Sie sind hier: Home > Themen >

Bestattungsunternehmen

Thema

Bestattungsunternehmen

Empörung in den USA: Unternehmen verkauft Autopsie-Tickets

Empörung in den USA: Unternehmen verkauft Autopsie-Tickets

Empörung in den USA: Ein Unternehmen hat dort Tickets für eine Autopsie verkauft. Die Familie hatte den Leichnam zwar für medizinische Zwecke gespendet, war über den kommerziellen Hintergrund aber nicht informiert. Ohne Wissen und Zustimmung ... mehr
Was kostet eine Bestattung? Die Kosten im Detail

Was kostet eine Bestattung? Die Kosten im Detail

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Beerdigungen. Ob Feuer-, Erd- oder Seebestattungen, eines ist allen gemein: Sie kosten oft viel Geld. Wir zeigen Ihnen, welche Summen realistisch sind. Wer einen geliebten Menschen verliert, hat nicht nur mit der Trauer ... mehr
USA: Werbeagentur wirbt mit Bestattungsauto für Corona-Impfung

USA: Werbeagentur wirbt mit Bestattungsauto für Corona-Impfung

In den USA muss die Impfquote steigen, damit das Land die Pandemie bewältigt. Eine besonders provokante Werbung sollte Impf-Skeptiker nun überzeugen, sich die Spritze gegen Covid-19 abzuholen.  In Charlotte, im US-Bundesstaat North Carolina, hat am Sonntag ein schwarzer ... mehr
Deutscher Bestatter verrät sein unheimlichstes Erlebnis bei Tod und Abschied

Deutscher Bestatter verrät sein unheimlichstes Erlebnis bei Tod und Abschied

Für Stefan Bohle ist das Sterben Alltag. Der Bestatter spricht über emotionale Momente und die Angst vor dem Tod. Für den Abschied von einem geliebten Menschen hat er in der t-online-Videoserie "Frag mich" einen klaren Rat. Tod und Trauer gehören zwangsläufig zu unserem ... mehr

"Frag mich": Stellen Sie einem Bestatter Ihre Fragen

Der Verlust eines Angehörigen hinterlässt bei vielen Menschen eine große Lücke. Bestatter Stefan Bohle weiß, worauf es in einer solchen Situation ankommt. Ihm können Sie bei "Frag mich" Ihre Fragen stellen. Wenn geliebte Menschen plötzlich sterben fällt der Abschied ... mehr

Bestattungsvorsorge: Diese Möglichkeiten gibt es

Stirbt ein Angehöriger, müssen die Hinterbliebenen nicht nur den Verlust verkraften, sondern sich auch um die Bestattung kümmern. Hat der Verstorbene vorgesorgt, entlastet das deutlich. Es gibt schönere Dinge, über die man nachdenken kann als über die eigene Beerdigung ... mehr

Köln trauert um "Karate Jacky" – so war das Leben des Kölner Urgesteins

Mit einem letzten Gruß nahmen Dutzende Menschen in Köln Abschied von der Milieugröße Jakob Franzen, genannt "Karate Jacky". Wer war der Mann? Anfang April starb Jakob Franzen alias "Karate Jacky". Der Tod des ehemaligen Türstehers und Bodyguards ... mehr

Corona-Krise: So verändern sich Beerdigungen

Der Tod eines geliebten Menschen ist in der Regel schon hart genug. In Zeiten der Corona-Pandemie ist aber auch die Trauer anders: Wo Nähe nötig wäre, muss vieles in Distanz geschehen. Die Corona-Pandemie fordert viele Menschen zurzeit auf vielfältigste Weise. Besonders ... mehr

Corona in Sachsen – Bestatter sind an der Belastungsgrenze

Corona ist außer Kontrolle, die Todeszahlen in Sachsen steigen. Immer mehr Krematorien gelangen an ihre Kapazitätsgrenzen. Bestatter berichten von belastenden Zuständen. Die Corona-Lage in den Hotspot-Regionen Sachsens hat sich dramatisch zugespitzt. Das zeigen nicht ... mehr

Merchandise für Bestatter: Dieser Mund-Nase-Schutz ist ein Verkaufsschlager

Nicht nur in den USA ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes zum politischen Statement geworden. Auch in Deutschland wollen viele mit ihrer Alltagsmaske ein Zeichen setzen. Ein Merchandise-Artikel aus Österreich entwickelt sich dabei zum Verkaufsschlager ... mehr

Skurrile Bestattungen mit Motorrad, Kutsche oder Oldtimer

Wenn der leidenschaftliche Biker oder die Pferdenärrin stirbt: Mittlerweile haben Angehörige viele Möglichkeiten, eine Bestattung so individuell wie möglich zu gestalten.  Mit der Harley oder der Kutsche zum Friedhof – das ist mittlerweile bei einigen ... mehr

Letztes Geleit: Warum Sargträger immer älter werden

Sargträger müssen nicht nur körperlich tätig werden – es sind viele Fähigkeiten erforderlich, um diese Funktion zu übernehmen. Doch nicht nur deshalb findet man immer weniger Personal. Wenn sie gerufen werden, ist der Anlass immer traurig. Und ob die Sonne knallt ... mehr

Friedhofskrise: Stirbt der klassische Friedhof bald aus?

Das Bestattungswesen gilt als weitgehend zukunftsfeste Branche. Gestorben wird schließlich immer. Doch das klassische Familiengrab ist ein Auslaufmodell – und das stürzt die kommunalen Friedhöfe zunehmend in eine Krise. Zu streng, zu groß, zu teuer: Viele klassische ... mehr

Erster "Ewigkeitsbrunnen" Deutschlands auf Friedhof Delstern

Der Tod eines geliebten Menschen ist für Angehörige immer schwer zu verkraften. In Hagen bietet der Friedhof Delstern Hinterbliebenen jetzt eine neue, besondere Form der Bestattung an: den "Ewigkeitsbrunnen". Dieses Bestattungskonzept ist nach Stadt-Angaben ... mehr

Neue Helfer regeln den digitalen Nachlass

Die Nutzung von Online-Diensten ist für viele Menschen selbstverständlich. Doch die Frage, was nach ihrem Tod mit ihren dort hinterlassenen Profilen, Nutzerkonten und Guthaben passiert, stellen sich nur Wenige. Bestatter bieten hier Hilfe an. Der Tod ihres Mannes ... mehr

Neuer Trend für Urnen, Särge und Totenkleidung

Umweltbewusst auch auf dem letzten Weg: Angehörige entscheiden sich zunehmend für "grüne" Särge und Urnen – ohne schädliche Lacke und Kunststoffe. Und selbst die Totenkleidung ist inzwischen oft biologisch abbaubar. "Schuhe kommen nicht ... mehr

Todesfälle: Warum Einäscherungen immer häufiger werden

Feuerbestattungen sind immer gefragter: Mehr als die Hälfte der Verstorbenen ist 2017 eingeäschert worden. Ein Grund ist der hohe Preis von Erdgräbern. Zwei Särge liegen in einem großen, düsteren Raum in einem Essener Krematorium vor verschlossenen Toren ... mehr

Schon wieder in Detroit: Über 60 Babyleichen bei Bestatter gefunden

In Detroit hat die US-Polizei erneut viele tote Babys in einem Bestattungsunternehmen entdeckt. Es ist der zweite grausame Fund innerhalb weniger Tage. In einem Bestattungsunternehmen in den USA sind einem Medienbericht zufolge über 60 Babyleichen gefunden worden ... mehr

USA: Polizei findet elf Babyleichen bei ehemaligem Bestatter in Detroit

In den USA sind elf Babyleichen in einem geschlossenen Bestattungsunternehmen entdeckt worden. Die Polizei hatte einen anonymen Hinweis erhalten und das Gebäude daraufhin durchsucht.  In einem ehemaligen Bestattungsunternehmen in der US-Großstadt  Detroit ... mehr

Praktikum bei einem Bestatter

Der Tod ist für viele Menschen ein Tabuthema. Doch wenn nichts sicher ist im Leben, eines ist sicher: Sterben müssen wir alle irgendwann. Die Bestatter Gregor Kuhnle und Frank Schmitt vom 1. Weinheimer Bestattungsunternehmen haben ... mehr

Bestatter: Vom Totengräber zum Eventmanager

"Um Himmels willen! Wie kannst du nur?" Das sind üblicherweise die ersten Reaktionen, wenn Lukas Bente erzählt, dass er Bestatter wird. Lesen Sie, warum das der Traumjob des 22-Jährigen ist und die Branche dem Nachwuchs spannende Perspektiven bietet. Aufstieg ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: