Sie sind hier: Home > Themen >

Blutspenden

Thema

Blutspenden

Bremen/Hannover: Frühling und Corona dämpfen Bereitschaft zum Blutspenden

Bremen/Hannover: Frühling und Corona dämpfen Bereitschaft zum Blutspenden

In Bremen und Niedersachsen gehen die Blutkonserven langsam zur Neige. Das hat mit saisonalen Schwankungen und der Corona-Krise zu tun. Die Blutkonserven für Krankenhauspatienten in Niedersachsen und Bremen könnten wegen zurückgehender Spenden nach DRK-Angaben ... mehr
Corona-Impfung: Wie Sie die Angst vor der Spritze verlieren

Corona-Impfung: Wie Sie die Angst vor der Spritze verlieren

Bei manchen dreht sich schon Tage vor dem Termin die Gedankenspirale, andere verkrampfen beim Anblick der Nadel: Die Angst vor Spritzen ist weit verbreitet – und doch man kann etwas dagegen tun. Bei der Angst vor Spritzen gibt es zwei Typen, die zu unterscheiden ... mehr
Wegen Corona und Winterwetter: Blutkonserven in Hamburg werden knapp

Wegen Corona und Winterwetter: Blutkonserven in Hamburg werden knapp

In Hamburg werden die Blutkonserven knapp. Die Kliniken sind besorgt –  in wenigen Wochen könnte es zu einem Versorgungsproblem kommen. Die Corona-Pandemie und das Winterwetter haben in Hamburg zu einem drastischen Rückgang von Blutspenden geführt. Das teilte ... mehr
Blutspenden in Berlin: In nur 45 Minuten zum dreifachen Lebensretter werden

Blutspenden in Berlin: In nur 45 Minuten zum dreifachen Lebensretter werden

Auch und gerade in schweren Pandemie-Zeiten braucht es weiterhin Menschen, die mit einer Blutspende Leben retten wollen. In Berlin ist dies auch an einem ungewöhnlichen Ort möglich.  Blutspenden ist in Corona-Zeiten wichtiger denn je. Der Blutspendedienst ... mehr
Kiel: Corona-Impfungen belasten Blutspendezentrum

Kiel: Corona-Impfungen belasten Blutspendezentrum

Alles konzentriert sich zurzeit auf die Corona-Impfungen. Das belastet indirekt auch das Kieler Blutspendezentrum im Citti-Park. Der Arbeitsaufwand ist gestiegen, trotz rückläufiger Spenderzahlen. Der große Fokus des Gesundheitssystems liegt zurzeit auf den anlaufenden ... mehr

Trotz Corona: Mehr Blutspenden an Uniklinik Leipzig

Die Uniklinik zieht positive Bilanz: Trotz der Coronakrise haben im vergangenen Jahr mehr Bürger Blut gespendet als im Jahr davor.  Die Blutbank der Uniklinik Leipzig hat 2020 mehr Blutspenden verzeichnet als im Jahr davor. Corona habe voriges Jahr zwar schwierige ... mehr

Großbritannien beendet Benachteiligung schwuler Blutspender

In Großbritannien werden Blutspender in Zukunft unabhängig vom Geschlecht oder der sexuellen Orientierung ausgewählt. Deutschland geht anders vor. Schwule und bisexuelle Männer werden künftig in Großbritannien beim Blutspenden nicht mehr anders behandelt als andere ... mehr

Bonn: Pharmazie-Fachschaft sammelt 306,5 Liter Blutspenden

Die Fachschaft des Lehrstuhls Pharmazie in Bonn hat mit dem Uniklinikum am jährlich stattfindenden Vampire Cup teilgenommen. Die Studierenden animierten mehr als 600 Bürger zum Blutspenden. In Bonn haben Studierende der Fachschaft Pharmazie an einem deutschlandweiten ... mehr

Blutgruppen: Häufigkeit und Bedeutung – was Sie wissen sollten

Das Blut eines jeden Menschen ist einzigartig und individuell. Das hat einen großen Nachteil: Man kann nicht jedes Blut miteinander vermischen. Daher ordnen Mediziner das Blut auf der Basis bestimmter wichtiger Merkmale in Blutgruppen ein. Die bekanntesten ... mehr

Uniklinik Bonn ruft zur Blutspende auf: Konserven dringend gebraucht

Nur wenige Menschen spenden in der Urlaubszeit und während der Corona-Krise regelmäßig Blut. Deshalb ruft die Uniklinik in Bonn zur Spende auf. Das Universitätsklinikum Bonn ruft zur Blutspende auf, denn die Zahl der Spender ging zuletzt zurück. Aufgrund ... mehr

Hagen: Neuerung beim Blutspenden erstmals in Südwestfalen eingeführt

Als erster Blutspendedienst des DRK in Deutschland wird der Fragebogen in Hagen nun digital ausgefüllt. Damit soll Papier eingespart und Prozesse beschleunigt werden. Wer Blut spenden möchte, musste bisher einen Fragebogen zu seiner Gesundheit auf Papier ... mehr

Kiel: Schülerin für Einsatz beim Blutspenden geehrt

Yara Shaikho will Medizin studieren, doch bis dahin engagiert sich die Abiturientin beim Deutschen Roten Kreuz. Sie unterstützt Menschen beim Blutspenden. Warum sie das macht, erzählt sie auf t-online.de.  Seit August ist Yara Shaikho auf zahlreichen digitalen Plakaten ... mehr

Dortmund: Blutspenden und Cocktails schlürfen – im Klinikum

Urlaubsfeeling beim Blutspenden? Das ist ab sofort im Klinikum Dortmund kein Problem mehr. Doch was nach Spaß klingt, hat einen ernsten Hintergrund. Wer im Klinikum Dortmund Blut spendet, dem ist Urlaubsfeeling trotz Corona-Krise garantiert. Denn in der Woche ... mehr

NRW: DRK ruft zum Blutspenden auf – Knappheit wegen Corona-Krise

Das DRK kämpft weiterhin mit knappen Blutkonserven. Die Corona-Krise habe alles komplett durcheinander gewirbelt und der Bedarf an Konserven sei wieder höher als zuvor. Der Bedarf an Blutkonserven ist laut DRK nach einem Tief zu Beginn der Corona-Krise wieder stark ... mehr

Coronavirus: Blut- und Plasmaspenden sind möglich und nützlich

Blutplasma könnte helfen, die Corona-Pandemie zu bekämpfen: Forscher wollen damit unter anderem an einer Antikörpertherapie arbeiten. Wer kann Spender sein – und was müssen Interessenten noch wissen? Wer am Kampf gegen die Corona-Pandemie mitwirken will, kann unter ... mehr

Coronavirus: FDP warnt vor Blutspenden-Engpass – Kritik an Bundesregierung

Das Rote Kreuz ist alarmiert wegen des Rückgangs der Blutspenden inmitten der Corona-Krise. Die FDP wirft der Bundesregierung vor, untätig zu bleiben. Die sinkende Zahl der Blutspenden in Deutschland bereitet der FDP mit Blick auf die Corona-Pandemie zunehmend Sorgen ... mehr

Corona in Berlin: Das bedeuten die neuen Einschränkungen

In Berlin wurde zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie am Sonntag zwar keine generelle Ausgangssperre verhängt. Es gibt jedoch eine Reihe neuer Einschränkungen. t-online.de gibt einen Überblick.  Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, hat der Senat ... mehr

Transfusion: Ist die Angst vor fremdem Blut berechtigt?

Fremdes Blut kann Leben retten – aber Patienten kann das schnell verunsichern. Die Angst vor einer möglichen Infektion ist groß. Doch welche Risiken gibt es und wann ist eine Bluttransfusion wirklich notwendig? Blut versorgt den Körper mit Sauerstoff. Geht bei einem ... mehr

Hamburg: Weniger Blutspenden aus Angst vor Coronovirus

Offenbar aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus spenden derzeit immer weniger Menschen Blut in Hamburg. Nun appellieren Krankenhäuser an mögliche Spender. Denn die Vorräte werden weniger. In  Hamburg spenden derzeit weniger Menschen ... mehr

Coronavirus-Gefahr: Italien-Rückkehrer dürfen vier Wochen kein Blut spenden

München (dpa) - Zum Schutz vor weiteren Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus dürfen Reiserückkehrer aus Italien bei den Blutspendediensten des Deutschen Roten Kreuzes und des Bayerischen Roten Kreuzes vier Wochen lang kein Blut spenden. Die Zeitspanne werde ... mehr

FC Bayern: Serge Gnabry ist wieder auf dem Platz

Egal, ob Bayern München, 1860 München, Red Bull München oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in München. 18.48 Uhr: Das war es für heute! Wir verabschieden uns an dieser Stelle ... mehr

Dortmund: Kliniken benötigen Blutspenden vor Riesen-Evakuierung

Im Januar steht im Klinikviertel in Dortmund eine Mega-Evakuierung an. Rund 14.000 Menschen sind davon betroffen. Bevor es soweit ist, muss das Klinikum genügend Blutreserven auftreiben und braucht dafür Spender. Im Rahmen von Bombenentschärfungen werden ... mehr

Hagen: 13. Blutspendemarathon in der Stadthalle

Am Sonntag startet wieder der große Blutspendemarathon in Hagen. Bei der Veranstaltung in der Hagener Stadthalle werden Spender mit neuen Ideen und einem abwechslungsreichen Programm zum Leben retten aufgerufen. In  Hagen findet am Sonntag der 13. Blutspendemarathon ... mehr

Blutspende: Demografischer Wandel gefährdet Blutversorgung in Deutschland

Der Demografische Wandel bedroht aus Sicht des Deutschen Roten Kreuzes langfristig die Versorgung Kranker mit Blutspenden in Deutschland. "Jährlich fallen 100.000 Spender aus, und in vielen Gebieten fehlt der Nachwuchs", erläutert Martin Oesterer vom Deutschen Roten ... mehr

Immer mehr Hepatitis-E-Fälle: Die unterschätzte Gefahr in der Wurst

In Deutschland ist es kaum bekannt: Brat- und Leberwurst können zur Hepatitis-E-Infektion führen. Und noch ein weiteres Übertragungsrisiko wird bislang ignoriert. Die Details. Es ist ein Erreger, der weit verbreitet ist, schwere Folgen haben kann – und kaum bekannt ... mehr

Nürnberg: Blutspende rettet Polizeihund Ivo

Bei einer Notoperation hat der Polizeihund Ivo sehr viel Blut verloren. Dank der Blutspende einer Diensthündin konnte das Leben des Hundes gerettet werden. Eine Polizeihündin hat ihrem Hundekollegen mit einer Blutspende das Leben gerettet. Wie die Beamten ... mehr

Rotes Kreuz befürchtet weiteren Rückgang der Blutspenden

Weniger Spender, leere Lager, mangelnde Katastrophenvorsorge im Jahr 2018: Das Deutsche Rote Kreuz sorgt sich um die Blutspendebestände. Angesichts der älter werdenden Gesellschaft sieht das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Probleme bei den Blutspenden auf sich zukommen ... mehr

Geld für Blutspende: Experte befürwortet Entschädigung

Nur etwa drei Prozent der Menschen in Deutschland spenden Blut, viele von ihnen unentgeltlich. Dabei könnten es deutlich mehr sein. Wäre eine angemessene finanzielle Entschädigung die Lösung? Aus Sicht eines Medizinethikers wäre es zumindest einen Versuch ... mehr

Regelmäßiges Blutspenden kann gesundheitsfördernd sein

Wer regelmäßig Blut spendet, tut damit offenbar seinem Wohlbefinden etwas Gutes. Das zeigen mehrere Studien. Regelmäßige Blutspender haben nach Expertenangaben seltener einen Herzinfarkt. Das Blutspenden scheine sich sogar auf die Lebensqualität insgesamt positiv ... mehr
 


shopping-portal