Sie sind hier: Home > Themen >

Bau- und Wohnungswirtschaft

Thema

Bau- und Wohnungswirtschaft

Bundesverfassungsgericht: Ruhestörer bekommt Recht

Das Bundesverfassungsgericht hat einem Ruhestörer Recht gegeben, dem eine Eigentümergemeinschaft Hausverbot erteilt hatte. Das komme allenfalls als allerletztes Mittel in Betracht, wenn anders keine ausreichende Ruhe einkehrt, so die Richter. Sie gaben damit ... mehr

Mietrecht: Wohnung nicht frei? Vermieter muss zahlen

Vermieter sind grundsätzlich zu Schadenersatz verpflichtet, wenn eine neu vermietete Wohnung nicht rechtzeitig vom Vormieter geräumt wird und dem Nachmieter Kosten entstehen. Das hat das Amtsgericht Frankfurt in einem Urteil entschieden. Das Gericht sprach einem Mieter ... mehr

Florida: Helmut Kieners Luxusvilla vor Zwangsversteigerung

Er hat gutgläubigen Anlegern Traumrenditen von bis zu 17,5 Prozent versprochen und sich von den Erlösen selbst eine Traumvilla in Florida hingestellt. Seit letzter Woche sitzt Helmut Kiener, Begründer des in Verruf geratenen Fonds K1 mit Sitz in der Karibik ... mehr

Mieten: Steigende Arbeitslosigkeit lässt Mietniveau sinken

Der erwartete Anstieg der Arbeitslosigkeit im kommenden Jahr führt nach einer Studie voraussichtlich zu sinkenden Mietpreisen bei Neuvermietungen. Ein Anstieg der Arbeitslosenquote um einen Prozentpunkt senkt die Neu-Mietpreise um etwa 1,2 bis 1,5 Prozent ... mehr

Immobilienpreise: Die teuersten Grundstücke Deutschlands

Im Sylter Promi-Dorf Kampen wohnt es sich am teuersten. Wer im Hobookenweg ein Grundstück erwerben will, muss bis zu 35.000 Euro auf den Tisch legen - pro Quardratmeter (m²). Die Hamburger Luxusimmobilien-Vermittler Engel & Völkers haben die teuersten ... mehr

Mietrecht: Deutscher Mieterbund gegen Pläne der Bundesregierung

Die Pläne der Bundesregierung, das Mietrecht zugunsten der Vermieter zu ändern, bringen den Deutschen Mieterbund (DMB) auf die Barrikaden. Kündigungsfristen sollen vereinheitlicht und kürzere Fristen für Vermieter durchgesetzt werden. Bislang ... mehr

Immobilien in New York: Luxusschnäppchen für 39 Millionen Dollar (2)

Die Klimaanlage wird von einem speziellen Luftbefeuchtungssystem ergänzt, damit weder Pflanzen noch Kunst noch Haut leiden. Die Decken sind vier Meter hoch, selbst im Dienstbotenzimmer. Für den, der Diskretion sucht, gibt es neben dem Haupteingang noch zwei versteckte ... mehr

USA: Teuerstes Immobiliengeschäft vor dem Aus

Es war das teuerste Immobiliengeschäft in der Geschichte der USA. Satte 5,4 Milliarden Dollar blätterte ein Konsortium um die New Yorker Unternehmen Tishman Speyer und BlackRock 2006, zum Höhepunkt der Immobilienblase, für einen riesigen Wohnhauskomplex in Manhattan ... mehr

Wohneigentum: Australier haben die größten Immobilien

Australier haben die größten Eigenheime weltweit. Sie leben nach einer neuen Statistik im Schnitt auf 214 Quadratmetern. Damit haben sie knapp doppelt so viel Platz wie deutsche Hausbesitzer, für die das australische Statistikbüro 109 Quadratmeter aufführt. "Unsere ... mehr

Parabolantenne muss im Zweifel aufs Dach

Manchen Fernsehzuschauern reichen die Kanäle im Kabelfernsehen nicht. Sie nutzen deshalb Satellitenschüsseln, die hunderte TV-Sender empfangen können. Dazu zählt auch manch ausländischer Mitbürger, der auf diese Art und Weise TV aus der Heimat ... mehr

Mietrecht: Mieter muss Öltankreinigung bezahlen

Schlechte Nachrichten für Mieter. Vermieter dürfen die Kosten für die Reinigung des Öltanks auf die Mieter umlegen. Sie müssen die Kosten auch nicht auf die Abrechnungen mehrerer Jahre verteilen sondern können diese im Jahr der Entstehung verlangen ... mehr

Mietrecht: Bundesregierung will Kündigungsschutz für Mieter kürzen

Die neue Bundesregierung plant nach Informationen der "Frankfurter Rundschau" einschneidende Änderungen im Mietrecht. Wie die Zeitung in ihrer Online-Ausgabe berichtet, soll der Kündigungsschutz für Mieter deutlich reduziert werden: Vermieter und damit auch private ... mehr

Privathaushalte: Hälfte hat Wohneigentum oder Grundbesitz

Fast die Hälfte aller privaten Haushalte hierzulande verfügt über Haus- und Grundbesitz - meist ist dies ein Einfamilienhaus. Anfang 2008 wohnten 29 Prozent aller Haushalte in Deutschland im eigenen Einfamilienhaus, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden ... mehr

Mietrecht: Vermieter darf säumigem Mieter Warmwasser abdrehen

Vermieter dürfen ihren Mietern das warme Wasser abdrehen, wenn diese über einen längeren Zeitraum keine Miete gezahlt haben. Darauf weisen die Mietrechtsexperten des Deutschen Anwaltvereins hin und berufen sich auf ein Urteil des Amtsgericht Waldshut-Tiengen ... mehr

Eis und Schnee: Wer beim Sturz auf Glätte haftet

Fußgänger sind in den Wintermonaten gut beraten, auf Straßen und Wegen vorsichtig zu gehen. Denn bei Stürzen und Verletzungen ist die Gemeinde oft nicht haftbar zu machen. Zwar sei grundsätzlich erst einmal die örtliche Satzung ... mehr

Ikea bietet Fertighäuser an

Der schwedische Möbelriese Ikea macht sich daran, den Wohnungsbau in Deutschland aufzurollen: Gemeinsam mit dem Hersteller Bien-Zenker importiert der weltgrößte Möbelhändler sein Hauskonzept Boklok von Skandinavien und Großbritannien auf seinen wichtigsten Markt ... mehr

Hongkong-Immobilien: Rabatte auf Häuser des Grauens

Auf Hongkongs Immobilienmarkt macht sich ein neuer Trend breit. Weil attraktive Wohnungen immer seltener zu finden sind, kaufen Investoren gezielt Wohnungen, in denen Menschen auf grausame Weise zu Tode gekommen sind. Der abergläubige Volksmund spricht von einem ... mehr

Mietrecht: Was der Vermieter nicht fragen darf

Vermieter wollen von Bewerbern vieles wissen, dürfen aber nicht alles fragen. Andererseits sind potenzielle neue verpflichtet, bestimmte Angaben korrekt zu machen. Wenn sie es damit nicht allzu genau nehmen, droht ihnen später eine fristlose Kündigung der Wohnung. Exakt ... mehr

BGH: Gebrauchstauglicher Zustand von Mietwohnungen ist Dauerverpflichtung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat seine mieterfreundliche Rechtsprechung fortgesetzt: Vermieter müssen auch seit längerem bestehende Mängel an einer Mietwohnung beheben, wenn der Mieter dies fordert. Der Anspruch auf die Beseitigung solcher Mängel verjährt nicht ... mehr

Mietrecht: Schleimfilm in Trinkwasserleitung ist kein Mietmangel

Ein schleimiger Film in der Trinkwasserleitung ist in einer Mietwohnung kein Mangel. Der sogenannte Biofilm sei von Hygieneinstituten als nicht gesundheitsschädlich eingestuft worden, berichtet der Deutsche Mieterbund in Berlin in der Zeitschrift "Wohnungswirtschaft ... mehr

Baufinanzierung: Was Griechenland mit billigem Baugeld zu tun hat

Die drohende Staatspleite Griechenlands wirkt sich für deutsche Häuslebauer positiv aus. Darauf weist die unabhängige Finanzberatung FMH in Frankfurt am Main hin. Denn wegen solcher Risiken wollen derzeit viele Sparer ihr Geld konservativ anlegen. Deshalb haben ... mehr

Schrottimmobilien: Badenia Bausparkasse verliert erneut vor Gericht

Erfolg für Käufer von sogenannten Schrottimmobilien: Das Oberlandesgericht Karlsruhe hat erneut die Badenia Bausparkasse zum Schadensersatz verurteilt. Erstmals stützte das Gericht dabei seine Entscheidung auf die Aussage des früheren Badenia-Kreditvorstands Elmar ... mehr

Hausverbot für Besuch kann rechtens sein

Ein Vermieter darf dem Besucher eines wegen schwerwiegender Störungen ein Hausverbot aussprechen. Wenn jemand in gravierender Weise den Hausfrieden stört, ist das auch ohne Ankündigung möglich. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Wetzlar hervor ... mehr

Wirtschaftskrise wirbelt New Yorker Immobilienmarkt durcheinander

Es war das teuerste Immobilien-Geschäft der USA - jetzt macht die Wirtschaftskrise den Investoren einen dicken Strich durch die Rechnung. Die Gruppe um die Immobilienfirma Tishman Speyer und den Vermögensverwalter Blackrock mussten nun ein ganzes Stadtviertel aufgeben ... mehr

Glücksspiel: Mann für Hausverlosung verurteilt?

Er wollte sein Haus verlosen und wurde dafür nun verurteilt: Betrug und unerlaubte Veranstaltung eines Glücksspiels sah das Münchener Landgericht in der Aktion, bei der mehr als 21.000 Interessenten jeweils 19 Euro überwiesen hatten. Der Veranstalter, ein 53 Jahre alter ... mehr

Heiztechnik: Neue Feinstaubgrenzen für Kaminöfen

Für Kamin- und Kachelöfen gelten seit dem 22. März strengere Grenzwerte für Feinstaub und Kohlenmonoxid. Betroffen sind auch Heizungsanlagen, die mit Festbrennstoffen wie Holzscheiten, Pellets, Hackschnitzeln oder Kohle heizen. Die neuen Grenzwerte betreffen ... mehr

Geldanlage: Bausparvertrag lässt sich oft übertragen

Ein Bausparvertrag und das Anrecht auf das anschließende Darlehen können häufig übertragen werden. Darauf weist der Bundesverband deutscher Banken in Berlin hin. Wer den Bausparvertrag also nicht selbst zur Finanzierung einsetzen kann oder will, kann den Anspruch ... mehr

Deutschland droht gigantische Wohnungslücke

In Deutschland werden in Zukunft die Wohnungen knapp, warnen Mieterbund, Bauwirtschaft und Gewerkschaften. Schuld sei der Staat, der zu wenig fördere. Deshalb würden viel zu wenig Häuser gebaut, was bereits in wenigen Jahren zu einer gefährlichen Wohnungsnot ... mehr

Ostimmobilien: Millionenstreit zwischen Bank und Keks-Millionär Bahlsen

Keks-Millionär Hermann Bahlsen aus Hannover hat an einer Fehlspekulation mit einer Ostimmobilie schwer zu knabbern. Der 82-Jährige streitet sich seit Dienstag vor dem Landgericht Hannover mit der Norddeutschen Landesbank, die dem Unternehmer ein millionenschweres ... mehr

Subventionen: Fördertopf für Öko-Heizungen ist leer

Der Bund hat einem Zeitungsbericht zufolge kein Geld mehr für die weitere Förderung von Solarkollektoren, Holzpelletkesseln und Wärmepumpen. Für neue Förderanträge über das sogenannte Marktanreizprogramm stünden keine Mittel mehr zur Verfügung, zitierte ... mehr

Zahlungsschwierigkeiten: So retten Sie Ihre Baufinanzierung

Job weg, eine teure Scheidung oder schwere Krankheit: Wer von einem plötzlichen Schicksalsschlag getroffen wird, gerät schnell in finanzielle Bedrängnis. Um so schlimmer, wenn man kurz zuvor noch große Pläne in Angriff genommen hat, etwa den Bau oder Kauf einer eigenen ... mehr

Deutsche setzten weniger aufs Bausparen

Die Deutschen haben in der Krise weniger aufs Bausparen gesetzt. Im vergangenen Jahr sei mit rund zwei Millionen neuen Verträgen ein Rückgang um gut 15 Prozent verzeichnet worden. Ein Jahr zuvor waren es noch 2,4 Millionen Neuabschlüsse gewesen, wie der Verband ... mehr

Immobilienpreise liegen immer weiter auseinander

Die Preise für Immobilien gehen in Deutschland immer weiter auseinander. Das zeigt eine Immobilienstudie, das Hamburger Magazins "Stern". Am teuersten ist der begehrte Wohnraum danach in der Boomstadt München. Weitaus billiger ist es im Osten der Republik ... mehr

