Sie sind hier: Home > Themen >

Bogotá

$self.property('title')

Bogotá

Pulli mit koksendem Weihnachtsmann – Kolumbien will

Pulli mit koksendem Weihnachtsmann – Kolumbien will "Walmart" verklagen

In Kolumbien sterben Tausende im Drogenkrieg. Ein US-Supermarkt hat jetzt für einen Pullover mit einem Weihnachtsmann und "kolumbianischem Schnee" beworben – das Land will dagegen klagen. Die kolumbianische Regierung hat verschnupft auf eine Werbung ... mehr
Nach massiven Krawallen: Kolumbiens Regierung verhängt Ausgangssperre in Bogotá

Nach massiven Krawallen: Kolumbiens Regierung verhängt Ausgangssperre in Bogotá

Bogotá (dpa) - Nach Massenprotesten gegen die kolumbianische Regierung und schweren Ausschreitungen ist in der Hauptstadt Bogotá eine nächtliche Ausgangssperre verhängt worden. Seit Freitagabend 21 Uhr (Ortszeit; 3 Uhr MEZ) bis 6 Uhr morgens dürfe niemand ... mehr
Kolumbien: Zehntausende protestieren gegen Regierung

Kolumbien: Zehntausende protestieren gegen Regierung

Nach Ecuador, Bolivien und Chile nun auch große Demos in Kolumbien: Die massivsten Proteste der vergangenen Jahren richten sich gegen die Sozialpolitik der rechtskonservativen Regierung.  In Kolumbien sind zehntausende Demonstranten gegen die Politik ... mehr
Lateinamerikareise: Maas trifft Guaidós

Lateinamerikareise: Maas trifft Guaidós "Außenminister" in Kolumbien

Bogotá (dpa) – Angesichts der immer dramatischer werdenden Krise in Venezuela stockt Deutschland seine Hilfsmittel für die Flüchtlinge im Nachbarland Kolumbien auf. Bundesaußenminister Heiko Maas sagte bei seinem Besuch in der Hauptstadt Bogotá vier Millionen ... mehr
Drama in Bogotá: 21 Tote bei Bombenanschlag in Kolumbien

Drama in Bogotá: 21 Tote bei Bombenanschlag in Kolumbien

Der Friedensvertrag zwischen Regierung und Farc-Rebellen sollte den Bürgerkrieg in Kolumbien beenden. Doch andere Guerilla-Gruppen kämpfen weiter gegen den Staat. Bei einem schweren Bombenanschlag auf eine Polizeiakademie in Kolumbiens Hauptstadt Bogotá sind mindestens ... mehr

USA und Kolumbien wollen Venezuelas Machthaber stürzen

Venezuelas sozialistische Führung ist den USA seit Langem ein Ärgernis. Nun verschärft Außenminister Pompeo bei einem Besuch in Kolumbien die Rhetorik gegen die Machthaber des Krisenlandes. Mike Pompeo, Außenminister der USA, und Kolumbiens Staatschef Iván Duque haben ... mehr

Duque gewinnt Präsidentenwahl in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Der konservative Kandidat Iván Duque hat die Präsidentenwahl in Kolumbien gewonnen. Er kam in der Stichwahl auf fast 54 Prozent der Stimmen, wie das Wahlamt nach der Auszählung fast aller Stimmen mitteilte. Sein Konkurrent Gustavo Petro von der linken ... mehr

Konservativer Duque gewinnt Präsidentenwahl in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Der konservative Kandidat Iván Duque hat die Präsidentenwahl in Kolumbien gewonnen. Er kam in der Stichwahl auf gut 55 Prozent der Stimmen, wie das Wahlamt nach der Auszählung von zwei Dritteln der Stimmen mitteilte. Sein Konkurrent Gustavo Petro ... mehr

Kolumbianer wählen Präsidenten

Bogotá (dpa) - Die Kolumbianer wählen heute einen Nachfolger des Präsidenten und Friedensnobelpreisträgers Juan Manuel Santos. Bei der Abstimmung geht es auch um die Zukunft des historischen Friedensabkommens mit der linken Guerillabewegung Farc. Der Favorit Iván Duque ... mehr

«Killerbienen» greifen Menschen in Kolumbien an

Bogotá (dpa) - Eine Wahlkampfveranstaltung des kolumbianischen Ex-Präsidenten Álvaro Uribe ist wegen eines Angriffs von Wildbienen abgebrochen worden. Kurz vor der geplanten Ansprache Uribes attackierten die «Killerbienen» zahlreiche Menschen bei dem Treffen ... mehr

Kolumbien: Duque und Petro gehen in die Stichwahl

Bogotá (dpa) - Der konservative Kandidat Iván Duque hat die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Kolumbien gewonnen. Der Bewerber der rechten Partei Centro Democrático kam auf 39,12 Prozent, wie das Wahlamt nach Auszählung von fast allen Stimmen mitteilte. An zweiter ... mehr

Präsidentenwahl in Kolumbien beginnt

Bogotá (dpa) - In Kolumbien hat die Präsidentenwahl begonnen. Bei der Abstimmung geht es auch um die Zukunft des historischen Friedensabkommens mit der linken Guerillabewegung Farc. Der international bejubelte Friedensprozess ist in dem südamerikanischen Land selbst ... mehr

Kolumbien wird «globaler Partner» der Nato

Bogotá (dpa) - Als erstes lateinamerikanisches Land wird Kolumbien ein «globaler Partner» des Militärbündnisses Nato. «Der Beitritt von Kolumbien zur Nato verbessert das Image unseres Landes und gewährt uns mehr Spielraum im internationalen Kontext», sagte ... mehr

Kolumbien liefert Paramilitär-Chef an die USA aus

Bogotá (dpa) - Kolumbien hat einen mächtigen Ex-Kommandeur der rechtsgerichteten Paramilitärs an die Vereinigten Staaten ausgeliefert. Daniel Rendón alias «Don Mario» sei auf einer Militärbasis nahe der Hauptstadt Bogotá Agenten ... mehr

FIFA-Council erlaubt Videoschiedsrichter bei WM-Turnier

Bogotá (dpa) - Erstmals werden in diesem Sommer bei einer Fußball-WM die Entscheidungen der Schiedsrichter durch Videoaufnahmen überprüft. Das Council des Weltverbandes FIFA erlaubte bei seiner Sitzung wie erwartet den Einsatz der sogenannten Video Assistant Referees ... mehr

FIFA-Council beschließt Einsatz von Videoschiedsrichtern bei WM

Bogotá (dpa) - Bei der Fußball-WM in Russland werden in diesem Sommer Videoschiedsrichter eingesetzt. Diese Entscheidung des FIFA-Councils in Bogotá hat DFB-Präsident Reinhard Grindel bei Twitter bestätigt. mehr

FIFA-Council entscheidet über WM-Einsatz des Videobeweises

Bogotá (dpa) - Bei der Sitzung des FIFA-Councils in Bogota fällt heute die Entscheidung über die Nutzung des Videobeweises bei der Fußball-WM in Russland. Nach den klaren Aussagen von Weltverbandschef Gianni Infantino wird fest mit der Erlaubnis für die technische ... mehr

Parlamentswahl in Kolumbien nach Friedensschluss mit Rebellen

Bogotá (dpa) - Kolumbien hat erstmals seit dem Friedensschluss mit der linken Farc-Guerilla ein neues Parlament gewählt. Die Abstimmung galt auch als Test für die Präsidentenwahl am 27. Mai. Der Präsident hat in Kolumbien eine sehr starke Stellung und leitet ... mehr

Fünf Tonnen Kokain in kolumbianischem Weinkeller

Bogotá (dpa) - Im Weinkeller eines Gehöfts in Kolumbien haben Drogenfahnder gut fünf Tonnen Kokain entdeckt. Die rund 450 Kilometer nordwestlich der Hauptstadt Bogotá gefundenen 5,2 Tonnen der Droge gehörten zum größten kolumbianischen Verbrechersyndikat Clan del Golfo ... mehr

ELN-Rebellen starten Offensive in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Nach der vorläufigen Unterbrechung der Friedensgespräche zwischen der kolumbianischen Regierung und der linken Guerillaorganisation ELN haben die Rebellen eine Militäroffensive gestartet. Im Department Cesar im Norden des Landes sprengten ... mehr

Kolumbien: Mehrere Tote nach Brückeneinsturz südöstlich von Bogotá

Beim Einsturz der Chirajara-Brücke in Kolumbien sind mindestens neun Menschen getötet worden. Acht Menschen wurden schwer verletzt. Aus noch unbekannten Gründen stürzte ein rund 280 Meter langes Stück der Chirajara-Brücke in Kolumbien in die Tiefe. Rund 100 Kilometer ... mehr

Brückeneinsturz: mindestens neun Tote in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Beim Einsturz einer sich noch im Bau befindlichen großen Brücke sind in Kolumbien mindestens neun Arbeiter getötet worden. Aus noch unbekannten Gründen stürzte ein rund 280 Meter langes Stück in die Tiefe. Die an Stahlseilen befestigte ... mehr

UN-Generalsekretär in Kolumbien zur Unterstützung des Friedens

Bogotá (dpa) - UN-Generalsekretär António Guterres hat dem Friedensprozess in Kolumbien die volle Unterstützung der Vereinten Nationen zugesagt. Das Friedensabkommen mit der linken Farc-Guerilla sei weltweit ein Beispiel für die Lösung bewaffneter Konflikte, sagte ... mehr

Kolumbien schickt Tausende Schweineschultern nach Venezuela

Bogotá (dpa) - Angesichts der Versorgungskrise in Venezuela hat Kolumbien 22 Tonnen Schweineschulter in das Nachbarland exportiert. Das Fleisch gehört in dem südamerikanischen Land zum traditionellen Neujahrsessen. Die Schweineschultern wurden per Lastwagen ... mehr

Mord-Zahl in Kolumbien auf 40-Jahres-Tief

Bogotá (dpa) - In Kolumbien hat es im zu Ende gehenden Jahr so wenige Morde gegeben wie seit 40 Jahren nicht mehr. Bisher wurden 11 430 Morde registriert, 320 weniger als im Vorjahreszeitraum. Seitdem das Land durch das Abkommen von Regierung und Farc-Guerilla ... mehr

Kolumbiens Präsident räumt Probleme bei Friedensvertrag ein

Bogotá (dpa) - Ein Jahr nach der Unterzeichnung des Friedensabkommens zwischen der linken Guerillaorganisation Farc und der kolumbianischen Regierung hat Präsident Juan Manuel Santos Probleme bei der Umsetzung des Vertrags eingeräumt. Es gebe Verzögerungen, sagte ... mehr

Mehr zum Thema Bogotá im Web suchen

Rekordfund in Kolumbien - Zwölf Tonnen Kokain beschlagnahmt

Bogotá (dpa) - Es ist der größte Kokainfund in der Geschichte Kolumbiens - insgesamt zwölf Tonnen davon haben Sicherheitskräfte des südamerikanischen Landes beschlagnahmt. Die Drogen, die in vier Fincas sichergestellt wurden, sollen dem Kartell «Clan de Golfo ... mehr

Mindestens vier Tote nach Erdrutsch in Kolumbien

Bogotá (dpa) – Bei einem durch heftige Regenfälle ausgelösten Erdrutsch sind im Südwesten Kolumbiens mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Weitere 19 würden vermisst, berichtete unter anderem die Zeitung «El País». Fast 30 Menschen seien verletzt ... mehr

Millionen feiern «Friedensfest» mit dem Papst in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Mit eindringlichen Mahnungen zum Zusammenhalt nach Jahrzehnten der Gewalt hat Papst Franziskus Kolumbien zu einem Neubeginn aufgerufen. Vor Hunderttausenden Menschen sagte er bei einer Messe in der Hauptstadt Bogotá, man dürfe keine «Finsternis ... mehr

Papst in Kolumbien: "Verliert nie die Hoffnung und die Freude"

In Kolumbien haben über eine halbe Million Menschen Papst Franziskus begeistert empfangen. Der Friedensprozess des Landes stand von Beginn an im Mittelpunkt. Dutzende Kriegsopfer in Rollstühlen begrüßten den Papst, der sie umarmte. Bei der Fahrt mit dem Papamobil ... mehr

«Friedenspapst» Franziskus begeistert in Kolumbien empfangen

Bogotá (dpa) - Mehr als eine halbe Million Menschen haben Papst Franziskus in Kolumbien einen begeisterten Empfang bereitet. Bereits bei der Landung in der Hauptstadt Bogotá stand das den Besuch dominierende Thema des historischen Friedensprozesses im Mittelpunkt ... mehr

Kolumbiens Farc-Rebellen betreten die politische Bühne

Bogotá (dpa) - Nach über einem halben Jahrhundert im Untergrund verwandelt sich die frühere kolumbianische Guerillaorganisation Farc in eine politische Bewegung. Gestern stellten die Ex-Rebellen ihre neue Partei «Alternative Revolutionäre Kraft des Volkes ... mehr

Kolumbiens Farc-Rebellen betreten die politische Bühne

Bogotá (dpa) - Nach über einem halben Jahrhundert im Untergrund verwandelt sich die frühere kolumbianische Guerillaorganisation Farc in eine politische Bewegung. Gestern stellten die ehemaligen Rebellen ihre neue Partei Fuerza Alternativa Revolucionaria ... mehr

Staatsanwältin Ortega flieht vor Maduro aus Venezuela

Die nach einem wochenlangen Machtkampf mit Venezuelas Präsident Nicolás Maduro abgesetzte Generalstaatsanwältin Luisa Ortega ist trotz eines Ausreiseverbots nach Kolumbien geflohen. Gemeinsam mit ihrem Ehemann landete sie in Bogotá, wie die kolumbianische ... mehr

Kolumbien erklärt Konflikt mit Farc-Guerilla für beendet

Bogotá (dpa) - Mit der Übergabe der letzten Waffen ist der mehr als 50 Jahre alte Konflikt mit der linken Farc-Guerilla in Kolumbien offiziell für beendet erklärt worden. Vertreter der Vereinten Nationen übernahmen die letzten zwei Container mit Waffen und Sprengstoff ... mehr

Ehe-Aus bei Bayern-Star James Rodríguez

Bogotá (dpa) - Der neue Star des FC Bayern München, der Kolumbianer James Rodríguez, und seine Frau Daniela Ospina haben sich nach sechseinhalb Jahren Ehe getrennt. Das gab Ospina über den Internetdienst Instagram bekannt. Die Trennung erfolge «im Guten ... mehr

Ehe-Aus bei Bayern-Star James Rodríguez

Bogotá (dpa) - Der neue Star des FC Bayern München, der Kolumbianer James Rodríguez, und seine Frau Daniela Ospina haben sich nach sechseinhalb Jahren Ehe getrennt. Das postete Ospina auf Instagram. Die Trennung erfolge «im Guten und im gegenseitigen Einvernehmen ... mehr

Lateinamerika ist die gefährlichste Region für Umweltschützer

Bogotá (dpa) - Mindestens 200 Umweltschützer, Landaktivisten und Wildhüter sind nach Angaben der Organisation Global Witness im vergangenen Jahr weltweit getötet worden. Die gefährlichste Region war Lateinamerika, mit Brasilien und Kolumbien an der Spitze, wie aus einem ... mehr

UN verkünden vollständige Entwaffnung der Farc-Guerilla

Bogotá (dpa) - Historischer Meilenstein in Kolumbien: Nach über 50 Jahren des bewaffneten Kampfes hat die Farc-Guerilla alle Waffen den Vereinten Nationen übergeben. Die 6800 Kämpfer hätten alle zuvor registrierten 7132 Waffen übergeben, teilten die UN mit. Für heute ... mehr

UN: Farc-Guerilla hat alle Waffen abgegeben

Bogotá (dpa) - Historischer Moment in Kolumbien: Nach über 50 Jahren des bewaffneten Kampfes hat die Farc-Guerilla alle Waffen den Vereinten Nationen übergeben. Die 6800 Kämpfer hätten alle zuvor registrierten 7132 Waffen übergeben, teilten die UN mit. Für heute ... mehr

Explosion tötet acht Kohlekumpel in Kolumbien

Bogotá (dpa) – Eine Gasexplosion in einer Kohlemine in Kolumbien hat mindestens acht Menschen getötet. Mindestens ein weiterer Grubenarbeiter sei bei dem Unglück in der Gemeinde Cucunubá rund 90 Kilometer nördlich von der Hauptstadt Bogotá verletzt worden ... mehr

Niederländische Journalisten weiter in Hand der ELN-Guerilla

Bogotá (dpa) - Zwei in Kolumbien entführte niederländische Journalisten befinden sich weiterhin in der Gewalt der linken Guerillaorganisation ELN. Zuvor hatte der offizielle Radiosender der Rebellen die Freilassung der beiden Männer gemeldet. Am Abend zog der Sender ... mehr

Niederländische Journalisten in Kolumbien entführt

Bogotá (dpa) - Zwei niederländische Journalisten sind von einer bewaffneten Gruppe im kolumbianischen Grenzgebiet zu Venezuela entführt worden. Wie die Behörden mitteilten, ereignete sich die Tat im Departament Norte de Santander. Laut der Zeitung «El Tiempo ... mehr

Drei Tote bei Bombenanschlag in Bogotá

Bogotá (dpa) - Bei einem Bombenanschlag in einem Einkaufszentrum der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá sind drei Frauen, darunter auch eine Französin, getötet worden. Zudem gab es acht Verletzte. Bürgermeister Enrique Peñalosa sprach von einem «feigen Terroranschlag ... mehr

Drei Tote:Terror-Anschlag auf Kaufhaus in Bogotá

Im bekanntesten Einkaufszentrum der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá wurden bei einem Terroranschlag drei Frauen getötet. Neun weitere Personen wurden verletzt. Bürgermeister Enrique Peñalosa sprach im Kurznachrichtendienst Twitter von einem "feigen Terroranschlag ... mehr

Drei Tote bei mutmaßlichem Terroranschlag in Bogotá

Bogotá (dpa) - Bei einem mutmaßlichen Terroranschlag im bekanntesten Einkaufszentrum in Bogotá in Kolumbien sind drei Frauen getötet worden. Außerdem wurden mindestens neun Menschen verletzt. Die Hintergründe für die heftige Explosion auf einer Damentoilette ... mehr

Acht Tote bei Absturz eines Militärflugzeugs in Kolumbien

Bogotá (dpa) - Beim Absturz eines kolumbianischen Militärflugzeugs nahe der Hauptstadt Bogotá sind acht Menschen ums Leben gekommen. Das bestätigte Präsident Juan Manuel Santos auf Twitter. Unter den Opfern sind fünf Soldaten und drei Zivilisten. Der Grund ... mehr

Deutscher Bürger nach Schlammlawine in Kolumbien vermisst

Bogotá (dpa) - Nach der verheerenden Schlammlawine in der südkolumbianischen Stadt Mocoa wird auch eine Person mit deutscher Staatsangehörigkeit vermisst. Auch nach Bürgern aus Spanien, Großbritannien und Ecuador werde noch gesucht, teilte das kolumbianische ... mehr

Noch immer Hunderte Vermisste nach Schlammlawine

Bogotá (dpa) - Nach der verheerenden Schlammlawine in der südkolumbianischen Stadt Mocoa werden noch immer mehr als 300 Menschen vermisst. Die Zahl der Todesopfer sei auf 293 gestiegen, sagte Präsident Juan Manuel Santos. 332 Menschen seien bei dem Unglück am Wochenende ... mehr

Minderjährige Farc-Mitglieder verlassen Rebellencamp

Bogotá (dpa) - Eine Gruppe minderjähriger Farc-Mitglieder hat ein Camp der linken Guerillaorganisation in Kolumbien verlassen. Die Kinder seien in einem Übergangslager im Nordwesten des Landes abgeholt, medizinisch untersucht und dem Hilfswerk Unicef übergeben worden ... mehr

Explosion in Bogotá: Mindestens 30 Verletzte

Bogotá (dpa) - Bei der Explosion eines Sprengsatzes sind im Zentrum der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá mindestens 30 Personen verletzt worden, darunter mehrere Polizisten. Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos sprach von einer gezielten Tat. «Wir verurteilen ... mehr

Kolumbien: Alle Farc-Kämpfer in Entwaffnungszonen

Bogotá (dpa) - Der Frieden in Kolumbien rückt näher: Rund zwei Monate nach der Einigung auf einen Friedensvertrag sind alle verbliebenen Kämpfer der linken Farc-Rebellen in den Entwaffnungszonen angekommen. Der Marsch aus weit entlegenen Kampfzonen fand mit der Ankunft ... mehr

Behörde: Fehler des Piloten verursachte Chapecoense-Absturz

Bogotá (dpa) - Menschliches Versagen hat einer amtlichen Analyse zufolge zum Absturz des Flugzeugs mit einem brasilianischen Fußballteam an Bord geführt. Kolumbiens Luftfahrtbehörde bestätigte darin zudem Treibstoffmangel als Absturzursache. Eine Charter-Maschine ... mehr

Flugzeugabsturz in Kolumbien: Treibstoffmangel als Ursache

Bogotá (dpa) - Die kolumbianische Luftfahrtbehörde hat Treibstoffmangel und Überladung als Ursachen des Flugzeugunglücks um den brasilianischen Fußballclub AF Chapecoense bestätigt. Nach den Aufzeichnungen der Flugschreiber habe der Kopilot wiederholt den Piloten ... mehr

Kolumbiens Friedensvertrag wird im Eilverfahren umgesetzt

Bogotá (dpa) - Der Friedensvertrag zwischen der kolumbianischen Regierung und der linken Guerillaorganisation Farc kann zügig umgesetzt werden. Das Verfassungsgericht genehmigte heute ein Eilverfahren, mit dem die Ausführungsgesetze zu dem Vertrag innerhalb von einem ... mehr
 


shopping-portal