Sie sind hier: Home > Themen >

Bildung

Thema

Bildung

Verband: Stotterer stoßen oft auf Vorurteile

Verband: Stotterer stoßen oft auf Vorurteile

Stotternde Menschen haben im Alltag noch immer mit Vorurteilen zu kämpfen. "Betroffenen wird bisweilen unterstellt, sie hätten eine psychischen Defekt oder eine Anomalie, seien unsicher, nervös oder gar weniger intelligent", sagte Filippo Smerilli vom Landesverband ... mehr
Bremer CDU-Spitzenkandidat findet Schulnoten wichtig

Bremer CDU-Spitzenkandidat findet Schulnoten wichtig

Der CDU-Spitzenkandidat für die Bremer Landtagswahl 2019, Carsten Meyer-Heder, will das Leistungsprinzip in den Schulen grundsätzlich etablieren. "Ich halte ein Benotungssystem für richtig", sagte der Unternehmer der "Nordsee-Zeitung" (Samstag). "Ich glaube ... mehr
Bildungssenatorin Scheeres verurteilt Meldeportal der AfD

Bildungssenatorin Scheeres verurteilt Meldeportal der AfD

Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD) hat Eltern und Schüler aufgerufen, das von der AfD geplante Meldeportal nicht zu nutzen. Auf einer Internetseite sollen Schüler von Montag an melden können, wenn sich Lehrer im Unterricht kritisch ... mehr
130 Schulleiterstellen in Berlin unbesetzt

130 Schulleiterstellen in Berlin unbesetzt

An Berliner Schulen sind 130 Schulleiter- und stellvertretende Schulleiterstellen unbesetzt. An 90 Schulen dauert die Vakanz schon länger als drei Monate, wie aus der Antwort der Senatsbildungsverwaltung auf eine Anfrage des Abgeordneten Jürn Jakob Schultze-Berndt ... mehr
Kabinettsbeschluss: Tübingen bekommt Lehrstuhl für alternative Heilmethoden

Kabinettsbeschluss: Tübingen bekommt Lehrstuhl für alternative Heilmethoden

Tübingen (dpa/lsw) - Die grün-schwarze Landesregierung lässt an der Universität Tübingen einen Lehrstuhl für Komplementärmedizin einrichten. Das hat das Kabinett beschlossen. Komplementärmedizin ist ein Sammelbegriff für alternative Heilmethoden, die die sogenannte ... mehr

Selbsthilfe für Stotterer will Anschluss an Bayern

Thüringen ist bislang das einzige Bundesland, das durch keinen Landesverband in der Bundesvereinigung für Stottern und Selbsthilfe (BVSS) vertreten ist. Durch einen Zusammenschluss mit dem bayerischen Landesverband könnte diese Lücke geschlossen werden ... mehr

Liga für Kinder fordert Beschwerdestellen für Eltern

Eltern sollen sich bei Konflikten in Kindertagesstätten in Zukunft an Ombuds- und Beschwerdestellen wenden können. Deren Einrichtung forderte die Deutsche Liga für das Kind während ihres zweitägigen Jahrestreffens in Wiesbaden. "Wie es Kindern in Kitas ... mehr

Prien warnt vor Blockade des Digitalpakts für Schulen

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien (CDU) hat für das lange angekündigte milliardenschwere Digitalpakt für Schulen geworben. "Der Digitalpakt ist das falsche Thema für Grundsatzdebatten in Sachen Bildungsföderalismus", sagte Prien am Freitag der Deutschen ... mehr

Gewerkschaft fordert bessere Betreuung von Kita-Kindern

Die Bildungsgewerkschaft GEW Thüringen hat davor gewarnt, die Kita-Millionen vom Bund für ein weiteres beitragsfreies Kita-Jahr zu verwenden. "Wir sollten das Geld in einen besseren Betreuungsschlüssel und eine bessere Ausstattung der Kitas stecken", sagte ... mehr

Studie: Fehlerkultur in vielen Unternehmen ausbaubar

Frankfurt/Main (dpa) - Über Fehler wird längst nicht in jedem Unternehmen konstruktiv geredet. Einer Umfrage der Unternehmensberatung Ernst & Young (EY) zufolge sehen 66 Prozent der Führungskräfte bei ihrem Arbeitgeber eine offene Diskussionskultur zwischen Mitarbeitern ... mehr

Viadrina-Uni will mehr polnische Studierende anziehen

Die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) will wieder mehr polnische Studierende anlocken. Man wolle sehr viel offensiver in Polen für deutsch-polnische Studiengänge werben, sagte die neue Uni-Präsidentin Julia von Blumenthal der Deutschen Presse-Agentur ... mehr

Hohe Schwundquoten im Lehramtsstudium: Handlungsbedarf

Die Zahl der Lehramtsstudenten im Nordosten, die ihr Studium abbrechen, das Fach oder die Hochschule wechseln, ist höher als angenommen. Das sagte Bildungsministerin Birgit Hesse (SPD) am Donnerstag in Schwerin bei der Vorstellung einer Studie zur Situation ... mehr

Land bildet mehr Erzieher aus

Mecklenburg-Vorpommern bildet nach Angaben des Kultusministeriums mehr Erzieher und Sozialassistenten aus. Allerdings nahmen an den fünf staatlichen Schulen für Sozialwesen im Vergleich zum Vorjahr lediglich 30 Schüler mehr eine Ausbildung auf. Insgesamt waren ... mehr

Sachsen und Thüringen wollen mehr Geld für Kitas vom Bund

Die Thüringer Landesregierung fordert mehr Geld vom Bund für Länder mit einer hohen Betreuungsquote in den Kitas. Das Kabinett von Linke, SPD und Grünen hat sich einem entsprechenden Antrag von Sachsen für den Bundesrat angeschlossen, wie ein Regierungssprecher sagte ... mehr

Betreuung von Krippenkindern: Thüringen belegt dritten Platz

Mehr als die Hälfte der Thüringer Kinder unter drei Jahren werden in einer Kita betreut. Mit einer Betreuungsquote von 54 Prozent liegt das Land bundesweit auf dem dritten Platz, wie aus aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervorgeht ... mehr

GEW will Reform des Konsulatsunterricht: Debatte um Kosten

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert eine Reform des umstrittenen "Konsulatsunterrichts" in Baden-Württemberg. GEW-Chefin Doro Moritz plädierte in der "Heilbronner Stimme" (Mittwoch) für einen fünfjährigen Modellversuch mit Konsulatsunterricht unter ... mehr

Neugefasster Erlass: Berufsorientierung für Schüler stärken

Der Unterricht an Niedersachsens allgemeinbildenden Schulen der Sekundarstufe I und II soll stärker als bisher eine berufliche Orientierung bieten. Ein am Dienstag vorgestellter neugefasster Erlass des Kultusministeriums sieht mindestens 25 Praxistage an Gymnasien ... mehr

Projekt Bildungspate: Mit Kindern lernen - mietfrei wohnen

Das Projekt "Tausche Bildung für Wohnen" will vier Jahre nach dem Start in Duisburg in weitere Städte expandieren. Im Mittelpunkt des bundesweit einmaligen Konzepts steht die Lernförderung für Kinder aus bildungsschwachen Familien: In Zusammenarbeit mit Schulen ... mehr

Thüringer Lehrer können sich im Ausland fortbilden

Immer mehr Lehrer im Freistaat lassen sich in anderen EU-Ländern fortbilden oder hospitieren in Partnerschulen im europäischen Ausland. Seit Start des EU-Programms Erasmus Plus im Jahr 2014 nutzten es 432 Lehrer, um zum Beispiel im Ausland an fachdidaktischen Kursen ... mehr

Zwei Institute sollen für besseren Schulunterricht sorgen

Mithilfe von zwei neuen Instituten will sich Baden-Württemberg den Spitzenplatz in bundesweiten Schüler-Vergleichsstudien zurückerkämpfen. Das grün-schwarze Kabinett gab am Dienstag in Stuttgart grünes Licht für das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung ... mehr

Ausländeranteil im Erstsemester an Viadrina-Uni steigt

An der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) studieren im Erstsemester anteilig immer mehr Ausländer. Bei den derzeit 1446 Eingeschriebenen liegt ihr Anteil bei 27 Prozent, wie die Hochschule am Montag mitteilte. In den vergangenen Semestern seien ... mehr

Senatsverwaltung: Zahlen zu Antisemitismus an Schulen

Berliner Schulen müssen künftig antisemitische Vorfälle melden. Ab dem Schuljahr 2019/2020 sind die Bildungseinrichtungen dazu aufgefordert, Fälle von Judenfeindlichkeit der Polizei oder dem Schulamt mitzuteilen. Das sagte die Sprecherin der Senatsverwaltung, Beate ... mehr

"Gut angenommen": Rechtspsychologie an der Uni Hildesheim

Ein Jahr nach dem Start eines Rechtspsychologie-Schwerpunkt an der Universität Hildesheim bereiten sich in dem Programm bereits 90 Master-Studenten auf die Arbeit in der Justiz vor. "Wir merken schon, dass das gut angenommen wird", sagte Klaus-Peter Dahle, Professor ... mehr

Rankings und Bauchgefühl: Worauf es bei der Hochschulwahl ankommt

Gelsenkirchen (dpa/tmn) - Ist der Ruf des Lehrstuhls wichtiger oder ein großes Angebot an Studentenkneipen? Welche Rankings helfen bei der Orientierung? Die Entscheidung, an welcher Hochschule man studieren möchte, fällt oft nicht leicht. Lehre und Forschung ... mehr

Firmen in Szene setzen: Wie werde ich Lichtreklamehersteller/in?

Dortmund (dpa/tmn) - Ein Produkt oder eine Firma in Szene setzen - damit kennt sich Tim Frühe aus. Der 23-Jährige befasst sich täglich damit, wie sich mit gut gemachter Leuchtreklame oder ansprechend gestalteten Schildern Aufmerksamkeit erzeugen ... mehr

Die meisten Schulen sind ohne schnelles Internet

Viele Schulen in Brandenburg haben noch immer keinen schnellen Internetanschluss. Der größte Teil gilt sogar als unterversorgt, wie aus der Antwort des Bildungsministeriums in Potsdam auf eine Anfrage der CDU-Fraktion im Landtag hervorgeht. Danach haben in Brandenburg ... mehr

Dreyer warnt vor AfD-Portalen zur Meldung von Lehrern

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) hat sich in der Debatte über AfD-Meldeportale vor die Lehrer gestellt. "Wir schützen unsere #Lehrer", wurde Dreyer am Samstag von Regierungssprecherin Andrea Bähner bei Twitter zitiert. "Unsere ... mehr

Datenschutzbeauftragter prüft Beschwerde wegen AfD-Plattform

Der Landesbeauftragte für Datenschutz in Baden-Württemberg hat eine Voruntersuchung wegen der umstrittenen AfD-Meldeplattform gegen Lehrer eingeleitet. Wie die Behörde am Samstag mitteilte, gibt es mehr als 100 Beschwerden, die sich gegen die Freischaltung richten ... mehr

Job und chronische Krankheiten: Arbeiten mit Rheuma ist in nahezu allen Berufen möglich

Bonn (dpa/tmn) - Schmerzen, Entzündungsschübe in den Gelenken und Erschöpfung: Rheumatiker müssen damit in ihrem Alltag zurechtkommen. Das wirkt sich häufig auch auf den Job aus. Seinen Beruf deshalb zwangsläufig an den Nagel hängen, muss man aber keineswegs ... mehr

Unis können nach Aufstockung alle Lehramtsplätze besetzen

Die sachsen-anhaltischen Universitäten haben ihre zusätzlichen Studienplätze für angehende Lehrer komplett besetzt. Die Hochschule in Halle zählt 800 Erstsemester, wie Wissenschaftsminister Armin Willingmann (SPD) am Freitag sagte. Besonders erfreulich ... mehr

Vertreter von Rot-Rot-Grün verteidigen geplantes Schulgesetz

Die Grünen-Bildungspolitikerin Astrid Rothe-Beinlich hat gefordert, möglichst rasch eine Debatte über die geplante Novelle des Thüringer Schulgesetzes zu führen. "Wir müssen darüber reden, was die Mindestschülerzahlen für die einzelnen Schulstandorte bedeuten", sagte ... mehr

AfD verteidigt "Lehrer-Pranger" trotz massiver Kritik

Die AfD im Landtag hält trotz massiver Kritik an ihrer Melde-Plattform für politische Äußerungen von Lehrern fest. Das Online-Portal heißt "Lehrer-SOS" und sollte noch am Freitagabend freigeschalten werden, wie Landes- und Fraktionschef Jörg Urban sagte. Die AfD sieht ... mehr

AfD-Meldeplattform gegen Lehrer ist offline: "Hackerangriff"

Nach einem mutmaßlichen Hackerangriff kann die vom AfD-Landtagsabgeordneten Stefan Räpple online gestellte Meldeplattform gegen Lehrer zunächst nicht mehr aufgerufen werden. Ein Mitarbeiter Räpples sagte am Freitag der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart, die Seiten ... mehr

Fast jeder dritte Schüler im Norden ganztags dabei

Nahezu jeder dritte Schüler in Schleswig-Holstein nutzt mittlerweile Ganztagsangebote an den Schulen. Die durchschnittliche Teilnehmerquote betrage etwa 30 Prozent, teilte das Bildungsministerium auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Die Teilnehmerzahlen ... mehr

Geduldete Azubis: Grüne kritisieren Integrationsgesetz

Abschiebung oder Ausbildung: Dieser Deal ist für mindestens 627 junge Menschen in Niedersachsen der einzige Weg, im Land zu bleiben. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen hervor. Die Angaben vieler Kommunen aber fehlen ... mehr

Erwachsenenbildung: Lehrer protestieren für faires Einkommen

Für bessere Arbeitsverhältnisse haben in Hannover Lehrer von privaten Sprachschulen und Volkshochschulen protestiert. Die rund 50 Demonstranten beklagten, dass sie als Honorarkräfte extrem unterbezahlt seien und in der Regel kein Urlaubsentgelt und keinen Mutterschutz ... mehr

"Gesamtdeutsche Verantwortung": Tausende Lehrer fehlen - Osten besonders betroffen

Neue Lehrer braucht das Land: Die Lage in Berufs- und Grundschulen ist besonders angespannt.  An Deutschlands Schulen fehlen innerhalb von zehn Jahren nach offizieller Prognose 18.000 Lehrer.  An Deutschlands Schulen fehlen innerhalb von zehn Jahren nach offizieller ... mehr

Lehrermangel-Prognose: Schulen fehlen Hunderte Pädagogen

An Bayerns Schulen werden in den kommenden Jahren nach offizieller Prognose dringend mehr Lehrer gebraucht. So liegt der Bedarf nach Berechnungen der Kultusministerkonferenz (KMK) schon vom kommenden Jahr an über dem Angebot. Den am Donnerstagabend ... mehr

In Thüringen könnte sich der Lehrermangel verschärfen

Der Lehrermangel in Thüringen wird sich einer aktuellen Prognose zufolge in den kommenden Jahren immer weiter zuspitzen. Bis zum Jahr 2030 werden rund 2280 Lehrer im Freistaat fehlen, wie aus Berechnungen der Kultusministerkonferenz (KMK) hervorgeht, die am Donnerstag ... mehr

Zahl der Lehramtsabsolventen wird Bedarf ab 2021 übersteigen

Niedersachsen und Bremen werden voraussichtlich ab dem Jahr 2021 dauerhaft mehr Lehrer ausbilden, als sie Einstellungsbedarf an den Schulen haben. Dies geht aus Modellrechnungen der Länder für die Jahre 2018 bis 2030 hervor, die die Kultusministerkonferenz am Donnerstag ... mehr

Bedarf an neuen Lehrern ab nächstes Jahr niedriger

Der Bedarf an neu einzustellenden Lehrern wird in Rheinland-Pfalz ab dem kommenden Jahr deutlich niedriger ausfallen als bisher. Nach 1380 Lehrkräften in diesem Jahr sind es 2019 mit 1190 rund 14 Prozent weniger, wie aus einer Prognose hervorgeht, die am Donnerstag ... mehr

Prognose: Berlin werden jedes Jahr 600 Lehrer fehlen

In Berlin fehlen in Zukunft jedes Jahr durchschnittlich 600 Lehrer. Das geht aus der Bedarfsprognose für den Zeitraum 2018 bis 2030 der Kultusministerkonferenz hervor, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Besonders an Berliner Haupt-, Real- und Sekundarschulen fehlen ... mehr

Risse in Schulgebäude entdeckt: Ferien werden verlängert

In der Helen-Keller-Schule in Dietzenbach kann wegen Baufälligkeit vorerst kein Unterricht mehr stattfinden. Wie der Kreis Offenbach am Donnerstag mitteilte, muss die Förderschule nach dem Ende der Herbstferien am Montag (15. Oktober) geschlossen bleiben ... mehr

"Ich kann alles erzählen": Projekt hilft Menschen raus aus Hartz-IV

Nürnberg (dpa) - Es ist manchmal ein Teufelskreis. Kinder von Hartz-IV-Empfängern werden eher zu Leistungsbeziehern als Kinder aus anderen Familien. Das zeigen nicht nur Erfahrungen, sondern auch Studien. Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit In Nürnberg haben ... mehr

Weltoffenheit: Goethe-Institut startet Netz-Uni für internationalen Dialog

Berlin (dpa) - Das Goethe-Institut startet in diesem Herbst eine Internet-Universität, um den internationalen Dialog zu stärken und Konflikten entgegenzutreten. An dem digitalen Projekt sind neun Hochschulen aus Deutschland, Österreich, Russland, Georgien ... mehr

Schuldzuweisungen wegen Unterrichtsausfalls an den Schulen

Unterrichtsausfälle an baden-württembergischen Schulen sorgen für großen Unmut bei den Eltern und gegenseitige Schuldzuweisungen Landtag. SPD-Bildungsexperte Stefan Fulst-Blei hielt der grün-schwarzen Koalition von Ministerpräsident Winfried Kretschmann ... mehr

Fremdsprachen an den Schulen: Spanisch überflügelt Russisch

Lange Zeit hielt sich Russisch auf Platz drei der beliebtesten Fremdsprachen an Mecklenburg-Vorpommerns Schulen - jetzt hat Spanisch diesen Platz inne. Vor fünf Jahren haben sich erstmals rund 50 Schüler mehr für Spanisch als für Russisch entschieden, wie aus Daten ... mehr

AfD-Abgeordneter stellt Meldeplattform gegen Lehrer online

Nach der Hamburger AfD hat auch die AfD in Baden-Württemberg eine Meldeplattformen gegen Lehrer online gestellt. Am Donnerstag schaltete der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Räpple das Portal frei, auf der Schüler Lehrer melden können, die angeblich im Unterricht gegen ... mehr

Nach Hamburg: AfD-Meldeplattform auch in Baden-Württemberg

Nach der Hamburger AfD hat auch die AfD in Baden-Württemberg eine Meldeplattform gegen politische Äußerungen von Lehrern online gestellt. Am Donnerstag schaltete der AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Räpple das Portal frei, auf der Schüler Lehrer melden ... mehr

Ausländeranteil in Schulen überschreitet fünf Prozent

An Mecklenburg-Vorpommerns allgemeinbildenden Schulen geht es immer internationaler zu. Im vergangenen Schuljahr drückten 7709 ausländische Kinder im Nordosten die Schulbank, wie aus aktuellen Daten des Statistischen Landesamtes vom Donnerstag hervorgeht. Damit ... mehr

Streit um Staatsaufsicht für Türkischunterricht

CDU und Grüne streiten um eine mögliche staatliche Kontrolle des sogenannten Konsulatsunterrichts an Schulen. Die Landtags-Grünen wollen - wie die SPD - den herkunftssprachlichen Unterricht in staatliche Verantwortung überführen. Man wolle nicht ... mehr

Kultusminister Tonne will Lehrerbedarf besser planen

Kultusminister Grant Hendrik Tonne will den Lehrerbedarf in Niedersachsen besser langfristig planen. Eine neue gemeinsame Arbeitsgruppe von Kultus- und Wissenschaftsministerium beschäftige sich mit der Frage der Lehrkräftebedarfsprognosen, sagte der SPD-Politiker ... mehr

Zahl der Studenten in Hessen bleibt hoch: Wohnungen fehlen

Mit dem Start des Wintersemesters am Montag (15. Oktober) stehen den Universitäten und den Studienanfängern aufregende Tage bevor. Allein Hessens größte Uni in Frankfurt verzeichnet nach vorläufigen Zahlen etwa 9550 Erstsemester. "Die Gesamtstudierendenzahl ... mehr

KMK-Chef: Länder sollen mehr Lehrer ausbilden

Vor Beginn der Kultusministerkonferenz (KMK) in Berlin hat sich KMK-Chef Helmut Holter (Linke) für mehr Plätze in den Lehramtsstudiengängen ausgesprochen. "Es müssen mehr Lehrer ausgebildet werden", sagte Holter der Deutschen Presse-Agentur. Wichtig sei dabei ... mehr

AfD will Deutsch als verpflichtende Sprache an Schulen

Die AfD im Landtag fordert Deutsch als verpflichtende Umgangssprache an Schulen. Sprache werde verwendet, um Menschen auszugrenzen, argumentierte der Abgeordnete Rainer Balzer am Mittwochabend im Stuttgarter Landtag. In Berlin hätten sich bereits einige Schulen ... mehr
 


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: