Thema

Behinderte

Chefin der Behindertenwerkstatt Roselyne Rogg kassierte 376.000 Euro Gehalt

Chefin der Behindertenwerkstatt Roselyne Rogg kassierte 376.000 Euro Gehalt

Skandal in Duisburg:  376.000 Euro bezog die Chefin der Behindertenwerkstatt im Jahr als Gehalt – mehr als die Bundeskanzlerin. Jetzt wurde ihr fristlos gekündigt. Roselyne Rogg, Geschäftsführerin der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung ... mehr
Sozialverband: Bayern ist nicht barrierefrei genug

Sozialverband: Bayern ist nicht barrierefrei genug

Ältere Menschen, Rollstuhlfahrer und Behinderte haben nach Ansicht des Sozialverbands VdK in Bayern noch immer Probleme, im Alltag ohne Hürden von A nach B zu kommen. "Wir sind von einem barrierefreien Bayern noch weit entfernt", sagte die bundesweite ... mehr
BGH nimmt im Sozialleistungsdschungel Ämter in die Pflicht

BGH nimmt im Sozialleistungsdschungel Ämter in die Pflicht

Die obersten deutschen Zivilrichter stärken Menschen den Rücken, die sich im komplizierten Geflecht der Sozialleistungen allein nicht zurechtfinden. Die Mitarbeiter der verschiedenen Träger müssen ihnen bei klar erkennbarem Bedarf auch über den eigenen Fachbereich ... mehr
Alltagsleben von Behinderten in der DDR wird erforscht

Alltagsleben von Behinderten in der DDR wird erforscht

Wissenschaftler wollen mit einem neuen Forschungsprojekt das Alltagsleben von behinderten Menschen in der DDR untersuchen. Bislang sei das Thema kaum erforscht, teilte die Universität der Bundeswehr München am Mittwoch mit. Die Hochschule möchte demnach untersuchen ... mehr
Ausgaben für Sozialhilfe erneut gestiegen

Ausgaben für Sozialhilfe erneut gestiegen

Die Ausgaben für Sozialhilfe in Bayern sind im vergangenen Jahr weiter gestiegen. 2017 lagen die Bruttoausgaben bei 4 Milliarden Euro und somit 2,9 Prozent über den Vergleichsdaten des Vorjahres, wie das Landesamt für Statistik in Fürth am Mittwoch mitteilte. Nach Abzug ... mehr

Kabinett billigt Landesgesetz zur Behindertenhilfe

Die Landesregierung in Rheinland-Pfalz hat am Dienstag die Neuregelung der Behindertenhilfe auf den Weg gebracht. Nach der abschließenden Billigung im Kabinett kann das Landesgesetz zur Ausführung des Bundesteilhabegesetzes (AG BTHG) nun dem Landtag zugeleitet werden ... mehr

Straubing: Nach anonymer Einladung outet sich Spender

In Straubig hat ein Unbekannter die Restaurant-Rechnung einer Gruppe geistig beeinträchtigter Kinder und ihrer Betreuer beglichen. Nach zahlreichen Suchaufrufen hat sich der anonyme Spender geäußert.  Nach zahlreichen Reaktionen im Internet auf seine anonyme Einladung ... mehr

Tourismus - Menschen mit Behinderung: Nur jedes neunte Hotel geeignet

Berlin (dpa) - Nur rund jedes neunte Hotel in Deutschland ist für Gäste im Rollstuhl, für Blinde oder für Gehörlose geeignet. Das geht aus einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken im Bundestag hervor ... mehr

Rechtsstreit beendet: Land und Werkstätten schauen nach vorn

Der Umgang der Behindertenwerkstätten mit dem Geld des Steuerzahlers kommt bereits im kommenden Jahr auf den Prüfstand. Dies haben beide Seiten bei der außergerichtlichen Beilegung ihres Rechtsstreits vereinbart, wie Sozialministerin Sabine ... mehr

Land und Werkstätten verkünden außergerichtlichen Vergleich

Das Land will die Verwendung von Steuermitteln in den Behindertenwerkstätten auch ohne bestimmten Anlass überprüfen - der Streit über die nötigen rechtlichen Voraussetzungen ist jetzt beigelegt. Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) und der Vorsitzende ... mehr

Vergleich beendet Rechtsstreit mit Behindertenwerkstätten

Das Land Rheinland-Pfalz und die Behindertenwerkstätten haben ihren Rechtsstreit mit einem Vergleich beigelegt. Mit der gemeinnützigen Westeifel Werke GmbH sei der Vergleich bereits unterzeichnet worden, teilte eine Sprecherin des Landesamts für Soziales, Jugend ... mehr

Mehr zum Thema Behinderte im Web suchen

Bildung: Zu Unrecht auf der Förderschule

Köln (dpa) - Eigentlich ist es nur eine Gerichtsentscheidung, aber für Nenad M. ist es mehr. Der 21-Jährige nennt es ein "Gefühl von Freiheit", das er nun empfinde. Er spricht von "Trost". Aus seiner Sicht wurde am Landgericht Köln etwas ... mehr

Gericht: Ex-Förderschüler hat Anspruch auf Entschädigung

Ein zu Unrecht auf eine Förderschule für geistige Behinderung geschickter junger Mann hat Anspruch auf Entschädigung durch das Land Nordrhein-Westfalen. NRW hafte für die fehlerhafte Beschulung des heute 21-Jährigen, entschied das Landgericht Köln am Dienstag ... mehr

Ex-Förderschüler verklagt NRW: Entscheidung in Köln erwartet

Im Rechtsstreit zwischen einem früheren Förderschüler und dem Land Nordrhein-Westfalen um seine Einstufung als geistig behindert könnte es heute zu einer Entscheidung kommen. Am Landgericht Köln ist ein Verkündungstermin in dem Verfahren angesetzt. Der heute 21 Jahre ... mehr

Hotel "hauswindschur" bekommt Integrationspreis

Das Hotel "hauswindschur" in St. Peter Ording bekommt in diesem Jahr den Integrationspreis des Sozialverbands Deutschland (SoVD) verliehen. Die Auszeichnung wird am Freitag überreicht, wie der SoVD-Landesverband am Montag mitteilte. "hauswindschur ... mehr

Wohl 100 000 Kinder in Behindertenheimen misshandelt

Heimkinder mit Beeinträchtigungen haben in der Nachkriegszeit vielerorts Gewalt und Medikamentenmissbrauch erlebt. Das Bundessozialministerium geht davon aus, dass es wahrscheinlich knapp 100 000 Frauen und Männer gibt, die nach 1949 als Kinder und Jugendliche ... mehr

Neue Förderung sichert Arbeit der Beratungsstelle Liebelle

Die Liebelle kann weiter fliegen: Die Beratungsstelle zu geistiger Behinderung und Sexualität erhält in den nächsten drei Jahren 930 000 Euro und kann ihre Arbeit damit nicht nur fortsetzen, sondern auch ausbauen. Der größte Teil der Mittel, mehr als 860 000 Euro, kommt ... mehr

Neue Inklusionsstandards: Sonderpädagogen und Klassenräume:

Sonderpädagogen, Fortbildungen, genug Klassenräume: Die nordrhein-westfälische Landesregierung hat ihre neuen verbindlichen Standards für den gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne Behinderung an weiterführenden Schulen vorgestellt. "Wir werden die Angebote ... mehr

Neue Qualitätsstandards für Inklusion an Schulen

Mit Qualitätsvorgaben für einen gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne Behinderung will Nordrhein-Westfalen auf Kritik von Behinderten- und Kommunalverbänden eingehen. Eckpunkte dieser Neuausrichtung der schulischen Inklusion präsentiert NRW-Schulministerin ... mehr

Unbekannter klaut Beinprothese

Ein Unbekannter hat in der Pfalz einem Behinderten die linke Unterschenkelprothese gestohlen. Der 54 Jahre alte Mann badete im Silzer See im Kreis Südliche Weinstraße, als der Prothesendieb zuschlug, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der 54-Jährige hatte seinen ... mehr

Mehr abrechenbare Ziele bei Umsetzung der Behindertenrechte

Bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Mecklenburg-Vorpommern will Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) die übrigen Ressorts stärker einbinden. So solle es künftig in jedem Ministerium einen festen Ansprechpartner geben. Es gelte, konkrete ... mehr

Sachsen gibt mehr Geld für Menschen mit Behinderung aus

Sachsen gibt mehr Geld für Menschen mit Behinderung aus. Das Förderprogramm Barrierefreies Bauen "Lieblingsplätze für alle" wurde für dieses Jahr um 600 000 Euro aufgestockt. Wie Gesundheits- und Sozialministerin Barbara Klepsch (CDU) am Montag am Rande einer Fachtagung ... mehr

Mehr Pflegebedürftige in Sachsen: Weitere Zunahme erwartet

Die Zahl der Pflegebedürftigen in Sachsen nimmt immer mehr zu. Das hat eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur bei den Pflegekassen ergeben. Als ein Grund dafür gilt die Pflegereform. Dabei wurde das System unter anderem Anfang 2017 von drei Pflegestufen ... mehr

Gebärden-Dolmetscherinnen übersetzen Theaterstück

Ein besonderer Service wird in diesem Jahr bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau angeboten: Für Gehörlose und schwerhörige Zuschauer wird ein komplettes Theaterstück übersetzt. Zwei neben der Bühne stehende Gebärden-Dolmetscherinnen kommen ... mehr

Wahlrecht für voll betreute Menschen im Landtag abgelehnt

Die Fraktion der Linken im Hessischen Landtag ist mit einem Gesetzentwurf für ein Wahlrecht für Menschen mit Vollbetreuung gescheitert. "Zur Demokratie gehört, dass alle eine Möglichkeit der Mitwirkung haben", begründete Ulrich Wilken, rechtspolitischer Sprecher ... mehr

"Aktion Mensch": Bau barrierefreier, inklusiver Spielplätze

Die "Aktion Mensch" will in den kommenden Jahren bundesweit rund 40 Spielplätze schaffen, die speziell auf das gemeinsame Spielen von Kindern mit und ohne Behinderung ausgerichtet sind. Der erste dieser inklusiven Spielplätze wurde am Donnerstag ... mehr

Inklusionsbündnis fordert bessere Bedingungen an Schulen

Mehr Lehrer, Fortbildungen und kleinere Klassen: Ein neues Inklusionsbündnis in Nordrhein-Westfalen fordert bessere Bedingungen für den gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne Behinderung. Die Landesregierung betreibe bei der Umsetzung der Inklusion derzeit ... mehr

Sächsischer Inklusionspreis 2018 ausgelobt

Das Land Sachsen hat den Inklusionspreis 2018 ausgelobt. Bewerben können sich Unternehmen, Einrichtungen, Bildungs-, Kultur- und Freizeitstätten sowie Behörden und Kommunen, die das gelungene Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung erfahrbar machen ... mehr

Elternverband: ernüchternde Bilanz zu Inklusion an Schulen

Der Bayerische Elternverband fordert von der Staatsregierung mehr Geld und Lehrkräfte für die Inklusion von Schülern mit Beeinträchtigungen. Seit 2011 gebe es für Betroffene eine Wahlfreiheit zwischen Förderschule und allgemeiner Schule, "die nach nun ausreichend langer ... mehr

Zahl der Schwerbehinderten steigt stärker

Immer mehr Sachsen-Anhalter haben eine anerkannte Schwerbehinderung. Zum Jahresende 2017 hätten rund 197 900 Menschen einen Schwerbehindertenausweis besessen, der ihnen einen Grad der Behinderung von 50 oder mehr bescheinigte, teilte das Statistische Landesamt ... mehr

Ministerium will steten Austausch zu Behindertenwerkstätten

"Werkstattgespräche" sollen künftig die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben in Sachsen verbessern helfen. Das neue Dialogformat zielt auf einen regelmäßigen Austausch zwischen Mitarbeitern, Beschäftigten und Trägern der landesweit 60 Werkstätten für Menschen ... mehr

Streit um Behindertenhilfe in Land und Kommunen

Die Eingliederungshilfe für rund 37 000 Menschen mit Behinderungen in Rheinland-Pfalz muss neu geregelt werden - der Konflikt zwischen Land und Kommunen um die Zuständigkeit ist aber noch nicht gelöst. Die Landesregierung will bei ihren Plänen bleiben, die Hilfen ... mehr

Kultureinrichtungen bemühen sich um sehbehinderte Besucher

Aus Anlass des Sehbehindertentages an diesem Donnerstag (6. Juni) gibt es in Museen und anderen Kultureinrichtungen in Niedersachsen und Bremen spezielle Angebote. Zum Auftakt wird an diesem Montag (15.30 Uhr) eine Führung für Sehbehinderte durch ... mehr

Land und Behindertenwerkstätten stehen vor Einigung

Im Rechtsstreit zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und den Behindertenwerkstätten steht eine außergerichtliche Einigung bevor. "Der Streit mit den Werkstätten wird alsbald, in absehbarer Zeit, beigelegt sein", sagte der Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend ... mehr

Klage vor Gericht: Land will Behindertenwerkstätten prüfen

Darf das Land Rheinland-Pfalz überprüfen, ob seine Zahlungen an Behindertenwerkstätten angemessen waren? Diese Frage soll heute (11.00 Uhr) vor dem Sozialgericht Trier geklärt werden. Das Land klagt gegen den Träger einer Behindertenwerkstatt. Eine Entscheidung ... mehr

Land: Wünsche behinderter Menschen stärker berücksichtigen

Die Unterstützung behinderter Menschen soll sich künftig noch stärker an deren persönlichen Wünschen orientieren. Ein entsprechender Gesetzentwurf von CDU und Grünen, der Eingliederungshilfe und Sozialhilfe neu regelt, ist am Donnerstag in den Landtag eingebracht ... mehr

NRW: Qualitätsstandards für Unterricht mit Behinderten

Nordrhein-Westfalen geht neue Wege beim gemeinsamen Unterricht von Schülern mit und ohne Behinderung. Die Landesregierung wolle den Schulträgern künftig verbindliche Qualitätsstandards für die sogenannte Inklusion vorgeben, sagte Schulministerin Yvonne Gebauer ... mehr

Streit auf Behindertenparkplatz: Anzeige gegen Tim Wiese

Wegen einer Auseinandersetzung auf einem Behindertenparkplatz in Bremen ermittelt die Polizei gegen den früheren Fußball-Nationaltorhüter Tim Wiese. Wie eine Polizeisprecherin am Mittwoch sagte, hat ein 91 Jahre alter gehbehinderter Mann den ehemaligen Werder-Spieler ... mehr

Verwaltungsärger: Mehr Menschen gehen zu Bürgerbeauftragten

Immer mehr Menschen in Mecklenburg-Vorpommern suchen bei Problemen mit Ämtern und Verwaltungen Rat beim Bürgerbeauftragten Matthias Crone. Bei seiner Behörde gingen im vorigen Jahr 1727 Eingaben ein. Das sei die bisher höchste Zahl seiner Amtszeit, sagte Crone ... mehr

Neue Holzwerkstatt soll Behinderte beschäftigen

In Uchtspringe soll eine neue Holzwerkstatt zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen entstehen. Es würden rund 2,68 Millionen Euro in eine Werkhalle investiert, teilte der Salus-Konzern am Montag mit. Menschen mit und ohne Behinderung sollen dort gemeinsam ... mehr

Sozialministerin Golze will Dusel-Nachfolge schnell klären

Nach dem Wechsel des brandenburgischen Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel in die Bundesregierung will Sozialministerin Diana Golze (Linke) die offene Stelle schnellstmöglich wieder neu besetzen. "Das Vorschlagsrecht für die Nachfolge liegt beim Sozialministerium ... mehr

Klage gegen Behindertenwerkstätten: erster Prozess in Trier

Für den Rechtsstreit zwischen Rheinland-Pfalz und seinen 36 Behindertenwerkstätten gibt es jetzt einen ersten Prozesstermin. Eine mündliche Verhandlung am 29. Mai am Sozialgericht Trier bildet den Auftakt für insgesamt fünf Prozesse, wie die Gerichte in Trier und Mainz ... mehr

Gewerkschaft fordert mehr Engagement für Behinderte

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Südwestwachsen hat von der Wirtschaft gefordert, mehr für die Integration Behinderter in den Arbeitsmarkt zu tun. Diese seien häufiger und länger arbeitslos als nichtbehinderte Menschen, teilte der DGB am Freitag mit. Dabei seien ... mehr

Zu wenige Unternehmen beschäftigen Schwerbehinderte

Nur etwa 1200 Unternehmen in Thüringen beschäftigten aktuell so viele Blinde, Gehörlose oder Menschen mit einer anderen schweren Behinderung wie eigentlich vorgeschrieben. Dabei seien rund 4600 Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet, teilte die Landesarbeitsagentur ... mehr

Unternehmen: Deutlich zu wenige Schwerbehinderte beschäftigt

In Sachsen-Anhalt kommen besonders wenige Arbeitgeber ihrer Verpflichtung nach, Schwerbehinderte einzustellen. Nur 743 von 4302 Unternehmen besetzten mindestens fünf Prozent ihrer Arbeitsplätze mit ihnen, teilte die Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen am Freitag ... mehr

Arbeitslose Schwerbehinderte profitieren kaum von Konjunktur

Arbeitslose Schwerbehinderte profitieren deutlich weniger von der guten Lage auf dem nordrhein-westfälischen Arbeitsmarkt als Beschäftigte ohne Behinderung. Das geht aus einem Bericht der Landesregierung an den Arbeitsausschuss des Düsseldorfer Landtags hervor ... mehr

Crone will Landtag mehr für Behinderten-Belange öffnen

Der Bürgerbeauftragte von Mecklenburg-Vorpommern, Matthias Crone, macht sich für einen Tag der Menschen mit Behinderung im Schweriner Landtag stark. Gesetzlich verankerte Teilhaberechte und Alltagserfahrungen klafften trotz erheblicher Fortschritte ... mehr

Jürgen Dusel folgt als Behindertenbeauftragter

Die Bundesregierung bekommt einen neuen Behindertenbeauftragten. Der bisherige Brandenburger Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, soll auf Verena Bentele folgen. Eine Sprecherin des Bundessozialministeriums sagte am Samstag, Minister ... mehr

Behindertenwerkstätten: CDU-Gesetzentwurf abgelehnt

Mit den Stimmen der Ampel-Koalition sowie der AfD hat der rheinland-pfälzische Landtag einen Gesetzentwurf zur Änderung der Landeshaushaltsordnung abgelehnt. Die Unionsfraktion wollte damit erreichen, dass Ausgaben des Landes ... mehr

Hessen beschäftigt knapp 11 000 Menschen mit Behinderung

Fast 11 000 behinderte Menschen waren im vergangenen Jahr beim Land Hessen beschäftigt. Alleine die hessische Justiz sei Arbeitgeber von rund 1200 Menschen mit einer Behinderung, teilte Justizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU)am Dienstag in Herborn ... mehr

Verbände: Bau-Novelle verschlechtert Barrierefreiheit

Die geplante Baunovelle der CDU/FDP-Regierung verschlechtert aus Sicht von Behinderten- und Sozialverbänden die Standards für barrierefreies Bauen in Nordrhein-Westfalen. Es sei absurd, dass barrierefrei zugängliche Aufzüge künftig erst ab der sechsten Etage Vorschrift ... mehr

Im Stadion: Reporter für Blinde und Sehbehinderte

Rund 3000 Menschen mit Behinderung haben im ausverkauften Magdeburger Fußballstadion miterlebt, wie der 1. FC Magdeburg den Aufstieg in die 2. Bundesliga (2:0) perfekt gemacht hat. Darunter waren 20 Blinde und Sehbehinderte, die das Spiel mit Hilfe von ehrenamtlichen ... mehr

Schwerbehinderte weiterhin auf Arbeitsmarkt benachteiligt

Betriebe in Sachsen verfehlen weiterhin ihre Beschäftigungsquote für schwerbehinderte Menschen. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Chemnitz mitteilte, waren 2016 von den fast 43 000 Pflichtarbeitsplätzen nur gut 37 000 besetzt ... mehr

Sozialverbände: Einheitliche Unterstützung für Behinderte

Schwerin (dpa/mv) - Bei der Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes befürchten Sozialverbände, dass Ämter unterschiedliche Maßstäbe anlegen und so Behinderten mit gleichem Hilfebedarf gleiche Leistungen versagt bleiben. Als erstes Bundesland habe Mecklenburg-Vorpommern ... mehr

Viele Unternehmen erfüllen Behinderten-Quote nicht

Viele Unternehmen in Bayern erfüllen die vorgeschriebene Quote bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung nicht. Private und öffentliche Arbeitgeber mit mehr als 20 Mitarbeitern müssen mindestens fünf Prozent ihrer Arbeitsplätze mit Schwerbehinderten besetzen ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018