Sie sind hier: Home > Themen >

Bergsteigen

Thema

Bergsteigen

Vorarlberg: Deutscher Alpinist stirbt nach 250-Meter-Sturz

Vorarlberg: Deutscher Alpinist stirbt nach 250-Meter-Sturz

Weil ein Klemmkeil sich löst, stürzt ein 21-Jähriger beim Bergsteigen in Vorarlberg in Österreich in die Tiefe. Seine 20 Jahre alte Begleiterin wurde von einem Rettungshubschrauber unverletzt aus der Wand der Kanisfluh Au geborgen. Ein 21 Jahre alter ... mehr
Sächsische Schweiz: Hier verunglückte ein Kletterer tödlich

Sächsische Schweiz: Hier verunglückte ein Kletterer tödlich

Sächsische Schweiz: Das ist die Stelle, an der ein Kletterer tödlich verunglückte. (Quelle: t-online.de) mehr
Unglück im Wallis: Zwei deutsche Bergsteiger sterben in den Schweizer Alpen

Unglück im Wallis: Zwei deutsche Bergsteiger sterben in den Schweizer Alpen

In der Schweiz sind drei Deutsche beim Bergsteigen in den Tod gestürzt. Warum die beiden Männer und die Frau den Halt verloren, ist noch unklar.  Drei deutsche Bergsteiger sind am Wochenende in der Schweiz ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei ... mehr
Quiz: Kennen Sie die höchsten Berge Europas?

Quiz: Kennen Sie die höchsten Berge Europas?

Nicht nur die Alpen bieten beeindruckende Gipfel – auch in anderen Teilen Europas gibt es hohe Berge zu bestaunen. Testen Sie Ihre Geografiekenntnisse ... mehr
Tennengebirge: Bergsteiger aus München zu Tode gestürzt

Tennengebirge: Bergsteiger aus München zu Tode gestürzt

Ein Bergsteiger aus dem Landkreis München ist im Tennengebirge im Salzburger Land 100 Meter tief in den Tod gestürzt. Der 42-Jährige starb vor den Augen seiner Frau. Nach Polizeiangaben stieg das Paar am Morgen von der Laufener Hütte ab. Auf etwa 1500 Metern verlor ... mehr

Expedtionsreisen nach Südamerika und ins Himalaya

Expeditionsreisen führen auf die höchsten Gipfel der Erde. So können auch Normalsterbliche Bergsteigerlegenden wie Reinhold Messner nacheifern und den Anden-Giganten  Aconcagua oder sogar den Mount Evererest besteigen.  Teilnehmer erwartet eine einmalige Natur ... mehr

Schweizer Bergsteiger Norbert Joos im Engadin in den Tod gestürzt

Der Schweizer Bergsteiger und Bergführer Norbert "Noppa" Joos ist tot. Der 55-Jährige stürzte am Sonntag im Engadin am Piz Bernina 160 Meter in die Tiefe, berichtete die Schweizer Nachrichtenagentur ... mehr

Extremkletterer Thomas Huber bei Berchtesgaden abgestürzt: "Hatte 1000 Schutzengel"

Der Extrem- Bergsteiger Thomas Huber ist beim Klettern in den Alpen bei Berchtesgaden abgestürzt und hat sich schwer verletzt. Offenbar hatte er aber Glück im Unglück. Der Unfall passierte bereits am Dienstag. Medienberichten zufolge war der 49-Jährige für Filmaufnahmen ... mehr

Berghütten mit Wow-Faktor

Eine Aussicht zum Niederknien, eine ausschließlich vegetarische Küche, eine futuristische (und damit streitbare) Architektur – manche Hütten sind so viel mehr als pure Übernachtungsorte in den Bergen. Sie sind eigene Ausflugsziele. So manche Berghütte fungiert ... mehr

Mount Everest: Blinder Sportler auf dem "Dach der Welt"

Für den blinden Extremsportler Andy Holzer ist es ein besonderer Tag.  "Andy, Klemens und Wolfi haben ihr Ziel – den Gipfel des  Mount Everest – nach circa 10 Stunden Aufstieg erreicht.  "Die Emotionen überschlagen sich!", hieß es auf Holzers Facebook-Seite. Der blinde ... mehr

Bergsteigen in Kalifornien: der Half Dome im Yosemite-Nationalpark

Die Alpen haben das Matterhorn, der Yosemite-Nationalpark in Kalifornien hat den Half Dome. Die mächtige Granitkuppe des Berges ragt markant bis auf 2693 Meter Höhe in die Luft und thront als Wahrzeichen über dem Yosemite-Tal. Wer den Half Dome besteigen ... mehr

Wandern am Gletscher: Erlebnis Gletscherwanderung

Den gewaltigen Aletschgletscher einmal nicht nur vom Gipfel des Eggishorns herab bewundern, sondern mitten hinein in die Eismassen! Eine Gletscherwanderung bietet ganz neue Eindrücke vom Werden und Vergehen dieser einzigartigen Landschaften. Die Möglichkeit, einen ... mehr

Der Dachstein ist sein Zuhause: Bergführer und Fotograf Herbert Raffalt

Herbert Raffalt kennt den 2995 Meter hohen Dachstein wie seine Westentasche. Als staatlich geprüften Berg- und Skiführer zieht es ihn mit Kunden immer wieder auf den höchsten Berg der Steiermark. Unsere trax.de-Autorin Johanna Stöckl hat den Mann vom Dachstein ... mehr

Dr. Karl Gabl: Bergsteiger vertrauen auf seine Wettervorhersage

Er ist der Mann hinter den Großen des Extremberg- steigens! Ob die Huberbuam, Gerlinde Kaltenbrunner und Ralf Dujmovits oder Reinhold Messner: Sie alle vertrauten bei ihren Unternehmungen auf Dr. Karl Gabl. 2011 ging die Wetterikone in den Ruhestand - und wurde ... mehr

David Göttler: Besteigung des Makalu

Wenn man erfolgreich einen Riesen bewältigt, kann man sich durchaus zu Recht als Superman fühlen. Ende Mai hat David Göttler mit zwei weiteren Alpinisten den fünfthöchsten Berg der Erde, den 8463 m hohen Makalu bestiegen. Das überwältigende Superman-Feeling ... mehr

Urlaubsziele mit Bergen und Meer zugleich

Es ist Zeit für den Sommer-urlaub! Und wieder stehen die Bergwanderer vor der Qual der Wahl. Einerseits rufen die Berge, andererseits ist man auch reif für den Strand. Und wenn noch Kinder mit im Spiel sind, die sich eher aufs und Sandburgbauen und Planschen freuen ... mehr

Michi Wohlleben: tödliches Bergsteiger-Drama am Dhaulagiri

Michi Wohlleben wollte seinen ersten Achttausender besteigen. Alleine und ohne Verwendung von künstlichem Sauerstoff. Was der 22-jährige Profibergsteiger aus Heilbronn jedoch Ende Mai am 8167 Meter hohen Dhaulagiri ("Weißer Berg") erlebte ... mehr

Stefan Glowacz im Interview: Jäger des Augenblicks

Ab dem 25. 04. 2013 läuft mit „Jäger des Augenblicks“ ein außergewöhnlicher Kletterfilm in den Kinos. Ursprünglich war der Film als ein Porträt des Extrembergsteigers Stefan Glowacz, der kürzlich seinen 48. Geburtstag feierte, angelegt. Ein Kamerateam begleitete ... mehr

Klettern: Die Huberbuam im Interview

Die Kletterer Thomas (46) und Alexander (44) Huber bilden die wohl bekannteste Seilschaft der Gegenwart. Als Huberbuam feierten die beiden Kletterbrüder aus Bayern viele Erfolge. Aber auch solo oder mit anderen Partnern gelangen Meilensteine im Alpinismus. Im Sommer ... mehr

Bergsteiger Simone Moro im Interview: Stau am Mount Everest

Simone Moro ist ein italienischer Extrembergsteiger, der nicht nur mit seinen sportlichen Erfolgen Alpingeschichte geschrieben hat. Auch wenn er es selber nicht gerne hört, so steht Moro doch wie kaum ein anderer der Szene für Selbstlosigkeit ... mehr

Bergsteiger Michi Wohlleben: Expedition zum Jirishanca in Peru

Im Sommer 2012 versuchten die Profibergsteiger Michi Wohlleben, Arne Bergau und Hannes Jähn den 6094 Meter hohen Jirishanca in Peru über die Süd-Ost-Wand zu besteigen. Kameramann und Fotograf Hans Hornberger hat die Expedition dokumentiert ( Trailer zur eindrucksvollen ... mehr

Wandern auf der Zugspitze: bewusst wandern in Bayern

Beim Wandern in Bayern darf die Zugspitze nicht fehlen. Wer aber denkt, der höchste Berg Deutschlands sei zu viel für die eigene Fitness, der irrt: Eine geführte Tour legt besonderen Wert auf die gesundheitlichen Aspekte des Wanderns; bei der reinen Luft um den Kurort ... mehr

Massenschlägerei am Mount Everest

Zu üblen Szenen ist es am Mount Everest gekommen. Sherpas gerieten mit den prominenten Bergsteigern Simone Moro und Ueli Steck sowie dem sie begleitenden Alpinfotografen Jonathan Griffith in Streit. Zurück im Lager gingen rund 100 Sherpas auf die Europäer los, weitere ... mehr

Alexander Huber über das Klettern mit der Angst

Die "Huberbuam" Alexander und Thomas Huber sind wohl die bekanntesten deutschen Kletterer - wer die Brüder nicht von Speedkletter-Rekorden oder Bergsteiger-Abenteuern kennt, hat sie sicher schon im TV-Werbespot für eine Süßigkeit gesehen. Dass Extremklettern viele ... mehr

Hindelanger Klettersteig: Ausflug in luftige Höhen

Für fortgeschrittene Bergsteiger ist der Hindelanger Klettersteig genau die richtige Route. Wer hier klettern möchte, muss allerdings viel Zeit mitbringen. Mittelschwere Route für Fortgeschrittene Der Hindelanger Klettersteig gehört zu den anspruchsvolleren ... mehr

Roque Nublo: Wandern auf dem heiligen Berg von Gran Canaria

Er ist eines der Wahrzeichen von Gran Canaria: der Roque Nublo. Hinter dem Namen verbirgt sich der höchste Gipfel des gleichnamigen Berges, der sich in der Region Cumbre im Zentrum von Gran Canaria befindet. Für die Ureinwohner war er einst etwas ganz Besonderes ... mehr

Zwillingsseil: Doppelsicherung beim Klettern

Zu den unterschiedlichen Kletterseiltypen zählt auch das Zwillingsseil. Im Gegensatz zum Einfachseil wird es im Doppelstrang verwendet – es darf jedoch nicht, wie es beim Halbseil möglich ist, im Einfachstrang verwendet werden. Vor dem Klettern sollten Sie daher ... mehr

Halbseil: Klettern bei Gletschertouren und Hochtouren

Das Halbseil ist einer der drei verbreiteten Seiltypen beim Klettern. Im Gegensatz zum herkömmlichen Einfachseil wird das Halbseil in der Regel im Doppelstrang verwendet – beispielsweise bei Gletscher- und Hochtouren. Moderne Seiltypen für den Klettersport ... mehr

Bergsteiger Stephan Siegrist im Interview: "Ich bin kein kein Held"

Auf allen sieben Kontinenten hat er Berge erstbestiegen. Seine spektakulären Expeditionen führten ihn nach Nordindien, Nepal, Nordamerika, in die Antarktis, nach Südafrika und Patagonien. Aber auch in den großen Wänden der Alpen hat er seine Spuren hinterlassen. Alleine ... mehr

Mount Everest Besteigung: Tour zum Everest Base Camp

Die Erstbesteigung des Mount Everest jährt sich 2013 zum 60. Mal: Am 29. Mai 1953 gelang es dem Neuseeländer Edmund Hillary und dem Sherpa Tenzing Norgay den höchsten Berg der Welt zu besteigen, den 8848 Meter hohen Everest im Himalaya. Auch wenn es bis heute umstritten ... mehr

Interview: Alix von Melle ist Deutschlands beste Bergsteigerin

Mit einer gesunden Farbe im Gesicht steht an der Informationstheke des Globetrotters Frankfurt eine eher kleine, schmal wirkende, blonde Frau, und lächelt mich an. Ist das wirklich Alix von Melle, momentan die erfolgreichste Höhenbergsteigerin Deutschlands ... mehr

Frankreich: Deutsche Bergsteiger sind am Montblanc erfroren

Ein tragisches Unglück ereignete sich in den französischen Alpen im  Montblanc-Massiv. Bei einer Gipfelbesteigung sind zwei deutsche Bergsteiger ums Leben gekommen. Todesursache sei Unterkühlung. Die Leichen wurden vom Montblanc du Tacul geborgen, wie ein Vertreter ... mehr

Marangu-Route: Klettern auf dem höchsten Berg Afrikas

Rund 20.000 Touristen sind jährlich auf der Marangu-Route in Tansania unterwegs, um auf den Kilimandscharo zu klettern. Sie alle haben ein gemeinsames Ziel: den höchsten Berg Afrikas bezwingen. Faszination Marangu-Route Mit seinen 5.895 Metern ist der Kilimanjaro ... mehr

Klettersteigschwierigkeitsgrade: Klassifizierung einer Route

Immer mehr Klettersteige verführen europäische Aktivtouristen zum Aufstieg. Gerade Anfänger sollten sich die Unterschiede bei den Klettersteigschwierigkeitsgraden vor Augen führen, bevor sie eine solche Bergtreppe frohen Mutes bezwingen. Klettersteige ... mehr

Klettersteig Piz Trovat: Abenteuer in der Schweiz

Der Piz Trovat bietet einen der schönsten Aussichtspunkte in der Schweiz. Als Klettersteig ist er zudem anspruchsvoll und erfordert von jedem Wander-Profi viel Kraft und Ausdauer – Anfänger sollten daher lieber auf andere Klettersteige ausweichen. Piz Trovat ... mehr

Klettersteig Stuibenfall: Mittelschweres Klettererlebnis

Der Klettersteig am Tiroler Stuibenfall hat eine Kletterlänge von etwa 450 Metern und wird der Schwierigkeitsstufe C zugeordnet. Damit handelt es sich beim Stuibenfall um eine mittelschwere Kletterroute, wobei der Großteil der Strecke im B-Bereich liegt ... mehr

Südtirol: Bergsteiger aus Leipzig tödlich verunglückt

Ein 59 Jahre alter Tourist aus Leipzig ist beim Bergsteigen in Südtirol tödlich verunglückt. Der Mann stürzte in der Nähe von Meran etwa 300 Meter in die Tiefe. Wie das Nachrichtenportal "Südtirol Online" und die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichten, kletterte ... mehr

Skelettierte Leiche am Tegelberg in den bayerischen Alpen entdeckt

Schaurige Entdeckung bei einem Noteinsatz: Bei der Bergung der Leiche eines abgestürzten Bergsteigers in den bayerischen Alpen haben Einsatzkräfte auch einen teils skelettierten Leichnam entdeckt. Der tote Bergsteiger sei ein 52 Jahre alter Mann aus Schleswig-Holstein ... mehr

Skilehrer stürzt 150 Meter in die Tiefe

Bei einer Wanderung in den französischen Alpen ist ein 31 Jahre alter Skilehrer tödlich verunglückt. Der Mann war in rund 3000 Metern Höhe oberhalb der Station Alpe d'Huez abgestürzt und 150 Meter tief gefallen. Ein Begleiter alarmierte die Rettungskräfte, die jedoch ... mehr

Aletsch Panoramaweg: Gletscherroute in der Schweiz

Winterwandern "on the rocks": Der Aletsch Panoramaweg führt auf den Dächern der Schweiz entlang beeindruckender Felsmassive und vorbei an vielen atemberaubenden Aussichtspunkten. Nieder als 2.000 Meter geht es selten. Ob wegen der Höhe oder wegen ... mehr

Adlerklettersteig: Unterwegs auf dem Karkopf

Für Wanderer mit Klettererfahrung bietet sich der Adlerklettersteig auf dem Karkopf an. Den Klettersteig können Sie innerhalb eines Tages abwandern, weswegen sich hier auch ein Tagesausflug zum Klettern lohnt. Dazu kommt ein herrlicher Rundblick ... mehr

Mount Aspiring: Todessturz auf Gletscher in Neuseeland

Ein junger Mann, der womöglich aus Europa stammte, ist in Neuseeland beim Bergsteigen gestürzt und ums Leben gekommen. Das Unglück passierte am Mittwoch auf dem Mount Aspiring auf der Südinsel des Landes. Das Opfer fiel laut Polizei mehrere hundert Meter tief auf einen ... mehr

Alpinklettern: Outdoor-Erlebnis für Profi-Kletterer

Das Alpinklettern ist eine Form des Kletterns, bei welcher die Bergsteiger in alpinem Gelände klettern und sich den Herausforderungen rauer Felsen und hoher Alpengipfel stellen. Alpinklettern birgt einige Gefahren, da oft in unwegsames und anspruchsvolles ... mehr

Bergsteiger hängen in 7400 Metern Höhe fest

Islamabad (dpa) – Am Nanga Parbat, einem der gefährlichsten Berge der Welt, wollen polnische Kletterer und pakistanische Soldaten gemeinsam zwei europäische Bergsteiger retten. Der Pole und die Französin hatten versucht, den 8126 Meter hohen Berg zu besteigen und hingen ... mehr

Bergsteigerin in 7400 Metern Höhe gerettet

Islamabad (dpa) - Retter haben eine französische Bergsteigerin im Himalaya aus 7400 Metern Höhe befreit. Das sagte der Sprecher des pakistanischen Bergsteigervereins, Karrar Haidri, der Deutschen Presse-Agentur in Islamabad. Die Frau war mit einem polnischen Bergsteiger ... mehr

Wanderer stirbt in Griechenland auf dem Olymp

Beim Besteigen von Griechenlands höchstem Berg ist ein Mann ums Leben gekommen. Es ist bereits das zweite Unglück in der Region innerhalb weniger Tage. Der 55-Jährige stürzte am Montag in rund 2000 Metern Höhe in eine 50 Meter tiefe Schlucht. Sein 37 Jahre alter ... mehr

Reinhold Messner: Triumphe und Tragödien

Reinhold Messner wurde am 17. September 70 Jahre alt. Grund genug auf sein Lebenswerk zu blicken. Die Südtiroler hat das Bergsteigen revolutioniert. Legendär wurden seine Touren im Himalaya. Doch im höchsten Gebirge der Welt erlebte ... mehr

Bergsteiger-Legende Reinhold Messner wird 70

Ein Mann, der begeistern kann. Reinhold Messner hat Rekorde gebrochen wie kein anderer. Er hat ruhelos neue Grenzerfahrungen gesucht und seine Positionen stets kompromisslos vertreten. Nun wurde die Bergsteiger-Legende 70 Jahre alt. Feiern will der Radikalabenteurer ... mehr

Die Eiger-Nordwand im Wohnzimmer: Spektakuläre Panoramafotos:

So werden Couchpotatoes zu Gipfelstürmern: Beim "Project360" kann jedermann erfahrene Alpinisten beim Besteigen der berüchtigten Eiger-Nordwand begleiten. Für das Foto-Projekt wagten sich zwei professionelle Bergsteiger mit speziellen ... mehr

Wintertrilogie Drei Zinnen: Michi Wohlleben und Ueli Steck im Interview

Michi Wohlleben, Deutschlands jüngster Profibergsteiger, und der Schweizer Kletterer Ueli Steck, der dank einiger legendärer Geschwindigkeitsrekorde den Beiname "The Swiss Machine" trägt, haben gemeinsam die Nordwände der Drei Zinnen durchstiegen ... mehr

Aktivurlaub an der Zugspitze in Garmisch-Partenkirchen

Die Zugspitze ist der höchste Berg Deutschlands und hat einiges zu bieten. Am Fuße des Berges liegt Garmisch-Partenkirchen, das Outdoor-Paradies in Bayerns Süden. Das Rennen um die Olympischen Spiele 2018 hat Garmisch-Partenkirchen zwar verloren, dafür bietet ... mehr

Roger Schäli: Klettern und Bergsteigen sind Beruf und Leidenschaft

Seit er laufen kann, bestimmen die Berge sein Leben. Was in jungen Jahren als Hobby begann, ist mittlerweile sein Beruf geworden. Roger Schäli ist Profibergsteiger. Für den 34-jährigen Schweizer Allround-Alpinisten ist Klettern ... mehr

Die Frau als Bergsteigerin: Alpingeschichte über skandalöse Hosen

Gerlinde Kaltenbrunner, Ines Papert, Nina Caprez - Frauen sind unter den Bergsteiger-Größen keine Ausnahme mehr. Doch der Weg für die Frau am Berg war doppelt schwer: Neben sportlichen Höchstleistungen war da gleichzeitig der Kräfte zehrende Kampf gegen ... mehr

Weltrekord alpin: Christian Stangl bezwingt die "Triple Seven Summits"

Endgültiger Triumph im Kaukasus: Der Bergsteiger Christian Stangl stand als erster Mensch auf den jeweils höchsten, zweithöchsten und dritthöchsten Gipfeln aller Kontinente, den "Triple Seven Summits". Nur noch der Shkhara an der Grenze zwischen Georgien und Russland ... mehr

Erste 8000er-Besteigung: ein Hobby-Bergsteiger am Manaslu 2012

Als am 23. September 2012 bei einem Lawinenabgang am Manaslu, dem achthöchsten Berg der Erde, zehn Menschen ihr Leben am Berg lassen mussten, erlebt er die Tragödie im Basislager hautnah mit. Das Drama hält ihn jedoch nicht davon ab, fünf Tage später den Aufstieg ... mehr
 
1


shopping-portal