Sie sind hier: Home > Themen >

Bildungssystem

Thema

Bildungssystem

Bildungsmonitor 2014: Sachsen und Thüringen am besten

Bildungsmonitor 2014: Sachsen und Thüringen am besten

Die leistungsfähigsten Bildungssysteme der deutschen Bundesländer befinden sich wie im Vorjahr in Sachsen, Thüringen, Bayern und Baden-Württemberg. Zu diesem Ergebnis kommt der Bildungsmonitor 2014, der in diesem Jahr zum elften Mal veröffentlicht wurde ... mehr
Bildungsbericht: Jeder zehnte Gymnasiast scheitert

Bildungsbericht: Jeder zehnte Gymnasiast scheitert

Jeder zehnte Schüler auf dem Gymnasium muss vor Erreichen des Abiturs die Schule verlassen. Dies geht aus dem neuen Nationalen Bildungsbericht hervor. Während das Gymnasium im Laufe der Jahrgangsstufen 5 bis 9 durch Abbrüche oder Wechsel auf andere Schulen insgesamt ... mehr
Bildung ist mehr als nur Wissen

Bildung ist mehr als nur Wissen

Für die meisten Menschen ist die Schule der wichtigste Bildungsort überhaupt. Sie soll Kindern das nötige Wissen vermitteln, um eine Ausbildung oder ein Studium erfolgreich zu absolvieren. Warum Bildung aber weit mehr ist, als Rechnen, Schreiben und Lesen und schon ... mehr
Jeder 4. Arbeitgeber unzufrieden mit Jobanfängern

Jeder 4. Arbeitgeber unzufrieden mit Jobanfängern

Zu faul und zu dumm zum Arbeiten? Jeder vierte Arbeitgeber (26 Prozent) in Deutschland klagt offenbar über fehlende Qualifikationen seines Nachwuchses. Zu dem Besorgnis erregenden Ergebnis kommt eine Studie des Beratungsunternehmens McKinsey. Dabei hapert es der Analyse ... mehr
Europas neues Sorgenkind: Angst vor Absturz in Finnland

Europas neues Sorgenkind: Angst vor Absturz in Finnland

Wenn am Wochenende in Finnland gewählt wird, steht Europa Kopf: Dem Land geht es inzwischen schlechter als manchem Mittelmeerstaat. Wie konnte die innovative Vorzeigeökonomie so tief fallen? Oulu liegt 600 Kilometer entfernt von Helsinki ... mehr

Bildungssystem: "Schulempfehlungen nicht einfach annehmen"

In Deutschland prägt die soziale Herkunft den Bildungsweg. Das kritisiert der Autor und Journalist Marco Maurer in seinem Buch "Du bleibst, was du bist". Für seine Recherche traf er Bildungsaufsteiger wie den Bundesvorsitzenden der Grünen, Cem Özdemir, oder den Bahnchef ... mehr

"Hart aber fair" schweift bei Bildungs-Talk zu weit ab

Zu viel Goethe und zu wenig Google - kommt praktisches Wissen in den Lehrplänen deutscher Schulen zu kurz? Das war gestern die Ausgangsfrage bei "Hart aber Fair". Gute Denkanstöße, aber zu weit vom Thema abgeschweift, lautet das Urteil für diese WDR-Talkrunde ... mehr

Heinz Buschkowsky: Migrantenkinder "sind ein Teil von uns"

Mit knackigen Aussagen zu Migration und Integration machte sich der Neuköllner Bezirksbürgermeister Heinz Buschkowsky (66) weit über Berlin hinaus einen Namen. Am 1. April 2015 wird "The Big Buschkowsky", wie ihn einst Bürger seines Stadtteils tauften, von seinem ... mehr

Konrad P. Liessmann im Interview: "Die Praxis der Unbildung"

Sogenannte Bildungsexperten, Medienschaffende, Politiker - alle fordern sie Reformen, wenn es um das Thema Bildung geht. Dabei wissen die meisten gar nicht, was Bildung eigentlich bedeutet, glaubt der österreichische Philosoph und Universitätsprofessor Konrad ... mehr

DGB-Studie - Bildungspolitik hinkt selbstgesteckten Zielen hinterher

Schieflage in der Bildung, soziale Ungleichheit, zu viele Schulabgänger ohne Abschluss - die meisten Ziele des Bildungsgipfels aus dem Jahr 2008 sind verfehlt. Ein neuer Bildungsgipfel muss noch in diesem Jahr stattfinden, fordert der Deutsche Gewerkschaftsbund ... mehr

Schulsystem muss geändert werden: Experten und Autoren sagen wie

Schulnoten und Sitzenbleiben abschaffen, die Lehrerausbildung erneuern, den Bildungsförderalismus endlich beseitigen: Seit der Pisa-Studie reißt die Debatte über das deutsche Schulsystem nicht mehr ab. Und die Diskussionen werden immer lauter geführt, die Forderungen ... mehr

OECD: Gute Ausbildung bewahrt Deutsche vor Absturz

In der Vergangenheit hat das deutsche Bildungssystem nicht nur Lob eingeheimst. In der Krise hat sich das Nebeneinander von Studium und Berufsausbildung hierzulande aber offenbar besonders positiv ausgewirkt: Für nahezu jeden Akademiker und Meister in Deutschland ... mehr

Richard David Precht hofft auf "Bildungsrevolution"

Die Zahl der Bücher über Schule und Bildung sind kaum noch zu zählen. Viele Autoren erteilen schlechte Noten. Jetzt ruft Bestsellerautor Precht nach einer Revolution anstelle von noch mehr "Reförmchen". Precht fordert die "Bildungsrevolution" an der Schule Zu den vielen ... mehr

Video-Tutorials: "Daniel Jung? Der hilft mir vor jeder Klausur"

Schüler nutzen sie millionenfach: Kurze, flotte Videos von Online-Tutoren zu Mathe, Physik und Co. Die Gratis-Nachhilfe wird locker präsentiert von meist jungen Leuten. Einer der besonders gefragten Social Media Teacher erzählt, was es mit diesem Trend ... mehr

Martin Schulz will Deutschland zum Bildungsweltmeister machen

Martin Schulz will Deutschland zum Bildungsweltmeister machen. Das Bildungssystem sei gut, aber nicht gut genug, so der SPD Kanzlerkandidat.  "Ich möchte, dass Deutschland das weltweit stärkste Land in der Bildung wird", sagte der SPD-Chef bei einer Diskussionsrunde ... mehr

Skandal Schule - macht Lernen dumm?

Macht Schule dumm? Über diese provokante Frage diskutierten der Philosoph Richard David Precht und der Hirnforscher Gerald Hüther am Sonntag abend in der neuen ZDF Reihe "Precht". Beide stellten dem deutschen Schul- und Bildungssystem ein schlechtes Zeugnis aus. Fazit ... mehr

IW-Studie: Bildungssysteme der Bundesländer stagnieren

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) kritisiert fehlende Fortschritte im Bildungsbereich. Berlin, Bremen und NRW bleiben die großen Sorgenkinder. Die Bundesländer kommen nach Ansicht von Wirtschaftsforschern bei der Verbesserung ihrer Bildungssysteme ... mehr

Bildungsmonitor 2016: Milliarden für Bildung von Flüchtlingen nötig

Wie steht es um die Bildung in Deutschland? Wirtschaftsforscher beklagen im Bildungsmonitor des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), dass es im Bildungssystem hakt. Die größte Herausforderung ist es demnach, Flüchtlingskindern zu einem Schulabschluss zu verhelfen ... mehr

Andreas Schleicher: Bildungserfolg weiterhin vom sozialen Kontext abhängig

Schlechte Testergebnisse von deutschen 15-Jährigen in Kernfächern lösten vor 15 Jahren den Pisa-Schock aus. Danach wurde im deutschen Bildungssystem viel reformiert. Pisa-Koordinator Schleicher erteilte dafür Lob, aber auch Kritik, weil einige Hausaufgaben noch immer ... mehr

Pisa-Studie 2016: Koordinator meckert wieder über Deutschland

Bei "Pisa" denken die Deutschen schon lange nicht mehr an Italien, sondern an das schlechte Abschneiden deutscher Schüler im internationalen Vergleich. Am 6. Dezember stehen die nächsten Ergebnisse an. Im Vorfeld kritisiert der "Pisa-Papst", dass die Reformen ... mehr

Bertelsmann-Stiftung: 118 Millionen Europäer von Armut bedroht

Arm trotz Vollzeitjob: In Europa sind immer mehr Menschen in ihrer Existenz bedroht - obwohl sie einer geregelten Arbeit nachgehen. Rund ein Viertel aller Europäer sehen sich zudem einem akuten Armutsrisiko ausgesetzt. Ihr Anteil unter ... mehr

Schulsanierung: Schäuble plant Finanzspritze für Schulen in Deutschland

Wolfgang Schäuble ( CDU) wird einem Zeitungsbericht zufolge im Dezember ein weiteres 3,5-Milliarden-Euro-Paket für Bildungsinvestitionen in klammen Kommunen auf den Weg bringen. Dazu sei ein Nachtragshaushalt für 2016 geplant, berichtete die "Rheinische Post" vorab ... mehr

OECD-Bildungsbericht: Jeder Zehnte ohne Abi oder Ausbildung

In kaum einem anderen Land gehen so viele junge Leute zur Schule, sind in Ausbildung oder haben einen Job wie in Deutschland. Trotzdem bleibt mehr als jeder Zehnte ohne qualifizierten Abschluss. Das zeigt die OECD-Studie " Bildung auf einen Blick". So waren ... mehr

Sieben Organisationen fordern die Einheitsschule

Ein Bündnis aus sieben Organisationen bezweifelt die Zukunftsfähigkeit des bestehenden Bildungssystems und fordert deshalb, dass in Deutschland das System der Einheitsschule etabliert werden sollte. Es geht dabei vor allem um Inklusion. Das Bündnis hat konkret ... mehr

CDU-Bildungskommission schlägt Abschaffung der Hauptschule vor

Die von CDU-Parteichefin Angela Merkel eingesetzte Bildungskommission der CDU will den Christdemokraten den Abschied vom dreigliedrigen Schulsystem und die Zusammenlegung von Haupt- und Realschule vorschlagen. Der Kommissionsvorsitzende, der sächsische Kultusminister ... mehr

Bildungspanik unter Eltern: Interview mit Bildungsforscher

Sorgen um den Schulerfolg ihrer Kinder machen sich viele Eltern. Es ist auch nicht so, dass Heinz Bude dafür kein Verständnis hätte. Aber der Soziologe hält die aktuelle Diskussion in Deutschland für "Bildungspanik" und plädiert für mehr Gelassenheit ... mehr

Gesine Schwan im Interview: "Bildungspolitik ist immer Machtpolitik"

Gesine Schwan kennt viele Facetten des Bildungsbetriebs, als Politikerin, als Mutter und als Wissenschaftlerin. Die 73-Jährige findet im Interview mit t-online.de klare Wort für ihre Kritik am deutschen Bildungssystem, das die Machtverhältnisse zementiert, statt ... mehr

Umgekehrte Inklusion: ein erfolgreiches Modell

Bildung und Erziehung sollen möglichst barrierefrei sein. So ist es in der UN-Behindertenrechtskonvention 2009 beschlossen worden. Das geht zum einen, indem man behinderte Schüler und solche mit Förderbedarf an allgemeinen Schulen unterrichtet. Es funktioniert ... mehr

"Unseren Kinder soll es einmal besser gehen" - Gilt das noch?

Dieses Ziel haben sich deutsche Eltern jahrzehntelang  auf die Fahnen geschrieben: "Unseren Kinder soll es einmal besser gehen". Dahinter stand der Glaube an immer weiterwachsenden Wohlstand. Der ist inzwischen nachhaltig erschüttert: Das alte Versprechen ... mehr

Pisa-Studie 2015 der OECD: Was in Deutschland falsch läuft

Deutschland belegt Rang 16 von 72 bei der weltweiten Pisa-Studie 2015 – das klingt zunächst recht gut. Aber nicht gut genug? Andreas Schleicher, Chefkoordinator der Pisa-Studie bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ( OECD), warnt davor ... mehr

Hochbegabung: Bund gibt 125 Millionen für leistungsstarke Schüler

Hochbegabte Schüler wurden in Deutschland bislang nicht ausreichend gefördert. Ein spezielles Programm soll das nun ändern. Mit dem Einsatz von 125 Millionen Euro wollen Bund und Länder die besten Methoden finden, um leistungsstarke Schüler zu fördern. 300 Schulen ... mehr

Pisa-Studie zeigt: Jeder fünfte deutsche Schüler ist leistungsschwach

Schüler, die mit 15 Jahren nicht einmal einfachste Schulaufgaben lösen können, gehören im Pisa-Maßstab zu den "Leistungsschwachen". In Deutschland trifft das immer noch auf jeden fünften zu. Diese Schüler werden es später sehr schwer haben, einen Arbeitsplatz zu finden ... mehr

OECD-Bildungsbericht 2015: Deutschland liegt in Europa vorne

Es geht Aufwärts mit Job und Karriere für junge Menschen. Dem aktuellen Bildungsbericht zufolge beginnen mehr als die Hälfte eines Jahrgangs in Deutschland ein Studium, machen ihren Meister oder Techniker. Gleichwohl warnt die Organisation für wirtschaftliche ... mehr

Duisburg: Modellversuch zur Integration von Flüchtlingskindern

Es ist eine gigantische Aufgabe für Pädagogen, aber auch für die neuen Schüler selbst: Wie lassen sich Hunderttausende Flüchtlingskinder in unser Bildungssystem integrieren? Insbesondere, wenn sie im Heimatland keine Schule besuchen konnten? In Duisburg erprobt ... mehr

Bildungsmonitor 2009: Bundesländer im Bildungscheck

Welches Bundesland hat das beste Schulsystem. Wo bestehen Defizite im Bildungssystem? Wer hat sich verbessert? Der Bildungscheck "Bildungsmonitor 2009" nahm Kindergarten, Schule, Lehre und Hochschule unter die Lupe. Der Fokus liegt auf bildungsökonomisch relevanten ... mehr

Umzug mit Hindernissen: Schulwechsel im föderalen System

Muss eine Familie mit schulpflichtigen Kindern in ein anderes Bundesland umziehen, wird es schwierig. Denn Schulen sind in Deutschland Ländersache. Das heißt: In den verschiedenen Bundesländern gelten unterschiedliche Gesetze, die teilweise nicht miteinander kompatibel ... mehr

UNICEF zu Kinderarmut: Deutschland versagt bei Bildungsförderung

Arme Kinder haben in Deutschland schlechtere Chancen auf eine gute Bildung als in vielen anderen OECD-Staaten. In dem neuen UNICEF-Bericht über Lebensbedingungen von Kindern in 24 Mitgliedsländern der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ... mehr

Studie: Jungen sind keine Bildungsverlierer

Jungen werden im deutschen Bildungssystem gegenüber Mädchen nicht benachteiligt. Dies geht aus einer Studie der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Frankfurt hervor. Die Untersuchung "Bildung von Geschlecht" geht den beiden Fragen nach, ob Jungen die neuen ... mehr

Bildungsmonitor 2010: Sachsen belegt ersten Platz

Bayern hat seinen Spitzenplatz verloren, Sachsen hat aus Sicht des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) das leistungsfähigste Bildungssystem in Deutschland. Damit schneidet Sachsen bei dem Bundesländer-Bildungsmonitor erneut am besten ab. Sachsen ... mehr

Bildungssystem: 93 Prozent der Eltern finden das deutsche Bildungssystem ungerecht

Nicht alle Menschen sind gleich. Aber zumindest die gleichen Chancen sollte jeder haben. Dass Deutschland von diesem Ziel zumindest in der Bildung noch weit entfernt ist, zeigt eine aktuelle repräsentative Studie des Meinungsforschungsinstituts Emnid. Nicht einmal einer ... mehr

ADHS und Lernprobleme: Individuelle Lernstrategien statt Ritalin

Als pädagogische Leiterin der Berliner Nachhilfeschule "Lernwerk" hat Swantje Goldbach immer wieder mit Schülern und Eltern zu tun, die an der Schule zu verzweifeln drohen – unter anderem wegen ADHS. Im Gespräch mit t-online.de zeigt sie Auswege auf. Goldbach ... mehr

Bürgerbefragung Bildung: Große Mehrheit für Strukturwandel im Bildungssystem

Die Teilnehmer der bislang größten Bildungs umfrage in der Bundesrepublik wünschen sich tiefgreifende Veränderungen im deutschen Bildungswesen und sehen im Bereich Schule den größten Reformbedarf. Drei Viertel von ihnen sind bereit, für ein besseres Bildungssystem ... mehr

Deutsch-Französisches Gymnasium mausert sich zur Eliteschule

Ein weitgehend aufgegebenes Bildungsexperiment aus den euphorischen Anfangstagen der deutsch-französischen Beziehungen entpuppt sich in Frankreich gerade als Hit. Eine von beiden Ländern gegründete Schule stieß in die Top-Liga der besten Gymnasien des Landes ... mehr

So vergammelt sind deutsche Schulen

Müsste man deutschen Schulgebäuden Zeugnisse ausstellen, so würden viele mit "mangelhaft" abschneiden mit dem Vermerk "Versetzung gefährdet". Denn der architektonische Zustand unserer Schulen ist vielerorts katastrophal, mit der Folge, dass etliche Schüler und Lehrer ... mehr

Inklusion: Gemeinsames Lernern von behinderten und nichtbehinderten Kindern als Regel

Über kaum etwas wird in Deutschland so leidenschaftlich diskutiert wie über das Thema Schule, doch weniger im Fokus waren bisher Sonder-und Förderschulen, in denen Kinder unterrichtet werden, die Lernschwächen haben oder behindert sind. Doch in diesem Bereich ... mehr

Bildungspolitik: Ist die Einheitsschule die Lösung der Bildungsprobleme?

16 Bundesländer, nicht ganz 40.000 Schulen - da kann es schon mal unübersichtlich werden. Vor allem, weil die Kulturhoheit und damit auch die Zuständigkeit für Schul- und Hochschulwesen bei den Ländern liegt. Das heißt, das Schulsystem ist nicht durch das Grundgesetz ... mehr

Vielfalt in Offenbach - Unterricht für Kinder aus 150 Ländern

In deutschen Großstädten stammt fast jedes zweite Kind aus einer Zuwandererfamilie. In Offenbach sind es noch viel mehr. Die Nachbarstadt von Frankfurt versucht mit einer Reihe von Programmen das umzusetzen, was Fachleute in der Integrationspolitik fordern ... mehr

Koedukation: Sollten Mädchen und Jungs getrennt lernen?

Jungs sind oft schlechter in Französisch oder Deutsch und Mädchen bringen häufig keine guten Leistungen in Mathe oder Physik. Liegt es daran, dass das gemeinsame "koedukative" Lernen die Schüler in ihrer Entwicklung ausbremst und das getrennte Lernen nach Geschlechtern ... mehr

Kinderkommission will behinderte Kinder in Regelschulen integrieren

Die Kinderkommission des Bundestags fordert eine Öffnung des deutschen Schulsystems für behinderte Kinder. Die sogenannte Inklusion sei beispielsweise in Norwegen sehr viel weiter fortgeschritten, sagte die Kommissionsvorsitzende Marlene Rupprecht (SPD). Das bedeute ... mehr

Bashing gegen Lehrer unberechtigt

Lehrer sollten "Kerzen des Volkes" sein, so Michael Felten, Gymnasiallehrer in Köln und Autor zahlreicher Bücher zu schulpädagogischen und fachdidaktischen Fragen. Sie sollten "Entwicklungswege beleuchten, begleiten und dabei wärmen". Doch dieses Ideal ... mehr

Microsoft Build 2017: "Wir wollen Orwells 1984 auch nicht"

Auf der Microsoft-Hausmesse Build 2017 hat der Softwareriese sich kritisch zu Überwachung und Bevölkerungskontrolle geäußert. Für die Zukunft setzt Firmenchef Satya Nadella auf eine "intelligente Cloud" im Sinne der Menschen. Vorgeführt wurden komplett vernetzte ... mehr

IQB-Bildungstrend, Timss, Pisa: Zeugnis-Zeit für deutsche Schüler

Wie gut sind deutsche Schüler? Antwort auf diese Fragen geben die Ergebnisse zahlreicher Studien. Auf die regionale IQB-Studie zu Neuntklässlern in Deutsch und Englisch folgen die Timss-Ergebnisse der Jahrgangsstufe vier in Mathe und Naturwissenschaften ... mehr

"Idioten made in Germany": Wie Politik und Wirtschaft Bildungsverlierer produzieren

Elf Millionen Schüler leiden unter enormem Leistungsdruck. Ständige Reformen des Bundes sowie der Länder pressen schon Kinder in einen Konkurrenzkampf. Entweder man ist Bildungsgewinner oder Bildungsverlierer. Ist denn alles, was wie Bildung aussieht, auch wirklich ... mehr

Die duale Ausbildung: Der Berufsschulbesuch ist Pflicht

Im deutschsprachigen Bildungssystem ist die duale Ausbildung Pflicht. Auszubildende erlernen in der Berufsschule theoretische Grundlagen, die sie in der betrieblichen Tätigkeit umsetzen. Für die Unterstützung der Auszubildenden im Dualen System muss im Betrieb ... mehr

Studium: Deutschlands Unis sind so voll wie noch nie

Deutschland verzeichnet einen neuen Rekord an den Hochschulen. Noch nie waren an den deutschen Universitäten so viele Studierende eingeschrieben wie im laufenden Wintersemester. Fast 2,85 Millionen junge Menschen studieren derzeit an einer Universität oder einer anderen ... mehr
 
1


shopping-portal