Videokamera im Hauseingang unzulässig

Eine Überwachungskamera im Hauseingang verletzt nach einem Urteil des Münchner Amtsgerichts das Persönlichkeitsrecht der Mieter. Diese müssten unüberwacht die eigene Wohnung verlassen und ungestört Besuch empfangen können, urteilte das Gericht. (Az. 423 C 34037 ... mehr

BGH will Rolle des einfachen Mietspiegels stärken

Der Bundesgerichtshof (BGH) will die Rolle des einfachen Mietspiegels im Streit um Mieterhöhungen stärken. Der Vorsitzende Richter des VIII. Zivilsenats, Wolfgang Ball, deutete an, dass auch einem einfachen Mietspiegel eine große "Indizwirkung" zukommen ... mehr

Balkonsanierung: Auch Nachbarn ohne Balkon müssen Kosten mittragen

Wohnungseigentümer müssen unter Umständen auch dann eine Balkonsanierung mitzahlen, wenn sie selbst keinen haben. Das gilt, wenn die Eigentümergemeinschaft die notwendige Sanierung mit Mehrheit beschlossen hat, wie aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe ... mehr

Das müssen Mieter und Vermieter bei der Wohnungsübergabe beachten

Für viele Mieter ist die Wohnungsübergabe ein reiner Pflichttermin. Sie haben die Wohnung ja schon einmal besichtigt, der Vertrag ist bereits unterzeichnet, und in der alten Wohnung müssen sie auch noch streichen - da bleibt oft wenig Zeit für das genaue Inspizieren ... mehr

Was Hausbesitzer nach dem Winter beachten sollten

Ein gesprungener Ziegel, ein feiner Riss in der Fassade - oft sind es die Kleinigkeiten, die später richtig Ärger machen. Mit einer gründlichen und systematischen Prüfung im Frühjahr können Hausbesitzer teuren Reparaturen und vorzeitigem Verschleiß vorbeugen. Repariert ... mehr

Erbbau-Abzocke: Pächter rebellieren gegen Kirchen-Stiftung

Finanzfalle Erbbau: Bürger in ganz Deutschland rebellieren gegen unfaire Regeln für die Pachtgrundstücke von Kommunen und kirchlichen Stiftungen. Denn die Eigentümer erhöhen ihre jährlichen Forderungen gern mal auf einen Schlag um 300 oder 400 Prozent ... mehr

Geldanlage: Fallen beim Immobilienkauf

In unsicheren Zeiten bevorzugen Anleger Sachwerte: Ein Barren Gold oder eine Eigentumswohnung bleiben auch bei Inflation, das was sie sind. Sie behalten ihren Wert. Eine vermietete Eigentumswohnung wirft sogar noch etwas ab. Bankberater behaupten gelegentlich ... mehr

Bundesgerichtshof: Stadtwerke müssen moderne Wasserzähler einbauen

Wasserwerke müssen nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH) Wohnungseigentümern beim Sparen helfen. Nach dem aktuellen Urteil aus Karlsruhe müssen die Wasserversorger die Zähler austauschen, wenn dies dem neuen technischen Standard entspricht und der Kunde ... mehr

Immobilien: Große Unterschiede bei Preisen für Neubauten

Bauherren müssen für den Quadratmeter eines Neubaus in Deutschland im Schnitt zwischen rund 1000 und 1600 Euro ausgeben. Dieser große Unterschied ergibt sich aus einer Untersuchung der Landesbausparkasse LBS, die auf Daten des Statistischen Bundesamtes beruht ... mehr

Mietrecht: Auf dem Balkon und Terrasse ist viel erlaubt

Endlich schönes Wetter. Die Sonne genießen, feiern, nacktbaden auf Balkon und Terrasse ist mehr erlaubt als so manche Bürger denken. Zum Beispiel dürfen Mieter auch Blumen pflanzen, Sichtschutz montieren, sich draußen unterhalten oder rauchen. Und sogar grillen ... mehr

Balkone nachträglich anbauen

Frühstücken an frischer Luft, im Liegestuhl sonnen oder ein Buch lesen: ein Balkon erhöht besonders in Städten die Attraktivität und den Wert einer Wohnung. Viele Altbauten haben allerdings keine Balkone, oder der Zahn der Zeit hat ihnen so zugesetzt, dass sie saniert ... mehr

Haustiere: Welche Rechte Mieter haben

Vermieter verbieten immer wieder Haustiere - und das mit vollem Recht. Denn selbst so possierliche Gefährten wie Hunde oder Katzen sind nicht ohne weiteres in der Mietwohnung erlaubt. Mieter sollten sich bewusst sein, dass sie keinen grundsätzlichen Anspruch ... mehr

Mietrecht: Makler muss von Wohnungsverwaltung unabhängig sein

Ein Makler muss unabhängig von der Wohnungsverwaltung sein. Gibt es eine "wirtschaftliche Verflechtung" zwischen der Verwaltung und der Person, an die die Courtage gezahlt wurde, dürfen Mieter das Geld zurückfordern. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Hamburg ... mehr

Baugewerbe: Immobilienbranche schlägt Alarm

Die Zahlen aus der Baubranche sind alarmierend: Zwischen Januar und Juni verzeichneten die Bauunternehmen hierzulande nach Angaben des Statistischen Bundesamts fast zwölf Prozent weniger Aufträge als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz der Branche schrumpfte den Angaben ... mehr

Mietrecht: Mieteranspruch bei Schönheitsreparaturen verjährt

Mieter müssen einen Anspruch auf Schönheitsreparaturen durch den Vermieter rechtzeitig geltend machen. Andernfalls kann er verjähren und hinfällig sein. In einem Fall vor dem Amtsgericht Wetzlar machte eine Mieterin 2007 geltend, dass seit 13 Jahren nichts ... mehr

Gerichtsurteil: Spinnen in Gebäuden sind Lebensrisiko

Die Angst vor Spinnen und ein dadurch verursachter Sturz in einer Tiefgarage begründen keinen Anspruch auf Schadenersatz gegen einen Hausmeisterservice. Spinnen gehören zum allgemeinen Lebensrisiko, wie aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Karlsruhe hervorgeht ... mehr

Mietrecht: Mieter können Renovierungskosten zurückfordern

Wer in den vergangenen Jahren beim Auszug aus der Mietwohnung ungerechtfertigterweise renoviert hat, kann vom Vermieter jetzt Geld zurückfordern. Darauf macht der Deutsche Mieterbund in Berlin aufmerksam und verweist auf ein neues Urteil des Bundesgerichtshofs ... mehr

Immobilienpreise: Das kosten Häuser in Deutschland

Die Wirtschaftskrise hält Deutschland fest im Griff. Immer mehr Menschen suchen derzeit nach sicheren Anlagemöglich- keiten. Immobilien sind dabei nur eine von vielen Möglichkeiten, Geld zu investieren. „Gerade in der Krise erweisen sie sich als wertstabil ... mehr

Versicherer bieten Mietkautionen an

Der Umzug von einer Mietwohnung in die nächste ist keine billige Angelegenheit. Dazu kommt: Für die neue Wohnung wird bereits die Kaution fällig, obwohl man die für die bisherige noch gar nicht zurückerhalten hat. Viele Mieter müssen deshalb ihr Erspartes angreifen ... mehr

Manhattan: Emirate-Fonds kauft Chrysler Building

Ein Staatsfonds aus den Vereinigten Arabischen Emiraten hat ein Wahrzeichen von New York gekauft. Der Abu Dhabi Investment Council erwarb das Chrysler Building im Herzen Manhattans, wie die Nachrichtenagentur AFP nach eigenen Angaben aus informierten Kreisen erfuhr ... mehr

Baupolitik: Regierung erhöht Bonus für energiefreundliches Bauen

Gute Nachricht für Hausbesitzer, die sich um eine bessere Energiebilanz ihrer Immobilie bemühen. Sie können auf Hilfe vom Staat hoffen. Aktuell haben private Investoren Zugriff auf zahlreiche Förderprogramme von Bund, Ländern, Kommunen und Energieversorgern ... mehr

Immobilienkrise in Spanien: Tausende bangen um Wohnungen nach Konzernpleite

Nach der Milliarden-Pleite des größten spanischen Immobilienkonzerns Martinsa-Fadesa bangen tausende Familien um ihre Wohnungen. Fast 13.000 von dem Unternehmen in Spanien und anderen Ländern bereits verkauften Immobilien sind nach Presseberichten ... mehr
 
1 2 3 5 7 8 9 10


shopping-portal