Sie sind hier: Home > Themen >

Bergbau

Thema

Bergbau

Regierungschefs besuchen Braunkohle-Region

Regierungschefs besuchen Braunkohle-Region

Die Ministerpräsidenten Brandenburgs und Sachsens, Dietmar Woidke (SPD) und Michael Kretschmer (CDU), wollen am Mittwoch gemeinsam die Braunkohleregion besuchen. Auf dem Programm stehen die Lausitz Energie Bergbau AG und Lausitz Energie Kraftwerke ... mehr
Club beschließt Verkauf der

Club beschließt Verkauf der "Schumi-Kartbahn"

Kerpen (dpa/lnw) - Das Ende der berühmten "Schumi-Kartbahn" in Kerpen wegen des Braunkohle-Tagebaus ist besiegelt. Der Kart-Club Kerpen will das vorliegende Entschädigungsangebot von RWE Power annehmen, sagte ein Club-Sprecher am Freitag. Das hätten die Mitglieder ... mehr
Minister: Lausitzer Wirtschaft muss internationaler werden

Minister: Lausitzer Wirtschaft muss internationaler werden

Die Unternehmen der Bergbau- und Kraftwerksindustrie in der Lausitz müssen nach Einschätzung von Brandenburgs Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) international neue Märkte erschließen. "Die Bedeutung der fossilen Energieträger wird zumindest in Deutschland ... mehr
Regierung sichert sorgfältige Prüfung von RAG-Antrag zu

Regierung sichert sorgfältige Prüfung von RAG-Antrag zu

Der saarländische Umweltminister Reinhold Jost (SPD) hat den Bürgern des Landes eine sorgfältige und objektive Entscheidung über den geplanten Grubenwasseranstieg in früheren Kohlegruben zugesichert. "Dies ist keine politische Entscheidung", sagte Jost am Mittwoch ... mehr
Start für neue Anlage: K+S verringert Lauge im Werrarevier

Start für neue Anlage: K+S verringert Lauge im Werrarevier

Der Kali-Konzern K+S hat eine neue Anlage zur Reduzierung von Salzabwässern aus der Produktion im hessisch-thüringischen Kalirevier in Betrieb genommen. K+S-Vorstand Burkhard Lohr, Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) und Hessens Umweltministerin Priska ... mehr

Wirtschaft - Metall-Tarifparteien: 'Einigung kann heute gelingen'

STUTTGART (dpa-AFX) - Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie scheint eine Einigung noch am Montagabend oder in der Nacht zum Dienstag möglich. "Wir haben uns sowohl in der Geldfrage als auch bei den qualitativen Themen angenähert", sagte ... mehr

Wirtschaft - Nach 24-Stunden-Warnstreiks: Metaller setzen Verhandlungen fort

STUTTGART (dpa-AFX) - In den festgefahrenen Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie kommt Bewegung. An diesem Montag steht eine neue Verhandlungsrunde im Südwesten an, wie die IG Metall am späten Sonntagabend mitteilte. Vertreter von Gewerkschaft und Arbeitgeber ... mehr

Wirtschaft: US-Steuerreform lässt Gewinn von Ölriese Exxon explodieren

IRVING/SAN RAMON (dpa-AFX) - Höhere Ölpreise und ein milliardenschwerer Sondererlös aus der US-Steuerreform haben den Gewinn von ExxonMobil zum Jahresende kräftig steigen lassen. Verglichen mit dem Vorjahreswert verfünffachte sich der Überschuss beinahe ... mehr

Wirtschaft: Ölriese Exxon macht 8,4 Milliarden Dollar Quartalsgewinn

IRVING (dpa-AFX) - Höhere Ölpreise und ein milliardenschwerer Sondererlös aus der US-Steuerreform haben den Gewinn von ExxonMobil zum Jahresende kräftig steigen lassen. Verglichen mit dem Vorjahreswert verfünffachte sich der Überschuss beinahe auf 8,4 Milliarden Dollar ... mehr

Wirtschaft: Chevron versiebenfacht Quartalsgewinn auf 3,1 Milliarden Dollar

SAN RAMON (dpa-AFX) - Gestiegene Ölpreise und vor allem ein hoher Sondererlös aus der US-Steuerreform haben den Gewinn bei Chevron zum Jahresende explodieren lassen. Verglichen mit dem Vorjahreswert wurde der Überschuss im vierten Quartal mehr als versiebenfacht ... mehr

900 Kumpel in Südafrika in Goldmine eingeschlossen

Johannesburg (dpa) - In Südafrika sind mehr als 900 Bergarbeiter in einer Goldmine eingeschlossen. Grund ist ein Stromausfall unter Tage in dem Bergwerk in der Provinz Freistaat. Ein Sprecher der Betreiberfirma ging davon aus, dass es den Eingeschlossenen ... mehr

Gewerkschaften: Tarifbindung als Standortvorteil begreifen

Gewerkschaften in Thüringen fordern ein Ende der Möglichkeit für Unternehmen, sich ohne Pflicht zur Tarifbindung in Arbeitgeberverbänden zu organisieren. "Das muss abgeschafft werden", sagte der DGB-Vize in Hessen und Thüringen, Sandro Witt, am Mittwoch in Erfurt ... mehr

Nächtlicher Erdstoß lässt die Region Bottrop erzittern

Ein leichter, aber spürbarer Erdstoß hat in der Nacht zu Montag die Region Bottrop-Kirchhellen erschüttert. Der Geologische Dienst NRW gab die Magnitude des Ereignisses mit 2,1 auf der Richter-Skala an. Die Bergbaugesellschaft RAG nannte einen Messwert ... mehr

Alte Bergbau-Schächte: Lage vieler Zugänge unbekannt

Knapp ein Jahr vor der Schließung der letzten beiden Steinkohlezechen in Nordrhein-Westfalen gibt es erneut Debatten um gefährliche Hinterlassenschaften des Bergbaus. Zwischen 2005 und 2016 sei es zu fast 1900 Tagesbrüchen in NRW gekommen, sagte die Grünen-Abgeordnete ... mehr

Fluss renaturiert: Sachsen übernimmt den Weißen Schöps

Rietschen (dpa/sn) - Mit der Übergabe der letzten Flusskilometer des Weißen Schöps ist das aktuell größte Flussrenaturierungsprojekt in Sachsen abgeschlossen worden. Nach zehnjähriger Planungs- und Bauzeit wurden die letzten neu gebauten 5,4 Kilometer zwischen Rietschen ... mehr

LEAG: Grubenflutung ohne Einfluss auf Spree-Sulfatgehalt

Die Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) hält Sorgen um einen steigenden Sulfatgehalt im Einzugsbereich der Spree durch die Flutung der stillgelegten Braunkohlegrube für unbegründet. Das Gegenteil sei laut Gutachten der Fall, sagte Ingolf Arnold, Leiter Geotechnik ... mehr

Wasserbetrieb will notfalls gegen Flutung von Grube klagen

Eine Wassergesellschaft in Frankfurt (Oder) will notfalls juristisch gegen eine vorzeitige Flutung der stillgelegten Braunkohlegrube bei Cottbus vorgehen. Sobald diese bewilligt wird, werde man in einem Eilverfahren beim Verwaltungsgericht ein Stopp der Einleitung ... mehr

Oberbergamt: Rund 4500 Einwendungen gegen Grubenflutung

Beim Oberbergamt des Saarlandes sind rund 4500 Einwendungen gegen den geplanten Grubenwasseranstieg in den früheren Steinkohle-Schächten eingegangen. Dies sagte eine Sprecherin des Amtes am Dienstag in Schiffweiler nach dem Ende der Abgabefrist um Mitternacht ... mehr

Kurz vor Fristende: Viele Einwendungen gegen Grubenflutung

Kurz vor Ende der Abgabefrist sind zahlreiche weitere Einwendungen gegen den geplanten Grubenwasseranstieg in den früheren Bergwerken im Saarland eingegangen. Der Landesverband der Bergbaubetroffenen und die Saar-Grünen übergaben dem Oberbergamt des Saarlandes am Montag ... mehr

Mehr als 900 Karat: Neuer Riesen-Diamant gefunden

Johannesburg (dpa) - Er ist größer als ein Golfball und nahezu unbezahlbar: Ein 910 Karat schwerer Rohdiamant ist in einer Mine im afrikanischen Lesotho gefunden worden. Das Bergbauunternehmen Gem Diamonds erklärte, er sei vermutlich der fünftgrößte je gefundene ... mehr

Protest gegen Grubenwasseranstieg: Knapp 2000 Einwendungen

Im Saarland regt sich immer stärkerer Protest gegen den vom Bergbaukonzern RAG geplanten Anstieg des Grubenwassers in den früheren Steinkohle-Schächten. Es seien bereits knapp 2000 Einwendungen gegen einen Antrag der RAG beim Oberbergamt des Saarlandes eingegangen ... mehr

Kein Zeitdruck bei Grubenwasser-Entscheidung

Die saarländische Landesregierung will sich bei der Entscheidung über den vom Bergbaukonzern RAG geplanten Anstieg des Grubenwassers in den früheren Steinkohle-Schächten zeitlich nicht unter Druck setzen lassen. "Wir werden zum absoluten Maßstab die Frage machen ... mehr

Freizeit: Tagebau schluckt berühmte "Schumi-Kartbahn" in Kerpen

Kerpen (dpa) - Mit Emotionen gewinnt man keine Rennen. Ralf Schumacher wirkt sehr nüchtern: "Ich bin hier aufgewachsen. Mit sechs Jahren bin ich hierher gezogen, da haben wir da oben gewohnt", sagt der frühere Formel-1-Pilot und richtet seinen Blick ... mehr

K+S leidet unter US-Steuerreform: Ab 2018 positive Effekte

Der Dünger- und Salzproduzent K+S rechnet durch die US-Steuerreform mit weniger Gewinn 2017 als geplant. Ein einmaliger Steueraufwand belaste das Nettoergebnis im Schlussquartal und auch das Jahresergebnis, erklärte der Konzern mit Sitz in Kassel am Mittwoch ... mehr

Tagebau schluckt "Schumi-Kartbahn": Kein Ersatz gefunden

Die berühmte Kartbahn, auf der die Ex-Formel 1-Piloten Michael und Ralf Schumacher ihre Karriere begonnen haben, fällt dem Braunkohletagebau Hambach zum Opfer. Nachdem kein Alternativstandort gefunden wurde, laufe jetzt alles auf ein ersatzloses Aus für die Bahn hinaus ... mehr

Der "Immerather Dom" ist nicht mehr. Abbruch abgeschlossen

Über 130 Jahre war der "Immerather Dom" Heimat für die Menschen und Wahrzeichen der Region - nach nicht mal zwei Abriss-Tagen lag die mächtige Basilika am Dienstag in Schutt und Asche. Der Abbruch sei abgeschlossen, teilte ein Sprecher von RWE Power am Dienstag ... mehr

RAG testet Blut von Bergleuten auf PCB

Der Kohlekonzern RAG will das Blut von 200 Bergleuten auf PCB untersuchen lassen. Damit soll geklärt werden, ob Bergleute in höherem Maße mit PCB belastet sind als die Allgemeinbevölkerung, wie die RAG am Dienstag in ihrer Mitarbeiterzeitschrift berichtete. Anlass ... mehr

Anti-Braunkohle-Protest beendet: Kirchen-Abriss beginnt

Die Polizei hat einen Anti-Braunkohle-Protest von Greenpeace-Aktivisten an der früheren Kirche "Immerather Dom" beendet. Höhenretter der Polizei holten nach Polizeiangaben am Montag drei Aktivisten von dem Gebäude in Erkelenz-Immerath, das für den Braunkohletagebau ... mehr

"Vielleicht wollten sie Gold suchen": Diebstahl im Bergwerk

Aus einem Bergwerk in der Nähe von Reichenbach im Vogtland sind mehrere LED-Strahler geklaut worden. Der oder die Täter versprühten in der stillgelegten, für Besucher zugänglichen Grube außerdem Schaum von mehreren Feuerlöschern, wie die Polizei am frühen Montagmorgen ... mehr

Abriss der Immerather Kirche beginnt: Platz für Garzweiler

Das Energieunternehmen RWE Power beginnt heute mit dem Abriss der ehemaligen Immerather Kirche. Das frühere Gotteshaus im inzwischen umgesiedelten Erkelenzer Ortsteil Immerath muss Platz machen für den Braunkohletagebau Garzweiler. Interessierte ... mehr

300 Menschen halten Mahnwache für Kirchenbau

Mit langen Spruchbändern und Transparenten haben sich viele Menschen am Sonntag im Braunkohlegebiet bei Erkelenz noch einmal von ihrer früheren Kirche im bereits umgesiedelten Ortsteil Immerath verabschiedet. Nach Veranstalterangaben nahmen ... mehr

Zum Ende des Bergbaus kommt die Kohle ins Kunstmuseum

Zum Ende des Steinkohlebergbaus in Deutschland kommt die Kohle ins Museum - und das gleich in 13 Städten des Ruhrgebiets. Von Mai bis September zeigen gleichzeitig 17 Kunstmuseen zwischen Duisburg und Unna unter dem Titel "Kunst & Kohle" Arbeiten ... mehr

Wirtschaft: Aurubis halten Kurs auf Rekordhoch - Kupferpreis-Rally

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Im Sog des weiter anziehenden Kupferpreises sind die Aktien der Kupferhütte Aurubis am Donnerstag mit plus 0,36 Prozent auf 77,15 Euro weiter in Richtung ihres Rekordhochs gestiegen. Bis zur Bestmarke von 79,29 Euro fehlten damit ... mehr

Wirtschaft: Steigender Kupferpreis treibt Aurubis auf Dreimonatshoch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der starke Anstieg des Kupferpreises in London hat die Papiere des Hamburger Kupferverarbeiters Aurubis am Mittwoch auf den höchsten Stand seit Mitte September getrieben. Zuletzt stieg der Kurs um 1,3 Prozent auf 76,79 Euro. Analyst Henry Croft ... mehr

Riesiges Loch: Weihnachtsüberraschung auf dem Grundstück

Altenburg (dpa/th) - Eine Weihnachtsüberraschung der ungewöhnlichen Art hat ein 30-Jähriger in Thüringen auf seinem Grundstück entdeckt. Dort stand er am ersten Weihnachtsfeiertag vor einem sieben Meter tiefen Loch mit zwei Meter Durchmesser. Der Krater - vermutlich ... mehr

Weihnachtsüberraschung auf dem Grundstück: Ein Loch

Eine Weihnachtsüberraschung der ungewöhnlichen Art hat ein 30-Jähriger in Kriebitzsch (Landkreis Altenburg) auf seinem Grundstück entdeckt. Dort stand er am ersten Weihnachtsfeiertag vor einem sieben Meter tiefen Loch mit zwei Meter Durchmesser. Der Krater - vermutlich ... mehr

Freiberg bedauert Straffung bei Welterbe-Antrag

Freibergs Oberbürgermeister Sven Krüger hat den Wegfall der Uhrenindustrie bei der Bewerbung des Erzgebirges um den Welterbetitel als Montanregion bedauert. Er hänge mehr an der alten Version des Antrags als bei der neuen, sagte der SPD-Politiker in einem ... mehr

Wirtschaft: Kohle-Nachfrage in Europa rückläufig

PARIS (dpa-AFX) - Die Kohle-Nachfrage ist im vergangenen Jahr in der Europäischen Union, in China und in den USA gesunken. Einen Zuwachs gab es hingegen in Indien und in asiatischen Ländern, wie die Internationale Energieagentur IEA am Montag in Paris mitteilte ... mehr

Wirtschaft: Viele Rohstoffe deutlich teurer - Weltkonjunktur treibt die Preise

HAMBURG (dpa-AFX) - Die gute Weltkonjunktur hat die Preise für Rohstoffe in diesem Jahr in die Höhe getrieben. Nach dem Rohstoffindex des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) verteuerten sich vor allem Energie wie Öl und Gas sowie Rohstoffe ... mehr

Wirtschaft: Gute Weltkonjunktur macht Rohstoffe teurer

HAMBURG (dpa-AFX) - Die gute Weltkonjunktur hat die Preise für Rohstoffe in diesem Jahr in die Höhe getrieben. Nach dem Rohstoffindex des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) verteuerten sich vor allem Energie wie Öl und Gas sowie Rohstoffe ... mehr

"Das Zeitalter der Kohle": Zollverein zeigt 1200 Exponate

Der Bedeutung der Steinkohle in Europa ist vom kommenden Frühjahr an eine große Sonderausstellung im Welterbe Zollverein in Essen gewidmet. Anlass ist die Schließung der letzten Steinkohlezeche Deutschlands Ende 2018. Die Schau "Das Zeitalter der Kohle ... mehr

Im letzten Jahr der Steinkohle fallen über 1000 Jobs weg

Im letzten Jahr der deutschen Steinkohleförderung fallen mit dem planmäßigen Personalabbau erneut mehr als 1000 Stellen weg. Der Personalstand reduziere sich von knapp 5000 Ende 2017 auf etwa noch 3500 Ende 2018, sagte ein Sprecher des Zechenbetreibers ... mehr

Wirtschaft: IG Metall NRW berät weiteres Vorgehen in Metall-Tarifrunde

BOCHUM (dpa-AFX) - In der konfliktbeladenen Metall-Tarifrunde für die rund 700 000 Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen will die IG Metall an diesem Freitag über ihr weiteres Vorgehen entscheiden. Eine Option sind Warnstreiks, wie ein Blick in den ebenfalls ... mehr

Wirtschaft: Im letzten Jahr der Steinkohle fallen über 1000 Jobs weg

ESSEN (dpa-AFX) - Im letzten Jahr der deutschen Steinkohleförderung fallen mit dem planmäßigen Personalabbau erneut mehr als 1000 Stellen weg. Der Personalstand reduziere sich von knapp 5000 Ende 2017 auf etwa noch 3500 Ende 2018, sagte ein Sprecher des Zechenbetreibers ... mehr

Einwohner von Mühlrose stimmen für Umsiedlung nach Schleife

 Das Dorf Mühlrose im Kreis Görlitz soll der Erweiterung des Tagebaus Nochten weichen - jetzt haben die Einwohner über einen Ort für die Umsiedlung abgestimmt. Eine deutliche Mehrheit von mehr als 80 Prozent habe sich dabei am Mittwochabend für eine Umsiedlung ... mehr

Mehr als 1000 Schächte in NRW bruchgefährdet

Düsseldorf (dpa) - Bei mehr als 1000 Bergbauschächten in Nordrhein-Westfalen ist mit sogenannten Tagesbrüchen etwa durch den Einsturz alter, nicht verfüllter Stollen zu rechnen. Das geht aus einer Antwort des Landesenergieministeriums auf eine Anfrage ... mehr

Mehr als 1000 Schächte in NRW bruchgefährdet

Bei mehr als 1000 Bergbauschächten in Nordrhein-Westfalen ist mit sogenannten Tagesbrüchen etwa durch den Einsturz alter, nicht verfüllter Stollen zu rechnen. Das geht aus einer Antwort des Landesenergieministeriums auf eine Anfrage der Grünen im Landtag hervor ... mehr

K+S legt Streit bei: Millionenzahlung für Gemeinde

Der Kasseler Dünger- und Salzhersteller K+S und die thüringische Gemeinde Gerstungen haben ihren Streit um eine mögliche Gefährdung des Trinkwassers beigelegt. Mit einem einstelligen Millionenbetrag helfe K+S beim Ausbau der Trinkwasserversorgung in Gerstungen, teilte ... mehr

Wirtschaft: Deutschland von Erdgasimporten abhängig - Etappensieg für Nord Stream

HANNOVER/STRALSUND (dpa-AFX) - Verbraucher und Unternehmen in Deutschland bleiben bei der Versorgung mit Erdgas stark von Lieferungen aus dem Ausland abhängig. Zwar könne Europa auf große Teile der globalen Reserven zugreifen, berichteten die Experten der Bundesanstalt ... mehr

Wirtschaft: Deutschland von Erdgasimporten abhängig - Etappensieg für Nord Stream

HANNOVER/STRALSUND (dpa-AFX) - Verbraucher und Unternehmen in Deutschland bleiben bei der Versorgung mit Erdgas stark von Lieferungen aus dem Ausland abhängig. Zwar könne Europa auf große Teile der globalen Reserven zugreifen, berichteten die Experten der Bundesanstalt ... mehr

Wirtschaft: Deutschland bei Erdgas stark abhängig von außen - Preise 2018 stabil?

HANNOVER/BERLIN (dpa-AFX) - Verbraucher und Unternehmen in Deutschland bleiben beim wichtigen Rohstoff Erdgas auch im neuen Jahr stark von der Versorgung aus dem Ausland abhängig. Zwar hätten die Länder Europas Zugang zu großen Teilen der Gasreserven, betonen ... mehr

Wirtschaft - Aktien Europa: Positive Stimmung wegen US-Steuerreform

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Aussicht auf massive Steuererleichterungen für US-Unternehmen hat zum Wochenbeginn in Europa für bessere Laune unter den Anlegern gesorgt. Nach einer mauen Vorwoche legte der EuroStoxx 50 zuletzt 0,97 um Prozent auf 3561,87 Punkte ... mehr

Wirtschaft: Außenminister Gabriel kritisiert EU-Widerstand gegen Nord Stream 2

ST. PETERSBURG (dpa-AFX) - Außenminister Sigmar Gabriel hat bei einem Kurzbesuch in Russland den Widerstand der EU-Kommission gegen die Ostseepipeline Nord Stream 2 kritisiert. Es gehe nicht an, dass Brüssel das dritte Energiebinnenmarkt-Paket ändern wolle ... mehr

Wirtschaft: Gabriel lehnt nachträgliche Rechtsänderungen wegen Nord Stream 2 ab

ST. PETERSBURG (dpa-AFX) - Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat bei einem Kurzbesuch in Russland den Investoren der umstrittenen Ostseepipeline Nord Stream 2 den Rücken gestärkt. Es gehe nicht an, dass die EU-Kommission das dritte Energiebinnenmarkt-Paket ... mehr

Wirtschaft: Außenminister Gabriel spricht bei Rohstoff-Konferenz in Russland

SANKT PETERSBURG (dpa-AFX) - Einen Tag vor einem wichtigen Treffen des Ölkartells Opec wird Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) in Sankt Petersburg beim deutsch-russischen "Rohstoff-Forum" erwartet. Russland ist für Deutschland der wichtigste Lieferant ... mehr
 
1 2 3 5


shopping-portal