Sie sind hier: Home > Themen >

Berthold Huber

Thema

Berthold Huber

IG Metall: Detlef Wetzel löst Berthold Huber mit schwachem Ergebnis ab

IG Metall: Detlef Wetzel löst Berthold Huber mit schwachem Ergebnis ab

An der Spitze von Deutschlands größter Gewerkschaft, der IG Metall, hat es am Montag einen Führungswechsel gegeben. Der bisherige stellvertretende Vorsitzende Detlef Wetzel (60) wurde mit 75,5 Prozent Zustimmung zum Nachfolger des zwei Jahre vor der Zeit ausscheidenden ... mehr
Aufsichtsräte entsetzt über Piëch-Stänkerei

Aufsichtsräte entsetzt über Piëch-Stänkerei

Das ging nach hinten los. Erst mäkelt Ferdinand Piëch an seinen Nichten herum, die ihm und seiner Frau im VW-Aufsichtsrat folgen sollen. Jetzt kommt heraus: Die Personalie war offenbar mit dem Ex-Patriarchen abgestimmt. Ferdinand Piëch stänkert gegen seine beiden ... mehr
VW-Machtkampf hinterlässt Spuren: Ferdinand Piëch schweigt

VW-Machtkampf hinterlässt Spuren: Ferdinand Piëch schweigt

Offene Demontage, Machtkampf, Krisengipfel - die vergangene Woche war selbst für einen stresserprobten Manager wie VW-Chef Martin Winterkorn der Ausnahmezustand. Zehrte ihn der Nervenkrieg trotz des für ihn günstigen Ausgangs so sehr aus, dass er einen großen Termin ... mehr
VW-Patriarch Piëch und Ehefrau legen Aufsichtsratsmandate nieder

VW-Patriarch Piëch und Ehefrau legen Aufsichtsratsmandate nieder

Volkswagen -Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch hat den Machtkampf um die Spitze bei Europas größtem Autobauer Volkswagen verloren. Der 78-Jährige legte mit sofortiger Wirkung sein Amt als VW-Chefkontrolleur nieder, wie die Volkswagen AG in einer Pflichtmitteilung ... mehr
Berthold Huber: Ein Gewerkschafter führt jetzt Volkswagen

Berthold Huber: Ein Gewerkschafter führt jetzt Volkswagen

Gewerkschafter statt Großaktionär: Nach dem Machtkampf bei Deutschlands größtem Autobauer und dem nicht ganz freiwilligen Abtritt von VW-Patriarch Ferdinand Piëch wird mit Berthold Huber ein Sozialdemokrat und Ex-Chef von Europas größter Gewerkschaft IG Metall ... mehr

VW macht Geheimnis um die Zukunft von Martin Winterkorn

In der Führungskrise bei Europas größtem Autobauer Volkswagen hat der Kern des VW-Aufsichtsrates hinter verschlossenen Türen getagt - in Salzburg, der Heimat der VW-Eigentümerfamilien Piëch und Porsche. Am Freitag soll es eine Mitteilung über die Zukunft von Martin ... mehr

Volkswagen: Martin Winterkorn steht vor weiteren Amtszeit als Chef

Nach dem Machtkampf an der Volkswagen-Spitze steht Martin Winterkorn vor einer weiteren Amtszeit als Konzernchef. Das Aufsichtsratspräsidium sprach sich für eine Vertragsverlängerung  bis Ende 2018 aus. "Wir werden mit Professor Martin   Winterkorn  an der Spitze ... mehr

IG-Metall-Chef Wetzel tritt ab

Wechsel an der Spitze von Deutschlands größter Gewerkschaft: Der Erste Vorsitzende der IG Metall, Detlef Wetzel, wird sich im Oktober nicht mehr zur Wiederwahl stellen. Als Nachfolger schlug Wetzel den derzeit Zweiten Vorsitzenden, Jörg Hofmann, vor. Künftige Zweite ... mehr

Ronald Pofalla rückt in Deutsche-Bahn-Vorstand auf

Bahn-Chef Rüdiger Grube macht mit dem angekündigten Umbau des Konzerns ernst. Aus dem Umfeld des Aufsichtsrats der Deutschen Bahn verlautete, dass vier der bisherigen Vorstandsmitglieder das Unternehmen verlassen werden. Der frühere Kanzleramtschef und Cheflobbyist ... mehr

Abgasskandal: Weil wirft Piëch Verbreiten von "Fake News" vor

Der Streit zwischen Volkswagen und seinem früheren Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch spitzt sich zu. Nachdem sich der Aufsichtsrat des Konzerns gegen Vorwürfe von Piech gewehrt hat, legt auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil nach.  "Ich bedauere ... mehr

VW-Abgasskandal: Piëch belastet Ministerpräsident Weil

Im VW-Abgasskandal hat der frühere Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch mehrere Aufsichtsräte des Konzerns schwer belastet - darunter auch Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Der VW-Aufsichtsrat wies die Anschuldigungen scharf zurück. In einer ... mehr

HHLA: Ex-Bahn-Chef Rüdiger Grube soll neuer Aufsichtsratschef werden

Der frühere Bahn-Chef Rüdiger Grube (65) soll offenbar neuer Aufsichtsratschef der Hamburger Hafen und Logistik AG ( HHLA) werden. Aus dem Umfeld des Unternehmens hieß es: "Es wird Rüdiger Grube - und das ist eine gute Entscheidung für das Unternehmen." Der Manager ... mehr

Deutsche Bahn: 2600 Arbeitsplätze in Gefahr

Die Bahn will den Güterverkehr sanieren - und das unter Umständen auch mit Kündigungen. 2600 Arbeitsplätze sind bedroht. Die vorgesehenen strukturellen Anpassungen könnten "bedeuten, dass bis zu 2600 Stellen im Mittelfristzeitraum ... mehr
 


shopping-portal