• Home
  • Themen
  • Bodo Ramelow


Bodo Ramelow

Bodo Ramelow

Einige Tausend Anmeldungen für Corona-Auffrischungsimpfung

Nach dem Wegfall der Altersbegrenzung für Corona-Auffrischungsimpfungen in Thüringen sind seit Montag Anmeldungen dafür möglich. Der Start sei zunächst verhalten verlaufen, ...

Impfung

Thüringens SPD-Landesvorsitzender und Innenminister Georg Maier will für den Bundesvorstand der Sozialdemokraten kandidieren. Maier bestätigte am Montag einen entsprechenden ...

Georg Maier mit Bodo Ramelow

Im Bundestag wurden die Vizepräsidenten gewählt. Sechs Kandidaten der AfD sind bereits durchgefallen: Nun lag die Hoffnung auf Michael Kaufmann. Doch auch er scheiterte. 

Michael Kaufmann: Der AfD-Politiker erwartet an diesem Dienstag einen "Lackmustest für die Demokratie".
Von Nora Schiemann

Stehen bald fünf Männer an der Spitze des deutschen Staates? Darüber entscheidet: ein Mann. Doch weil der Rolf Mützenich heißt, ist die Sache gar nicht so eindeutig, wie es scheint.

Rolf Mützenich: Wird er Bundestagspräsident?
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow hat nach der Bundestagswahl die großstädtische Sicht seiner Linkspartei kritisiert. "Meine Partei hat Dummheiten gemacht", sagte er der ...

Bodo Ramelow

Das letzte Wochenende der Bundesgartenschau in Erfurt sorgt im Egapark und auf dem Petersberg noch einmal für Besucherzuspruch. Das Ausstellungsgelände war am Samstag gut gefüllt, ...

Bundesgartenschau in Erfurt

Thüringens Ministerpräsident ist jetzt Präsident des Bundesrats. Auch die beiden Vizepräsidenten stehen schon fest. Ramelows Vorgänger richtete in seiner letzten Rede einen Appell an das Gremium. 

Bodo Ramelow. Er löst Reiner Haseloff als Bundesratspräsident ab.

Die Schließung des Opelwerks im thüringischen Eisenach bis zum Jahresende lässt die Gemüter hochkochen. Nun kritisiert Ministerpräsident Ramelow Opels Mutterkonzern Stellantis. Dieser solle seine Bilanzen nicht mit Steuergeldern aufhübschen.

Ramelow mit einem Opel-Shirt (Archiv): Der thüringisches Ministerpräsident kritisiert den Opel-Mutterkonzern für die Kurzarbeit scharf.

In weiten Teilen Ostdeutschlands herrscht Misstrauen gegenüber Parteien und politischen Prozessen. Doch diese Probleme spielen im Wahlkampf genauso wenig eine Rolle wie ökonomische. Warum nur? 

Armin Laschet, Philipp Amthor und Angela Merkel in Stralsund: Trotz einer gewissen Präsenz durch die Wahlkämpfer kommen die Bedürfnisse des Ostens im Wahlkampf zu kurz.
Von Michael Kraske

CDU-Rechtsaußen Maaßen könnte in Südthüringen ein Direktmandat gewinnen. Grüne und SPD wollen das verhindern, nur die Linke will da nicht mitmachen – und erntet jetzt Kritik.

Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner: "In dieser Frage sollte man nicht am Seitenrand stehen."
  • Johannes Bebermeier
Von Johannes Bebermeier

Das Gebäude steht bereits seit dem vergangenen Jahr, jetzt wird gefeiert: Der Neubau des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig wird ...

Michael Kretschmer (CDU)

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) plädiert für eine rot-rot-grüne Bundesregierung. "Ich kämpfe für eine linke Regierung", sagte Ramelow dem Redaktionsnetzwerk ...

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke)

Nach Umfragen ist Rot-Rot-Grün derzeit eine realistische Machtoption. Die Union belebt gleich die "Rote-Socken-Kampagne" wieder. Die Linke dankt – doch bleibt in entscheidenden Punkten stur.

Thüringens Regierungschef Bodo Ramelow und Olaf Scholz (Archivbild): Wie realistisch ist eine Koalition mit Beteiligung der Linken?
  • Annika Leister
Von Annika Leister

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website