Sie sind hier: Home > Themen >

Brauchtum

Thema

Brauchtum

"Weihnachtsmann" pflanzt in Eberswalde Bäume

In Supermärkten gibt es schon Plätzchen, Stollen und Lebkuchen zu kaufen - doch in Eberswalde (Barnim) geht die Weihnachtsvorfreude noch weiter. Ein Mann in Weihnachtsmann-Kostüm pflanzte am Mittwoch im Stadtwald in voller Montur ... mehr
Zurück zu den Wurzeln: Historischer Wasen auf Schlossplatz

Zurück zu den Wurzeln: Historischer Wasen auf Schlossplatz

Geschichte first: Zwei Tage vor dem 173. Cannstatter Volksfest auf dem Stuttgarter Wasen ist am Mittwoch auf dem Schlossplatz eine einmalige historische Ausgabe eröffnet worden. "Genießt das Leben, genießt das Volksfest", rief Oberbürgermeister Fritz Kuhn den Feiernden ... mehr
Gedenken zum 38. Jahrestag des Oktoberfestattentats

Gedenken zum 38. Jahrestag des Oktoberfestattentats

Zum 38. Jahrestag des rechtsextremen Oktoberfestattentats wollen heute Angehörige der Opfer, Betroffene und Vertreter der Münchner Stadtgesellschaft am Haupteingang des Festgeländes an das Verbrechen erinnern. Eine Bombe aus 1,39 Kilo TNT riss am 26. September ... mehr
Wer wird Millionär?: Wiesn-Bedienung räumt bei Jauch 500.000 Euro ab

Wer wird Millionär?: Wiesn-Bedienung räumt bei Jauch 500.000 Euro ab

München (dpa) - Die Oktoberfest-Bedienung Michaela Maier hat bei Günther Jauch in der RTL-Quizshow "Wer wird Millionär?" eine halbe Million Euro abgeräumt. Dennoch wolle sie ihren Job auf der Wiesn weitermachen, sagte die 36-Jährige Medienberichten vom Dienstag zufolge ... mehr
Eiskunstlauf-Olympiasieger sind keine Wiesn-Fans

Eiskunstlauf-Olympiasieger sind keine Wiesn-Fans

Die deutschen Eiskunstlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko (34) und Bruno Massot (29) haben kein Bedürfnis nach einem Besuch des Oktoberfestes. "Für mich ist das eher nichts, ich trinke kein Bier", sagte Savchenko der Deutschen Presse-Agentur. Ihr Partner Massot ... mehr

Forderung nach Aufklärung von Wiesnattentat

Zum Jahrestag des rechtsextremen Oktoberfestattentats von 1980 haben Überlebende und Politiker erneut eine restlose Aufklärung der Tat gefordert. Der Anschlag mit 13 Toten und über 200 Verletzten vom 26. September 1980 sei eines der schlimmsten Ereignisse in der Stadt ... mehr

Sexuelle Wiesn-Übergriffe: Dirndl zerrissen

Wieder sind sexuelle Übergriffe auf dem Münchner Oktoberfest zu beklagen. Ein 27-jähriger Tourist griff einer 20 Jahre alten Besucherin an die Brust - und zerriss bei einem zweiten Grapschversuch einer anderen 20-Jährigen gleich das Dirndl, wie die Polizei am Dienstag ... mehr

Wiesngast beißt Polizisten dienstunfähig

Alljährlich meldet die Wiesnwache der Polizei Beißereien. Auch in diesem Jahr gab es schon das erste Opfer: ein Polizeibeamter. Da ein 21-jähriger Gast am späten Sonntagabend sehr aggressiv auf Ordner losging, wurde eine Einsatzgruppe der Wiesn-Wache gerufen ... mehr

Claudia Effenberg testet ihren "Flirtfaktor" auf der Wiesn

Model und Designerin Claudia Effenberg hat auf dem Münchner Oktoberfest ausgelotet, wie gut sie bei Männern ankommt. Die Schleife am schneeweißen Dirndl trug die 53-Jährige links - ein Zeichen dafür, dass frau ledig ist. Dass das jemand merken könnte, hätte sie nicht ... mehr

Geschundene Wiesn-Nachbarn: Stadt putzt vor der Haustüre

Wohnen direkt an der Wiesn - klingt vielleicht erstmal gut. Die Menschen dort sehen das allerdings anders. Die Überreste eines zu hohen Alkoholkonsums im Vorgarten und andere Hinterlassenschaften der Oktoberfestbesucher sorgen nicht für Freude. Deshalb bietet die Stadt ... mehr

Giulia Siegel trinkt lieber Schnaps als Bier auf der Wiesn

Model und DJane Giulia Siegel (43) trinkt nach eigener Aussage auf dem Oktoberfest kein Bier. "Ich trinke immer nur Schnaps", sagte Siegel der Deutschen Presse-Agentur in München. Um genau zu sein jede halbe Stunde einen. Der Vorteil dabei: "Dann hab' ich immer ... mehr

200 Jahre Wasen: Über 3,5 Millionen zum Volksfest erwartet

Countdown für den Wasen: Auf den Tag genau 200 Jahre nach der Gründung wird an diesem Freitag in Stuttgart Deutschlands zweitgrößtes Volksfest eröffnet. Mit 3,5 Millionen Besuchern sei man bei 17 Tagen Dauer zufrieden, sagte Andreas Kroll ... mehr

Kabarettistin Désirée Nick im Dirndl eine "Bombe"

"Ich sehe Bombe aus im Dirndl, jeder Bayer kann vor Neid erblassen!" Das sagt Kabarettistin Désirée Nick (61) über sich selbst, sie ist heuer bereits das zehnte Jahr auf der Wiesn. Warum? "Weil ich ein Mensch bin, der Unikate liebt und ich bin auch selbst ein Original ... mehr

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack sind Allesesser

Die Sängerin Anna-Carina Woitschack (25) und ihr Freund, der Trompeter Stefan Mross (42), haben dieses Jahr auf der Wiesn nicht auf Kalorien geschaut. "Wir essen alles", sagte Woitschack am Sonntagabend auf dem Münchner Oktoberfest. Trinken konnten die beiden ... mehr

Barbara Meier im Dirndl mit Perlen und Diamanten

Model Barbara Meier (32) trägt in diesem Jahr wohl das teuerste Dirndl auf der Wiesn. 42 600 Euro kostet das roséfarbene Trachtenkleid der Designerin Kinga Mathe. Ganze vier Wochen Handarbeit und eine Kette aus Roségold, echte Perlen und Diamanten machen das Dirndl ... mehr

"Fabienne" streift Wiesn: Fahrgeschäfte zeitweise still

Das Sturmtief "Fabienne" hat am Sonntag auch das Münchner Oktoberfest gestreift - und die Verantwortlichen in Atem gehalten. Einige Fahrgeschäfte stellten am Abend vorsorglich zeitweise ihren Betrieb ein, wie der Sprecher der Schausteller, Edmund Radlinger, am Montag ... mehr

Regen treibt Wiesnbesucher nach Hause

Regen und heftiger Wind haben am Sonntagabend viele Wiesnbesucher nach Hause getrieben. In den Zelten feierten die Menschen aber noch weiter. Das Sturmtief "Fabienne" zog über weite Teile Bayerns - und traf damit auch das Oktoberfest. Bis zum Abend wurden keine ... mehr

Unblutige Jagd im Emsland

Bereits zum 60. Mal hat am Sonntag rund um das Gelände des Schlosses Clemenswerth in Sögel (Kreis Emsland) die traditionelle Schleppjagd stattgefunden. Allerdings wurden hier keine Tiere gejagt und getötet. Bei der Jagd folgte eine Meute von etwa 30 Hunden einer ... mehr

Münchner Oktoberfest: 9000 Trachtler ziehen zur Wiesn

München (dpa) - Der Regen verzog sich genau im rechten Moment: Die Sonne kam durch, als rund 9000 Trachtler aus mehreren Ländern am Sonntag ihren farbenprächtigen Zug in Richtung Oktoberfest starteten. Auf den noch regennassen Straßen zogen Trommler und Musikkapellen ... mehr

Halbe Stunde in der Luft: Fahrgeschäft auf Wiesn mit Defekt

Fast eine halbe Stunde in der Luft: Auf dem Oktoberfest hat gleich am ersten Festtag ein Fahrgeschäft still gestanden. Ein technischer Defekt legte laut Polizei am Samstagabend den Riesenpropeller lahm, der die Fahrgäste auf bis zu 55 Meter ... mehr

Oktoberfestbesucherin trennt sich kleinen Finger ab

Einen Teil ihres kleinen Fingers hat eine junge Oktoberfestbesucherin aus Versehen mit einem beschädigten Maßkrug abgetrennt. Ein Chirurg auf der Wiesn-Sanitätswache habe das abgetrennte Stück wieder angenäht, berichtete der Sanitätsdienst Aicher Ambulanz am Sonntag ... mehr

