Sie sind hier: Home > Themen >

Brauereien

Thema

Brauereien

Traditionsbrauerei Pfungstädter vor Aus gerettet – viele Jobs bleiben

Traditionsbrauerei Pfungstädter vor Aus gerettet – viele Jobs bleiben

Die Traditionsbrauerei Pfungstädter hat eine Zukunft: Das 190 Jahre alte Unternehmen aus Südhessen macht mit einem neuen Eigentümer weiter. Die meisten Stellen bleiben erhalten. Die angeschlagene Traditionsbrauerei Pfungstädter kann unter neuem Eigentümer weiter ... mehr
Craft Beer kaufen: Top Biere aus Deutschland und den USA

Craft Beer kaufen: Top Biere aus Deutschland und den USA

Biere mit wohlklingenden Namen wie Pale Ale, IPA und Porter kapern das Bier-Sortiment und sorgen für eine bunte Vielfalt an Etiketten, Flaschen und Dosen. Aber wie findet man unter all den neuen Brauereien und Bierstilen das für sich richtige Bier? t-online ... mehr
Vor den Wikingern: Schweden haben schon in Eisenzeit Bier gebraut

Vor den Wikingern: Schweden haben schon in Eisenzeit Bier gebraut

Das Bierbrauen haben die Wikinger nicht erfunden: Sie lernten es von ihren Vorfahren. Diese brauten im heutigen Schweden bereits vor 1.500 Jahren den Gerstensaft. Woran erkennen Archäologen eine 1.500 Jahre alte Brauerei ... mehr
Diese Biere werden bald teurer

Diese Biere werden bald teurer

Für die Brauer steht das wichtige Weihnachtsgeschäft vor der Tür. Das unpopuläre Thema Preiserhöhungen wird von einigen großen Bierherstellern aber im neuen Jahr angegangen. (Quelle: t-online.de) mehr
Japanische Brauerei Asahi kauft Pilsner Urquell

Japanische Brauerei Asahi kauft Pilsner Urquell

Der japanische Braukonzern Asahi kauft die osteuropäischen Biermarken des britischen Wettbewerbers SABMiller. Dazu zählen unter anderem Pilsner Urquell (Tschechien) und Tyskie (Polen). Die Japaner zahlen dafür 7,3 Milliarden Euro, wie der Weltmarktführer AB Inbev ... mehr

Bier-Guide: Was man über Pils wissen muss

Vor 500 Jahren wurde das Reinheitsgebot erlassen. Das wohl bekannteste Lebensmittelgesetz der Welt ist bis heute in Deutschland gültig. Grund genug einen Blick auf das schmackhafte Pils zu werfen. Wir erklären, wie ein echtes Pils schmecken muss, wo es herkommt ... mehr

Alkoholfreies Bier bei Deutschen immer beliebter

Die Deutschen setzen immer mehr auf alkoholfreies Bier. So gingen 2013 rund zwölf Prozent mehr über die Kneipen- und Ladentheken als im Jahr zuvor, wie der Deutsche Brauer-Bund (DBB) mitteilte. Demnach verkauften die Brauereien hierzulande 4,8 Millionen Hektoliter ... mehr

Konjunktur: GfK-Konsumklima hält sich auf hohem Niveau

Die Fußball- WM wirft einen ersten konjunkturellen Schatten voraus - einen positiven. Das Barometer für das deutsche Konsumklima im Juni liegt den vierten Monat in Folge bei 8,5 Punkten und damit weiter auf dem höchsten Wert seit Anfang 2007, teilten ... mehr

Oettinger-Chef Dirk Kollmar stirbt mit 50 an Herzversagen

Der Chef der großen Billig-Brauerei Oettinger, Dirk Kollmar, ist gestorben. Wie die Homepage des Familien-Konzerns meldet, starb Kollmar am vergangenen Samstag im Alter von 50 Jahren. Laut Informationen von "Spiegel Online" war die Todesursache Herzversagen ... mehr

Jannik Inselkammer ist tot: Augustiner-Chef stirbt bei Ski-Unfall

Jannik Inselkammer, Geschäftsführer der Münchner Augustiner- Brauerei, ist tot. Das Unternehmen bestätigte mittlerweile entsprechende Medienberichte. Der 45-jährige Geschäftsmann wurde beim Skifahren in Kanada von einer Lawine erfasst. Über das Unglück hatte ... mehr

Mehr als eine Milliarde Euro Schaden in sieben Jahren: Bahn macht verstärkt Front gegen Kartelle

Die Deutsche Bahn will sich stärker gegen Kartelle zur Wehr setzen, die dem Konzern finanziell schaden. In den vergangenen sieben Jahren sei das Staatsunternehmen um vermutlich mehr als eine Milliarde Euro betrogen worden, sagte der für Compliance ... mehr

Strafe für Brauereikartell lässt Bierpreise steigen

Für deutsche Verbraucher waren die Preisabsprachen der führenden Brauereien in jeder Hinsicht von Nachteil. Denn nachdem das Bundeskartellamt den Firmen Geldbußen in Millionenhöhe verhängt hat, rechnet der Verband des Deutschen Getränke-Einzelhandels in den kommenden ... mehr

Brauereien werden wegen Bier-Preisabsprachen vom Bundeskartellamt bestraft

Ein Euro mehr pro Kasten Bier - wegen solcher verbotener Preisabsprachen aus den Jahren 2006 bis 2008 hat das Bundeskartellamt hohe Bußgelder gegen bekannte Brauereien verhängt. Betroffen sind Bitburger, Krombacher, Veltins, Warsteiner sowie ... mehr

Bier: Heißer Sommer belebt Bierabsatz und freut Brauer in Deutschland

Der sonnige Sommer erfreut die deutschen Brauer - erstmals seit fünf Jahren können sie einigermaßen zufrieden auf die heiße Jahreszeit zurückschauen. Der Absatz an Bier stieg. Bierabsatz steigt erstmals seit fünf Jahren Die Brauereien setzten im dritten Quartal ... mehr

Brauereien: Chef des Biermarktführers Radeberger muss gehen

Stühlerücken bei Deutschlands größtem Bierproduzenten Radeberger. Der Vorstandssprecher Erlfried Baatz muss nach nur vier Monaten an der Firmenspitze wieder den Chefsessel räumen. Chef-Posten erst am 1. Juli übernommen Er scheide wegen "unterschiedlicher Auffassungen ... mehr

Bierkrieg um deutsche Fußballarenen

Weltweit nimmt der Bierkonsum zu - nur nicht im Bierland Deutschland: Die Bundesbürger trinken immer weniger Gerstensaft. Im Kampf gegen sinkende Absätze und um mehr Marktpräsenz haben die Brauereien jetzt verstärkt die Fußballstadien ins Visier genommen ... mehr

Bier: Bitburger, Krombacher und Radeberger wollen Bierpreise erhöhen

Schlechte Nachrichten für alle Biertrinker: Der Gerstensaft soll teurer werden. Im Herbst wollen mit der Bitburger Braugruppe, Krombacher und der Radeberger Gruppe drei große Bierhersteller die Abgabepreise an ihre Geschäftspartner im Handel und in der Gastronomie ... mehr

Beck’s-Brauerei AB InBev: Bierkonsum in Deutschland sinkt drastisch

Weltweit nimmt der Bierkonsum zu. Doch ausgerechnet im traditionsreichen Bierland Deutschland wird immer weniger Gerstensaft getrunken. Der weltgrößte Brauerei-Konzerns AB InBev, zu dem hierzulande die Beck’s-Brauerei gehört, sieht auf die Hersteller noch härtere Zeiten ... mehr

Fracking in Deutschland: Bierbrauer sehen Reinheitsgebot in Gefahr

Über die umstrittene Gasförderung durch Fracking wird derzeit sehr viel diskutiert. Befürworter dieser Methode erhoffen sich mehr Unabhängigkeit von Gasmonopolist Russland, Gegner hingegen kritisieren erhebliche Folgen für die Umwelt und den Menschen. Auch Deutschlands ... mehr

Beck's: Warnung auf Bier-Flaschen sorgt für Ärger bei Brauereien

Eigentlich ist es selbstverständlich: Schwangere und Autofahrer sollen keinen Alkohol trinken. Trotzdem druckt der weltgrößte Bierbrauer Anheuser-Busch InBev nun genau solche Warnhinweise auf seine Bierflaschen. "Wir wollen damit deutlich machen, dass Alkohol ... mehr

Oettinger prescht vor: Brauerei garantiert Bier ohne Gentechnik

Die Billigbrauerei provoziert die Konkurrenz. Als erster Hersteller garantiert Oettinger, Bier ohne gentechnisch veränderte Rohstoffe zu verkaufen. Man sehe darin eine Fortschreibung des deutschen Reinheitsgebots, teilte das Unternehmen mit. Die bayerische Brauerei ... mehr

Budweiser: Amerikaner klagen gegen Anheuser-Busch Braukonzern

Dem Bierkonzern Anheuser-Busch droht Ungemach in den USA. Biertrinker haben Klage eingereicht, weil der Braukonzern das beliebte Budweiser- Bier aus Profitgier verwässert haben soll. Es handelt sich um eine Sammelklage, die eine darauf spezialisierte Anwaltskanzlei ... mehr

AB Inbev will sich Anleihen in Milliardenhöhe beschaffen

Der weltgrößte Brauereikonzern Anheuser-Busch Inbev (AB Inbev) will sich mit mehreren Anleihen umgerechnet rund drei Milliarden Euro frisches Geld beschaffen. Die Schuldscheine über insgesamt vier Milliarden US-Dollar werden zwischen 2016 und 2043 wieder ... mehr

Warsteiner: Alleininhaber Albert Cramer gestorben

Albert Cramer, der Alleininhaber der Brauerei-Gruppe Warsteiner, ist im Alter von 69 Jahren gestorben. Ein Firmensprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. Cramer, der an einer Krebserkrankung litt, war bereits am Dienstagabend verstorben ... mehr

China treibt Bierproduktion weltweit auf Rekordstand

Der Durst der Chinesen treibt die weltweite Bierproduktion an: Sie stieg im vergangenen Jahr auf einen Rekordwert von 1,9 Milliarden Hektoliter, wie der Hopfen-Weltmarktführer Barth in München mitteilte. Das waren 60 Millionen mehr als im Jahr zuvor. China ... mehr

Die Deutschen haben weniger Lust auf Bier

Der Bier-Durst der Deutschen scheint gelöscht. Während die Bürger immer mehr Mixgetränke mit Bier ordern, haben die durstigen Mäuler weniger Lust auf das Original. So verkauften deutsche Brauereien in den ersten drei Monaten dieses Jahres rund 20,8 Millionen Hektoliter ... mehr

Bionade-Gründer verlassen ihre Firma - Radeberger übernimmt

Die Öko-Brause Bionade verliert ihre Gründer - die Familie Kowalsky hat ihre letzten Anteile verkauft und zieht sich komplett aus dem Geschäft zurück. Der Brauereikonzern Radeberger, der ohnehin schon 51 Prozent der Anteile besitzt, übernimmt die Limonadenmarke ... mehr

Preisabsprachen unter Kölsch-Brauereien?

Beamte des Bundeskartellamts sind mit Durchsuchungen in fünf Kölsch- Brauereien und in einer Privatwohnung dem Verdacht auf Preisabsprachen unter Kölsch-Brauern nachgegangen. Das berichtet die "Kölnische Rundschau" unter Berufung auf einen Kartellamtssprecher ... mehr

Royal Bank of Scotland verkauft ihre Kneipen an Heineken

Der niederländische Bierkonzern Heineken hat seine Marktposition in Großbritannien im Bereich Gaststätten und Pubs durch einen Zukauf ausgebaut. Die Verkäuferin, die britische Royal Bank of Scotland (RBS), erklärt derweilen den Verkauf als geplante Aktion ... mehr

Bier wird 2012 teurer

Zecher müssen künftig für Bier tiefer in die Tasche greifen. Der führende deutsche Bierhersteller, die Radeberger Gruppe, plant Preiserhöhungen. Mehrkosten bei Einkauf und Herstellung sollen an den Kunden weitergegeben werden. Zum 1. Februar 2012 werde ... mehr

Herkunftsbezeichnung: Gericht schützt bayrisches Bier

Bayerische Schmankerl, die außerhalb des Landes hergestellt werden - die sind den Produzenten im Freistaat ein Dorn im Auge. Und deshalb müssen sich deutsche Gerichte derzeit unter anderem mit der Frage beschäftigen, ob beispielsweise der Obazde (hochdeutsch ... mehr

Bier: Ist Bio-Bier besser und was ist der Unterschied zu konventionellem Bier?

Ob Fair-Fashion oder Organic Food: Bio boomt in allen Bereichen. Dabei macht die grüne Welle auch vor den Bier-Regalen nicht Halt. Aber ist Bio-Bier wirklich besser? Wie haben mit Bio-Brauer Lars Jüttner vom Brauhaus Ernst August in Hannover gesprochen. Reinheitsgebot ... mehr

Deutscher Bierkonsum sinkt seit mehr als drei Jahrzehnten

Viele deutsche Brauereien hoffen in diesen Wochen darauf, dass die Frauen-Fußballweltmeisterschaft den Bierkonsum in Deutschland ankurbelt. Doch selbst wenn sich diese Hoffnung erfüllt: Es wäre wohl nur eine kurze Atempause für die kriselnde Branche ... mehr

Bierkonsum: Bayerische Bierbrauer in Nöten

Bayerns Brauereien stecken in der Krise, jeder fünften droht das Aus. Schuld sind die neuen Trinkgewohnheiten der Bundesbürger: Sie kaufen am liebsten Dosenbier aus Norddeutschland. Ein Streifzug durch das ehemalige Stammland von Hopfen und Malz. An solchen ... mehr

Deutsche trinken immer weniger Bier

Das Volk der Biertrinker trinkt immer weniger Bier. Im vergangenen Jahr sank der Bierabsatz in der Bundesrepublik trotz Fußball-WM um weitere 1,7 Prozent auf 98,3 Millionen Hektoliter. Das hat das Statistische Bundesamt in Wiesbaden bekannt gegeben. Innerhalb ... mehr

Top Ten: Das sind die beliebtesten Biermarken

Deutschland , Land der Biertrinker: Stimmt das noch? 2010 wurde hierzulande so wenig wie selten davon getrunken. Auch wenn die kleinen und lokalen Brauereien aufholen, den Markt beherrschen die großen Namen der Bierwelt. Aber auch die mussten ... mehr

Bierkonsum: Deutsche trinken weniger Bier

Der Bier-Durst der Deutschen lässt weiter nach: Von Juli bis September gingen 27,1 Millionen Hektoliter Bier über Ladentische und Theken. Das waren 0,5 Millionen Hektoliter oder 1,7 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum 2009, wie das Statistische Bundesamt ... mehr

Flensburger Brauerei: Mit besserem "Plop" wettbewerbsfähig bleiben

Flensburger Pils - das "Plop" beim Öffnen der Flasche ist Kult - und das nicht nur in Deutschlands Norden: "Flens"-Fans finden es cool, den Bügelverschluss geräuschvoll zu lösen. Genau dieses "Plop" könnte aber noch besser klingen, fanden die Flensburger Brauer ... mehr

Oettinger-Bier: Ohne Werbung an die Spitze

Sie schaltet keine Werbung, verzichtet auf den Verkauf in Kneipen – und trotzdem ist die Brauerei Oettinger schon seit Jahren Marktführer auf dem Biermarkt in Deutschland. Selbst die Wirtschaftskrise kann dem bayrischen Bierproduzenten nichts anhaben. Warum ... mehr

Brauereien: Bierabsatz in Deutschland gesunken

Ebbe im Braukessel: Die Deutschen trinken so wenig Bier wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Der Bierabsatz ist in diesem Jahr auf den niedrigsten Stand in einem ersten Halbjahr seit 1991 gesunken. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden ... mehr

Brauereien: Bierkonsum bricht deutlich ein

Die Menschen in Deutschland trinken deutlich weniger Bier. Nach Schätzungen von Branchenexperten ist der Bierkonsum im ersten Halbjahr 2009 um mehr als fünf Prozent zurückgegangen. Vor allem die bekannten Marken leiden. Einen Rückgang in dieser ... mehr

Brauereien: Bier aus Bayern weiter unter EU-Schutz

"Bayerisches Bier" darf nur aus Bayern kommen. Die entsprechende Eintragung als geschützte geografische Herkunftsangabe ist rechtmäßig, urteilte der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg. Offen blieb aber, ob die niederländische Bavaria-Brauerei trotzdem ... mehr

Brauereien: In der Wirtschaftskrise sprudelt das Billigbier

Die deutschen Verbraucher sparen in der Wirtschaftskrise auch beim Bier. Nach Einschätzung des Marktführers Radeberger Gruppe steigt der Absatz von Billigbier immer weiter, während das obere Preissegment der Premiumbiere verliere. # Foto-Show - Die beliebtesten ... mehr

Anheuser-Busch verliert den "Budweiser"-Streit

Die tschechische Brauerei Budjovický Budvar hat den Streit um die Marke "Budweiser" gewonnen. Anheuser-Busch kann sich die Marke "Budweiser" in der EU nicht eintragen und damit schützen lassen, urteilte das Luxemburger EU-Gericht Erster Instanz in Luxemburg ... mehr

Brauereien erhöhen Preise für einige Biersorten

Der Bierdurst der Bundesbürger könnte in diesem Jahr einen weiteren Dämpfer erhalten: Mitten in der Wirtschaftskrise sollen die Preise für einige der bekanntesten Marken steigen. # Foto-Show - Die beliebtesten Biermarken Mythos oder Wahrheit? - Zwölf Fakten ... mehr

Brauereien erhöhen Preise für einige Biersorten

Stefan Schörghuber machte nie viel Aufhebens von sich. Der Familienunternehmer, Herr über den weit verzweigten Konzern mit seinen zahlreichen Beteiligungen an Brauereien, Hotels und Immobilienfirmen, mochte es diskret und bodenständig. Öffentliche Auftritte ... mehr

Stefan Schörghuber plötzlich gestorben

Der Münchner Großunternehmer Stefan Schörghuber ist im Alter von 47 Jahren überraschend gestorben. Der Chef des weit verzweigten, familieneigenen Brau- und Hotel-Konzerns sei in der Nacht zum Dienstag "plötzlich und unerwartet" in seinem Haus gestorben, teilte ... mehr

Brauereien: Foster's will sich vor Übernahme schützen

Der australische Getränkekonzern Foster's bringt einem Pressebericht zufolge seine Waffen gegen eine mögliche Übernahme in Stellung. Denn der geplante Verkauf des Weingeschäfts könnte Interessenten an der verbleibenden Biersparte anlocken. "Wein war schon immer ... mehr

Getränkeindustrie: Rauchverbot dürfte zu Pleiten bei Brauereien führen

Der Chef der Radeberger-Gruppe ("Radeberger", "Jever", "Schöfferhofer"), Ulrich Kallmeyer, warnt vor einem Brauerei-Sterben in Deutschland. Verantwortlich dafür sei auch das Rauchverbot in der Gastronomie, das den Fassbier-Absatz bereits um zehn Prozent einbrechen ... mehr

Bierkonsum: Brauereien klagen über Absatz im August

Der Bierkonsum in Deutschland ist nach Einschätzung des führenden Braukonzerns Radeberger Gruppe im August deutlich gesunken. "Der August war schrecklich", sagte der Chef der Radeberger Gruppe, Ulrich Kallmeyer, der dpa. Das sei im Biermarkt von allen Seiten ... mehr

Bierbranche: Kleine Brauerei arbeitet nur mit regenerativen Energien

Deutschlands Bierbrauer stöhnen über die hohen Energiekosten. Kein Wunder, beläuft sich der Energieanteil bei der Produktion doch bei rund 50 Prozent. Einige Brauer setzen deswegen konsequent auf erneuerbare Energien, um Kosten zu sparen ... mehr

Landwirtschaft: Biodiesel verteuert Bier und Brot

Biertrinker müssen sich auf steigende Preise für das kühle Blonde nach Feierabend einstellen - und auch die Schnitte dazu wird teurer. Die Äcker müssten dem Anbau von Lebensmitteln vorbehalten bleiben, sonst seien weitere Preiserhöhungen unvermeidlich, warnten ... mehr

Brauereien: Bier wird ab September teurer

Biertrinker müssen zum Herbst mit steigenden Preisen bei einigen Biersorten rechnen. Die "Rheinische Post" aus Düsseldorf schreibt, die Brauerei-Gruppe Inbev, zu der Marken wie Beck's, Franziskaner, Hasseröder, Diebels, Löwenbräu und Spaten gehören, wolle einen ... mehr

Brauereien: Carlsberg bietet edles Bier für 270 Euro an

Brauer gelten in der Regel als deftige Zeitgenossen. Doch wenn Jens Eiken über Bier spricht, klingt er vielmehr wie der Verkäufer feinster Luxusware. Er schwärmt vom Aroma, einem Mix aus "Vanille, Karamell, rauchiger Eiche, Sherry und Madeira". Das gebe einen ... mehr

Bier-Preise bald 40 Prozent teurer

Die Preise in Deutschland steigen und machen auch vor Bier keinen Halt. Auf bis zu 40 Prozent und damit weit über 15 Euro pro Kiste schätzt Richard Weber, Präsident des Deutschen Brauer Bundes, den Anstieg innerhalb der nächsten fünf Jahre ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: