Sie sind hier: Home > Themen >

Bettnässen

Thema

Bettnässen

Bettnässen hat meist körperliche Ursachen

Bettnässen hat meist körperliche Ursachen

Bettnässen bei Kindern hat nach Ansicht von Experten entgegen der landläufigen Meinung meist eine körperliche Ursache. Psychische Gründe, etwa die Scheidung der Eltern oder die Geburt eines Geschwisterkindes, seien selten der Auslöser für nächtliches Einnässen, sagte ... mehr
Bettnässende Kinder: Bitte nicht schimpfen

Bettnässende Kinder: Bitte nicht schimpfen

Übernachten bei Freunden und Klassenfahrten sind für manche Kinder sind sie mit gemischten Gefühlen verbunden, denn sie haben ein trauriges Geheimnis: Sie machen nachts noch immer ins Bett und haben Angst, entdeckt oder geärgert zu werden. Bettnässen oder Enuresis ... mehr
Bettnässen: Schon wieder ist das Bett nass… Interview I

Bettnässen: Schon wieder ist das Bett nass… Interview I

Die Eltern-Redaktion von t-online.de hat mit zwei Müttern gesprochen, deren Söhne mit zehn beziehungsweise elf Jahren lernten, nachts ihre Blase zu kontrollieren. Sie berichten von ihren Erfahrungen mit dem Bettnässen, den Reaktionen aus der Umwelt, dem Umgang ... mehr
Bettnässen überwinden: Die Kinder müssen mitmachen

Bettnässen überwinden: Die Kinder müssen mitmachen

Betrachtet man die Windelregale der großen Supermarktketten, bemerkt man, dass der Markt auf ein Problem reagiert, das von den meisten Menschen unterschätzt wird: das nächtliche Bettnässen von Kindern, die älter als fünf Jahre sind. Man geht davon aus, dass nahezu ... mehr
Bettnässen mit sieben: Ein nasses Bett ist kein Grund zur Scham

Bettnässen mit sieben: Ein nasses Bett ist kein Grund zur Scham

Fünf bis zehn Prozent der Siebenjährigen machen nachts noch ins Bett. Das ist kein Grund sich zu schämen, weder für das Kind, noch für die Eltern. Doch über das Bettnässen wird lieber nicht gesprochen. Eltern schwindeln sogar ... mehr

Einnässen kann auf Harnwegsinfekt hinweisen

Nässt ein Kind versehentlich in die Hose, obwohl es keine Windel mehr braucht, kann ein Harnwegsinfekt die Ursache sein. "Bei einem solchen Verdacht sollten Eltern rasch mit ihrem Kind zum Kinder- und Jugendarzt", rät Monika Niehaus, Kinder- und Jugendärztin aus Weimar ... mehr

Natürliche Säuglingspflege: Handeln wie die Naturvölker

Anhänger der natürlichen Säuglingspflege verzichten bei ihren Babys von Anfang an auf Windeln. Kann das funktionieren? Eigentlich hört sich das mit der "natürlichen Säuglingspflege" ganz einfach an: Man lässt lediglich die Windeln komplett weg, lernt, auf die Signale ... mehr

Bettnässen: Helfen Medikamente oder Homöopathie?

Bei Bettnässen ging man früher davon aus, dass die betroffenen Kinder seelische Schwierigkeiten haben. Heute wissen Experten, dass oft eine Entwicklungsverzögerung oder -störung dahintersteckt - und diese kann mit Medikamenten behandelt werden. Bei zu kleiner Blase ... mehr

Bettnässen: Schon wieder ist das Bett nass… Interview II

Die Eltern-Redaktion von t-online.de hat mit einer Mutter gesprochen, deren Sohn erst mit elf Jahren gelernt hat, seine Blase auch nachts zu kontrollieren. Britta, 39 Jahre alt, berichtet von ihren Erfahrungen mit dem Bettnässen bei ihrem Sohn Niklas, heute zwölf Jahre ... mehr

Bettnässen: Wie ein Blasentagebuch bei Bettnässen hilft

Als Experte zum Thema Bettnässen der Initiative Trockene Nacht e.V. zum gibt Privatdozent Dr. Kay Latta, Ärztlicher Direktor des Clementine Kinderhospitals in Frankfurt am Main, Rat und Hilfe für betroffene Familien. Frage: Was ist die Initiative Trockene Nacht ... mehr

Giggle-Inkontinenz: Wenn das Lachen in die Hose geht

Kleinkinder können ihre Blase noch nicht kontrollieren. Im Durchschnitt werden sie mit 28 Monaten tagsüber trocken, mit 33 Monaten auch nachts. Bis zur Einschulung ist ein gelegentliches Einnässen immer noch nicht ungewöhnlich. Was aber, wenn plötzlich auch Schulkinder ... mehr

Urologie: Das hilft gegen Bettnässen

Wenn Kinder nachts ins Bett machen, ist das für die Familien eine große Belastung - und meist ein Tabuthema. Dabei hat Bettnässen oft körperliche Ursachen, die man behandeln kann. Das wichtigste für Eltern: viel Geduld. Einnässen: Ein Fall für Kinderurologen ... mehr

Bettnässen: Wenn Schulkinder wieder ins Bett machen

Plötzliches Bettnässen nach der Einschulung hat oft keine psychischen, sondern körperliche Ursachen. Viele Eltern sind besorgt, dass es Ausdruck von Schulangst sein könnte, doch wahrscheinlicher ist, dass das Kind in der Schule zu wenig trinkt. Darauf weist Martin ... mehr
 


shopping-portal