Sie sind hier: Home > Themen >

Beruf

$self.property('title')

Beruf

Umfrage: Warum Arbeitnehmer am häufigsten den Job wechseln

Umfrage: Warum Arbeitnehmer am häufigsten den Job wechseln

Berlin (dpa/tmn) - Mehr als jeder zweite Arbeitnehmer informiert sich aus seiner Anstellung heraus regelmäßig über neue Jobs. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP). Grund dafür ist bei den meisten Befragten ... mehr
Künstliche Intelligenz: Trifft Jobverlust durch Technisierung weniger hart?

Künstliche Intelligenz: Trifft Jobverlust durch Technisierung weniger hart?

Hannover (dpa/tmn) - In Zeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) fürchten viele Arbeitnehmer, von Roboter oder Software ersetzt zu werden. Dennoch trifft ein Jobverlust weniger schwer, wenn kein anderer Mensch die eigenen Aufgaben übernimmt, berichtet das IT-Fachportal ... mehr
Loben und Delegieren: Kleine Tricks für mehr Zufriedenheit im Job

Loben und Delegieren: Kleine Tricks für mehr Zufriedenheit im Job

Hannover (dpa/tmn) - Im Idealfall geht man nicht nur arbeiten, um Geld zu verdienen. Sondern weil es einem Spaß macht und bestenfalls sogar körperlich gut tut. Belastung und Stress sind aber weder für das Eine noch das Andere förderlich. Kleine Tricks beugen ... mehr
Kein Arbeitslohn: Günstiger Steuersatz bei Mitarbeiterbeteiligungen erlaubt

Kein Arbeitslohn: Günstiger Steuersatz bei Mitarbeiterbeteiligungen erlaubt

Berlin (dpa/tmn) - Arbeitnehmer, die ihre Mitarbeiterbeteiligungen verkaufen, können für den Gewinn unter Umständen die Abgeltungsteuer anwenden. "Dies ist im Regelfall günstiger als den Gewinn als Arbeitseinkommen zu versteuern", sagt Isabel Klocke ... mehr
Steuern sparen: Fortbildungen belohnt der Fiskus

Steuern sparen: Fortbildungen belohnt der Fiskus

Berlin (dpa/tmn) - Ausgaben für berufliche Fortbildungen können Arbeitnehmer bei ihrer Steuererklärung als Werbungskosten geltend machen. Dazu zählen auch Reisekosten, Verpflegungspauschale oder Übernachtungen, rät die Bundessteuerberaterkammer ... mehr

12-Monats-Regel: So klappt die Bewerbung für ein Stipendium

Berlin (dpa/tmn) - Wer im Internet nach Stipendien sucht, findet jede Menge Plattformen und darüber wiederum unzählige Angebote. Über 2000 verschiedene Einrichtungen unterstützen Studierende auf dem Weg zum Abschluss, heißt es auf der Webseite der Initiative ... mehr

Unwetter: Bahnausfälle entschuldigen kein Zuspätkommen im Job

Köln (dpa/tmn) - Arbeitnehmer sind dafür verantwortlich, pünktlich bei der Arbeit zu sein. Das gilt auch, wenn wegen eines Sturms oder Unwetters der Bahnverkehr ausfällt, erklärt Nathalie Oberthür, Fachanwältin für Arbeitsrecht in Köln. Auf höhere Gewalt ... mehr

Arbeitsrecht: Dürfen Mitarbeiter beim Betriebsausflug zuhause bleiben?

Düsseldorf (dpa/tmn) - Plant die Firma einen Betriebsausflug, sind Mitarbeiter nicht dazu verpflichtet, daran teilzunehmen. Darauf weist der Rechtsschutz des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) hin. Der Arbeitsvertrag verpflichte nur zur Arbeit. Das heißt aber nicht ... mehr

Regeneration im Job: Nicht jeder braucht die gleiche Pause

Köln (dpa/tmn) - Alle Arbeitnehmer brauchen Pausen - allerdings unterschiedlicher Art. Wichtig ist dabei, ein Gegengewicht zur jeweiligen Tätigkeit zu schaffen, rät Sportwissenschaftler Prof. Ingo Froböse im Web-Portal der Zeitschrift "Eat Smarter". Wer ständig reden ... mehr

Urlaubsplanung: Bis wann darf der Arbeitgeber Urlaubsanträge einfordern?

Bitte den Urlaub eintragen: Müssen Sie dieser Aufforderung Ihres Chefs Folge leisten? Experten geben Auskunft – und erklären, was für Konsequenzen Sie befürchten müssen.  Manche Arbeitgeber fordern ihre Mitarbeiter schon jetzt auf, ihre Urlaubspläne bis Jahresende ... mehr

Post-Holiday-Syndrom: So lässt sich das Urlaubstief vermeiden

Berlin (dpa/tmn) - Wer aus dem Urlaub an den Arbeitsplatz zurückkehrt, sollte versuchen, möglichst entspannt wieder in die Job-Routine einzusteigen. Das empfiehlt die Initiative Neue Qualität der Arbeit im Rahmen ihres Projekts Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz ... mehr

Richtigen Karriereweg finden: Wann Berufsorientierungstests weiterhelfen können

Stuttgart (dpa/tmn) - "Sortiere folgende Tätigkeiten nach Interesse: Fahrzeuge bedienen, Informationen sorgfältig analysieren, Plakate und Flyer entwerfen, den Problemen anderer zuhören". So oder so ähnlich lauten die Aufgabenstellungen bei Orientierungstests ... mehr

Arbeit mit Fokus: Warum das Smartphone stumm bleiben sollte

Ulm/Berlin (dpa/tmn) - Das Smartphone ist innerhalb weniger Jahre in alle Lebensbereiche vorgedrungen - auch an den Arbeitsplatz. Da verschwimmt die Grenze zwischen Job und Privatem oft. Nicht nur, weil der Chef nach Feierabend noch eine E-Mail oder Nachricht schreibt ... mehr

Die Manager des Lkw: Wie werde ich Berufskraftfahrer/in?

Mainz/Berlin (dpa/tmn) - Den großen Lkw auf den Straßen hat Björn Schmidt schon als kleiner Junge gerne hinterher geschaut. Heute sind die Last- und Sattelzüge Teil seines Jobs. Der 21-Jährige ist Berufskraftfahrer beim Logistikunternehmen Kühne und Nagel. Am Standort ... mehr

Muskelarbeit: Wie werde ich Maler/in?

Bielefeld (dpa/tmn) - Christian Hain stand dem Ausbildungsmarkt nach seinem Realschulabschluss etwas ratlos gegenüber. Er hatte verschiedene Praktika gemacht und ein freiwilliges soziales Jahr. Und immer wieder zeigte sich nur, was er nicht sein Leben lang machen ... mehr

Angreifbare Systeme: Für Internet-Telefone nach Firmware-Update Ausschau halten

Darmstadt (dpa/tmn) - Sicherheitsforscher haben in Internet-Telefonen von mehr als 25 Herstellern 40 teils gravierende Sicherheitslücken entdeckt. Angreifer könnten über diese Lücken Gespräche abhören, das Telefon außer Betrieb setzen oder sich weiteren Zugriff ... mehr

Fristen beachten: Das Arbeitszeugnis unbedingt rechtzeitig beantragen

Mainz/Berlin (dpa/tmn) - Sind Beschäftigte mit einer Kündigung durch ihren Arbeitgeber nicht einverstanden, können sie versuchen, sich mit einer Kündigungsschutzklage dagegen zu wehren. Ein Arbeitszeugnis erhalten sie trotzdem - sie sollten es aber rechtzeitig ... mehr

Vermögenswirksame Leistungen: Wenig Angebote für Fondssparen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Für Arbeitnehmer kann es lukrativ sein, vermögenswirksame Leistungen (VL) mit Fondssparplänen zu nutzen. Doch die Auswahl ist nach einer Untersuchung der Verbraucherzentrale NRW nicht groß. Von zwölf untersuchten Geldinstituten ... mehr

Arbeit: Darf ich trotz Krankschreibung reisen?

Wer krank ist, gehört ins Bett – und nicht ins Flugzeug oder gar an den Strand. Oder doch? Darf ich trotz einer Krankschreibung eine längere Reise antreten – und sei es nur, um mich von meiner Familie pflegen zu lassen? Darf ich trotz Krankschreibung reisen ... mehr

Design-Tipp: Expertin erklärt die Do's und Don'ts für Visitenkarten

Hamburg (dpa/tmn) - Digitalisierung hin oder her: Gedruckte Visitenkarten werden in der Berufswelt noch immer ausgetauscht. "Und im Grunde hat sich nichts geändert", findet Imme Vogelsang, Image-Trainerin aus Hamburg . Ihr Ratschlag für eine gute Business ... mehr

Arbeitsrecht: Welche Regeln gelten beim Schichtdienst?

In manchen Berufen muss man rund um die Uhr arbeiten. Doch nicht alles ist erlaubt. Welche Regelungen und Ausnahmen es gibt und  wie man am besten mit dem Schichtdienst klar kommt. Wechselnde Schichtarbeit trifft Industriearbeiter, genauso wie Mitarbeiter im Callcenter ... mehr

Studie: Sind Männer doch besser im Multitasking?

Gleichzeitig telefonieren, kochen und sich um die Kinder kümmern –  vor allem Frauen wird nachgesagt, sie können mehrere Aufgaben gleichzeitig erledigen. Wissenschaftler haben das Klischee überprüft. Entgegen der weit verbreiteten Annahme sind Frauen neuen Hinweisen ... mehr

Für mehr Freizeit: Homeoffice in Absprache mit Chef testen

Hamburg (dpa/tmn) - Wer mehr Freizeit haben möchte, kann mit dem Chef zum Beispiel die Arbeit im Homeoffice vereinbaren. Das empfiehlt Zeitmanagement-Coach Thomas Mangold in der Zeitschrift "Cosmopolitan" (Ausgabe September 2019). Die Arbeitszeit sinkt dadurch ... mehr

Warum niemand krank zur Arbeit gehen sollte

Bloß keine Schwäche eingestehen, den Kollegen nicht zur Last fallen – diese Gedanken sind Quatsch: Wenn Beschäftigte trotz Krankheit zur Arbeit kommen, tun sie weder sich noch den Kollegen einen Gefallen. "Das ist nur eine kleine Erkältung, deswegen muss ich ja nicht ... mehr

Experten klären auf: Wie viel ist bei der Karriere Zufall, wie viel Planung?

Münster (dpa/tmn) - Keine Zeit verlieren, nichts dem Zufall überlassen, schnell auf der Karriereleiter nach oben klettern: Ein geradliniger Aufstieg durch die Bildungs- und Führungsebenen ist oft Teil der klassischen Vorstellung von Karriere ... mehr

In Zeiten der Globalisierung: Gibt es einen Anspruch auf ein englisches Arbeitszeugnis?

Berlin (dpa/tmn) - Die Arbeitswelt wird internationaler: In Zeiten der Globalisierung streckt so mancher Arbeitnehmer seine Fühler auch ins Ausland aus - und umgekehrt. Für die Bewerbung braucht es dann oftmals englischsprachige Unterlagen. Doch wie sieht ... mehr

Mehr zum Thema Beruf im Web suchen

Deutschland: Zahlreiche Regionen drohen, den Anschluss zu verlieren

19 Regionen in Deutschland haben bei den Themen Wirtschaft, Demografie und Infrastruktur teils mit massiven Problemen zu kämpfen. Längst nicht alle liegen in Ostdeutschland oder auf dem platten Land. Während Deutschlands Metropolregionen boomen, drohen auf der anderen ... mehr

Zwischen Medizin und IT: Neuer Master "Life Science Informatics"

Deggendorf (dpa/tmn) - Bei der Entschlüsselung von Erbgut entstehen große Datenmengen. Um daraus etwa medizinische Diagnosen oder Therapien ableiten zu können, braucht es Experten. Wer an dieser Schnittstelle zwischen Medizin und IT arbeiten ... mehr

Jobfuturomat kritisch begegnen: Jobwahl nicht von Ängsten um Automatisierung abhängig machen

Berlin (dpa/tmn) - Der sogenannte Jobfuturomat des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) sagt voraus, welche Berufe in Zukunft wahrscheinlich von Computern oder Robotern erledigt werden. Als Berufsberatungsinstrument eignet sich die Software aber nicht ... mehr

Fünf Tipps für die Gehaltsverhandlung

Es gibt wohl kaum ein Meeting, das Mitarbeitern mehr Schweißperlen auf die Stirn treibt als die Gehaltsverhandlung. Sie kann zum großen Triumph oder totalen Desaster werden. Dabei lässt sich das Gespräch rund ums Geld sehr gut planen. Diese Tipps helfen Arbeitnehmern ... mehr

Den Überblick behalten - Prüfungsphase: Jedem Tag konkrete Lernaufgabe zuweisen

Hamburg (dpa/tmn) - Wer im Studium in der Prüfungsphase den Überblick behalten will, braucht gutes Zeitmanagement. Hilfreich ist es, den Lernstoff in kleine Häppchen einzuteilen, rät Cordula Nussbaum, Autorin und Expertin für Zeitmanagement in der Zeitschrift ... mehr

Darf der Chef eine Untersuchung beim Betriebsarzt anordnen?

Ein Arbeitnehmer ist länger erkrankt. Doch nicht jeder Chef hat dafür Verständnis und möchte seinen Mitarbeiter zur betriebsärztlichen Untersuchung schicken. Darf der Chef einen solchen Check anordnen? Für diese Frage ist zunächst der Hintergrund ... mehr

Ersatz für das Gehalt: Krankengeld-Bescheid genau prüfen - und widersprechen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer bei der Arbeit länger ausfällt, bekommt statt seines regulären Gehalts Krankengeld. Gerade bei längeren Krankheiten lohnt es sich, dessen Höhe zu überprüfen - und gegebenenfalls zu widersprechen. Darauf weist der Rechtsschutz des Deutschen ... mehr

Umfrage: Unterstützen Eltern Jugendliche bei der Wahl zum Studium?

Berlin (dpa/tmn) - Ein Großteil der angehenden Studierenden in Deutschland tauscht sich bei der Wahl eines Studiums mit den Eltern aus. Das hat das Marktforschungsinstitut Respondi in einer repräsentativen Umfrage herausgefunden. Fast acht von zehn Jugendlichen ... mehr

Fit im Job: So halten Sie den richtigen Abstand zum Bildschirm ein

Mainz (dpa/tmn) - Wer am Bildschirm arbeitet, sollte auf den richtigen Abstand zwischen Augen und Monitor achten. Das gilt für Tablet oder Smartphone genauso wie für den stationären PC. Darauf weist die Berufsgenossenschaft Holz und Metall (BGHM) in ihrer Zeitschrift ... mehr

Fehler vermeiden: Bafög-Antrag am besten online stellen

Berlin (dpa/tmn) - Wer Bafög beantragen möchte, sollte das am besten online tun. Denn dann passieren die wenigsten Fehler, wie das Deutsche Studentenwerk (DSW) auf seiner Homepage erklärt. Beim elektronischen Antrag erhalten Studierende nämlich schon ... mehr

Das Ich als Marke: Was Personal Branding im Beruf bringt

München (dpa/tmn) - Menschen folgen lieber Menschen und nicht Marken. Das ist die Überzeugung von Ibrahim Evsan. Seit zehn Jahren berät der Digitalisierungsexperte aus München Unternehmer und Freischaffende dabei, wie sie sich selbst zur Marke machen ... mehr

Liebe zum Essen: Wie werde ich Lebensmitteltechniker/in?

Schweinfurt (dpa/tmn) - Ihre Arbeit beginnt beim Wareneingang. Da wo, große Ladungen der Rohware ankommen - sei es Getreide, Fleisch, Kakao - oder Wannen voll kleiner Gurken. Fachkräfte für Lebensmitteltechnik kümmern sich darum, dass aus diesen Nahrungsmitteln ... mehr

Wer hat den Apfel geklaut?: Wie WG-Leben unter Älteren funktioniert

Freiburg (dpa/tmn) - Was, du ziehst in eine WG? Wer in einem Alter über 30 sich "nur" ein Zimmer statt einer Wohnung sucht, wird von der eigenen Familie und auch von Freunden oft komisch beäugt. Diese Zeiten sind nach der Ausbildung und dem Studium doch längst vorbei ... mehr

Für die Uni-Bewerbung: Worauf es beim Motivationsschreiben ankommt

Berlin (dpa/tmn) - Eigentlich passte die Bewerbung für den Platz im Master-Studiengang nicht ganz. An einigen Stellen stimmten einfach die Voraussetzungen nicht. Doch dann war da noch die persönliche Note. "Wir haben mal einen Studierenden zugelassen, der eigentlich ... mehr

Berufsorientierung: Vor Ausbildungsmesse Termine vereinbaren

Nürnberg (dpa/tmn) - Sich über verschiedene Ausbildungsberufe informieren, Kontakte knüpfen oder einen Praktikumsplatz finden: Dafür gibt es Ausbildungsmessen. Ein Besuch dort lohnt sich besonders, wenn Schüler oder Berufseinsteiger schon vor der Messe ... mehr

Betriebliche Vorgaben beachten: Nachweis- und Anzeigenpflicht bei Krankmeldung beachten

Düsseldorf (dpa/tmn) - Wer krank ist und nicht zur Arbeit gehen kann, hat zwei Pflichten gegenüber seinem Arbeitgeber: Die Nachweis- und die Anzeigenpflicht. Darauf weist der Rechtsschutz des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) hin. Die Unterschiede: Anzeigenpflicht ... mehr

Medikamenten-Apps und Co.: Neuer Studiengang Gesundheitsinformatik

Köln (dpa/tmn) - Mit Medikamenten-Apps oder Videosprechstunden wird das Gesundheitswesen digitaler. Auf die neuen Aufgaben in diesem Feld soll ein neuer Bachelor-Fernstudiengang an der Hochschule Fresenius vorbereiteten. "Gesundheitsinformatik Digital Health ... mehr

Jobtipp: Auf Feedback nicht mit Gegenargumenten reagieren

Hamburg (dpa/tmn) - Wer im Job Feedback bekommt, sollte nicht beginnen, sich zu verteidigen. Das rät Führungskräftecoach Jennifer Porter in der Zeitschrift "Harvard Business Manager" (Ausgabe August 2019). Diskussionen anzufangen oder Kollegen herauszufordern, wirke ... mehr

Versichert oder nicht?: Umweg aus Sicherheitsgründen zählt zum Job

Osnabrück (dpa) - Der Weg zur Arbeit steht unter dem Schutz der Unfallversicherung. Allerdings gilt das nur für den direkten Weg. Darüber, was das genau bedeutet, gibt es immer wieder Streit. Das Sozialgericht Osnabrück hat jetzt entschieden, dass auch ein Umweg ... mehr

Reden, singen und trinken: So bleibt die Stimme wohltönend

Freiburg/Köln (dpa/tmn) Wer mit anderen mündlich kommunizieren möchte, nutzt seine Stimme. Damit sie im (Berufs-)Alltag und auch über die Jahre hinweg voll und wohltönend bleibt, kann sie regelmäßig trainiert werden. Fünf Tipps: Stimme viel und häufig nutzen ... mehr

Jeder Fünfte ist betroffen: Nicht-Akademiker gehen im Job an körperliche Grenzen

Berlin (dpa/tmn) - Die körperliche Belastung im Job macht vielen Arbeitnehmern ohne akademischen Abschluss zu schaffen. Das zeigt eine Umfrage der Marktforscher Respondi. Jeder Fünfte (21 Prozent) kommt demnach bei der Arbeit immer oder häufig an seine ... mehr

Arbeitsrecht - Viele Krankheitstage: Nicht automatisch Grund für Kündigung

Mainz/Berlin (dpa/tmn) - Ein Mitarbeiter, der viele Tage im Jahr fehlt, kann deshalb nicht einfach krankheitsbedingt gekündigt werden. Dazu müssen bestimmte Voraussetzungen gegeben sein - etwa, eine negative Gesundheitsprognose vorliegen. Das geht aus einem Urteil ... mehr

Arbeitsrecht: Kontaktieren ist nur im Notfall erlaubt

Düsseldorf (dpa) - Wenn ein Mitarbeiter im Urlaub ist, muss er für seinen Arbeitgeber in der Regel nicht erreichbar sein. Darauf weist der Bund-Verlag in seinem Blog für Betriebsräte hin. Denn Urlaub dient der Erholung, wie das Bundesurlaubsgesetz festschreibt ... mehr

Gelassen am Radar: Wie werde ich Fluglotse/in?

Langen (dpa) - Ein Fluglotse, der sich die Haare rauft - so etwas kommt höchstens in Filmen vor. Denn hektisch darf es bei seiner Arbeit nicht zugehen. Eine gewisse Grundgelassenheit ist das wichtigste, das Fluglotsen für ihren Beruf mitbringen sollten ... mehr

Ausbildung im Wandel: Keine Angst vor der Digitalisierung

Kronberg (dpa) - Routiniert klickt sich Luca von Peschke an seinem Computerbildschirm durch Listen mit Retouren und Bestellungen. Der Großhandels-Azubi beim Kronberger Fahrrad-Fachhändler Hibike beantwortet Kunden-Anfragen und hält den Kontakt zu Zulieferern ... mehr

Alltagswissen: Darf ich in der Mittagpause Alkohol trinken?

In Süddeutschland oder in der Pfalz ist manchem das Bier in der Mittagspause heilig. In Frankreich gehört das Glas Wein zum guten Ton. Aber dürfen sich Angestellte überhaupt ein Gläschen in der Mittagspause genehmigen? "Grundsätzlich überhaupt kein Problem ... mehr

Studie: Die meisten Arbeitnehmer sind im Urlaub erreichbar

Dresden (dpa/sn) - Knapp zwei Drittel der Arbeitnehmer sind laut einer Studie auch im Urlaub per Smartphone, Tablet oder Computer für die Firma erreichbar. Die Barmer hatte dazu 1200 Beschäftigte bundesweit befragt. Demnach waren 64 Prozent der Befragten weiter ... mehr

Renten-Tipp: Schulabgänger sollten Suche nach Ausbildungsplatz melden

Berlin (dpa/tmn) - Junge Menschen, die noch auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz sind, können in der gesetzlichen Rentenversicherung Anrechnungszeiten bekommen. Dazu müssen sie lediglich ihre Ausbildungssuche bei der Agentur für Arbeit bekannt geben. Darauf ... mehr

Einer für zwei: Bei Jobsharing auf Kooperation statt Wettbewerb setzen

Nürnberg (dpa/tmn) - Wenn sich zwei Teilzeitbeschäftigte eine Vollzeitstelle teilen, spricht man von Jobsharing. Dieses Modell klappt aber nur unter bestimmten Voraussetzungen, wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in seinem Online-Magazin ... mehr
 


shopping-portal