Thema

BND

Empörung in Österreich: BND soll jahrelang massiv spioniert haben

Empörung in Österreich: BND soll jahrelang massiv spioniert haben

Der deutsche Bundesnachrichtendienst soll österreichische Ministerien und Firmen ausspioniert haben. Dabei wurden offenbar Telefone und Emails ins Visier genommen. Die Empörung in Österreich ist groß. Die österreichische Staats- und Regierungsspitze verlangt ... mehr
Deutscher Geheimdienst soll Österreich bespitzelt haben

Deutscher Geheimdienst soll Österreich bespitzelt haben

Der deutsche Geheimdienst soll über Jahre Terroristen und Waffenhändler im Nachbarland ins Visier genommen haben. Unklar ist, ob der BND auch für deutsche Konzerne spioniert hat.  Der deutsche Bundesnachrichtendienst (BND) soll zwischen 1999 und 2006 systematisch ... mehr
DE-CIX-Betreiber klagte: BND darf weiter Daten abzapfen

DE-CIX-Betreiber klagte: BND darf weiter Daten abzapfen

Seit Jahren zapft der Bundesnachrichtendienst Daten vom größten Internetknoten der Welt ab, DE-CIX. Der Betreiber hat dagegen vorm Bundesverwaltungsgericht geklagt – und verloren. Der Bundesnachrichtendienst ( BND) darf weiterhin Daten beim Internet-Knoten ... mehr
Betreiber von Internet-Knoten verliert gegen BND

Betreiber von Internet-Knoten verliert gegen BND

Seit Jahren greift der Bundesnachrichtendienst in großem Stil Daten aus dem weltgrößten Internetknoten in Frankfurt ab. Dessen Betreiber wollte dies nicht länger hinnehmen. Das Bundesverwaltungsgericht hat nun darüber entschieden. Der Bundesnachrichtendienst ... mehr
Interview mit Thilo Weichert:

Interview mit Thilo Weichert: "Der BND greift alle Daten ab"

Der Bundesnachrichtendienst überwacht DE-CIX, den größten Internetknoten der Welt in Frankfurt. Der Betreiber klagt dagegen. Im Interview erklärt Datenschutzexperte Thilo Weichert, was es damit auf sich hat, warum der Fall uns alle angeht und was jeder Nutzer für seinen ... mehr

DE-CIX klagt gegen BND-Überwachung

Seit Jahren greift der Bundesnachrichtendienst Daten aus dem weltgrößten Internetknoten DE-CIX ab – darunter angeblich auch deutschen Datenverkehr. Jetzt klagt der Betreiber. DE-CIX in Frankfurt gilt als der weltweit größte Internetknoten. Hier laufen ... mehr

BKA speichert Passagierdaten von Auslandsflügen

Das BKA darf seit dem 25. Mai Name, Anschrift, Telefonnummer und IP-Adresse von Passagieren,  die ins Ausland fliegen,  fünf Jahre lang speichern. Kritiker sprechen von einer Rasterfahndung. Gespeichert werden laut einem Bericht von "netzpolitik.org" neben ... mehr

BND-Agent soll Nowitschok-Probe in den Neunzigerjahren besorgt haben

In Großbritannien soll der Ex-Doppelagent Sergei Skripal mit dem sowjetischen Nervengift Nowitschok vergiftet worden sein. Laut einem Bericht kennt der Westen den Kampfstoff schon länger. Die Erkenntnisse über eine einst in der Sowjetunion entwickelte Klasse ... mehr

Von Polizei bestätigt: Weltkriegsbombe in Berlin erfolgreich entschärft

In der Nähe des Berliner Hauptbahnhofs ist eine 500-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Für die Entschärfung am Freitag gilt ein Sperrkreis von 800 Metern. Der Bahnverkehr am Hauptbahnhof musste dafür komplett gesperrt werden, die Umgebung war beinahe ... mehr

BND bietet Abbau von Funkanlage auf Münchner Frauenkirche an

Der Bundesnachrichtendienst (BND) will den bis zum Jahr 2011 von ihm genutzten Funkverstärker auf dem Münchner Liebfrauendom abbauen. Der BND habe mit den zuständigen Stellen im Erzbistum München und Freising Kontakt aufgenommen und angeboten, die Anlage zu entfernen ... mehr

Erzbistum: Keinen Spitzelturm an der Münchner Frauenkirche

Falls die technischen Anlagen des Bundesnachrichtendienstes (BND) im Münchner Liebfrauendom zum Abhören genutzt werden oder wurden, muss der BND die Technik wohl abbauen. "Abhörtechnik würden wir im Domturm nicht dulden", sagte der Domdekan Lorenz Wolf am Mittwoch ... mehr

Mehr zum Thema BND im Web suchen

BND warnt Bundestag: Kims Atomraketen können Deutschland erreichen

In geheimer Sitzung informiert der BND den Bundestag über die atomare Gefahr aus Nordkorea. Dabei zeigt sich offenbar, dass Kims Raketen auch eine Bedrohung für Europa sind. Der Bundesnachrichtendienst soll den Bundestag laut einem Medienbericht über die generelle ... mehr

AfDi in Syrien: Russland unterstützte offenbar die Reise

Eine Reise nach Syrien hat der AfD viel Kritik eingebracht. Dem "Spiegel" zufolge wurde sie offenbar mit russischer Hilfe angebahnt. E in CDU-Politiker fordert, der BND müsse die Reise beobachten.  Der "Spiegel" berichtet unter Berufung auf Sicherheitskreise ... mehr

Spuren führen nach Russland: Hacker dringen in deutsches Regierungsnetz ein

Eigentlich gilt das Datennetz der Bundesverwaltung als besonders sicher. Doch im vergangenen Jahr haben mutmaßlich russische Hacker die Schutzmauern überwunden. Ausländische Hacker sind nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa in das bislang als sicher geltende ... mehr

BND und US-Geheimdienste jagen gemeinsam IS-Kämpfer

Dokumente, Datenträger, DNA: Der "Islamische Staat" hat in Syrien und Irak viele Spuren hinterlassen. An der Auswertung sind auch deutsche Agenten beteiligt – unter US-Kommando. Zur Bekämpfung der Terrorgefahr durch IS-Rückkehrer aus den bisherigen Kampfgebieten ... mehr

Chinesische Forscher erfinden neuartige Geheimtinte

Früher gewannen Spione Geheimtinte sogar aus Körpersäften. Heute spielen solche Zaubertinten kaum noch eine Rolle. Eine chinesische Erfindung könnte das ändern, denn mit herkömmlichen Mitteln lässt sich die neue Tinte nicht entziffern. Im Kalten Krieg ... mehr

BND soll offenbar eigene Spionagesatelliten bekommen

Der Bundesnachrichtendienst will sich bei der Spionage nicht mehr auf Satelliten fremder Dienste verlassen. Deshalb sollen nun eigene Erdtrabanten her - zu einem stolzen Preis. Deutschland steht offenbar vor der Anschaffung von Spionagesatelliten ... mehr

BND-Affäre: Opposition wirft Regierung Rechtsbruch vor

Berlin (dpa) - Die Opposition hat der Regierung zum Abschluss der jahrelangen Aufklärungsarbeit im NSA-Untersuchungsausschuss Lügen und Rechtsbruch vorgeworfen. In einem hitzigen Schlagabtausch im Bundestag verdächtigte die Linke den Bundesnachrichtendienst, bis heute ... mehr

Geheimdienste - BND-Affäre: Opposition wirft Regierung Lüge vor

Berlin (dpa) - Die Opposition hat der Regierung zum Abschluss der jahrelangen Aufklärungsarbeit im NSA-Untersuchungsausschuss Lügen und Rechtsbruch vorgeworfen. In einem hitzigen Schlagabtausch im Bundestag verdächtigte die Linke den Bundesnachrichtendienst ... mehr

NSA-Ausschuss-Chef fordert Änderungen beim BND

Berlin (dpa) - Der Chef des NSA-Untersuchungsausschusses, Patrick Sensburg, fordert Änderungen beim Bundesnachrichtendienst. Einsichten in Mängel beim BND seien der Hauptertrag der Ausschussaufklärung zur Datenspionage des US-Geheimdienstes NSA und des deutschen Diensts ... mehr

Von Notz fordert Konsequenzen aus NSA-Abschlussbericht

Berlin (dpa) - Der Obmann der Grünen im NSA-Untersuchungsausschuss fordert Gesetzesreformen als Konsequenz aus der über dreijährigen Aufklärungsarbeit des Gremiums. «Das was für unsere Briefe und für unsere Telefonate in der analogen Welt galt, das muss in Demokratien ... mehr

NSA-Untersuchungsausschuss legt Abschlussbericht vor

Berlin (dpa) - Nach über dreijähriger Aufklärungsarbeit legt der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags heute seinen Abschlussbericht vor. Nach der Übergabe des Berichts an Bundestagspräsident Norbert Lammert debattieren die Abgeordneten im Plenum ... mehr

Geheimdienste - NSA-Ausschuss: Opposition prüft rechtliche Schritte

Berlin (dpa) - Nach über dreijähriger Aufklärungsarbeit in der Spionage-Affäre der Geheimdienste endet der Untersuchungsausschuss des Bundestags im Streit. Koalition und Opposition überwarfen sich wegen des Abschlussberichts des NSA-Ausschusses. Nachdem ... mehr

NSA-Ausschuss endet im Streit

Berlin (dpa) - Nach über dreijähriger Aufklärungsarbeit in der Spionage-Affäre der Geheimdienste endet der Untersuchungsausschuss des Bundestags im Streit. Koalition und Opposition überwarfen sich wegen des Abschlussberichts des NSA-Ausschusses. Nachdem ... mehr

Verfassungsschutz will 2000 neue Stellen

Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen will seine Behörde nach Informationen des "Spiegel" massiv vergrößern. Die Zahl der Stellen soll um mehr als 50 Prozent steigen. Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) habe beim Bundesinnenministerium einen Bedarf ... mehr

Bundeswehr: Spionage- und Extremismus-Abwehr wird wichtiger

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen unterstellt den Militärgeheimdienst MAD direkt ihrem Ministerium und stärkt ihn dadurch. Der Dienst erhalte eine vergleichbare Stellung wie der Bundesverfassungsschutz oder der Bundesnachrichtendienst, schrieb ... mehr

Verfassungsschutz warnt vor Putins Hackern

Sabotage, Spionage, Datenklau, aber auch Wahlbeeinflussung und Fake News: Kriminelle Umtriebe im Internet bereiten Polizei und Geheimdiensten Sorgen. Gerade im Wahljahr. Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sieht eine große Gefahr von Einflussversuchen ... mehr

BND überwachte Interpol offenbar viele Jahre

Der Bundesnachrichtendienst ( BND) hat möglicherweise über Jahre hinweg die internationale Polizeiorganisation Interpol ausgespäht. Das berichtet der "Spiegel". Die Grünen sehen darin einen "skandalösen und unfassbaren Vorgang". Neben der Interpol-Zentrale ... mehr

Zahl der Salfisten steigt: Verfassungsschutz zählt mehr als 10.000 Radikale

Die Zahl der vom Verfassungsschutz registrierten Salafisten in Deutschland steigt rasant. Deutsche Geheimdienste sind alarmiert. Inzwischen seien mehr als 10.000 Anhänger der radikalen Ideologie gezählt. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung ... mehr

Merkel erfuhr Details zur türkischen Spionage-Liste aus der Presse

Angela Merkel ist sauer. Sie wurde nach Informationen der "FAZ" vom BND viel zu spät darüber informiert, dass auf einer Spionage-Liste des türkischen Geheimdienstes auch der Name der Bundestagsabgeordneten Michelle Müntefering steht. Details erfuhr die Kanzlerin ... mehr

Türkischer Geheimdienst: Michelle Müntefering offenbar auf Abhörliste

Neue Spionagevorwürfe gegen die Türkei belasten immer stärker das ohnehin angespannte deutsch-türkische Verhältnis. Der türkische Geheimdienst MIT soll deutsche Parlamentarier ins Visier genommen haben. Präsident Recep Tayyip Erdogan führt einen Feldzug gegen angebliche ... mehr

Thomas de Maizière will türkische Spionage nicht dulden

Im Zusammenhang mit den Vorwürfen gegen den türkischen Geheimdienst MIT, in Deutschland Anhänger der Gülen-Bewegung ausspioniert zu haben, hat die Bundesanwaltschaft jetzt Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen. Innenminister Thomas ... mehr

BND-Chef Kahl: Gülen nicht für Türkei-Putsch verantwortlich

Neuer Konfliktstoff zwischen Deutschland und der Türkei: Der Chef des Bundesnachrichtendienstes ( BND), Bruno Kahl, hat Ankara offen bei der Bewertung des Putschversuchs vom vergangenen Sommer widersprochen. Er sehe keine Anzeichen dafür, dass die Bewegung ... mehr

Türkischer Verteidigungsminister schießt wegen Äußerungen von BND-Chef zurück

Der türkische Verteidigungsminister Fikri Isik hat in scharfer Form die vom BND geäußerten Zweifel an den Hintergründen des Putschversuchs  vom vergangenen Jahr in der Türkei  zurückgewiesen. Wenn der Chef des deutschen Geheimdienstes (BND) Zweifel daran ... mehr

Konflikte - BND-Chef: Putschversuch in Türkei Vorwand für "Säuberungen"

Berlin (dpa) - BND-Präsident Bruno Kahl gießt in Zeiten deutsch-türkischer Spannungen Öl ins Feuer. In der Türkei wäre es auch ohne den Putschversuch vom Juli 2016 zu Massenentlassungen gekommen, sagte der Chef des deutschen Auslandsgeheimdienstes dem Nachrichtenmagazin ... mehr

Angela Merkel im NSA-Ausschuss: Warum die Kanzlerin manche enttäuschte

Nach knapp drei Jahren und weit mehr als 100 Sitzungen beendet der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags seine Beweisaufnahme. Zum großen Finale musste Bundeskanzlerin Angela Merkel antreten. Die wichtigsten Fragen dazu im Überblick: Worum ging es eigentlich ... mehr

Geheimdienste: Merkel weist eigene Fehler in Spionageaffäre zurück

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat eigene Fehler und eine Täuschung der Öffentlichkeit in der Geheimdienstaffäre zurückgewiesen. Von den Datenausspähungen des Bundesnachrichtendienstes (BND) unter Partnerstaaten habe sie erst 2015 erfahren, sagte ... mehr

NSA-Ausschuss: Merkel hält an ihrer Aussage fest

"Ausspähen unter Freunden - das geht gar nicht" sagte Angela Merkel einst. An diesem Satz hielt die Kanzlerin im  NSA-Untersuchungsausschuss fest. Dort war sie als letzte Zeugin geladen. "Er hat meine Überzeugung wiedergegeben, die ich davon habe, was Nachrichtendienste ... mehr

Deutsche Geheimdienste werfen Russland Spaltungsversuche vor

Russland versucht offenbar einen Keil zwischen Europa und die  USA zu treiben. Das berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf einen gemeinsamen Bericht von  Bundesnachrichtendienst und Verfassungsschutz. Demnach haben deutsche Geheimdienste systematische Versuche ... mehr

Ex-BND-Chef Schindler nennt Edward Snowden einen "Verräter"

Berlin (dpa) - Der frühere Präsident des Bundesnachrichtendienstes, Gerhard Schindler, hat den US-Geheimdienstenthüller Edward Snowden als "Verräter" bezeichnet. "Ein Verräter bricht Gesetze", sagte er der "Berliner Zeitung": "Genau das hat Snowden getan ... mehr

Urteile: Klage auf Einsicht der NSA-Spähziele gescheitert

Karlsruhe (dpa) - Die brisante Liste mit den NSA-Spionagezielen bleibt unter Verschluss - die Bundesregierung muss sie nicht dem NSA-Untersuchungsausschuss überlassen. Die Opposition im Bundestag scheiterte mit einer Organklage in Karlsruhe auf Herausgabe ... mehr

NSA-Affäre: Deutschland darf Selektoren-Liste geheim halten

Karlsruhe hat entschieden: Die Bundesregierung darf in der NSA-Spähaffäre die umstrittene Selektorenliste unter Verschluss halten. Eine Klage der Grünen und der Linken dagegen hatte keinen Erfolg. Die Bundesregierung muss die geheime Liste mit den NSA-Spionagezielen ... mehr

BND warnt: IS will Kämpfer unter Flüchtlinge in Europa mischen

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bereitet Kämpfer offenbar gezielt darauf vor, sich unbemerkt unter Flüchtlinge in Europa zu mischen. Trainiert würden Verhaltensmuster, um bei Polizei-Befragungen oder beim Stellen eines Asylantrags als Flüchtling anerkannt ... mehr

Gas in neuer BND-Zentrale ausgetreten

In der neuen Zentrale des Bundesnachrichtendienstes ( BND) in  Berlin ist Gas ausgetreten. Vermutlich sei die Batterie eines Notstromaggregats ausgelaufen und erzeuge Gase, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Menschen seien nicht in Gefahr. Um welches Gas es sich genau ... mehr

BND-Gesetz beschlossen - FDP will gegen Reform klagen

Der Bundestag hat nach jahrelangen Diskussionen die Reform des Bundesnachrichtendienstes ( BND) beschlossen. Heftige Kritik an den neuen BND-Regeln gibt es vor allem von der FDP. Die Liberalen bereiten bereits eine Klage vor. Der BND war in Verbindung mit der weltweiten ... mehr

Linkspartei hält Geheimdienstreform für völlig unzureichend

Berlin (dpa) - Die Linkspartei hat das geplante Gesetz zur Reform des Bundesnachrichtendienstes als völlig unzureichend kritisiert. Anstatt dem BND klare Zügel anzulegen, werde wird im Prinzip alles erlaubt, sagte Linken-Politiker André Hahn im ARD-«Morgenmagazin ... mehr

Steuer-CDs dürfen Grundlage für Durchsuchung sein

Dürfen Steuerfahnder Durchsuchungen auf illegal beschaffte Bankdaten stützen? Darüber hat nun der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte entschieden. Der Fall geht ins Jahr 2008 zurück und war bereits in Karlsruhe verhandelt worden. Geklagt hatte ein deutsches ... mehr

BND arbeitet als Kurierdienst für Ministerien und Behörden

Berlin (dpa) - Der Bundesnachrichtendienst übernimmt Kurierdienste für mehrere Bundesbehörden und Ministerien im In- und Ausland. Das bestätigte der deutsche Auslandsgeheimdienst den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Dabei geht es in erster Linie um den Transport ... mehr

Datenschutzbeauftragte wirft BND schwerwiegende Rechtsverstöße vor

Berlin (dpa) - Die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff wirft dem deutschen Auslandsgeheimdienst BND schwerwiegende Rechtsverstöße vor. In einem geheimen Gutachten listet die CDU-Politikerin zahlreiche gravierende Mängel und Grundrechtseingriffe auf. Unter ... mehr

BND soll massiv gegen Datenschutz verstoßen haben

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff, hat dem Bundesnachrichtendienst (BND) einem Medienbericht zufolge systematische Gesetzesverstöße vorgeworfen. In einem geheimen Gutachten, das NDR und WDR einsehen konnten, heißt es demnach ... mehr

Datenschutzbeauftragte wirft BND Gesetzesverstöße vor

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz, Andrea Voßhoff, hat dem Bundesnachrichtendienst Medien zufolge systematische Gesetzesverstöße vorgeworfen. In einem geheimen Gutachten, das NDR und WDR einsehen konnten, heißt es demnach, der BND habe «ohne Rechtsgrundlage ... mehr

Zehntausende besuchen Bundesregierung und BND

Berlin (dpa) - Bei strahlendem Sonnenschein haben sich am Wochenende Zehntausende Bürger in Berlin auf den Weg zum Kanzleramt, zu den Ministerien und zum Bundesnachrichtendienst gemacht. Für den Höhepunkt sorgte traditionell Kanzlerin Angela Merkel, die Besucher ... mehr

Zehntausende besuchen Bundesregierung und BND

Bei strahlendem Sonnenschein haben sich am Wochenende Zehntausende Bürger in Berlin auf den Weg zum Kanzleramt, zu den Ministerien und zum Bundesnachrichtendienst (BND) gemacht. Im Mittelpunkt stand in diesem Jahr das Thema "Migration und Integration ... mehr

Türkei hat 6000 Spitzel in Deutschland

Der türkische Geheimdienst MIT soll in Deutschland ein Informanten-Netz mit Tausenden Mitarbeitern unterhalten. Deutsche Politiker sind alarmiert angesichts der zunehmend aggressiven Praktiken der Agenten. Der MIT verfüge über rund 800 hauptamtliche Offiziere ... mehr

Nach dem Putschversuch: Türkei will BND gegen Gülen einspannen

Seit dem gescheiterten Putsch versucht die Regierung der Türkei, auch Deutschland gegen die Gülen-Bewegung in Stellung zu bringen. Nachdem Diplomaten in den Bundesländern auf Granit bissen, sucht die Türkei jetzt andere Wege und will den Bundesnachrichtendienst ... mehr
 
1


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018