Sie sind hier: Home > Themen >

Bildung

Thema

Bildung

Nicht nur für Meister: Wer bekommt eigentlich Aufstiegs-Bafög?

Nicht nur für Meister: Wer bekommt eigentlich Aufstiegs-Bafög?

Münster (dpa/tmn) - Auch nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung investieren viele in die eigene Weiterbildung. Ein Maurer zum Beispiel, der seinen Meister macht, um später einmal seinen eigenen Betrieb zu führen. Solche Fort- und Weiterbildungen wollen finanziert ... mehr
Grundgesetzänderung nötig: Deutschlands Schüler sollen digital unterrichtet werden

Grundgesetzänderung nötig: Deutschlands Schüler sollen digital unterrichtet werden

Berlin (dpa) - Die Schüler in Deutschland sollen in den kommenden Jahren immer stärker mit Tablets, WLAN und digitalen Lerninhalten unterrichtet werden. Um das zu ermöglichen, einigte sich die große Koalition mit FDP und Grünen in Berlin nach wochenlangen Verhandlungen ... mehr
Geld vom Bund: Weg für Digitalisierung von Deutschlands Schulen frei

Geld vom Bund: Weg für Digitalisierung von Deutschlands Schulen frei

Berlin (dpa) - Der Weg für milliardenschwere Investitionen des Bundes in die Digitalisierung von Deutschlands Schulen ist frei. Die große Koalition hat sich mit FDP und Grünen im Bundestag auf einen Kompromiss zur dafür notwendigen Änderung des Grundgesetzes geeinigt ... mehr
Studie: Deutsche sehen Nachholbedarf bei digitaler Weiterbildung

Studie: Deutsche sehen Nachholbedarf bei digitaler Weiterbildung

Berlin (dpa) - Beim Erwerb digitaler Fähigkeiten für den beruflichen Alltag gibt es laut einer aktuellen Studie großen Nachholbedarf in Deutschland. Ihre aktuellen Fähigkeiten und Kenntnisse reichten künftig nicht mehr für ihren Beruf aus, schätzen 43 Prozent ... mehr
ZEW-Studie: Geld vom Staat kommt bei Kindern in armen Familien an

ZEW-Studie: Geld vom Staat kommt bei Kindern in armen Familien an

Gütersloh (dpa) - Finanzielle Direkthilfen vom Staat für arme Familien kommen laut einer Studie bei den Kindern an. Das Vorurteil, dass ein Plus dieser Hilfen von den Eltern für Alkohol, Tabak oder Unterhaltungselektronik ausgegeben werde, ist demnach in der Regel ... mehr

Bildung: Bloomberg spendet US-Universität 1,8 Milliarden Dollar

New York (dpa) - Der Milliardär und frühere New Yorker Bürgermeister Michael Bloomberg (76) spendet seiner Universität 1,8 Milliarden Dollar (rund 1,6 Milliarden Euro). Das Geld solle die John Hopkins University in der Ostküstenmetropole Baltimore benutzen ... mehr

IW-Studie: MINT-Absolventen verdienen nicht zwangsläufig viel

Berlin (dpa/tmn) - Zum Semesterbeginn stellen sich viele Studenten die Frage: Wie viel werde ich später in meinem Beruf verdienen? Absolventen eines MINT-Studiums können dabei nicht automatisch mit einem besonders hohen Gehalt rechnen. Das zeigt eine Studie ... mehr

Entspannt gewandt: Mit guten Manieren beim Geschäftsessen punkten

Berlin (dpa/tmn) - Ein Geschäftsessen empfinden Berufstätige oft eher als unangenehme Pflicht denn als Vergnügen. Zwischen Aperitif, Dessert und Rechnung lauern zahlreiche Fettnäpfchen - da kann es schwerfallen, überzeugend aufzutreten. "Beim Geschäftsessen stellt ... mehr

Faszination Feuer: Wie werde ich Ofen- und Luftheizungsbauer/in?

