Sie sind hier: Home > Themen >

Bau- und Wohnungswirtschaft

Thema

Bau- und Wohnungswirtschaft

Stiftung Warentest: Makler-Provision adé - so sparen Sie Tausende Euro

Stiftung Warentest: Makler-Provision adé - so sparen Sie Tausende Euro

Wer sich den Traum von der eigenen Immobilie erfüllt, muss nicht unbedingt Tausende von Euro an einen Makler verschenken: In der Zeitschrift "Finanztest" (Mai-Ausgabe) warnt die Stiftung Warentest vor einem oft eingesetzten Maklertrick, auf den viele ... mehr
Medien: Onassis-Insel in Griechenland verkauft

Medien: Onassis-Insel in Griechenland verkauft

Immer wieder war ein Verkauf der Insel Skorpios im Gespräch, nun soll die Enkelin des griechischen Tycoons Aristoteles Onassis diesen realisiert haben. Athina Onassis (28) habe die Jet-Set-Insel im Ionischen Meer an die Tochter des langjährigen "Dünger-Königs" Dmitri ... mehr
Mietrecht: Vermieter muss Musikunterricht nicht dulden

Mietrecht: Vermieter muss Musikunterricht nicht dulden

Musikunterricht in einer Mietwohnung kann ein Kündigungsgrund sein. Der Bundesgerichtshof ( BGH) in Karlsruhe entschied, dass der Vermieter um Erlaubnis gefragt werden muss. Ohne Absprache müsse er eine solche teilgewerbliche Nutzung grundsätzlich nicht akzeptieren ... mehr
Milliardendeal: BayernLB verkauft 32.000 Wohnung

Milliardendeal: BayernLB verkauft 32.000 Wohnung

Milliardendeal für die BayernLB: Für mehr als 2,5 Milliarden Euro hat die Bank ihre Immobilientochter GBW an Investoren verkauft. Rund 32.000 Wohnung wechseln damit den Besitzer. Doch dieser Verkauf findet nicht ganz aus freien Stücken statt. Die EU machte ... mehr
Überwachsende Pflanzen zum Nachbargrundstück müssen gekappt werden

Überwachsende Pflanzen zum Nachbargrundstück müssen gekappt werden

Immer wieder sorgen Pflanzen, die an der Grenze zum Nachbargrundstück wachsen, für Ärger. So können Gewächse, die zu groß werden und hinter dem Sichtschutz zum angrenzenden Garten hervor lugen, zum Problem werden. Denn in diesem Fall hat der Nachbar einen Anspruch ... mehr

Mietrecht: Vermieter muss Sandkasten im Garten akzeptieren

Mieter dürfen in ihrem Garten einen Sandkasten für die Kinder und Gartenmöbel aufstellen. Nicht nur die eigenen Kinder, sondern auch die von Freunden und Bekannten dürfen dann dort spielen. Darauf weist der Mieterschutzverein Frankfurt hin. Allerdings ... mehr

Mietvertrag: Befristung nur ausnahmsweise zulässig

Bei einem zeitlich begrenzten Mietvertrag steht das Vertragsende bereits von vornherein fest - doch nicht immer ist der Vertrag gültig. Wohnungen dürfen nur in Ausnahmefällen befristet vermietet werden. Darauf macht der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland ... mehr

Mietrecht: Mietminderung bei Schlüsselnotstand erlaubt

Vermieter einer Immobilie dürfen bei der Vergabe von Schlüsseln an die Mieter nicht zu geizig sein. Andernfalls sind die Mieter berechtigt, die Miete zu kürzen. Das hat das Landgericht Bonn entschieden (Az.: 6 S 90/09). Dabei ist es unerheblich ... mehr

Mietrecht: Wichtige Urteile zu Teppichboden und Treppe in Mietshäusern

Darf ein Mieter den ungeliebten Teppichboden einfach so herausreißen? Und wie breit muss die Treppe eines Mietshauses eigentlich sein? Wir erläutern Ihnen, wann Mieter die eigenen Wünsche umsetzen können - und wann der Vermieter am längeren Hebel sitzt. Teppichboden ... mehr

Immobilienpreise: Gemischte Immobilien werden teurer

Der Immobilien-Boom geht nach Ansicht eines Maklers weiter: Die Nachfrage nach gemischten Wohn- und Geschäftshäusern in Deutschland zieht auch in mittleren Großstädten an. Investoren suchten angesichts der europäischen Schuldenkrise nach solchen Immobilien als sichere ... mehr

