Thema

Beamte

Thüringen bewertet Aufgaben von 16 000 Landesbeamten

Thüringen bewertet Aufgaben von 16 000 Landesbeamten

Thüringen will die Aufgaben von rund 16 000 Landesbeamten bewerten. Dies sei zwar aufwendig, aber notwendig, und setze eindeutige Maßstäbe, sagte Finanzminister Wolfgang Voß (CDU) am Dienstag nach der Kabinettssitzung. Die Regierung machte den Weg für die Novelle ... mehr
Bernd Raffelhüschen fordert Verbeamtungsstopp:

Bernd Raffelhüschen fordert Verbeamtungsstopp: "Wir haben schlicht zu viele Beamte"

Übersichtliche Arbeit, guter Verdienst, beste Altersversorgung - so sieht das Beamten-Bild in den Köpfen vieler Bundesbürger aus. Für den Staat werden seine Diener vor allem im Ruhestand immens teuer. Bernd Raffelhüschen, Professor für Finanzwissenschaften und Direktor ... mehr
Fall Debeka zieht Kreise: Huk Coburg wird zu Datenhandel befragt

Fall Debeka zieht Kreise: Huk Coburg wird zu Datenhandel befragt

Die Affäre um illegalen Datenhandel bei der Debeka erfasst offenbar auch den Versicherer Huk Coburg. Wie das "Handelsblatt" berichtet, prüft der bayerische Landesdatenschutz, ob Beamte zu Unrecht neue Kollegen empfohlen haben. "Uns interessiert vor allem ... mehr
Debeka droht Bestechungsskandal: Mitarbeiter kauften Adressen

Debeka droht Bestechungsskandal: Mitarbeiter kauften Adressen

Eine Bestechungsaffäre rüttelt offenbar den Traditionsversicherer Debeka auf. Mitarbeiter des Konzerns sollen jahrelang die Adressen angehender Beamter gekauft und mit ihnen gehandelt haben. Das berichtet das "Handelsblatt" und beruft sich dabei auf Unternehmensinsider ... mehr
Beamte in Deutschland gewinnen laut Forsa-Umfrage an Beliebtheit

Beamte in Deutschland gewinnen laut Forsa-Umfrage an Beliebtheit

Sind Beamte stur, arrogant und überflüssig? Ja, sagen einige Deutsche. Die Mehrheit spricht den Staatsdienern in einer repräsentativen Umfrage aber ein großes Lob aus. Acht von zehn Deutschen halten eine starke Verwaltung gar für unerlässlich. Der Deutsche Beamtenbund ... mehr

Anhänger von Spartak Moskau rasten aus

Anhänger von Spartak Moskau rasten aus mehr

Beamte kosten Bund mehr als 465 Milliarden Euro

Beamtenpensionen kommen den Bund richtig teuer: Der "Bild"-Zeitung zufolge beliefen sich die zu erwartenden Kosten für die Pensionen und Beihilfen der heute aktiven Beamten und Ruheständler bei Bund, Post und Bahn Ende 2012 auf 465,4 Milliarden Euro. Das waren ... mehr

Winfried Kretschmann will bei Beamtenpensionen sparen

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann ( Grüne) sucht nach Einsparmöglichkeiten in seinem Landeshaushalt und hat dabei die Beamtenpensionen als lohnendes Ziel entdeckt. Sein Land trage Pensionslasten von 70 Milliarden Euro - da müsse man etwas machen ... mehr

Beamte bekommen doch Tariferhöhung wie Angestellte

Die Landesbeamten in Schleswig-Holstein sollen jetzt doch eine Tariferhöhung bekommen, die der Erhöhung für die Angestellten im öffentlichen Dienst entspricht. Allerdings sei die Erhöhung nicht zeitgleich, teilten die Fraktionsspitzen von SPD, Grünen und SSW am Freitag ... mehr

Beamtenbesoldung: Bezüge driften immer weiter auseinander

Trotz detaillierter Entgelt-Tabellen werden Deutschlands Beamte offenbar nicht mehr einheitlich bezahlt. Während die rund 800.000 Angestellten der Länder rückwirkend per Januar 2013 mehr Geld bekommen, gehen die meisten der rund zwei Millionen Landesbeamten ... mehr

SPD will Finanzierung neuer Beamter ändern

Die SPD-Landtagsfraktion will die Finanzierung der Bezüge von neueingestellten Beamten auf eine neue Basis stellen. Vorgeschlagen werde ein Versorgungsfonds, in den während der gesamten Dienstzeit der Beamten Geld eingezahlt wird, sagte Fraktionschef ... mehr

Mehr zum Thema Beamte im Web suchen

Griechenland: 15.000 Staatsdiener müssen gehen

Für Griechenland geht es um 8,8 Milliarden Euro aus dem internationalen Hilfspaket. Voraussetzung für die Freigabe des Geldes sind harte Einschnitte. Im Rahmen eines neuen Sparpakets sollen jetzt erstmals seit Jahrzehnten bis Ende 2014 15.000 Beamte ... mehr

Besoldungsstreit: Beamte pfeifen Albig aus

Mehr als 1500 Beamte haben am Mittwoch in Kiel gegen die Besoldungspolitik der Landesregierung demonstriert. Am Rande der Landtagssitzung wehrten sie sich mit ihrer Protestaktion gegen die Absicht der Koalition aus SPD, Grünen und SSW, den Tarifabschluss ... mehr

Altersgeld soll Beamte in die Privatwirtschaft locken

Wer als Beamter, Richter oder Soldat auf eigenen Wunsch aus dem öffentlichen Dienst ausscheidet, hat künftig Anrecht auf ein staatliches Altersgeld. Eine entsprechende Reform, die der Bundestag jetzt beschlossen hat, soll den Wechsel vom Bundesdienst ... mehr

Griechenland: Kein Gehalt für angeklagte Beamte

Athen will die Maßnahmen gegen Staatsdiener verschärfen, denen illegale Machenschaften vorgeworfen werden: Griechischen Beamten, gegen die Strafverfahren laufen, soll nach einem Beschluss der Regierung das Gehalt komplett gestrichen werden. Diese Regelung ... mehr

Polizeigewalt: Video schockiert Ägypten

Nackter Demonstrant brutal zu- sammengeschlagen. mehr

EU-Beamte: Mehr Netto als Brutto

Schon traditionell zählen die EU-Beamten zu den Besserverdienern in der Gesellschaft. Die üppige Entlohnung dank hoher Zulagen steht schon länger in der Kritik. Manche der qualifizierten Staatsdiener beziehen sogar ein höheres Nettoeinkommen als das Bruttogehalt ... mehr

Regierung will Beamte bei Pensionen besserstellen

Die Bundesregierung will Beamte einem Zeitungsbericht zufolge bei der Altersversorgung besserstellen. So sollen sie ihre Pensionsansprüche künftig nicht mehr verlieren, wenn sie aus dem öffentlichen Dienst in die Privatwirtschaft wechseln, wie die "Frankfurter ... mehr

Berliner Beamte fast zwei Monate im Jahr krank - Kosten sind immens

Beamte und Angestellte im Öffentlichen Dienst in Berlin fallen immer häufiger aus. Laut Senat fehlen sie wegen Krankheit an durchschnittlich 37,6 Arbeitstagen im Jahr - zwei mehr als im Vorjahr. Dem Land entstehen Kosten von mehreren hundert Millionen Euro. Beamte ... mehr

Deutscher Beamtenbund droht mit Streiks

Kurz vor Beginn der Tarifrunde im öffentlichen Dienst der Länder droht der Deutsche Beamtenbund mit Streiks. Die Bundesleitung habe alle Mitgliedsgewerkschaften, in denen auch Angestellte organisiert sind, aufgefordert, sich auf einen möglichen Arbeitskampf ... mehr

EU-Beamte bekommen durchschnittlich 4300 Euro Pension

EU-Beamte bekommen im Alter durchschnittlich 4300 Euro Pension pro Monat. Dies teilte ein Sprecher der EU-Kommission in Brüssel mit. Dieser Betrag werde allerdings in den kommenden Jahren sinken, weil eine Reihe von Reformen und Sparmaßnahmen dann wirksam werde ... mehr

Beamtenlaufbahn soll attraktiver werden

Wegen des wachsenden Wettbewerbs um Fachkräfte will das Land Sachsen den öffentlichen Dienst für Beamte attraktiver gestalten. Notwendig seien mehr Familienfreundlichkeit, flexiblere Besoldungen und Pensionen sowie bessere Aufstiegschancen, sagte Innenminister Markus ... mehr

Zahl der Pensionsempfänger steigt auf Rekordhoch

In Deutschland gibt es so viele pensionierte Beamte und Soldaten wie nie zuvor. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Berechnungen mitteilte, gibt es inzwischen 772.000 Bezieher von Pensionen bei Bund, Ländern und Gemeinden. Dies entspricht einem ... mehr

Pensionen steigen deutlich stärker als Renten

Pensionierte Beamte des Bundes sollen in diesem Jahr einen tieferen Schluck aus der Pulle bekommen als andere Ruheständler. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung sollen die Beamtenpensionen im laufenden Jahr deutlich stärker steigen als die Renten. Das Blatt beruft ... mehr

Ver.di: 130.000 Staatsbedienstete beteiligen sich an Streik

Kurz vor der zweiten Runde der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst haben nach Angaben von Ver.di 130.000 Staatsbedienstete ihre Arbeit zeitweise niedergelegt. Beschäftigten wollen sich nicht hinhalten lassen" "Die Beschäftigten haben eindrucksvoll deutlich ... mehr

Professoren-Besoldung in Hessen ist verfassungswidrig

Wer sich Professor nennen darf, genießt in Deutschland nach wie vor ein hohes Ansehen. Doch verdienen Hochschulprofessoren auch genug Geld? Ist es gerecht, dass manche Gymnasial- Lehrer fast genauso viel bekommen? Das Bundesverfassungsgericht hat die Besoldung ... mehr

Mehr Geld für Beamte: "Die Bundesregierung spielt das alte Spiel"?

Beamte und Soldaten sollen ab dem kommenden Jahr mehr Geld bekommen. Der Präsident des Steuerzahlerbundes, Karl Heinz Däke, sieht den Beschluss des Bundeskabinetts allerdings kritisch. "Die Bundesregierung spielt das alte Spiel. Sprudelnde Steuerquellen wecken ... mehr

Beamte kriegen mehr Weihnachtsgeld

Beamte , Soldaten und Richter sollen ab 2012 wieder ein Weihnachtsgeld in Höhe von 60 Prozent eines Monatslohns erhalten. Damit nimmt die Bundesregierung die Kürzung der Sonderzahlung zurück, die eigentlich erst 2015 enden sollte, wie das Innenministerium in Berlin ... mehr

Griechische Beamte besetzen Ministerien

Neuen Anlauf zur Rettung Griechenlands haben die Finanzkontrolleure der EU, der Europäischen Zentralbank ( EZB) und des Internationalen Währungsfonds ( IWF) genommen: Die so genannte Troika hat ihre Arbeit wieder aufgenommen. Sie traf zunächst Finanzminister Evangelos ... mehr

Verbeamtete Lehrer dürfen streiken

Beamte dürfen streiken, sofern sie keine hoheitlichen Aufgaben erfüllen. Das hat das Verwaltungsgericht Kassel entschieden. Geklagt hatten zwei Lehrer aus Nordhessen, die sich im November 2009 an einem Gewerkschaftsstreik beteiligt hatten. Die beiden Lehrer waren beide ... mehr

Ungleichbehandlung: Beamte bekommen höhere Fahrkosten

Der Bund der Steuerzahler stellt laut einem Bericht der " Berliner Morgenpost" einen Nachschlag bei der Fahrtkostenerstattung in Aussicht. Alle, die ihre Einkommensteuererklärung für 2010 noch nicht abgegeben hätten, sollten demnach für dienstliche Fahrten ... mehr

Studie: Jeder Fünfte will Beamter werden

Eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts "Marketagent.com" zeigt, in welchen Berufen die Deutschen gerne arbeiten würden - und welche besonders unbeliebt sind. So stehen Frauen so gar nicht auf Busfahren, Männer haben keinen Bock auf Krankenpflege. Dagegen ... mehr

Beamtenversorgung: Deutschland droht Pensionslawine

Auf die Steuerzahler in Deutschland rollt unaufhaltsam eine gigantische Pensionslawine zu. So warnt der Bund der Steuerzahler vor einem dramatischen Anstieg der Ausgaben für Pensionäre. "Wenn die Politik sich nicht an die Privilegien traut, drohen ... mehr

Spione müssen länger arbeiten

Geheimdienst-Spione haben kein Anrecht auf einen vorgezogenen Ruhestand wegen außergewöhnlicher Arbeitsbelastung. Das Mainzer Verwaltungsgericht wies in einem Urteil die Klage eines Mitarbeiters des Verfassungsschutzes zurück, der nach 25 Jahren Einsatz ... mehr

Tarifverhandlung: Beamtenbund fordert kräftiges Gehaltsplus

Der Aufschwung ist da und Deutschlands Beamte wollen bei den Anfang 2011 anstehenden Tarifverhandlungen davon profitieren. Der Beamtenbund (dbb) wird für seine Mitglieder im öffentlichen Dienst der Länder mindestens sieben Prozent mehr Einkommen fordern ... mehr

Altersversorgung: Kritik an Beamtenpensionen zurückgewiesen

Das Bundesinnenministerium hat Kritik an angeblich zu hohen Beamtenpensionen zurückgewiesen. Zu Forderungen, der Ruhestand mit 67 müsse auch für Beamte gelten, sagte ein Sprecher am Montag in Berlin, dies sei für die Bundesbeamten bereits gesetzlich festgeschrieben ... mehr

Pensionen: Experten wollen bei Beamtenpensionen sparen

Politiker und Experten fordern Reformen und Einsparungen bei den Pensionen und Ansprüchen der Beamten. Die hohen Pensionsansprüche seien eine "finanzielle Zeitbombe", da dürfe die Politik "nicht länger schlafen", sagte Rainer Holznagel vom Bund der Steuerzahler ... mehr

Ruhestand: Ein Sechstel der Beamten geht vorzeitig in Pension

Rund 41.300 deutsche Beamte sind im vergangenen Jahr in Pension gegangen. Fast jeder sechste (17 Prozent) von ihnen unternahm diesen Schritt vorzeitig wegen Dienstunfähigkeit. Im Jahr zuvor waren es noch 18 Prozent gewesen. Das teilte das Statistische Bundesamt ... mehr

Beamtentarif: Informationen zum Beamtentarif im Versicherungslexikon

Für Beamte gibt es bei vielen Versicherungen einen ermäßigten Tarif, den so genannten Beamtentarif oder B-Tarif, manchmal auch als ÖD-Tarif bezeichnet. Sondertarife für Beamte gibt es in der Kfz-Versicherung, in der Hausratversicherung und Gebäudeversicherung sowie ... mehr

Pension: Experte fordert Reform der deutschen Beamtenversorgung

Der Freiburger Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen fordert radikale und rasche Änderungen bei der deutschen Beamtenversorgung. Sonst rollt auf die Bundesländer eine neue Kostenwelle zu, warnt der Experte in der "Wirtschaftswoche". Beamte sollen bis 68 arbeiten ... mehr

Beamte wehren sich gegen DIW-Vermögensstudie

Die Beamten wehren sich gegen eine Studie, dass sie die reichste Berufsgruppe mit vielen Privilegien seien. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hatte ausgerechnet, dass Beamte im Pensionsalter über ein Vermögen inklusive Altersvorsorge ... mehr

Vermögen: Beamte sind die heimlichen Reichen

Es klingt zunächst nach einer guten Nachricht, was das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) am Montag in Berlin vorstellte: Danach verfügen die Deutschen neben ihrem Ersparten noch in großer Zahl über Vermögenswerte in erheblichem Umfang, die bislang ... mehr

Pension mit 67 für Beamte in Baden-Württemberg

Für Beamte in Baden-Württemberg wird schrittweise die Pensionsgrenze auf 67 Jahre angehoben. Dies teilte Ministerpräsident Günther Oettinger mit. Wer freiwillig später als gesetzlich vorgeschrieben in den Ruhestand gehe, solle einen Zuschlag von zehn Prozent auf seine ... mehr

BayernLB will Milliardensumme bei Pensionen sparen

Auf zahlreiche Mitarbeiter der BayernLB kommen Einschnitte bei der Altersversorgung zu. Die bisherige beamtenähnliche Versorgung solle auf ein marktübliches System umgestellt werden, hieß es in Bankenkreisen. Dadurch wolle die BayernLB mehr als eine Milliarde ... mehr

Einkommen: Angestellte zahlen mehr Abgaben als Beamte

Angestellte werden vom Staat einer Studie zufolge deutlich stärker zur Kasse gebeten als Beamte. Ein alleinstehender Angestellter mit einem Bruttoeinkommen von monatlich 3098 Euro muss demnach im Schnitt 42 Prozent in Form von Sozialabgaben, Einkommen ... mehr

Minister sollten selbst für Altersbezüge aufkommen

Nach dem Machtwechsel können die scheidenden Minister der Großen Koalition mit üppigen Pensionen rechnen. Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Karl Heinz Däke, kritisierte gegenüber der in Hannover erscheinenden "Neuen Presse" die teils hohen ... mehr

Arbeitnehmer leiden zunehmend unter Steuern und Abgaben

Die Lasten der Gesellschaft werden in Deutschland einer Studie zufolge immer stärker von den Arbeitnehmern geschultert, während Selbstständige und Beamte profitieren. In den vergangenen fünf Jahren hätten angestellte Arbeitnehmer unter dem Strich immer weniger verdient ... mehr

Oettinger gibt Sonderrolle bei Pension mit 67 auf

Ursprünglich hatte Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) Baden-Württemberg bundesweit zum Vorreiter bei der Pension mit 67 machen wollen. Bis zum Jahr 2020 sollte die höhere Altersgrenze für die Landesbeamten schon Realität werden - neun Jahre ... mehr

Immer mehr Beamte gehen in Pension

Die Zahl der Pensionärinnen und Pensionäre des öffentlichen Dienstes ist im vergangenen Jahr um 44.500 Personen oder 3,3 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte, betrug ihre Zahl 701.000. # Hintergrund - Rentenerhöhung, Anstiege ... mehr

Bundesverwaltungsgericht: Auch Beamte müssen Praxisgebühr bezahlen

Auch Beamte müssen weiterhin die Praxisgebühr bezahlen. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig in einem aktuellen Urteil. Zwei Beamte hatten gegen die Zahlung der Gebühr geklagt, weil sie die Fürsorgepflicht des Staates gegenüber seinen Bediensteten ... mehr

Immer weniger Beamte werden frühpensioniert

Immer weniger Beamte gehen vorzeitig in Pension. Das Alter der Staatsdiener bei Eintritt in den Ruhestand steigt. Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) unter Berufung auf den "Vierten Versorgungsbericht" der Bundesregierung. Mit dem Bericht befasst ... mehr

Rentenversicherung: Beamte zu Rentnern - Kritik von allen Seiten

Der Vorschlag zur Zusammenlegung von Renten und Beamtenpensionen stößt auf breite Ablehnung. Der CSU-Vorsitzende Erwin Huber bezeichnete den Vorstoß als verfassungswidrig und abwegig. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) warnte vor "kostspieligem Aktionismus ... mehr

Rentenversicherung: Beamte sollen auch Rentenbeiträge zahlen

Politiker von SPD und CDU haben gefordert, die Altersversorgung von Beamten und Angestellten anzugleichen. Für die Beamten würde das eine Umstellung bedeuten: sie müssten Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung zahlen. # Rente mit 67 - Was auf die Beamten zukommt ... mehr

Pensionen steigen doppelt so stark wie Renten

Die Ruheständler des Öffentlichen Dienstes können auf eine gut doppelt so hohe Erhöhung ihrer Altersbezüge hoffen wie die Rentner. SPD-Fraktionschef Peter Struck sprach sich in der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" dafür aus, den jüngsten Tarifabschluss ... mehr

Vor Streife noch ins Taxi

Bevor der Polizeibeamte Dieter Kaiser seinen Schichtdienst antritt, fährt er noch schnell ein paar Stunden Taxi in Köln. Die 26-jährige Polizistin Tamara Schmidt trägt im Morgengrauen Zeitungen aus, um sich und ihre Kinder finanziell besser über Wasser zu halten ... mehr
 
1 2 3 5


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe