Sie sind hier: Home > Themen >

Beamte

Thema

Beamte

Emmendingen: Polizei erschießt Patienten nach Messerattacke

Emmendingen: Polizei erschießt Patienten nach Messerattacke

Ein Patient geht in einer Reha-Klinik mit einem Messer auf Polizisten los. Daraufhin schießt ein Beamter und der offenbar psychisch-kranke Mann stirbt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt ob es sich um Notwehr handelt. Ein Patient einer Reha-Einrichtung ist in Emmendingen ... mehr
Frauke Petry will trotz Scheiterns AfD-Chefin bleiben

Frauke Petry will trotz Scheiterns AfD-Chefin bleiben

Trotz des Scheiterns ihres Antrags zum künftigen Kurs der AfD zieht Parteichefin Frauke Petry vorerst keine persönlichen Konsequenzen. Am Rande des Parteitags in Köln nannte sie den Verzicht auf eine Richtungsentscheidung einen Fehler. Sie behalte ... mehr
Geladene Waffe auf Bordtoilette gefunden

Geladene Waffe auf Bordtoilette gefunden

Ein Passagier hat während eines Atlantikflugs auf der Toilette einer Delta-Airlines-Maschine eine geladene Waffe gefunden. Der Reisende übergab seinen Fund dem Bordpersonal, das diesen dann an die Besitzerin gab: eine Luftsicherheitsbeamtin, die ihre Waffe ... mehr
Stuttgart: Polizisten prügeln auf Autofahrer ein

Stuttgart: Polizisten prügeln auf Autofahrer ein

Die nächtlichen Videoaufnahmen sind verstörend: Vier Polizisten halten einen Mann fest, mindestens einer prügelt auf das Opfer ein. Es ist ein Unfallbeteiligter, der seine Zigarette nicht wegwerfen wollte. Weil sie deshalb auf den Mann eingeprügelt haben sollen ... mehr
Falsche Polizisten prellen 83-Jährige um 1,2 Millionen Euro

Falsche Polizisten prellen 83-Jährige um 1,2 Millionen Euro

Die Gauner gaben sich als Beamte des Bundeskriminalamtes aus. Dabei nutzten sie einen besonders perfiden Trick. Die Kriminellen redeten der Seniorin ein, ihr Erspartes sei nicht sicher. Immer wieder rieten sie der Frau telefonisch, ihr Vermögen an einen vermeintlich ... mehr

Dreister Überfall: Falsche Polizisten überfallen Leute in Berlin

Drei Männer haben sich im  Berliner Stadtteil Friedrichshain-Kreuzberg als Beamte der Kriminalpolizei ausgegeben und zwei 17-Jährige ausgeraubt.  Die Polizei teilte mit, die Männer hätten die Jugendlichen auf einem Spielplatz im Park am Gleisdreieck angesprochen ... mehr

Suizidgefährdete Frau von Polizisten angeschossen

Polizisten haben in Berlin- Friedrichshain eine geistig verwirrte Frau angeschossen. Als die Polizisten in die Wohnung der Frau kamen, soll sie eine Waffe auf die beiden gerichtet haben. Sie drohte damit, zu schießen. Daraufhin feuerte ein Beamter einen Schuss ... mehr

"Wer wird Millionär?": Jauch verrät in Sendung die Antwort

Was für ein kleiner TV-Skandal! Der souveräne Moderator verriet doch tatsächlich seiner Kandidatin bei " Wer wird Millionär?" die Antwort. Als wäre Kandidatin Stella Böhm alleine nicht schon skurril genug, machte Günther Jauch diese Folge noch einzigartiger ... mehr

Bericht: Große Einkommenskluft bei deutschen Beamten

Berlin (dpa) - Ob Lehrer, Polizist oder Gerichtsvollzieher: Die Bundesländer bezahlen ihre 1,3 Millionen Beamten teils sehr unterschiedlich. Dies geht aus dem neuen Besoldungsreport des Deutschen Gewerkschaftsbundes hervor, der der «Süddeutschen Zeitung» vorliegt ... mehr

Krankenversicherung: Studie fordert Aus der Beamten-Beihilfe

Der Staat könnte in den nächsten 15 Jahren rund 60 Milliarden Euro einsparen, wenn er die Beamten-Beihilfe zur  Krankenversicherung abschaffen würde. Denn dafür müssten Bund und Länder immer tiefer in die Tasche greifen. Das ergibt sich aus einer neuen Studie ... mehr

Terroranschlag: Merkel kündigt schnelle Konsequenzen an

Köln (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat schnelle Konsequenzen aus dem Terroranschlag von Berlin angekündigt. Der schreckliche Anschlag auf den Breitscheidplatz in Berlin «mahnt uns, hier schnell zu handeln, hier richtig zu handeln, nicht ... mehr

De Maizière will engeres europäisches Zusammenrücken gegen Terror

Köln (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat sich für ein engeres europäisches Zusammenrücken im Kampf gegen den Terror ausgesprochen. Er glaube, die terroristische Bedrohung könne eine neue Begründung und neue Hoffnung auf Europa liefern, sagte ... mehr

Verdi vor Tarifrunde für öffentlichen Dienst selbstbewusst

Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi demonstriert vor der Tarifrunde für die rund eine Million Angestellten der Länder Selbstbewusstsein. «Im Zweifelsfall können wir eskalieren», sagte Verdi-Chef Frank Bsirske der dpa in Berlin. «Aber ich rechne nicht ... mehr

Massive Sicherheitsvorkehrungen für Silvesternacht

Aus Sorge vor Terror und sexuellen Übergriffen rüstet Deutschland sich mit Straßensperren, Betonblockaden, Wasserwerfern und einem Großaufgebot an Polizei für die Silvesternacht.  Laut Bundesinnenminister Thomas ... mehr

Studie zeigt: Bürgerversicherung kostet nicht nur Jobs

Die  Bürgerversicherung - also eine einheitliche  Krankenversicherung für alle - ist wieder zurück in der Diskussion. Die Hans-Böckler-Stiftung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) fürchtet den Verlust von Zehntausenden Arbeitsplätzen, wenn die Private ... mehr

Bürgerversicherung würde Zehntausende Arbeitsplätze in Deutschland kosten

Die Bürgerversicherung in Deutschland hat erhebliche Auswirkungen auf die Beschäftigung. Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung könnte der Umbau der Privaten Krankenversicherung ( PKV) zwischen 22.700 und 51.000 Arbeitnehmern den Job kosten. Dieser Stellenabbau ... mehr

"Reichsbürger" bei der Polizei: immer mehr Fälle bekannt

Nach den tödlichen Schüssen eines "Reichsbürgers" auf einen Polizisten werden immer mehr Fälle bekannt, in welchen Beamte selbst der Szene nahestehen sollen. Wie die Polizei bestätigte, ist es auch schon zu Suspendierungen gekommen. Im Falle eines Berliner Beamten ... mehr

Rente: Beamtenrente würde Hunderte von Milliarden kosten

Es klingt verlockend: Deutschlands Beamte sollen auch in die Rentenkasse einzahlen. Schließlich verdienen sie nicht schlecht – das würde die Rentenversicherung doch bestimmt entlasten. Die Rentenversicherung vielleicht schon, aber die staatlichen Kassen bestimmt nicht ... mehr

Tag der deutschen Einheit: Polizist wünscht Pegida Erfolg

Ein Polizist hat  den Teilnehmern der Pegida-Demonstration am Tag der deutschen Einheit in Dresden per Lautsprecher-Durchsage einen "erfolgreichen Tag" gewünscht.  Die sächsische Polizei hat sich von der Aussage des Kollegen distanziert. Diese Äußerung "entspricht nicht ... mehr

Wahl Berlin 2016: Michael Müller schickt Sprecherin Augenstein in Ruhestand

Zwei Tage nach der Abgeordnetenhauswahl trennt sich Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller ( SPD) von seiner bisherigen Sprecherin Daniela Augenstein. Die 37-jährige Staatssekretärin wird in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Das erfuhr die Deutsche ... mehr

Altersvorsorge: Kann "Schweizer Modell" deutsche Rente retten?

Das deutsche System der Altersvorsorge kränkelt: Das Rentenniveau sinkt allmählich, das Renteneintrittsalter steigt. Viele Deutsche schauen deshalb ein wenig neidisch auf die Schweiz, wo alles angeblich viel besser ist. Aber warum erscheint vielen, darunter Hessens ... mehr

Freiburg: Mann droht auf Kindergeburtstag mit Maschinenpistole

Weil er sich über laute Kinder ärgerte, die nebenan Geburtstag feierten, hat ein Mann in Freiburg zur Maschinenpistole gegriffen und die jungen Menschen bedroht. Polizisten nahmen den betrunkenen Mann am Samstag in Gewahrsam, wie ein Sprecher mitteilte. In dessen ... mehr

Forsa-Umfrage: Fast drei Viertel der Deutschen für starken Staat

Die meisten Bundesbürger wünschen sich laut einer Umfrage einen starken Staat und mehr politische Zentralisierung in Deutschland. Der Bund sollte aus Sicht der Mehrheit für Schule und Polizei zuständig sein, für Strafvollzug, Steuern und Finanzen. 72 Prozent ... mehr

Türkei-Putschversuch: Erdogan suspendiert mehr als 13.000 Staatsdiener

Nach dem gescheiterten Militärputsch in der Türkei hatte Recep Tayyip Erdogan eine "Säuberung" im Staat angekündigt. Der Präsident lässt den Worten Taten folgen: Das Innenministerium hat mittlerweile mehr als 13.000 Staatsbedienstete vom Dienst suspendiert. Die Aktionen ... mehr

Gericht verurteilt Polizisten zu Haftstrafe

Bei einem Polizeieinsatz trat und schlug er einen Mann und drohte ihm mit seiner Dienstwaffe: Wegen dieser und anderer Taten ist ein ehemaliger Streifenpolizist im Saarland zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Das Amtsgericht Saarbrücken sprach ... mehr

Massive DKV-Beitragserhöhung trifft Hunderttausende

Für Kunden des privaten Krankenversicherers DKV steht eine massive Beitragserhöhung an: Die Tarife werden pro Monat um bis zu 130 Euro angehoben, berichtete der Berliner "Tagesspiegel". Ohne den Einsatz von fast einer halben Milliarde ... mehr

Deutsche Post hat wohl Beamte als Streikbrecher eingesetzt

Die Deutsche Post hat bei Warnstreiks im April offenbar Beamte als Streikbrecher eingesetzt. Der "Süddeutschen Zeitung" liegen nach eigenen Angaben die Namen von 28 Beamten vor, die bei Warnstreiks der Gewerkschaft Verdi auf bestreikte Arbeitsplätze geschickt worden ... mehr

Riester-Rente für Beamte: Was ist anders?

Auch für Beamte lohnt sich der Abschluss einer Riester-Rente für das Alter. Die Unterschiede im Vergleich zu Angestellten sind relativ klein. Der Gesetzgeber war daran interessiert, ein möglichst einheitliches Modell für alle Personen zu schaffen. Wichtige Informationen ... mehr

Mehr Geld für Bundesbeamte

Die Beamten des Bundes bekommen mehr Geld. Einen entsprechenden Gesetzentwurf der Regierung verabschiedete der Innenausschuss des Bundestags mit Zustimmung aller Fraktionen, wie der Parlamentspressedienst mitteilte. Danach sollen die Dienst ... mehr

Klage: EuGH entscheidet über Einstufung neuer Beamter

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat eine Übergangsregelung für neue Beamte grundsätzlich gebilligt. Grundsätzlich wird deren Einstufung statt ans Lebensalter seit 2009 an die Berufserfahrung gebunden. Eine Übergangsregelung in Berlin orientiert ... mehr

Bundesgerichtshof: Beamte kassieren weiterhin doppelt Kindergeld

An dem vor fünf Jahren aufgedeckten Missstand, dass viele Beamte zu Unrecht doppelt Kindergeld für nur ein Kind kassieren, hat sich offenbar nichts geändert. "Bis heute scheint bei der Bekämpfung dieser Betrugsfälle nicht viel passiert zu sein", sagte ... mehr

22-mal mehr Plus: Beamten-Pensionen steigen stärker als Renten

Beamten-Pensionen fallen traditionell üppiger aus als die Renten. Doch vergangenes Jahr waren die Unterschiede besonders deutlich. Während ehemalige Staatsbedienstete rund 170 Euro mehr bekommen, beträgt der Aufschlag bei den Renten gerade ... mehr

Bernd Raffelhüschen fordert Verbeamtungsstopp: "Wir haben schlicht zu viele Beamte"

Übersichtliche Arbeit, guter Verdienst, beste Altersversorgung - so sieht das Beamten-Bild in den Köpfen vieler Bundesbürger aus. Für den Staat werden seine Diener vor allem im Ruhestand immens teuer. Bernd Raffelhüschen, Professor für Finanzwissenschaften und Direktor ... mehr

Fall Debeka zieht Kreise: Huk Coburg wird zu Datenhandel befragt

Die Affäre um illegalen Datenhandel bei der Debeka erfasst offenbar auch den Versicherer Huk Coburg. Wie das "Handelsblatt" berichtet, prüft der bayerische Landesdatenschutz, ob Beamte zu Unrecht neue Kollegen empfohlen haben. "Uns interessiert vor allem ... mehr

Debeka droht Bestechungsskandal: Mitarbeiter kauften Adressen

Eine Bestechungsaffäre rüttelt offenbar den Traditionsversicherer Debeka auf. Mitarbeiter des Konzerns sollen jahrelang die Adressen angehender Beamter gekauft und mit ihnen gehandelt haben. Das berichtet das "Handelsblatt" und beruft sich dabei auf Unternehmensinsider ... mehr

Beamte in Deutschland gewinnen laut Forsa-Umfrage an Beliebtheit

Sind Beamte stur, arrogant und überflüssig? Ja, sagen einige Deutsche. Die Mehrheit spricht den Staatsdienern in einer repräsentativen Umfrage aber ein großes Lob aus. Acht von zehn Deutschen halten eine starke Verwaltung gar für unerlässlich. Der Deutsche Beamtenbund ... mehr

Beamte kosten Bund mehr als 465 Milliarden Euro

Beamtenpensionen kommen den Bund richtig teuer: Der "Bild"-Zeitung zufolge beliefen sich die zu erwartenden Kosten für die Pensionen und Beihilfen der heute aktiven Beamten und Ruheständler bei Bund, Post und Bahn Ende 2012 auf 465,4 Milliarden Euro. Das waren ... mehr

Winfried Kretschmann will bei Beamtenpensionen sparen

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann ( Grüne) sucht nach Einsparmöglichkeiten in seinem Landeshaushalt und hat dabei die Beamtenpensionen als lohnendes Ziel entdeckt. Sein Land trage Pensionslasten von 70 Milliarden Euro - da müsse man etwas machen ... mehr

Beamtenbesoldung: Bezüge driften immer weiter auseinander

Trotz detaillierter Entgelt-Tabellen werden Deutschlands Beamte offenbar nicht mehr einheitlich bezahlt. Während die rund 800.000 Angestellten der Länder rückwirkend per Januar 2013 mehr Geld bekommen, gehen die meisten der rund zwei Millionen Landesbeamten ... mehr

Griechenland: 15.000 Staatsdiener müssen gehen

Für Griechenland geht es um 8,8 Milliarden Euro aus dem internationalen Hilfspaket. Voraussetzung für die Freigabe des Geldes sind harte Einschnitte. Im Rahmen eines neuen Sparpakets sollen jetzt erstmals seit Jahrzehnten bis Ende 2014 15.000 Beamte ... mehr

Altersgeld soll Beamte in die Privatwirtschaft locken

Wer als Beamter, Richter oder Soldat auf eigenen Wunsch aus dem öffentlichen Dienst ausscheidet, hat künftig Anrecht auf ein staatliches Altersgeld. Eine entsprechende Reform, die der Bundestag jetzt beschlossen hat, soll den Wechsel vom Bundesdienst ... mehr

Griechenland: Kein Gehalt für angeklagte Beamte

Athen will die Maßnahmen gegen Staatsdiener verschärfen, denen illegale Machenschaften vorgeworfen werden: Griechischen Beamten, gegen die Strafverfahren laufen, soll nach einem Beschluss der Regierung das Gehalt komplett gestrichen werden. Diese Regelung ... mehr

EU-Beamte: Mehr Netto als Brutto

Schon traditionell zählen die EU-Beamten zu den Besserverdienern in der Gesellschaft. Die üppige Entlohnung dank hoher Zulagen steht schon länger in der Kritik. Manche der qualifizierten Staatsdiener beziehen sogar ein höheres Nettoeinkommen als das Bruttogehalt ... mehr

Regierung will Beamte bei Pensionen besserstellen

Die Bundesregierung will Beamte einem Zeitungsbericht zufolge bei der Altersversorgung besserstellen. So sollen sie ihre Pensionsansprüche künftig nicht mehr verlieren, wenn sie aus dem öffentlichen Dienst in die Privatwirtschaft wechseln, wie die "Frankfurter ... mehr

Berliner Beamte fast zwei Monate im Jahr krank - Kosten sind immens

Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst in Berlin fallen immer häufiger aus. Laut Senat fehlen sie wegen Krankheit an durchschnittlich 37,6 Arbeitstagen im Jahr - zwei mehr als im Vorjahr. Dem Land entstehen Kosten von mehreren hundert Millionen Euro. Beamte ... mehr

Deutscher Beamtenbund droht mit Streiks

Kurz vor Beginn der Tarifrunde im öffentlichen Dienst der Länder droht der Deutsche Beamtenbund mit Streiks. Die Bundesleitung habe alle Mitgliedsgewerkschaften, in denen auch Angestellte organisiert sind, aufgefordert, sich auf einen möglichen Arbeitskampf ... mehr

EU-Beamte bekommen durchschnittlich 4300 Euro Pension

EU-Beamte bekommen im Alter durchschnittlich 4300 Euro Pension pro Monat. Dies teilte ein Sprecher der EU-Kommission in Brüssel mit. Dieser Betrag werde allerdings in den kommenden Jahren sinken, weil eine Reihe von Reformen und Sparmaßnahmen dann wirksam werde ... mehr

Zahl der Pensionsempfänger steigt auf Rekordhoch

In Deutschland gibt es so viele pensionierte Beamte und Soldaten wie nie zuvor. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Berechnungen mitteilte, gibt es inzwischen 772.000 Bezieher von Pensionen bei Bund, Ländern und Gemeinden. Dies entspricht einem ... mehr

Pensionen steigen deutlich stärker als Renten

Pensionierte Beamte des Bundes sollen in diesem Jahr einen tieferen Schluck aus der Pulle bekommen als andere Ruheständler. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung sollen die Beamtenpensionen im laufenden Jahr deutlich stärker steigen als die Renten. Das Blatt beruft ... mehr

Ver.di: 130.000 Staatsbedienstete beteiligen sich an Streik

Kurz vor der zweiten Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst haben nach Angaben von Ver.di 130.000 Staatsbedienstete ihre Arbeit zeitweise niedergelegt. Beschäftigten wollen sich nicht hinhalten lassen" "Die Beschäftigten haben eindrucksvoll deutlich ... mehr

Professoren-Besoldung in Hessen ist verfassungswidrig

Wer sich Professor nennen darf, genießt in Deutschland nach wie vor ein hohes Ansehen. Doch verdienen Hochschulprofessoren auch genug Geld? Ist es gerecht, dass manche Gymnasial- Lehrer fast genauso viel bekommen? Das Bundesverfassungsgericht hat die Besoldung ... mehr

Mehr Geld für Beamte: "Die Bundesregierung spielt das alte Spiel"?

Beamte und Soldaten sollen ab dem kommenden Jahr mehr Geld bekommen. Der Präsident des Steuerzahlerbundes, Karl Heinz Däke, sieht den Beschluss des Bundeskabinetts allerdings kritisch. "Die Bundesregierung spielt das alte Spiel. Sprudelnde Steuerquellen wecken ... mehr

Beamte kriegen mehr Weihnachtsgeld

Beamte , Soldaten und Richter sollen ab 2012 wieder ein Weihnachtsgeld in Höhe von 60 Prozent eines Monatslohns erhalten. Damit nimmt die Bundesregierung die Kürzung der Sonderzahlung zurück, die eigentlich erst 2015 enden sollte, wie das Innenministerium in Berlin ... mehr

Griechische Beamte besetzen Ministerien

Neuen Anlauf zur Rettung Griechenlands haben die Finanzkontrolleure der EU, der Europäischen Zentralbank ( EZB) und des Internationalen Währungsfonds ( IWF) genommen: Die so genannte Troika hat ihre Arbeit wieder aufgenommen. Sie traf zunächst Finanzminister Evangelos ... mehr

Verbeamtete Lehrer dürfen streiken

Beamte dürfen streiken, sofern sie keine hoheitlichen Aufgaben erfüllen. Das hat das Verwaltungsgericht Kassel entschieden. Geklagt hatten zwei Lehrer aus Nordhessen, die sich im November 2009 an einem Gewerkschaftsstreik beteiligt hatten. Die beiden Lehrer waren beide ... mehr
 
1 2 4


shopping-portal