Sie sind hier: Home > Themen >

Bernard Hinault

$self.property('title')

Bernard Hinault

Radsport: Radprofi Pogacar gewinnt Lombardei-Rundfahrt

Radsport: Radprofi Pogacar gewinnt Lombardei-Rundfahrt

Bergamo (dpa) - Tadej Pogacar hat seinen zweiten großen Klassiker in diesem Jahr gewonnen. Der 23-jährige Slowene siegte bei der 115. Lombardei-Rundfahrt und ist damit der erste Radprofi seit Bernard Hinault 1979, dem im selben Jahr Erfolge bei der Tour de France sowie ... mehr
Radsport-Legende - Merckx adelt Tour-Dominator Pogacar:

Radsport-Legende - Merckx adelt Tour-Dominator Pogacar: "Neuer Kannibale"

Paris (dpa) - Für Eddy Merckx ist die Sache längst klar: "Ich sehe in ihm den neuen Kannibalen. Er ist extrem stark. Ich denke, er wird in den kommenden Jahren die Tour mehrmals gewinnen." "Wenn ihm nichts passiert, kann er die Tour ganz sicher ... mehr
Tour de France - Hinault: Dopingsünder sollen 

Tour de France - Hinault: Dopingsünder sollen "Geld zurückgeben"

Colmar (dpa) - Nach Meinung des fünfmaligen Tour-de-France-Siegers Bernard Hinault leidet der Radsport immer noch unter den alten Dopingskandalen. Der Franzose kritisierte, dass zufällig kurz vor der Tour Dopingaffären veröffentlicht würden oder ehemalige ... mehr
108. Frankreich-Rundfahrt - Einsame Tränen im Auto: Das Tour-Trauma der Franzosen

108. Frankreich-Rundfahrt - Einsame Tränen im Auto: Das Tour-Trauma der Franzosen

Luz Ardiden (dpa) - Die englischen Fußballfans müssen nach dem verlorenen EM-Finale und nun schon 55 Jahren Schmerz weiter leiden, die Franzosen haben mit ihrem Nationalheiligtum ähnlichen Kummer. Bereits 36 Jahre ist es her, dass in Bernard Hinault einer der Ihren ... mehr
108. Tour de France: Buchmanns will ohne Sturz durchkommen - Pogacar erneut Gelb

108. Tour de France: Buchmanns will ohne Sturz durchkommen - Pogacar erneut Gelb

Brest (dpa) - Das unaufgeregte Ambiente im Schatten der alten Festung am Hafen von Brest gefiel Emanuel Buchmann genauso gut wie seine freie Rolle fernab von jedem Druck. Vor dem Start der 108. Tour de France hat Deutschlands bester Rundfahrer nur einen Wunsch ... mehr

Frankreich-Rundfahrt: Das ABC zur 108. Tour de France

Brest (dpa) - Großes Alphabet der Tour de France, zusammengestellt von der Deutschen Presse-Agentur. A - Auftakt:Zum vierten Mal nach 1952, 1974 und 2008 beginnt die Tour in Brest. Eigentlich sollte die Frankreich-Rundfahrt in Kopenhagen starten ... mehr

108. Frankreich-Rundfahrt: Tour hofft auf Normalität - Slowenisches Duell 2.0

Brest (dpa) - Neben den vielen blau-weiß-roten Fahnen zur Fußball-EM hat sich die Hafenstadt Brest ganz in Gelb rausgeputzt. Tief im Westen unweit der bretonischen Heimat von Bernard Hinault ist alles bereit für den Startschuss der 108. Tour de France - allen ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt - Tour de France: Neue Generation und alte Leiden

Paris (dpa) - Nach 3482,2 Kilometern ging die Tour de France in Paris zu Ende. Ein Erfolg für die Veranstalter in Zeiten von Corona. Überraschungssieger Tadej Pogacar feiert heute im Gelben Trikot seinen 22. Geburtstag und dokumentiert die slowenische Dominanz ... mehr

Frankreich-Rundfahrt - In Corona-Zeiten: Die Tour de France lernt Umweltbewusstsein

Orcières-Merlette (dpa) - Die Corona-Pandemie kann tatsächlich auch positive Seiten haben. Wie etwa bei der Tour de France. Mehrere Millionen Fans bleiben in diesem Jahr der Strecke fern, stattdessen freut sich das französische Fernsehen über steigende Einschaltquoten ... mehr

107. Frankreich-Rundfahrt: "Rote Zone" Nizza - Corona-Angst begleitet Tour de France

Nizza (dpa) - Der Lärm kam aus den Boxen, die wenigen Gäste auf dem viel zu groß wirkenden Platz Masséna wurden mit Plastik-Klatschhänden ausgestattet. Die große Fete als Ouvertüre zur 107. Tour de France fand nur in kleinem Rahmen statt. Nachdem im Vorjahr ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: