Sie sind hier: Home > Themen >

Bau- und Wohnungswirtschaft

Thema

Bau- und Wohnungswirtschaft

Wohnraum für Studenten: Private Untervermieter händeringend gesucht

Wohnraum für Studenten: Private Untervermieter händeringend gesucht

Eine Wohnung zu finden: für Studenten vielerorts wird das immer schwerer. Der Markt ist so angespannt, dass die Unis inzwischen verstärkt Privatleute bitten, freie Zimmer zur Untermiete anzubieten. So wirbt zum Beispiel die Universität Paderborn auf Plakaten ... mehr
In Freiburg sind die Mieten am höchsten - München nur auf Platz zwei

In Freiburg sind die Mieten am höchsten - München nur auf Platz zwei

Metropolen entwickeln sich für Mieter immer mehr zu Luxusgebieten. Fast wichtiger als der Quadratmeterpreis ist aber die Frage, wie viel vom Einkommen für die Kaltmiete abgeht. Das zeigt nun ein neuer Index. Nicht München, Frankfurt oder Hamburg sind demnach ... mehr
Mietrecht bei Schimmel, Dreck und Lärm: Mieter müssen Höhe der Mietminderung selbst abschätzen

Mietrecht bei Schimmel, Dreck und Lärm: Mieter müssen Höhe der Mietminderung selbst abschätzen

Feuchtigkeitsschäden, Schimmelpilz, Lärm im Haus oder eine kaputte Heizung - immer wieder müssen sich Mieter mit Mängeln in der Wohnung herumschlagen. Sie dürfen bei solchen Beeinträchtigungen die Mietzahlungen kürzen, erklärt der Deutsche Mieterbund in Berlin ... mehr
Verbrauchswerte der Nachbarn: Mieter dürfen die Betriebskosten vergleichen

Verbrauchswerte der Nachbarn: Mieter dürfen die Betriebskosten vergleichen

Die Nebenkosten in Deutschland sind schon zur zweiten Miete geworden. Oft sind die Abrechnungen dazu noch falsch. Um so wichtiger ist es, dass Mieter ihre Heizkosten vergleichen können. Dazu dürfen sie in die Verbrauchswerte ihrer Nachbarn einsehen ... mehr
Vermieter muss Mieter alle Wohnungsschlüssel überlassen

Vermieter muss Mieter alle Wohnungsschlüssel überlassen

Bei der Wohnungsübergabe muss der Vermieter dem Mieter sämtliche Schlüssel zur Wohnung überlassen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland in Berlin hin. Der Vermieter darf nur dann einen Schlüssel für die Wohnung behalten, wenn der Mieter ... mehr

Bausparkassen drängen Kunden aus Verträgen

Zahlreiche Bausparkassen versuchen nach Angaben von Verbraucherschützern derzeit, ihre Kunden aus alten Verträgen zu drängen. Die Unternehmen wollten nicht hinnehmen, dass die hoch verzinsten Verträge von Verbrauchern nur noch als Geldanlage genutzt ... mehr

Deutsche Bauwirtschaft kassiert Jahresprognose

Die Bauwirtschaft verabschiedet sich nach einem schwachen ersten Halbjahr von ihren Jahreszielen. Die Branche hatte ein Umsatzplus von nominal zwei Prozent im Vergleich zu 2012 erwartet. "Das werden wir voraussichtlich nicht mehr erreichen können", sagte ... mehr

Rechtsextreme nutzen 260 Immobilien auf dem Land

Die Nazis zieht es raus aufs Land: Rechtsextremistische Gruppierungen haben in den vergangenen Jahren verstärkt abseits der Ballungsgebiete Immobilien für Veranstaltungen angemietet oder gekauft. Abseits der Großstadt-Aufmerksamkeit trifft sich die Szene ... mehr

Prora auf Rügen: Das Geschäft mit "braunen" Immobilien läuft

Das Seebad Prora war einst als Ferienanlage der NS-Organisation "Kraft durch Freude" (KdF) geplant worden. Jetzt wurden die ersten Ferienwohnungen des Betonkomplexes verkauft. Die Investoren werben mit Meer, Sonne und Denkmalschutz-Abschreibung. Die "braune" Geschichte ... mehr

Rauchen auf dem Balkon: Gericht in Rathenow gibt Urteil bekannt

Ist Rauchen auf dem Balkon erlaubt - selbst wenn empfindliche Nachbarn sich davon gestört fühlen? Über diese Frage hatte das Amtsgericht Rathenow jetzt zu entschieden - und sich auf die Seite eines rauchenden Ehepaares gestellt. Rauchen nur zu bestimmten Uhrzeiten ... mehr

Studie: Forscher warnen vor Verwahrlosung deutscher Städte

Deutschland steht vor einem Paradox: Mieten sind in vielen Großstädten kaum noch bezahlbar, gleichzeitig stehen ganze Wohngebiete leer. Eine neue Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft zeigt, wie sich diese Entwicklung fortsetzen wird: Die Forscher warnen ... mehr

Wo Immobilien ein Verlustgeschäft sind

Run auf Immobilien in den großen Städten - Eigenheimdesaster auf dem Land: Wer in ländlichen Regionen Wohneigentum verkaufen will, muss das meist zu einem Schnäppchenpreis tun. Denn ungeachtet historisch niedriger Zinsen für Baudarlehen finden sich für das Eigenheim ... mehr

Schlosshotel Bühlerhöhe insolvent: Finanzierung gescheitert, Hopp verliert Geduld

Schlechte Nachrichten vom Schlosshotel Bühlerhöhe: Das Finanzierungskonzept für die ehemalige Luxusherberge ist gescheitert und das Insolvenzverfahren eröffnet. Der ukrainische Eigentümer Igor Bakai habe die für August versprochene erste Rate des noch ausstehenden ... mehr

Sperrmüll im Treppenhaus: Kündigung vom Vermieter droht

Wer Sperrmüll im Treppenhaus oder in sonstigen Gemeinschaftsräumen lagert, riskiert den Rauswurf vom Vermieter. Denn grundsätzlich gilt: Mieter müssen ihren Sperrmüll selbst entsorgen. Um die Sicherheit der Hausbewohner zu gewährleisten, greift die Regelung ... mehr

Hauptstadtflughafen BER: Tausende Häuser werden neu geschätzt

Viele Anwohner des neuen Hauptstadtflughafens bekommen von Dezember an Besuch von Gutachtern. Die Fachleute sollen den Wert der Häuser ermitteln, damit die Betreiber die Eigentümer aus dem Schallschutzprogramm entschädigen können. Neubewertung ... mehr

Gebrauchte Immobilien: So erzielen Hausverkäufer den besten Preis

Wer derzeit eine Immobilie verkaufen will, profitiert in vielen Städten von einer großen Nachfrage - selbst nach alten Häusern mit Mängeln. Doch es gibt auch Gegenden, in denen Gebäude sich zum Ladenhüter entwickeln können. Aufwändige Renovierungen lohnen sich Experten ... mehr

Vermieter muss Mieterwechsel in Wohngemeinschaft akzeptieren

Gute Nachricht für Wohngemeinschaften: Hat ein Vermieter eine Wohnung an eine WG vermietet, muss er einen Mieterwechsel akzeptieren. Denn anders als bei einer Ehe oder Lebensgemeinschaft sei dieses Mietverhältnis in der Regel nicht auf Dauer angelegt. Daher ... mehr

Hausfrieden gestört: Kündigung trotz Psycho-Störung zulässig

Psychische Krankheit schützt nicht vor Rauswurf: Stören Mieter den Hausfrieden, müssen sie mit einer Kündigung ihrer Wohnung rechnen. Wüste Beleidigungen wie "Schlampe" und Drohungen à la "Ich schlage dich tot" müssen die Nachbarn nicht hinnehmen ... mehr

Deutscher Mieterbund: Kosten für energetische Gebäudesanierung belasten Mieter stark

Bis 2050 soll der Energiebedarf für Gebäude um 80 Prozent sinken - energetische Sanierungen sind also eigentlich eine gute Sache. Die Kosten dafür müssen jedoch zum Teil die Mieter schultern. Um den Anstieg der Mietpreise zu stoppen, hat der Deutsche Mieterbund ... mehr

Wolkenkratzer Kingdom Tower soll 1000-Meter-Marke knacken

Die Weltwirtschaft stabilisiert sich - und schon stoßen neue Wolkenkratzer in immer unglaublichere Rekordhöhen vor: Demnächst soll ein Gebäude erstmals die 1000-Meter-Marke knacken - vier Mal höher als der Frankfurter Messeturm, schreibt Emporis, der Anbieter ... mehr

Ein Experte warnt: Gebäudesanierung ist "sozialer Sprengstoff"

Die Strompreise und Wohnkosten in Deutschland steigen rapide an und ein Ende scheint nicht in Sicht. Denn bis 2050 soll der Energiebedarf für Gebäude um 80 Prozent sinken. Die erforderliche Sanierung des Gebäudebestands wird Mieter und Kommunen finanziell hart fordern ... mehr

Wichtiges BGH-Urteil: Diese Jobs sind in der Mietwohnung verboten

Dem Job von zu Hause aus nachgehen - für viele Menschen ist das eine praktische und kostensparende Lösung. Wer allerdings ohne Absprache mit dem Vermieter in der Mietwohnung arbeitet, riskiert den fristlosen Rauswurf. Denn der Vermieter muss nur in einem engen Rahmen ... mehr

Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden: Eigenbedarf ausgeschlossen - Kündigung trotzdem zulässig

Ein Urteil des Bundesgerichtshofs ( BGH) stärkt seit kurzem Deutschlands Vermieter: Die dürfen nämlich auch dann wegen Eigenbedarfs kündigen, wenn sie diese Option bei Abschluss des Mietvertrages mündlich ausgeschlossen haben. Das berichtet die "Monatsschrift ... mehr

Mietrecht: Vögel füttern auf dem Balkon ist erlaubt

Gute Nachrichten für alle Vogel-Liebhaber: Das gelegentliche Füttern der Tiere auf dem Balkon ist grundsätzlich erlaubt, und lässt sich auch nicht vertraglich oder in der Hausordnung vom Vermieter verbieten. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland ... mehr

Gebrauchte Immobilien: Sparen mit dem Traumhaus aus dem Bestand

Die Banken locken mit Darlehen zu Traumkonditionen, die Hypothekenzinsen sind auf ein historisches Tief gesunken: Viele Bürger denken deshalb gerade jetzt darüber nach, sich Wohneigentum anzuschaffen. Dabei will nicht jeder zum Bauherren werden: Der Markt für Immobilien ... mehr

Mietpreise in deutschen Städten sinken wieder

Vor allem in Großstädten sind die Mieten in den vergangenen Jahren in astronomische und für viele Bürger unbezahlbare Höhen geklettert. Damit soll jetzt Schluss sein: In den deutschen Metropolen wird Wohnen erstmals wieder günstiger, wie das Internet-Portal ... mehr

Chinas Betonwüsten: Peking will die Provinz-Baulöwen stoppen

Hochhäuser, Einkaufszentren und Brücken: Mit Rekordbauten protzen Chinas Provinzpolitiker. Aber viele Projekte dienen mehr dem Ego der Lokalfürsten als der Bevölkerung. Mittlerweile ermuntert die Zentralregierung sogar Journalisten, unsinnige Megavorhaben anzuprangern ... mehr

Immobilienpreise im Höhenflug: Stärkster Anstieg seit einem Jahr

Auch im zweiten Quartal 2013 sind die Preise für Immobilien in Deutschland kräftig geklettert. Bei Eigentumswohnungen zeigt sich der Anstieg am stärksten, während Einfamilienhäuser einen eher moderaten Preiszuwachs verzeichnen. Vor allem Eigentumswohnungen werden teurer ... mehr

Mieter verpesten ganzes Haus: Kündigung zulässig

Rauchende Nachbarn, die weder sich noch ihre Wohnung pflegen, sind anderen Mietern nicht zuzumuten: Kommt ständig ein starker Gestank aus einer Mietwohnung, muss der Luftverpester mit der Kündigung vom Vermieter rechnen. Denn der Hausfrieden könne dadurch nachhaltig ... mehr

Mietrecht: Mitvermietete Einrichtung muss vom Vermieter repariert werden

Alle Gegenstände und Einrichtungen, die sich zu Beginn eines Mietverhältnisses in der Wohnung befinden, gelten als mitvermietet. Das heißt: Der Mieter darf diese Dinge nutzen. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Verschleiß ist durch die Zahlung der Miete ... mehr

Immobilienkauf: Diese Maklerklauseln können teuer werden

Wer eine Immobilie kauft, sollte genau darauf achten, ob eine sogenannte Maklerklausel in den Kaufvertrag aufgenommen wurde. Denn schlimmstenfalls kann den frisch gebackenen Eigenheimbesitzer eine solche Vereinbarung Tausende von Euro und seine Rechte als Maklerkunde ... mehr

Grunderwerbsteuer: So kassieren die Länder bei Hausbau und Mietern ab

Wer sich den Traum von den eigenen Wänden erfüllen will, wird dafür deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen - auch wenn die Banken mit Darlehen zu Minizinsen locken. Spürbar zu Buche schlagen beim Hauskauf oder -bau etwa die kräftig erhöhten Notar-Honorare. Damit ... mehr

Rauchender Mieter Friedhelm Adolfs wehrt sich weiter gegen Kündigung: Berufung angekündigt

Der Streit um die fristlose Kündigung eines rauchenden Mieters geht in die nächste Runde: Zwar hat Friedhelm Adolfs das Zivilverfahren um den Rauswurf aus seiner Wohnung vor dem Amtsgericht verloren. Doch der 75-Jährige gibt nicht auf. In den nächsten Tagen ... mehr

Sozialwohnungen: Bundesländer haben Gelder für Bau zweckentfremdet

Viele Millionen Euro, die eigentlich für den Bau von Sozialwohnungen bestimmt waren, sollen von etlichen Bundesländern zweckentfremdet worden sein. Das geht aus einer Übersicht des Bundesbauministeriums hervor, die der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vorliegt. Gelder ... mehr

Mietrecht: Wann Sie Rollläden hochziehen dürfen

Wer in einem Mehrfamilienhaus die Rollläden in den eigenen vier Wänden bewegt, verursacht dabei zwangsläufig Lärm. Die damit verbundenen Geräusche müssen Nachbarn hinnehmen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland ... mehr

Shanghai Tower: Größtes Gebäude Chinas steht vor Fertigstellung

In Asien wachsen vielleicht Träume, auf jeden Fall aber Gebäude in den Himmel: Neun von zehn Wolkenkratzern stehen dort. Chinas. Nun steht das höchste Bauwerk im Reich der Mitte kurz vor der Vollendung - und wird den Rekord vermutlich bald wieder hergeben ... mehr

Obdachlose in Deutschland: Anzahl wegen hoher Mieten steigend

In Deutschland haben nach Angaben des Hilfsverbandes BAGW hundertausende Menschen keine Wohnung - die Tendenz ist sogar steigend. Nach 284.000 Wohnungslosen im vergangenen Jahr sei bis zum Jahr 2016 eine Zunahme auf 380.000 Menschen zu erwarten, teilte ... mehr

Sieben Prozent der Bundesbürger leben in zu kleinen Wohnungen

Sieben Prozent der Bundesbürger (etwa fünf Millionen Menschen) leben in beengten Wohnverhältnissen: Wie das Statistische Bundesamt ( Destatis) mitteilt, verfügten vor allem Personen mit geringem Einkommen über zu wenige Räume in ihrer Wohnung. In einigen ... mehr

Grand Hotel Heiligendamm: Wirtschaftsprüfer kauft insolventes Hotel

Nachdem der Verkauf des Grand Hotels Heiligendamm in dieser Woche geplatzt ist und die Zukunft unsicher schien, präsentiert sich jetzt ein neuer Investor für die Luxusherberge. Der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Paul Morzynski aus Hannover hat das insolvente Hotel ... mehr

Rauchen in Mietwohnung: Düsseldorfer Gericht bestätigt Kündigung

Im Prozess um die fristlose Kündigung des rauchenden Mieters Friedhelm Adolfs hat das Amtsgericht Düsseldorf der Vermieterin Recht gegeben. Die Devise der Richter: Alles hat seine Grenzen. Einem Mieter sei das Rauchen in seiner Wohnung zwar grundsätzlich erlaubt ... mehr

Heiligendamm: Grand-Hotel-Verkauf geplatzt

Die Zukunft des Grand Hotels in Heiligendamm steht erneut in den Sternen: Der Verkauf der insolventen Edelherberge an eine Berliner Investorengruppe ist geplatzt. In der Nacht zum Dienstag war die Frist für die Überweisung des Kaufpreises abgelaufen ... mehr

Studie: Folgen der Fukushima-Katastrophe belasten deutsche Hauspreise

Der verheerende Reaktorunfall im japanischen Atomkraftwerk Fukushima hat nach einer Studie von Wirtschaftsforschern auch Auswirkungen auf Immobilienpreise in Deutschland. Das Abschalten deutscher Atomkraftwerke nach der Katastrophe in Japan habe zu einem Einbruch ... mehr

Mietrecht: Untervermietung gegen Geld rechtfertigt fristlose Kündigung

Ein Zimmer der Wohnung in Großstadtlage zeitweilig an Besucher zu vermieten - das scheint in Ferienzeiten verlockend. Oder warum nicht Messebesuchern eine Unterkunft bieten und sich für wenig Aufwand ein Zubrot sichern? Wer das tut, riskiert allerdings die fristlose ... mehr

Mietrecht: Mieterhöhungen werden nicht automatisch wirksam

Eine Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete wird nicht automatisch wirksam. Der Mieter muss der Erhöhung immer zuerst zustimmen. Darauf verweist der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin. Der Mieter habe gesetzlich zwei bis drei Monate ... mehr

Mietrecht: Befristete Verträge nur aus bestimmten Gründen zulässig

Mietverträge gibt es in zwei Varianten: befristet oder zeitlich unbegrenzt. Soll eine Frist festgelegt werden, muss dafür aber einer von drei ganz bestimmten Gründen vorliegen - sonst gelten unabhängig vom Vertragstext die Regeln wie bei einem Mietverhältnis ohne feste ... mehr

Pensionsfonds aus Malaysia will Luxusgebäude in Europa kaufen

Im Umfeld niedriger Zinsen steigt die Nachfrage institutioneller Anleger nach hochwertigen Immobilien. Deshalb geht nun Malaysias staatlicher Pensionsfonds Employees Provident Fund (EPF) in Europa auf Einkaufstour. Im Visier sind Industrieanlagen in Deutschland ... mehr

IW-Experte zu Hauspreisen: Es werden Dörfer verschwinden

Berichte über den Immobilienmarkt kennen in den vergangenen Monaten nur eine Stoßrichtung: Ob Miete oder Kauf, die Preise steigen schwindelerregend, sind für immer mehr Menschen nicht bezahlbar. Der Wohnraum wird knapp, gleichzeitig nimmt die Nachfrage zu - in der Folge ... mehr

Angst vor Wohnungsnot im Alter wächst

Um bezahlbaren Wohnraum im Alter sorgen sich immer mehr Menschen in Deutschland. Einer Umfrage der GfK Marktforschung zufolge fürchten 83 Prozent, dass es in Zukunft nicht genügend Wohnungen für Senioren geben wird, welche die älteren Mitbürger sich auch leisten ... mehr

Mietrecht: Rauchen in der Wohnung soll laut Umfrage erlaubt bleiben

Das ewige Streitthema: In Unternehmen, Bahnen, Flugzeugen, Restaurants, Kneipen wurde das Rauchen längst verboten - und wie ist es in der eigenen Wohnung? Eine große Mehrheit der Bundesbürger jedenfalls verteidigt das Rauchen in der Wohnung. In einer ... mehr

Mietrecht: Drei Viertel aller Renovierungsklauseln in Mietverträgen sind ungültig

In fast allen Mietverträgen stehen Klauseln, die den Mietern vorschreiben, dass sie zu Schönheitsreparaturen in ihren Wohnungen verpflichtet sind. Allerdings: 75 Prozent dieser Klauseln sind unwirksam. Erst in der vergangenen Woche urteilte der Bundesgerichtshof ... mehr

Einstige Villa von Modemacher Versace wird versteigert

Die einstige Villa des italienischen Modeschöpfers Gianni Versace in Miami wird versteigert. Die Auktion des Anwesens, auf dem Versace 1997 von einem Serienmörder erschossen wurde, ist für den 17. September geplant. Ex-Villa von Versace soll 50 Millionen Dollar bringen ... mehr

In New York werden Luxus-Immobilien unbezahlbar

Für steinreiche Menschen, die ihr Geld in New Yorker Luxus-Appartements investieren wollen, wird die Luft immer dünner. Wie der Wirtschaftsblog "Business Insider" berichtet, ist der Verkauf von mehreren Millionen Dollar teuren Immobilien am Big Apple drastisch ... mehr

Finanztest: Immobilien-Kauf manchmal günstiger als mieten

Die rekordniedrigen Zinsen in Deutschland führen dazu, dass der Kauf einer Immobilie manchmal unter dem Strich billiger ist als die Miete. Das berichtet die Zeitschrift "Finanztest" der Stiftung Warentest vorab aus ihrer August-Ausgabe, die ab 17. Juli verkauft ... mehr

Mietminderung wegen Zigarettenrauchs des Nachbarn erlaubt

Dauernden blauen Dunst vom Nachbarn müssen Mieter nicht dulden: Dringt bei geöffnetem Fenster oder offener Balkontür ständig Zigarettenrauch in die Wohnung, weil der ein Stockwerk tiefer wohnende Mieter auf seinem Balkon häufig raucht, ist eine Mietminderung berechtigt ... mehr

Neubau-Boom in Deutschland hat sich 2012 abgeschwächt

Der Neubau-Boom in Deutschland hat sich im vergangenen Jahr etwas abgeschwächt. 2012 seien insgesamt rund 200.500 Wohnungen fertiggestellt worden und damit 17.400 oder 9,5 Prozent mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Wie viele ... mehr
 


shopping-portal