Sie sind hier: Home > Themen >

Bert Rürup

Thema

Bert Rürup

Gerhard Schröder soll im Streit um Kaiser's Tengelmann schlichten

Gerhard Schröder soll im Streit um Kaiser's Tengelmann schlichten

Das schwierige Ringen um die Zukunft Kaiser's Tengelmann nimmt eine unerwartete Wende. Ein Schlichtungsverfahren soll eine Lösung im festgefahrenen Konflikt um die Supermarktkette bringen. Als Schlichter steigt Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder in den Ring. Auf diesen ... mehr
Rürup: Ex-Wirtschaftsweiser verteidigt Mindestrente

Rürup: Ex-Wirtschaftsweiser verteidigt Mindestrente

Nachdem es aus den Reihen der Union Kritik für die Mindestrente gehagelt hatte, erhält Arbeitsministerin Andrea Nahles nun Rückendeckung vom früheren Wirtschaftsweisen Bert Rürup. Der Experte hält die koalitionsintern umstrittenen Pläne für die Einführung einer ... mehr
Studie belegt: Deutschlands Wohlstand gerät in Gefahr

Studie belegt: Deutschlands Wohlstand gerät in Gefahr

Viele Deutsche müssen sich offenbar auf schwierige Zeiten einstellen, ein Wohlstandsknick steht bevor. Eine breit angelegte Studie belegt: Durch die Rentenpolitik der großen Koalition werden die Renten-Beitragssätze der Beschäftigten in den nächsten Jahrzehnten steigen ... mehr
Rürup hält steigendes Alter bei Renteneintritt für unausweichlich

Rürup hält steigendes Alter bei Renteneintritt für unausweichlich

Die Rente mit 67 ist beschlossen, auch wenn sich die Mehrheit der Arbeitnehmer nicht vorstellen kann, dann noch fit für den Job zu sein. Aber sogar diese Grenze wird in Zukunft nicht zu halten sein, glaubt der Wirtschaftswissenschaftler und Rentenexperte ... mehr

Rürup fordert Reform der Rente mit 67

Der Rentenexperte Bert Rürup hat eine zügige Reform der Rente mit 67 gefordert. Grund sei die Alterung der Gesellschaft. In einem Beitrag für das Hamburger "Abendblatt" schrieb Rürup: "Ich bin mir sicher, dass wir in 20 Jahren angesichts der perspektivisch weiter ... mehr

Rürup fordert auch Abschaffung der Rentengarantie

Der frühere Wirtschaftsweise Bert Rürup hat sich hinter die Forderung von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) gestellt, die Rentengarantie abzuschaffen. Die Einführung der Garantie sei "ein Fehler der Großen Koalition" gewesen, sagte Rürup der "Rheinischen ... mehr

Rente: Rentenversicherung könnte deutlich teurer werden

Der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung könnte nach Angaben des Rentenexperten Bert Rürup im nächsten Jahr auf über 20 Prozent steigen, falls die Rentengarantie greift. Wegen der Folgen der Wirtschaftskrise könne "nicht ausgeschlossen werden ... mehr

Altersvorsorge: Bert Rürup kritisiert Rürup-Rente

Der Ökonom und ehemalige Wirtschaftsweise Bert Rürup hat Korrekturen an der nach ihm benannten privaten Altersvorsorge gefordert. Sparer sollten stets "die eingezahlten Beiträge zum Auszahlungszeitpunkt garantiert bekommen", sagte der Wissenschaftler im Interview ... mehr

Wirtschaftsweiser Bernd Rürup wechselt zu AWD

Der Wirtschaftsweise Bert Rürup wechselt zum Finanzdienstleister AWD. Das bestätigte das Unternehmen in Hannover. Der 65-jährige Chef des Sachverständigenrates werde den AWD bei Fragen der Vorsorge und Altersentwicklung der Gesellschaft beraten ... mehr

Finanzmärkte: Bernd Rürup warnt vor zu starrer Regulierung

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Bert Rürup, hat vor einer zu starken Regulierung des internationalen Finanzsystems gewarnt. Dies würde Wachstumschancen gefährden, sagte er der Zeitung "Die Welt". Eine dynamische Realwirtschaft erfordere ein effizientes Finanzsystem ... mehr

Rürup rechnet nicht mit schneller Rezession

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Bert Rürup, rechnet nicht mit einer baldigen Rezession, sondern lediglich mit einer konjunkturellen Abschwächung in Deutschland. " Eine Rezession kann ich zwar nicht ausschließen, die ich sehe ich allerdings noch nicht ... mehr

Arbeitsmarkt: Rürup hält Vollbeschäftigung für möglich

Der Wirtschaftsexperte Bert Rürup hält Vollbeschäftigung in Deutschland für möglich. Eine Arbeitslosenquote von vier Prozent sei innerhalb der kommenden zehn Jahre durchaus realisierbar. Unter diesen Umständen würde man von Vollbeschäftigung sprechen, sagte ... mehr

Rürup lobt Renten-Kompromiss

Nach viel Kritik erhält die Bundesregierung endlich einmal Lob für ihre Rentenpläne. Der Vorsitzende des Wirtschafts-Sachverständigenrats, Bert Rürup, ist vor allem von der sich abzeichnenden Beitragssenkung angetan. "Wenn es gelingt, trotz ... mehr

Rürup erwartet teurere Krankenversicherung

Bert Rürup, Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, hat erneut vor einem Anstieg der Kassen-Beiträge durch die Gesundheitsreform gewarnt. "Es spricht einiges dafür, dass es zu einem Anstieg kommt", sagte ... mehr

Rürup fordert 'Notoperation' am Gesundheitsfonds

Vor einem Jahr verabschiedete die Große Koalition nach monatelangem Hin und Her die Gesundheitsreform. Besonders umstritten waren seinerzeit die Gesundheitsfonds. Damit sollte zwischen den gesetzlichen Krankenkassen der Wettbewerb gestärkt werden. Doch bei manchen ... mehr

Rürup warnt vor zunehmender Altersarmut

Der Wirtschaftsexperte Bert Rürup rechnet damit, dass es künftig vielen Älteren deutlich schlechter gehen wird als heute. "Unter den gegenwärtigen Bedingungen werden die Armutsrisiken im Alter zunehmen", sagte der Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Begutachtung ... mehr

Ölpreis: Für OPEC-Chef sind 100 Dollar noch niedrig

Mit Sorge blicken Wirtschaft und Verbraucher auf den steigenden Ölpreis, der das Leben immer mehr verteuert. Zuletzt wurde das "schwarze Gold" in der vergangenen Woche auf Rekordniveau gehandelt und erst die Aussicht auf ein Abflauen der US-Konjunktur und der damit ... mehr

Konjunkturprognose: Rürup rechnet 2008 mit starkem Lohnplus

Der Chef der fünf Wirtschaftsweisen, Bert Rürup, rechnet für das kommende Jahr mit dem stärksten Lohnplus seit 13 Jahren. Der "Bild" sagt er: "Die Bruttolöhne und Gehälter werden je Beschäftigten um 3,5 Prozent steigen. Die reale Bruttolohn- und Gehaltssumme nach Abzug ... mehr

Finanzmärkte: Bert Rürup sieht kein Ende der Finanzmarktkrise

Die durch schlecht besicherte US-Hypothekendarlehen ausgelöste globale Finanzmarktkrise wird nach Einschätzung des Wirtschaftsweisen Bert Rürup weiter anhalten. "Ausgestanden ist diese Krise noch nicht", sagte der Vorsitzende des Wirtschafts ... mehr

Wirtschaftsgutachten: "Fünf Weisen" loben Reformpolitik der Großen Koalition

Die fünf Wirtschaftsweisen haben in ihrem jährlichen Gutachten die Reformpolitik der Großen Koalition gelobt. Die teils weitreichenden Reformen bei Steuern, Arbeitsmarkt und Rente hätten mit zum "wirtschaftlichen Comeback Deutschlands" beigetragen, teilte ... mehr
 


shopping-portal