Bundesbank: Keine Immobilienblase in Sicht

Noch Ende vergangenen Jahres hat Bundesbankvorstand Andreas Dombret den starken Preisanstieg auf dem deutschen Immobilienmarkt als beunruhigend eingestuft und Übertreibungen nicht ausgeschlossen, jetzt gibt der Notenbanker Entwarnung: Er sehe derzeit keine Anzeichen ... mehr

Immobilienpreise: Höhepunkt offenbar erreicht

Die Immobilienpreise in Deutschland stehen möglicherweise vor einem Scheitelpunkt. Wie das "Handelsblatt" schreibt, wollen große Investoren derzeit einen Wohnungsbestand von 23.000 Einheiten verkaufen. Das sei das größte Paket seit 2005 und ein Anzeichen ... mehr

Maklergebühren: Bundesländer stellen Neuregelung vor

Einen Makler finden manche Wohnungssuchende sinnvoll. Sehr viele jedoch ärgern sich, wenn der Vermieter den Dienst bestellt, die Kosten dafür aber auf die künftigen Mieter abschiebt. Mehrere Bundesländer fordern daher eine Neuregelung der Maklergebühren nach dem Motto ... mehr

Mietrecht: Keine Verjährung bei falscher Wohnungsgröße

Ist eine Wohnung kleiner als im Mietvertrag angegeben, können Mieter auch noch nach Jahren zu viel gezahlte Miete zurückfordern. Dieser Anspruch verjährt nicht automatisch, entschied das Landgericht Krefeld (Az.: 2 S 23/12), wie die "Neue Juristische Wochenschrift ... mehr

Mietrecht: BGH stärkt Vermieter bei Eigenbedarf

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Hausbesitzer bei Wohnungskündigungen wegen Eigenbedarfs gestärkt. Sie dürfen Mietern auch zeitnah nach deren Einzug kündigen, wenn ihr Eigenbedarf aus zuvor nicht absehbaren Gründen entsteht, entschied der BGH in einem Urteil ... mehr

Mietrecht: Worauf Vermieter achten sollten

Nebenkostenabrechnung, Schönheitsreparaturen und Co. sorgen häufig für ein hohes Streitpotenzial zwischen Mieter und Vermieter. Ein Einblick in die Grundregeln des Mietrechts kann beiden Parteien viel Ärger ersparen. Den Mieter mit bedacht wählen Um Auseinandersetzungen ... mehr

Vermieter muss Schimmel beseitigen

Ein Vermieter muss Schimmel in der Wohnung beseitigen. Das gilt auch, wenn dieser Mangel schon beim Abschluss des Mietvertrags erkennbar war. Denn die Vereinbarung " Die Wohnung wird wie besichtigt übernommen", schließe die Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden nicht ... mehr

Vermieter können leichter gegen Satelliten-Schüsseln vorgehen

Ein Wald von Satelliten-Schüsseln am Haus ist vielen Vermietern ein Dorn im Auge. Die Fassade werde dadurch verschandelt, heißt es oft. Bisher mussten die Vermieter die Parabolantennen jedoch hinnehmen, wenn ausländische Mieter sonst keine Fernsehprogramme ... mehr

Betriebskosten: Mieter dürfen Fehler selbst korrigieren

Eine gute Nachricht für Mieter: Macht der Vermieter bei der Abrechnung der Betriebskosten Fehler zu ihrem Nachteil, dann dürfen Mieter die notwendigen Korrekturen selbst durchführen und die Vorauszahlungen entsprechend kürzen. So zumindest hat der Bundesgerichtshof ... mehr

Mietrecht: Mieter haben Recht auf mehrere Garagenschlüssel

Mieter einer Wohnung mit zugehörigem Garagenplatz können mehr als nur einen Garagenschlüssel verlangen. Das ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichts Bonn, auf das die Miet- und Immobilienrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins in Berlin hinweisen ... mehr

Garage kann bei getrenntem Mietvertrag auch einzeln gekündigt werden

Gibt es einen eigenen Mietvertrag, können Vermieter eine Garage auch unabhängig von der Wohnung kündigen. Das haben die Richter des Mietsenats des Bundesgerichtshofs (BGH) in letzter Instanz entschieden (Az: VIII ZR 251/10). Von Bedeutung ist nach der Entscheidung ... mehr

Vorbesitzer kann Kaution mit Mietschulden aufrechnen

Die Kaution eines Mieters kann auch dann noch mit Mietschulden verrechnet werden, wenn der betroffene Vermieter das Mietobjekt schon nicht mehr selbst besitzt. Allerdings muss er noch Ansprüche gegen den Mieter aus der Zeit des Mietverhältnisses haben ... mehr

So stark steigen die Mieten in Städten

Vor allem in Großstädten sind die Mieten in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Doch diese Entwicklung soll sich nun verlangsamen, wie der Immobilienverband IVD laut "Bild"-Zeitung berichtet. "Das Mietwachstum wird sich im Jahresverlauf allmählich verlangsamen ... mehr

Mieter besitzt bei Gartenpflege individuelles Gestaltungsrecht

Wenn es um die Gartengestaltung geht, kann kein Vermieter bestimmen, wie der Garten seiner Meinung nach auszusehen hat, entschied nun das Landgericht Köln (Az.: 1 S 119/09). Der Fall: Mieter und Vermieter eines Grundstücks waren jeweils der Meinung, es sei im Vertrag ... mehr

Mietrecht: Schlüssel gestohlen - Mieter muss Schlossaustausch nicht zahlen

Wenn Mieter ihre Hausschlüssel verlieren, kann das richtig teuer werden. Der Vermieter darf in dem Fall die Kosten für den Austausch der Schlösser in Rechnung stellen. Wenn dem Mieter der Schlüsselbund gestohlen wurde, ist die Lage völlig anders. Dann bliebt ... mehr

Diesen Lärm müssen Mieter nachts aushalten

Schreiende Babys, streitende Eheleute oder ein hartnäckig bellender Hund nebenan sind der Schrecken eines Mieterdaseins. Doch in gewissen Grenzen muss Lärm toleriert werden - sogar während der gesetzlichen Nachtruhe zwischen 22 und 6 Uhr. In dieser Zeit sollten Mieter ... mehr

Bundesfinanzhof setzt erfolglosen Vermietern Grenzen

Vermieter können Verluste aus leer stehenden Wohnungen nicht unbegrenzt geltend machen. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) in München als oberstes deutsches Steuergericht entschieden. Die Kosten für den Unterhalt der Immobilie kann der Vermieter demnach ... mehr

Gagfah sagt Verkauf von 38.000 Wohnungen in Dersden ab

Das Immobilienunternehmen Gagfah behält die rund 38.000 Woba-Wohnungen in Dresden. Das einst für deren Kauf aufgenommene Bankdarlehen in Höhe von rund einer Milliarde Euro werde refinanziert und der Verkauf der Wohnungen nicht weiter verfolgt, teilte das Unternehmen ... mehr

Mietpreise: In diesen Metropolen wachsen die Mieten in den Himmel

Im weltweiten Vergleich hat Moskau unter allen Metropolen das höchste Mietpreisniveau. Das ist das Ergebnis einer Studie des britischen Beratungsunternehmens ECA International. Den Ergebnissen zufolge belegt das venezolanische Caracas Platz zwei und rangiert damit ... mehr

Bundesrat macht den Weg für neues Mietrecht frei

Der Bundesrat hat die umstrittene Reform des Mietrechts auf den Weg gebracht. Mietbetrügern kann künftig leichter gekündigt werden. Bei der Gebäudesanierung gibt es einschneidende Änderungen zulasten der Mieter. Die Opposition und der Mieterbund kritisieren die Reform ... mehr

Städte kämpfen gegen Leerstand in alten Hertie-Kaufhäusern

Es sind oft unliebsame Schandflecke in den Innenstädten: Nach dem Aus von Hertie stehen in noch mehr als 30 Kommunen die ehemaligen Kaufhäuser leer. Den betroffenen Vierteln in den Stadtzentren drohe ein Niedergang, teilte der Sprecherrat ... mehr

Mietrecht: Mietminderung bei niedriger Raumtemperatur

Angenehme Temperaturen in der Wohnung liegen für die meisten Menschen zwischen 20 und 22 Grad. Der Vermieter muss sicherstellen, dass die Wohnung auf eine Mindesttemperatur beheizt werden kann, urteilte das Amtsgericht in Köln ( Az.: 201 C 481/10). Die Justiz spricht ... mehr

Mieten sind gestiegen - Mythos oder Wahrheit?

Millionen Menschen in Deutschland müssen den Großteil ihres Einkommens für das Wohnen aufbringen. Besonders in den Wirtschaftszentren der Republik ziehen die Mieten regelmäßig an. Doch jetzt wehrt sich die Branche gegen derartige Behauptungen. Nach einer Studie ... mehr

Wohnungsbau: Deutlich mehr Baugenehmigungen als benötigt

Die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Laut Regierungsangaben durften im Jahr 2012 rund 245.000 Wohnungen gebaut werden. Das waren rund 7,4 Prozent mehr als im Jahr 2011, berichtete die "Bild"-Zeitung unter Berufung ... mehr

Studie: München und Berlin attraktivste Immobilienmärkte Europas

München und Berlin sind nach Ansicht internationaler Branchenfachleute 2013 die attraktivsten Immobilienmärkte in Europa - gefolgt von London, Istanbul und Hamburg. "Damit führen erstmals zwei deutsche Städte das Standortranking der 27 europäischen Metropolen ... mehr

Mietrecht: Mietvertrag erlischt nicht mit dem Tod des Mieters

Mit dem Tod eines Mieters erlischt nicht automatisch das Mietverhältnis, darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Was genau mit dem Vertrag geschieht, das hängt von der eigentlichen Mietkonstellation ab. Wenn der Verstorbene mit seiner Familie zusammenlebte ... mehr

Mietrecht: Mietvertrag erlischt nicht mit dem Tod des Mieters

Mit dem Tod eines Mieters erlischt nicht automatisch das Mietverhältnis, darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Was genau mit dem Vertrag geschieht, das hängt von der eigentlichen Mietkonstellation ab. Wenn der Verstorbene mit seiner Familie zusammenlebte ... mehr

Thomas Gottschalk: Solarworld-Chef Asbeck kauft Schloss Marienfels

Der Sonnenstrom-Konzern Solarworld ist schwer in Schieflage geraten und kämpft um seine Zukunft, die persönlichen Finanzen des Chefs des Bonner Unternehmens scheinen davon aber nicht betroffen zu sein. Frank Asbeck hat dem Entertainer Thomas Gottschalk Schloss ... mehr

Immobilienpreise: Bundesbank sieht keine Blase

Die zuletzt weiter gestiegenen Immobilienpreise sind nach Überzeugung der Bundesbank noch keine Gefahr für die Preisstabilität in Deutschland. "Auch wenn es Anzeichen von Übertreibungen in bevorzugten Lagen einiger deutscher Großstädte gibt - von einer ... mehr

Wie Immobilienkäufer unseriöse Anbieter erkennen

Die aktuelle Situation auf dem Immobilienmarkt ruft immer mehr Betrüger auf den Plan. "Lukrative Märkte locken Geschäftemacher, die sich mit unlauteren Mitteln ein Stück vom Kuchen abschneiden wollen", sagt Michael Balek, Chefprojektentwickler der Euro Grundinvest ... mehr

Erben haften nur begrenzt für Mietschulden

Erben müssen nicht mit ihrem privaten Vermögen für die Mietschulden des Verstorbenen aufkommen, wenn die Überschuldung der Hinterlassenschaft amtlich festgestellt ist. So hat jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden (Az.: VIII ZR 68/12). Die Richter ... mehr

Mietrecht: Kündigung wegen Eigenbedarfs zieht nach Streit nicht

Mieter ganz einfach per Eigenbedarfskündigung vor die Tür setzen, das funktioniert nicht immer. Denn ein Vermieter muss gut begründen, warum er selbst Anspruch auf die Wohnung erhebt. Das gilt insbesondere nach einem Streit mit den betreffenden Mietern, befand ... mehr

Immobilien auf Sylt immer teurer

Die Preise für Häuser und Wohnungen auf der Insel Sylt steigen weiter an. Das ergibt sich aus der Immobilienmarktstudie der HypoVereinsbank. Die Preissteigerungen auf Sylt seien "extrem" und gehörten deutschlandweit zu den höchsten. Seit Beginn der Euro-Krise ... mehr

Mieten bei Neuverträgen steigen um bis zu 44 Prozent

Bereits heute müssen Mieter in Deutschland den Großteil ihres Einkommens für das Wohnen aufbringen - und es könnte noch teurer werden. Denn Wohnungseigentümer bitten ihre neuen Mieter immer kräftiger zur Kasse. Beim Abschluss eines neuen Mietvertrags verlangen ... mehr

Wohnen im Alter: Verband will Pflegekassen einspannen

Eine altersgerechte Wohnung zu finden, ist nicht einfach. Zudem ist der Umbau sehr teuer. Deswegen sollten sich nach Ansicht der Wohnungswirtschaft auch die Pflegekassen an der Schaffung vom altengerechten Wohnraum beteiligen. Die neugegründete Bundesarbeitsgemeinschaft ... mehr

Peer Steinbrück plant drastische Mietpreisbremse

Die Debatte um Kanzlerkandidat Steinbrück belastet die SPD. Mit einem Papier zum sozialen Wohnungsbau will die Partei wieder einen inhaltlichen Akzent setzen. Geplant sind nach "Spiegel Online"-Informationen eine harte Mietpreisbremse und die Neuregelung ... mehr

Bundesgerichtshof: Keine Mietminderung wegen Lärms bei Verkehrsumleitung

Einfach die Miete mindern, wenn durch eine Umleitung der Verkehrslärm deutlich zugenommen hat, der in die Wohnung dringt - das muss der Vermieter nicht immer akzeptieren. Zwar kann Lärm von draußen prinzipiell ein Grund für eine Mietkürzung sein - selbst ... mehr

US-Banken zahlen Milliarden wegen widerrechtlicher Hauspfändungen

Wegen unrechtsmäßige Hauspfändungen während der Immobilienkrise zahlen US-Großbanken ihren betroffenen Kunden eine Milliarden-Entschädigung. Insgesamt zehn Geldinstitute schlossen einen 8,5 Milliarden Dollar (6,5 Milliarden Euro) schweren Vergleich mit staatlichen ... mehr

Mietrecht: Mieter müssen Mängel melden

Mieter sind verpflichtet sämtliche Defekte, die während der Mietzeit auftreten, dem Vermieter zu melden. Sollte dieser Anzeigepflicht nicht nachgekommen werden, können Schadensersatzansprüche des Vermieters drohen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund ... mehr

Mietrecht: Meldepflicht für Mängel

Mieter sind verpflichtet sämtliche Defekte, die während der Mietzeit auftreten, dem Vermieter zu melden. Sollte dieser Anzeigepflicht nicht nachgekommen werden, können Schadensersatzansprüche des Vermieters drohen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund ... mehr

Sparkassen-Präsident Fahrenschon: Keine Immobilienblase

Die Nachfrage nach Immobilien wird nach Einschätzung der Sparkassen auch im neuen Jahr hoch bleiben. Das gelte auch, wenn sich die deutsche Wirtschaft abkühlt, sagte der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), Georg Fahrenschon, dem Berliner ... mehr

Leutheusser verteidigt Einschränkung der Mieterrechte bei Sanierung

Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat die umstrittene Mietrechtsreform verteidigt, wonach Mieter bei einer energetischen Sanierung künftig drei Monate lang keine Mietminderung mehr verlangen dürfen. Die geplante Neuregelung sei "sachgerecht ... mehr

Silvester: So viel Lärm dürfen Sie zuhause machen

Der Jahreswechsel wird in ganz Deutschland kräftig gefeiert. Für die Silvesterfete in den eigenen vier Wänden gibt es jedoch Grenzen. Die Nerven der Nachbarn sollte die Partygemeinde dabei nicht überstrapazieren. Experten ... mehr

Empire State Building wohl bald an der Börse

Die Besitzer des Empire State Building haben einen großen Schritt in Richtung Wall Street gemacht: Die US-Börsenaufsicht erklärte die bereits im Februar eingereichten Dokumente für den Börsengang der New Yorker Architektur-Ikone für gültig, wie von der Börse zu erfahren ... mehr

Mietrecht: Keine Kündigung wegen Lichterketten

Zum Fest soll es ordentlich glitzern und glänzen. Viele Mieter schmücken Fenster und Balkone ihrer Wohnung deshalb mit weihnachtlicher Beleuchtung. Doch nicht jedem Vermieter passt das. Ein Grund dafür, Mieter vor die Tür zu setzen, ist der elektrische Weihnachtsschmuck ... mehr
 


shopping-portal