Mölln (dpa/tmn) - Wenn Julian Schmidt zu seinen Kunden kommt, bringt er Gemütlichkeit mit. Nicht etwa, weil er zum Kaffeekranz einlädt oder Entspannungsmusik auflegt. Julian Schmidt sorgt vielmehr für Wärme, Licht und Feuerknistern im Wohnzimmer: als Auszubildender ... mehr

Ab 2019: Höhere Freibeträge und Wohnzuschläge für Bafög geplant

Berlin (dpa) - Bafög-Empfänger sollen vom kommenden Jahr an deutlich mehr Geld bekommen. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) will mit der geplanten Bafög-Reform zudem die Zahl der Empfänger steigern. Das geht aus einem Eckpunktepapier hervor, das der Deutschen ... mehr

Bafög-Leistungen sollen 2019 steigen: Mehr Geld für Studenten und Azubis

Gute Nachricht für Studenten: Bafög-Empfänger sollen ab dem kommenden Jahr deutlich mehr Geld bekommen. Bildungsministerin Anja Karliczek will mit der geplanten Reform noch andere Ziele erreichen. Bafög-Empfänger sollen ab dem kommenden Jahr deutlich mehr Geld bekommen ... mehr

Kosten fürs Studium: Mainz bei Studie im oberen Drittel

775 Euro müssen Studierende in Mainz mindestens für Studium und Leben pro Monat ausgeben. Damit ist die Landeshauptstadt teuerster Standort in Rheinland-Pfalz und rangiert zugleich deutschlandweit im oberen Drittel, wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie ... mehr

Bafög soll steigen: Erhöhung reicht vielerorts nicht aus

Bafög-Empfänger sollen vom kommenden Jahr an deutlich mehr Geld bekommen. Doch die vorgeschlagene Erhöhung des Höchstsatzes reicht laut einer neuen Studie in 20 begehrten Hochschulstädten - darunter viele in Baden-Württemberg - nicht aus, um die täglichen Kosten ... mehr

Kosten fürs Studium: Frankfurt in Deutschland auf Platz zwei

Ein Studium ist in Frankfurt so teuer wie fast nirgendwo sonst in Deutschland. Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie hervorgeht, zahlen Studierende einer staatlichen Hochschule in der Mainmetropole mindestens 885 Euro für Studium, Wohnen und Leben ... mehr

Studie: Erhöhung reicht nicht: Bafög soll deutlich steigen

Berlin (dpa) - Bafög-Empfänger sollen vom kommenden Jahr an deutlich mehr Geld bekommen. Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) will mit der geplanten Bafög-Reform zudem die Zahl der Empfänger steigern. Das geht aus einem Eckpunktepapier hervor, das der Deutschen ... mehr

Linksfraktion will mehr Wohnheimplätze statt Wohnzuschlag

Die von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) geplante Erhöhung des Wohnzuschlags für Bafög-Empfänger wandert nach Ansicht der Linksfraktion im Landtag in die Taschen der privaten Immobilienwirtschaft. Besser seien mehr Wohnheimplätze, sagte ... mehr

Hamburg bietet mehr Infos fürs Schuljahr 2019/20

Auf welche Hamburger Grundschule soll mein Kind? Auf welche weiterführende kann es wechseln? Mit solchen Fragen plagen sich Eltern in Hamburg bis zur Anmeldephase Anfang nächsten Jahres herum. Um ihnen die Auswahl zu erleichtern, hat die Stadt ihre Informationsangebote ... mehr

Weniger ABC-Schützen als im Vorjahr in MV eingeschult

In Mecklenburg-Vorpommern sind zum aktuellen Schuljahr weniger Schüler eingeschult worden als im Vorjahr. Der Rückgang betrage 2,1 Prozent und sei damit einer der bundesweit stärksten, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Rund 13 800 Erstklässler hatten ... mehr

Land kehrt in Oberstufe zu Grund- und Leistungskursen zurück

Sachsen-Anhalt reformiert seine gymnasiale Oberstufe und kehrt nach einem Medienbericht zum System der Grund- und Leistungskurse zurück. Das Ziel ist nach Angaben eines Sprechers des Bildungsministeriums eine bessere Vergleichbarkeit zwischen den Bundesländern. Details ... mehr

Rückkehr zu Grund- und Leistungskursen vor

In der Oberstufe der Gymnasien in Sachsen-Anhalt wird künftig wieder zwischen Grund- und Leistungskursen unterschieden. Die neue Oberstufenverordnung sieht zwei Fächer auf erhöhtem Anforderungsniveau mit je fünf Wochenstunden sowie vier dreistündige Kurse ... mehr

Lehrerverbände fordern Arbeitsentlastung und mehr Geld

Vor geplanten Gesprächen mit Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) haben vier Lehrerverbände ihre Forderungen nach mehr Geld und Arbeitsentlastung für Pädagogen erneuert. Der angekündigte Stufenplan zu höherer Besoldung müsse zeitnah vorgelegt werden, sagte ... mehr

Abseits der Metropolen: So werben Hochschulen in kleineren Städten um Studenten

Bayreuth (dpa) - Um Studenten anzuwerben und die jeweilige Region zu stärken, setzen Hochschulen und Universitäten abseits der Metropolen auf gemeinsame Projekte. So veranstalten die staatlichen Universitäten und Hochschulen Bamberg, Bayreuth, Coburg ... mehr

Feinstes Geschirr veredeln: Wie werde ich Manufakturporzellanmaler?

