Sie sind hier: Home > Themen >

Bau- und Wohnungswirtschaft

Thema

Bau- und Wohnungswirtschaft

Mietrecht: Mietminderung bei abblätternder Farbe

Blättert Farbe von Balkondecken oder Hobbyraumwänden ab, ist das ein Mangel. Die Miete dürfe daher gemindert werden, entschied das Amtsgericht Berlin-Schöneberg, wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum" vom Eigentümerverband Haus & Grund berichtet (Heft 14/2011). Leicht ... mehr

Immobilienkauf: Kapitalanleger zieht es in die Stadt

Mehr als die Hälfte aller Kapitalanleger bevorzugen beim Immobilienkauf Wohneigentum in städtischen Lagen. Offensichtlich schätzen die Investoren die zu erwartende Rendite in ländlichen Regionen deutlich schlechter ein als in der Stadt. Das zeigt die Umfrage "Aktueller ... mehr

Immobilien: In Polen wird schmalstes Haus der Welt gebaut

Schmaler geht es kaum: In Warschau will der Architekt Jakub Szcz?sny eine Art Sandwichhaus bauen. In einem engen Spalt zwischen zwei Gebäuden soll nach Informationen des Online-Architekturmagazins "Baunetz" ein Studio für Künstler entstehen. Als Arbeitsplatz ... mehr

"Schloss am Wörthersee" verkauft

Die gelbe Fassade und die Türme am Seeufer sind weltbekannt – das "Schloss am Wörthersee" war die Kulisse für unzählige Filme. Nun ist das Schlosshotel Velden verkauft worden. Die in Schieflage geratene Bank Hypo Alpe Adria hat das Haus an die österreichische Amisola ... mehr

BGH: Mieter müssen beim Auszug nicht renovieren

Fegen, Tür zu und tschüss: Millionen Mieter können nicht im Mietvertrag zu einer Renovierung beim Auszug verdonnert werden. Meist müssen sie beim Auszug nur ihre Einbauten entfernen, nochmal mit dem Besen durchgehen, fertig. Sie könnten sogar von ihrem Vermieter frisch ... mehr

Fristende naht: Energiesanierung bis Ende 2011

Nur noch ein halbes Jahr bleibt Zeit: Viele Eigenheimbesitzer müssen Teile ihrer Häuser noch bis zum Jahresende nachrüsten. Das sieht die Energieeinsparverordnung (EnEV) von 2009 für Altbauten vor. "Diese Nachrüstpflichten betreffen alle Immobilienbesitzer, die ihren ... mehr

Mietrecht: Vermieter müssen Schäden beim Renovieren zahlen

Renovierungsarbeiten sind lästig. Staub verdreckt die Wohnung, Lärm strapaziert die Nerven. Doch Mieter können sich unter Umständen wehren. Denn wird es im Haus durch Bauarbeiten sehr staubig und dreckig, hat der Mieter mitunter Anspruch auf Schadenersatz ... mehr

Mietrecht: Mietvertrag gilt bei Eigentümerwechsel weiter

Wenn das Mietshaus oder die Wohnung verkauft wird, ändert sich für die Mieter erst einmal nichts. Insbesondere müssen sie keinen neuen Mietvertrag unterschreiben. Nach Darstellung des Deutschen Mieterbundes (DMB) in Berlin tritt der neue Eigentümer oder Vermieter ... mehr

Mietrecht: Was der Vermieter vorher fragen darf

Ein Wohnungsbewerber muss dem Vermieter nicht alles erzählen. Fordert der Vermieter in einem Fragebogen etwa Antworten zu Familienstand, Kinderwunsch oder Gesundheitszustand, müsse ein potenzieller Mieter nicht wahrheitsgemäß antworten. Das sagte Ulrich Ropertz ... mehr

Mieter muss in der Wohnung nicht wohnen

Mieter müssen in einer angemieteten Wohnung nicht wohnen. Sie dürfen dort auch Hausrat lagern und verkaufen, entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe (Az:. VIII ZR 93/10), wie der Deutsche Mieterbund mitteilt. Denn das ist nach Ansicht der Richter noch keine ... mehr

