Sie sind hier: Home > Themen >

Bauen

Tipps für Eigentümer: Wie riskant ist eine 100-Prozent-Immobilienfinanzierung?

Tipps für Eigentümer: Wie riskant ist eine 100-Prozent-Immobilienfinanzierung?

Geht es um Baufinanzierung, sind sich Experten in einem Punkt meist einig: Ohne Eigenkapital geht es nicht. Doch es gibt auch Möglichkeiten für Kaufinteressenten ohne Erspartes. Topzinsen gibt es meist nur für Kredite bis zu 50 oder 60 Prozent des Kaufpreises ... mehr
Radon im Haus verursacht Lungenkrebs: 1900 Tote jedes Jahr

Radon im Haus verursacht Lungenkrebs: 1900 Tote jedes Jahr

Das radioaktive Gas kommt überall vor, doch man sieht, reicht und schmeckt es nicht. Experten schätzen, dass jedes Jahr rund 1.900 Menschen in Deutschland an den Folgen zu hoher Radonkonzentrationen im Haus sterben.  Man sieht es nicht, man riecht es nicht ... mehr
Tipp für Hausbesitzer: Auf Flachdächern Abflüsse kontrollieren und reinigen

Tipp für Hausbesitzer: Auf Flachdächern Abflüsse kontrollieren und reinigen

Berlin (dpa/tmn) - Bei Häusern mit Flachdach ist es wichtig, regelmäßig die Abflüsse auf dem Dach zu reinigen. Das gilt insbesondere, wenn Bäume in der Nähe des Hauses stehen. Darauf macht der Verband Privater Bauherren (VPB) aufmerksam. Denn abgeworfene ... mehr
Info für Bausparer: Für Vorfinanzierungsdarlehen Kredit nicht zu hoch wählen

Info für Bausparer: Für Vorfinanzierungsdarlehen Kredit nicht zu hoch wählen

Hamburg (dpa/tmn) - Damit das Geld aus dem Bausparvertrag früher ausgezahlt wird, können Sparer ein Vorfinanzierungs- oder Vorausdarlehen aufnehmen. Es soll die Wartezeit überbrücken, bis das eigentliche Bauspardarlehen aufgenommen wird. Die Verbraucherzentrale Hamburg ... mehr
Mehr Bewegungsfreiheit: Wandabläufe geben kleinen Bädern mehr Raum

Mehr Bewegungsfreiheit: Wandabläufe geben kleinen Bädern mehr Raum

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Kleine Bäder lassen sich mit einem Kniff bei der Gestaltung besser ausnutzen. Duschen mit einem Untergrund, der komplett eben zum sonstigen Boden verläuft, lassen das Badezimmer weitläufiger erscheinen. Plant man dazu den Wasserablauf direkt ... mehr

Ran an die Leitung: Warum sich ein Glasfaseranschluss lohnt

Wer zukunftssicher leben will, sollte sich einen Glasfaseranschluss holen. Der sorgt nicht nur für eine schnellere Internetverbindung, sondern bringt auch andere Vorteile mit sich. Die Glasfaser ist der Internetzugang der Zukunft. Da sind sich Politik ... mehr

Mobile Wärmequellen - Elektroheizungen im Herbst: Die Lösung für den Übergang?

Berlin (dpa/tmn) - Der Sommer geht, der Herbst kommt: Wenn die Tage langsam kürzer werden, sinken auch die Temperaturen. Zwar ist es in dieser Übergangszeit meist noch zu warm, um die Heizungsanlage anzustellen. Morgens oder abends kann es drinnen aber schon ... mehr

Spielende Kinder: Wenn Nachbarn sich über Kinderlärm ärgern

Berlin (dpa/tmn) - Wenn Kinder im Garten spielen und toben, geht es nicht immer leise zu. Aber auch Bälle, die über den Zaun fliegen, oder kahlgepflückte Büsche sind für manche Nachbarn ein rotes Tuch. Ein Überblick, was bei typischen ... mehr

Muskelarbeit: Wie werde ich Maler/in?

Bielefeld (dpa/tmn) - Christian Hain stand dem Ausbildungsmarkt nach seinem Realschulabschluss etwas ratlos gegenüber. Er hatte verschiedene Praktika gemacht und ein freiwilliges soziales Jahr. Und immer wieder zeigte sich nur, was er nicht sein Leben lang machen ... mehr

Fünf Tipps: Dafür ist Kaffeesatz im Haushalt gut

Die Deutschen lieben Kaffee. Rund 162 Liter davon konsumiert jeder Bundesbürger durchschnittlich pro Jahr. Doch was geschieht mit den Resten im Filter? Kaffeesatz ist kein Müll, sondern wertvolles Haus- und Pflegemittel. Der Kaffeesatz wird selten weitergenutzt, dabei ... mehr

Bauleiter und Co.: Private Bauherren müssen Aufgaben verteilen

Berlin (dpa/tmn) - Mit einem selbst organisierten Hausbau lässt sich Geld sparen, gerade wenn man viele Aufgaben auf eigene Faust erledigt. Dann müssen private Bauherren unter Umständen aber auch Leitungsaufgaben verteilen. So schreiben Landesbauordnungen etwa einen ... mehr

Was Sie vor einem Wohnungskauf wissen sollten

Der Kauf einer Eigentumswohnung bringt viele Pflichten mit sich, die langjährigen Mietern oft nicht bewusst sind. Wohnungsmakler müssen nicht im Vorhinein darüber aufklären. Die häufigsten Irrtümer: My home is my castle: Dieses englische Sprichwort kennen in Deutschland ... mehr

Mangelhafter Unterhalt: Wann Eigentümer für Schäden durch Dachziegel haften

Berlin (dpa/tmn) - Hauseigentümer müssen ihr Gebäude regelmäßig kontrollieren und in gutem Zustand halten. Sonst haften sie, wenn sich bei einem Unwetter Dachziegel lösen und etwas beschädigen. Bei einem Sturm bis zur Stärke 13, also 130 Kilometer pro Stunde ... mehr

Schäden durch Unwetter: So sichern Sie Ihr Haus ab

Überflutete Keller, umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer: Unwetter mit Starkregen häufen sich derzeit in Deutschland. Die Kosten können für den Einzelnen in die Zigtausende gehen – vom Schock und Ärger einmal abgesehen. Die wichtigste Vorsorge ist natürlich die passende ... mehr

Was Bauherren am besten vor Baupfusch schützt

Rissige Wände, feuchter Keller: Horrormeldungen über Pfusch am Bau gibt es viele. Damit es gar nicht erst so weit kommt, sollten Bauherren sich die Wahl der Baufirma gut überlegen. Mit diesen Tipps wird der Weg zum Traumhaus einfacher.  Zunächst muss sich der Bauherr ... mehr

Passen Funkstandards zusammen?: Bei Smart-Home-Geräten auf Kombinierbarkeit achten

Mainz (dpa/tmn) - Die Auswahl an vernetzten Lampen, Thermostaten, Rauchmeldern und Sicherheitskameras für Häuser und Wohnungen ist groß. Ein Problem bei den vielfältigen Smart-Home-Systemen ist aber, dass jedes nur einen oder einige bestimmte Funkstandards ... mehr

Welche Klimaanlage darf ich bei mir zuhause montieren?

Die heißen Sommer verleiten zum Kauf von Klimaanlagen, die Bandbreite auf dem Markt ist aber riesig. Was sollten Mieter wählen – und welche Nachrüstung lohnt sich für Hausbesitzer? Nachts ist es zu heiß zum Schlafen, tagsüber im Haus zu warm für jede Bewegung ... mehr

Handwerker rufen oder selbst reparieren?

Kaputte Fliesen, tropfender Wasserhahn oder klemmendes Fenster: Viele Defekte können Sie mit einfachen Mitteln schnell selbst reparieren. So sparen Sie nicht nur Geld sondern vermeiden auch, lange auf einen Termin warten zu müssen. Doch wann sollten Sie lieber einen ... mehr

Kfw und Bafa - Alte Ölheizung ausmustern: Diese Fördermöglichkeiten gibt es

Düsseldorf (dpa/tmn) - Den Austausch alter Ölheizungen fördern verschiedene Institutionen. Zu den wichtigsten Anlaufstellen für Privatpersonen gehören die staatliche KfW-Bank und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa). Während die KfW vor allem ... mehr

Kompakt, mit grauem Dach: Das sind die Bautrends 2019

Bad Honnef (dpa/tmn) - Wie in der Mode, so gibt es auch bei den Häusern Veränderungen - auch wenn diese viel langsamer geschehen. Trotzdem lässt sich sagen: Neubaugebiete, die gerade entstehen und in den letzten Jahren entstanden sind, sehen zum Teil ganz anders ... mehr

Versicherung für Bauherren: Bauherren bekommen Rechtsschutz oft nur im Mini-Format

Hamburg/Düsseldorf (dpa/tmn) - Kaum ein Projekt zehrt so sehr an den Nerven wie der Bau des eigenen Hauses. Krach mit Architekten und ausführenden Firmen oder Schäden bleiben selten aus. Manches landet vor Gericht. Doch häufig schließen klassische Rechtsschutzpolicen ... mehr

Blitzschutz: Haus und Wohnung vor Blitzen bei Gewitter schützen

Ein Blitzableiter ist nicht für jeden Pflicht, auf alle Fälle aber sinnvoll. Nicht zuletzt im Versicherungsfall kann es entscheidend sein, ob ein Blitzschutz installiert wurde. Doch ein Blitzableiter allein genügt nicht. Für einen wirkungsvollen Schutz Ihres Hauses ... mehr

Mehr tun fürs Klima: Erste Schritte zu einem nachhaltigen Lebensstil

Dessau-Roßlau (dpa/tmn) - Gibt es einen klimaneutralen Lebensstil? Ja, den gibt es - aber nicht bei uns. Zumindest noch nicht. Der Durchschnittsdeutsche verbraucht 11,5 Tonnen CO2 im Jahr. Das sind fast 10 Tonnen zu viel, das Klimaziel liegt bei 2 Tonnen ... mehr

Förderziel bald erreicht: Mit neuer Photovoltaikanlage nicht zu lange warten

Berlin (dpa/tmn) - Solarstrom ist fast CO2-frei - und mit einer eigenen Anlage auf dem Dach sparen Haushalte die Bezugskosten für Strom. Bislang fördert der Bund die Installationen zusätzlich. Doch voraussichtlich endet die Einspeisevergütung in ihrer bisherigen ... mehr

Sonnenschutz: Wie Sie Ihre Wohnung am besten vor Hitze schützen

Strahlender Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad sind zwar ideales Grill- und Biergartenwetter, können den Aufenthalt im Haus aber beinahe unerträglich machen. Damit die Hitze gar nicht erst ins Haus kommt, ist ein guter Sonnenschutz das A und O. Wir geben Ihnen ... mehr

Werbungskosten: Was Vermieter bei der Steuererklärung alles absetzen können

München (dpa/tmn) - Ob bei der Suche nach einem neuen Mieter oder für die Verwaltung ihrer Wohnungen: Vermieter haben viele Ausgaben. Und viele davon können sie bei der Einkommensteuer als Werbungskosten geltend machen, erklärt die Lohnsteuerhilfe Bayern ... mehr

Mehr zum Thema Bauen im Web suchen

Wasser im Haus: Verhalten bei Überflutung nach Starkregen und Co.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Steht nach Starkregen oder durch über die Ufer getretene Flüsse der Keller unter Wasser, muss man rasch reagieren. Je länger das Wasser im Keller steht, umso schlimmer können die Schäden werden. Und trotzdem: Das Wasser bedeutet Lebensgefahr ... mehr

Nach Starkregen und Co.: Richtiges Verhalten bei einer Überschwemmung im Haus

Wenn Starkregen oder Wasser von Überschwemmungen ins Haus eindringt, sollten Besitzer Ruhe bewahren und überlegt handeln. Mögliche Schäden sichern Sie am besten in diesen vier Schritten ab. Steht nach Starkregen oder durch über die Ufer getretene Flüsse der Keller unter ... mehr

Um Ärger zu vermeiden: Bauherren sollten die Übergabe von Unterlagen regeln

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer ein Haus baut, beauftragt meist auch externe Fachingenieure. Bauherren sollten vertraglich regeln, welche Dokumente ihnen diese später herausgeben müssen. Das empfiehlt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Die Experten erstellen ... mehr

Wie Hausbesitzer sparen können: Teurer Anschluss ans Strom- oder Erdgasnetz

Mainz (dpa/tmn) - Wird ein Gebäude ans Strom- oder Erdgasnetz angeschlossen, kann das teuer werden. Je nach Region schwanken die Preise der Anbieter deutlich, wie eine Untersuchung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ergeben hat. Dennoch können Hausbesitzer ... mehr

Regen kostet – Gebühren für Niederschlagswasser senken

Es klingt ein wenig absurd: Wenn in Deutschland Regen fällt, zahlen Hausbesitzer ihrer Gemeinde Gebühren. Denn der auf ihrem Grundstück auftreffende Niederschlag fließt in die Kanalisation. Aber es gibt Mittel und Wege, die Kosten zu senken. Für den Regen zahlen? Viele ... mehr

Ordnung beim Handwerken – Tricks für Schrauben

In der rechten Hand der Schraubendreher, in der linken die Verpackung mit den Schrauben: Wie sollen Sie jetzt noch die passende Schraube herausholen? Und wie lässt sich das Schraubenchaos bei einer heruntergefallenen Verpackung schnell beheben? Schrauben beim Handwerken ... mehr

Wann die Miete steigt: Vier verschiedene Arten von Mietverträgen

Berlin (dpa/tmn) - Im Mietvertrag geht es nicht nur um die Höhe der monatlichen Zahlungen. Es geht auch um Vereinbarungen zu Mietdauer und Preiserhöhungen. Vier typische Mietverträge: - Der unbefristete Mietvertrag: Bei dem am häufigsten abgeschlossenen Mietvertrag ... mehr

Anspruch auf Gewährleistung beim Hausbau

Der Bau eines Hauses endet nicht mit dem Einzug. Es gibt eine Frist, die kein Bauherr vergessen sollte. Denn sonst kann es nochmal teuer werden. Worauf nach Abschluss der Bauphase zu achten ist. Das Haus ist gebaut, der Einzug vorbei und das Leben in den neuen ... mehr

Wer hat den Apfel geklaut?: Wie WG-Leben unter Älteren funktioniert

Freiburg (dpa/tmn) - Was, du ziehst in eine WG? Wer in einem Alter über 30 sich "nur" ein Zimmer statt einer Wohnung sucht, wird von der eigenen Familie und auch von Freunden oft komisch beäugt. Diese Zeiten sind nach der Ausbildung und dem Studium doch längst vorbei ... mehr

Wasserschaden in Haus und Wohnung vorbeugen

Es geschieht oft plötzlich und wird dann nicht selten richtig teuer: ein Wasserschaden in Haus oder Wohnung. Ursachen können defekte oder gebrochene Leitungen, Starkregen und Hochwasser, aber auch Fehlverhalten sowie Fahrlässigkeit sein. Die richtigen vorbeugenden ... mehr

Immobilien: Was bei Tiny Houses zu beachten ist

Tiny Houses machen das Wohnen auf engstem Raum attraktiv. Die Minihäuser sind flexibel und vergleichsweise günstig. Die Anforderungen an die Versicherung und Baugenehmigungen sind dabei äußerst verschieden. Ist ein Tiny House auf einem Fahrgestell montiert ... mehr

Bauratgeber: Wie groß muss das Budget zum Hauskauf sein?

Ein eigenes Heim ist ein Traum, den sich viele Menschen erfüllen wollen. Wer so ein Projekt angeht, muss seine finanzielle Situation realistisch einschätzen – und möglichst schon etwas gespart haben. Die Preise für Immobilien sind regional sehr verschieden. Vor allem ... mehr

Renovieren: 7 Tipps & Tricks zum Bohren und Dübeln

Beim Heimwerken geht schnell etwas schief: Da rutscht der Bohrer ab und hinterlässt ein riesiges Loch. Mal steckt der falsche Dübel in der Wand und lässt sich nicht mehr herausziehen. Gegen die meisten Missgeschicke gibt es praktische Tipps und Tricks.  Oft rutscht ... mehr

Ob bezahlt oder nicht: Helfer auf der Baustelle sind versichert

Berlin (dpa/tmn) - Um ein Haus zu bauen, sind viele Helfer notwendig. Auch Verwandte, Nachbarn oder Kollegen werden von der gesetzlichen Unfallversicherung geschützt. Bauherren müssen die Zahl der Helfer, geplante Eigenleistungen und beauftragte Unternehmen innerhalb ... mehr

Verbraucherschutz: Bauherren sollten Übergabe von Unterlagen regeln

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer ein Haus baut, beauftragt meist auch externe Fachingenieure. Bauherren sollten vertraglich regeln, welche Dokumente ihnen diese später herausgeben müssen. Das empfiehlt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Die Experten erstellen ... mehr

Straßenausbaubeiträge: Wann Hausbesitzer zahlen müssen

Über kaum etwas streiten Bürger und Kommunen so erbittert wie über den Straßenausbaubeitrag. Wenn vor dem Haus die Bagger anrollen, wird das für die Anlieger oft richtig teuer. Doch nicht immer müssen sie zahlen. Städte und Gemeinden dürfen jedoch nicht in jedem ... mehr

Do-It-Yourself: Kaputte Fliese mit diamantbestücktem Fräser entfernen

Köln (dpa/tmn) - Eine einzelne kaputte Fliese lässt sich austauschen - wenn man noch Reste vom Legen aufbewahrt hat oder das Modell nachbestellen kann. Dann wird die Fliese mit einem diamantbestückten Fräser entlang der Fugen ausgeschnitten, erläutert die DIY Academy ... mehr

Was steht im Mietvertrag: Mieter müssen nicht für alle Kleinreparaturen aufkommen

Berlin (dpa/tmn) - Grundsätzlich sind Vermieter für die Instandhaltung einer Wohnung oder eines Hauses verantwortlich. Allerdings können sie ihren Mietern die Übernahme von kleineren Reparaturen auferlegen - mit einer entsprechenden Klausel im Mietvertrag ... mehr

Baustein gegen Wohnungsnot: Tiny House als XS-Eigenheim

Hamm (dpa) - Es sind winzige Häuschen - und sie kommen gerade ganz groß raus. Nicht nur als ab und zu genutzter Hingucker auf dem Campingplatz, als Gartenhaus oder Ferienunterkunft. Zunehmend rücken sie als Eigenheim in den Fokus. In Zeiten explodierender Mieten ... mehr

Immobilien: Bauherren sollten Haus regelmäßig kontrollieren

Nach der Fertigstellung sollten Bauherren ihr Haus immer wieder überprüfen. Denn manche Mängel sind bei der Abnahme noch nicht erkennbar, sondern machen erst später Ärger. Dazu gehören beispielsweise die schlechte Abdichtung des Kellers gegen Feuchtigkeit, Risse ... mehr

Pfusch am Bau: Führt der Immobilienboom zu mehr Baumängeln?

Undichte Dächer, feuchte Wände, Risse an Wänden: Die Schäden am Bau nehmen zu. Fachleute machen eine Reihe von Faktoren dafür verantwortlich – auch die Politik. In deutschen Städten wird an allen Ecken geschweißt, gebohrt und gebaggert ... mehr

"Tiny Houses": Erste Siedlungen mit winzigen Heimen geplant

Kleinstwohnhäuser sind in Deutschland zunehmend gefragt: Sie brauchen nur wenig Platz und könnten den Immobilienmarkt revolutionieren. Ein Unternehmen aus Hamm kommt mit der Produktion kaum hinterher. Angesichts steigender Mieten und Immobilienpreise, Wohnungsnot ... mehr

Richter verlangt Ortsbegehung: Wenn das Dach des Nachbarn zu stark blendet

Hamm (dpa/tmn) - Wenn die Dachpfannen eines Hauses die Sonne reflektieren, kann dies Nachbarn blenden. Um die Frage zu entscheiden, ob der Eigentümer des Nachbarhauses die Blendwirkung verhindern muss, ist in der Regel ein Ortstermin erforderlich. Das geht aus einer ... mehr

Schranktür selbst einstellen: So einfach funktioniert's

Wenn eine Schranktür nicht mehr richtig schließt, können Sie sie schnell und einfach selbst wieder einstellen. Sie brauchen nichts weiter als einen Kreuzschlitzschraubenzieher. Wir erklären, wie Sie eine Schranktür mit Hilfe der Schrauben am Türscharnier selbst ... mehr

Experten warnen: Haus als Altersvorsorge nicht immer geeignet

Wohnungsnot in der Stadt, aber auf dem Land alles entspannt? Eine Fehleinschätzung, warnen Experten. Auch in Dörfern und Kleinstädten werden die Immobilienpreise zum Problem – besonders für die Alten. Ein Einfamilienhaus für nur 70.000 Euro? Großer Garten ... mehr

Bauplanung: Was braucht ein zukunftsfähiger Neubau?

Es ist die Angst vieler Bauherren: Man baut heute ein Haus für mehrere Hunderttausend Euro. Und morgen ist es bereits veraltet. Wie kann man besser planen? Bauherren aufgepasst: Wer sich den Traum vom Eigenheim verwirklicht, sollte die Zukunft im Blick haben. Viele ... mehr

Tipps zum Bügeln: Dem Hemd geht's an den Kragen

Frankfurt/Main (dpa) - Einen Bügelwäsche-Berg abzuarbeiten, ist nicht gerade die schönste Abendbeschäftigung. Oder etwa doch? Wer sich umhört, erfährt nicht selten: So mancher bügelt zur Entspannung. Doch dabei sollten natürlich Ärgernisse und Falten ausbleiben ... mehr

Handtuchhalter und Co.: Wie man den Haken im Bad richtig anklebt

Köln (dpa/tmn) - Stöpsel, Seifen- und Handtuchhalter fürs Badezimmer lassen sich oft einfach ankleben. Aber: Wenn man im Vorfeld den Untergrund von Staub, Fett und Kalk reinigt, sollte man keine Badreiniger verwenden. Diese enthalten Antihaft-Substanzen ... mehr

Mehr tun fürs Klima: Erste Schritte zu einem nachhaltigen Lebensstil

Dessau-Roßlau (dpa/tmn) - Gibt es einen klimaneutralen Lebensstil? Ja, den gibt es - aber nicht bei uns. Zumindest noch nicht. Der Durchschnittsdeutsche verbraucht 11,5 Tonnen CO2 im Jahr. Das sind fast 10 Tonnen zu viel, das Klimaziel liegt bei 2 Tonnen ... mehr
 


shopping-portal