Meißen (dpa/tmn) - Filigrane Blätter leuchten neben feinen Ranken auf weißem Untergrund. Edel umrandet die Goldkontur den schlichten Teller. Geschirr aus Porzellan, seien es Schalen, Tassen oder Vasen, wird auch heute noch zum Teil von Hand bemalt. Wer das professionell ... mehr

Bremer Pilotprojekt macht Schachspiel zum Unterrichtsfach

1500 Grundschüler aus Bremen und Bremerhaven haben seit Beginn dieses Schuljahres ein neues Unterrichtsfach: Schach. Mehr als 70 Klassen beteiligen sich an dem Pilotprojekt "Schach macht schlau". Es ist nach Angaben des Vereins das größte seiner Art. Auf dem Lehrplan ... mehr

Abseits der Metropolen: So werben Hochschulen um Studenten

Um Studenten anzuwerben und die jeweilige Region zu stärken, setzen Hochschulen und Universitäten abseits der Metropolen auf gemeinsame Projekte. So veranstalten die staatlichen Universitäten und Hochschulen Bamberg, Bayreuth, Coburg und Hof am 1. Dezember in Bayreuth ... mehr

Ministerin will Förderung der Musikschulen fortschreiben

Sachsens Kunstministerin Eva-Maria Stange (SPD) hat die Musikschulen als wichtigen Faktor für das gesellschaftliche und kulturelle Miteinander gewürdigt. Das Musizieren übe nicht nur die technischen Fähigkeiten und das musikalische Zusammenspiel, es erfordere ... mehr

Schüler drehen Film über Kindersoldaten

Neuntklässler aus Garbsen drehen ab Montag zwei Spielfilme, mit denen sie sich beim Schüler-Kurzfilmwettbewerb "ganz schön anders" in Niedersachsen bewerben wollen. Unter dem Titel "Traum vom Frieden" beschäftigen sich die Jugendlichen aus der Region Hannover ... mehr

Steigende Zahl von Schülern schwänzt Unterricht

Eine steigende Zahl von Schülern in Thüringen schwänzt den Unterricht. Wie aus der Antwort des Bildungsministeriums auf eine Anfrage des Abgeordneten Siegfried Gentele (fraktionslos) hervorgeht, blieben im Schuljahr 2017/18 an den allgemeinbildenden Schulen des Landes ... mehr

Quereinsteiger unterrichten an Hauptschulen und auf dem Land

Quereinsteiger im Lehrerberuf unterrichten in Niedersachsen besonders häufig an Hauptschulen, in ländlichen Regionen und an Schulen mit hohem Ausländeranteil. Dies geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor. Demnach lag der Anteil ... mehr

Lehrer können sich Überstunden künftig auszahlen lassen

Lehrer in Sachsen-Anhalt sollen Überstunden künftig bezahlt bekommen können. Der Finanzausschuss des Landtags gab am Freitag grünes Licht für eine entsprechende Änderung des Landesbeamtengesetzes, wie die Koalitionsfraktionen von CDU, SPD und Grünen mitteilten. Lehrer ... mehr

Studienergebnis: Medizinstudenten haben schlechtes Statistikverständnis

München (dpa/tmn) - Chancen und Risiken bewerten, Zusammenhänge herleiten, Ergebnisse interpretieren - Statistikkenntnisse sind für Medizinstudierende unerlässlich. Doch vielen Studierenden mangelt es am entsprechenden Verständnis. Darauf weist das Max-Planck-Institut ... mehr

Umfrage sieht Defizite bei Wertevermittlung in den Schulen

Bei der Vermittlung von Werten im Schulunterricht klafft nach Angaben des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE) eine Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Zwar hätten Eltern und Lehrer in einer repräsentativen Forsa-Umfrage erklärt, das ihnen die Werteerziehung ... mehr

Land sucht Lehrer: Neueinstellungen seit 2006 verzehnfacht

Mecklenburg-Vorpommern ist weiter auf der Suche nach Lehrern. Zum Beginn des zweiten Schulhalbjahres im Februar sollen an den staatlichen allgemeinbildenden und beruflichen Schulen 159 unbefristete Stellen besetzt werden, teilte Bildungsministerin Birgit Hesse ... mehr

Weniger Schulanfänger in Sachsen-Anhalt

Erstmals seit Jahren ist die Zahl der Schulanfänger in Sachsen-Anhalt zurückgegangen. Landesweit seien in diesem Jahr 18 301 Kinder eingeschult worden und damit 76 oder 0,4 Prozent weniger als noch 2017, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag in Halle ... mehr

AfD-Fraktion schaltet umstrittenes Lehrer-Meldeportal frei

Die AfD-Fraktion im Magdeburger Landtag hat ein umstrittenes Internetportal freigeschaltet, auf dem Schüler politische Äußerungen ihrer Lehrer melden können. Die Fraktion folgt damit Parteifreunden in anderen Bundesländern wie Brandenburg und Berlin, die solche ... mehr

Lehrer sorgen sich ums Schreibenlernen in der Grundschule

Lehrer an den Gymnasien in Rheinland-Pfalz sehen sich nach Darstellung ihres Verbands zunehmend mit Versäumnissen konfrontiert, die sie auf das Schreibenlernen in der Grundschule zurückführen. "Wir müssen Defizite aufarbeiten", sagt die Vorsitzende ... mehr

Drohender Berufsschullehrer-Mangel: Tagung in Neubrandenburg

Probleme in der beruflichen Bildung vor dem Hintergrund des Nachwuchs- und Fachkräftemangels kommen am heutigen Donnerstag in Neubrandenburg zur Sprache. Unter dem Motto "#Gemeinsam Bilden" haben die Neubrandenburger Industrie- und Handelskammer ... mehr

Eisenmann holt sich Stuttgarts Finanzbürgermeister Föll

Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) wirbt der Landeshauptstadt den wichtigsten Bürgermeister ab. Stuttgarts Finanzbürgermeister Michael Föll (CDU) wird neuer Amtschef im Kultusministerium, wie die "Stuttgarter Nachrichten" (Donnerstag) berichten ... mehr

Etwas weniger Unterrichtsausfall in Brandenburg

In Brandenburgs Schulen ist im vergangenen Schuljahr 2017/18 etwas weniger Unterricht ausgefallen als im Vorjahr - obwohl es höheren Vertretungsbedarf gab. Insgesamt seien 2,0 Prozent der Unterrichtsstunden ersatzlos weggefallen, teilte das Bildungsministerium ... mehr

Volksinitiative zu Schulen blitzt im Parlament ab

Die Volksinitiative "Unsere Schulen" ist mit ihrer harschen Kritik an den Berliner Schulbauplänen nicht im Parlament durchgedrungen. Bei einer Anhörung des Haupt- und des Bildungsausschusses wiesen Abgeordnete der rot-rot-grünen Koalition wie auch Finanzsenator Matthias ... mehr

Unterstützung für deutsch-polnisches Projekt Nachbarsprache

Das deutsch-polnische Projekt "Nachbarspracherwerb von der Kita bis zum Schulabschluss" wird auch nach Ende der EU-Finanzierung fortgesetzt. Dafür haben sich am Mittwoch Stettins Stadtpräsident Piotr Krzystek sowie Vertreter der Landesregierungen aus Brandenburg ... mehr

Luisa Boos: Wahlfreiheit zwischen acht und neun Jahren Abi

SPD-Generalsekretärin Luisa Boos fordert eine Wahlfreiheit zwischen dem acht- und neunjährigen Abitur in Baden-Württemberg. "Diese Wahlfreiheit muss sowohl über verschiedene Schularten - wie der Gemeinschaftsschule und den beruflichen Gymnasien ... mehr

Schulbau-Volksinitiative wird im Abgeordnetenhaus angehört

Die Vertreter der Volksinitiative "Unsere Schulen", die sich gegen die Schulbaupläne des rot-rot-grünen Senats wendet, kommen heute im Berliner Abgeordnetenhaus zu Wort. Sie werden bei einer gemeinsamen Sitzung des Haupt- und des Bildungsausschusses ... mehr

EU-Projekt Nachbarsprache lernen: Tagung für erste Bilanz

Unter dem Motto "Zwei Sprachen, eine Region" wollen Polen und Deutsche heute in Pasewalk (Kreis Vorpommern-Greifswald) die erste Bilanz für ein großes Sprachprojekt ziehen. Dabei sollen Kinder auf beiden Seiten in Kitas und Schulen möglichst durchgehend die jeweilige ... mehr