Wenn Wärmedämmung krank macht

Zukünftig sollen Mietshäuser und Eigenheime stärker gedämmt werden, so will es zumindest die Bunderegierung. Doch wie "Welt Online“ nun berichtet, klagen immer mehr Bewohner von gedämmten Häusern über gesundheitliche Probleme durch Schimmelpilzbefall ... mehr

Preisspiegel: So viel kosten Immobilien in Deutschland

Wohneigentum wird teurer. Zum ersten Mal seit zehn Jahren gilt das für alle Wohnarten - egal, ob frei stehende Einfamilienhäuser, Reiheneigenheime oder Eigentumswohnungen. Auch Bauland wird in nächster Zeit knapp bleiben in Deutschland. Deshalb stehen teils deutliche ... mehr

Wasserschaden: Verursacher muss Renovierung nicht komplett zahlen

Renovierungsarbeiten nach Wasserschäden können schnell teuer werden - und um die Übernahme der Kosten wird immer wieder gestritten. Dabei gilt: Ist ein neuer Anstrich notwendig, hat der Verursacher die Kosten dafür zu tragen. Gezahlt werden muss aber nur für den neuen ... mehr

So finden Sie Ihre Traum-Immobilie

Immer mehr Deutsche entscheiden sich für den Kauf einer Immobilie. Schon 2008 verfügten 48 Prozent aller privaten Haushalte über Haus- und Grundbesitz, erläutert das Statistische Bundesamt, heute dürften es kaum weniger sein. Der Kauf einer Wohnung oder eines Hauses ... mehr

Inflationsangst: Riesenansturm auf Immobilien

Immer mehr Menschen kaufen sich in Deutschland eine Immobilie, um ihr Geld vor Inflationsverlusten zu schützen. Aber auch noch immer niedrige Zinsen sind ein Grund dafür. Das berichtet die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Angaben des Immobilienverbands Deutschland ... mehr

Mietrecht: Mietzahlung erst nach Schlüsselübergabe

Ein Vermieter kann die Miete nicht allein aufgrund eines Mietvertrages verlangen. Der Anspruch auf Zahlung entsteht erst, wenn er dem Mieter auch den Schlüssel übergeben hat und dieser die Räume nutzen kann. Das entschied das Oberlandesgericht ... mehr

Karstadt plant neue Sporthäuser

Der seit Jahresbeginn amtierende Karstadt-Chef Andrew Jennings will mit der Essener Warenhauskette auf Expansionskurs gehen. Vor allem bei den Premium- und Sporthäusern sei man auf der Suche nach geeigneten Immobilien, sagte Jennings in einem ... mehr

Kauf statt Tausch: Kuba steht vor einer "Immobilien-Revolution"

Bis vor kurzem war das undenkbar: Erstmals seit der Revolution vor mehr als 50 Jahren soll es Kubanern erlaubt werden, Immobilien zu kaufen. Noch dominieren auf der Insel aber bürokratische Tücken - die trickreich umgangen werden. "Der Direktor hatte einen Unfall ... mehr

Durchblick bewahren: Prüfsiegel auf Möbeln und Bauprodukten

TÜV, CE und LGA, dann noch FSC, der Blaue Engel und das Goldene M: Diese Abkürzungen sollen dem Verbraucher Orientierung beim Kauf gesunder, umweltverträglicher oder sicherer Baumaterialien und Möbel sein. Doch das Labelwirrwarr verstehen nur wenige. Gütesiegel sollen ... mehr

Hohe Mieten treiben Israelis in die Zelte

Hunderte Israelis zelten seit mehreren Tagen auf einem Grünstreifen im Zentrum von Tel Aviv. Der Grund: Die zweitgrößte Stadt des Landes mit knapp 400.000 Einwohnern ist nach einer Studie der Finanzberatungsfirma Mercer eine der teuersten Städte der Welt - teurer ... mehr

Ferienhäuser in Griechenland billiger

Die Schuldenkrise Griechenlands hat den hellenischen Immobilienmarkt einbrechen lassen. Die Preise seien je nach Region zwischen fünf und 30 Prozent gefallen, berichtete die international tätige Maklerkette Engel & Völkers. Das habe sich bereits auf die Nachfrage ... mehr

Wohnungspreisvergleich in 14 deutschen Großstädten: München ist spitze

Wer günstig eine Wohnung mieten oder kaufen möchte, für den stehen die Chancen in München, Frankfurt oder Hamburg ziemlich schlecht. Denn das sind Deutschlands teuerste Großstädte. Das hat der aktuelle Miet- und Kaufpreisvergleich des Immobilienportals immowelt ... mehr

Mietnebenkosten: Betriebskostenspiegel hat keine Aussagekraft

Im Streit um die Höhe von Mietnebenkosten wie etwa Müllgebühren hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Vermieterrechte gestärkt. Demnach ist es nicht zulässig sich auf einen "Betriebskostenspiegel" zu beziehen. Der Mieter muss beweisen, dass der Vermieter gegen ... mehr

Wessis wollen Ossi-Oma aus dem Haus klagen

Der Fall könnte die alten Klischees über "Ossis" und "Wessis" wiederbeleben: Eine westdeutsche Erbengemeinschaft will eine ostdeutsche Rentnerin aus einem Einfamilienhaus bei Potsdam klagen. Die 90-Jährige wohnt dort schon länger als 50 Jahre. Die Erben argumentieren ... mehr

Preise für neue Eigentumswohnungen 2010

80 deutsche Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern im Vergleich: Gebrauchte Eigentumswohnungen Gebrauchte Reihenhäuser Neue Eigentumswohnungen Neue Reihenhäuser Frei stehende Eigenheime Baugrundstücke für Eigenheime Zurück zum Artikel Berücksichtigte Kriterien ... mehr

Die teuersten Wohnstraßen: Wo die wahre "Schlossallee" liegt

Die Schlossallee ist die exklusivste Adresse bei Monopoly. Im echten Leben liegt die Straße mit den teuersten Wohnimmobilien Europas im Fürstentum Monaco - und sie heißt Avenue d'Ostende. Bis zu 148.000 Euro pro Quadratmeter zahlen Käufer dort für eine Immobilie ... mehr

Vermieter darf bei unpünktlichen Mietzahlungen kündigen

Vermieter können ihren Mietern fristlos kündigen und sie mit Räumungsklagen überziehen, wenn Mieten trotz Mahnungen andauernd zu spät bezahlt werden. Die fristlose Kündigung ist auch dann zulässig, wenn der Mieter irrtümlich von einem späteren Zahlungstermin ausging ... mehr

Architekt entwirft Möbel für Hartz-IV-Wohnung

Wer wenig Geld, aber dafür handwerkliches Geschick hat, kann sich trotzdem zuhause hübsch einrichten. Wie das geht, zeigte eine Ausstellung in Berlin. Der Architekt Le Van Bo hat die kreative "Hartz-IV-Wohnung" entworfen. Gezeigt werden unter anderem ein Sessel ... mehr

So schützt man sich gegen Mietnomaden

Zugemüllte und verschmutzte Wohnungen sind oft die Hinterlassenschaften sogenannter Mietnomaden. "Mietnomaden sind Betrüger, die eine Wohnung anmieten und von vornherein beabsichtigen, nicht zu zahlen", erklärt Ulrich Ropertz, Sprecher des Deutschen Mieterbunds ... mehr

Mieten und Immobilienpreise: So teuer wohnt Deutschland

Die Preise für Miet- und Eigentumswohnungen ziehen an - vor allem dort, wo die Kosten ohnehin schon hoch sind. Im Osten wird das Leben dagegen teilweise günstiger. Eine Rangliste der teuersten und günstigsten Städte. So liegt die günstigste Stadt Deutschlands ... mehr

England: Immobilien mit Hausnummer 13 sind billiger

Fällt der 13. Tag eines Monats auf einen Freitag, ist dieser Tag für viele Menschen ein Unglückstag. Auch die Engländer verbinden damit offenbar schlimme Befürchtungen. Denn Immobilien mit der Hausnummer 13 erzielen einer britischen Studie zufolge niedrigere Kaufpreise ... mehr

FDP fordert mehr Rechte für Vermieter

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger will bei der Novellierung des Mietrechts energetische Sanierungen erleichtern. "Die Miete darf bei entsprechenden Arbeiten drei Monate lang nicht mehr gemindert werden. Auch können Mieter ... mehr

Mietrecht: Mieter können den Garten nutzen, wie sie wollen

Mieter dürfen den Garten nach Belieben nutzen - vorausgesetzt, er ist mitvermietet. Sie können beispielsweise ein Gemüsebeet anlegen, Blumen und Sträucher pflanzen sowie ein Plantschbecken oder eine Hundehütte aufstellen. Darauf hat der Deutsche Mieterbund ... mehr

Moderne Küche und Bad: Mieter müssen hübschere Wohnung akzeptieren

Mieter müssen bestimmte Modernisierungen in der Wohnung dulden. Das gilt auch dann, wenn sie mit der bisherigen Ausstattung völlig zufrieden sind. Das Landgericht Berlin entschied, dass im vorliegenden Fall die Maßnahmen des Vermieters gerechtfertigt waren ... mehr

Bauprojekt in Dubai geplatzt - Deutsche verlieren Geld

Deutsche Immobilien-Investoren haben offenbar bei einem Bauprojekt in Dubai viel Geld verloren, weil der Bauträger pleite ging. Das berichtet das "Hamburger Abendblatt". Interessenten für Villen des Immobilien-Projekts White Bay hätten sechsstellige Summen angezahlt ... mehr

Stiftung Warentest: Kostenfallen beim Tchibo-Haus

Die Stiftung Warentest hat die Verträge für das Tchibo-Haus zusammen mit der Verbraucherzentrale Bremen unter die Lupe genommen und dabei mehrere Kostenfallen entdeckt. Das "Energie-Konzepthaus", das Tchibo anbietet, stammt vom Hersteller Heinz von Heiden ... mehr

Bin-Laden-Gruselvilla in Florida zu verkaufen

Herrschaftliche Villa im mediterranen Stil zu verkaufen, mit fünf Schlafzimmern, Ziegeldach, Bogenfenstern und -türen und einem Hauch von Grusel: Das Anwesen im US-Staat Florida gehörte früher einem Bruder des Terrorpaten Osama bin Laden. Chalil bin Laden kaufte ... mehr

Arbeitnehmerfreizügigkeit: Osteuropäer lassen angeblich Mieten steigen

Die Arbeitnehmerfreizügigkeit für Personen aus Mittel- und Osteuropa, die seit 1. Mai gilt, könnte die Mieten in Deutschland steigen lassen. Das ist die Einschätzung des Deutschen Mieterbundes (DMB). Die "Frankfurter Rundschau" (FR) zitierte einen DMB-Sprecher ... mehr

EU plant Pflicht für sparsame Wasserhähne

Auf Immobilienbesitzer und Mieter kommen in den nächsten Jahren möglicherweise neue milliardenschwere Belastungen zu. Die EU-Kommission will nach Information der Tageszeitung "Die Welt" mit einer neuen Richtlinie zur Gebäudeeffizienz den Wasserverbrauch ... mehr

Super-Reicher kauft superteure Wohnung

Die vermutlich teuerste Wohnung der Welt ist für 136,6 Millionen Pfund (156 Millionen Euro) an einen der reichsten Männer der Ukraine verkauft worden. Das berichteten mehrere Medien. Das Luxus-Apartment mit der wohlklingenden Adresse "One Hyde Park" in London ... mehr

Modernisierung: Mieter müssen Einbau von Isolierglasfenstern dulden

Mieter müssen Modernisierungen ihrer Wohnungen dulden. So können sie sich etwa nicht dagegen wehren, dass ihr Vermieter Isolierglasfenster einbaut und den Gasherd gegen einen modernen Ceran-Herd austauscht, berichtet die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Farbwahl: Mieter können frei entscheiden

Egal ob Weiß, Blau oder Gelb, Blümchen- oder Raufasertapete: Mieter können frei entscheiden, wie sie ihre Wohnung dekorieren. Darauf weist der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin hin. Regelungen im Mietvertrag, wonach ... mehr

Mieten: So teuer wohnen die Deutschen

Die Unterschiede sind gewaltig: Münchner müssen knapp zwölf Euro Kaltmiete pro Quadratmeter hinblättern, in sächsischen Städten zahlen die Bürger nur rund ein Drittel dieser Summe. Eine Übersicht der besonders teuren und günstigen Städte. 12,64 Euro Kaltmiete ... mehr

Was sind die häufigsten Beschwerden über Privatinvestoren?

Häufig beklagen sich Mieter nach einer Privatisierung über die schlechte Erreichbarkeit des Vermieters, wie Ropertz erklärt. Manchmal gebe es auch Beschwerden, dass Mängel nur sehr langsam behoben würden. Wegen geringer Investitionen hätten auch einige Betroffene ... mehr

Röttgen will Gebäudesanierung steuerlich fördern

Nach der spektakulären Wende in der Atompolitik will die Bundesregierung den Ausbau der Erneuerbaren Energien forcieren und mehr Energie sparen. Dabei setzt die Politik ihre Hoffnungen vor allem auch auf die Hauseigentümer. Bundesumweltminister Norbert ... mehr

Verteuert der Atomausstieg die Mieten?

Das Umweltministerium treibt die Pläne für die Atomwende voran. Für Mieter und Immobilienbesitzer könnte es deswegen teuer werden. Weil der Atomausstieg schneller als geplant gehen soll, muss in den nächsten Jahren der Energieverbrauch noch stärker gedrosselt werden ... mehr

Mietrecht: Keine Mietminderung bei Verstoß gegen Konkurrenzschutzklausel

Ein Verstoß gegen eine im Mietvertrag festgelegte Konkurrenzschutzklausel ist kein Grund für eine Mietminderung. Das entschied das Oberlandesgericht Dresden (Az.: 5 U 1286/09), wie die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltsvereins ... mehr

Tchibo will Energiesparhäuser verkaufen

Der Handels- und Kaffeekonzern Tchibo bietet seinen Kunden nun auch komplette Häuser in seinen Filialen an. Drei Varianten von Energiesparhäusern werden in Zusammenarbeit mit einem Massivhaushersteller angeboten, wie Tchibo mitteilte. Tchibo ... mehr

Ratgeber Immobilien: Haus im Frühjahr auf Winterschäden untersuchen

"Wenn die Sonne scheint, ist es Zeit das Dach zu reparieren." Dieses Zitat des ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy dürfen auch Hausbesitzer durchaus wörtlich nehmen. Nach dem harten Winter kann es viele kleine Schäden am Haus geben, die später große Probleme ... mehr

Russischer Milliardär kauft US-Anwesen

Der russische Geldadel geht auf Einkaufstour in den USA. Der Internet-Investor Juri Milner (49), Milliardär mit Hauptwohnsitz in Moskau, hat im kalifornischen Computer-Mekka Silicon Valley eine Villa für 100 Millionen Dollar erstanden. Dies sei der bisher teuerste ... mehr

Zweite Miete: Mieterbund prognostiziert steigende Betriebskosten

Rund 21 Millionen Haushalte in Deutschland erhalten jedes Jahr ihre Betriebskostenabrechnung. Im Durchschnitt zahlen sie für ihre Betriebskosten rund 2,19 Euro pro Quadratmeter im Monat. Werden auf die üblichen Kosten wie die für Wasser oder Heizung noch alle weiteren ... mehr

Bauindustrie erhofft sich Milliarden-Aufträge

Angesichts der Wahlerfolge der Grünen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz erhofft sich die deutsche Bauindustrie neue Aufträge in Milliardenhöhe: "Weil nun immer klarer wird, dass die Atomkraft deutlich kürzer zur Verfügung steht als geplant, werden wir nicht ... mehr

Energie: Schritt für Schritt sanieren

Viele Hausbesitzer möchten angesichts steigender Energiekosten ihr Gebäude sanieren. Ihre Rechnung ist einfach: Eine bessere Wärmedämmung und eine neue Heizungsanlage senken den Energieverbrauch und sparen langfristig Geld. "Der Heizenergiebedarf eines älteren Hauses ... mehr

Dresden verklagt Immobilien-Heuschrecke Gagfah

Marode Bauten, überforderte Sachbearbeiter: Seit ein US-Finanzinvestor den Wohnungskonzern Gagfah übernommen hat, macht die Firma vor allem Negativschlagzeilen. Jetzt hat die Stadt Dresden Klage eingereicht, es geht um bis zu eine Milliarde Euro. Für Frank Brenner ... mehr

Insiderhandel: Immobilienboss unter Verdacht

Die Börsenaufsicht BaFin ermittelt gegen den Geschäftsführer des größten deutschen Wohnungsunternehmen. Medienberichten zufolge steht William Brennan im Verdacht, Insiderkenntnisse missbraucht und am 3. Februar Gagfah-Aktien im Wert von 4,7 Millionen Euro verkauft ... mehr
 


shopping-portal