Sie sind hier: Home > Themen >

Bausparverträge

Thema

Bausparverträge

Wüstenrot will weiter Bausparverträge kündigen

Wüstenrot will weiter Bausparverträge kündigen

Mit der Kündigung von Zehntausenden Bausparern mit hochverzinsten Altverträgen war die Bausparkasse Wüstenrot in die Kritik geraten. Jetzt hat das Unternehmen angekündigt, weiterhin an dieser Praxis festhalten zu wollen. Von den umstrittenen Vertriebsaktionen, durch ... mehr
Angst vor Bankgebühren:

Angst vor Bankgebühren: "Bei Strafzinsen schaffe ich mir einen Tresor an"

Nur 5.000 Euro Guthaben auf dem Konto und schon werden Strafzinsen fällig. Einige Banken werden das schon bald umsetzen. Viele Kunden haben Angst um ihr Geld und denken über drastische Maßnahmen nach. t-online wollte von Ihnen wissen, wie Sie über den Trend denken ... mehr
Geschenk vom Chef: Wie man von vermögenswirksamen Leistungen profitiert

Geschenk vom Chef: Wie man von vermögenswirksamen Leistungen profitiert

Hamburg/Berlin (dpa/tmn) - Geld sparen oder anlegen: Das ist leichter als viele denken. Denn oft beteiligt sich der Arbeitgeber und zahlt vermögenswirksame Leistungen (VL). "Maximal 40 Euro im Monat bekommen Beschäftigte vom Chef oder von der Chefin geschenkt ... mehr
Rente: So sorgen Sie auch mit wenig Einkommen fürs Alter vor

Rente: So sorgen Sie auch mit wenig Einkommen fürs Alter vor

Ärmere Haushalte sind laut einer neuen Studie die Verlierer der Niedrigzins-Politik. Wir erklären, was Sie trotz geringem Einkommen und Vermögen tun können, um sich ein Finanzpolster aufzubauen. Finanzkrise, Euro-Schuldenkrise, Corona-Krise – seit 2008 stemmt ... mehr
Negativzinsen: Was ist das und was bedeuten sie für mich?

Negativzinsen: Was ist das und was bedeuten sie für mich?

Die Zinsen sind weltweit niedrig – oder sogar negativ. Wir erklären, was diese Strafzinsen für Sie als Sparer bedeuten und was Sie tun können, wenn Sie betroffen sind. Seit der Finanzkrise haben Banken auf der ganzen Welt ihre Zinsen immer tiefer gesenkt. Manche ... mehr

Aussage verweigert: Zeuge schweigt im PIM-Prozess

Er brachte mit seiner Anzeige im Mai 2017 das ganze Verfahren um den Betrug mit vermeintlich barrenweise Gold ins Rollen. Sein Auftritt vor dem Darmstädter Landgericht dauerte am Donnerstag keine fünf Minuten. Der als Zeuge geladene 62-Jährige macht in dem Verfahren ... mehr

Finanztipp - Forward-Darlehen: Die Anschlussfinanzierung günstig sichern

Düsseldorf (dpa/tmn) - Die Bauzinsen sind im Keller. Niemand weiß, wie lange die Phase des außerordentlich günstigen Geldes anhalten wird. Einige Experten unken, die Inflation und höhere Löhne könnten die Zinsen steigen lassen. Darin liegt ein Risiko für Verbraucher ... mehr

Trotz Zinsen und Gebühren: Wann lohnt sich ein Bausparvertrag?

Berlin (dpa/tmn) - Der Ruf von Bausparen schien lange Zeit angekratzt. Ein Grund: Immer wieder wurde langjährigen Kunden in der Vergangenheit gekündigt. Und das mitunter mit Druck, wie dieVerbraucherzentralenbeobachtet haben. Dem Absatz neuer Verträge scheint ... mehr

Bloß keine Experimente - Im Test: So vertraut wirkt der neue Nissan Qashqai

Berlin (dpa-infocom) - Er gilt als eines der ersten Crossover-Autos aus Europa für Europa. Ohne den Qashqai hätte Nissan bei uns einen schweren Stand und Konkurrenzmodelle wie den VW Tiguan, den Kia Sportage oder den Peugeot 3008 würde es womöglich gar nicht geben ... mehr

Betrugsprozess: Verfahren gegen Goldhändler PIM zieht sich

Versprechungen, geprellte Anleger und die Suche nach Goldbarren: Im Prozess gegen zwei Mitarbeiter des Goldhändlers PIM geht es um möglichen Millionenbetrug von Investoren. Das Verfahren zieht sich.  Seit Anfang Dezember vergangenen Jahres ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: