Sie sind hier: Home > Themen >

Berlin Hauptstadt der DDR

$self.property('title')

Berlin Hauptstadt der DDR

Weihnachten 1990: So erlebte der Osten das Fest

Weihnachten 1990: So erlebte der Osten das Fest

Das Wetter war vor 30 Jahren wie immer an den Feiertagen: schmuddelig und grau. Und doch war diese Weihnacht für Ostdeutsche etwas Neues – ohne Westpaket, aber mit Plastikbaum. Wissen Sie noch? Fast jeder Ostdeutsche erinnert sich daran, was er am 9. November ... mehr
Kein Aprilscherz: Berlin heißt jetzt Ntabozuko

Kein Aprilscherz: Berlin heißt jetzt Ntabozuko

Der österreichische Ort heißt nicht mehr Fucking und auch Stalingrad gibt es nicht mehr. Mancher Reisende entdeckt erstaunt, welcher Ort sich hinter welchem Namen verbirgt. Warum wurde Berlin umbenannt? Immer wieder geben sich Orte neue Namen wie jetzt ... mehr
Zur Öffnung der Museen: Das sind Deutschlands meistbesuchte Museen

Zur Öffnung der Museen: Das sind Deutschlands meistbesuchte Museen

Vom Saurierskelett bis zum Mythos der Marke Mercedes: Deutschland hat einige spannende Ausstellungen zu bieten. Diese dürfen nun langsam wieder Besucher empfangen. Was ist geplant? Den ganzen Winter über waren Kunst und Wissenschaft Corona-bedingt weggesperrt ... mehr

"Hits & Hymnen": Heintje trifft auf Honecker im Haus der Geschichte

Bonn (dpa) - Das aktuellste Ausstellungsstück hängt etwas versteckt in einer Nische, zwischen einem Plakat des "Evangelischen Jugendabends" 1983 und einer Kassette der Band Die fanatischen Frisöre. Dort, in einem der hinteren Räume des Hauses der Geschichte ... mehr
Weltfrauentag 2021: Was die rote Nelke symbolisiert

Weltfrauentag 2021: Was die rote Nelke symbolisiert

Der 8. März ist der Internationale Frauentag. An diesem Tag gehen  weltweit  Frauen auf die Straße, um für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen zu demonstrieren. Doch was hat dieser Tag mit der roten Nelke zu tun? Ihre rote Farbe strahlt Kraft aus, ihre zarten ... mehr

Private Schusswaffen in Deutschland: Berlin hat am wenigsten registrierte Waffen

Berlin hat es in einem bundesweiten Vergleich auf den letzten Platz geschafft. In der Hauptstadt gibt es am wenigsten private Besitzer einer Schusswaffe. In Berlin sind im deutschlandweiten Vergleich am wenigsten Schusswaffen privater Besitzer registriert ... mehr

Berlin SXF: Flughafen Schönefeld verabschiedet sich – für immer?

Wenn sich die Abendsonne vor seinen getönten Fenstern senkt, glänzt er wie früher der Palast der Republik: Der einstige Zentralflughafen der DDR in Schönefeld ist Zeuge einer anderen Zeit. Er war für die Menschen in Ostdeutschland ein Tor zur Welt – mal weniger ... mehr

Weltfrauentag: Das ist die Geschichte des Kampftags

Seit über 100 Jahren findet am 8. März der Internationale Frauentag statt. Auch wenn sich die Rolle der Frau in der Gesellschaft seit 1911 gewandelt hat, wird der Tag dafür genutzt, um auf bestehende globale Probleme aufmerksam zu machen. Bis 1958 durften Frauen ... mehr

Grüne: Berliner Parlament gegen Hohenzollern positionieren

Die Berliner Grünen wollen das Parlament der Hauptstadt gegen weitere Verhandlungen mit den Hohenzollern über mögliche Entschädigungen für die Erben der Monarchie positionieren. "Dem Ausgleichsleistungsgesetz zufolge sind Zahlungen oder Rückgaben an Enteignete ... mehr

Mehr als 15 000 Anträge für Blick in Stasi-Akten

In Berlin und Brandenburg sind in diesem Jahr 15 544 Anträge auf Einsicht in Stasi-Akten gestellt worden (Stand 30. November). Die meisten davon entfielen auf die Zentrale der Stasi-Unterlagen-Behörde (13 996) in der Hauptstadt. In der Außenstelle Frankfurt (Oder) wurde ... mehr
 


shopping-portal