AfD: Bislang 5000 Meldungen über umstrittenes Lehrerportal

Zwei Wochen nach dem Start ihres umstrittenen Lehrer-Meldeportals hat die Berliner AfD-Fraktion dort nach eigenen Angaben 5000 Hinweise erhalten. In zehn Fällen sei die Fraktion als "Mediator" aktiv geworden mit dem Ziel, ein Gespräch zwischen Eltern und Lehrern ... mehr

Nährboden frü Vorurteile: Grundschüler wissen laut Studie wenig über Juden und Roma

München (dpa) - Grundschüler in Deutschland wissen wenig über Juden und noch weniger über Roma, wie das Internationale Zentralinstitut für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) in München herausgefunden hat. Zwar hat die Hälfte aller Sechs ... mehr

Grundschüler wissen laut Studie wenig über Juden und Roma

Grundschüler in Deutschland wissen einer neuen Studie zufolge wenig über Juden und noch weniger über Roma. Zwar hat die Hälfte aller Sechs- bis 13-Jährigen das Wort "Jude" schonmal gehört, erklären kann es jedoch nur ein gutes Drittel, wie das Internationale ... mehr

Sachsens bester Nachwuchsredner kommt aus Meißen

Friedrich Reichel (18) aus Meißen hat am Wochenende das Jugend-Redeforum in Sächsischen Landtag gewonnen. Der Schüler konnte sich gegen 35 Mitstreiter aus den Klassen acht bis zwölf durchsetzen, wie der Landtag am Montag mitteilte. Eine Jury bewertete ... mehr

Projekt gegen Rechtsextremismus an Schulen wird ausgeweitet

Ein Modellprojekt, das Lehrer an Berufsschulen im Umgang mit Rechtsextremismus schult, soll ausgeweitet werden. Die wichtigsten Ergebnisse von "Starke Lehrer - starke Schüler" werden ins Schulsystem übernommen, kündigte Kultusminister Christian Piwarz (CDU) am Montag ... mehr

Ausländische Berufsabschlüsse werden zunehmend anerkannt

In Niedersachsen werden im Ausland erworbene Berufsabschlüsse immer häufiger anerkannt. Seit Einführung entsprechender Gesetze vor sechs Jahren stieg die Zahl der Anträge und die der Anerkennungen kontinuierlich, teilte das niedersächsische Sozialministerium am Montag ... mehr

Hochschulangebote für Senioren: Im Alter noch mal Neues lernen

München (dpa/tmn) - "Ein Hörsaal voller junger Leute, das ist nichts für mich", dachte Friederike Wittmann, als sie von einer Bekannten hörte, die sich an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) in München für ein Studium eingeschrieben hatte. Senioren ... mehr

Parteienvorstoß für Europa-Uni im Grenzgebiet

Für eine neue deutsch-niederländische Universität im Grenzgebiet zwischen Nettetal und Venlo haben die Regierungsparteien im NRW-Landtag einen Vorstoß gemacht. CDU und FDP hätten der Landesregierung vorgeschlagen, sich gemeinsam mit den Niederlanden ... mehr

CDU mahnt Schul-Konzepte gegen sexuelle Gewalt an

An Brandenburger Schulen muss nach Ansicht der CDU mehr zur Vorbeugung von sexueller Gewalt unternommen werden. "Die Schulen werden mit dem Problem allein gelassen, Konzepte für die Beratungsarbeit und zur Prävention zu erarbeiten", kritisierte Gordon Hoffmann ... mehr

50 Millionen Euro vom Bund für digitale Bildung

Rheinland-Pfalz kann von 2019 bis 2023 mit jährlich 50 Millionen Euro vom Bund rechnen, damit die Digitalisierung an den Schulen schneller voranschreiten kann. "Das war ein steiniger Weg", sagte Bildungsministerin Stefanie Hubig ... mehr

Bafög-Amt, Krankenkasse etc.: Bei Teilzeitstudium wichtige Stellen rechtzeitig informieren

Gütersloh (dpa/tmn) - Bafög-Amt, Krankenkasse und Arbeitgeber: Wer ein Teilzeitstudium anstrebt, sollte rechtzeitig überprüfen, welche dieser Stellen er darüber informieren muss. Darauf weist das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) hin. Studierende, die ihr Studium ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: