Sie sind hier: Home > Themen >

Bestattungen

Thema

Bestattungen

Zeitaufwand und Wegegeld: Nach Leichenschau genau auf einzelne Rechnungsposten achten

Zeitaufwand und Wegegeld: Nach Leichenschau genau auf einzelne Rechnungsposten achten

Königswinter (dpa/tmn) - Auch wenn das in einem Moment der Trauer oft schwer fällt: Angehörige eines Verstorbenen sollten sich die in der Leichenschau-Abrechnung genannten einzelnen Posten genau anschauen. Denn nach Angaben der Verbraucherinitiative Bestattungskultur ... mehr
Reederei gesteht Panne ein - Verpatzte Seebestattung: Urnen an der Nordseeküste angespült

Reederei gesteht Panne ein - Verpatzte Seebestattung: Urnen an der Nordseeküste angespült

Greifswald/Noordwijk (dpa) - An der niederländischen Nordseeküste sind drei Urnen aus dem Greifswalder Krematorium angespült worden. Sie waren zur Seebestattung vorgesehen. Die niederländische Reederei Trip Scheepvaart in Scheveningen gestand eine Panne ... mehr
Im Todesfall: Wer muss die Bestattungskosten tragen?

Im Todesfall: Wer muss die Bestattungskosten tragen?

Königswinter (dpa/tmn) - Bei Bestattungen gilt: Der Erbe muss die Kosten tragen. Doch was ist, wenn es keine Erben gibt? In dem Fall sind zunächst Unterhaltspflichtige wie Ehepartner, Eltern oder Kinder in der Pflicht. Voraussetzung ist, dass deren Unterhaltspflicht ... mehr
Gericht: Zweijährige Ruhe für Urnen genügt

Gericht: Zweijährige Ruhe für Urnen genügt

Für Urnen reicht nach Auffassung des höchsten bayerischen Verwaltungsgerichts eine Ruhezeit von zwei Jahren. Damit wiesen die Richter des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH) am Mittwoch den Normenkontrollantrag einer Olchingerin ab. Die Friedhofssatzung ... mehr
Olchingerin klagt gegen Bestimmung für Urnen

Olchingerin klagt gegen Bestimmung für Urnen

Wie lange müssen Urnen mindestens auf dem Friedhof ruhen? Mit dieser Frage befasst sich heute der Bayerische Verwaltungsgerichtshof. Eine Frau aus Olching hat geklagt, weil in der Kleinstadt westlich von München nur eine Ruhefrist von zwei Jahren ... mehr

Bericht: Zahl der Sozialbestattungen bleibt hoch

Rund 21 500 Menschen konnten sich laut einem Zeitungsbericht im vergangenen Jahr die Bestattung Angehöriger nicht leisten - sie mussten dafür Unterstützung vom Sozialamt in Anspruch nehmen. Die sogenannten Sozialbestattungen kosteten die Kommunen im vergangenen ... mehr

Städte erhöhen Grabgebühren drastisch

Dass der Tod umsonst ist und nur das Leben kostet - dieses Aperçu gilt schon lange nicht mehr. Für ein Begräbnis müssen meist mehrere tausend Euro veranschlagt werden. Dazu tragen auch die Kommunen bei, die für Grabstätten auf Friedhöfen kräftig hinlangen ... mehr

Feuerbestattung: Ablauf und Besonderheiten der Einäscherung

Bei einer Feuerbestattung wird der Körper des Verstorbenen samt Sarg im Krematorium eingeäschert. Daher ist die Feuerbestattung auch unter der Bezeichnung "Kremation" oder "Einäscherung" bekannt. Die verbliebene Asche wird danach in einer Urne beigesetzt. Erfahren ... mehr

Weltraumbestattung: Die etwas andere Beerdigung

Eine Beerdigung im Weltraum gehört vermutlich zu den extravagantesten letzten Ruhestätten unserer Zeit. Eine Weltraumbestattung ist jedoch nicht nur spektakulär, sondern auch teuer, was manche Menschen trotzdem nicht abschreckt, sich für diese letzte Reise ... mehr

Mehr als 1,3 Millionen Euro für Sozialbestattungen

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 1,3 Millionen Euro für Sozialbestattungen gezahlt worden. 892 Hinterbliebene, Erbengemeinschaften, Institutionen oder Ämter erhielten 2019 entsprechende Leistungen - und damit rund 9 Prozent weniger ... mehr
 


shopping-portal