Sie sind hier: Home > Themen >

Bau- und Wohnungswirtschaft

Thema

Bau- und Wohnungswirtschaft

An diesen Orten sind Schneehaufen verboten

An diesen Orten sind Schneehaufen verboten

Wer im Winter zur Schippe greift, kann einiges falsch machen. Denn der Schnee darf nicht überall aufgehäuft werden. An der richtigen Stelle gelagert, behindern Schneehaufen auch keine Autofahrer und Fußgänger. Beim Schneeräumen kommt es nicht nur darauf ... mehr
Köln: Hier sollen bald Tausende Menschen leben

Köln: Hier sollen bald Tausende Menschen leben

In direkter Nachbarschaft zum Stadtteil Blumenberg plant die Stadt Köln ein völlig neues Wohnviertel. Auf der dortigen Ackerfläche sollen dazu in den kommenden Jahren nahezu 3.000 Wohnungen errichtet werden. Die Bevölkerung in  Köln wächst. Es werden somit viele ... mehr
Urteil in Augsburg: Afrikaner abgelehnt – Vermieter muss 1000 Euro zahlen

Urteil in Augsburg: Afrikaner abgelehnt – Vermieter muss 1000 Euro zahlen

Bei der Wohnungsvergabe werden neutrale Kriterien wie der Verdienst gewichtet – eigentlich. Doch was passiert, wenn ein Vermieter in seiner Anzeige dezidiert Migranten ausschließt? Ein Gericht fällt dazu ein klares Urteil. Das Augsburger Gericht wird ganz deutlich ... mehr
Experte zum Mietendeckel:

Experte zum Mietendeckel: "Kapitalanleger könnten es schwerer haben, Kredite zu erhalten"

Der vom Berliner Senat beschlossene Mietendeckel wird derzeit kontrovers diskutiert. Experten sind sich uneins, ob der Eingriff auch private Kapitalanleger mit Vermietungsabsicht hart treffen könnte. Mit dem am 22. Oktober beschlossenen Mietendeckel will der Berliner ... mehr
Nur

Nur "an Deutsche": Diskriminierung bei der Wohnungssuche stark verbreitet

Augsburg (dpa) - Ausländer und Deutsche mit Migrationshintergrund beklagen sich häufig über pauschale Ausgrenzungen bei der Wohnungssuche. Über einen Fall, bei dem der Vermieter schon mit seinem Inserat Nicht-Deutsche diskriminiert hat, hat nun das Amtsgericht Augsburg ... mehr

Betriebskostenabrechnung: Wann muss sie vorliegen?

Mit dem Jahresende naht der Stichtag für die meisten Betriebskostenabrechnungen. Diese müssen pünktlich beim Mieter ankommen. Doch was heißt "pünktlich" eigentlich? In der Regel muss die jährliche Betriebskostenabrechnung bis zum 31. Dezember dem Mieter zugestellt ... mehr

Mietrecht: Haustiere dürfen Nachbarn nicht zu sehr stören

Schleswig (dpa/tmn) - Auch wer zur Miete wohnt, darf grundsätzlich Haustiere halten. Manchmal müssen Halter aber zuerst den Vermieter um Erlaubnis bitten - und in individuell ausgehandelten Vereinbarungen können Haustiere von vornherein ausgeschlossen werden. Darauf ... mehr

Mietspiegel: Diese Ausnahme gilt für kleine Städte

Die Miete ist ganz besonders günstig? Unter Umständen kann der Vermieter sie so anheben, wie es vor Ort üblich ist. Diesen Wert kann er im Mietspiegel nachsehen – aber nicht in dem jeder Nachbarstadt. Vermieter ... mehr

Lichtermeer an der Fassade: Mieter darf weihnachtlich dekorieren

Berlin (dpa/tmn) - An so mancher Hausfassade sorgen nachts in der dunklen Jahreszeit Lichterketten und anderer Weihnachtsschmuck für Helligkeit. Außerhalb der eigenen Wohnung müssen Mieter sich aber an einige Regeln halten, erklärt der Deutsche Mieterbund ... mehr

Mietrechts-Tipp: Für Pflanzen-Überwinterung im Hausflur Genehmigung holen

Wenn es auf dem Balkon oder dem Fensterbrett zu kalt wird, stellen Mieter ihre Pflanzen gerne in den Hausflur, um sie vor den eisigen Temperaturen im Winter zu schützen. Aber ist das eigentlich erlaubt? Ein kühles, helles Treppenhaus ist das ideale Winterquartier ... mehr

Mietrechts-Tipp: Ehepartner brauchen für Einzug keine Vermieter-Erlaubnis

Berlin (dpa/tmn) - In die Mietwohnung dürfen nicht beliebig Mitbewohner einziehen. In vielen Fällen muss erst der Vermieter zustimmen. Doch es gibt Ausnahmen: Wer heiratet oder seine Lebenspartnerschaft eintragen lässt, darf seinen Partner in die Mietwohnung aufnehmen ... mehr

Umlagefähige Nebenkosten: Das müssen Sie wirklich zahlen

Nebenkosten, die einem Mieter in Rechnung gestellt werden dürfen, bezeichnet man als umlagefähig. Um welche Nebenkostenarten es sich dabei handelt, geht aus der Betriebskostenverordnung und dem jeweiligen Mietvertrag hervor. Doch es gibt Voraussetzungen für die Zahlung ... mehr

Frostschäden vermeiden: Mieter müssen Wasserleitungen schützen

Berlin (dpa/tmn) - Mieter haben Pflichten - so müssen sie mit der Mietsache pfleglich umgehen. Dazu gehört auch, dass sie im Winter das Zufrieren von Wasserleitungen verhindern müssen. Soweit dies im Rahmen ihrer Möglichkeiten steht. Darauf weist ... mehr

Vorher den Vermieter fragen: Schwimmbecken im Garten eines Mietshauses aufstellen

Berlin (dpa/tmn) - Ein Planschbecken oder ein Spielhaus für Kinder dürfen im Garten aufgestellt werden. Das gehört zum sogenannten vertragsgemäßen Gebrauch, wie der Deutsche Mieterbund (DMB) erklärt. Ebenso ist es erlaubt, Blumen im üblichen Umfang zu pflanzen ... mehr

Mietrecht: Schimmel im Kinderzimmer ist Kündigungsgrund

Bielefeld/Berlin (dpa/tmn) - Schimmel im Kinderzimmer kann für Mieter ein Grund für eine fristlose Kündigung sein. Das geht aus einem Urteil des Amtsgericht Bielefeld hervor. Darüber berichtet die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht im Deutschen Anwaltverein ... mehr

Nicht zu laut: Zwei Stunden Musizieren am Tag sollen erlaubt sein

Berlin (dpa/tmn) - Die Tochter spielt abends Schlagzeug, der Sohn übt ausdauernd Trompete und die Stimmung im Haus kippt? Der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland informiert darüber, was Nachbarn hinnehmen müssen und was in der Hausordnung ausgeschlossen werden ... mehr

Ist Fegen Pflicht?: Regeln für Mieter rund ums Herbstlaub

Berlin (dpa/tmn) - Bei feuchtem Herbstwetter kann es leicht rutschig werden. Auch auf den Gehwegen besteht erhöhte Unfallgefahr für Bewohner und Passanten. Eigentümer und Vermieter sind grundsätzlich dazu verpflichtet, Laub auf dem Zugang zum Gebäude zu beseitigen ... mehr

Herbstlaub: Diese Regeln sollten Sie als Mieter beachten

Buntes Laub sieht zweifelsohne schön aus. Trotzdem muss es in der Regel schnell weg. Doch wer ist dafür zuständig? Wann dürfen Laubbläser lärmen? Und was gilt für die Bäume des Nachbarn? Regeln für Mieter rund ums Herbstlaub. Bei feuchtem Herbstwetter kann es leicht ... mehr

