Sie sind hier: Home > Themen >

Brauchtum

Thema

Brauchtum

Oktoberfest lockt mit Neuheiten

Oktoberfest lockt mit Neuheiten

Ein Orang-Utan begrüßt die Besucher zum "Dschungelcamp" - und Weltraumtouristen in spe können im "Chaos Pendel" ähnliche Belastungen des Körpers wie bei Raumflügen austesten: Das Münchner Oktoberfest lockt in diesem Jahr mit diversen Neuheiten. Mit dem Anstich ... mehr
Hochzeit für Hochzeiten: Beliebte Termine im August

Hochzeit für Hochzeiten: Beliebte Termine im August

Sonneberg/Altenburg/Erfurt/Weimar/Gera – Besonders viele Paare wollen sich in Thüringen im August das Ja-Wort geben – und dabei peilen sie vor allem die drei Fast-Schnapszahl-Termine, die der Sommermonat dieses Jahr bereithält, an. Die Wünsche der Heiratswilligen ... mehr
Wirte-Krug zeigt Trachtenpaar vor Münchner Silhouette

Wirte-Krug zeigt Trachtenpaar vor Münchner Silhouette

Ein tanzendes Trachtenpaar, darunter die Silhouette Münchens mit Frauenkirche und Bavaria: Der neue Krug der Wiesnwirte setzt einmal mehr auf Traditionelles. Jetzt gehe es spürbar auf das Oktoberfest zu, sagte Wirtesprecher Peter Inselkammer bei der Vorstellung ... mehr
Christkind wird um Eile gebeten

Christkind wird um Eile gebeten

Manche Kinder haben es so eilig, dass sie dem Christkind schon im Sommer ihre Wünsche übermitteln müssen: Der kleine Finn aus Mönchengladbach möchte nichts sehnlicher als eine Schultüte haben. "Das kann nicht bis Weihnachten warten", drängt der Junge in einem ... mehr
Vereinzelt Streits bei Schwörmontag: Menschen in Gewahrsam

Vereinzelt Streits bei Schwörmontag: Menschen in Gewahrsam

Bei Feiern zum traditionellen Schwörmontag in Ulm ist es zu kleineren Streitigkeiten und Körperverletzungen gekommen. Dabei wurde aber niemand ernsthaft verletzt, wie ein Sprecher der Polizei im Ulm am Dienstag mitteilte. Mehrere Feiernde kamen ... mehr

Heimatpreis Mittelfranken: Acker-Verlosung und Schmiedekunst

Acker-Verlosung, Kirchweih, Festspiele und Schmiedekunst: Sieben Vereine und Bräuche erhalten in diesem Jahr den "Heimatpreis Mittelfranken". Die Preisträger sorgten dafür, dass erhaltenswerte Traditionen an künftige Generationen weitergegeben werden, sagte Finanz ... mehr

Brauchtum: Ulmer feiern auf der Donau einen nassen Karneval

Ulm (dpa) - Die Donau als Partyparadies: Zehntausende haben am Montag am zweitlängsten Fluss Europas den Ulmer Schwörmontag mit einem ausgelassenen Wasserkarneval gefeiert. Sie jubelten Tausenden von Aktiven zu, die in Schlauchbooten, auf Flößen und fantasievollen ... mehr

Ulm feiert Schwörmontag mit Wassergaudi und Eid

Die Donau als Partyparadies: Zehntausende haben am Montag am zweitgrößten Fluss Europas den Ulmer Schwörmontag mit einem ausgelassenen Wasserkarneval gefeiert. Sie jubelten Tausenden von Aktiven zu, die bei herrlichem Sonnenschein in Schlauchbooten ... mehr

Ravensburg feiert Rutenfest mit historischem Umzug

Kunstvolle Blumenkränze, bunte Hüte und aufwendige Trachten: Mit einem Umzug durch die Innenstadt haben die Ravensburger am Montag ihr traditionelles Rutenfest zelebriert. Tausende Kostümierte, darunter viele Kinder, und knapp 300 Pferde zogen nach Veranstalterangaben ... mehr

Schwörmontag in Ulm mit Eid des OB und Donau-Party

Gemeinsam mit Tausenden von Besuchern begehen die Einwohner Ulms am Montag wieder den traditionellen "Nationalfeiertag" der Donaustadt. Zum heutigen Auftakt des Schwörmontags legt Oberbürgermeister Gunter Czisch (CDU) öffentlich Rechenschaft über seine Arbeit ... mehr

Bergmesse auf dem Fellhorn: Treffen der Alphornbläser

Rund 40 Alphornbläser haben am Sonntag auf dem Allgäuer Fellhorn bei Oberstdorf ihr Können gezeigt. Anlass war die "Berglar-Kirbe", ein traditioneller Freiluft-Gottesdienst zu Ehren des Heiligen Jakobus, dem Patron der Alphirten. Die Messe fand heute zum 27. Mal statt ... mehr

Memminger fischen Stadtbach leer: Kritik der Tierschützer

Bei ihrem traditionellen Fischertag haben sich am Samstag genau 1188 Memminger auf die Jagd nach Forellen gemacht. Wie die Organisatoren anschließend mitteilten, wurde heute Jürgen Ziegler der Fischerkönig. Der 36-Jährige zog einen 1780 Gramm schweren und damit ... mehr

Postkarten trotz digitaler Urlaubsgrüße noch immer gefragt

Sehenswürdigkeiten unter blauem Himmel - früher war die Postkarte oft der einzige Urlaubsgruß. Heute sind Schnappschüsse vom Urlaubsort deutlich schneller und individueller per Smartphone verschickt. Das Ende für die Postkarte bedeutet das aber nicht, wie eine Umfrage ... mehr

Ferienzeit: Postkarten nach wie vor beliebt

Trotz moderner Kommunikationsmöglichkeiten über Whatsapp, Facebook und Co. erfreuen sich Postkarten in Brandenburg nach wie vor großer Beliebtheit. Das ergab eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur. "Gerade in der Urlaubszeit, zu Weihnachten und zu Ostern ... mehr

Thüringen-Touristen greifen bei Postkarten immer noch zu

Postkarten mit Thüringer Motiven sind bei Touristen trotz Digitalisierung noch immer gefragt. Zwar werden frühere Absatzzahlen vielerorts nicht mehr erreicht, dennoch greifen Urlauber bei Motiven wie dem Erfurter Dom oder der Wartburg immer noch zu. Das hat eine Umfrage ... mehr

Fischertag trotzt weiter der Kritik der Tierschützer

Mehr als 1000 Teilnehmer werden am Samstag trotz heftiger Kritik von Tierschützern wieder beim Fischertag im schwäbischen Memmingen auf Forellenjagd gehen. Um 8.00 Uhr werden die Teilnehmer nach einem Böllerschuss in den Stadtbach springen und mit Netzen ... mehr

Postkarten trotz Digitalisierung noch immer beliebt

Das Brandenburger Tor oder der Fernsehturm, gedruckt auf Karton. Früher war die Postkarte oft der einzige Gruß von Reisenden. Heute sind Schnappschüsse vom Urlaubsort deutlich schneller etwa per WhatsApp verschickt. Das Ende für die Postkarte bedeutet das aber nicht ... mehr

Klostergasthof Andechs hat neue Pächter

Der traditionsreiche oberbayerische Klostergasthof Andechs hat neue Pächter. Manfred Heissig und Ralf Sanktjohanser übernehmen vom nächsten Jahr an den Traditionsbetrieb am Heiligen Berg Bayerns. Die beiden Gastronomen hätten die Verträge bereits unterzeichnet, teilte ... mehr

Unfall mit Fastnachtswagen: zweiter Prozess im Herbst

Mehr als zweieinhalb Jahre nach einem tödlichen Unfall mit einem Fastnachtswagen in Geislingen (Zollernalbkreis) soll der Fall im Herbst vor Gericht verhandelt werden. Der Prozess beginnt am 23. Oktober (8.30 Uhr) und soll am 25. und 26. Oktober fortgeführt werden ... mehr

Mitten im Juli wird Oktoberfest aufgebaut

Bis das erste Fass Bier auf dem Münchner Oktoberfest angezapft wird, dauert es noch - aber die Vorbereitungen gehen schon in die heiße Phase. Gut zwei Monate vor dem Anstich startet diese Woche offiziell der Aufbau. Die Theresienwiese ist dann eine riesige Baustelle ... mehr

Kaufbeuren beim Tänzelfest wieder fest in Kinderhand

Kaufbeuren ist am Wochenende fest in Kinderhand gewesen. Beim Tänzelfest spielten mehr als 1800 Kinder in originalgetreuen historischen Kostümen die Geschichte ihrer Allgäuer Heimatstadt nach. Nach Veranstalterangaben nahmen zahlreiche Musikgruppen, etwa drei Dutzend ... mehr

Erzbischöflicher Segen für Hunderte Ponys und Gäule

Ein Halleluja für vier Hufen: Gut 240 Pferde hat der Hamburger Erzbischof Stefan Heße bei einer traditionellen Pferdewallfahrt in Thüringen gesegnet. Vom Ackergaul bis zum Pony erhielten die unterschiedlichsten Huftiere am Sonntag vor rund 8000 Besuchern die Segnung ... mehr

Viele Besucher beim Fischerfest mit Gaffelrigg in Greifswald

Rund 50 000 Besucher haben am Wochenende in Greifswald-Wieck das traditionelle Fischerfest gefeiert. "Damit wurden unsere Erwartungen erfüllt", zog Stadtsprecherin Bärbel Lenuck am Sonntag Bilanz. Bei Superwetter sei es ein sehr schönes, friedliches Familienfest ... mehr

Gesellschaft: Tausende Frühaufsteher in München tanzen in den Tag

München (dpa) - Etwa 11.000 Frühaufsteher sind am Sonntagmorgen im Englischen Garten in München unter freiem Himmel in den Tag getanzt. Die Besucher, fast durchweg in Tracht, wirbelten beim traditionellen Kocherlball bei Landler, Zwiefachem, Polka und Walzer ... mehr

Göttliche Gnade für den Gaul: Pferdewallfahrt im Eichsfeld

Tausende Gäste machen sich heute wieder auf ins katholisch geprägte Eichsfeld. Bei der traditionellen Pferdewallfahrt (10.00 Uhr) in Etzelsbach werden die Vierbeiner gesegnet. Die Predigt beim dazugehörigen Gottesdienst übernimmt in diesem Jahr der Erzbischof ... mehr

Traditionelles Fischerfest beginnt in Greifswald

Die Karussells sind startklar, die Fischbuden geöffnet: In Greifswald-Wieck hat am Freitag das dreitägige Fischerfest begonnen. Die Organisatoren erwarten wie in den Vorjahren rund 50 000 Besucher in dem zu Greifswald gehörenden Fischerdorf Wieck ... mehr

Orden wider den tierischen Ernst für Julia Klöckner

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) erhält den Aachener Karnevalsorden wider den tierischen Ernst, der am 16. Februar 2019 zum 70. Mal verliehen wird. Die Politikerin habe sich bislang bereits zweimal als rheinland-pfälzische Frohnatur in der Aachener ... mehr

Randalierer halten nach Schulabschlussfeier Stadt in Atem

Die Polizei in Wermelskirchen hat am Donnerstagabend eine inoffizielle Schulabschlussfeier mit 150 teils gewalttätigen Feiernden aufgelöst. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, wurden die von Anwohnern alarmierten Einsatzkräfte dabei mit Steinen und Böllern beworfen ... mehr

Wieder Tausende beim Heilig-Blutfest in Bad Wurzach

Tausende Wallfahrer und rund 1500 Reiter haben am Freitag das diesjährige Heilig-Blutfest in Bad Wurzach (Kreis Ravensburg) gefeiert. Bereits am frühen Morgen brachen die festlich gekleideten Reiter mit schwarzen Zylindern auf den Köpfen und weiß-roten ... mehr

Bad Wurzach erwartet 1500 Reiter zum Heilig-Blutfest

Tausende Wallfahrer und rund 1500 Reiter werden am Freitag zum diesjährigen Heilig-Blutfest in Bad Wurzach (Kreis Ravensburg) erwartet. Es beginnt heute mit dem Auftakt zum "Blutritt", einer der größten Reiterprozessionen in Europa, die das Blut Jesus ehren ... mehr

Traditionelles Fischerfest startet in Greifswald

In Greifswald wird es an diesem Wochenende wieder maritim. Im Dorf Greifswald-Wieck startet am heutigen Freitag das dreitägige Fischerfest mit traditioneller "Gaffelrigg". Bei der Schiffsparade am Samstag werden rund 40 historische Kutter, Tjalken, Ewer und Zeesboote ... mehr

Größte Kirmes am Rhein: Vier Millionen Besucher erwartet

Mit einer Weltpremiere startet an diesem Freitag in Düsseldorf die größte Kirmes am Rhein: Das sogenannte "Chaos Pendel" katapultiert bis zu 16 Menschen pro Fahrt mit Tempo 80 in maximal 42 Meter Höhe. Bei schönem Wetter erwartet der Veranstalter auf den Rheinwiesen ... mehr

2500 Mindelheimer spielen Stadtgeschichte nach

Zum Abschluss des großen historischen Stadtfestes sind am Sonntag etwa 2500 Darsteller in originalgetreuen Kostümen durch das schwäbische Mindelheim gezogen. Beim traditionellen Frundsbergfest spielen die Bürger der Stadt alle drei Jahre die mittelalterliche Geschichte ... mehr

Halbzeit bei Osnabrücker Wallfahrt

Halbzeit für die Pilger der Osnabrücker Wallfahrt: "Wir haben die Hälfte der Wegstrecke geschafft", sagte Organisator Karl-Heinz Schomaker am Samstagvormittag, nachdem die Wanderer den Predigtpunkt Oedingberge an der Grenze zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ... mehr

Tausende Wallfahrer pilgern nach Telgte

Zu nachtschlafender Zeit werden heute die ersten Pilger in Osnabrück zu der alljährlichen Wallfahrt nach Telgte aufbrechen. Zum 166. Mal machen sich Gläubige auf den Weg ins Münsterland, um dort das Gnadenbild in der Wallfahrtskapelle anzubeten. Insgesamt nehmen ... mehr

Weihnachtsbäume leiden unter Hitze: Schäden bei Jungbäumen

Die anhaltende Hitze und Trockenheit setzt ein gutes halbes Jahr vor der Bescherung auch den künftigen Weihnachtsbäumen in Brandenburg zu. "Wir haben noch keine Schäden, aber wir wässern und wässern und wässern schon seit Wochen", sagte ... mehr

Heimatpreis Oberbayern für Flößer und Bergschafzüchter

Fingerhakler, Flößer, Bergschafzüchter und Goaßlschnalzer werden in diesem Jahr mit dem "Heimatpreis Oberbayern" ausgezeichnet. Finanz- und Heimatminister Albert Füracker (CSU) wird den Preis am nächsten Donnerstag (12. Juli) in Weilheim verleihen. "Heimat ... mehr

Brauchtum: Bürgermeister heiratet Krokodil

San Pedro Huamelula (dpa) - Braut mit spitzen Zähnen: Bei einer Zeremonie in Mexiko hat ein Bürgermeister ein kleines Krokodil symbolisch geheiratet. Das Reptil wurde vor dem hochzeitsartigen Fest von seinem künftigen Gatten Víctor Aguilar Ricardez durch das Fischerdorf ... mehr

"Wilhelm Tell" in Oberammergau: Vorbereitung für Passion

Mit einer Inszenierung von "Wilhelm Tell" im Oberammergauer Passionstheater bringt Spielleiter Christian Stückl am Freitag eines der großen Werke deutscher Literatur auf die Freilichtbühne - und startet mit dem Schiller-Stück ins Casting für die Passionsspiele ... mehr

Günstiges Wetter spricht für gute Weihnachtsbaum-Ernte

Die Weihnachtsbaumerzeuger in Deutschland hoffen dank bislang günstigen Wetters ohne viel Frost und Hagel auf eine gute Ernte und möglichst makellose Christbäume. Ob die Preise stabil bleiben, ist nach Angaben des Bundesverbandes der Weihnachtsbaumerzeuger ... mehr

Kulturerbe in Bayern wächst

Die Oberpfälzer Zoiglkultur, das Augsburger Friedensfest und das Drechslerhandwerk - in Bayern gehört das jetzt alles zum immateriellen Kulturerbe. Zwölf Traditionen, Bräuche und Handwerkstechniken wurden in diesem Jahr neu in das Landesverzeichnis aufgenommen ... mehr

"Tag der Franken" mit fränkischem Ministerpräsidenten

Bei strahlendem Sonnenschein haben die Franken sich selbst gefeiert. Beim "Tag der Franken" am Sonntag in Ansbach lobte der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) seine fränkische Heimat. "Ein schöneres Bild von Franken kann man gar nicht zeigen", sagte ... mehr

Schützenausmarsch füllt Hannovers Innenstadt

Der Ausmarsch der Schützen in Hannover hat am Sonntag wieder viele Besucher angelockt. Insgesamt 200 000 Menschen sahen sich laut Veranstalter den Umzug in den Straßen Hannovers an, der traditionell den Auftakt des Schützenfestes markiert. Angeführt wurde die Parade ... mehr

Bratwurstführung und Grätenschneider beim "Tag der Franken"

Beim "Tag der Franken" heute in Ansbach geht es um die regionale Küche. Bei einer Bratwurstführung mit Riechstation können sich Besucher über die fränkische Spezialität informieren und die darin verwendeten Gewürze kennenlernen. Und eine Ausstellung passend zum Motto ... mehr

Schützenfest in Hannover eröffnet

Es wird als weltgrößtes Schützenfest angepriesen, erwartet werden rund eine Million Besucher: Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) hat am Freitagabend die vier sogenannten Bruchmeister verpflichtet und damit das 489. Schützenfest in Hannover ... mehr

Bayerische Rote Kreuz kritisiert neuen Wiesn-Sanitätsdienst

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) kritisiert die Bezahlung ehrenamtlicher Mitarbeiter beim neuen Sanitätsdienst auf dem Oktoberfest. Die Aicher Ambulanz, die sich gegen das BRK durchgesetzt hat und von der Stadt den Zuschlag bekam, wirbt auf ihrer Internet-Seite ... mehr

Aachener Heiligtumsfahrt findet im Juni 2021 statt

Die nächste große Aachener Wallfahrt, die Heiligtumsfahrt, findet vom 18. bis 28. Juni 2021 statt. Das teilte das Domkapitel am Dienstag mit. Tausende Menschen werden zur Verehrung der vier Tuchreliquien erwartet, die alle sieben Jahre dem kostbaren Marienschrein ... mehr

Eine Million Besucher zu Schützenfest in Hannover erwartet

Zu dem als weltgrößtes angepriesenen Schützenfest in Hannover werden von diesem Freitag an rund eine Million Besucher erwartet. Das zehntägige Volksfest lockt mit 221 Schaustellern, 26 Fahrgeschäften und rund 100 Imbissbuden auf das Festgelände am Maschsee ... mehr

Dreijähriger bei Festumzug von Pferd leicht verletzt

Bei einem Festumzug in Laupheim (Kreis Biberach) ist ein Kind vom Huf eines Pferdes getroffen und leicht verletzt worden. Zwei Zugpferde einer Kutsche waren am Sonntag durchgegangen und gestürzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dabei wurde ... mehr

Minister Strobl löst bei Stockacher Narren seine Strafe ein

Nach seiner Verurteilung durch das Narrengericht in Stockach hat Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) seine Strafe eingelöst. Am Freitagabend übergab er dem Narrengericht in Stockach (Kreis Konstanz) sechs Eimer ... mehr

Magdeburger starten zum Sommerbeginn Weihnachtsbaum-Suche

Der Kalender hat gerade die Sommerzeit ausgerufen, doch in Magdeburg wird ein Winterschmuckstück gesucht: Die Organisatoren des Weihnachtsmarktes haben ihr Casting für den schönsten Baum zum Fest gestartet. Gesucht werde eine Tanne oder Fichte, die mindestens 20 Meter ... mehr

Brauchtum: Feier zur Sonnenwende an Stonehenge-Kreisen

Stonehenge (dpa) - Fast 10.000 Menschen haben am Donnerstag die Sommersonnenwende im englischen Stonehenge gefeiert. Hippies, Druiden und Touristen tanzten zum Sonnenaufgang bei bestem Wetter um die geheimnisvollen Steinkreise. Die Sommersonnenwende ... mehr

Strobl löst bei Stockacher Narren seine Strafe ein

Nach seiner Verurteilung durch das Narrengericht in Stockach wird Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) seine Strafe einlösen. Er werde diesen Freitag (22. Juni) in Stockach (Kreis Konstanz) sechs Eimer Wein übergeben, teilte das närrische Gericht ... mehr

"Hartpuckern" ist Plattdeutsches Wort des Jahres

Das Plattdeutsche Wort des Jahres 2018 heißt "Hartpuckern" - zu deutsch: Herzklopfen. Das gab der Direktor des Fritz-Reuter-Literaturmuseums in Stavenhagen, Marco Zabel, am Sonntag bekannt. Zur besten Neuschöpfung wählte die Jury den Begriff "Ankiekbook" für Facebook ... mehr

Ende des Trauerjahrs: Gedenken an Helmut Kohl in Speyer

Ein Jahr nach dem Tod von Helmut Kohl ist im Speyerer Dom des früheren Bundeskanzlers gedacht worden. Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer erinnerte beim Gottesdienst am Sonntag daran, dass Kohl das Gotteshaus schon als Kind und später auch mit Staatsgästen oft besucht ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 8 10


shopping-portal