Sie sind hier: Home > Themen >

Behörde

Thema

Behörde

Deutschland bei digitalen Behördengängen fast EU-Schlusslicht

Deutschland bei digitalen Behördengängen fast EU-Schlusslicht

Deutschland hinkt den meisten EU-Staaten in Sachen Digitalisierung deutlich hinterher. Formulare werden oft noch analog ausgefüllt. Auch an anderen Stellen hakt es. Beim E-Government belegt Deutschland im EU-Vergleich einen der hintersten Plätze. Die größte digitale ... mehr
Mathe-Abitur: Schüler in Hamburg bekommen bessere Noten nach Protest

Mathe-Abitur: Schüler in Hamburg bekommen bessere Noten nach Protest

Erfolg für Hamburger Abiturienten: Für ihr Mathe-Abitur erhalten sie bessere Noten, weil die Klausuren zu schwer gewesen sind. Das gab die Hamburger Schulbehörde bekannt. Die Hamburger Schulbehörde hat für die diesjährigen Mathe-Abiturienten eine gute Nachricht ... mehr
Auto abmelden: Wie Sie unnötige Wartezeiten vermeiden

Auto abmelden: Wie Sie unnötige Wartezeiten vermeiden

Wenn Sie beim Abmelden Ihres Wagens keine böse Überraschung erleben wollen, müssen Sie einiges beachten. Welche Unterlagen sind wichtig? Was muss die Versicherung wissen? Das Abmelden eines Autos wird auch als Stilllegen oder Außer Betrieben setzen bezeichnet ... mehr
Fisher-Price: Babywiegen-Rückruf auch in Deutschland

Fisher-Price: Babywiegen-Rückruf auch in Deutschland

Der US-Spielzeughersteller Mattel ruft weltweit knapp fünf Millionen Babywiegen der Marke Fisher-Price zurück, die Aktion wurde nun auf Deutschland ausgeweitet. In den vergangenen zehn Jahren kamen über 30 Babys in der Wiege ums Leben. Der Rückruf betrifft ... mehr
Nach Anschlag in Neuseeland: Betrüger versuchen Trauernde abzuzocken

Nach Anschlag in Neuseeland: Betrüger versuchen Trauernde abzuzocken

50 Menschen tötete ein Terrorist in Neuseeland, weltweit sind Menschen von der Gewalttat erschüttert. Jetzt versuchen Betrüger, die Bestürzung für sich zu nutzen – und verschicken falsche Spendenaufrufe. Betrüger versuchen mit Phishing-Mails, Profit aus dem Anschlag ... mehr

Schwerwiegenden Verstöße bei Zulassungsverfahren der Boeing 737 MAX 8

Zwei Flugzeuge vom Typ Boeing 737 MAX 8 sind verunglückt, nun wird das Zulassungsverfahren der Maschinen laut Medienbericht geprüft. Es soll zu schwerwiegenden Verstößen gekommen sein. Nach dem Flugzeugabsturz in Äthiopien untersucht das US-Verkehrsministerium ... mehr

DDR: Bundesarchiv soll Stasi-Papiere übernehmen

Es gilt als Errungenschaft der friedlichen Revolution in der DDR: die Sicherung des Stasi-Archivs mit vielen Originalunterlagen. Die sollen helfen, aus der Geschichte zu lernen. Jetzt gibt es neue Überlegungen für die Zukunft. Knapp 30 Jahre nach dem Mauerfall zeichnet ... mehr

SEPA-Lastschrift: Fristen, Rechte und Kosten bei EU-Zahlungen

Das SEPA-Zahlungssystem soll den europaweiten Zahlungsverkehr vereinheitlichen und sicherer machen. Die Einzugsermächtigung wurde durch die SEPA-Lastschrift ersetzt. Was das für Verbraucher bedeutet. Die Einzugsermächtigung gehörte in Deutschland ... mehr

Österreich: Verwaltungsmitarbeiter aus Dornbirn stirbt nach Messerangriff

Eine Auseinandersetzung war mutmaßlich der Auslöser für eine schlimme Tat: Ein Mann stirbt durch eine Messerattacke. Der Verdächtige war der Polizei bereits bekannt.  In Österreich ist ein Verwaltungsmitarbeiter mit einem Messer getötet worden ... mehr

Auto ummelden – diese Fristen gelten

Wer sein Auto ummelden muss und das nicht "unverzüglich" erledigt, muss mit einem Bußgeld rechnen – gestaffelt nach der Dauer des Versäumens. Besonders eine Frist tut finanziell richtig weh. Zum Glück müssen Autofahrer nur selten zur Zulassungsstelle, denn auf Termine ... mehr

USA: Jogger erwürgt Berglöwen mit bloßen Händen

Ein Puma hat im US-Bundesstaat Colorado einen Jogger angefallen. Der Mann schaffte es zu überleben, indem er dem Tier mit seinen Händen die Luft abschnürte. Ein Mann hat nahe dem Ort Fort Collins im Norden Colorados einen Puma-Angriff überlebt – und das Tier beim Kampf ... mehr

Schwerverletzte bei Messerangriff in Wuppertaler Behörde

Eine Frau hat während eines Beratungsgesprächs beim Wuppertaler Sozialdienst plötzlich auf ihren Begleiter und eine Behördenmitarbeiterin eingestochen. Beide wurden schwer verletzt. Bei e inem Messerangriff in e inem Gebäude des Wuppertaler Bezirk sozialdiensts ... mehr

Fleischskandal in Polen: Kranke Rinder exportiert – Deutschland ist betroffen

Ein Fleischskandal in Polen schreckt Verbraucher und Behörden in ganz Europa auf: Tonnenweise Fleisch von kranken Rindern soll  ins europäische Ausland exportiert worden sein.  Das Ausmaß sei noch nicht vollends klar. Die EU-Kommission hat wegen eines Fleischskandals ... mehr

EU geht gegen Österreichs neue Kindergeld-Regeln vor

Österreich zahlt Familien weniger Kindergeld, wenn ihre Kinder in einem anderen EU-Land mit niedrigeren Lebenshaltungskosten wohnen. Das verstößt gegen EU-Recht, kritisiert die Kommission. Die neuen österreichischen Kindergeld-Regeln ... mehr

Bundesnetzagentur stoppt Abzocke nach Router-Hacking

Betrüger hacken sich in ungeschützte Router und verursachen dem Besitzer hohe Kosten. Die Bundesnetzagentur kann die Abzocke in einigen Fällen stoppen. Doch die Gefahr besteht weiter. Die Bundesnetzagentur konnte im Januar nach eigenen Angaben mehrere Abzockversuche ... mehr

Hohes Bußgeld bei Telefonterror: Unerlaubte Telefonwerbung wird bestraft

Wegen unerlaubter Telefonwerbung hat die Bundesnetzagentur das höchstmögliche Bußgeld von 300.000 Euro gegen einen Vermittler von Strom- und Gasverträgen verhängt. Die Behörde wirft der Energysparks GmbH "aggressive Gesprächsführung und Telefonterror ... mehr

15-Jährige zeigt Vergewaltigung an – Vorwurf entkräftet

Ein 15-jähriges Mädchen hat im November zwei Männern vorgeworfen, sie vergewaltigt zu haben. Der Staatsanwaltschaft zufolge konnte die Auswertung der Spuren die Tatverdächtigen entlasten.  Der Verdacht, dass zwei Männer ein 15-jähriges Mädchen in Königs Wusterhausen ... mehr

US-Regierung verbietet "Widerstand" in Bundesbehörden

In Zukunft müssen Mitarbeiter von US-Bundesbehörden genauer darauf achten, was sie in sozialen Netzwerken posten: Der Hatch-Act verpflichtet Mitarbeiter zu politischer Neutralität.  Mitarbeiter von US-Bundesbehörden sollten sich vor der Verwendung des Begriffs ... mehr

Bundesamt warnt vor Folgen eines großen Stromausfalls

Kein Internet, kein Telefon, keine Bankautomaten: Eine längere Unterbrechung der Energieversorgung wäre in Deutschland ein Desaster. Nun schlägt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz Alarm. Bei einem längeren und großräumigen  Stromausfall könnte es in Deutschland ... mehr

Was das Kraftfahrt-Bundesamt Millionen Autofahrern schrieb

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) klüngele mit Autobauern, heißt es seit langem. Ein Brief der Flensburger gießt neues Öl ins Feuer. Die Pannen-Chronik der Behörde. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) schreibt einen Brief an 1,5 Millionen Diesel-Halter – und wird von Kritik ... mehr

Korruptionsvorwurf: Interpol-Präsident Meng Hongwei sitzt in China in Haft

Seit Tagen wird Interpol-Chef Meng Hongwei vermisst. Inzwischen ist klar: Die chinesische Führung hält den 64-Jährigen Vize-Minister fest. Peking wirft ihm Korruption vor. China hat den verschwundenen ehemaligen Interpol-Chef Meng Hongwei der Korruption bezichtigt ... mehr

Bundesrechnungshof warnt Scholz vor Eingriff in Länderkompetenzen

Olaf Scholz will, dass die Länder in Bildung und beim sozialen  Wohnungsbau künftig  finanzielle Unterstützung vom Bund erhalten – dafür soll das Grundgesetz geändert werden. Der Bundesrechnungshof äußert Bedenken. Der Bundesrechnungshof kritisiert einem Zeitungsbericht ... mehr

Kritik an Regierung in Indonesien nach Tsunami

Zahl der Opfer steigt: Kritik an Regierung in Indonesien nach Tsunami. (Quelle: Reuters) mehr

Brüssel: Tötung tausender Schweine geplant

Bei Wildschweinen in Belgien ist die Afrikanische Schweinepest nachgewiesen worden. Nun sollen rund 4000 Tiere vorsorglich getötet werden. Um die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest in Belgien zu verhindern, sollen im Süden des Landes Tausende Hausschweine ... mehr

Bundesamt für Verfassungsschutz: So arbeitet der deutsche Inlandsgeheimdienst

Der Verfassungsschutz steht immer wieder im Zentrum der Kritik. Aber was genau macht die Behörde eigentlich? Hier die wichtigsten Informationen zum deutschen Inlandsgeheimdienst. Für Merkel steht fest, "dass die Koalition an der Frage des Präsidenten einer ... mehr

Hamburg: Gefahrenwarnungen auf Werbeanlagen

Hamburg bereitet sich auf die Sturmflutsaison vor. Um die Bevölkerung zu schützen, werden amtliche Warnungen ab sofort auch auf den digitalen Werbeanlagen der Stadt ausgespielt. Vom Herbst bis in das Frühjahr gilt an der deutschen Küste eine erhöhte Sturmflutgefahr ... mehr

Verkauf von Sparte der Merck KGaA an Procter & Gamble

Es geht um den Handel mit rezeptfreien Arzneien wie Nasensprays oder Vitamintabletten: Der deutsche Pharmakonzern Merck verkauft diese Sparte nun an einen US-Konkurrenten. Der Darmstädter Pharmakonzern Merck hat von der EU-Kommission die Genehmigung zum Verkauf seiner ... mehr

Generalstaatsanwaltschaft übernimmt Ermittlungen zu Chemnitz

Nach der tödlichen Attacke in Chemnitz sind am Montag Tausende Neonazis durch die Straßen der Stadt gezogen. Es gab Proteste. Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden ermittelt.  Die Generalstaatsanwaltschaft Dresden wird die Ermittlungen zu möglichen Straftaten im Verlauf ... mehr

Seit zwei Jahren wird ermittelt: Kartellamt kündigt erste Schritte gegen Facebook an

Seit zweieinhalb Jahren ermittelt das Kartellamt gegen Facebook. Die Behörde prüft, ob das soziale Netzwerk bei dem Sammeln von Nutzerdaten seine Marktmacht missbraucht. Das Bundeskartellamt will noch im laufenden Jahr erste Schritte gegen Facebook einleiten ... mehr

Migration: Uigure offenbar rechtswidrig abgeschoben

In Bayern ist erneut ein Asylbewerber vorzeitig abgeschoben worden – seine Anhörung stand noch aus. Die Behörden geben einem verschwundenen Fax die Schuld. Die bayerischen Behörden haben offenbar rechtswidrig einen zur Minderheit der Uiguren zählenden Asylbewerber ... mehr

Behördengang kostet Bürger im Schnitt fast zwei Stunden

Deutsche verbringen im Schnitt fast zwei Stunden bei Behörden, jeder Zehnte sogar drei Stunden und mehr. Das hat eine Umfrage des Branchenverbandes Bitkom ergeben. Dieser fordert nun, den Gang auf's Amt ganz abzuschaffen. Genau 114 Minuten inklusive Anfahrt, so lange ... mehr

Skandal um Video von grausam getöteten Ferkeln

Die Bilder sind schockierend: Kleine Ferkel werden reihenweise auf den Boden geschlagen, um sie zu töten. Nach dem Skandal-Video gibt es aber auch Kritik an den Tierschützern. Nach versteckt gedrehten Bildern von Animal Rights Watch in einem Schweinestall in Neuzelle ... mehr

„Wir sind die Guten und suchen die Besten“

Ein Drittel der Hamburger Polizisten geht in den nächsten Jahren in Pension. Deshalb wird dringend Nachwuchs benötigt. Eine neue Kampagne soll junge Bewerber auf den Geschmack bringen. Deutschland hat ein Problem: Es werden mehr Polizisten gebraucht, der Beruf steckt ... mehr

Bamf-Skandal: So sollen die Missstände aufgeklärt werden

Der Bamf-Skandal zieht immer weitere Kreise. AfD und FDP wollen, dass ein Untersuchungsausschuss beleuchtet, was in der Bremer Außenstelle der Behörde wirklich passiert ist.  Über eintausend Asylanträge sollen in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration ... mehr

Bamf-Skandal: Jetzt reden die Verteidiger der Beschuldigten

Es sollen Gelder geflossen, Vorgaben missachtet und falsche Asylbescheide ergangen sein. Jetzt melden sich die Verteidiger der Beschuldigten in der Bamf-Affäre zu Wort – mit einer ganz anderen Version. In der Affäre um mutmaßlich unzulässige Asylbescheide gehen ... mehr

Ignorierte die Berliner Ausländerbehörde Hinweise?

Männer aus Nigeria heirateten  Frauen aus Portugal, um eine EU-Aufenthaltserlaubnis zu bekommen: Berliner Behörden wird vorgeworfen, diesen 2017 aufgedeckten Betrug lange ignoriert zu haben. Die groß angelegte Betrugsserie mit Scheinehen zwischen Männern aus Nigeria ... mehr

Vogtland: Pegel sinken – Feuerwehr weiter im Dauereinsatz

Land unter im Vogtland: Nach den Überschwemmungen sind Feuerwehren und Technisches Hilfswerk weiterhin im Dauereinsatz. Neben erneutem Regen müssen die Anwohner sich nun insbesondere vor Infektionen fürchten. Im Vogtland fallen nach den Überschwemmungen vom Donnerstag ... mehr

Wie die Sprache der Finanzämter verständlicher werden soll

"Anhörung", "Vorläufigkeitsvermerk" oder "Vorbehalt der Nachprüfung": Die Sprache der Finanzämter stellt viele Menschen vor ein Rätsel. Die Finanzminister der Länder wollen dies nun ändern. Am Finanzamt Hannover-Mitte hat sich schon kurz nach 9 Uhr eine kleine Schlange ... mehr

Günther Oettinger: EU-Parlament zweifelt an Haushaltszahlen

Der von EU-Kommissar Günther Oettinger vorgelegte EU-Haushaltsplan ist höchst komplex. Experten des Europaparlaments haben nun nachgerechnet. Und erheben Vorwürfe. Bei eigenen Berechnungen wurde nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur festgestellt ... mehr

Horst Seehofer offen für Bamf-Untersuchungsausschuss

Eine Bamf-Mitarbeiterin soll Hunderte Asylentscheidungen manipuliert haben. Oppositionspolitiker drohen deshalb mit einem Untersuchungsausschuss. Der Bundesinnenminister gibt sich gelassen. Bundesinnenminister Horst Seehofer fürchtet nach eigener Aussage keinen ... mehr

Aschersleben: Ertappter Einbrecher in Halle war Polizeischüler

In Halle ist ein Dieb auf der Flucht tödlich verunglückt, als er auf einen Nachbarbalkon springen wollte. Laut Medienberichten soll der Einbrecher Polizeischüler gewesen sein. Der tödlich verunglückte Einbrecher in Halle war nach Informationen der "Bild"-Zeitung ... mehr

Abschiebegefängnis Bürgen: NRW räumt "wachsendes Aggressionspotenzial" ein

Im Abschiebegefängnis Büren eskaliert die Lage. Medien berichten von Krawallen und Angriffen auf das Personal. Nun hat NRW Probleme in der Anstalt eingeräumt. Das nordrhein-westfälische Integrationsministerium hat Probleme in Deutschlands ... mehr

Markus Söder: Bayern führt Kreuz-Pflicht für alle Landesbehörden ein

In Bayern muss ab Juni in jeder Landesbehörde ein Kreuz hängen. Der Ministerpräsident selbst machte den Anfang. In Bayern soll ab Juni in jeder Behörde ein Kreuz hängen. Das hat das Landeskabinett beschlossen. "Im Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes im Freistaat ... mehr

Millionen-Schaden: Mutmaßlicher Online-Betrüger angeklagt

Ein 29-jähriger Münchner wurde wegen mutmaßlichem Online-Betrug angeklagt. Angeblich erbeutete er rund 1,9 Millionen Euro und scheute nicht den Kontakt zu Bankmitarbeitern. Ein mutmaßlicher Online-Betrüger aus München soll Bankkunden vorwiegend ... mehr

Bitcoin unter Druck: Kurs fällt unter 7.700 Dollar

Die unter Druck stehende Kryptowährung Bitcoin hat in den letzten Tagen stark an Wert verloren. Der Kurs fiel am Freitag zeitweise unter 7.770 Dollar, erholte sich Samstag und Sonntag und fiel am Montag wieder unter diesen Wert. In der letzten Woche waren ... mehr

Raketenalarm in Hawaii: Menschen verängstigt und ungläubig

Die Notfallbehörden auf Hawaii haben fälschlicherweise Raketenalarm ausgegeben. Einwohner sollten Schutzräume aufsuchen. "Dies ist keine Übung", hieß es in der SMS-Botschaft. Einwohner des US-Staates im Pazifik sind am Samstag durch ... mehr

Schwerer Kindesmissbrauch: Das Grauen im Breisgau

Das Leid des Opfers ist kaum vorstellbar. Eine Mutter im Raum Freiburg bietet ihren Jungen im Internet an – wer zahlt, darf das Kind für sexuelle Gewaltfantasien missbrauchen. Niemand will etwas bemerkt haben. Wie eine Ware soll ein kleiner Junge von seiner Mutter ... mehr

Ostdeutsche Bundesländer: Stasi-Akten sollen rekonstruiert werden

Ostdeutsche Bundesländer fordern nachdrücklich, zerrissene Stasi-Akten weiter mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu rekonstruieren. Zuletzt geriet das Projekt wegen technischer Probleme ins Stocken. Die Rekonstruktion der zerrissenen Stasi-Akten soll nach einer ... mehr

Staatsanwaltschaft prüft Lawinenunglück in Südtirol

Nach dem Lawinenunglück mit zwei toten Deutschen in Südtirol ermittelt nun die Staatsanwaltschaft gegen alle überlebenden Teilnehmer der Skitour. Es müsse festgestellt werden muss, wer eine ausschlaggebende Rolle eingenommen habe, teilte ... mehr

Anklage nach mutmaßlich erfundenem sexuellen Übergriff

Ein mutmaßlich erfundener sexueller Übergriff zu Silvester in Frankfurt hat ein juristisches Nachspiel. Die Tat war erfunden. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen die angeblich belästigte Frau sowie einen Wirt erhoben. Es habe sich herausgestellt ... mehr

Deutschland zieht den Kürzeren bei der Vergabe von EU-Behörden

Deutschland ist mit seiner Bewerbung um den Sitz einer weiteren EU-Behörde gescheitert. Die Bankenaufsicht soll nicht in Frankfurt am Main angesiedelt werden. Nach der Kandidatur von Bonn für die Arzneimittelagentur EMA fiel auch die von Frankfurt ... mehr

Hannahs Erfolg: Kind mit Down-Syndrom erfindet "Schwer-in-Ordnung-Ausweis"

Hannah, eine Schülerin mit Down-Syndrom hat ihren Wunsch offen geäußert, dass sie das Wort "Schwerbehindertenausweis" nicht  mag und schlägt stattdessen das Wort  "Schwer-in-Ordnung-Ausweis"  vor. Damit hat sie einen wichtigen Anstoß gegeben.  Jetzt will sogar ... mehr

Bezirksamt soll Stones-Freikarten bekommen haben

Zwei Monate ist es her, dass die Rolling Stones in Hamburg aufgetreten sind. Nun durchsuchen Staatsanwaltschaft und Polizei Büros des Bezirksamts Nord und des Konzertveranstalters FKP Scorpio. Einen entsprechenden Bericht der "Hamburger Morgenpost" bestätigte Sprecherin ... mehr

Bundeskartellamt überprüft Vergleichsportale

Millionen Verbraucher nutzen die Plattformen im Internet beim Buchen von Flügen, Handyverträgen oder Versicherungen. Doch ihre Objektivität ist umstritten. Das Bundeskartellamt will jetzt Klarheit schaffen. Viele Verbraucher greifen vor einer Reisebuchung, dem Wechsel ... mehr

Anti-Terror-Maßnahmen: EU-Kommission fordert Städte zum Aufrüsten auf

Um Städte vor Terrorangriffen zu schützen, muss nach Ansicht der EU-Kommission mehr getan werden. Vorgeschlagen werden etwa Barrieren gegen Fahrzeuge. Städte und Gemeinden müssen nach Ansicht der EU-Kommission deutlich mehr tun, um sich gegen terroristische Angriffe ... mehr
 
1


shopping-portal