Sie sind hier: Home > Themen >

Ben Bernanke

Thema

Ben Bernanke

Geldpolitik der US-Notenbank: Profiteure der amerikanischen Zinswende

Geldpolitik der US-Notenbank: Profiteure der amerikanischen Zinswende

Die US-Notenbank hat die Zinswende eingeläutet, auch wenn Ben Bernanke kürzlich etwas zurückgerudert ist. Auf kurz oder lang wird der Ausstieg aus dem QE3-Programm erfolgen. Daran bestehen keine Zweifel. Die Fed erwartet für 2013/14 ein deutlich positives ... mehr
US-Zentralbank-Chef Ben Bernanke kündigt Kurswechsel an

US-Zentralbank-Chef Ben Bernanke kündigt Kurswechsel an

Die amerikanische Notenbank Fed wird unter bestimmten Voraussetzungen ihren geldpolitischen Kurs noch in diesem Jahr ändern. Der Fed-Vorsitzende Ben Bernanke sagte in Washington, die Zentralbank werde ihr Programm zum Aufkauf von Staatsanleihen ... mehr
Wechsel bei US-Notenbank: Janet Yellen ist neue Fed-Chefin

Wechsel bei US-Notenbank: Janet Yellen ist neue Fed-Chefin

Stabwechsel an der Spitze der US-Notenbank: Die bisherige Vize-Chefin Janet Yellen wird ab Januar neue Leiterin der Fed. Das gab US-Präsident Barack Obama am Mittwochabend bekannt. Derzeit leitet Ben Bernanke die mächtigste Zentralbank der Welt. Nu wird die Fed erstmals ... mehr
Strenge Standards: Ex-Fed-Chef Bernanke hat Probleme mit seinem Hauskredit

Strenge Standards: Ex-Fed-Chef Bernanke hat Probleme mit seinem Hauskredit

Der ehemalige US-Notenbankchef Ben Bernanke dürfte eigentlich über jegliche Zweifel an seiner Bonität erhaben sein. Als Top-Akademiker und Ex-Spitzenkraft im Staatsdienst sollte er eine gute Partie für Kreditvermittler sein. Dem ist aber offenbar nicht so. "Unter ... mehr
Notenbanker der Federal Reserve: US-Notenbank soll Geldflut stoppen

Notenbanker der Federal Reserve: US-Notenbank soll Geldflut stoppen

Im Zuge der Debatte um die geldpolitischen Lockerungen der US-Notenbank Federal Reserve ( Fed) schlägt jetzt ein Notenbanker selbst Alarm: Jeffrey Lacker, der im geldpolitischen Ausschuss der Fed (FOMC) sitzt, hat sich erneut deutlich gegen die Anleihekäufe seines ... mehr

US-Konjunktur: Bernanke will notfalls Notenpresse wieder anwerfen

Die US- Notenbank Federal Reserve ( Fed) will notfalls wieder die Notenpresse anwerfen, wenn die Konjunktur schwächelt. Fed-Chef Ben Bernanke schloss erneute Käufe von Staatsanleihen zur Stützung der US-Wirtschaft nicht aus. "Die derzeitige wirtschaftliche ... mehr

Bernanke sagt Banken Bankrott voraus

Die Finanzkrise wird weitere Opfer fordern - davon geht US-Notenbankchef Bernanke aus: Einige Banken würden wohl bankrott gehen. Insgesamt dümpelt die US-Wirtschaft nur noch vor sich hin - im vierten Quartal 2007 kam das Wachstum fast zum Erliegen. # Hintergrund ... mehr

Bernanke fordert Verschärfung der US-Finanzaufsicht

US-Notenbankchef Ben Bernanke hat eine Verschärfung der Finanzaufsicht verlangt, um eine Wiederholung der massiven Krise abzuwenden. Eine verstärkte Überwachung solle verhindern, dass Zusammenbrüche großer Finanzinstitute das gesamte System bedrohen, sagte Bernanke ... mehr

Ben Bernanke: Wirtschaft in USA wird sich ab 2010 erholen

US-Notenbankchef Ben Bernanke hat seine Einschätzung bekräftigt, dass ein Ende der schweren Rezession in den USA bereits in diesem Jahr möglich ist. "Nächstes Jahr werden wir dann eine Erholung erleben", sagte der Zentralbankchef in einem ausgestrahlten Interview ... mehr

Finanzkrise in USA: Neue Milliarden sollen Kreditmarkt in Gang bringen

Die US-Regierung und die Zentralbank wollen mit einem neuen 200-Milliarden-Dollar-Programm (159 Milliarden Euro) den Kreditmarkt für Privatpersonen und kleine Unternehmen wieder in Gang bringen. Bei seiner Anhörung vor dem Haushaltsausschuss des US-Senats kritisierte ... mehr

USA: Notenbank lässt Notenpresse auf Hochtouren laufen

Damit hatte kaum einer der Finanz-Auguren gerechnet. Vielleicht einen etwas aufgehellten Konjunkturausblick hatten die Beobachter der US-Notenbank auf dem Zettel, eventuell eine Zwischenbilanz der bisherigen Maßnahmen im Kampf gegen die Finanzkrise ... mehr

Hypothekenkrise: US-Notenbank senkt Leitzins auf 4,75 Prozent

Die deutliche Senkung des US-Leitzinses durch die US-Notenbank Fed hat an den weltweiten Börsen Hoffnungen auf ein Ende der Kreditknappheit und eine Entspannung in der Immobilienkrise geweckt. Die Aktienmärkte reagierten durchweg positiv auf die Entscheidung. Dow Jones ... mehr

Bernanke wettert gegen Rettungsgarantie für Großbanken

Die US-Notenbank steht wegen der Stützung von Bear Stearns und AIG in der Kritik. Fed-Chef Bernanke bezeichnet die Erpressbarkeit des Staates als "unverschämt". Präsident Obama nimmt deshalb den Kongress bei seinen Reformen in die Pflicht. Keine Rettungsgarantie ... mehr

Fed: Ben Bernanke soll Chef der US-Notenbank bleiben

Amerikas oberster Notenbanker bleibt an der Spitze der Fed. So will es zumindest US-Präsident Barack Obama, der sich für eine zweite Amtszeit von US-Notenbankchef Ben Bernanke ausgesprochen hat. Demnach plant Obama, seine Entscheidung noch im Laufe des heutigen ... mehr

Ölmarkt: Ölpreise fallen - Experte hält 100 Dollar für möglich

Nach kräftigen Kursverlusten an den beiden Vortagen hat sich der US-Ölpreis am Donnerstag bei der Marke von 135 US-Dollar eingependelt. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) Leichtöl der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur August-Auslieferung ... mehr

USA: Bernanke warnt vor Schuldenkrise

Die Schulden der USA haben gigantische Dimensionen erreicht. Schätzungen zufolge stehen die Vereinigten Staaten mit etwa 14 Billionen Dollar in der Kreide. Dieses Jahr sollen noch 1,5 Billionen Dollar dazu kommen. Zuviel meint US-Zentralbankchef Ben Bernanke und warnt ... mehr

US-Regierung will Finanzinstitute strenger kontrollieren

Die US-Regierung strebt als Konsequenz aus dem Debakel um den Versicherer AIG deutlich größere Vollmachten im Umgang mit angeschlagenen Finanzriesen sowie schärfere Kontrollen an. Der Fall des krisengeschüttelten Versicherungskonzerns AIG habe deutlich gemacht ... mehr

Finanzkrise: Bernanke warnt - wieder eine US-Bank bankrott

"Der Sturm auf den Finanzmärkten erreichte in den vergangenen Wochen Orkanstärke. Seitdem ist er nicht abgeflaut", sagte US-Notenbankpräsident Ben Bernanke in einer Rede auf der jährlichen Konferenz der Federal Reserve in Jacksonhole. "Das belastet ... mehr

Bernanke und Paulson fordern schnelles Handeln

Der US-Notenbankchef Ben Bernanke und US-Finanzminister Henry Paulson bezogen vor dem Bankenausschuss des Senats klare Stellung. Sie warnten eindringlich vor einer Verzögerung des Rettungsplans für das schwer erschütterte Finanzsystem. Wenn der Kongress ... mehr

Obama und Bernanke sehen Hoffnungsschimmer

US-Präsident Barack Obama und sein Zentralbankchef Ben Bernanke sehen erste Anzeichen für ein Ende der Krise. Zwar "gibt es keinen Zweifel, dass die Zeiten noch immer hart sind. Wir sind noch in keiner Weise aus dem Gröbsten heraus", sagte Obama. Auch 2009 werde ... mehr

USA: Ben Bernanke äußerst sich positiv über Banken

Der Präsident der US-Notenbank, Ben Bernanke, hat sich positiv zu den Ergebnissen der sogenannten "Stresstests" großer amerikanischen Banken geäußert. "Die ersten Indikationen seien ermutigend", sagte der Notenbankchef auf einer von der regionalen Notenbank von Atlanta ... mehr

Fed-Chef: US-Wachstum auf wackligen Beinen

Das Wachstum der USA steht nach Aussagen des Fed-Chefs Ben Bernanke auf wackeligen Beinen. Insgesamt gab der Boss der US-Notenbank einen ungewöhnlich unsicheren Ausblick für die heimische Wirtschaft. Zudem kündigte er die Möglichkeit neuer geldpolitischer ... mehr

Ben Bernanke in Jackson Hole: Fed-Chef schließt neue Hilfen nicht aus

Die Federal Reserve (Fed) lässt die Märkte weiter hoffen, ein klares Signal über ein neues Konjunkturprogramm lieferte die US-Notenbank jedoch nicht. Zusätzliche Hilfsmaßnahmen könnten wegen der anhaltenden Wirtschaftsflaute und der hohen Arbeitslosigkeit nicht ... mehr

Bankenkrise in Zypern: EZB stellt Krisenstaat ein Ultimatum

Zypern plant einen neuen Anlauf zur Lösung seiner dramatischen Bankenkrise. Präsident Nikos Anastasiades will noch heute eine neue Version des Rettungsprogramms vorlegen. Dabei soll es offenbar keinerlei Belastung von Bankguthaben geben. Derweil macht die EZB Druck ... mehr

USA: Bernanke warnt vor Schuldenkrise

Die Schulden der USA haben gigantische Dimensionen erreicht. Schätzungen zufolge stehen die Vereinigten Staaten mit etwa 14 Billionen Dollar in der Kreide. Dieses Jahr sollen noch 1,5 Billionen Dollar dazu kommen. Zuviel meint US-Zentralbankchef Ben Bernanke und warnt ... mehr

USA: Banken und Notenbank hätten Finanzkrise verhindern können

Die Finanzkrise kam 2008 über die Menschheit wie eine Strafe Gottes. Keiner sah sie voraus, keiner konnte sie stoppen. Das in etwa ist die offizielle Lesart, die US-Regierung, Notenbank und Geldkonzerne gerne verbreiten. Doch sie hat nichts mit der Wahrheit ... mehr

Verzweifelter Bernanke versucht's ganz sanft

Die US-Wirtschaft stürzt ab - und der Notenbankchef greift zu einem seiner letzten Tricks: Mit der "Operation Twist" will Fed-Präsident Ben Bernanke die Konjunktur auf sanfte Art ankurbeln. Der geplante Anleihetausch zeigt sogar erste Wirkungen, doch Experten ... mehr

US-Jobmarkt: Notenbankchef Ben Bernanke spricht von "nationaler Krise"

Deutliche Worte vom Chef der US-Notenbank Federal Reserve (Fed): Ben Bernanke hat die Lage am amerikanischen Arbeitsmarkt als "nationale Krise" eingestuft. Zu viele Amerikaner blieben zu lange ohne Job, jetzt müsse die Politik aktiv werden, forderte ... mehr

USA: Zahlungsausfall könnte teuer werden

Die größte Volkswirtschaft der Welt droht derzeit in Misskredit zu geraten. Weil die Fronten im Streit über eine Anhebung der Schuldenobergrenze zwischen den Demokraten von US-Präsident Barack Obama und den oppositionellen Republikanern ... mehr

Federal Reserve gerät unter Beschuss: Geldpolitik ist "sehr riskant"

Fed-Chef Ben Bernanke gerät nach seiner überraschenden Wende in der Geldpolitik ins Visier von Finanzmarkt-Experten. Harte Kritik an der Federal Reserve äußerte zum einen ZEW-Präsident Clemens Fuest - er hält die derzeitige lockere Geldpolitik der US-Notenbank ... mehr

Spekulationen über Fed-Chef: Summers könnte Bernanke folgen

Laut der japanischen Tageszeitung "Nikkei", steht der Nachfolger von Ben Bernanke bereits fest. Der frühere US-Finanzminister Lawrence Summers soll neuer Vorsitzender der US-Notenbank (Fed) werden. US-Präsident Barack Obama werde den Harvard-Ökonomen voraussichtlich ... mehr

Fiscal Cliff: Bernanke warnt USA vor Rezession

Die Federal Reserve warnt die US-Politik vor der Rezession: Fed-Chef Ben Bernanke hat an Demokraten und Republikaner appelliert, sich auf einen finanzpolitischen Kurs zu einigen. Sollte es nicht gelingen, der sogenannten "Fiskalklippe" zu entgehen ... mehr

Fed: US-Notenbank-Chef Ben Bernanke leitet Abkehr von Geldschwemme ein

Überraschung für den Finanzmarkt: US-Notenbankchef Ben Bernanke hat kurz vor dem Ende seiner Amtszeit die große Geldschwemme eingedämmt. Die Federal Reserve ( Fed) stutzt ab Januar ihr Ankaufprogramm für Staatsanleihen und Immobilienpapiere um zehn Milliarden ... mehr

Ben Bernanke fordert in der Finanzkrise mehr als nur Konjunkturprogramme

US-Notenbankchef Ben Bernanke hat die Pläne des künftigen US-Präsidenten Barack Obama zu einem milliardenschweren Konjunkturpaket begrüßt, aber darüber hinaus weitere Schritte im Kampf gegen die Finanzkrise gefordert. Damit hat sich Bernanke erstmals ... mehr

US-Notenbankchef Bernanke "sehr beunruhigt"

In einem Treffen mit republikanischen Kongressabgeordneten in Washington hat sich US-Notenbankchef Ben Bernanke "sehr beunruhigt" über die Schuldenkrise in der Europäischen Union geäußert. Auch die USA könne von den Folgen der Krise getroffen werden, warnt ... mehr

Tanzt die US-Notenbank den Twist?

Um die Wirtschaft in den USA wieder anzukurbeln, erwarten Experten mit Spannung die nächsten Schritte der Fed. Diskutiert werden dabei zwei mögliche Szenarien: Geld drucken oder nicht. Amerikas Rechtsaußen haben einen neuen Lieblingsfeind: US-Notenbankchef Ben Bernanke ... mehr

Konjunktur bessert sich: US-Notenbank dreht den Geldhahn weiter zu

Die US-Notenbank Fed fährt ihr milliardenschweres Anleihen-Kaufprogramm zur Stützung der Konjunktur weiter zurück. Grund ist die wirtschaftliche Erholung. Die US-Börsen gerieten nach der Entscheidung unter Druck. Die monatlichen Käufe von langfristigen Staatsanleihen ... mehr

US-Notenbank Fed will vorerst weiter Staatsanleihen kaufen

US-Notenbank-Chef Ben Bernanke hat seine eigene Marschrichtung von Juni relativiert. Während er damals ein Ende der Politik des billigen Geldes ankündigte, hält er dies zunächst weiter für notwendig. Die Finanzmärkte reagieren mit Jubelstürmen, der US-Dollar verliert ... mehr

Konjunkturprogramm: US-Notenbank kauft Staatsanleihen für 600 Mrd. Dollar

Auf diesen Moment haben Marktteilnehmer weltweit gewartet: Der Zinsentscheid der US-Notenbank Fed. Klar war von Anfang an, dass die US-Notenbank ihre expansive Geldpolitik nochmals lockern würde, um der lahmenden US-Wirtschaft auf die Sprünge zu helfen. Offen ... mehr

Finanzkrise: Bernanke warnt - Krise noch nicht vorbei

Obwohl sich die Lage an den Finanzmärkten wieder entspannt, ist die Krise nach Ansicht von US-Notenbankchef Ben Bernanke noch nicht vorüber. Seine Notenbank werde weiter dafür sorgen, dass sich die Liquidität der Banken verbessert. US-Finanzminister Henry Paulson hatte ... mehr

Zehn Jahre nach Lehman-Brothers-Pleite: In den USA gärt es

Haus weg, Job weg, Rente weg: Vor zehn Jahren erschütterte die verheerende Finanzkrise die Existenz von Millionen Amerikanern – und das Vertrauen in die Mächtigen. Von dem Schock hat sich die Nation bis heute nicht erholt. Die Männer, die Amerika gerettet ... mehr
 


shopping-portal