Zweiter Wiesntag startet etwas ruhiger

Bei Regen hat der zweite Oktoberfesttag etwas ruhiger begonnen. Im Gegensatz zum Samstag war auf den Straßen zunächst genug Raum zum Schlendern, auch in den meisten Zelten gab es am Sonntag noch Plätze. Rechtzeitig zum Start des Trachten- und Schützenzuges am Vormittag ... mehr

800 000 Besucher am ersten Wiesn-Wochenende

Am ersten Wochenende des Oktoberfests sind nach Schätzungen der Festleitung mehr als 800 000 Besucher gekommen. Das waren deutlich mehr als 2017, als es rund 600 000 waren. Bei gutem Wetter feierten zusammen mit den Münchnern viele Touristen aus dem Ausland ... mehr

Oktoberfest 2018: Traumstart für die Wiesn - "Petrus ist ein Münchner"

München (dpa) - Das Bier strömt - die Massen auch: Das Münchner Oktoberfest hat begonnen. Bei blauem Himmel und milden Temperaturen drängten am Samstag die Festgäste aufs Festgelände - wie in den besten Zeiten der Wiesn. Das Wetter spielte entgegen den Prognosen perfekt ... mehr

Sechs Kandidatinnen für 70. Deutsche Weinkönigin stehen fest

Eine Woche vor der Wahl der 70. Deutschen Weinkönigin haben sich bei einem Vorentscheid sechs Kandidatinnen für das Finale am 28. September qualifiziert. Die jungen Frauen überzeugten die Jury am Samstag in Neustadt unter anderem mit Weinwissen, Schlagfertigkeit ... mehr

Feuerwehreinsatz behindert Oktoberfest-Anreise

Wegen eines Brandes in einem Haus in München hat sich am Samstag die Anreise zahlreicher Oktoberfest-Besucher verzögert. Acht Bewohner wurden verletzt. Sie erlitten nach Angaben der Feuerwehr Rauchvergiftungen, sechs wurden im Krankenhaus behandelt. Kurz vor Beginn ... mehr

Drei Monate bis Heiligabend: Weihnachtsbaum-Preise stabil

Die Preise für Weihnachtsbäume werden nach Einschätzung eines Experten trotz einiger Trockenheitsschäden stabil bleiben. "Die Pflanzen sind schon gestresst durch die Trockenheit, einige zeigen Schäden, sind anfällig für Käferbefall", sagte der Vorsitzende ... mehr

"Visitenkarte Bayerns in der Welt": 185. Oktoberfest beginnt

Beim größten Volksfest der Welt hieß es am Samstag wieder: Ozapft is! Mit zwei Schlägen zapfte Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) pünktlich um 12.00 Uhr das erste Fass Bier an und eröffnete damit das 185. Oktoberfest. Erstmals war Ministerpräsident Markus ... mehr

Vorentscheid zur Wahl der 70. Deutschen Weinkönigin

Zwölf junge Frauen kämpfen heute um die sechs Plätze im Finale der Wahl zur Deutschen Weinkönigin. Der Wettstreit in Neustadt an der Weinstraße beginnt um 16.00 Uhr. Die "Hoheiten" ihres jeweiligen Weinbaugebiets müssen die Jury unter anderem mit Weinwissen ... mehr

Halbe Million Besucher bei Historischem Volksfest erwartet

Gaukler, Quacksalber, Akrobaten: Zum achttägigen Historischen Volksfest anlässlich des 200-jährigen Bestehens des Stuttgarter Wasen werden eine halbe Million Besucher erwartet. Die Budenstadt wie "anno dazumal" wird am 26. September in Stuttgarts guter Stube ... mehr

Airbnb: mehr als 4200 Unterkünfte zum Oktoberfest

Während des Oktoberfests vermieten mehr als 4200 Münchner ihre Wohnung oder ein Zimmer über das Vermittlungsportal Airbnb. Mehr als 37 000 Menschen aus rund 100 Ländern kommen bei den privaten Gastgebern während der 16 Festtage unter, wie der Internetanbieter mitteilte ... mehr

Sommer sagt Servus: Optimismus zur Wiesn

Ein superheißer Sommer, ein goldener Herbst - Festleitung, Wirte und Schausteller in München träumten schon von 16 sonnigen Oktoberfesttagen. Nun könnte es anders kommen. Trotzdem blicken Festleitung, Wirte und Schausteller dem Fest mit Optimismus entgegen. "Wir haben ... mehr

Sternsinger sammeln mehr Geld für guten Zweck

Die Sternsinger haben in diesem Jahr in allen vier Bistümern in Rheinland-Pfalz mehr Geld gesammelt als im Vorjahr. Im Trierer Bistum kamen laut Mitteilung vom Donnerstag beim Dreikönigssingen rund 2,5 Millionen Euro zusammen und damit knapp ... mehr

Wahl der Deutschen Weinkönigin: Vorentscheid

Bei der Wahl der neuen Deutschen Weinkönigin kämpfen an diesem Samstag zwölf junge Frauen um die sechs Plätze im Finale. Der Wettstreit im Saalbau in Neustadt an der Weinstraße beginnt um 16.00 Uhr. Die Kandidatinnen müssen bei einer Jury mit Weinwissen ... mehr

Forscher: Erhöhter Methan-Ausstoß in München zur Wiesn-Zeit

In der Wiesn-Zeit steigt in München nicht nur der Bier-Ausstoß massiv an, auch vom Klimagas Methan werden deutlich höhere Mengen freigesetzt. Das haben Forscher der Technischen Universität München (TUM) herausgefunden. Beim Bier gibt es mit der Genusssucht der Menschen ... mehr

Vor Oktoberfest: Wirte und Schausteller optimistisch

Kurz vor dem Wiesnstart an diesem Samstag blicken Festleiter, Wirte und Schausteller dem diesjährigen Oktoberfest mit Optimismus entgegen. "Wir haben einen guten Draht zum Petrus", sagte der Wiesnchef und zweite Münchner Bürgermeister Josef Schmid (CSU) am Donnerstag ... mehr

Wiesn-Sicherheit: Neuer Zaun und mehr Kameras

Mit noch mehr Videokameras, einem neuen Zaun, Eingangskontrollen und zusätzlichen Beamten mit Bodycams will die Münchner Polizei dieses Jahr das Oktoberfest sicher machen. Wie in den vergangenen Jahren gelte ein Verbot für größere Taschen und Rucksäcke, teilten ... mehr

Kinder schreiben jetzt schon an den Nikolaus

Auch wenn es noch hochsommerlich warm ist - es gibt etliche Kinder, die jetzt schon an den Nikolaus denken. Seit vier Wochen bekomme der Nikolaus wieder Post, sagt Sabine Gerecke vom Nikolauspostamt im saarländischen St. Nikolaus. Mehrere hundert Briefe seien bereits ... mehr

Wiesnwirte rechnen mit mehr Gästen

Nach zwei ruhigen Jahren rechnen die Wiesnwirte und die Stadt München wieder mit einem großen Andrang auf dem Oktoberfest. Es gebe deutlich mehr Reservierungsanfragen, sagte der zweite Wirtesprecher Christian Schottenhamel der Deutschen Presse-Agentur. Nach dem Amoklauf ... mehr

Oktoberfest-Sicherheit: Mehr Kameras und "Super-Recogniser"

Die Münchner Polizei und das Kreisverwaltungsreferat der Stadt stellen heute das Sicherheitskonzept für das diesjährige Oktoberfest vor. Kreisverwaltungsreferent Thomas Böhle und Polizeivizepräsident Werner Feiler werden über Neuerungen berichten. Schon bekannt ... mehr

Lufthansa-Crew fliegt in Tracht und zapft Bier

Drei Tage vor dem Beginn des Oktoberfests am Samstag in München schickt die Lufthansa Flugbegleiter in Dirndl und Lederhose auf die Reise. Der erste Trachtenflug startet am 19. September nach New York, weitere folgen in verschiedene europäische Städte sowie ... mehr

Wiesn-Grapscher wegen Übergriffen auf Frauen verurteilt

Auf der Wiesn in Bierlaune fand der Mann den Übergriff auf zwei Frauen noch lustig. Doch was folgte, waren gut vier Monate in Untersuchungshaft und eine Bewährungsstrafe. Auf dem Oktoberfest vor gut einem Jahr habe der 38-Jährige in angetrunkenem Zustand einer ... mehr

Bahn für Wiesn gerüstet: 500 zusätzliche Fahrten

Die Deutsche Bahn startet gut gerüstet in die Wiesnzeit. Es werde zum Münchner Oktoberfest 500 zusätzliche Fahrten von Nahverkehr- und S-Bahnzügen geben, teilte der Vorsitzende der Geschäftsleitung der S-Bahn München, Heiko Büttner, mit. Die Bahn rechne ... mehr

Oktoberfest: Anbandeln und Kronprinz Ludwig - Wissenswertes zur Wiesn

München (dpa) - Die Hotels sind ausgebucht, die Straßen verstopft, die U-Bahnen trotz Extra-Zügen überfüllt: München schaltet am kommenden Samstag, 22. September, wieder in den Oktoberfest-Modus. Sechs Millionen Menschen drängen innerhalb von 16 Tagen zum Festplatz ... mehr

Ostwestfälisch, Kölsch und Eifler Platt: Dialekte aus NRW

Sprachwissenschaftler aus dem Rheinland und Westfalen haben erstmals Dialekte aus ganz Nordrhein-Westfalen dokumentiert. Die als Gemeinschaftsproduktion der Landschaftsverbände LWL und LVR entstandene CD vereint Dialekte wie das ostwestfälische Platt ... mehr

Stadt München lässt "Wiesn" als Begriff schützen

Gut eine Woche vor dem Start der "Wiesn" ist der Begriff nun als Marke für bestimmte Produkte in der EU geschützt. Die Stadt München ließ sich den Namen beim Intellectual Property Office der Europäischen Union (EUIPO) eintragen, dem Amt für geistiges Eigentum ... mehr

Prozess nach "Hexenkessel"-Unfall im Dezember

Nach einem Zwischenfall mit einem schwer verbrühten Mädchen bei einem Fastnachtsumzug in Eppingen bei Heilbronn muss sich im Dezember ein Mann vor Gericht verantworten. Der Prozess sei auf den 3. und 5. Dezember terminiert, teilte das Amtsgericht Heilbronn am Freitag ... mehr

Ministerpräsidentin Malu Dreyer herrscht über das "Aalreich"

Die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (57, SPD) hat ein weiteres Amt angetreten - sie ist nun auch "Aalkönigin" von Bad Honnef. Der kurios anmutende Titel wurde der Politikerin am Freitagabend bei einer Krönungszeremonie in der Stadt am Rhein ... mehr

Wiesn: Aicher-Ambulanz stellt Sanitätswache vor

Die Farbe stimmt schonmal: In blauen Fahrtragen werden dieses Jahr Betrunkene und Verletzte auf dem Oktoberfest zur Sanitätsstation gebracht. Der neue Sanitätsdienst der Wiesn, die Aicher-Ambulanz, stellte am Donnerstag ihre auf 800 Quadratmetern komplett ... mehr

Oktoberfest-Feeling: Rezept für Obatzda-Kartoffeln mit Radieschen-Vinaigrette

Köln (dpa/tmn) - Ein bisschen Oktoberfest-Feeling gefällig? Foodbloggerin Julia Uehren empfiehlt dafür warme Pellkartoffeln, gefüllt mit selbst gemachtem Obatzda. Sie schmecken deftig-würzig - und sind definitiv sättigend. Durch die Radieschen-Vinaigrette erhalten ... mehr

Weltmeisterschaften der Highlandgames: Tausende Besucher

Unter den Blicken von Tausenden Zuschauern haben die Initiatoren der Highlandgames in Stuttgart ihre ersten Weltmeisterschaften ausgetragen. Im traditionellen Kilt und bei spätsommerlichen Temperaturen stellten sich die 95 Männer und Frauen zum ersten Mal auf deutschem ... mehr

Verkauf von Weihnachts-Deko startet

Saisonstart bei spätsommerlichen Temperaturen: Bereits im September können Weihnachtsliebhaber in diesem Jahr mit dem Einkauf von stimmungsvollen Dekorationsartikeln beginnen. "Jeder versucht, auf diesen Hype aufzuspringen, und es fängt immer früher an", sagte ... mehr

Viehscheid - Der Bergsommer ist zu Ende: 55.000 Tiere kommen ins Tal

Pfronten (dpa) - Mit dem traditionellen Viehscheid in Pfronten haben am Samstag die Allgäuer Bergbauern das Ende des Sommers eingeläutet. Auch in den Alpenregionen Oberbayerns werden in diesen Wochen die Tiere von den Almwiesen geholt und in die Ställe im Tal gebracht ... mehr

Bergsommer zu Ende: Bauern bringen 55 000 Tiere ins Tal

Mit dem traditionellen Viehscheid in Pfronten haben am Samstag die Allgäuer Bergbauern das Ende des Sommers eingeläutet. Auch in den Alpenregionen Oberbayerns werden in diesen Wochen die Tiere von den Almwiesen geholt und in die Ställe im Tal gebracht. Beim Abtrieb ... mehr

Grundschüler rappen für Weil auf Platt

Stephan Weil (59), niedersächsischer Ministerpräsident, empfängt am Freitag Schüler der Grundschule Eilvese, die dem SPD-Politiker einen Rap auf Platt vortragen werden. Das Treffen in der Staatskanzlei markiert den Auftakt der Aktion "Fredag ist Plattdag", einem ... mehr
 
1 2 3 4 6 8 9 10


shopping-portal