wohnung Asiens den Besitzer gewechselt. Das Luxus-Domizil wurde für umgerechnet 36.000 Euro pro Quadratmeter verkauft. Das sei der höchste Quadratmeterpreis in ganz Asien, schreibt die Tageszeitung "Sing Tao Daily" unter Berufung ... mehr

Klimaschutz in Wohnungen kostet 200 Milliarden Euro

Die Regierung will den Ausstoß von Treibhausgasen erheblich senken. Doch das geht nur, wenn bei einem der Hauptverursacher von klimaschädlichen CO2-Emissionen, den Wohngebäuden, massiv in moderne Technik investiert wird. Allein auf die Wohnungswirtschaft ... mehr

Teuer wohnen in Düsseldorf oder München

Kaufinteressenten für eine Wohnimmobilie haben zurzeit offenbar gute Karten. Das ist zumindest die Einschätzung der Landesbausparkassen (LBS). Sie haben gerade die neunte Ausgabe ihrer Broschüre "Markt für Wohnimmobilien" herausgebracht. Demnach ... mehr

Immobilien: KfW prognostiziert steigende Nachfrage bei Wohnungen

Die Nachfrage nach Wohnungen hierzulande wird einer Studie zufolge trotz des Bevölkerungsrückgangs bis 2020 weiter steigen. Grund sei die wachsende Zahl von Single-Haushalten, heißt es in der in Frankfurt am Main vorgestellten Studie "Perspektiven der Wohnwirtschaft ... mehr

Immobilienverband erwartet starken Anstieg bei Mieten

Nach dem Preisschock bei Lebensmitteln und Sprit droht den Bürgern jetzt auch bei den Mieten ein kräftiger Preisschub. Der Immobilienverband Deutschland (IVD) rechnet mit einem Anstieg der Kaltmieten in Ballungsräumen um zwei bis drei Prozent, wie die "Bild"-Zeitung ... mehr

Erneuerbare Energie: Über eine Million Haushalte nutzen Solarwärme

Bundesweit nutzen bereits über eine Million Haushalte die umweltfreundliche Sonnenwärme zum Heizen oder für den Warmwasserbedarf. Allerdings schwächte sich der Vormarsch von Solarthermie-Anlagen deutlich ab, teilte der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) in Berlin ... mehr

Wohnungspreise stetig gesunken

Häuslebauer ärgern sich, Häuslekäufer freuen sich: Die Preise für gebrauchte Eigentumswohnungen sowie Ein- und Zweifamilienhäuser lagen im Jahr 2006 um 1,7 Prozent niedriger als im Vorjahr. Dies geht aus dem neu berechneten Preisindex für bestehende Wohngebäude hervor ... mehr

Wohnnebenkosten: Wie Städte bei Gebühren für Müll und Wasser zulangen

Die steigenden Öl- und Gaspreise treiben sowieso schon die Wohnnebenkosten nach oben. Doch auch die Gebühren für Wasser und Müllentsorgung tragen das Ihre dazu bei, dass Mieter und Häuslebesitzer unter immer weiter steigenden Kosten ächzen.# Nebenkosten ... mehr

Altersvorsorge Eigenheim: Wohn-Riester kommt noch 2008

Riester-Sparer können ihr eingezahltes Geld künftig auch für den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung nutzen. Die Fraktionsspitzen von Union und SPD haben sich nach längerer Debatte auf das lange umstrittene so genannte "Wohn-Riester" geeinigt. Festgehalten ... mehr

Hausbau: Flaute nach Abschaffung der Eigenheimzulage

Wegen der Abschaffung der Eigenheimzulage haben im vergangenen Jahr deutlich weniger Deutsche den Bau eines Hauses in Angriff genommen - die Zahl der Genehmigungen sank um mehr als ein Viertel. Vor allem Ein- und Zweifamilienhäuser werden seltener errichtet ... mehr

Mietrecht - Nebenkosten: Vermieter dürfen Wasser nach Wohnfläche abrechnen

Mieter müssen eventuell auch dann ihren Wasserverbrauch nach einer pauschalen Umlage bezahlen, wenn in ihrer Wohnung ein Wasserzähler montiert ist. Das entschied am Mittwoch der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Anderes gilt danach nur, wenn alle Wohnungen ... mehr

Keine Mieterhöhung für Schönheitsreparaturen

Wenn ein Mietvertrag eine unwirksame Renovierungsklausel enthält, kann der Vermieter das nicht durch einen Zuschlag auf die Miete ausgleichen. Für eine solche Mieterhöhung gibt es keine rechtliche Grundlage, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe ... mehr

Baugenehmigungen auf neuem Tiefstand

Im dritten Jahr ohne Eigenheimzulage ist die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland auf den niedrigsten Stand seit der Wiedervereinigung gesunken. Im Jahr 2008 wurde nach Angaben des Statistischen Bundesamtes der Bau von knapp 174.600 Wohnhäusern genehmigt. Das waren ... mehr

Kabinett verlangt 30 Prozent Energieeinsparung in Gebäuden

Das Bundeskabinett hat sich auf eine Überarbeitung der der Energiesparverordnung geeinigt. Eine der wichtigsten Änderungen betrifft die Sanierung von Häusern. Eigentümer müssen erst vom Herbst an durch Wärmedämmung oder Heizungs-Modernisierungen das ehrgeizige ... mehr

Deutsche setzen auf Erneuerbare Energien

Zwei Drittel der Bundesbürger sind einer Umfrage zufolge überzeugt, dass sich Investitionen in erneuerbare Energien lohnen. So will die Mehrheit der Verbraucher möglichst unabhängig von den Preisen fossiler Energiequellen wie Öl und Gas leben, fand die TNS Infratest ... mehr

Wohnungsbau: In Deutschland fehlen 200.000 Wohnungen jährlich

Deutschland braucht angeblich einen Schub beim Neubau von Wohnungen. Das legt eine Studie des Eduard Pestel Instituts und der Wohnungswirtschaft nahe. Demnach fehlen jährlich mindestens 200.000 Wohnungen. Schuld daran seien die demografische Entwicklung und der Verfall ... mehr

Hausbau: Energieeinsparverordnung im Bauvertrag beachten

Bauherren können derzeit von niedrigen Zinsen und zahlreichen staatlichen Fördermöglichkeiten für energiesparendes Bauen profitieren. Für dieses Jahr ist aber eine Novellierung der Energieeinsparverordnung (EnEV) geplant - deshalb müssen Bauherren aufpassen ... mehr

Abschlussgebühr für Bausparverträge rechtens

Bausparkassen dürfen für den Abschluss eines Vertrages eine Gebühr verlangen. Das hat das Landgericht Heilbronn in einem Musterverfahren zwischen der Bausparkasse Schwäbisch Hall und der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen entschieden. Die Abschlussgebühr von einem ... mehr

Alle Betriebskostenarten im Überblick

Nach der Betriebskostenverordnung dürfen – soweit im Mietvertrag wirksam vereinbart – nachfolgende Kosten in tatsächlich angefallener Höhe abgerechnet werden. Die hier genannten Vergleichswerte des aktuellen Betriebskostenspiegels sind Angaben pro Quadratmeter und Monat ... mehr

Gebäudesanierung mit Heizungstausch boomt

Das erste Konjunkturpaket vom November 2008 führt offenbar zu einem Boom bei Investitionen für die Gebäudesanierung zur Verringerung der Heizenergie. Trotz Krise wachse die Nachfrage nach Fördermitteln der bundeseigenen Förderbank KfW, teilte Bundesbauminister Wolfgang ... mehr

Bund der Steuerzahler: Erlass der Grundsteuer bei Mietausfall

Eigentümer von vermieteten Immobilien können sich bei Leerstand oder ausbleibenden Mietzahlungen einen Teil der gezahlten Grundsteuer rückerstatten lassen. Voraussetzung dafür ist, dass es sich um einen unverschuldeten Einnahmeausfall handelt ... mehr

Wohnnebenkosten: Deutlich höhere Betriebskosten bei Mietwohnung

In den nächsten Wochen erhalten Millionen von Mieter die Betriebskostenabrechnung für 2008. Viele Menschen müssen mit deutlich höheren Kosten rechnen als noch im Jahr 2007. Bis zu 30 Prozent Steigerungen sind möglich. Zu diesem Ergebnis kommt der Deutsche Mieterbund ... mehr

Ökohäuser sparen Energie und bares Geld

Ein Haus zu bauen, das bedeutet weit in die Zukunft blicken zu müssen. Denn neben der Hypothek belasten auch die stetig steigenden Energiekosten das Portemonnaie. Da bieten Ökohäuser eine clevere und umweltbewusste Lösung: Mit dem Bau energieoptimierter ... mehr

Mietspiegel für Mehrfamilienhäuser gilt auch für Einfamilienhäuser

Mieter dürfen den Mietspiegel für Mehrfamilienhäuser heranziehen, wenn sie die Miete für ein Einfamilienhaus erhöhen wollen. Diese bislang umstrittene Rechtsfrage hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. (Az.: VIII ZR 58/08) Geklagt hatte ... mehr

Keine Pflicht zur regelmäßigen Elektro-Kontrolle

Vermieter sind nicht zur regelmäßigen Kontrolle der Elektroinstallation in den Wohnungen ihrer Mieter verpflichtet. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. Zwar müsse der Vermieter das Gebäude in einem sicheren Zustand erhalten ... mehr

Holzwirtschaft: Finanzkrise hat Waldbesitzer erreicht

Die rosigen Jahre für die Waldbesitzer sind vorbei. Nach einem regelrechten Boom seit 2005 - ausgelöst durch eine florierende Baukonjunktur und steigende Öl- und Gaspreise - müssen sich Eigentümer von Forstflächen derzeit mit sinkenden Preisen für Holz abfinden ... mehr

Baurecht: Das ändert sich für Bauherren zum Jahreswechsel

Energie ist ein knappes Gut. Deshalb müssen Bauherren beim Verkauf, Neubau oder einer Modernisierung gesetzliche Auflagen erfüllen. Anfang 2009 treten einige Neuerungen in Kraft. Denn die Bundesregierung will in Deutschland mehr Energie sparen, um so das Klima ... mehr

Mietrecht: Grundsteuer muss exakt nach Nutzung aufgeschlüsselt werden

Wenn Gebäude gemischt genutzt werden, also zum Beispiel Wohnungen und Geschäfte vorhanden sind, sollten Wohnungsmieter darauf achten, dass sie nicht zu viel Grundsteuer zahlen. Darauf hat der Mieterverein Hamburg hingewiesen. Für Gewerbeflächen ist die Grundsteuer ... mehr

Letzte Hoffnung Hungerstreik

Pastor Ulrich Kusche träumte von einer sicheren Anlage im Osten - wie Hunderttausende Deutsche bekam er von seinem Berater eine Schrottimmobilie angedreht. Nun ist sein Vermögen vernichtet, sein altes Leben zerstört, seit zwei Wochen ist er im Hungerstreik. Protokoll ... mehr

Frankfurt: Milliardenschwerer Hochhaus-Verkauf wegen Bankenkrise geplatzt

Der rund eine halbe Milliarde Euro teure Verkauf eines neuen Hochhauses in Frankfurt am Main ist wegen der Bankenkrise geplatzt. Die Übernahme des sogenannten Opernturmes sei aufgrund der Turbulenzen an den Finanzmärkten abgesagt worden, teilte eine Sprecherin ... mehr

US-Regierung stützt Hausbesitzer: Hypotheken-Zinsen sollen sinken

Die US-Behörden haben ein umfangreiches Programm zur Unterstützung von hunderttausenden in Schwierigkeiten geratenen Immobilienbesitzern angekündigt. Für tausende Hypotheken, die bei den inzwischen verstaatlichten bankrotten Finanzinstituten Fannie Mae und Freddie ... mehr

Immobilienpreise ziehen in Großstädten weiter an

In deutschen Großstädten wird das Wohnen in den eigenen vier Wänden immer teurer. In den Metropolen zogen die Preise für Wohneigentum im Schnitt um 1,5 bis 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr an, wie der Immobilienverband IVD in Berlin mitteilt. Dagegen sank bundesweit ... mehr

Miete frisst mehr als ein Drittel des Einkommens

Die Mieter in Deutschland müssen im Schnitt mehr als ein Drittel ihres Haushaltsnettoeinkommens für Miete und Betriebskosten aufwenden. Das geht aus einer Marktstudie des Immobilienverbandes Deutschland (IVD) in Berlin hervor. Für die Untersuchung wurden die Daten ... mehr
 


shopping-portal