Durch Untervermietung kann Ihre eigene Miete steigen: Wann Mehrkosten drohen

Die Mieten steigen, Wohnraum ist knapp – so liebäugeln viele damit, Teile ihrer Wohnung an Dritte zu vermieten und so die eigenen Finanzen etwas zu verbessern. Doch das kann teuer werden. Einen Untermieter aufnehmen darf nicht jeder Mieter einfach so. Der Vermieter ... mehr

Rechtsstreit - Bei Auszug teilrenoviert: Bekommt Vermieter Schadenersatz?

Karlsruhe (dpa/tmn) - Bricht ein Mieter die Renovierung eines Hauses mitten in der Arbeit ab, kann der Vermieter Anspruch auf Schadenersatz haben. Alte und kaputte Tapeten können aber so viel an Wert verloren haben, dass nur ein geringer Schaden entstanden ... mehr

Keine Ausnahme: Auch ältere Mieter müssen Handwerker dulden

Berlin (dpa/tmn) - Mieter müssen Handwerker in die Wohnung lassen, wenn diese im Auftrag des Vermieters notwendige Instandsetzungsarbeiten vornehmen wollen. Das gilt auch für ältere Mieter, wie der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland erklärt. Der Vermieter ... mehr

BGH-Urteil: Mietkaution durch schlüssiges Verhalten abrechenbar

Karlsruhe (dpa/tmn) - Streiten sich Mieter und Vermieter über Mietminderungen oder ausstehende Zahlungen, kann auch die Rückzahlung der Kaution für Diskussionen sorgen. Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat festgehalten, dass Vermieter die Kaution nach Mietende ... mehr

BGH prüft: Mieterhöhung nach Sanierung möglich?

Nachdem in einem Berliner Wohnhaus Sanierungen vorgenommen wurden, müssen die Mieter zukünftig mehr Miete zahlen –  auch ein Hartz-IV-Empfänger. Noch ist die Erhöhung nicht spruchreif, der Karlsruher Bundesgerichtshof (BGH) klärt den Fall.  Ein Berliner ... mehr

Treppenhaus-Reinigung: Ist der Mieter dafür zuständig?

Ob Mieter zur Kehrwoche anrücken müssen, richtet sich nach ihrem Vertrag. Grundsätzlich ist der Vermieter für saubere Gemeinschaftsräume zuständig. Er kann jedoch die Mieter in einigen Fällen an den Kosten beteiligen lassen.  Für die gemeinsam genutzten ... mehr

Fahrstuhl im Haus: Auch Mieter im Erdgeschoss zahlen für Aufzug

Berlin (dpa/tmn) - Ein Fahrstuhl im Haus kann das Leben leichter machen. Eigentümer dürfen Mieter an den Betriebskosten beteiligen, wenn dies im Mietvertrag vorgesehen ist. Auch wer im Erdgeschoss wohnt, kann dazu verpflichtet werden. Das geht aus einem Urteil ... mehr

Mietrechts-Tipp: Wenn die Miete falsch berechnet wird

Berlin (dpa/tmn) - Ist die Wohnung deutlich kleiner als angegeben, kann die Miete gemindert werden. Die Fläche kann statt nach geltendem Recht auch nach ortsüblichen Methoden berechnet werden. Eine solche Verkehrssitte ist aber nicht schon dann der Fall, wenn viele ... mehr

Mietrechts-Tipp: Schlüssel verloren? Mieter müssen schnell handeln

Berlin (dpa/tmn) - Wenn ein Mieter bemerkt, dass er seinen Wohnungs- oder Haustürschlüssel verloren hat, sollte er umgehend den Vermieter informieren. Das rät der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. Besonders wichtig ist dies dann, wenn der Schlüssel zusammen ... mehr

Mietrechts-Tipp: Wer zahlt die Thermenwartung vor Beginn der Heizperiode?

Berlin (dpa/tmn) - Damit die Wohnung in den kalten Monaten zuverlässig gewärmt wird, sollte die Therme jährlich gewartet werden. Bis zu welcher Höhe Mieter anteilig für die Kosten aufkommen müssen, richtet sich nach ihrem Mietvertrag ... mehr

Wann startet die Heizperiode 2019? Diese Rechte haben Mieter, wenn es zu kalt ist.

Für Mieter besteht keine generelle Heizpflicht. Sie dürfen bei Abwesenheit im Winter die Heizung ausschalten. Jedoch nur, wenn dadurch keine Schäden durch Einfrieren der Rohre entstehen. Auch Vermieter haben Pflichten. Ab Oktober beginnt die Heizsaison – und an manchen ... mehr

Mietbelastung steigt: Wo Neumieter am meisten draufzahlen

Die Wohnsituation in Deutschland hat sich deutlich verschärft. Die Kluft zwischen neuen und alten Mietverträgen nimmt zu, denn Neumieter müssen mehr zahlen. Dabei gibt es bundesweite Unterschiede. Wer schon länger in seiner Wohnung wohnt und noch den alten Mietvertrag ... mehr

Dürfen Sie Vögel auf dem Balkon überhaupt füttern?

Die kalte Jahreszeit hält Einzug und viele Mieter möchten den Singvögeln gern Unterschlupf und Nahrung bieten. Doch inwiefern ist das auf dem Balkon der Mietwohnung überhaupt erlaubt? Ein kleines Vogelhäuschen und etwas Meisenfutter – Grundsätzlich dürfen Mieter ... mehr

Eltern in der Pflicht: Bei Kinderlärm nach 22 Uhr Ruhezeiten beachten

München (dpa/tmn) - Kinder machen Lärm, manchmal auch noch zu nachtschlafender Stunde. Einfach schreien und herumpoltern lassen dürfen Eltern den Nachwuchs nicht. Sie müssen versuchen, in den Ruhezeiten - etwa nach 22 Uhr - für Ruhe zu sorgen. Auf diesen Umstand weist ... mehr

Mobilität: Wohnungseigentümer müssen E-Auto-Ladestation beschließen

Bonn (dpa/tmn) - Wer in einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) lebt und dort sein Elektroauto laden möchte, braucht die Zustimmung der Miteigentümer. Stellplätze zählen fast immer zum Gemeinschaftseigentum. Auch wer ein Sondernutzungsrecht hat, darf nicht ... mehr

Urteil: Vermieter muss Markisen zustimmen

München (dpa/tmn) - Alle Schotten dicht: Wer zur Miete wohnt, kann mit Markisen nicht beliebig aufrüsten, informiert der Mieterverein München. Denn beim Anbringen der Markise oder einer Außenjalousie mit Rollladenkasten greift er in die Bausubstanz ... mehr

Gerichtsurteil: Illegales Verhalten rechtfertigt Kündigung einer Mietwohnung

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wenn der Mitbewohner eines Mieters daheim mit Rauschgift handelt, ist eine fristlose Kündigung der Wohnung grundsätzlich gerechtfertigt. Denn der Mieter muss sich das Verhalten seiner Mitbewohner zurechnen lassen. Dies zeigt ein Urteil ... mehr

Mängel überprüfen: Wer darf ins Miethaus?

Nürnberg (dpa/tmn) - Vermieter haben das Recht angezeigte Mängel eines Mieters zu überprüfen. Allerdings dürfen sie zur Besichtigung nicht beliebige Dritte mitnehmen. Das geht aus einer Entscheidung des Landesgerichts Nürnberg-Fürth hervor (Az.: 7 S 8432/17), teilte ... mehr

Vorsicht, Betrugsversuche: Das sollten Sie bei der Wohnungssuche beachten

Manche Angebote im Internet sind zu schön, um wahr zu sein. Auch wenn die Miete nicht auffällig niedrig ist, sollten Wohnungssuchende einige Tipps beachten, um nicht auf Betrüger hereinzufallen. Wer im Internet auf Wohnungssuche geht, sollte sich an einige ... mehr

Sperrmüll, Treibstoff, Schrott: Der Keller im Mietshaus darf kein Mülllager sein

Berlin (dpa/tmn) - Im Keller verstauen viele Menschen gerne all die Gegenstände, die sie nicht täglich brauchen. Mieter müssen aber ein paar Regeln beachten: Nicht alles, was möglich ist, ist auch erlaubt. Grundsätzlich dürfen Mieter Kellerräume nur in dem Umfang ... mehr

Landgericht München: Bei Suizidgefahr des Mieters keine Räumung möglich

Berlin (dpa/tmn) - Zieht ein Mieter nicht freiwillig aus, kann er von einem Gericht dazu verpflichtet werden. Für die Räumung kann ihm angemessen Zeit gegeben werden. In Härtefällen kann aber trotz vorherigem Beschluss von einer Räumung abgesehen werden ... mehr

Grundsteuer: Mieter sollen nicht länger Kosten tragen

Die Mieter zahlen, die Vermieter profitieren – bislang können Vermieter die Grundsteuer auf die Mieter umlegen. Das soll sich ändern, fordert das Land Berlin. Denn: Eigentum verpflichtet. Berlin prescht erneut vor: Nach dem Vorstoß zum Mietendeckel, der Mietsteigerungen ... mehr

Mietrechts-Tipp: Wer zahlt die Thermenwartung vor Beginn der Heizperiode?

Damit die Wohnung in den kalten Monaten zuverlässig gewärmt wird, sollte die Therme jährlich gewartet werden. Bis zu welcher Höhe Mieter anteilig für die Kosten aufkommen müssen, richtet sich nach ihrem Mietvertrag, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund ... mehr

Berlin will Mieten deckeln – Antworten auf wichtige Fragen

Bauen Unternehmen weniger Wohnungen, wenn die Mieten in Berlin begrenzt werden? Eine Stadtplanerin sieht es so. Und sie sagt, wohin Zuzügler dann ausweichen. Der geplante Berliner Mietendeckel könnte für die Nachbargemeinden eine Herausforderung werden. "Das Umland ... mehr

Deutschland: In dieser Stadt gibt man fast sein halbes Gehalt für Miete aus

Urlaub, Essen, Kleidung – alles kostet. Doch mancher gibt schon einen großen Batzen fürs Wohnen aus. In Berlin sind die Mieten im letzten Jahrzehnt ordentlich angestiegen. Die teuerste Großstadt für Mieter liegt aber im Süden. Fast jeder Siebte in Deutschland ... mehr

Mietrecht: Schlüssel verloren – Mieter müssen schnell handeln

Er ist weg: Einen Schlüssel zu verlieren ist lästig. Richtig unangenehm wird es aber für Mieter. Denn beim Verlust des Wohnungsschlüssels können immense Kosten auf sie zukommen.  Wenn ein Mieter bemerkt, dass er seinen Wohnungs- oder Haustürschlüssel verloren ... mehr

Die neue Mietpreisbremse: Rückwirkend die Miete mindern

Der Mietendeckel soll steigenden Wohnkosten einen Riegel vorschieben – bislang recht wirkungslos. Nun wurden die Regelungen verschärft. Können Mieter nun aufatmen? Die  Mietpreisbremse zieht eine Obergrenze bei Neuvermietungen. Sie wurde im Sommer ... mehr

Schöner Wohnen: Was die Koalitionsbeschlüsse Mietern bringen

Berlin (dpa) - Ein typischer Altbau mitten in Berlin, vor der Tür Touristen, drinnen eine WG. 1400 Euro kalt sollte die 100-Quadratmeter-Wohnung kosten, für die Hauptstadt ein stattlicher Preis. Doch die Bewohner zogen die Mietpreisbremse - und sparen jetzt jeden Monat ... mehr

LG-Urteil: Umzug ins Pflegeheim ist kein Grund für fristlose Kündigung

Berlin (dpa/tmn) - Mieter sind nach ihrer Kündigung in der Regel noch drei Monate lang an ihren Vertrag gebunden. Schneller geht es auch dann nicht, wenn sie an Demenz erkrankt sind und deshalb in eine Pflegeeinrichtung umziehen. Das geht aus einem Beschluss ... mehr

Mietkosten: Wo Wohnen besonders teuer oder günstig ist

Wohnen wird unbezahlbar – aber nicht überall. Wo die Miete besonders teuer ist, hängt nicht allein von der Stadt ab, sondern zum Beispiel auch vom Alter des Hauses. Hier sind die neuesten Daten. Für Haushalte an der Armutsgrenze und viele Alleinerziehende ... mehr

Urteil des Landgerichts Berlin: Ständig unpünktliche Mietzahlung rechtfertigt Kündigung

Berlin (dpa/tmn) - Wer seine Miete immer wieder unpünktlich zahlt, lebt riskant. Denn ein Vermieter darf in diesem Fall den Mietvertrag kündigen - und zwar ohne weitere Abmahnung. Das entschied das Landgericht Berlin (Az.: 65 S 220/18), wie die Zeitschrift ... mehr

Diese verschiedenen Mietvertragsarten gibt es

Mit den Preisen im Supermarkt steigt auch die Wohnungsmiete? Das gilt, wenn eine Indexmiete vereinbart wird. Welche Typen es bei Mietverträgen gibt – und wem sie entgegenkommen. Im Mietvertrag geht es nicht nur um die Höhe der monatlichen Zahlungen ... mehr

Mieterbund stellt klar: Vermieter hat kein Recht, in der Wohnung zu fotografieren

Berlin (dpa/tmn) - In der eigenen Wohnung darf sich der Mieter ungestört fühlen. Zugang haben andere nur in bestimmten Fällen - und selbst Vermieter haben kein Recht, beliebig Fotos in den Räumen zu machen. Das gilt nach Angaben des Deutschen Mieterbundes ... mehr

Baubranche in Deutschland mit kräftigem Umsatzplus

Die Baukonjunktur brummt: In den ersten Monaten 2019 legten die Umsätze erneut deutlich zu. Es häufen sich jedoch Anzeichen, dass das Geschäft an Fahrt verliert. In der Baubranche in Deutschland herrscht noch immer Hochkonjunktur. Im Mai dieses Jahres erzielten ... mehr

Umfang der Arbeiten regeln - Zur Gartenpflege verpflichtet: Mieter dürfen Bäume fällen

Berlin (dpa/tmn) - Manche finden alte Bäume romantisch, andere sorgen sich um die Sicherheit: Am Garten scheiden sich die Geister. Ist ein Mieter zur Gartenpflege verpflichtet, darf er ohne Genehmigung Bäume fällen, die schadhaft sind oder die ihn optisch ... mehr

Wohnungsnot: Wann muss das Amt auch unangemessene Mietkosten übernehmen?

Mannheim/Berlin (dpa/tmn) - Können die Kosten nicht gesenkt werden, muss die Gemeinde bei der Grundsicherung auch eine objektiv unangemessene Miete bezahlen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Sozialgerichts Mannheim ... mehr

Schutz vor Wasserschäden: Müssen Mieter den Balkonabfluss frei halten?

Berlin (dpa/tmn) - Welke Blätter oder Blumenkübel haben auf der Regenrinne nichts zu suchen. Mieter müssen vielmehr dafür sorgen, dass Wasser von ihrem Balkon abfließen kann. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Dazu gehört, das Abflusssieb ... mehr
 
2 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal