Thema

Baupolitik

Wärmedämmung: Neubauten werden teurer

Der Bau neuer Wohnhäuser dürfte künftig teurer werden. Die "Tageszeitung" (taz) berichtet, sie müssten künftig mit dreifach verglasten Fenstern und besser isolierten Kellerdecken ausgestattet werden. Das sehe der Entwurf des Bundesbauministeriums ... mehr

Dämmpflicht: Neue Verordnung erlaubt Ausnahmen

Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt Hausbesitzern vor, ihre begehbare, oberste Geschossdecke bis Jahresende zu dämmen. Noch zögern viele Immobilienbesitzer mit der Sanierung. Und das zu Recht. Denn es gibt viele Ausnahmen. Viele Hauseigentümer sind damit ... mehr

Gebäudesanierung: Mieterbund fordert deutlich mehr Geld

Die Bundesregierung steckt 1,5 Milliarden Euro in die Gebäudesanierung. Nach Ansicht des Mieterbundes ist das deutlich zu wenig. Präsident Franz-Georg Rips forderte in der "Neuen Osnabrücker Zeitung" eine Aufstockung auf fünf Milliarden ... mehr

Steuervorteil für energetische Gebäudesanierung kommt

Immobilieneigentümer können ab dem kommenden Jahr Arbeiten zur energetischen Sanierung steuerlich geltend machen. Die schwarz-gelbe Regierungskoalition beschloss am Montag, dass Haus- und Wohnungsbesitzer solch eine Sanierung ab 2012 mit zehn Prozent von der Steuer ... mehr

Regierung steckt zwei Milliarden in Gebäudesanierung

Die Regierung gibt mehr Geld für den Kampf gegen CO2-Schleudern. Nach "Spiegel-Online"-Informationen will sie die Förderung für die Sanierung von Gebäuden auf zwei Milliarden Euro aufstocken. Branchenkenner sind jedoch skeptisch, ob die Effizienzoffensive funktioniert ... mehr

Immobilienmarkt: FDP will altersgerechtes Wohnen stärker fördern

Die alternde Gesellschaft in Deutschland wird zu einem radikalen Wandel auf dem Immobilienmarkt führen. Immer mehr Bewohner benötigen altersgerechte Wohnungen, die es heute bislang nur in unzureichenden Maßen gibt. Deshalb plant ... mehr

Immobilien: Bauen und Kaufen wird teurer

Häuslebauer müssen wieder tiefer in die Tasche greifen. Die Zinsen sind zurzeit zwar niedrig, doch die direkten Baukosten steigen. Dazu planen mehrere Bundesländer eine Erhöhung der Steuern für Käufer von Immobilien. Als weiterer Kostentreiber ... mehr

Gebäudesanierung: Bundesregierung rudert zurück

Nach massiven Protesten von Hausbesitzern und Mieterverbänden hat die Bundesregierung nach "Bild"-Informationen zahlreiche Änderungen an ihrem Energiekonzept vorgenommen. Wie die Onlineausgabe der "Bild"-Zeitung unter Berufung auf den Änderungsentwurf zum Energiekonzept ... mehr

Wohngeld: Bundesregierung verzichtet auf Wohngeldkürzung

Die Bundesregierung will auf eine Kürzung des Wohngeldes verzichten. Das Bundesbauministerium bestätigte einen Bericht des "Handelsblatts". Die Regierung halte aber an dem im Kabinett gefassten Beschluss fest, den Heizkostenzuschuss zum Wohngeld um 100 Millionen ... mehr

Subventionen: Fördertopf für Öko-Heizungen ist leer

Der Bund hat einem Zeitungsbericht zufolge kein Geld mehr für die weitere Förderung von Solarkollektoren, Holzpelletkesseln und Wärmepumpen. Für neue Förderanträge über das sogenannte Marktanreizprogramm stünden keine Mittel mehr zur Verfügung, zitierte ... mehr

Deutschland droht gigantische Wohnungslücke

In Deutschland werden in Zukunft die Wohnungen knapp, warnen Mieterbund, Bauwirtschaft und Gewerkschaften. Schuld sei der Staat, der zu wenig fördere. Deshalb würden viel zu wenig Häuser gebaut, was bereits in wenigen Jahren zu einer gefährlichen Wohnungsnot ... mehr

Mehr zum Thema Baupolitik im Web suchen

Konsumtempel: Oldenburg wehrt sich gegen Einkaufszentrum

Deutschlands Innenstädte sollen wieder mehr Kunden anlocken - überall im Land entstehen daher neue Shopping Malls. In Oldenburg wehren sich die Bürger mit aller Macht gegen ein Einkaufszentrum, doch die Stadtverwaltung zieht das Projekt durch. Geschichte einer ... mehr

Kabinett verlangt 30 Prozent Energieeinsparung in Gebäuden

Das Bundeskabinett hat sich auf eine Überarbeitung der der Energiesparverordnung geeinigt. Eine der wichtigsten Änderungen betrifft die Sanierung von Häusern. Eigentümer müssen erst vom Herbst an durch Wärmedämmung oder Heizungs-Modernisierungen das ehrgeizige ... mehr

Gebäudesanierung mit Heizungstausch boomt

Das erste Konjunkturpaket vom November 2008 führt offenbar zu einem Boom bei Investitionen für die Gebäudesanierung zur Verringerung der Heizenergie. Trotz Krise wachse die Nachfrage nach Fördermitteln der bundeseigenen Förderbank KfW, teilte Bundesbauminister Wolfgang ... mehr

Sanierer bekommen bald mehr Geld vom Staat

Wer sein Haus energiesparend saniert, bekommt ab 1. April mehr Zuschüsse vom Staat. Der Förderhöchstbetrag werde entsprechend den neuen Richtlinien für Anträge auf KfW-Fördermittel von 50.000 auf 75.000 Euro steigen. Darauf weist der Verbraucherschutzverein "Wohnen ... mehr

Experten warnen vor Wettrüsten der Städte

Die Glitzerwelt großer Einkaufszentren lässt sich schnell beschreiben: Modeboutiquen, Schuhgeschäfte und Parfümerien bekannter Ketten reihen sich in glasüberdachten Ladenpassagen aneinander, die auch "Malls" genannt werden. "Wer eine Mall kennt, kennt sie alle", sagen ... mehr

Gesetz zur Villen-Verstaatlichung wird aufgeweicht

Nach Protesten besorgter Eigenheimbesitzer will Spanien bei der geplanten Verstaatlichung von Immobilien in Küstennähe weniger streng vorgehen als bisher geplant. Wie die Zeitung "El País" berichtete, ist die Madrider Regierung dabei, das geltende ... mehr

Energieausweis für Immobilien wird Pflicht

Für Vermieter und Hausbesitzer gelten ab dem 1. Januar 2009 neue gesetzliche Verpflichtungen. So wird der Energieausweis Pflicht für alle Gebäude, wenn sie vermietet, verkauft oder verpachtet werden. Und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) schreibt ... mehr

Baurecht: Das ändert sich für Bauherren zum Jahreswechsel

Energie ist ein knappes Gut. Deshalb müssen Bauherren beim Verkauf, Neubau oder einer Modernisierung gesetzliche Auflagen erfüllen. Anfang 2009 treten einige Neuerungen in Kraft. Denn die Bundesregierung will in Deutschland mehr Energie sparen, um so das Klima ... mehr

Marburg: Regierungspräsidium Gießen hebt Solardach-Pflicht vorerst auf

Im Streit um die Solardach-Pflicht für Neubauten in Marburg hat das Regierungspräsidium Gießen die umstrittene Regelung kassiert. Das Regierungspräsidium habe das Marburger Stadtparlament in einem Schreiben dazu aufgefordert, die im Juni verabschiedete Solarsatzung ... mehr

Baupolitik: Regierung erhöht Bonus für energiefreundliches Bauen

Gute Nachricht für Hausbesitzer, die sich um eine bessere Energiebilanz ihrer Immobilie bemühen. Sie können auf Hilfe vom Staat hoffen. Aktuell haben private Investoren Zugriff auf zahlreiche Förderprogramme von Bund, Ländern, Kommunen und Energieversorgern ... mehr

Bundestag beschließt Wohn-Riester

Erspartes aus der staatlich bezuschussten Riesterrente darf künftig auch für den Hausbau oder den Kauf von Immobilien verwendet werden. Der Bundestag beschloss am Freitag in Berlin den sogenannten Wohn-Riester, mit dem mietfreies Wohnen im Alter gefördert werden ... mehr

Konjunkturpolitik: Häuselbauer und Handwerk sollen Konjunktur ankurbeln

Noch geht es der deutschen Wirtschaft prächtig. Doch inzwischen mehren sich die Stimmen, die vor einer Abschwächung der Konjunktur oder gar einer aufkeimenden Rezession warnen. Um dem drohenden Abschwung zu begegnen, bringen Politiker, wie Bundeswirtschaftsminister ... mehr

Klimaschutz: 500 Millionen Euro mehr für Gebäudesanierung

Der Bund stockt sein Programm zur klimafreundlichen Sanierung von Gebäuden für das laufende Jahr mit 500 Millionen Euro um mehr als die Hälfte auf. Das Sanierungsprogramm sei " ein Riesenerfolg, die Nachfrage ... mehr

Solarenergie: Marburg plant Solarpflicht

Umweltschutz soll in der Uni-Stadt Marburg in Mittelhessen zur Bürgerpflicht werden. Das Stadtparlament will dort am Freitag eine Solarsatzung verabschieden, die Bauherren die Nutzung von Sonnenenergie vorschreibt. Die rot-grüne Mehrheit für das bundesweit einmalige ... mehr

Kabinett billigt zweites Klimapaket

Das Bundeskabinett hat den zweiten Teil des Klimapakets der Bundesregierung beschlossen. Das teilten die Bundesminister für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft, Sigmar Gabriel, Wolfgang Tiefensee (beide SPD) und Michael Glos (CSU) nach Abschluss der Beratungen am Mittwoch ... mehr

Klimaschutz: Lkw-Maut wird deutlich teurer - neue Heizkostenverordnung kommt

Die Bundesregierung macht den Weg für das zweite Klimapaket frei. Mieter und Hausbesitzer müssen sich von 2009 an auf strengere Vorschriften für Neubauten und die Häuser-Sanierung einstellen. Zugleich wird die Lkw-Maut im kommenden Jahr teils deutlich steigen. Darauf ... mehr

Bausparen wird unbeliebter

Schaffe, schaffe, aber kein Häusle baue: Bausparverträge waren 2007 nach Branchenangaben deutlich weniger gefragt als in den Vorjahren. Nun rufen die Bausparkassen die Politik zur Hilfe. # Immobilien-Suche - Baugeld günstig - Zinsrechner 10 Prozent weniger ... mehr

Hausbau: Flaute nach Abschaffung der Eigenheimzulage

Wegen der Abschaffung der Eigenheimzulage haben im vergangenen Jahr deutlich weniger Deutsche den Bau eines Hauses in Angriff genommen - die Zahl der Genehmigungen sank um mehr als ein Viertel. Vor allem Ein- und Zweifamilienhäuser werden seltener errichtet ... mehr

Altersvorsorge Eigenheim: Wohn-Riester kommt noch 2008

Riester-Sparer können ihr eingezahltes Geld künftig auch für den Kauf eines Hauses oder einer Wohnung nutzen. Die Fraktionsspitzen von Union und SPD haben sich nach längerer Debatte auf das lange umstrittene so genannte "Wohn-Riester" geeinigt. Festgehalten ... mehr

Marburg will Solaranlagen zur Pflicht machen

Die Stadt Marburg will Solaranlagen nach und nach an allen privaten und gewerblichen Gebäuden im Stadtgebiet zur Pflicht zu machen. Dies sieht ein Satzungsentwurf des städtischen Baudezernats vor, der am Mittwochabend in Marburg der Öffentlichkeit vorgestellt wurde ... mehr

Altersvorsorge: Riester-Förderung bald fürs Eigenheim

Lange war darüber diskutiert worden, nun können sich strategische Vorsorgesparer, die auf die eigene Immobilie setzen, freuen: Der so genannte Wohn-Riester kommt. Die Koalition hat sich kürzlich darauf verständigt, den Erwerb eines Eigenheims in die Riester ... mehr

Eigenheimzulage-Wegfall: Dramatischer Rückgang bei Baugenehmigungen

Immer weniger Bürger erfüllen sich den Traum von den eigenen vier Wänden. Das belegen die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden. Danach ging die Zahl der Bauanträge in den ersten neun Monaten dieses Jahres um 31,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr ... mehr

Keine Lust aufs Eigenheim

Immer weniger Deutsche haben Interesse daran, ein Haus zu bauen. Lediglich 38.654 Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im ersten Halbjahr erteilt. Das ist ein kräftiger Einbruch ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe