Sie sind hier: Home > Themen >

Blutzucker

Thema

Blutzucker

Mit Intervallfasten abnehmen: Aber was bringt die Diät wirklich?

Mit Intervallfasten abnehmen: Aber was bringt die Diät wirklich?

Hier ein Snack, da ein Softdrink: Viele Menschen füttern ihren Körper nahezu ständig mit Kalorien. Beim Intervallfasten muss das nicht sein. Doch wie wirken sich regelmäßige Essenspausen auf die Gesundheit aus? 16:8, 14:10 oder 5:2? Die Formeln rund ums Intervallfasten ... mehr
Fettleber: Das sind die Symptome und Ursachen der Volkskrankheit

Fettleber: Das sind die Symptome und Ursachen der Volkskrankheit

Viele Menschen in Deutschland haben eine Fettleber und merken es nicht – Tendenz steigend. Die Verfettung der Leber verläuft zunächst ohne erkennbare Symptome. Und nicht immer ist zu viel Alkohol Grund für die Erkrankung. Was ist eine Fettleber? Bei einer ... mehr
Diabetes-Symptome: Diese Hautveränderungen können ein Warnzeichen sein

Diabetes-Symptome: Diese Hautveränderungen können ein Warnzeichen sein

Viele Symptome können auf die weit verbreitete Zuckerkrankheit deuten. Auch das größte Organ sollte dabei nicht außer Acht gelassen werden – denn bestimmte Hautveränderungen können erste Signale sein. Bräunliche Flecken, narbenähnlich und rund, sind mögliche Anzeichen ... mehr
Coronavirus: Eine Covid-19-Infektion kann Diabetes auslösen

Coronavirus: Eine Covid-19-Infektion kann Diabetes auslösen

Dass Diabetes ein Risikofaktor für einen schweren Verlauf der Lungererkrankung Covid-19 ist, ist bereits länger bekannt. Doch nun zeigen Studien einen weiteren Zusammenhang zwischen der Stoffwechselstörung und dem Coronavirus. Eine Infektion mit dem neuartigen ... mehr
Was Nierenprobleme mit Diabetes zu tun haben

Was Nierenprobleme mit Diabetes zu tun haben

In Folge einer Diabetes kann die Niere Schaden nehmen. Um das zu vermeiden, raten Fachleute zu bestimmten Untersuchungen – und eventuell zu Veränderungen des Lebensstils. Wer Diabetes hat, bekommt oft Probleme mit der Niere. Und Nierenpatienten haben in vielen ... mehr

Hilft Zimt gegen einen zu hohen Cholesterinspiegel?

Zimt wirkt positiv auf die Bluttfette und kann so den Cholesterinspiegel senken, fanden Forscher heraus. Das Gewürz ist aber umstritten – zu viel davon kann der Gesundheit schaden. Einer Studie zufolge soll Zimt entscheidend dazu beitragen, den Cholesterinspiegel ... mehr

Vorsicht: Darum sollten Sie Bananen nicht zum Frühstück essen

Häufig gehört Obst zu einem gesunden Start in den Tag dazu. Viele greifen dabei zu Bananen, um den ersten Hunger zu stillen. Doch ist es gesund, das Obst auf nüchternen Magen zu essen? Das Bananenfrühstück liegt im Trend Sprichwörtlich sollte ... mehr

Lakritz: Wie gefährlich ist die Süßigkeit wirklich?

Die einen lieben Lakritz, die anderen ekeln sich regelrecht davor.  An dieser Süßigkeit scheiden sich die Geister. Aber stimmt es wirklich, dass die Produkte schädlich für die Gesundheit sein können?  Lakritzschnecken, Salmiak, Hustenbonbons aus Lakritz: Was genau ... mehr

Diabetes Typ 2: Symptome, Ursachen, Behandlung und Vorbeugung

Typ-2-Diabetes ist eine Volkskrankheit, von der in Deutschland rund sieben Millionen Menschen betroffen sind. Das Tückische: Die Krankheit beginnt schleichend und die ersten Symptome sind oft unspezifisch. So können großer Durst, ungewollter Gewichtsverlust ... mehr

Typ-1-Diabetes: Symptome, Ursachen und Behandlung

Typ-1-Diabetes tritt meist schon im Kindes- oder Jugendalter auf und macht sich durch typische Symptome bemerkbar. Es ist wichtig, diese Form des Diabetes frühzeitig zu erkennen, da schwere Folgeschäden auftreten können. Häufigkeit und Alter Etwa 200.000 Menschen ... mehr

Diabetes: Symptome, Ursachen und Behandlung

Harndrang, starker Durst und Hauttrockenheit: Es gibt viele Symptome, mit denen sich ein Diabetes bemerkbar macht. Rund sechs Millionen Menschen in Deutschland leiden an der Stoffwechselkrankheit. Lesen Sie hier, wie es zur Zuckerkrankheit kommt, welche Formen ... mehr

Blutzuckerwerte bei Diabetes richtig messen

Diabetiker müssen ihre Blutzuckerwerte im Blick behalten. Messgeräte sind dabei wichtige Helfer. Die Methode mit Stechhilfe und Teststreifen gilt nach wie vor als Standardverfahren. Wer jedoch den  schmerzhaften Piks in den Finger vermeiden will, hat Alternativen ... mehr

Diabetes: Darum wird die Krankheit bei Frauen oft zu spät entdeckt

Auch Frauen können Diabetes bekommen – das klingt nach einer Binsenweisheit, ist es aber nicht. Denn Diagnose und Behandlung sind häufig auf Männer zugeschnitten. Mit fatalen Folgen. Frauen leiden seltener unter  Diabetes als Männer – aber ihnen bereitet die Krankheit ... mehr

Gefährliches Bauchfett: Der Bauchumfang ist entscheidend

Wie gefährlich Übergewicht ist, hängt von der Verteilung des Körperfetts ab. Bauchfett ist dabei gefährlicher als Speck an anderen Stellen. Der Bauchumfang lässt sich leicht selbst messen. Dabei ist allerdings entscheidend, dass man zur richtigen Tageszeit misst ... mehr

Blutzucker richtig messen: Nicht nur bei Diabetes wichtig

Blutzucker messen müssen nur Zuckerkranke? Stimmt nicht. Auch Menschen ohne Diabetes mellitus sollten ihren Blutzuckerspiegel im Blick behalten. Wer seinen Blutzucker messen sollte – und warum die Werte so wichtig für die Gesundheit sind. Laut "Gesundheitsbericht ... mehr

Über diese Krankheiten müssen Sie Ihren Chef informieren

Krank sind alle mal – und manche sogar chronisch. Je nach Job muss der Arbeitgeber auch davon erfahren, ob einer seiner Mitarbeiter zum Beispiel Diabetes hat. Manchmal geht ihn das aber auch nichts an. Denn zu viel Offenheit kann eine Karrierebremse ... mehr

Warum sich ein regelmäßiger Herz-Kreislauf-Check lohnt

In Deutschland erleiden jährlich über 290.000 Menschen einen Herzinfarkt, rund 49.000 sterben daran. Viele Todesfälle könnten durch eine frühzeitige Vorsorgeuntersuchung verhindert werden, die gezielt auf Risikofaktoren wie hohe Cholesterinwerte, Bluthochdruck ... mehr

Inkretin-Analoga: Was die neuen Mittel bei Diabetes bringen

Die Zahl der Diabetiker in Deutschland steigt weiter. Das entscheidende Problem sind jedoch die Folgeerkrankungen. Nun gibt es in der Therapie der Stoffwechselerkrankung Fortschritte. "Zucker" ist schon lange eine Volkskrankheit: Um die sieben Millionen Menschen ... mehr

Studie ergibt: Nudeln machen doch nicht dick – im Gegenteil

Etwa seit einem Jahrzehnt quälen sich Anhänger der schlanken Linie allabendlich mit Low-Carb und sparen Kohlenhydrate, wo es nur geht. Und nun das: Alles Quatsch, haben kanadische Forscher herausgefunden. Nudeln machen überhaupt nicht dick – im Gegenteil. "Spannenlanger ... mehr

Neue Lösungen für Diabetiker

Die Behandlung von Diabetes Typ 1 ist aufwendig:  Blutzucker messen, Kohlenhydrate errechnen, Insulin spritzen. Es gibt aber schon jetzt Systeme, die Teile der Prozedur automatisch erledigen. Und schon bald soll sich der Patient ... mehr

Wann der Zuckerspiegel auch ohne Zuckerkrankheit abfällt

Schwitzen, Zittern, Herzrasen und Bewusstseinsstörungen: Eine Unterzuckerung kann nicht nur Diabetes-Patienten treffen. Auch bei Gesunden können die Blutzuckerwerte plötzlich merklich absinken. Das sind die häufigsten Gründe für eine Unterzuckerung ohne Diabetes ... mehr

Cholesterin, Blutzucker und Leberwerte: Welche Blutwerte noch normal sind

Mit Hilfe eines Bluttests lässt sich eine Menge über den aktuellen Gesundheitszustand herausfinden. Doch welche Werte sind normal und ab wann muss man sich Sorgen machen? Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Werte. Jeder Blutwert hat Normbereiche, in denen ... mehr

Grauer Star: Volkskrankheit wird durch Lebensstil beeinflusst

Rund jeder achte Deutsche leidet unter Grauem Star. Jedes Jahr müssen 800.000 Menschen operiert werden, weil sich ihre Augenlinse stark eingetrübt hat. Wer auch im Alter noch klar sehen möchte, kann allerdings selbst einiges dafür tun. Denn neben genetischen Faktoren ... mehr

Diabetes: Fünf Diabetes-Mythen, die sich hartnäckig halten

Mehr als fünf Millionen Deutsche leiden unter Diabetes mellitus. Obwohl die Zuckerkrankheit so häufig ist, ranken sich viele Mythen um die Stoffwechselstörung. Mit dabei: Wer zu viele Süßigkeiten isst, wird zuckerkrank. Doch das stimmt nur bedingt. Wir haben ... mehr

Diabetes Typ 1 bei Kindern: Finnja (3) lebt mit Insulinpumpe

Typ-1- Diabetes ist eine Autoimmunkrankheit, die meist im Kindesalter entsteht. In Deutschland sind rund 30.000 Kinder betroffen. Alarmierend: Die Zahl steigt um vier Prozent pro Jahr. Moderne Medizintechnik wie Insulinpumpen erleichtern das Leben mit der Krankheit ... mehr

Diese Kohlenhydrate machen das Abnehmen viel leichter

Bloß keine Kohlenhydrate, schon gar nicht abends: Nach dieser Regel leben viele figurbewusste Menschen. Dahinter steckt die Angst, dass Kartoffeln,  Nudeln und Co.  den Insulinspiegel nach oben treiben und dadurch dick machen. Doch nicht alle Kohlenhydrate ... mehr

Heißhunger bekämpfen: Was hilft gegen Hungerattacken?

Überall und jederzeit kann es einen erwischen, der Heißhunger kommt ohne Vorwarnung. Geben Sie ihm nach, kommen Pfunde auf die Hüften. Daher gilt es, den Heißhunger zu bekämpfen. Doch gerade wenn Sie abnehmen wollen, ist das nicht so einfach ... mehr

Diabetesrisiko senken: So halten Sie Ihren Blutzuckerspiegel in Schach

Mehr als sieben Millionen Deutsche leiden an Diabetes - Tendenz steigend. Dazu kommen Tausende, die an der Vorstufe leiden, einer gestörten Glukosetoleranz. Wird diese frühzeitig entdeckt und der Lebensstil umgestellt, lässt sich die Krankheit ... mehr

Das Diabetes-Risiko lässt sich an der Taille abmessen

Das Risiko, an Diabetes Typ 2 zu erkranken, lässt sich mit dem Maßband bestimmen. Das haben Forscher der Universität Halle herausgefunden. Demnach erhöht sich das Krankheitsrisiko bei Frauen um 93 Prozent, wenn der Taillenumfang um eine Standardabweichung ... mehr

Studie zeigt: Zucker erhöht Krebs-Risiko

Ist Zucker viel gefährlicher als gedacht? Zahlreiche Studien zeigen, dass die Gesundheitsgefahren des Süßungsmittels lange unterschätzt wurden. Amerikanische Forscher am Anderson Cancer Center an der Universität Texas vermuten sogar, dass Zucker ein Risikofaktor ... mehr

Arthrose Risikofaktoren kennen und minimieren

Rund 35 Millionen Menschen in Deutschland leiden laut Bundesgesundheitsministerium unter Arthrose. Die Erkrankung geht bei vielen mit dauerhaften Gelenkschmerzen und einer erheblichen Beeinträchtigung der Beweglichkeit einher. Zwei der größten Risikofaktoren lassen ... mehr

Niere: Mit diesen Regeln beugen Sie einem Nierenleiden vor

Unsere Nieren leisten Enormes, ohne dass wir davon etwas mitbekommen. Wenn sie versagen, kann das schnell lebensbedrohlich werden, denn Nieren reinigen das Blut von Giftstoffen. Grundsätzlich kann ein Nierenleiden jeden treffen, warnt die Deutsche Gesellschaft ... mehr

Diabetes: Diese fünf Faktoren können Zuckerkrankheit verhindern

Mehr Bewegung, eine bewusste Ernährung und Abbau von Übergewicht - mit diesen Maßnahmen können Menschen mit erhöhten Blutzuckerwerten dem Ausbruch eines Typ-2- Diabetes vorbeugen. Denn auf diese Weise werde die Insulinempfindlichkeit der Zellen wieder ... mehr

Weißbrot ist besser als sein Ruf: positiver Effekt auf Darmflora

Eine Scheibe Toast mit Marmelade und dazu einen Kaffee: Für viele ist das der Inbegriff eines leckeren Frühstücks und der perfekte Start in den Tag. Bei Ernährungsexperten jedoch war Weißbrot aufgrund fehlender Nährstoffe und eines niedrigen Sättigungsgrades lange ... mehr

Hunger lässt Paare aggressiv werden

Wer ohne besonderen Anlass unausstehlich ist, hat manchmal einfach nur Hunger. Stehen schwierige Diskussionen und Auseinandersetzungen mit dem Partner an, sollten beide deshalb gut gesättigt sein. Einer US-Studie zufolge steigen die Aggressionen zwischen den Partnern ... mehr

Arthrose: Gelenkschmerzen kann man aufhalten

Rund 35 Millionen Menschen in Deutschland sind laut Bundesgesundheitsministerium von Arthrose betroffen. Die Erkrankung geht bei vielen mit dauerhaften Gelenkschmerzen und einer erheblichen Beeinträchtigung der Beweglichkeit einher. Wird Arthrose rechtzeitig erkannt ... mehr

Kortison bei Arthrose: Vorsicht vor Nebenwirkungen

Gegen akute Gelenkschmerzen ist Kortison bei Arthrose ein gebräuchliches Mittel, das Ärzte ihren Patienten meist mittels einer Injektion verabreichen. Zu häufig darf Kortison wegen drohender Nebenwirkungen jedoch nicht gespritzt werden. Kortison bei Arthrose: Gegen ... mehr

Arthrose: Hoher Blutzucker schädigt die Gelenke

Ob Übergewicht, Verletzung oder Fehlhaltung - Gelenkverschleiß kann viele Ursachen haben. Auch ein dauerhaft erhöhter Blutzuckerspiegel steigert laut einer europäischen Langzeitstudie das Risiko für Arthrose. Zusammenhang zwischen Arthrose und Diabetes bisher unbekannt ... mehr
 


shopping-portal