Sie sind hier: Home > Themen >

Bau- und Wohnungswirtschaft

Sozialpolitik: 800.000 Haushalte bekommen mehr Wohngeld

Rund 800.000 Haushalte bekommen nach Angaben des Deutschen Mieterbundes im kommenden Jahr mehr als eine halbe Milliarde Euro Wohngeld zusätzlich. Dies teilte der Deutsche Mieterbund in Berlin mit. # Baugeld günstig - Zinsrechner Vergleich - Luxus - Video ... mehr

Erbschaftsteuer: Gutachter helfen Erben bei Immobilienbewertung

Die Reform der Erbschaftsteuer bringt eine bedeutende Änderung: Immobilien werden künftig höher bewertet - und damit können Steuern bei der Vererbung anfallen oder höher ausfallen. Damit Erben und Erbengemeinschaften nicht versehentlich zu viel zahlen, sollte ... mehr

Immobilienmogul Donald Trump in Not

Am Anfang gab es natürlich wieder die üblichen schamlosen Übertreibungen. Das "höchste Gebäude der Welt" solle es werden, prahlte Amerikas bekanntester Immobilienimpresario Donald Trump. Luxus, Glamour, Exklusivität und "wahrhaft überwältigende Architektur" - das alles ... mehr

Gesamtausgaben müssen angegeben sein

Für Mieter müssen aus der Betriebskostenabrechnung in einer Wohnanlage immer die Gesamtkosten und die genaue Aufschlüsselung hervorgehen. Das gilt auch dann, wenn dem Wohnungsunternehmen nur ein Teil der Wohnungen in der Anlage gehört. In einem Fall vor dem Amtsgericht ... mehr

Energieausweis für Immobilien wird Pflicht

Für Vermieter und Hausbesitzer gelten ab dem 1. Januar 2009 neue gesetzliche Verpflichtungen. So wird der Energieausweis Pflicht für alle Gebäude, wenn sie vermietet, verkauft oder verpachtet werden. Und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) schreibt ... mehr

Mietraumfläche muss mieterfreundlich ausgelegt werden

Häufig wird die gesamte Mietraumfläche in Mietwohnungen als Wohnfläche angegeben. Vor allen Dingen bei Dachwohnungen kann dies zu Irritationen führen. Beim Streit um Flächenangaben muss der Begriff "Mietraumfläche" in Verträgen mieterfreundlich ausgelegt werden ... mehr

Mietrecht: BGH erleichtert Vermietern die Kündigung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat in Deutschland einen Dämpfer versetzt. So dürfen Wohnungsbesitzer künftig Mietern auch dann wegen Eigenbedarf kündigen, wenn die Wohnung nur für entfernte Verwandte vorgesehen ist. Nicht nur etwa Geschwister, sondern ... mehr

Bausparkassen: Deutsche schließen weniger Bausparverträge ab

Wegen der Wirtschaftskrise und strengerer gesetzlicher Bestimmungen haben die Deutschen in diesem Jahr Verbandsangaben zufolge deutlich weniger Bausparverträge abgeschlossen als üblich. Wie das "Handelsblatt" berichtet, gehen die Bausparkassen in Deutschland davon ... mehr

In Deutschland stehen 780.000 Wohnungen leer

Der deutsche Immobilienmarkt hat ein Problem mit leer stehenden Objekten. Vor allem der Osten des Landes kämpft mit einem hohen Wohnungsleerstand. Das geht zumindest aus einer Erhebung des Energie-Dienstleisters Techem und des Bonner Marktforschungsinstituts Empirica ... mehr

BGH-Urteil zu Schönheitsreparaturen: Zusätzliche Farbvorgaben unwirksam

Mietern darf nicht vorgeschrieben werden, in welcher Farbe sie ihre Türen streichen müssen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat jetzt eine Schönheitsreparaturklausel für ungültig erklärt, weil in einer Zusatzvereinbarung die Farbwahl für Türen und Fensterrahmen ... mehr

Immobilienkrise in USA: Barack Obama eilt Hausbesitzern zur Hilfe

Rettung nach dem Immo-Crash: Präsident Barack Obama will Millionen überschuldeter Hauskäufer vor dem Ruin bewahren. Das Finanzministerium werde 75 Milliarden Dollar bereitstellen, um Häuser vor der Zwangsversteigerung zu retten. Weitere 200 Milliarden Dollar seien ... mehr

Eigentumswohnungen: Preise 2009

80 deutsche Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern im Vergleich: Gebrauchte Eigentumswohnungen Gebrauchte Reihenhäuser Neue Eigentumswohnungen Neue Reihenhäuser Frei stehende Eigenheime Baugrundstücke für Eigenheime Zurück zum Artikel Berücksichtigte Kriterien ... mehr

Immobilienkonzern IVG will Finanzhilfe

Der wegen der Wirtschafts- und Finanzkrise ins Schlingern geratene Bonner Immobilienkonzern IVG bemüht sich um eine staatliche Kreditbürgschaft. Die im MDAX notierte Gesellschaft strebe die Absicherung von 300 Millionen Euro an, berichtete die "Frankfurter Allgemeine ... mehr

Hypothekenkrise in den USA: Neue Welle von Zwangsversteigerungen

Die steigende Arbeitslosigkeit verschärft die US-Immobilienkrise, sogar bisher kreditwürdige Hausbesitzer werden jetzt zahlungsunfähig. Jetzt folgt eine neue Welle von Zwangsversteigerungen - die auch den Banken weitere Milliardenverluste bescheren dürften. Sie nennen ... mehr

Über den Tod hinaus - Mietverträge gelten weiter

Mit dem Tod des Mieters endet nicht automatisch das Mietverhältnis. Wenn Eheleute den Mietvertrag zum Beispiel gemeinsam unterschrieben haben, wird das Mietverhältnis beim Tod eines Mieters mit dem Überlebenden fortgesetzt. Hatte nur der Verstorbene unterzeichnet ... mehr

Preise für Baugrundstücke für Eigenheime 2009

80 deutsche Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern im Vergleich: Gebrauchte Eigentumswohnungen Gebrauchte Reihenhäuser Neue Eigentumswohnungen Neue Reihenhäuser Frei stehende Eigenheime Baugrundstücke für Eigenheime Zurück zum Artikel Berücksichtigte Kriterien ... mehr

Preise für Wohneigentum ziehen an

Wohnhäuser sind in Deutschland in den vergangenen Jahren einer Studie zufolge deutlich teurer geworden. Hauskäufer mussten 2006 und 2007 rund ein Zehntel mehr für die eigenen vier Wände zahlen als noch in den Jahren zuvor, wie die Gruppe der Landesbausparkassen ... mehr

Immobilienpreise: Das kosten gebrauchte Eigentumswohnungen 2009

80 deutsche Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern im Vergleich: Gebrauchte Eigentumswohnungen Gebrauchte Reihenhäuser Neue Eigentumswohnungen Neue Reihenhäuser Frei stehende Eigenheime Baugrundstücke für Eigenheime Zurück zum Artikel Berücksichtigte Kriterien ... mehr

Deutsche kaufen weniger Immobilien als andere

Die Spanier tun es, die Italiener auch. Die Briten sowieso, die Iren, die Belgier - nur die Deutschen nicht. Geht es um das eigene Häuschen im Grünen oder die eigene Stadtwohnung, hinken die Bundesbürger im internationalen Vergleich seit Langem weit hinterher. Ratgeber ... mehr

Immobilien: Goldrausch in Montenegro ist verflogen

Als der kleine Adriastaat Montenegro vor drei Jahren unabhängig wurde, kam das Geschäft mit Immobilien an der Küste erst so richtig in Fahrt. Vor allem russische Käufer fragten nicht nach Preisen, akzeptierten jedes auch noch so überteuerte Angebot. Ein rasanter Bauboom ... mehr

Preise für gebrauchte Reihenhäuser 2009

80 deutsche Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern im Vergleich: Gebrauchte Eigentumswohnungen Gebrauchte Reihenhäuser Neue Eigentumswohnungen Neue Reihenhäuser Frei stehende Eigenheime Baugrundstücke für Eigenheime Zurück zum Artikel Berücksichtigte Kriterien ... mehr

Bayern: Münchner verlost Haus sein für 19 Euro

Volker Stiny findet in der Wirtschaftsflaute keinen Käufer für seine Immobilie, deshalb will er sie per Gewinnspiel loswerden. Doch die Behörden sind dagegen. Jetzt hat der Münchner eine neue Idee: ein Wissensquiz um die Doppelhaushälfte. Die Fragen sind gar nicht ... mehr

Mietrecht: Bundesgerichtshof enttäuscht Mieterbund

Mieterhöhungen auf der Grundlage einer überhöhten Quadratmeterzahl im Mietvertrag sind erlaubt, wenn die Abweichung nicht mehr als zehn Prozent beträgt. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden. Dem Mieter sei das Festhalten an der zu hohen ... mehr

Immobilienpreise: Krise lässt Preise für Wolkenkratzer purzeln

Das 40-stöckige Hochhaus steht in einer der besten Lagen Manhattans. Bis zum Museum of Modern Art sind es nur wenige Schritte, auch das Rockefeller Center und der Central Park sind ganz in der Nähe. Vor drei Jahren war das Hochhaus 1330 Avenue of the Americas ... mehr

Immobilien: Preise für frei stehende Eigenheime 2009

80 deutsche Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern im Vergleich: Gebrauchte Eigentumswohnungen Gebrauchte Reihenhäuser Neue Eigentumswohnungen Neue Reihenhäuser Frei stehende Eigenheime Baugrundstücke für Eigenheime Zurück zum Artikel Berücksichtigte Kriterien ... mehr

Wohnungswechsel: Übergabeprotokoll schützt vor Überraschungen

Wer sich beim Auszug aus der Mietwohnung Ärger ersparen will, sollte ein Übergabeprotokoll anfertigen. Das bietet nicht nur dem Mieter Vorteile. Auch der Vermieter sichert sich für den Streitfall ab. Das Protokoll sagt allerdings nichts ... mehr

Mehr zum Thema Bau- und Wohnungswirtschaft im Web suchen

Preise für neue Reihenhäuser 2009

80 deutsche Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern im Vergleich: Gebrauchte Eigentumswohnungen Gebrauchte Reihenhäuser Neue Eigentumswohnungen Neue Reihenhäuser Frei stehende Eigenheime Baugrundstücke für Eigenheime Zurück zum Artikel Berücksichtigte Kriterien ... mehr

Wohngeld: Jeder Neunte bekommt Staatsgeld für die Miete

Die Bundesregierung befürchtet laut einem Zeitungsbericht wegen der hohen Zahl der Haushalte, die Hartz IV und Sozialhilfe erhalten, eine erhebliche Schieflage auf dem deutschen Wohnungsmarkt. Laut dem ersten Wohnungs- und Immobilienmarktbericht der Bundesregierung ... mehr

Mietspiegelindex 2009: Deutschlands teuerste Pflaster für Mieter

Die Mieten in Deutschland sind zurzeit relativ stabil. Allerdings gibt es bei den Quadratmeterpreisen starke regionale Unterschiede. Das zeigt der Mietspiegelindex 2009 der "F+B Forschung und Beratung für Wohnen, Immobilien und Umwelt ... mehr

Heiztechnik: Heizungscheck hilft Energiesparen

Hausbesitzer verzichten gerne auf die Wartung der Heizungsanlage, schließlich überprüft der Schornsteinfeger regelmäßig die Heizung. Doch Vorsicht: Heizungswartung und Abgas-Messung sind nicht das Gleiche. "Bei der Kontrolle durch den Schornsteinfeger wird gemessen ... mehr

Mietrecht: Mieter hat kein Vorschlagsrecht für Nachfolger

In umkämpften Wohnungsmärkten würden Mieter ihre Wohnung nach der Kündigung häufig gern an Freunde weitergeben. Ein Vorschlagsrecht für die Nachfolge haben sie allerdings nicht. "Wenn ich einen Mietvertrag unterschreibe, habe ich für die Dauer ... mehr

Banken finanzieren wieder mehr Gewerbeimmobilien

Die Kreditversorgung am Gewerbeimmobilienmarkt beginnt sich zu entspannen. Mehrere Banken sagten dem Handelsblatt, dass sie im zweiten Halbjahr wieder mehr Immobilien finanzieren wollen. "Nach unseren Zahlen hat es im gewerblichen Kreditneugeschäft im zweiten Quartal ... mehr

Immobilienpreise: Sechsstellige Preisunterschiede bei Einfamilienhäusern

Wie viel man heute für sein Traumhaus ausgeben muss, hängt stark von der Region und der Lage der Immobilie ab. Denn die Preise in Deutschland variieren derzeit um bis zu 150.000 Euro. Das hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) in einer aktuell ... mehr

Heizkosten sind deutlich gestiegen

Für das Heizen ihrer Wohnungen haben die Verbraucher in Deutschland im vergangenen Jahr deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen. Durchschnittlich 17 Prozent betrug die zusätzliche Belastung, wie der Deutsche Mieterbund in seinem neuen Heizspiegel ... mehr

Einzelhandel: Münchens Einkaufsmeile eine der teuersten weltweit

Die renommierte Einkaufsmeile Kaufingerstraße in München gehört einer Studie zufolge zu den zehn teuersten Einzelhandels-Adressen weltweit. Mit einer Bruttomiete von monatlich rund 300 Euro pro Quadratmeter liegt die Edel-Adresse in der bayerischen Landeshauptstadt ... mehr

Wohnnebenkosten: Jede zweite Abrechnung ist falsch

Jährlich verschicken Hausverwaltungen und Vermieter rund 30 Millionen Betriebskostenabrechnungen. Vermieter sollten jedoch die laufenden Kosten für Heizung, Wasser, Grundsteuer, Versicherung, Aufzug oder Hausmeister besonders genau überprüfen, denn jede zweite ... mehr

Mieten: Jeder fünfte Mieter bekommt seine Kaution nicht wieder

Jeder Mieter in Deutschland muss beim Einzug in ein neues Zuhause üblicherweise zwei bis drei Netto-Kaltmieten Kaution an den Vermieter zahlen. Doch sowohl das Aufbringen des Geldes als auch die Durchsetzung der Rückzahlung der Mietsicherheit bereitet vielen Mietern ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Ruhestörer bekommt Recht

Das Bundesverfassungsgericht hat einem Ruhestörer Recht gegeben, dem eine Eigentümergemeinschaft Hausverbot erteilt hatte. Das komme allenfalls als allerletztes Mittel in Betracht, wenn anders keine ausreichende Ruhe einkehrt, so die Richter. Sie gaben damit ... mehr

Mietrecht: Wohnung nicht frei? Vermieter muss zahlen

Vermieter sind grundsätzlich zu Schadenersatz verpflichtet, wenn eine neu vermietete Wohnung nicht rechtzeitig vom Vormieter geräumt wird und dem Nachmieter Kosten entstehen. Das hat das Amtsgericht Frankfurt in einem Urteil entschieden. Das Gericht sprach einem Mieter ... mehr

Florida: Helmut Kieners Luxusvilla vor Zwangsversteigerung

Er hat gutgläubigen Anlegern Traumrenditen von bis zu 17,5 Prozent versprochen und sich von den Erlösen selbst eine Traumvilla in Florida hingestellt. Seit letzter Woche sitzt Helmut Kiener, Begründer des in Verruf geratenen Fonds K1 mit Sitz in der Karibik ... mehr

Mieten: Steigende Arbeitslosigkeit lässt Mietniveau sinken

Der erwartete Anstieg der Arbeitslosigkeit im kommenden Jahr führt nach einer Studie voraussichtlich zu sinkenden Mietpreisen bei Neuvermietungen. Ein Anstieg der Arbeitslosenquote um einen Prozentpunkt senkt die Neu-Mietpreise um etwa 1,2 bis 1,5 Prozent ... mehr

Immobilienpreise: Die teuersten Grundstücke Deutschlands

Im Sylter Promi-Dorf Kampen wohnt es sich am teuersten. Wer im Hobookenweg ein Grundstück erwerben will, muss bis zu 35.000 Euro auf den Tisch legen - pro Quardratmeter (m²). Die Hamburger Luxusimmobilien-Vermittler Engel & Völkers haben die teuersten ... mehr

Mietrecht: Deutscher Mieterbund gegen Pläne der Bundesregierung

Die Pläne der Bundesregierung, das Mietrecht zugunsten der Vermieter zu ändern, bringen den Deutschen Mieterbund (DMB) auf die Barrikaden. Kündigungsfristen sollen vereinheitlicht und kürzere Fristen für Vermieter durchgesetzt werden. Bislang ... mehr

Immobilien in New York: Luxusschnäppchen für 39 Millionen Dollar (2)

Die Klimaanlage wird von einem speziellen Luftbefeuchtungssystem ergänzt, damit weder Pflanzen noch Kunst noch Haut leiden. Die Decken sind vier Meter hoch, selbst im Dienstbotenzimmer. Für den, der Diskretion sucht, gibt es neben dem Haupteingang noch zwei versteckte ... mehr

USA: Teuerstes Immobiliengeschäft vor dem Aus

Es war das teuerste Immobiliengeschäft in der Geschichte der USA. Satte 5,4 Milliarden Dollar blätterte ein Konsortium um die New Yorker Unternehmen Tishman Speyer und BlackRock 2006, zum Höhepunkt der Immobilienblase, für einen riesigen Wohnhauskomplex in Manhattan ... mehr

Wohneigentum: Australier haben die größten Immobilien

Australier haben die größten Eigenheime weltweit. Sie leben nach einer neuen Statistik im Schnitt auf 214 Quadratmetern. Damit haben sie knapp doppelt so viel Platz wie deutsche Hausbesitzer, für die das australische Statistikbüro 109 Quadratmeter aufführt. "Unsere ... mehr

Parabolantenne muss im Zweifel aufs Dach

Manchen Fernsehzuschauern reichen die Kanäle im Kabelfernsehen nicht. Sie nutzen deshalb Satellitenschüsseln, die hunderte TV-Sender empfangen können. Dazu zählt auch manch ausländischer Mitbürger, der auf diese Art und Weise TV aus der Heimat ... mehr

Mietrecht: Mieter muss Öltankreinigung bezahlen

Schlechte Nachrichten für Mieter. Vermieter dürfen die Kosten für die Reinigung des Öltanks auf die Mieter umlegen. Sie müssen die Kosten auch nicht auf die Abrechnungen mehrerer Jahre verteilen sondern können diese im Jahr der Entstehung verlangen ... mehr

Mietrecht: Bundesregierung will Kündigungsschutz für Mieter kürzen

Die neue Bundesregierung plant nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" einschneidende Änderungen im Mietrecht. Wie die Zeitung in ihrer Online-Ausgabe berichtet, soll der Kündigungsschutz für Mieter deutlich reduziert werden: Vermieter und damit auch private ... mehr

Privathaushalte: Hälfte hat Wohneigentum oder Grundbesitz

Fast die Hälfte aller privaten Haushalte hierzulande verfügt über Haus- und Grundbesitz - meist ist dies ein Einfamilienhaus. Anfang 2008 wohnten 29 Prozent aller Haushalte in Deutschland im eigenen Einfamilienhaus, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden ... mehr

Mietrecht: Vermieter darf säumigem Mieter Warmwasser abdrehen

Vermieter dürfen ihren Mietern das warme Wasser abdrehen, wenn diese über einen längeren Zeitraum keine Miete gezahlt haben. Darauf weisen die Mietrechtsexperten des Deutschen Anwaltvereins hin und berufen sich auf ein Urteil des Amtsgericht Waldshut-Tiengen ... mehr

Eis und Schnee: Wer beim Sturz auf Glätte haftet

Fußgänger sind in den Wintermonaten gut beraten, auf Straßen und Wegen vorsichtig zu gehen. Denn bei Stürzen und Verletzungen ist die Gemeinde oft nicht haftbar zu machen. Zwar sei grundsätzlich erst einmal die örtliche Satzung ... mehr

Ikea bietet Fertighäuser an

Der schwedische Möbelriese Ikea macht sich daran, den Wohnungsbau in Deutschland aufzurollen: Gemeinsam mit dem Hersteller Bien-Zenker importiert der weltgrößte Möbelhändler sein Hauskonzept Boklok von Skandinavien und Großbritannien auf seinen wichtigsten Markt ... mehr

Hongkong-Immobilien: Rabatte auf Häuser des Grauens

Auf Hongkongs Immobilienmarkt macht sich ein neuer Trend breit. Weil attraktive Wohnungen immer seltener zu finden sind, kaufen Investoren gezielt Wohnungen, in denen Menschen auf grausame Weise zu Tode gekommen sind. Der abergläubige Volksmund spricht von einem ... mehr

Mietrecht: Was der Vermieter nicht fragen darf

Vermieter wollen von Bewerbern vieles wissen, dürfen aber nicht alles fragen. Andererseits sind potenzielle neue verpflichtet, bestimmte Angaben korrekt zu machen. Wenn sie es damit nicht allzu genau nehmen, droht ihnen später eine fristlose Kündigung der Wohnung. Exakt ... mehr
 


shopping-portal